September bis Dezember 2016 Jazz-Konzerte und After ?· ... pulsierendem Latin-Jazz ... von Song zu…

  • Published on
    04-Jun-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • September bis Dezember 2016

    Jazz-Konzerte und After Work Jazz Lounges

  • 2 | Lorem Lorem | 3

    im Audi Forum Ingolstadt

    2 | September bis Dezember

    Als 2001 die ersten Tne im Audi museum mobile und in der After Work Jazz Lounge erklangen, htte dem ambiti-onierten Projekt wahrschein-lich kaum jemand eine solch lange Lebensdauer zugetraut. Seither gingen fast 600 Konzerte mit hochkartigen Musikern vor rund 75.000 Besuchern in der Reihe Jazz im Audi Forum Ingolstadt ber die Bhne.

    Ein Resultat der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwi-schen der AUDI AG und dem Birdland Jazz Club Neuburg. Dessen Chef Manfred Rehm garantiert von Anfang an mit seiner Erfahrung als Veranstalter fr Kontinuitt. Er nutzt seine weltweiten Kontakte, um immer wieder Top-Forma-tionen nach Ingolstadt zu bringen. Rehm glaubt, das ideale Konzept fr das Audi Forum Ingolstadt gefunden zu haben: eine sorgfltig austarierte Mixtur aus erlesenem Swing, dynamischen Big-Band-Klngen, pulsierendem Latin-Jazz und mitreiendem Blues. Die unvermindert groe Reso-nanz gibt ihm recht.

    So bietet das Herbstprogramm 2016 wie in all den Jahren zuvor erneut einen spannenden Streifzug durch die aktuelle Jazzszene, wobei der Schwerpunkt diesmal klar auf Europa liegt. Erffnet wird die Saison schon traditionell im Sep-tember durch das Munich Swing Orchestra, das diesmal als Stargast die Sngerin Nina Michelle prsentiert. Mit der Italienerin Roberta Gambarini will eine andere brillante Vokalistin im Oktober die Menschen im Audi Forum Ingol-stadt verzaubern. Das Brussels Jazz Orchestra gastiert im November mit der Musik des groen italienischen Pianisten Enrico Pieranunzi, whrend im Dezember die beliebte Django Reinhardt Night zwei herausragende junge Prota-gonisten des Sinti-Jazz ins Rampenlicht rckt: den deut-schen Violinisten Sandro Roy und den sterreichischen Gitarristen Diknu Schneeberger.

    Die logische Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte, bei der sich auch im 16. Jahr niemand auf den Lorbeeren ausruhen will. Ein bisschen gefeiert werden darf aber angesichts ei-ner derart stolzen Bilanz schon, sowohl bei den groen Konzerten im Audi museum mobile wie auch an jedem Don-nerstagabend in der After Work Jazz Lounge an der Bar & Lounge des Audi Forum Ingolstadt.

    Jazz15 Jahre

    | 3

  • Munich SwingOrchestra> Ort: museum mobile> 25 Euro/Person (ermigt 20 Euro*) * Betriebsangehrige der AUDI AG, Mitglieder des Birdland Jazz Club Neuburg &Wer sich einmal in einem Auto so richtig wohl gefhlt hat, der steigt immer wieder ein. Das Munich Swing Orchestra ist so ein Vehikel, in dem sich eine Spritztour zu jeder Tages-, Nacht- und Jah-reszeit lohnt. Kaum eine andere der imposanten Big- Band-Karossen deutscher Fabrikation luft derart leicht, fast spielerisch. Die Rdchen verzahnen perfekt ineinander, der Motor schnurrt wie ein Ktzchen, die Beschleunigung von null auf hundert erfolgt innerhalb einer Sekunde, und die Lust, einfach weiterzufahren, nimmt von Kilometer zu Kilometer, von Song zu Song zu.

    4 | September

    Nina MichelleDo. | 15. September | 20 Uhr

    Dieser Mnchener Prototyp des klassischen Jazz, der das Audi Forum Ingolstadt mitt-lerweile zum 13. Mal ansteuert, ist in der Tat etwas Besonderes. Whrend Konkurrenz- marken ihre Karossen meist mit komplizierten Arrangements nach vorn treiben, greift Band-leader Jimmy Polivka auf lngst vergessene kompositorische Rohstoffe zurck. Die Musik Glenn Millers, Count Basies, Duke Ellingtons und anderer amerikanischer Heroen dient ihm als Sprit, mit dem er den inspirierten Klangkrper zu Hchstleistungen treibt.

