Kompendium Orthop¤die

  • View
    477

  • Download
    1

Embed Size (px)

Text of Kompendium Orthop¤die

  • KLINIK SEESCHAUA M B O D E N S E E

    orthopdie an DER KLInIK SEESCHaU

  • 2

  • 3orthopdie an dER KLInIK SEESCHaU

  • 4

  • 5InHaLt

    06 EdItoRIaL

    10 dIE VoRtEILE dER GanzHEItLICHKEIt

    12 oRtHopdIE

    18 SCHULtER

    26 ELLEnboGEn

    31 Hand

    38 HftE

    46 KnIEGELEnK

    53 SpRUnGGELEnK

    59 fUSS

    67 KIndERoRtHopdIE

    78 SpoRtmEdIzIn

    79 aRtHRoSKopIE

    82 EndopRotHEtIK

    87 poRtRaIt dER KLInIK SEESCHaU

    91 SaCHwoRtREGIStER

  • 6oRtHopdIE | EdItoRIaL

    EDItoRIaL

    Christian Juchli direktor und Verwaltungsratsprsident der Klinik Seeschau

    Kompetenz und Qualitt fr individuelle BedrfnisseFokussierte Kompetenz, eine ganzheitliche Betrachtungsweise, eine nachhaltige Betreuung, feinfhlige Menschlichkeit an der Klinik Seeschau finden diese Aspekte zusammen. Und gewhrleisten eine hohe Behandlungsqualitt.

    Orthopdische Behandlungen sind eine zentrale und tragende Sule im Leistungsspektrum der Klinik Seeschau. Ein engagier-tes und kompetentes Team aus spezialisierten Belegrzten sorgt dafr, dass die medizinische und die menschliche Qualitt auf konstant hohem Niveau liegen. Ergnzt und bereichert werden die rztlichen Fhigkeiten durch eine ebenso professionelle wie vertrauensvolle Pflege, eine lckenlose Betreuung, ein behagli-ches Ambiente und eine hochwertige Hotellerie und Gastrono-mie. Auch in der Orthopdie richtet sich das gesamte Tun an der Klinik Seeschau nach dem bergeordneten Ziel dem Wohlbe-finden der Patientinnen und Patienten.

    dr. med. Sami Khurifacharzt fmH fr orthopdische Chirurgie und traumatologie des bewegungsapparatesbelegarzt und rztlicher Leiter der Klinik Seeschau

  • 7Dieses Kompendium kann und soll nicht smtliche Erkrankun-gen, Verletzungen und Fehlstellungen abdecken, die im breit gefcherten Fachgebiet der Orthopdie behandelt werden. Viel-mehr soll es einen berblick verschaffen und zentrale Aspekte im Bewusstsein verankern. Als informatives Nachschlagewerk konzipiert, kann das Kompendium jedoch das persnliche Ge-sprch mit Ihrem Arzt keinesfalls ersetzen. Dazu laden wir Sie herzlich ein gerne auch, bevor es zur Notwendigkeit wird, etwa im Rahmen einer routinemssigen Untersuchung oder eines Be-ratungsgesprchs. Wir danken fr Ihr Interesse und wnschen Ihnen eine informative Lektre.

    Dr. med. Sami Khuri Facharzt FMH fr Orthopdische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparatesrztlicher Leiter der Klinik Seeschau

    Christian JuchliDirektor und Verwaltungsrats- prsident der Klinik Seeschau

    oRtHopdIE | EdItoRIaL

  • 8

  • 9

  • 10

    DIE VoRtEILE DER GanzHEItLICHKEIt

    Genau hinschauen und gleichzeitig das grosse Ganze stets im Blick haben diese Verbindung aus gewissenhafter Przision und Ganzheitlichkeit ist entscheidend fr die medizinische und menschliche Qualitt einer Behandlung.

    Gerade im Fachbereich Orthopdie ist es wichtig, den Be-trachtungswinkel mglichst weit zu whlen. Dies betrifft ei-nerseits die Patientin oder den Patienten an sich, denn von einer ganzheitlichen Behandlung unter Einbezug aller sozia-len und krperlichen Aspekte der Persnlichkeit kann der be-troffene Mensch zweifellos am meisten profitieren.

