Oh happy day

Embed Size (px)

DESCRIPTION

- PowerPoint PPT Presentation

Text of Oh happy day

  • Oh happy dayWhen Jesus washedmy sins away!

    Das EvangeliumOh was fr ein frhlicher TagAls Jesus meine Snden hinweg gewaschen hat!

  • Diese Arbeit soll eine Untersttzung oder ein Leitfaden sein fr alle, welche anderen Menschen den Herrn Jesus nher bringen wollen.

    Inhalt:

    -Was ist Wahrheit?

    -Du bist zum Tode verurteilt

    -Deine Anklage/ dein Vergehen

    -Du bist berfhrt

    -Der Richter sagt zu dir

    -Der, welcher den Preis fr deine Schuld bezahlt hat, sagt zu dir

    -Aus Gnade bist du erkauft

    -Dein einziger Weg, dem Tod und der Hlle zu entgehen

    -Die wichtigste Einladung in deinem Leben, die du auf keinen Fall verpassen solltest!

  • Was ist Wahrheit?Joh 18,38Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig, und all sein Tun ist TreuePsalm 33,4Die Summe deines Wortes ist Wahrheit, und jede Bestimmung deiner Gerechtigkeit bleibt ewiglich.Psalm 119,160Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schrfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch, bis es scheidet sowohl Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch Bein, und es ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens.Und kein Geschpf ist vor ihm verborgen, sondern alles ist enthllt und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft zu geben haben.Hebrer 4, 12-13Denn der Herr, euer, Gott, Er ist der Gott der Gtter und der Herr der Herren, der grosse, mchtige und furchtgebietende Gott5.Mose 10,17Denn dazu ist Christus auch gestorben und auferstanden und wieder lebendig geworden, dass er sowohl ber Tote als auch ber Lebende Herr sei.Rmer 14,9

  • Du bist zum Tode verurteilt!

    Siehe, in Schuld bin ich geboren, und in Snde hat mich meine Mutter empfangen.Psalm 51,7Denn der Lohn der Snde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.Rmer 6,23Und so gewiss es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht.Hebrer 9,27

  • Deine Anklage/ dein VergehenDenn alle haben gesndigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten.Rmer 3,23Als aber der Herr sah, dass die Bosheit des Menschen sehr gross war auf der Erde und alles Trachten der Gedanken seines Herzens allezeit nur Bse1. Mose 6,5Weil sie den richtigen Weg verlassen haben, sind sie in die Irre gegangen und sind dem Weg Bileams, des Sohnes Beors, gefolgt, der den Lohn der Ungerechtigkeit liebte2. Petrus 2,15Weil sie Gott nicht glaubten und nicht auf seine Rettung vertrauten.Psalm 78,22Damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit2.Thes 2,12

  • Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hatJoh 3,18So gehorchten sie nicht, sondern machten ihren Nacken hart, gleich dem Nacken ihrer Vter, die nicht an den Herrn, ihren Gott geglaubt hatten2. Knige 17,4Wie Rauch vertrieben wird, so wirst du sie vertreiben; die Wachs vor dem Feuer zerschmilzt, so werden die Gottlosen vergehen vor dem Angesicht GottesPsalm 68,3

    Die bertreter jedoch werden allesamt vertilgt, und die Zukunft der Gottlosen wird abgeschnitten.Psalm 37,38Ich sage euch aber, dass die Menschen am Tag des Gerichts Rechenschaft geben mssen von jedem unntzen Wort, das sie geredet habenMatthus 12,36

    Ich aber sage euch: Wer eine Frau ansieht, um sie zu begehren, der hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangenMatthus 5,28Weil sie den Worten Gottes widerstrebt und den Rat des Hchsten verachtet hattenPsalm 107,11

  • Du bist berfhrt:Denn Seine Augen sind auf die Wege des Menschen gerichtet, und Er sieht jeden Schritt, den einer machtHiob 34,21Und kein Geschpf ist vor ihm verborgen, sondern alles ist enthllt und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft zu geben habenHebrer 4,13Denn meine Augen sind auf alle ihre Wege gerichtet; sie sind nicht verborgen vor meinem Angesicht, und ihre Schuld ist nicht verhllt vor meinen AugenJeremia 16,17Wie geschrieben steht: Es ist keiner gerecht, auch nicht einer; es ist keiner, der verstndig ist, der nach Gott fragt. Sie sind alle abgewichen, sie taugen alle zusammen nichts; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einerRmer 3, 10-12

  • Denn es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her ber alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit aufhalten, weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat; denn sein unsichtbares Wesen, nmlich seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit Erschaffung der Welt an den Werken durch Nachdenken wahrgenommen, sodass sie keine Entschuldigung habenRmer 1, 18-20Der Herr ist in seinem heiligen Tempel. Der Thron des Herrn ist im Himmel; seine Augen sphen, seine Blicke prfen die MenschenkinderPsalm 11,4Denn nichts ist verborgen, das nicht offenbar gemacht wird, und nichts geschieht so heimlich, dass es nicht an den Tag kommtMarkus 4,22So frchtet euch nun nicht vor ihnen! Denn es ist nichts verdeckt, das nicht aufgedeckt werden wird, und nichts verborgen, das man nicht erfahren wirdMatthus 10,26