    Das Ganze kommt diesmal sogar in der Cabrio-version daher: Die Stimme von Sngerin Nina Michelle aus Vancouver fhlt sich an, als wrde ein warmer Septemberwind bei offenem Verdeck die Haut kitzeln.

  • &Es gibt eine Reihe von Stimmen, die den Jazz zu Anfang des 21. Jahrhunderts mit neuen Impulsen bereichern. Eine davon berragt alle: die von Roberta Gambarini. Wer die bezaubernde Italienerin schon einmal auf einer Bhne er-lebt hat, der wei, warum Paul Kuhn zu Lebzeiten davon schwrmte, noch nie eine solche Sngerin begleitet zu haben: Sie erinnert mich an die junge Ella Fitzgerald!

    Kuhn, dieser Seismograf des guten Geschmacks, verlieh Roberta Gambarini ein Gtesiegel, das unvermindert Bestand hat. Fr ihr Debtalbum Easy To Love wurde das aus Turin

    6 | Oktober

    Roberta GambariniBand

    Do. | 13. Oktober | 20 Uhr

    stammende Ausnahmetalent fr den Grammy nominiert. Stars wie Herbie Hancock, Slide Hamp-ton oder Roy Hargrove reien sich darum, mit der in New York lebenden Vokalistin zu spielen. Denn die Frau hat dieses gewis-se Etwas, das die eigentliche Seele des Jazz reprsentiert. Sie verfgt ber eine Stimme, die mit ihrer Spannweite vom

    Rotkehlchen ber das klare Blau eines Frhlingstages bis zum tiefen Alt der Primadon-na reicht. Sie besitzt diesen Kick, der ihr Vorbild Ella Fitz-gerald unsterblich werden lie, die Eleganz einer Sarah Vaughan und den Charme einer Dinah Washington. Ausgerech-net eine Italienerin mit einer wunderbaren Band um den Altsaxofonisten Jesse Davis bringt den Fans den verlore-nen Glauben an die Magie des Swing zurck. Nchster Verzauberungsort: das Audi Forum Ingolstadt.

    | 7

    > Ort: museum mobile> 25 Euro/Person (ermigt 20 Euro*) * Betriebsangehrige der AUDI AG, Mitglieder des Birdland Jazz Club Neuburg

    Das Konzert wird im Rahmen des 6. Birdland Radio Jazz Festivals von BR-KLASSIK mitgeschnitten und zu einem spteren Zeitpunkt gesendet.

    > Jesse Davis

  • Ausgerechnet in unruhigen Zeiten wie diesen entsteht mitten in Europa ein Projekt, das weit ber den eigenen Tellerrand hinausreicht und den Glauben an die Kraft lnderbergreifender Allianzen am Leben erhlt: Der belgische Trompeter Bert Joris arrangiert die Musik des italienischen Pianisten Enrico Pieranunzi fr das Brussels Jazz Orchestra.

    The Music of Enrico Pieranunzi

    8 | November

    Do. | 10. November | 20 Uhr

    Brussels Jazz Orchestra

    Pieranunzi zhlt seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Pianisten des zeitgenssischen Jazz und arbeitete bereits mit Chet Baker, Phil Woods, Lee Konitz, Paul Motian oder Marc Johnson. Der 64- jhrige Rmer ist eine lebende Legende, die mageblich dabei mithalf, dem Jazz europischer Prgung sein heutiges Selbst-bewusstsein zu geben. Tief aus dem Wurzelwerk der Klassik kommend, schweifen seine Werke lustvoll an den Rndern der eigenen Herkunft entlang.

    Sie atmen die Frivolitt Fellinis, die Melancholie Viscontis, den Nervenkitzel von Sergio Leone und die Leichtigkeit von Vittorio De Sica. Kurzum: Pieranunzis Kompositionen sind wie akustische Filme. Der typische Jazzgestus obliegt Bert Joris, der die schillern-den, kurzweiligen, tiefsinnigen und berhrenden musikalischen Episoden behutsam und voller Empathie in das Vokabular einer Big Band bersetzt.

    Dass der Pianist und der Trompeter auch noch hchstpersnlich an diesem ambitionierten paneuropischen Joint Venture mitwirken, erhht dessen Strahlkraft ungemein.

    | 9

    > Ort: museum mobile> 25 Euro/Person (ermigt 20 Euro*) * Betriebsangehrige der AUDI AG, Mitglieder des Birdland Jazz Club Neuburg

  • Sandro Roy Quartett

    Jean-Baptiste Django Reinhardt galt als Genie. Ein Musiker mit schwarzem Menjou-Brtchen, dem Gestus von verblichenem Adel und attraktiver Mnnlichkeit, der vor gut 80 Jahren einen Gitarrenstil kreierte, der der Emanzipation des europischen Jazz entscheidend auf die Sprnge half. Bekannte Formationen huldigen seit einigen Jahren im Audi Forum Ingolstadt ihrem Idol mit einer speziellen Django Reinhardt Night.

