Kulturschaffende und Twitter?

Embed Size (px)

Text of Kulturschaffende und Twitter?

  • 1. Kulturschaffende und Twitter? Simon A. Frank, November 2009

2. nur ein Auszug! Im Folgenden finden Sie einige ausgewhlten Folien aus einem Vortrag, den ich am 12.11.2009 auf der EVA-Tagung in Berlin gehalten haben (etwa zwanzig Folien habe ich - um Missverstndnisse zu vermeiden - fr diese Version gelscht, da diese nicht selbsterklrend sind).Zudem ist zu beachten, dass die folgenden Auswertungen Ergebnis einer Zwischenauswertung im November 2009 (die Erhebung lief noch bis Ende Dezember 2009) sind. Eine Auswertung der gesamten Daten folgt baldmglichst. 3. Seit April 1604 Followers, derzeit 811 Followers 4. Twitter fr Kunst & Kultur? Projekt Kulturgezwitscher Trendanalyse (Welche Inhalte? Wer?) nicht Teil dieser Prsentation Umfrage (Wieso)? siehe folgende Foliengestartet April 2009 (www.kulturgezwitscher.de)ca. 13000 analysierte Tweets, ca. 2000 follower (aktive: ca. 800)Heute (12.11.2009): Zwischenergebnisse der Erhebung (gestartet Anfang Oktober 2009). 5. Kulturgezwitscher-Umfrage 6. Umfrage Twitter-User mit Interesse an kulturellen ThemenHinweis / Link auf die Umfrage nur via Twitter (direct messages an Followers sowie durch allgemeine Tweets)Vier Fragen identisch mit ARD/ZDF OnlinestudieFolgenden Folien: Zwischenergebnisse Mit n=140 (von knapp 200, Ziel: 600) Vergleich: ARD-ZDF Onlinestudie n=1200 7. Verweildauer Kulturgezwitscher-Umfrage (im Kulturbetrieb ttige Twitter-User):Anzahl Tage Twitter-Nutzung: 5,7 TageVerweildauer Mo-So in Min/Tag39,9 Minuten 8. Genutzte Onlineinhalte(hufig/gelegentlich in %) 9. Beitrge verfassen 10. Beitrge verfassen: sehr interessant oder interessant 11. beruflich oder privat? 12. Twitter fr Kulturmarketing? Stimmen Sie folgender Aussage zu oder lehnen Sie diese eher ab? Theater, Museen und andere Kultureinrichtungen knnen Twitter fr Marketing und Werbung erfolgreich einsetzen. 84% hohe/sehr hohe Zustimmung 3% starke Ablehnung 13. Twitter Teil des Kulturschaffens?Stimmen Sie folgender Aussage zu oder lehnen Sie diese eher ab?Twitter sollte verstrkt Teil des Kultur- schaffens werden, wie beispielsweise in der Londoner Royal Opera, die eine Oper auffhrte, deren Libretto mit Hilfe der Twitter-Community geschrieben wurde.45% hohe/sehr hohe Zustimmung 18% (starke) Ablehnung 14. Nutzungsgrnde 15. Nutzungsgrnde Medium Internet und den Dienst Twitter 16. Warum Twitter? trifft voll zu/trifft zu in %, n=139 17. sind 140 Zeichen genug? 18. Kontakt:http://www.kulturgezwitscher.deoderhttp://twitter.com/kulturzwitscherSimon A. Frank simon.a.frank@gmail.com