Shopgate iPhone App

  • View
    3.242

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Shopgate ist der technologische Marktführer für mobile Commerce im Versandhandel. Mit dieser Präsentation gewinnen Sie schnell einen Überblick über die wichtigsten Fragen rund um Shopgate, Mobile Commerce und unsere iPhone App.

Text of Shopgate iPhone App

  • 1. Die mobile Shopping Revolution Prsentation Butzbach, 09. Juli 2010(c) Shopgate GmbH, www.shopgate.com

2. Inhaltsverzeichnis Unternehmen & Management Shopgate Idee Marketing trit Sales Markt & Kunden Vorteile fr Hndler und Kunden2 3. Junges deutsches Unternehmen Sitz in Butzbach, 50 km von Frankfurt am Main Geschftszweck: Aufbau der mobile Commerce Plattform Shopgate Deutsche GmbH, eingetragen im Amtsgericht Friedberg Mitarbeiter: 7 Programmierer, 3 Freiberu er 150m2 Bro im Zentrum der Stadt Butzbach 3 1 - Unternehmen & Management 4. Erfahrenes Management Team Ortwin Kartmann, Grnder und CEO Wirtschaftsinformatik an der FH-Giessen-Friedberg 1997-2001 Betreiber der Seite Referate.de 2001-2004 Grnder People.de Network GmbH 2004-2007 Grnder und Er nder sofortberweisung.de seit 2008 Grnder mobile App Simty GmbH (www.simty.com) seit 2009 Grnder und CEO Shopgate GmbH Andrea Anderheggen, Grnder Philosophie und Finance an der Universitt Zrich 2001 - 2005: M&A Projekte bei ABN Amro, DHL, Alliance Boots Seit 2005: Geschftsfhrer APMC GmbH Seit 2006/2007: Vorstand Payment Network AG, Aufbau vonsofortberweisung.de zu einem der fhrenden E-Payment Verfahren mitber 10.000 eCommerce Partner und 1 Mrd. Euro Volumen (2010) Seit 2009: Grnder Shopgate GmbH, derzeit als APMC Beratereingebunden4 1 - Unternehmen & Management 5. Ausgangslage: Marktlcke Traditionelle Versandhndler sind heute: 1. nicht fr das Handy optimiert, 2. vertrieblich nicht auf Mobile fokussiert, 3. organisatorisch nicht fr die Konvergenz zwischen Online- und Oine-Handel aufgestellt. Ebay und Amazon: ber 1 Mrd. USD Umsatz pro Jahrber die mobilen Apps Die mobile Dimension wird von Ebay und Amazon nichtbercksichtigt, das bedeutet: keinen Bezug zumstationren Handle und zur Oine Werbebranche Shopgate schliesst die Lcke und schpft die Mglichkeiten des Mobile Commerce aus. 5 2 - Geschftsidee 6. Shopgate BestellungKundeHndler LieferungAuftragBestellung Auszahlung Einmalige RegistrierungIntegration: Email & Passwort Registrierung Lieferadresse Produktliste in CSV Bevorzugte Zahlarten Shopgate API Demo auch auf: 6 2 - Geschftsidee www.youtube.com/shopgate 7. Shopgate Screenshots 3. Produkt 1. Shop auswhlen 2. Kategorie auswhlenauswhlen & kaufen Demo auch auf:7 2 - Geschftsidee www.youtube.com/shopgate 8. Die Shopgate Vision ist eine RevolutionShopgate Barcode ScannerMarketingtrit Sales. 8 3 - Marketing trit Sales 9. Beispiel 1 - Kaufen ber Zeitschriften Shopgate kann in Printmedienund Kataloge integriert werden. Produkte ber ShopgateBarcode-Scanner aufrufen Bestellen und bezahlen berShopgate CheckoutFr Verlage und Werbung:Die Zeitschrift wird zum Vertriebskanal! Scan and buy with Shopgate iPhone App 9 3 - Marketing trit Sales 10. Beispiel 2 - Kaufen ber Werbe chen Werbepltze als VertriebskanalBahnhfe, Zge, Flughfen, Cafs,Restaurants, Wartezimmer ... berall einEinkaufserlebnis 10 3 - Marketing trit Sales 11. Beispiel 3 - Kaufen bei Fernsehen TV-Spots knnen mit Shopgate synchronisiert werden, das heisst: Produkte zeitgleich in der App anzeigenBuy it now in front of the TV with Shopgate iPhone App! Unmittelbar whrend der Werbung zum Verkauf anbieten Fr Fernsehsender: Der TV-Spot alsAbsatzkanal11 3 - Marketing trit Sales 12. Beispiel 4 - Einkaufen ohne nungszeiten Geplant: Shopping-Guide Angebotserstellung per GPS Beispiele: Lokales Gutscheinsystem (In 50 Meter sparen Sie 