Social media twitter

  • Published on
    10-May-2015

  • View
    1.605

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li>1.Workshop: Twitter Prof. Dr. Michael BerneckerContent is king.Online Marketing Weisheit DIM Deutsches Institut fr Marketing</li></ul> <p>2. AGENDATwitter1. Twitter in Zahlen2. Wer twitter?3. Warum Twitter?4. Erfolgreich twittern5. Twitter-Tools6. Erfolgsmessung7. Einsatzgebiete von Twitter Ihr Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft. DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 2 3. Ihre ToDos1. Erstellen eines Accounts2. Follower finden3. Erste Nachrichten senden4. Retweeten5. ##### DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 3 4. Twitter in ZahlenCa. 160 Millionen Nutzer, ca. 3 Mio.deutschsprachige Accouns (Stand:Januar 2011, Zahlen schwanken starkje nach Quelle)Wer nutzt Twitter? Durchschnittsalter: 32,5 Jahre 74% der Nutzer mnnlich 78% Abitur 2/3 betreiben eigenen Blog 50% aus Marketing- oderMedienbranche DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co.4 5. Twitter in ZahlenTwitter facts and figures 160 Millionen angemeldete User 300.000 neue User melden sich tglich an 75% des Traffics auf Twitter kommen von auerhalb der Plattform (API) Pro Tag werden 600 Millionen Suchanfragen auf Twitter durchgefhrt 37% der User nutzen Twitter von einem mobilen Endgert aus DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 5 6. Wer twittert? DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 6 7. Wer twittert? DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 7 8. Wer twittert? DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 8 9. Wer twittert? DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 9 10. Es sind schon einige dabei! DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 10 11. Warum Twitter?Twitter bietet in verschiedener Hinsicht einen Mehrwertfr Ihr Unternehmen Effiziente Kundenbindung Besseres Ranking in den Suchmaschinen Feedback zu Produkten und Dienstleitungen Verbreitung von Blogartikeln, Verffentlichungen usw. Interaktion mit Meinungsmachern, Kunden etc. Marktforschung, aktuelle Trends erkennen Expertenwissen demonstrieren, Positionierung Konkurrenzbeobachtung DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 11 12. Erfolgreich twitternTwitter strategisch nutzen1. Melden Sie auf jeden Fall Ihren (Unternehmens-)Namen als Account an!2. Folgen Sie einigen relevanten Twitterati (Multiplikatoren, Celebrities, Medien, etc.)3. Schauen Sie sich an, worber in Ihrer Branche geredet wird.4. Beginnen Sie damit, interessante Tweets zu retweeten.5. Achten Sie auf einen ausgewogenen Mix aus Information, Small Talk und Werbung.6. Beteiligen Sie sich an laufenden Diskussionen.7. Setzen Sie Hashtags ein.8. Stellen Sie Fragen, fhren Sie Umfragen durch (Twtpoll.com).9. Sorgen Sie fr eine Erhhung Ihrer Follower-Zahl (siehe nchste Folie).10. Integrieren Sie Twitter in Ihre sonstige Online-Kommunikation. DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 12 13. Erfolgreich twitternSo kommen Sie an Follower1. Folgen Sie relevanten Twitterati manche werden Ihnen zurckfolgen.2. Schauen Sie sich an, wer Ihren Wettbewerbern bzw. Branchenmedien folgt und folgen Sie deren Followern.3. Twittern Sie regelmig nur so bleiben Ihnen Ihre Follower treu und Sie kommen ins Gesprch.4. Nehmen Sie am #FollowFriday teil.5. Organisieren Sie einige Listen so werden auch Sie leichter in Listen aufgenommen.6. Fhren Sie Gewinnspiele und Incentive-Aktionen zur Followergewinnung durch.7. Sprechen Sie andere Nutzer mit @ an.8. Binden Sie den Follow-Button in Ihre Online-Medien ein.9. Je aktiver Sie sind, desto mehr Follower werden Sie generieren.10. Und das Wichtigste: Sorgen Sie fr interessanten Content! DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 13 14. Erfolgreich twitternWas Sie beachten mssen, wenn Sie twittern (keine Rechtsberatung )1. Aussagekrftiger Accountname (Markenrechte beachten!)2. Klares Profilbild whlen (Urheber- und Persnlichkeitsrechte beachten!)3. Impressumspflicht gilt wohl auch fr Twitter (Link gengt wahrscheinlich)4. Kurzbiografie fr aussagekrftigen Text nutzen.5. Optisch ansprechenden Hintergrund erstellen inkl. URL6. Einigen wichtigen Twitterern folgen, jedoch nicht zu vielen.7. Optimalerweise hat man mehr