    10 | Dezember

    Django Reinhardt Night

    Do. | 8. Dezember | 20 Uhr

    In diesem Jahr erffnet der Geiger Sandro Roy den vorweihnacht-lichen Konzertabend. Dem 1994 als Sprssling einer Musiker- familie in Augsburg geborenen Tausendsassa gelingt eine Synthe-se aus Gypsy-Jazz europischer Prgung, amerikanischem Bebop, lateinamerikanischer Bossa nova und ungarischem Czrds. Der mehrfach preisgekrnte, klassisch ausgebildete Violinist trat bereits mit Stars wie Birli Lagrne, Stochelo Rosenberg, Hnsche Weiss, Torsten Goods oder Django Deluxe auf.

    Ebenfalls zu den jungen Hoffnungstrgern des Genres gehrt Gitarrist Diknu Schneeberger. 26 Jahre zhlt der gebrtige Wie-ner, und doch gilt er im Business bereits als alter Hase. Seine Improvisationen stecken voller berraschungen. Bei ihm verbinden sich hohe Virtuositt mit ausgelassener Verspieltheit, natrlicher Musikalitt und rhythmischem Einfallsreichtum. Er verehrt zwar unvermindert sein groes Vorbild an der Gitarre, geht jedoch lngst seinen eigenen, erfolgreichen Weg. Django Unchained!

    Diknu Schneeberger Trio

    | 11

    > Ort: museum mobile> 25 Euro/Person (ermigt 20 Euro*) * Betriebsangehrige der AUDI AG, Mitglieder des Birdland Jazz Club Neuburg

  • 12 | Lorem | 13

    After Work Jazz Lounge

    Donnerstags, 18 UhrSofern zeitgleich kein Jazz-Konzert im Audi museum mobile stattfindet.

    Um ein Phnomen zu beschreiben, hilft manch-mal nur die Wissenschaft. Wer htte gedacht, dass ausgerechnet der oft als kompliziert verschrie-ne Jazz bei stressgeplagten Menschen die mit-hin intensivste Entspannungswirkung entfaltet? Forschungen ergaben, dass die improvisatorische Kultur des Swing ein hohes Ma an innerer Balance zwischen Krper, Seele und Geist garantiert.

    Dies kann auch der Grund fr den immensen Erfolg der After Work Jazz Lounge des Audi Forum Ingolstadt sein, die seit genau 15 Jahren regelmig am Donnerstag nach Feierabend groe Kon-zerte in kleinem Rahmen bei freiem Eintritt bietet.

    Ein stndig wiederkehrendes, unverwechselbares Miteinan-der von Gsten und Musikern, bei dem es keine steifen Ver-haltensregeln gibt. Hochwer-tiger Kammerjazz zwischen Cocktail, Wein oder Pils ein grandioses Rezept, das immer mehr Menschen an die Bar & Lounge zieht. Dabei entste-hen Momente, die nicht nur auf eingefleischte Jazzfans einen magischen Reiz ausben. Wo anders als im Audi Forum Ingolstadt drfen sie sonst einen Teil ihrer eigenen Casa-blanca-Fantasien ausleben und den Pianisten, Gitarristen oder Saxofonisten ohne Scheu an-sprechen: Play it again, ...? Statt Sam gibt es eine Reihe anderer Namen, die diese Bitte bestimmt gerne erfllen.

  • 14 |

    > Barrelhouse Jazzband, April 2016

    > Les Haricots Rouges, Februar 2016

    > Snow Owl, Juni 2016

    > Dutch Swing College Band, Januar 2016

    Impressionen

  • Audi Forum Ingolstadt85045 Ingolstadt

    Tel. 0800 2834444Fax 0841 89-41860www.facebook.com/audiforumingolstadt www.audi.de/forenwelcome@audi.de

    Das Audi Forum Ingolstadt auch mobil entdecken mit der App fr Android-Smartphones, iPhone oder iPad.

    Smartphones iPad (iOS/Android)

    get.neoreader.com

    Stand 07/16

    nderungen vorbehalten.

    Audi Forum Ingolstadt

Recommended

View more >