Richtig fuehren

  • View
    1.065

  • Download
    4

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Fhrungskompetenz ist nach wie vor der Engpassfaktor in Unternehmen. Der bekannte TOP-Trainer Matthias K. Hettl zeigt in seinem neuen Buch die alltglichen Situationen, an denen Nachwuchsfhrungskrfte und erfahrene Praktiker immer wieder scheitern, und erklrt, wie man das vermeidet. Ausgangspunkt ist die persnliche Fhrungsstilanalyse, mit deren Hilfe Sie Ihren persnlichen Fhrungsstil reflektieren und prfen knnen. In einem guten berblick ber die gngigen Fhrungskonzepte und -stile verdeutlicht der Autor gleichzeitig die Grenzen der unreflektierten Methodenglubigkeit. Praxisorientiert zeigt er, wie man durch die situative Anwendung der verschiedenen Fhrungskonzepte abhngig von Mitarbeiter und Kontext und persnlichem Fhrungsstil bessere Ergebnisse erzielt. In dieses Buch sind die Erfahrungen aus Hunderten von Fhrungskrfteseminaren eingeflossen. Mit ber sechzig konkreten Praxistipps zur Mitarbeitermotivation und einer Flle von Tools und Techniken finden Sie in diesem Buch Antworten, wie Sie den Fhrungsalltag wirkungsvoll meistern und Ihren persnlichen Fhrungsstil systematisch verbessern.

