Was allem zugrunde liegt… unser Schulkonzept

  • Published on
    15-Jan-2016

  • View
    26

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Was allem zugrunde liegt unser Schulkonzept. Ziele des achtjhrigen Gymnasiums. Vermittlung einer vertieften Allgemeinbildung Hinfhrung zur Studierfhigkeit Frderung der Fhigkeit, theoretische Erkenntnisse nachzuvollziehen, schwierige Sachverhalte geistig zu durchdringen, - PowerPoint PPT Presentation

Transcript

<ul><li><p> Was allem zugrunde liegtunser Schulkonzept</p></li><li><p>Ziele des achtjhrigen GymnasiumsVermittlung einer vertieften AllgemeinbildungHinfhrung zur StudierfhigkeitFrderung der Fhigkeit, theoretischeErkenntnisse nachzuvollziehen, schwierigeSachverhalte geistig zu durchdringen,Zusammenhnge zu durchschauen, zu ordnen, vorzutragen und darstellen zu knnen</p></li><li><p>Die inhaltliche Umsetzung</p><p>5. Klasse: neu Fortfhrung Franzsisch oder Beginn Englisch Biologie, Erdkunde Klassenlehrerstunde6. Klasse: neu 2. Fremdsprache (F, E, L) Geschichte Klassenlehrerstunde</p></li><li><p>Die UnterrichtsmethodenMethodenwechselMethodenvielfaltOffene Unterrichtsformen, wie Partner- und Gruppenarbeit, Lernzirkel, Freiarbeit und Projektunterricht</p></li><li><p>Die Lern- und Arbeitstechniken der Schlerinnen und SchlerLernen lernenRegelmiges Training von Methoden (z.B. Arbeitsplatzgestaltung, Vorbereitung von Klassenarbeiten etc.)</p></li><li><p>Rhythmisierung des LernensUnterricht berwiegend in Doppelstunden</p><p>zwei lngere Pausenblcke am Vormittag</p><p>ausgewiesene Schulcurriculums-Tage</p></li><li><p>Frderung der Sozialkompetenz der Schlerinnen und SchlerGruppenfindungsprozesseErarbeiten gltiger Regeln fr die Gruppe, Klassenratbernahme von (Ehren-)mternMitarbeit in der SMV</p></li><li><p>Eltern fr ElternElternseminare zu Themen wiebergang von der Grundschule zum GymnasiumDas Lernen lernenWas knnen Eltern tun, damit ihr Kind gesund und erfolgreich durch die Schulzeit geht?</p></li><li><p>Teamarbeit der Lehrerinnen und LehrerKlassenbergabe mit KlassenprotokollenBildung von Lehrerteams, die in den kommenden Klassen unterrichten werdenBildung der Lehrerteams der 5. Klassen - lange bevor die neuen Schlerinnen und Schler kommenAbsprachen zu allen wichtigen Themen wie Gestaltung des Klassenraumes, der Sitzordnung, des Methodencurriculums etc.</p></li><li><p> Schulcurriculum</p><p>Das Schulcurriculum ist eine Vertiefung und Ergnzung des Kerncurriculums.Hierfr steht ein Drittel der Unterrichtszeit zur Verfgung.Durch das Schulcurriculum wird das schulische Profil gestrkt.</p></li><li><p>Bausteine des SchulcurriculumsMethodentrainingSoziales LernenTheaterFrderung der Naturwissenschaftenbungsphasen</p></li><li><p>Methodentraining</p><p>Integriert im Fachunterricht sind Methodenbausteine in Klasse 5-10Methodentage zur Vorbereitung der Berufserkundung in Klasse 10</p></li><li><p>Soziales LernenEinfhrungswoche (Klasse 5)Erwachsen werden (Klasse 6)Sozialprojekt (Klasse 6)Afrikatage (derzeit in Klasse 9)Ehrenmter / Juniormentoren Compassion Sozialpraktikum (Klasse 10)</p></li><li><p>Theater, TheaterImprovisation in Klasse 5Prsentationstraining durch Theatersport in Klasse 7Fakultativ: Textgebundenes Theatertraining in Klasse 9Literatur und Theater als abiturrelevantes Fach in der Oberstufe </p></li><li><p>Frderung der NaturwissenschaftenPhysik: Vertiefung jeweils ein Tag, zweimal in den Klassen 8 - Kursstufe 1 Biologie / Chemie / Physik: naturwissenschaftliche Tage </p></li><li><p>Frderung der LesekompetenzLeseliste fr jede Klassenstufe </p><p>Astrid Lindgren, Ronja RubertochterMichael Ende, MomoRobert Stevenson, Die SchatzinselDaniel Defoe, Robinson CrusoeErich Kstner, Pnktchen und Anton</p></li><li><p>Vertiefung der KernkompetenzenMathematik - Auf der Suche nach Lsungsstrategien Kompakttage Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen</p></li></ul>