WOLKE¢â‚¬©S 2014. 11. 25.¢  Gr£¶SSe: 34/36 (38/40) 42/44 Die Angaben f£¼r Gr£¶£e 38/40 stehen in Klammern,

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of WOLKE¢â‚¬©S 2014. 11. 25.¢  Gr£¶SSe: 34/36 (38/40)...

  • Collection

    WOLKE‘S STYLE

    Strick-Ideen mit Anleitung

  • Hallo Ihr Lieben! Wolle ist etwas Wunderbares!

    Seit meiner Kindheit bin ich von Selbst-

    gestricktem umgeben. Von den ersten

    Baby-Söckchen über bunte Pullover,

    Mützen und Schals, die meine Mama

    für mich gestrickt hat. Inzwischen stricke

    ich auch selbst und habe großen Spaß

    daran, mir individuelle Accessoires und

    modische Unikate zu entwerfen.

    Ich würde mich freuen, wenn ich Euch

    mit meiner Woll-Leidenschaft anstecken

    kann und Ihr mit meiner Wool-Collection

    kreativ werdet. Frohes Stricken – viel Erfolg und Freude!

    Eure

    IMPRESSUM REDAKTION & ENTWURF Veronika Hug · www.RedaktionHug.de LEKTORAT Margit Huber FOTOS Thomas Leidig · www.thomasleidig.de GESTALTUNG Elke Monse · www.crealoop.me DRUCK Frank Druck GmbH, Preetz HERSTELLER WOLLE L&K, D-79730 Murg

    Sämtliche Modelle und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Dies gilt auch für eine Vervielfältigung bzw. Verbreitung über elektronische Medien. Farbe und Helligkeit der gezeigten Garne, Materialien und Modelle können von den jeweiligen Originalen abweichen. Die bildliche Darstellung ist unverbindlich.

    Die ersten söckc hen...

    aus Dem Jahr 198 0!

  • F L e X i - s c h a L

    3

  • G r u n - m e L i e r t e m u t Z e

    4

  • G e m u t L i c h e J a c k e

    5 Se

    id en

    bl us

    e: R

    IA N

    I

  • m u t Z e & s c h a L i m r i P P e n m u s t e r

    6

    Le de

    rja ck

    e: G

    LA W

  • r a G L a n P u L L i m i t m u t Z e

    7

  • P u L L i & m u t Z e

    8

    Le de

    rro ck

    : G LA

    W

  • L O O P & m u t Z e m i t s t r e i F e n

    9 M

    an te

    l & G

    ür te

    l: RI

    AN I

  • k u r Z m a n t e L m i t m u t Z e

    10

  • G e m u t L i c h e J a c k e

    GröSSe: 34/36 (38/40) 42/44 Die Angaben für Größe 38/40 stehen in Klammern, für Größe 42/44 hinter den Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, so gilt diese für alle Größen.

    Material: 750 (800) 850 g Grün color (Farbe 85) „Collection Wolke Hegenbarth – Indian Summer“ (60% Wolle, 40% Poly- acryl, LL = 50 m/50 g) von L&K. Strick- nadeln Nr. 8 von Knit Pro.

    rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Wellenmuster: Die Maschenzahl muss durch 12 + 7 teilbar sein. Laut Strickschrift arbeiten. Den gezeichneten Mustersatz (MS) stets wiederholen, enden mit den 6 Ma- schen bis zum Pfeil A. Die 1.-20. Reihe stets wiederholen. Maschenprobe im Wellenmuster: 10 Ma- schen (M) und 16 Reihen = 10 x 10 cm. Vorderteile und rückenteile an einem Stück quer arbeiten: An der im Tragen linken Vorderkante beginnend 73 (85) 85 M anschlagen und in folgender Einteilung

