Click here to load reader

ZEISS VICTORY V8 · PDF fileJetzt sollte sowohl die Scheibe, als auch das Absehen scharf zu sehen sein. Hinweis: Diese Vorgang (b) ist einmalig vorzunehmen

  • View
    244

  • Download
    13

Embed Size (px)

Text of ZEISS VICTORY V8 · PDF fileJetzt sollte sowohl die Scheibe, als auch das Absehen scharf zu...

  • This product may be covered by one or more of the following United States patents: US6542302, US6816310, US6906862

    /// ZEISS VICTORY V8

    Gebrauchshinweise / GarantieInstructions for use / GuaranteeMode demploi / GarantieIstruzioni dimpiego / GaranziaModo de empleo / GarantaBruksanvisning / GarantiKayttohje / TakuuPokyny k pouvn / ZrukaInformacje dotyczce uytkowania / GwarancjaHasznlati utasts / Jtlls / / / Gebruiksaanwijzing / Garantie

    /// ZEISS VICTORY V8ZEISS. PIONIER SEIT 1846.

    0000

    00-2

    126-

    372

    / 07.

    2015

  • 1

    GEBRAUCHSHINWEISE

    Die Produkte der Marke ZEISS sind geprgt durch hervorragende optische Leistungen, przise Verarbeitung und lange Lebensdauer.Bitte beachten Sie folgende Gebrauchshinweise, damit Sie Ihr Zielfernrohr optimal nutzen knnen und es Ihnen ber viele Jahre ein zuverlssiger Begleiter wird.

    Informationen fr Ihre Sicherheit

    Batterie-Entsorgung

    Batterien gehren nicht in den Hausmll! Bitte bedienen Sie sich bei der Rckgabe verbrauchter Batterien eines in Ihrem Land evtl. vorhandenen Rcknahmesystems. Bitte geben Sie nur entladene Batterien ab. Batterien sind in der Regel dann entladen, wenn das damit betriebene Gert abschaltet und signalisiert Batterie leer. nach lngerem Gebrauch der Batterie nicht mehr einwandfrei funktioniert.

    Umwelteinflsse

    Schauen Sie keinesfalls mit dem Zielfernrohr in die Sonne oder Laserlichtquellen, dies kann zu schweren Augenverletzungen fhren.

    Setzen Sie das Gert nicht ohne Schutzdeckel lngere Zeit der Sonne aus. Das Objektiv und das Okular knnen wie ein Brennglas wirken und innen liegende Bauteile, als auch daher liegende Objekte, zerstren.

    Vermeiden Sie Berhrungen der Metalloberflche nach Sonneneinstrahlung oder Klte.

    Verschluckungsgefahr

    Lassen Sie Batterien und die abnehmbaren Auenteile nicht in die Hnde von Kindern geraten (Verschluckungsgefahr).

    Funktion

    Vor dem Arbeiten am an der Waffe montierten Zielfernrohr stets berprfen und gewhrleisten, dass die Schusswaffe entladen ist.

    Zum Schutz vor Verletzungen achten Sie im montierten Zustand auf ausreichend Augenabstand.

    Bitte vergewissern Sie sich vor der Benutzung, dass Ihr Zielfernrohr einwandfrei funktioniert. Prfen Sie durch Hindurchschauen, ob die Optik ein klares, ungestrtes Bild liefert. Bei grober Behandlung ist eine Dejustierung nicht auszuschlieen. Die richtige Einstellung des Absehens prfen Sie durch Kontrollschieen.

    Inhaltsverzeichnis

    Bezeichnung der Bauteile 1

    Lieferumfang 2

    Scharfstellen des Absehens 2

    Vergrerungswechsel 2

    Einlegen/Entfernen der Batterie 3

    Absehenbeleuchtung 3

    Montage Grundeinstellung 4

    Das Justieren des Zielfernrohres ZEISS VICTORY V8 zur Waffe 4

    Dichtheit 5

    Absehen 5

    Absehen-Umbau 5

    Pflege und Wartung 5

    Ersatzteile fr ZEISS VICTORY V8 6

    Technische Daten 7

    Garantie 110

    Bezeichnung der Bauteile

    1 Schutzkappe Absehenverstellung (Hhe) 2 Schutzkappe Absehenverstellung (Seite) 3 Gummiring Okularfassung 4 Dioptrienausgleich fr Absehen 5 Vergrerungswechsler 6 Verstellknopf Absehenverstellung (Hhe) 7 Verstellknopf Absehenverstellung (Seite) 8 Nullmarkierung des Teilrings 9 Indexmarke 10 Batteriedeckel 11 Verstellknopf Parallaxeausgleich12 Drehregler Absehenbeleuchtung13 Ein- und Ausschalter

  • 2 3

    Lieferumfang

    ZEISS VICTORY V8 Zielfernrohre mit Absehenbeleuchtung.