  • Der Richter sagt zu dir:Wer mich verwirft und meine Worte nicht annimmt, der hat schon seinen Richter: Das Wort, das ich geredet habe, das wird ihn richten am letzten TagJohannes 12,48Verwundert euch nicht darber! Denn es kommt die Stunde, in der alle, die in den Grbern sind, seine Stimme hren werden, und sie werden hervorgehen: die das Gute getan haben, zur Auferstehung des Lebens; die aber Bse getan haben, zur Auferstehung des GerichtsJohannes 5,28-29Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfenOff 20,15Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hatJohannes 3,18

  • Denn es kommt ein Tag des Gerichts von dem Herrn der Heerscharen ber alles Stolze und Hohe und ber alles Erhabene, und es wird erniedrigt werdenJessaia 2,12Dann wird er auch denen zur Linken sagen: Geht hinweg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist!Matthus 25,41In flammendem Feuer, wenn er Vergeltung ben wird an denen, die Gott nicht anerkennen, und an denen, die dem Evangelium unseres Herrn Jesus Christus nicht gehorsam sind. Diese werden Strafe erleiden, ewiges Verderben, vom Angesicht des Herrn und von der Herrlichkeit seiner Kraft2. Thess 1,8-9Das Licht der Gerechten wird hell brennen, die Leuchte der Gottlosen aber wird erlschenSprche 13,9So weiss der Herr die Gottesfrchtigen aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber zur Bestrafung aufzubewahren fr den Tag des Gerichts.2. Petrus 2,9

  • Der, welcher den Preis fr deine Schuld bezahlt hat, sagt zu dir:Und er hat die gegen uns gerichtete Schuldschrift ausgelscht, die durch Satzungen uns entgegenstand, und hat sie aus dem Weg geschaffen, indem er sie ans Kreuz hefteteKolosser 2,14Am folgenden Tag sieht Johannes Jesus auf sich zukommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, das die Snden der Welt hinweg nimmtJohannes 1,29Der Herr zgert nicht die Verheissung hinaus, wie etliche es fr ein Hinauszgern halten, sondern er ist langmtig gegen uns, weil er nicht will, dass jemand verlorengehe, sondern dass jedermann Raum zur Buse habe2.Petrus 3,9Er hat unsere Snden selbst an seinem Leib getragen auf dem Holz, damit wir, den Snden gestorben, der Gerechtigkeit leben mgen; durch seine Wunden seid ihr heil geworden1.Petrus 2,24

  • Aus Gnade bist du erkauft:Welcher will, dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen1.Tim 2,4Und wie Mose in der Wste die Schlange erhhte, so muss der Sohn des Menschen erhht werden, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat. Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hatJohannes 3,16Jetzt aber ist ausserhalb des Gesetzes die Gerechtigkeit Gottes offenbar gemacht worden, die von dem Gesetz der Propheten bezeugt wird, nmlich die Gerechtigkeit Gottes durch den Glauben an Jesus Christus, die zu allen und auf alle kommt, die glauben. Denn es ist kein Unterschied; denn alle haben gesndigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, sodass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch Gnade aufgrund der Erlsung, die in Christus Jesus istRmer 3, 21-24Denn ihr seit teuer erkauft; darum verherrlicht Gott in eurem Leib und in eurem Geist, die Gott gehren1. Kor 6,20

  • Und sie sangen ein neues Lied, indem sie sprachen: Du bist wrdig, das Buch zu nehmen und seine Siegel zu ffnen; denn du bist geschlachtet worden und hast uns fr Gott erkauft mit deinem Blut aus allen Stmmen und Sprachen und Vlkern und NationenOff 5,9In ihm haben wir die Erlsung durch sein Blut, die Vergebung der bertretungen nach dem Reichtum der GnadeEpheser 1,7Auch uns, die wir tot waren durch die bertretungen, mit dem Christus lebendig gemacht- aus Gnade seid ihr errettet!-Epheser 2,5Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch- Gottes Gabe ist esEpheser 2,8Denn die Gnade Gottes ist erschienen, die heilbringend ist fr alle MenschenTitus 2,11So lasst uns nun mit Freimtigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit erlangen und Gnade finden zu rechtzeitiger HilfeHebrer 4,16Umso reicher aber ist die Gnade, die er gibt. Darum spricht er: Gott widersteht den Hochmtigen; den Demtigen aber gibt er GnadeJakobus 4,6

  • Dein einziger Weg, dem Tod und der Hlle zu entgehen:Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!Johannes 14,6Darum spreche ich mich schuldig und tue Busse