Mobile Blended Learning mit Mobler Cards

  • Published on
    19-Oct-2014

  • View
    598

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Einfhrung in Mobile Blended Learning mit Beispielen zur Realisierung mit der Mobler Cards App

Transcript

<p>Mobile Blended Learning mit Mobler Cards </p> <p>Dr. Chris)an Glahn Interna)onal Rela)ons and Security Network ETH Zrich </p> <p> Mobile Lernangebote mit Online oder Prsenzunterricht verbinden. </p> <p> berblick zu erweiterten didak)schen Konzepten fr die Mobler Cards App. </p> <p> Verstehen wie Lernmaterialien fr die Mobler Cards App erstellt werden. </p> <p>berblick Ziele </p> <p> Mobler Cards App - Basics Inhalte fr die Mobler Cards App. Mobile Blended Learning in Theorie und Praxis </p> <p>berblick Drei Teile </p> <p>Bevor wir starten ein paar Worte zum ISN Zrich und TACC </p> <p>Content and Analysis</p> <p> Digital Library</p> <p>Communities</p> <p> Training and ADL (TACC)</p> <p>ISN Zrich seit 1994 C ISN Zrich and CC http://www.flickr.com/photos/floridanationalguardonflickr/7096123921/</p> <p>TACC Mission </p> <p>Entwicklung und Verbreitung von Tools und Strategien zur Einfhrung und Nutzung von technologischer InnovaEon in der Aus- und Weiterbildung im Sicherheits- und Verteidigungssektor </p> <p>Technology </p> <p>Interopera-bilitt</p> <p>Mobility</p> <p>Content</p> <p>mobileInstructional</p> <p>Design</p> <p>TACC Arbeitsfelder </p> <p>Technology </p> <p>Interopera-bilitt</p> <p>Mobility</p> <p>Content</p> <p>mobileInstructional</p> <p>Design</p> <p>TACC Arbeitsfelder </p> <p>Open Source </p> <p>Open Access </p> <p>Ope</p> <p>n St</p> <p>anda</p> <p>rds Any Device </p> <p>TACC Produkte &amp; Lsungen </p> <p>Learning Management Systems </p> <p>SCORMInteropera-</p> <p>bilityM-Learning</p> <p>Content</p> <p>mobileInstructional</p> <p>Design&amp;</p> <p>ADL TLA</p> <p>blended learning</p> <p>Mobler Cards</p> <p>Augm. Reality</p> <p>Location-based learning</p> <p>ADL WG/ PfP LMS</p> <p>ISN digital library</p> <p>SCORM Editor</p> <p>Slideshow generator</p> <p>Ilias moodle</p> <p>multi device support</p> <p>e-books</p> <p>mobile serious games</p> <p>PowerTLA</p> <p>PersonalDossiers</p> <p>Mobler Cards </p> <p>Teil Eins </p> <p>Mobler Cards Micro Learning </p> <p>Mobler Cards Badges und Sta)s)ken </p> <p> Direkte Anbindung an ein LMS Gertesynchronisa)on Oine Funk)onalitt Mul)-LMS Untersttzung </p> <p>Erste Kurse </p> <p> Military English (mit Bal)c Defense College) Building defense organiza)ons (PfPC Online Kurs) </p> <p> ABC of Diplomacy (mit EDA) Introduc)on to NATO (mit NATO School) In Vorbereitung Cultural Awareness </p> <p>Sie knnen es selbst ausprobieren! </p> <p>PfP LMS am ISN Zrich auf Basis von ILIAS Autorensystem (zum Ausprobieren) </p> <p>h`p://hornet.ethz.ch/scorm_editor/ Lernmanagement (fr die Lerner) </p> <p>h`p://pfp.ethz.ch/ Richten Sie sich einen Test Account selbst ein! </p> <p>Teil Zwei </p> <p>Inhalte fr Mobler Cards </p> <p>Woher kommen die Inhalte? Direkt aus den Kursen im LMS </p> <p>Wie werden die Mobler Cards Inhalte in Ilias erstellt? </p> <p>Drei Zutaten: 1. Einen Kurs 2. Im Kurs mindestens eine Fragensammlung Fr die meisten Blended Learning Konzepte braucht man mehrere Fragensammlungen </p> <p>3. Fragen in den Fragensammlungen </p> <p>Creat</p> <p>e a Co</p> <p>urse h</p> <p>ere!