Solarenergie-F¶rderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Schikane oder Alltagsprobleme? Anlagenbetreiber als

  • View
    102

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Solarenergie-F¶rderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie...

  • Folie 1
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Schikane oder Alltagsprobleme? Anlagenbetreiber als Opfer eines Interessenkonflikts Dipl.-Ing. Susanne Jung Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V.
  • Folie 2
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Inhalt 1. Umstellung unserer Energieversorgung auf Erneuerbare Energien Konfliktpotential: dezentrale Stromerzeugung 2.Auswahl wesentlicher Konflikte zwischen Anlagenbetreiber und Netzbetreibern 3. Lsungsanstze a) Neuregelungen in EEG-Novelle? b) Bugelder? b) Bereitstellungsgebhr? c) EEG-Clearingstelle
  • Folie 3
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Stellenanzeige der Energiewirtschaft MEVAG-Anzeige: 29.03.1997 Der Schwerpunkt Ihrer Ttigkeit liegt zum einen in der Sicherung des Umsatzes durch Verhinderung von Stromeigenerzeugungs- anlagen (z.B. Erkennen von Eigenerzeugungs- gefahrenpotentialen)...
  • Folie 4
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Solarstrom-Gutschriften und Einspeisevertrgen von RWE Rhein-Ruhr und anderen Netzbetreibern erhalten folgenden Zusatz: Die Auszahlung der Vergtung erfolgt unter dem Vorbehalt der Rckforderung fr den Fall, dass das EEG rechtswidrig sein sollte. (...)
  • Folie 5
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 E.ON zahlt nur dann die Vergtung aus, wenn der Anlagenbetreiber jedes Jahr auf`s Neue fristgerecht und ordnungsgem ein 2-seitiges Formular zur... Ermittlung der Frderfhigkeit und der mageblichen Vergtungshhe fr Strom aus Photovoltaikanlagen zusendet.
  • Folie 6
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Allgemeine Beratung zu rechtlichen Problemsituationen Seit Inkrafttreten EEG: mehrere 1000 Anfragen an SFV oft unzureichende rechtliche Informationen durch den Netzbetreiber in vielen Fllen aureichend: Informationen zur allgemeinen Rechtssituation Echter Streitfall? Gerichtliche Klrung Aufgabenstellung des SFV
  • Folie 7
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Netzbetreiber verzgern Netzausbau und Netzanschluss Unverzglich bedeutet ohne schuldhaftes Verzgern mehrere Schadensersatzklagen anhngig Netzanschlussverweigerungen pauschales Abweisen von > 30 kWp Konfliktsituation Netzanschluss am Jahresende Regelung im EEG: 4 (1) Netzbetreiber sind verpflichtet, Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien... unverzglich vorrangig an ihr Netz anzuschlieen und den gesamten aus diesen Anlagen angebotenen Strom... vorrangig abzunehmen und zu bertragen.
  • Folie 8
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Netzausbau - Netzanschlusskosten Netzausbau auf Kosten des Anlagenbetreibers (Leitungen, Trafo etc.) Zumutbarkeit des Ausbaus: 25 %-Regel Forderung: paralleler Leitungsbau Wesentliche Streitflle Regelung im EEG: 4 Abs. 2: Die Pflicht zum Ausbau erstreckt sich auf smtliche fr den Betrieb des Netzes notwendigen technischen Einrichtungen... bisher 5 BGH-Urteile, u.a.: VIII ZR 391/03 v. 10.11.04: Netzbetreiber muss Netzverstrkung zahlen VIII ZR 149/06 v. 27.06.07: Netzausbaukosten VIII ZR 288/05 v. 18.07.07: Pflicht zum Netzausbau
  • Folie 9
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Bestimmung des technisch und wirtschaftlich gnstigsten Verknpfungspunkt zum ffentlichen Netz bis 30 kWp oft unstrittig Offenlegung Netzdaten laut EEG 4 Abs. 4 wird verzgert oder exorbitant hohe Gebhren verlangt (Beispiel: 2400 Euro) als Leistungsgrenze Modulleistung anstelle Wechselrichterausgangsleistung in Ansatz gebracht.
  • Folie 10
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Forderung nach Abschluss eines Einspeisevertrages: ohne Vertrag kein Netzanschluss ohne Vertrag keine Vergtung Regelung im EEG: 12 (1) Netzbetreiber drfen die Erfllung ihrer Verpflichtungen aus den 4 und 5 nicht vom Abschluss eines Vertrages abhngig machen. Wesentliche Streitflle
  • Folie 11