    arbeiten: Randmasche, 8 M Rippenmuster, 55 (67) 67 M Wellenmuster, 8 M Rippen- muster, dabei mit 1 linken M beginnen, Randmasche. Für den linken Armausschnitt nach 37,5 (39,5) 41,5 cm ab Anschlag in einer Rückreihe wie folgt M abketten: 24 (28) 28 M stricken, 12 (13) 14 M ab- ketten, 37 (44) 43 M stricken. Getrennt weiterarbeiten. Am inneren Rand für die Rundungen beidseitig in jeder 2. Reihe 1 x 2 und 1 x 1 M abketten, dann in jeder 2. Reihe wieder 1 x 1 und 1 x 2 M zuneh- men. In der folgenden 2. Reihe wieder 12 (13) 14 M neu anschlagen und über alle 73 (85) 85 M zusammen weiterstricken. Den 2. Armausschnitt nach 36 (40) 44 cm ab Zusammenschluss genauso arbeiten. Nach 37,5 (39,5) 41,5 cm ab Zusammen- schluss nach dem 2. Armausschnitt alle M abketten.

    F L e X i - s c h a L

    G r u n - m e L i e r t e

    m u t Z e

    GröSSe: 30 cm breit, 135 cm lang (ohne Fransen) Material: 650 g Pink color (Farbe 82) „Collection Wolke Hegenbarth – Indian Summer“ (60% Wolle, 40% Polyacryl, LL = 50 m/50 g) von L&K. Stricknadeln und 1 kurze Rundstricknadel Nr. 8 von Knit Pro.

    rippenmuster in runden: Die Maschen- zahl muss durch 2 teilbar sein: 1 Masche links, 1 Masche rechts im Wechsel. Patentmuster in reihen: Mit ungerader Maschenzahl: Zwischen den Randmaschen wie folgt stricken: 1. reihe (= Rückreihe): *1 Masche rechts, 1 Masche mit 1 Umschlag wie zum Linksstricken abheben, ab * stets wiederholen, enden mit 1 Masche rechts; 2. reihe (= Hinreihe): * die Masche mit dem Umschlag rechts zusammenstricken, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, en- den mit: 1 Masche mit 1 Umschlag rechts zusammenstricken. Die 1. und 2. Reihe stets wiederholen. Patentmuster in runden: Die Maschen- zahl muss durch 2 teilbar sein: 1. runde: * 1 Masche links, 1 Masche mit 1 Umschlag rechts abheben, ab * stets wiederholen; 2. runde: * 1 Masche links, die Masche mit dem Umschlag rechts abstricken, ab *

    stets wiederholen. Maschenprobe im Patentmuster: 11,5 Maschen (M) und 18 Reihen = 10 x 10 cm. ausführung: An einer unteren Schalkante beginnend 35 M anschlagen und im Patent- muster in Reihen stricken. Nach 66 cm ab Anschlag die Maschen stilllegen und den 2. Schal bis hierher genauso arbeiten. Nun über alle Maschen im Zusammenhang weiterarbeiten, dabei die aufeinandertref- fenden Randmaschen mustergemäß zu- sammenstricken = 68 M. Im Patentmuster in Runden weiterarbeiten. Nach 33 cm ab Zusammenschluss im Rippenmuster weiterstricken. Nach weiteren 36 cm ab Beginn des Rippenmusters alle Maschen locker abketten, wie sie erscheinen. Fertigstellung: In die Schalenden mit doppelter Wolle ca. 15 cm lange Fransen einknüpfen.

    GröSSe: 52 - 56 Material: 100 g Grün color (Farbe 85) „Collection Wolke Hegenbarth – Indian Summer“ (60% Wolle, 40% Polyacryl, LL = 50 m/50 g) von L&K. 1 kurze Rund- stricknadel oder 1 Nadelspiel Nr. 8 und 1 Häkelnadel Nr. 7 von Knit Pro.

    Glatt rechts in reihen: Hinreihe rechte, Rückreihe linke Maschen stricken.

