Gefahren Internet - Web 2010

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Vortrag zu Gefahren des Internets für Schüler/Eltern/Lehrer

Text of Gefahren Internet - Web 2010

  • 1.Gefahren im Internet - Sicheres Internet ?

2. 3. 4.

  • Gefahrenquellen:
  • Kostenlose Angeboteusw.
  • Selbstdarstellung
  • Kontakte mitUnbekannten
  • Internet/PC Sucht
  • Viren und Co.

5.

  • Unbekannter Absender, seltsamer Betreff, Anhang mit mehrfach-Dateiendung ...
  • eingekapselter VirusMail lschen!
  • Phishinggefahr:keine Angaben zu Passwrtern, Kontozugngen usw.

6.

  • DasKleingedruckte genaulesen! Vorsicht beiAbos, Mitgliedschaften, Die ersten 4 Wochen kostenlos !
  • Schutz gegen VirenundTrojaner ! ( Internet oder USB-Sticks!)
  • Vorsicht beiSelbstdarstellung
  • berlegtes Verhalten in Chatsusw.
  • Merkmale frInternetsucht prfen!Hilfe suchen!

7.

  • Merkmale fr PC / Internetsucht:
  • Vernachlssigung von Freunden, Schule, Beruf?
  • Ziel:Abbau negativer Gefhle?
  • immer mehr Zeit im Internet?
  • Entzugserscheinungen?
  • Zeit vor PC wird nicht mehr wahrgenommen?
  • Rckfall bei Versuch,weniger im Internet zu sein?
  • Dreioder mehr Merkmale zutreffend?
  • Hilfe suchen!( Beratungsstellen,RMG-Wiki )

8.

  • Schler verffentlichen im Internet Bilder von Mitschlern ...
  • Im SchlerVZ:

9.

  • Grundregeln:
  • Hflicher ,sachlicher - nichtplump-peinlicher oder aggressiver Ton!
  • Keine Beleidigungen, Drohungen usw.!
  • Verffentlichung von Bildern, die eindeutig andere zeigennur mit deren Zustimmung!
  • NieBild + Name + Adresseanderer Personen ohne Zustimmung verffentlichen!

10.

  • Wer wrde dieseBilder von sich in derSchulstrae, amHafurter Bahnhofoder inKneipenaufhngen (mit Namen und Wohnort)?
  • Nur ein Witz?
  • Folgen?
  • Wirkung?
  • Reaktion als Eltern?

Flickr-Bild von betrunkener Studentin, die sich auf Party auszieht 11.

  • Keine "sexy" Bilderin Webseiten einstellen! Wer will wirklich Sexobjekt fr Fremde sein?
  • In SchuelerVZ z.B. kommt jeder rein besonders Leute, die solche Bilder erregend finden!
  • Minimalschutz : Bilder hiernur fr Freunde sichtbar machen!

12.

  • Das Internet vergisst nichts ...
  • Peinliches oderBeleidigendeskann jeder lesen, kopieren oder speichern
  • Man wird solche Aussprche und Fotos nicht mehr los. Sie geistern noch Jahre durchs Internet, auch wenn man selbst sie lscht.
  • z.T. sehr unangenehme oder schlimme Folgen in Beruf und Privatleben

13.

  • Mobbing = fortgesetzte Gewaltmehrerer Tter + MitlufergegenEinzelne
  • Isolation der OpferAusweglosigkeit
  • Masse schaut zu oder weg
  • Ernste Konsequenzen fr Opfer undTter
  • Mitleid,nderung des Verhaltens oder Versuch,alles zu ignorieren, helfen Opfer nicht
  • Wie sieht Cybermobbingaus? Film
  • Links zuCybermobbing Schulwiki

14.

  • Nicht mitmachen!
  • Aufhren, schweigendeMasse zu sein!
  • Mithelfen, die Tter zu stoppen!
  • mit anderen reden Hilfe holen Angriffe dokumentieren/bezeugen Tter/Verste melden (Eltern, Lehrer,Schulsozialpdagogin)!
  • Warum? WeilDUmorgen das Opfer sein knntest!

15.

  • Fragen und Antworten: Ist das erlaubt ...?
  • Text aus der Webseite des Nrnberger Zoos imReferat in der Schule?
  • Ja , wenn Referat nicht im Internet!Quellenangabe!
  • eingescannte Schulbuchseite im Physikprojekt im RMG Wiki?
  • Nein !Urheberrechtsverletzung!Auswege : Erlaubnis d. Verlags, eigenes Foto/Skizze, evtl. Bild aus Wikipedia

16.