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Zhleinrichtung Wucher-Zhlermieten (z.B. 120 Euro / Jahr) saldierende Zhler bei Anlagen unter 10 kW werden abgewiesen (trotz VDEW-Richtlinie) Zhlerablesung darf nicht vom Anlagenbetreiber durchgefhrt werden Lizenz zum Messstellenbetreiber gefordert Brgerliches Gesetzbuch 448: Der Verkufer trgt die Kosten der bergabe der Sache...
  • Folie 12
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Kostenintensive, registrierende Leistungsmessung bereits fr Anlagen unter 500 kW gefordert vor allem bei Durchleitung durch ausgedehnte Hausnetze Regelung im EEG: 5 (1): Netzbetreiber sind verpflichtet, Strom, der in Anlagen gewonnen wird, die ausschlielich Erneuerbare Energien oder Grubengas einsetzen... nach Magabe der 6 bis 12 zu vergten. Die Verpflichtung nach Satz 1 besteht bei Anlagen mit einer Leistung ab 500 Kilowatt nur, soweit eine registrierende Leistungsmessung erfolgt.
  • Folie 13
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Falsche Berechnung der Einspeisevergtung nach EEG 11 Vergtung fr Strom aus solarer Strahlungsenergie bei mehreren Anlagen auf einem Dach bei Anlagen ber 30 kW bei verschiedenen Inbetriebnahmejahren ungerechtfertigte Abzge von Leitungs- und Trafoverlusten, obwohl netzseitig entstanden
  • Folie 14
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Gebhren fr Solarstromabrechnung, keine Abschlagszahlungen Netzbetreiber knnen nur dann Gebhren berechnen, wenn Anlagenbetreiber von ihnen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, die ber die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen. Abschlagszahlung: Netzbetreiber missachten das Rechts auf Gleichbehandlung (Strombezug = verpflichtende Abschlagszahlung!)
  • Folie 15
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Gebudebegriff Landwirtschaftliche Gebude, Lagerhallen etc. im Auenbereich werden nicht als Gebude anerkannt. Nachgefhrte Solarsysteme auf Dchern erhalten nur den Freiflchenvergtung Regelung im EEG: 11, Abs. 2, Satz 3 Gebude sind selbstndig benutzbare, berdeckte bauliche Anlagen, die von Menschen betreten werden knnen und geeignet oder bestimmt sind, dem Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen zu dienen. Wesentliche Streitflle
  • Folie 16
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Selten: Gewhrung des Fassadenzuschlag Aus EEG-Begrndung zu 11, Abs.2... So fallen Fassadenelemente, die anstelle einer andersartigen Verkleidung den Abschluss der Gebudehlle bilden ebenso unter die Regelung, wie aktive oder passive Verschattungselemente, selbst wenn diese nicht senkrecht sondern in einer Schrge zur Wand montiert sind."
  • Folie 17
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Wesentliche Streitflle Hausnetzdurchleitung nach EEG 4 Abs. 5 wird abgewiesen Kaufmnnisch-bilanzielle Durchleitung am Beispiel einer Schule
  • Folie 18
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Netzsicherheitsmanagement fr kleinere Anlagen neue Entscheidung des LG Halle: Netzsicherheitsmanagement auf Kosten des Anlagenbetreibers fr Anlagen bis nicht zulssig Wesentliche Streitflle
  • Folie 19
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Anschlussverzgerung Netzausbaukosten Einspeisevertrag Zhlergestaltung Sicherheitsmanagement Vergtung / Gebhren Fassadenbonus Baugenehmigung Leitungsverluste Hausnetzdurchleitung Verschattung durch Strommasten Statistik registrierter Streitflle
  • Folie 20
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Keinesfalls den Kopf in den Sand stecken! Widerspruch einlegen!
  • Folie 21
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 Novelle EEG Lsungsanstze? Bisher geltendes EEG: 21 Paragraphen Entwurf zu EEG-Novelle:66 Paragraphen (Stand 5.12.2007) Neuregelungen und Klarstellungen Netzbetreibers muss Unzumutbarkeit Netzausbau, Verzgerung Netzanschluss beweisen, ansonsten: Schadensersatzpflicht Wahl des Netzverknpfungspunkt Haftungsregelungen Klarstellung zum Betreiben der Messeinrichtung
  • Folie 22
  • Solarenergie-Frderverein Deutschland e.V. (SFV) Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008-03-04 10 "Schadensersatz" Abs. 1: "Verletzt der Netzbetreiber seine Verpflichtungen aus 9 Abs. 1 (Anm. des SFV: hier: Regelung zum unverzglichen Ausbau und Verstrkung der Netze, um die Abnahme, bertragung und Verteilung des Stroms aus Erneuerbaren Energien mglich zu machen), knnen Anlagenbetreiberinnen und -betreiber Ersatz des hierd