of 52 /52
18.09.2012 Sehen Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht? twitter Hashtag #whichcms

Welches Content Management System für welche Fragestellung?

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das enorme Angebot an Open Source Content Management Systemen ist kaum überblickbar. Und laufend kommen neue hinzu. Dieses Fachreferat bietet eine Hilfeleistung auf der Suche nach dem richtigen System im Dschungel der zahlreichen Open Source CMS. Das Fachreferat wird nicht im Rahmen eines CMS-Shootouts ablaufen. Dafür sind die vorgestellten CMS im Anwendungszweck zu unterschiedlich. Die drei ausgewählten CMS (Drupal, TYPO3 und Wordpress) werden vorgestellt und verglichen von Fachpersonen, die täglich mit den Systemen arbeiten. Anhand von Fallbeispielen wird aufgezeigt in welchen Anwendungsfällen diese sich besonders bewährt haben. Der Abschluss bildet der Blick in die Zukunft: In welche Richtung entwickeln sich die drei CMS, was ist konkret geplant? Das Fachreferat richtet sich in erster Linie an Entscheider und Berater, welche sich objektiv ein Bild der Stärken und Schwächen der vorgestellten CMS machen möchten. Aber auch Entwickler werden den einen oder anderen spannenden Input erhalten. Inhalt - Vorstellung der Referenten - Die Open Source CMS Landschaft: Eine Übersicht - Vorstellung der ausgewählten CMS - Fallbeispiele und wieso das ausgewählte CMS sich jeweils besonders bewährt - Ausblick - Ihre Fragen

Citation preview

Page 1: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Sehen Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht?

twitter Hashtag#whichcms

Page 2: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Welche Website für welches Unternehmen?

Und welches CMS erfüllt meine Anforderungen am besten?

Inputs für Entscheidungsträger

Welche Website für welches Unternehmen?

Page 3: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Agenda Über unsVorstellung der ausgewählten CMS

Fallbeispiele Ausblick

Die Open Source CMS Landschaft:Eine Übersicht

Fragen und Antworten

Page 4: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Über uns

Roland CajacobSenior Entwickler Projektleiter, newmedia

Dominic BranderGeschäftsleitung snowflake

Yves MeiliProjektleitersnowflake

Page 5: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

newmedia kurz vorgestellt

Webagentur mit 30 Mitarbeitern Chur, Ilanz und Zürich

TYPO3 / DrupalSüdostschweiz Medien

Industrie / Tourismus / Medien

Page 6: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Gegründet 1999Büros in Zürich, Bern und Luzern

rund 40 Mitarbeiter

über 700 Projekte realisiert, vornehmlich mit TYPO3

Fokus auf Open Source Technologien und Weblösungen

snowflakekurz vorgestellt

Page 7: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Hosting

Service & Support

SchulungDesign

Beratung und KonzeptionUmsetzung

snowflakekurz vorgestellt

Page 8: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Die Open Source CMS Landschaft: Eine kurze Übersicht

Page 9: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Problem:

Fehlende Abgrenzung zu anderen Weblösungenund Halbwahrheiten

Page 10: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Die Open Source CMS Landschaft

69 verschiedene OS Lizenzmodelle

Wie viele OS CMS gibt es überhaupt?

www.cmsmatrix.orgwww.opensource.org/licenseswww.t3n.de/news/cms-battle-typo3-drupal-275320/

Verschiedene Zielgruppen

Unterschiedlichste Technologien

Page 11: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

GemeinsamkeitenRegelmässige Releases

Grosse und motivierte Community

Security Fixes stehen schnell zur Verfügung

Stabile und verbreitete Technologien:LAMP / PHP+MySQL

Umfassender Funktionsumfang

Page 12: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Aus rein „technischer“ Sicht sind sich alle drei OS CMS ebenbürtig

Page 13: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

CMS im Vergleich

Quelle: AOE media GmbH

Page 14: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 15: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Drupal Funktionsumfang

Core nur Grundfunktionalität

Module für erweiterte Funktionalität

Umfassende Userverwaltung

«nichts ist unmöglich»Mehrsprachigkeit

Page 16: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Drupal Spezialisierung/Fokus Web-Applikationen

Interaktion / Social Publishing

Commerce / Webshop

Datenaustausch mit FremdsystemenIntranet / Extranet

Page 17: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

DrupalCommunity

Ca. 650’000 User- und 10’000 Entwickler Accounts

Im deutschprachigen Raum kleiner als TYPO3

Weltweit einer der führenden CMS

Sehr gut dokumentiert

Page 18: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

DrupalInnovation

Schätzungsweise ca. 30% des Webs mit CMS

Davon ca. 2.5% mit Drupal

Sehr grosse Community

Grosse Konzerne / mächtige Organisationen

Trend zeigt klar nach oben

Page 19: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

DrupalAnwendungsfälle

Weisses Haus (whitehouse.gov) MTV (mtv.com) Sony (myplay.com)