    Produkt Bestellnummer Lieferumfang

    VICTORY V8 1.1-8x30 M 522106

    Zielfernrohr

    Schutzkappe

    Batteriedeckel

    Li-Batt. 3V CR 2032

    Elevationsdeckel

    Optikreinigungstuch

    Gebrauchshinweis

    Garantie

    Qualittszertifikat

    VICTORY V8 1.1-8x30 522107

    VICTORY V8 1.8-14x50 M 522116

    VICTORY V8 1.8-14x50 522117

    VICTORY V8 2.8-20x56 M 522136

    VICTORY V8 2.8-20x56 522137

    VICTORY V8 4.8-35x60 M 522146

    VICTORY V8 4.8-35x60 522147

    Scharfstellen des Absehens

    Die Scharfeinstellung des Absehens erfolgt durch Drehen des Okulars (4).

    Die Zielfernrohre ZEISS VICTORY V8 1.8-14x50 und das ZEISS VICTORY V8 2.8-20x56 sind mit einem Parallaxeausgleich ausgestattet, der bei 100 m ber eine Rastung verfgt. Das ZEISS VICTORY V8 4,8-35x60 verfgt ebenfalls ber einen Parallaxeausgleich, der aber bei 300 m rastet.

    Detaillierte Anleitung zum Einstellen des Dioptrienausgleichs und der Parallaxeverstellung:a. Durch Drehen des Vergrerungswechslers (5) am Okularstutzen das Zielfernrohr auf die

    grte verfgbare Vergrerung einstellen.b. Eine Zielscheibe in 100m bzw. 300m Entfernung, je nach Modell, anvisieren und den

    Verstellknopf fr den Parallaxeausgleich (11) auf die 100m-Rastung drehen. Anschlieend durch Drehen des Verstellknopfes fr den Dioptrienausgleich (4) das Absehen scharf stellen. Jetzt sollte sowohl die Scheibe, als auch das Absehen scharf zu sehen sein.

    Hinweis: Diese Vorgang (b) ist einmalig vorzunehmen.

    c. Ab jetzt kann durch Drehen am Parallaxeausgleich (11) die optimale Schrfe fr jede Zielentfernung eingestellt und Zielfehler durch Parallaxe vermieden werden.

    Hinweis: Zum Schutz vor Verletzungen ist an der Okularfassung ein Gummiring (3) angebracht.

    Vergrerungswechsel

    Sie knnen alle Vergrerungen zwischen der niedrigsten und hchsten Vergrerungsstufe

    stufenlos einstellen. Der Vergrerungswechsel erfolgt durch Drehen des Wechslers (5) am Okularstutzen. Die Vergrerungsstufen sind durch Zahlen und Markierungen gekennzeichnet.

    Hinweis: Fr den Gebrauch in der Dmmerung bzw. Nacht: Drehung nach links bis zum Anschlag hchste Vergrerung. Drehung nach rechts bis zum Anschlag niedrigste Vergrerung. Wenn der Nocken des Vergrerungswechslers nach oben steht, ist die mittlere Vergrerung eingestellt.

    Einlegen/Entfernen der Batterie

    Zum Wechseln der Batterie (Typ CR 2032) drehen den Deckel (10) mit einer Linksdrehung (gegen den Uhrzeigersinn) ab. Die Batterie wird mit dem Pluspol nach oben eingelegt. Anschlieend den Deckel (10) wieder aufschrauben. Dabei auf den richtigen Sitz und korrekten Zustand des Dichtungsrings achten. Ein beschdigter Dichtring ist auszutauschen.

    Hinweis: Nehmen Sie bei Nichtverwendung ber einen lngeren Zeitraum die Batterie aus dem Zielfernrohr.