    Kraus rechts in reihen: Hin- und Rückreihe rechte Maschen stricken. Patentmuster in runden: 1. runde: 1 Masche mit 1 Umschlag links abheben und 1 Masche links im Wechsel; 2. runde: 1 Masche mit dem Umschlag rechts abstri- cken und 1 Masche mit 1 Umschlag links abheben im Wechsel; 3. runde: 1 Masche mit 1 Umschlag links abheben und 1 Ma- sche mit dem Umschlag links zusammen stricken im Wechsel. Die 2. und 3. Runde stets wiederholen. rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Maschenprobe im Patentmuster: 8 Ma- schen (M) und 20 Reihen = 10 x 10 cm. ausführung: 40 M anschlagen und für die doppelte Blende 4 Reihen glatt rechts stri- cken. In der 5. Reihe die Anschlagmaschen mit den M auf der Nadel jeweils zusam- menstricken. Dafür jeweils vor dem Abstri- cken die entsprechende Anschlagmasche auf die linke Nadel nehmen und dann beide Maschen zusammen rechts abstricken. Anschließend kraus rechts stricken, dabei

    5 x in jeder 2. Reihe beidseits je 1 M zunehmen = 50 M. Anschließend die Maschen zur Runde schließen und im Patentmuster weiterarbeiten, dabei in der 1. Runde verteilt 8 M abnehmen = 42 M. Nach 26 Runden ab Beginn des Patent- musters im Rippenmuster weiterarbeiten. Nach 6 Runden ab Beginn des Rippen- musters in der folgenden Runde fortlau- fend 2 M rechts zusammen stricken. In der folgenden 2. Runde nochmals fortlaufend 2 M rechts zusammenstricken. Die rest- lichen 11 M mit dem Arbeitsfaden fest zusammenziehen und vernähen. Fertigstellung: Die offene Kante (sie liegt im Nacken) mit 1 Reihe feste Maschen behäkeln. Für die Mützenmitte einen Bom- mel mit ca. 12 cm Durchmesser anfertigen und annähen. Für die Bänder jeweils 8 Fäden mit ca. 1 Meter Länge abschneiden. Die Fäden in der Hälfte durch eine Ecke des Mützen-Anschlags ziehen und zur Kordel drehen. Die Kordel mit einem Faden umwickeln und mit dem Faden vernähen. Auf Wunschlänge zurückschneiden.

    sO wirD's GemachtanLeitunGen

  • GröSSe: 34/36 (38/40) 42/44

    Die Angaben für Größe 38/40 stehen in Klammern, für Größe 42/44 hinter den Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, so gilt diese für alle Größen. Material: 500 (550) 600 g Lila color (Farbe 80) „Collection Wolke Hegenbarth – Indian Summer“ (60% Wolle, 40% Poly- acryl, LL = 50 m/50 g) von L&K. Je 1 Rund- stricknadel Nr. 7 und 9 sowie je 1 Nadel- spiel Nr. 7 und 9 von Knit Pro.

    rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Glatt rechts in reihen: Hinreihe rechte, Rückreihe linke Maschen stricken. Glatt rechts in runden: stets rechte

    Maschen stricken. Maschenprobe glatt rechts: 8,5 Maschen (M) und 12,5 Reihen = 10 x 10 cm.

    PUlli an einem Stück arbeiten: Mit Nadel Nr. 7 für den Bund 108 (116) 124 M anschlagen und 10 Runden im Rippenmuster stricken. Anschließend mit Nadel Nr. 9 glatt rechts weiterarbeiten, dabei in der 1. Runde verteilt 36 M abnehmen = 72 (80) 88 M. Für die hintere Rundung mit verkürzten Reihen stricken wie folgt (der Rundenübergang liegt in der hinteren Mitte): 8 (10) 12 M stricken, Arbeit wenden, 1 U auf die Nadel nehmen und 16 M links zurückstricken,

    r a G L a n P u L L i m i t

    G r O s s e m k r a G e n

    m u t Z e & s c h a L

    i m r i P P e n m u s t e r

    Ärmel: 27 M anschlagen und 6 cm im Rippenmuster stricken. Anschließend zwi- schen den Randmaschen über alle M im Wellenmuster weiterarbeiten, dabei das Muster wie folgt einteilen: Mit den 9 M nach Pfeil B beginnen, den MS 1 x arbeiten, enden mit den 4