Die Welt (welt.de)

Portal der Südostschweiz (suedostschweiz.ch)

Page 20: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

1'000.. Standard CMS Funktionen

TYPO3Funktionsumfang Mehrsprachigkeit

Filigrane Benutzerrechte

History mit Undo

Page 21: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

TYPO3Spezialisierung/Fokus

Enterprise Open Source CMS

Skalier- und erweiterbar

Anbindung an FremdsystemeBerechtigungen

Page 22: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

TYPO3Community TYPO3 Association

über 60'000 registrierte Entwickler

T3CON: Asien, Deutschland, Amerika

T3BOARD: DACH

T3DD: DACH

BarCamps

~ 50 UserGroups

Page 23: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

TYPO3Innovation

Zertifizierung für Entwickler

Treibende Kraft:

FLOW3

Phoenix

TypoScript als Konfigurationssprache

Page 24: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

TYPO3Anwendungsfälle Web Sites

Intranets

Infoscreens

360° Content-Playout (Desktop, Mobile, HD TV)

Page 25: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

WordpressFunktionsumfang

Blog – Artikel schreiben CMS – Seiten erstellen

Medien Bibliothek – Impressionen zeigen

Plugins / Themes - erweiterbar

http://wordpress.org/about/features/

Page 26: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

WordpressSpezialisierung/Fokus Social MediaBlogging

Webseiten

Page 27: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

WordpressCommunity 6 Lead Developers

unzählige Plugins und Themes (gratis und kostenpflichtig)

Support und Dokumentation

viele Bücher vorhandenCommunity Events

Marktleader bei den selbst gehosteten Blogs

Page 28: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

WordpressInnovation 1-Klick Installation Benutzerfreundlich

> 60'000'000Anwender

Page 29: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

WordpressAnwendungsfälle Blogs Webseiten für KMUs

UPSPepsiGELogitechIntel...

HotelsRestaurantsUniversitäten Industrie, HandelVereine...

Page 30: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 31: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Agentur

Fallbeispiel 1

<50 Mitarbeiter schnelle Einarbeitung

kostengünstigInteraktion mit Website Besucher

Page 32: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

blog.snowflake.ch

40 Redakteure

ResponsiveBloggingSocial Media

Page 33: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

blog.snowflake.ch

40 Redakteure

ResponsiveBloggingSocial Media

Page 34: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 35: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 36: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Industrie

Fallbeispiel 2

Internationales Publikum

Firmengruppe:Mehrere Firmen unter einem Dach

Schnittstellen zu Drittsystemen

Medienverwaltung

Workflow

Page 37: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Uster Technologieswww.uster.com

Mehrsprachig – chinesisch und englisch

Verwaltung in Asien und Europa - gleichzeitig

Erweiterungen: News, Events, Download Center

Glassfish Server Anbindung (Java)Member Login

Page 38: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 39: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 40: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 41: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Portallösung

Fallbeispiel 3 User Driven Content

User können Artikel erfassen und kommentieren

Koppelung mit CRM und Newsletter Adressregister

e-Paper

Page 42: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 43: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 44: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Page 45: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Ausblick

Page 46: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

WordpressAktuell Version 3.4 (Juni 2012)

Nächste Version 3.5 (Dezember 2012)

Page 47: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Aktuell Version 4.7TYPO3 Nächste Version 6.0 neue Architektur

verbesserte Performance

http://forge.typo3.org/projects/typo3v60/wiki

FLOW3Phoenix

Page 48: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

DrupalAktuell Version 6.x im Einsatz

Version 7.x bei neuen Projekten

Module für 6.x und 7.x vorhanden

Themen-PackagesVersion 8 des Cores Ende 2013

Page 49: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Drupal TYPO3

Wordpress

Page 50: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Sehen Sie den Wald trotz lauter Bäumen wieder?

Page 51: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Auch wenn es knifflig wird: Wir beraten Sie gerne!

Danke für Ihre Aufmerksamkeit

Page 52: Welches Content Management System für welche Fragestellung?

18.09.2012

Dominic Brandersnowflake productions gmbhBirmensdorferstrasse 948003 Zürich

+41 58 680 32 [email protected]

Yves Meilisnowflake productions gmbhBirmensdorferstrasse 948003 Zürich

+41 58 680 32 [email protected]

Roland CajacobSüdostschweiz Newmedia AG Rheinfelsstrasse 17007 Chur

+41 81 255 55 [email protected]