</p> <p>Schri` 1: Kurserstellung </p> <p>Schri` 2: Fragensammlungen </p> <p>Schri` 2: Fragensammlungen </p> <p>Question pool down here!</p> <p>Schri` 2: Fragensammlungen </p> <p>Schri` 3: Fragen erstellen </p> <p>Single choice Mul)ple choice </p> <p>Anordnungsfrage Numerische Frage </p> <p>Lckentext </p> <p>Untersttzte Fragetypen </p> <p>Schri` 3: Fragen erstellen </p> <p>Kurz)tel fr Organiza)on </p> <p>Frage fr die Lernenden </p> <p>Teil Drei </p> <p>Mobile Blended Learning </p> <p>Blended Learning </p> <p>Mobile Blended Learning </p> <p>6 Zugnge mit Mobler Cards </p> <p>1. Kursvorbereitung 2. Ver)efungen fr online Angebote 3. Regelmssige bungsaufgaben nach </p> <p>Prsenzveranstaltungen 4. Flipped Classroom 5. Gruppenbungen 6. Intensivierungen </p> <p>Kursvorbereitung Lorem ipsum </p> <p>Lorem ipsum </p> <p>Ver)efungen fr online Angebote </p> <p>bungsaufgaben nach Prsenzveranstaltungen </p> <p>Lorem ipsum Lorem ipsum Lorem ipsum </p> <p>Flipped Classroom </p> <p>Lorem ipsum Lorem ipsum Lorem ipsum </p> <p>Gruppenbungen </p> <p>Intensivierungen </p> <p>Lorem ipsum Lorem ipsum TEST </p> <p>Wie geht das konkret? </p> <p> Wir machen uns die Leistungsfhigkeit des LMS zu nutze. </p> <p> Mobler Cards kennt nur den Kurskontext und unterscheidet keine Fragenkataloge, sondern mischt die verfgbaren Fragen. </p> <p> Drei Zugnge 1. Zeitorien)erter Zugang 2. Prozessorien)erter Zugang 3. Teilnehmerorien)erter Zugang </p> <p>Lernfragen in verschiedene Fragesammlungen organisieren </p> <p>Zeitorien)erter Zugang (Flipped classroom, Prsenzangebote) </p> <p>Prozessorien)erter Zugang (Ver)efungen fr online Angebote) </p> <p>Neu</p> <p>e Be</p> <p>ding</p> <p>ung </p> <p>Neu</p> <p>e Be</p> <p>ding</p> <p>ung </p> <p>Auswahl des Lernobjekts (Leider keine Fragepools) </p> <p>Denieren der Abhngigkeit </p> <p>Teilnehmerorien)erter Zugang (Gruppenarbeit, Intensivierungen) </p> <p>Gruppenrechte denieren </p> <p>Einschrnkungen </p> <p> Keine Echtzeitsynchronisa)on! Lernende empfangen neue Inhalte leicht verzgert (bis zu 1h) </p> <p>Fr bungen in Prsenzschulungen nicht geeignet Synchronisa)on ben)gt immer online status </p> <p>Lernende mssen sich mit dem Server verbinden knnen </p> <p>Nchste SchriMe </p> <p> Anbindung an mehr LMS Produkte (speziell Moodle) Mehr Fragetypen (speziell Bilder) </p> <p>Dr. ChrisEan Glahn h`p://www.isn.ethz.ch The presented research has been par)ally funded by the ADL Co-Lab and awarded by the Oce of Naval Research Global (ONRG) under the grant no. N62909-12-1-7022 </p> <p>@phish108 h`p://slidesha.re/phish108 </p> <p>h`p://lo-f.at/glahn h`p://IAMLearn.org </p>

Recommended

View more >