    Andererseits ist der weit geffnete Blickwinkel auch zent-ral im Hinblick auf die gesamte Lebenszeit eines Menschen, denn die orthopdische Behandlung kann in allen Lebensab-schnitten eine wichtige Rolle spielen. Bereits bei Neugebo-renen sind fundierte orthopdische Untersuchungen enorm wertvoll und entscheidend, um allfllige Fehlstellungen oder Erkrankungen frhzeitig erkennen zu knnen und bei Be-darf einer Behandlung zuzufhren. In allen weiteren Lebens-

    oRtHopdIE | dIE VoRtEILE dER GanzHEItLICHKEIt

    in der praxis erstellt Ihr arzt die diagnose und

    schlgt die behandlung vor.

    Ganzheitlichkeit bedeutet auch, dass ihr Arzt Sie ber den gesamten Behandlungszeitraum persnlich begleitet.

    Arztpraxen Zuweisende

    Grundversicherer

    der gleiche Arzt nimmt einen all flligen operativen Eingriff in der Klinik Seeschau vor.

    Facharztpraxis Belegarzt

    Klinik Seeschau

    Klinik Seeschau

  • 11

    oRtHopdIE | dIE VoRtEILE dER GanzHEItLICHKEIt

    phasen kann der menschliche Krper von Verletzungen oder krankhaften Vernderungen betroffen sein, denen die Ortho-pdie mit konservativen oder operativen Massnahmen zu begegnen weiss. Die Diagnosen reichen von Wachstumsst-rungen in der Kindheit ber Knochenbrche oder Sehnenris-se beim Sport bis zu Verschleisserscheinungen an Gelenken im fortgeschrittenen Alter. Und in jeder Zeitspanne sowie zu jedem Zeitpunkt sind die orthopdischen Fachrzte der Klinik Seeschau fr Sie da persnlich, verlsslich, mit ho-her fachlicher und interdisziplinrer Kompetenz sowie lang-jhriger Erfahrung.

    Durch diese rztliche Konstanz und durchgngige Betreu-ung bieten sich den Patientinnen und Patienten wertvolle Vorteile. Auf der persnlichen Ebene entstehen ein strkeres Vertrauen und eine offenere Kommunikationskultur. In me-dizinischer Hinsicht fhrt derweil die Tatsache, dass sich die Arzt-Patienten-Beziehung zum Teil ber viele Jahre erstreckt, zu vertieften Kenntnissen der Situation, zu mehr Sicherheit und einer hheren Behandlungsqualitt.

    Arztpraxen Zuweisende Grundversicherer

    Bei ihrem Aufenthalt in der Klinik Seeschau ist

    Ihr arzt auch im Rahmen der Visite fr Sie da.

    Nach der Behandlung erfolgt die nachkontrolle in der praxis Ihres arztes.

    Facharztpraxis Belegarzt

    Klinik Seeschau

    Klinik Seeschau

  • 12

    oRtHopdIE

    oRtHopDIE

    Das Fachgebiet der Orthopdie umfasst die Behandlung der Erkrankungen und der Verletzungen des Bewegungsapparates. Beide knnen das Skelett, die Muskeln, die Sehnen, Bnder oder auch Knorpel betreffen.

    Unsere Gesellschaft ist einer stetigen Vernderung unterwor-fen. Die Lebenserwartung steigt, wir drfen unsere Aktivi-tten auch bis ins hohe Alter fortsetzen und sind vermehrt bereit, bei Freizeit, Sport und Arbeit Risiken auf uns zu neh-men. Auf der anderen Seite kann die moderne Lebensweise zu Bewegungsmangel fhren, durch die hhere Lebenser-wartung wchst auch die Multimorbiditt an. Zu den Folgen dieser Vernderungen zhlt auch die Zunahme der abnt-zungsbedingten Erkrankungen des Bewegungsapparates, zum Beispiel die Arthrosen der belasteten Gelenke, aber auch Verletzungsfolgen. Beschwerden, die von angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen, von Verschleiss oder berbean-spruchung sowie von Verletzungen herrhren, werden durch den Facharzt fr Orthopdische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates abgeklrt und behandelt.