    Absehenbeleuchtung

    Die Beleuchtung wird durch Drcken des Ein- und Ausschalters (13) eingeschaltet. Durch Drehen des Drehreglers (12) nach rechts (im Uhrzeigersinn) kann nun die Helligkeit erhht werden. Durch eine Drehung nach links (gegen den Uhrzeigersinn) wird die Helligkeit verringert. Die Regelung erfolgt stufenlos bis zu einem vorgegeben Minimum bzw. Maximum und hat keinen mechanischen Anschlag. Die Ausschaltung erfolgt durch erneutes Drcken (23 Sekunden) des Ein- und Ausschalters (13). Wenn die Helligkeit den entsprechenden Umgebungseinflssen angepasst ist, kann die Beleuchtung ausgeschaltet werden. Die eingestellte Helligkeit ist nun gespeichert, auch wenn der Ein- und Ausschalter (13) in ausgeschaltetem Zustand verdreht wird. Nach dem Einschalten hat die Beleuchtung wieder die vorher eingestellte Helligkeit. Wird der Drehregler (12) im eingeschalteten Zustand drei Stunden nicht bettigt, schaltet sich die Beleuchtung automatisch aus. Eine schwache Batterie wird durch Blinken des Leuchtabsehens angezeigt.Das Blinken kann auf Wunsch unterdrckt werden: Im eingeschalteten Zustand den Ein- und Ausschalter zweimal kurz hintereinander drcken (innerhalb von 2 Sekunden). Durch diesen Quittiervorgang kann die Absehenbeleuchtung ohne weiteres Blinken bis zum endgltigen Ausfall genutzt werden. Nach einem Batteriewechsel oder dem Abschalten der Beleuchtung ist die Warnblinkfunktion neuerlich aktiviert.Um die Batterie zustzlich zu schonen und die Laufzeit zu verlngern sind die ZEISS VICTORY V8 Zielfernrohre mit einem Bewegungssensor ausgestattet. Dieser erkennt selbststndig die Position der Waffe und schaltet den Leuchtpunkt selbstndig bei 45 seitlicher Neigung oder 70 Neigung nach unten oder oben aus. Sobald die Waffe zum Schuss aufgenommen wird, schaltet sich der Leuchtpunkt in der zuvor eingestellten Helligkeit wieder an.Diese Funktion kann deaktiviert, als auch aktiviert werden, indem das Zielfernrohr um 180 auf den Kopf gedreht und der Ein- und Ausschalters (13) fr 5 Sekunden gedrckt wird. Zur Besttigung erfolgt ein dreimaliges Blinken der Beleuchtung.

    Hinweis: Auch bei Winkel-Abschaltung gilt das 3h-Standby, d.h. nach 3h im gekippten Zustand schaltet das ZF nicht wieder ein.

  • 4 5

    Montage Grundeinstellung

    Um den gesamten Bereich der Absehen-Hhenverstellung nutzen zu knnen, sollte das ZEISS VICTORY V8 4,8-35x60 mit einer Vorneigung von ca.10 Winkelminuten (ca.30 cm/100 m) zur Waffe montiert werden. Das Schienenmodell des ZEISS VICTORY V8 4,8-35x60 ist bereits werksseitig mit einer Vorneigung von 10 Winkelminuten ausgestattet.Um sicherzustellen, dass Waffe und Zielfernrohr als eine Einheit perfekt zusammenwirken, sollte das Zielfernrohr immer von einem qualifizierten Bchsenmacher montiert werden. Verletzungen am Auge, in Folge des Rckstoes der Waffe, lassen sich durch die ordnungsgeme Montage im richtigen Augenabstand vermeiden. Der richtige Augenabstand ist darber hinaus ein Garant fr das volle Sehfeld

    Das Justieren des Zielfernrohres ZEISS VICTORY V8 zur Waffe

    Das Justieren der ZEISS VICTORY V8 Zielfernrohre zur Waffe, also die Korrektur bei Abweichungen der Treffpunktlage, wird durch die Klick-Rastung in der Hhen- und Seitenverstellung des Absehens erleichtert. Dabei ist in folgender Weise zu verfahren:

    a) Nach Abschrauben der Schutzkappen (1 bzw. 2) lsst sich das Absehen durch Drehen der Verstellknpfe (6) in der Hhe und (7) in der Seite verstellen. Bei den Zielfernrohren der ZEISS VICTORY V8 Ser

Search related