10%) Lagerbestandsabfrage: (iPad in 150 Meter auf Lager!) Schaufensterwerbung kombiniert mit Mobile Selling. Mobile Liveshopping etc.Fr den stationren Handel: Die Strasse alsAbsatzkanal 12 3 - Marketing trit Sales 13. Beispiel 5 - Mobiles Gutscheinsystem Shopgates integriertesGutscheinsystem erhht denTrac auf Ihre App und IhrenShops Mehr Trac heisst mehr Umsatz Das mobile Gutscheinsystemkann mit den Mobile-MarketingIdeen verknpft werden. Gutscheine fr smarte Werbung 13 3 - Marketing trit Sales 14. Markt - Basics international Mobile Admob Trac explodiert: +200%zwischen 03.2009 - 03.2010, der Leader istiPhone OS Google Android und Blackberry holen auf. Apple Stand April 2010:50 Millionen iPhones verkauft35 Millionen iPod Touch verkauft185.000 Apps im App Store4 Mrd. App DownloadsDeutschland: 7% (geschtzt) Quellen: Admob, March 2010 Mobile Metrics Report, www.admob.com14 4 - Marktanalysen Apple Keynote, April 2010, http://www.apple.com/quicktime/qtv/specialevent0410/ 15. Markt - Deutschland Quelle / empfohlen: http://www.slideshare.net/heikescholz/2010-04-iwscholzmcommerce154 - Marktanalysen 16. Markt - Deutschland Quelle / empfohlen: http://www.slideshare.net/heikescholz/2010-04-iwscholzmcommerce164 - Marktanalysen 17. Wer sind unsere Zielgruppen? iPhone NutzerHndlerWerbetreibende(Endkunden)(online & stationr) (Anzeigen, TV etc.)17 4 - Marktanalysen 18. Ausgangsfrage: Was wollen Endkunden? Entertainment &Zeitvertreib Zeitkritische- undortsabhngige Produkt-und Informationssuche SituativeBedarfslsungen:Einkaufen berZeitschriften-, Plakat-,TV- oder Schaufenster-Werbung Quellen: phaydon | research+consulting, denkwerk GmbH 18 4 - Marktanalysen 19. Ausgangsfrage: Was wollen Endkunden? Wann kaufen Sie ein Produkt eher mobil als stationr? Entertainment undzeitkritische Faktoren sindzwar wichtig. Auf lange Sicht mussMobile Shopping aberauch klassische Vorteilebringen: Gute Preise Zeit sparen Sicherheit Quellen: DMC Studie, Mobile Shopping, Juni 2009 19 4 - Marktanalysen 20. Zielgruppen: innovative Multiplikatoren iPhone Nutzer gehren per se schon zu den Early Users Die Herausforderung besteht darin, die richtigen iPhoneNutzer, Multiplikatoren & Trendsetter zu nden. Quellen: G. Moore, Crossing the Chasm, Marketing and Selling High- 20 4 - Marktanalysen Tech Products to Mainstream Customers 21. Wer ist die Zielgruppe? Wir wollen jedenSmartphone Nutzererreichen Die grsste Gruppe ist 25- 49 Jahre alt, zu 60%mnnlich Tendenziell: mittlere bishhere Einkommen-klassen Lifestyle orientiert undkonsumfreudigQuellen: DMC Studie, Mobile Shopping, Juni 2009 21 4 - Marktanalysen 22. Wer ist die Zielgruppe? Quellen: phaydon | research+consulting, denkwerk GmbH22 4 - Marktanalysen 23. Weshalb alle von Shopgate pro tieren Endkunden Hndler Immer und berall einkaufen Neuer Absatzkanal Eine Registrierung fr alle Shops Monetarisierung vonOine Werbung ber 2 Millionen Produkt-informationen berall dabei Gnstige, erfolgsabhngige Provisionen inkl. Payment Kosten Mobiler Preisvergleich: Produktlistenmit Preise und (spter) Preis lter mCommerce ohne aufwendige Programmierung 400 Shops bis Oktober 2010 Wettbewerbsvorteile Mobiles Gutscheinsystem Mobile Werbung 100% BenutzerfreundlichkeitWerbetreibende CPO-Modelle fr Oine Werbung! Shopgate Library in iPhone & iPad Apps= In-App Aliate System23 5 - Geschftsidee 24. ImpressumShopgate GmbH Badborngasse 1A D-35510 ButzbachTel.: +49 (0)6033 7470-0 Fax: +49 (0)6033 7470-79info@shopgate.comhttps://www.xing.com/net/shopgate/ www.shopgate.comhttps://twitter.com/shopgate Geschftsfhrer: Ortwin Kartmann Beratung: Andrea Anderheggen http://www.facebook.com/shopgate Steuernummer: 020 241 42880 USt-IdNr: DE237442513http://www.pressebox.de/pressefach/shopgate-gmbh