  • 13

    oRtHopdIE

    diagnose als BasisJede gute Behandlung setzt eine akkurate Diagnose voraus. Diese beruht auf den exakten Kenntnissen der Anatomie, der physiologischen und pathologischen Vernderungen, einer przisen Anamnese und der sorgfltigen klinischen Unter-suchung durch Ihren Facharzt. Wichtig sind aber auch radio-logische Abklrungen wie das konventionelle Rntgen, die Kernspintomographie (MRT), Computertomographie (CT), der Ultraschall oder auch nuklear medizinische Methoden wie die Szintigraphie.

    Ist die Diagnose einmal gestellt, muss der Entscheid ber das weitere therapeutische Vorgehen in der Gesamtschau al-ler Resultate gefllt werden. In der Regel versucht man, das Beschwerdebild zuerst mit nicht-operativen (konservativen) Massnahmen zu beseitigen. Hierzu gehren die Physiothe-rapie, die medikamentse Behandlung (u.a. Infiltrationen mit Kortison, Botox, Hyaluronsuren usw.), die orthopdisch-technische Versorgung, die Stosswellentherapie sowie die Komplementrmedizin. Bei fehlendem Ansprechen auf kon-servative Methoden oder bei gewissen mechanischen Pro-blemen muss die Indikation fr einen operativen Eingriff diskutiert werden.

  • 14

    Breites operationsspektrumBei den operativen Massnahmen kennt man verschiede-ne Gruppen. Zu den minimal-invasiven Operationen geh-ren insbesondere die endoskopischen Verfahren wie etwa die Arthroskopie, aber auch minimal-invasive Versorgungs-mglichkeiten, zum Beispiel in der Prothetik. Daneben gibt es gelenkserhaltende operative Mglichkeiten, die von einem Gelenksersatz abzugrenzen sind.

    Fr die Indikationsstellung einer Operation sind neben dem Beschwerdebild, den klinischen und radiologischen Unter-suchungsresultaten auch Faktoren vonseiten der Patienten von entscheidender Bedeutung, unter anderem in Bezug auf Alter, Anspruch und Begleiterkrankungen. Entsprechend verfolgt die Orthopdische Chirurgie nicht nur ein mechanis-tisches Denken. Insbesondere die Indikationsstellung bedeu-tet eine intellektuelle Leistung, die Ihr Facharzt zusammen mit Ihnen erbringt.

    oRtHopdIE

  • 15

    oRtHopdIE

    den ganzen Krper und Menschen im FokusDas Gebiet der Orthopdie umfasst einerseits das Stamm-skelett, die Wirbelsule und das Becken, andererseits die Behandlung der oberen Extremitt mit Schulter, Ellenbogen und Hand, der unteren Extremitt mit Hfte, Knie und Fuss. Auch in der Orthopdischen Chirurgie besteht die Tendenz zur Spezialisierung in einzelnen dieser Gebiete.

    Bei den Verletzungen knnen verschiedene anatomische Strukturen betroffen sein, dies isoliert oder in Kombination. Am hufigsten treten Knochenverletzungen und Brche auf, ebenso Sehnenverletzungen, Bandverletzungen, Knorpelver-letzungen sowie Weichteil- und Nervenverletzungen.

    Bei den krankheitsbedingten Vernderungen sind vor allem Abntzungen des Knorpelberzuges der Gelenke (Arthrose), Sehnenvernderungen bis Sehnenrisse und Folgen von Fehl-stellungen zu behandeln.

    In den folgenden Kapiteln gehen wir auf einzelne Krankheits-bilder, Verletzungsfolgen und deren Abklrung und Thera-pie ein.

  • 16

  • 17

    InHaLt oRtHopD