  • Ist das erlaubt ...?
  • Text/Bild ausWikipediaauf eigener Webseite?
  • Lizenzbedingungenv.Wikipediabeachten! Quelle, Autor (+ oft Lizenztyp)genau angeben!
  • beiGooglegefundene Bilder mit Angabe der Fundstelle imRMG-Wiki ?
  • Urheberrechtprfen ! Im Zweifel: Finger weg!
  • Googlefindet Bilder, sagt aber nicht, ob Urheberrecht besteht!

17.

  • TauschbrsenundVideoportale(Youtube)
  • nichteigenen Rechner als Downloadquelle bereitstellen (aber genau das ist oft Bedingung whrend der Nutzung)
  • nieselbst Daten zum Tausch/Downloadanbieten
  • keinez.B. youtube-Videosabspeichern
  • strafbare Handlungen + ggf.Schadensersatz

18.

  • Was man von Schlern so hrt...
  • Da hat jemand unter meinem Namen im Chat lauter Mistgeschrieben ... Problem?
  • Im Chat und VZ trifft manecht coole Leute . Die hrenzu und da kann man gut reden. Die haben die gleichen Probleme und verstehen einen. Problem?
  • Meine Freundin, diechattetmiteinem aus Wrzburg. Der sieht s aus, ist 15. Dem hat sie malnBild von sich am Strand geschickt .Sie trifft ihn vielleicht am Umsonst und Drauen Festival Problem?

19.

  • Nie Adresse, Telefonnummer, zu genaue Angaben!
  • Chat-Namekeine Rckschlsse auf Geschlecht, Alter usw. zulassen.
  • Chatpartner kann jemand ganz anderes sein, als er/sie vorgibt!
  • Nie alleine mit Chatpartnern, die man nicht persnlich kennt,irgendwo treffen.
  • Wenn euch ein Chatpartner belstigt, ausfragt, ber unangenehme Dinge reden will Aufhrenund mit Menschen, denen ihr vertraut,darber reden! Ggf. durchaus auch zurPolizeigehen.

20.

  • Verantwortung
  • Verantwortungfr alles, was unter eurem Login geschrieben wird.
  • Keine Beleidigungen/Drohungen! Das ist dokumentiert und wird ernst genommen! Polizei!
  • keinesensationsgierige Weitergabe von Gerchten ,beleidigenden /verbotenen Bildern/Videos . Gerchte / Druck auf Opfer werden verschlimmert, Angst und Panik ausgelstggf.Strafanzeige !
  • Passwrter nicht weitergeben, sicher aufbewahren und intelligent whlen!

21.

  • Passwrter
  • Sicheres Passwort whlen:NICHT ...
  • Geburtstage/Namen aus Familie, von Freunden, Haustierenbzw. der Lieblingsband
  • Sondern:ungewhnliche Begriffe :
  • Gro und Kleinschreibung bei Buchstaben :hAnswursT
  • Buchstaben mit Zahlen kombiniert: brAtwurSt24
  • Anfangsbuchst. aus Satz + gro/klein:I chb ins oein v ergesslicherD eppIbs1vD

22. Wichtige Fragen stellen : Warum Wann soll mein Kind ins Internet gehen? Wie lange Wo Welche Gefahren warten dort?Waswill und kann ichkontrollieren ? (Was nicht?) Wasmussmein Kind wissen/verstehen ? 23.

  • selbst informiert sein, Internet nutzen
  • Internet zusammen nutzenWissen d. Kinder einschtzen, denn unkritische Internetnutzung ohne Vorwissensinnlos/schdlich
  • ber Gefahren, Schutzmglichkeiten, Informationen, kritische Haltung sprechen
  • auf Ausgleich zu Internet/PC achten
  • Internetzugang zeitlich begrenzen u. kontrollieren!
  • aufgerufene Webseiten kontrollieren Verlauf/Chronikoder
  • Parents Friend , Kindersicherung an Fritzbox
  • Mgliche Antworten
  • selbst informiert sein (Broschren, Beratungsstellen)- selbst das Internet nutzen (siehe Linkliste hier)
  • mit den Kindern/Jugendlichen ber Gefahren und Schutzmglichkeiten sprechen, auf Informationen verweisen
  • auf Ausgleich zu Beschftigung mit Internet/PC achten
  • Internetzugang unbedingtzeitlich begrenzen u. kontrollieren !!!
  • im Browseraufgerufene Webseiten kontrollierenber Verlauf (InternetExplorer) bzw. Chronik (Firefox). Problem: Einzelne Seiten aus /ganze Chronik kann gelscht werden.
  • Parents Friend : kostenlose Software- Download
  • Mit ihr knnen Eltern radikal Zugriffszeit und -dauer am PC, Internetnutzung (Zeit u. Adressen), Nutzung nur bestimmter Programme usw. verbieten bzw. steuern!

24.