Follower als User, die einem selbst folgen.8. Interessante, einzigartige und ntzliche Inhalte sorgen fr Follower9. @-Fragen immer beantworten10. Interessante Tweets retweeten, so nehmen Sie am Gesprch teil (RT @ Username) DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 14 15. Twitter-Tools10 ntzliche Twitter-Tools1. Tweetdeck (http://tweetdeck.com) Social Media Management Tool2. BackTweets (http://backtweets.com) Wurde Ihre URL getwittert?3. Monitter (http://monitter.com) berwachen Sie bis zu drei Suchbegriffen4. TweetBeep (http://tweetbeep.com/) Schickt Ihnen E-Mails, wenn Ihr Begriff erwhnt wurde.5. Tweetstats (http://tweetstats.com) Analysieren Sie Tweets6. Twtpoll (http://twtpoll.com) Umfragen erstellen ber Twitter7. Quitter (http://quitter.com) berwachen Sie, wer Ihnen entfolgt8. HootSuite (http://hootsuite.com) Umfassendes Management Tool fr Twitter &amp; Co. DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 15 16. Bit.ly: Link-ShortenerSie haben nur 140 Zeichen zur Verfgung https://bitly.com/ DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 16 17. ErfolgsmessungDie wichtigsten Kennzahlen bei Twitter Anzahl der Tweets Anzahl der Follower Anzahl der Retweets Zustzliche Besucher auf Ihrer Homepage (Auswertung z. B. mit Hilfe von Bit.ly) DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 17 18. Tipp: Bit.ly-Links analysierenhttps://bitly.com/gNq2re+ DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 18 19. Einsatzgebiete von TwitterTwitter eignet sich frNeukundengewinnungDirektverkaufPositives (Marken-)ImageMarkenbekanntheitKundenbindungTrafficgenerierungNeuenwicklung von Produkten/ProduktideenMarktforschungSuchmaschinenoptimierungSupport DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 19 20. Social Media Starter-PaketDas Deutsche Institut fr Marketing untersttzt Sie von Anfang an.1 Ist-Analyseder Ausgangssituation, der Zielgruppe und des Wettbewerbs.2 Einrichtung der relevanten Accounts (Facebook, Twitter, Youtube etc.).3 Befllung der Accounts mit ersten Inhalten. 599,-4 Handlungsempfehlungen und Tipps fr die ersten Schritte und den optimalen Einstieg. DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 20 21. Haben Sie Fragen?Deutsches Institut fr Marketing DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. Marketing 200921 22. Das meiste wird deshalb nicht getan, weil es nicht unternommen wird. DIM Deutsches Institut fr Marketing Workshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 22 23. KontaktSollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, zgern Sie bitte nichtuns zu kontaktierenDIM Deutsches Institut fr Marketing GmbHHohenstaufenring 43-45D-50674 KlnTelefon +49 (0) 221 / 99 555 10-0Telefax +49 (0) 221 / 99 555 10-77info@Marketinginstitut.BIZwww.Marketinginstitut.BIZDas Bildmaterial wurde teilweise von der Seite www.photocase.com zusammengestellt.Alle Rechte vorbehalten.Diese Unterlagen sind nur fr den Gebrauch durch den Teilnehmer an einer Prsentation, einem Seminar, Training oder Workshop bzw. durch Auftraggeberentsprechend des Auftrages an das Deutsche Institut fr Marketing bestimmt. Die Verteilung an Dritte und Vervielfltigung zum Zwecke der Weitergabe anDritte ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung mglich. Bei einer nicht autorisierten Nutzung, gilt ein Lizenzgebhr von 10.000 Euro als vereinbart.Verwendete Bilder, Illustrationen und Fotos unterliegen teilweise fremden Copyrights und gelten hiermit als nur fr den internen Zweck verwendet. Allevorkommenden eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen und Organisationen. Alle verwendeten Markennamen unterliegen demUrheberrecht der jeweiligen Eigentmer. Falls geschtzte Warenzeichen nicht als solche kenntlich gemacht wurden, bedeutet das Fehlen einer solchenKennzeichnung nicht, dass es sich um einen freien Namen im Sinne des Waren- und Markenzeichenrechts handelt. Diese Unterlagen sind im Rahmen vonKonzeptionsarbeiten bzw. von Prsentationen, Seminaren, Workshops oder hnlichen Manahmen eingesetzt worden. Ohne die in diesem Zusammenhanggegebenen Erluterungen und Kommentare kann mglicherweise eine unvollstndige Aussagekraft und Sachlage entstehen. DIM Deutsches Institut fr MarketingWorkshop Facebook, Twitter, Youtube &amp; Co. 23 </p>

Recommended

View more >