Transcript

  • 1. Der Fhrungskompass zur wirksamen Mitarbeiterfhrung Richtig fhren ist einfach Matthias K. Hettl BusinessVillage praxis kompakt Matthias K. Hettl, seit 1995 Geschftsfhrer von Hettl Consult, ist Berater der DAX 100, einer der besten deutschen Fhrungstrainer und mehrfach ausgezeichneter Excellent Speaker. Leseprobe
  • 2. Der Fhrungskompass zur wirksamen Mitarbeiterfhrung Richtig fhren ist einfach Matthias K. Hettl BusinessVillage
  • 3. Matthias K. Hettl Richtig fhren ist einfach Der Fhrungskompass zur wirksamen Mitarbeiterfhrung 1. Auflage 2013 BusinessVillage GmbH, Gttingen Bestellnummern ISBN 978-3-86980-189-6 (Druckausgabe) ISBN 978-3-86980-190-2 (E-Book, PDF) Direktbezug www.BusinessVillage.de/bl/901 Bezugs- und Verlagsanschrift BusinessVillage GmbH Reinhuser Landstrae 22 37083 Gttingen Telefon: +49 (0)551 2099-100 Fax: +49 (0)551 2099-105 EMail:info@businessvillage.de Web:www.businessvillage.de Layout und Satz Sabine Kempke Druck und Bindung www.booksfactory.de Copyrightvermerk Das Werk einschlielich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschtzt. Jede Verwer- tung auerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulssig und strafbar. Das gilt insbesondere fr Vervielfltigung, bersetzung, Mikroverfilmung und die Ein- speicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Alle in diesem Buch enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von dem Autor nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie des Verlages. Er bernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung fr etwa vorhandene Unrichtigkeiten. Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wren und daher von jedermann benutzt werden drfen.
  • 4. Inhalt | 3 Inhalt 1. Einfhrung ..................................................................................... 5 2. Anforderungen an eine Fhrungskraft..............................................11 Herausforderungen an Fhrungskrfte.............................................12 Eigenschaften, die Fhrungskrfte ausmachen..................................17 Kompetenzen einer Fhrungskraft..................................................31 3. Mitarbeitermotivation.....................................................................61 Motivation die Basics................................................................62 Ihre Aufgabe als Fhrungskraft......................................................64 4. Smarte Ziele formulieren ................................................................79 Basis der Zusammenarbeit.............................................................81 Wirksame Zielformulierung ...........................................................86 5. Richtig fhren................................................................................93 Einfach und situativ fhren...........................................................94 Definition der situativen Fhrungsstile...........................................98 Fhrungsstile im Einzelnen...........................................................99 6. Fhrungsstil und Reifegrad der Mitarbeiter ....................................103 Reifegrad des Mitarbeiters..........................................................104 Reifegrade im Einzelnen.............................................................109 Fhrungsstil und Reifegrad der Mitarbeiter....................................115 Bedrfnisse von Mitarbeitern und Reifegrade.................................129 7. Fhrungsstil und Reifegrad Gesamtbersicht ...............................137 8. Persnliche Fhrungsstilanalyse ....................................................145 Leadership-Check Selbstbild.....................................................146 Feedback zu Ihrem Fhrungsstil ..................................................156
  • 5. 4 | Inhalt 9. Kndigungsgesprche richtig fhren .............................................163 Grundstzliche Gesprchshaltung im Kndigungsgesprch................168 Vorbereitung eines Kndigungsgesprchs ......................................171 Leitfaden zur Durchfhrung eines Kndigungsgesprchs...................173 Nachbereitung eines Kndigungsgesprchs ...................................185 Epilog .............................................................................................187 Literaturverzeichnis .........................................................................191 Der Autor ........................................................................................195
  • 6. Einfhrung 1
  • 7. 6 | Einfhrung Grundidee und Nutzen fr den Leser Herzlich willkommen zum Buch Richtig fhren ist einfach! Die Idee zu diesem Buch entstand aus dem von mir durchgefhrten Seminar, das bereits mehrere 10.000 Teilnehmer in ganz Europa besucht haben. Die hier vermittelten Anstze sind alle in der Praxis der tglichen Fhrungs- arbeit bewhrt und geben Ihnen eins zu eins anwendbare Tipps, Tools und Techniken fr Ihren Fhrungsalltag. In diesem Buch werden Ihnen also bewhrte und erprobte Methoden an die Hand gegeben, wie Sie sich zu einer akzeptierten und respektierten Fhrungskraft (weiter-) entwickeln knnen, wie Sie die Verantwortung als Vorgesetzter aktiv wahrnehmen und in Ihrem Unternehmen als positive Leitfigur gesehen werden. Ja, all das ist mglich, denn richtig fhren ist einfach. Dazu brauchen Sie das grundlegend richtige Verstndnis ber die Basis wirksamer und erfolgreicher Mitarbeiterfhrung, Sie mssen den richtigen Fhrungs- stil whlen und erkennen, wo Ihre Entwicklungspotenziale liegen. Die unzhligen Bcher, die Sie zum Thema Fhrung finden knnen, sind ein Indiz dafr, wie wichtig Mitarbeiterfhrung im Unternehmen ist. Ich frchte aber, dass viele (gute) Bcher verfasst, einige davon auch gelesen, aber nur wenige davon umgesetzt worden sind. In vielen B- chern zur Mitarbeiterfhrung finden Sie wertvolle Hinweise, wie Sie in einzelnen Situationen vorgehen sollen. Meist erhalten Sie jedoch keine klare Antwort auf Ihre Frage, was richtig fhren denn nun bedeutet. Man hat den Eindruck, dass die Antwort oft wenig konkret lautet: Ma- chen Sie ein bisschen mehr von dem und nehmen Sie noch etwas von jenem.
  • 8. Einfhrung | 7 Gem dem Ausspruch von Benjamin Franklin Eine Investition in Wis- sen bringt immer noch die besten Zinsen ist es das Ziel dieses Buches, Ihnen ein klares Konzept an die Hand zu geben, mit dem Sie wirkungs- voll arbeiten knnen und das Sie geistig immer prsent haben. Es geht mir darum, Ihre Wirksamkeit in der Mitarbeiterfhrung mit praktischem Handwerkszeug zu erhhen. Auch mir ist es noch nicht gelungen, der Forderung nach einer allgemeingltigen Weisheit zur Mitarbeiterfh- rung nachzukommen. Jedoch kann ich Sie mit diesem Buch in Ihrem Streben nach exzellenter Mitarbeiterfhrung wirksam untersttzen. Man sollte die Dinge so einfach wie mglich machen, aber nicht einfacher. Albert Einstein Richtig fhren ist einfach das Konzept Mir wird immer wieder die Frage gestellt, was denn gute Fhrung aus- mache oder ob es einen richtigen Fhrungsstil gbe. Aus meiner Er- fahrung heraus, die sich einerseits aus der theoretischen Beschftigung mit dieser Frage in meinen Hochschulvorlesungen ergibt und anderer- seits aus der Zusammenarbeit mit Hunderten von Fhrungskrften auf allen Ebenen und aus den unterschiedlichsten Branchen, angefangen bei kleinen Unternehmen bis hin zu Global Playern, von Fhrungskrf- ten der ersten Stunde bis zu CEOs, sowie einer Vielzahl von persn- lichen Coachings zu Leadershipfragen, kann ich nur sagen, dass in der Mitarbeiterfhrung keine Standardsituationen existieren, denen mit Standardtechniken begegnet werden knnte.
  • 9. 8 | Einfhrung Hier setzt der praxiserprobte Ansatz des situativen Fhrens, der auf Paul Herseys (vgl. Hersey 1986) und Kenneth Blanchards Untersuchun- gen an der Ohio State University zurckgeht, an. Es geht hier darum, je nach Mitarbeiter und Fhrungssituationen den richtigen Fhrungsstil zu whlen und dadurch die Wirksamkeit der Fhrung zu verbessern. Different strokes for different folkes in different situations, auf die- sen Nenner bringt es Kenneth Blanchard. Der individuelle Mitarbeiter und seine individuelle Situation, sein Entwicklungsgrad, zeigen an, was der situativ effektivste beziehungsweise wirksamste Fhrungsstil ist, um den Mitarbeiter weiterzuentwickeln. Das Konzept des situativen Fhrens (vgl. Hersey 2001) ist empirisch fundiert, wissenschaftlich verifiziert und hat sich im Fhrungsalltag in vielen Lndern und Kul- turen immer wieder bewhrt. Es ist kein Konzept, das den sich schnell verndernden Modeerscheinungen in der Fhrungstheorie entsprungen ist. Situativ Fhren ist vielmehr ein praktikabler Ansatz, den in den letzten drei Jahrzehnten ber 10.000.000 (vgl. ebd.: XXIII) Fhrungs- krfte auf der gesamten Welt auf seine Praxistauglichkeit hin berprft haben, und sie alle konnten durch die Anwendung dieses Ansatzes ihre Wirksamkeit in der Mitarbeiterfhrung deutlich erhhen. Sie werden in diesem Buch mithilfe eines Leadership-Checks zur Selbst- einschtzung erfahren, wie Ihre Fhrungseffektivitt ausgep