of 91 /91
~ acceptance Gefälligkeitsakzept, Gefälligkeitsannahme; ~ ad- dress Hilfs-, Deck-, Gefälligkeitsadresse; ~ allowance Unter- kunftsvergütung, Wohnungs[geld]zuschuss; ~ bill (draft) Keller-, Gefälligkeitswechsel; ~ credit Überbrückungskredit; ~ endorse- ment Gefälligkeitsgiro; ~ endorsement loan Kredit gegen Wech- selbürgschaft; ~ endorser Gefälligkeitsgirant; ~ land Spekula- tionsbauplatz; ~ loan Überbrückungskredit; ~ maker (US) Aus- steller eines Gefälligkeitswechsels, Gefälligkeitsaussteller; ~ note (Br.) Gefälligkeitswechsel; ~ paper Gefälligkeitspapier, -wech- sel; ~ party Gefälligkeitspartei; ~ registry (Br.) Wohnungsnach- weis; ~ road private Zufahrtsstraße; ~ spaces (ship) Unterkunfts-, Passagierräume; ~ subsidies Unterbringungszuschüsse; ~ unit Wohn[ungs]einheit; ~ works Bahnanlagen für Gleisanlieger. accompany (v.) begleiten, geleiten, (adjoin) beilegen, -fügen; ~ an account with receipts Abrechnung mit Quittungen belegen. accomplice Mittäter, -schuldiger, Komplize, Helfershelfer, Gehilfe, Mitbeteiligter, Teilnehmer an einem Verbrechen. accomplicity Mittäterschaft, Komplizenschaft. accomplish (v.) (finish) vollenden, fertig stellen, beenden, bewälti- gen, (make complete) vervollständigen, (perform) ausführen, durchführen, bewerkstelligen, ausrichten, bewirken, verwirkli- chen, effektuieren, zustande (zuwege) bringen, vollbringen, leis- ten; ~ a purpose Zweck erreichen; ~ a task Aufgabe bewältigen (er- folgreich abschließen). accomplished vollkommen, vollständig ausgeführt, fertig, (trained) perfekt ausgebildet, gut beschlagen; to be ~ zur Ausführung gelangen. accomplishment Vollendung, (achievement) [vollbrachte] Leistung, (performance) Ausführung, Durchführung, Durchsetzung, Fertig- stellung, Erfüllung, Bewältigung, Vollbringung; ~s Fertigkeiten, Fähigkeiten, Leistungen, Kenntnisse, Bildung; industrial ~ wirtschaftlicher Erfolg; ~ of a crime Vollendung eines Verbrechens; ~ of an enterprise Verwirklichung eines Unternehmens. accord Übereinstimmung, Einklang, (arrangement) Übereinkom- men, Abkommen (Abk.), Abmachung, (international law) form- loses Abkommen, Vereinbarung, (settlement) Vergleich; of one’s own ~ freiwillig, aus freiem Willen; with one ~ einstim- mig, einmütig; common ~ gegenseitiges Einvernehmen; crewing ~ Abkommen über die Beschäftigung von Schiffsmannschaften; ~ and satisfaction außergerichtlicher Vergleich, Zahlung im Ver- gleichsverfahren; ~ (v.) sich verständigen, (concede) zugestehen, zuerkennen, ein- räumen, gewähren, bewilligen, anerkennen; ~ a commission Provision gewähren (einräumen); ~ s. o. permis- sion jem. Erlaubnis erteilen; ~ a petition einem Gesuch stattge- ben; ~ a respite Frist einräumen (gewähren, zugestehen), Stun- dung gewähren, stunden; ~ with the previous evidence mit den früher erhobenen Beweisen im Einklang stehen; to be of ~ (accounts) übereinstimmen. accordable vereinbar. accordance, in ~ with (i.a.w.) laut, gemäß (gem.), in Übereinstim- mung (im Einvernehmen, gleich lautend) mit; in ~ with the ac- counts (books) rechnungsmäßig; in ~ with customs üsancemä- ßig; in ~ with your instructions auftrags-, weisungsgemäß; in ~ with regulations laut Vorschrift; in ~ with your wishes Ihren Wünschen entsprechend; to be in ~ übereinstimmen, im Einklang stehen, konform gehen. according | as im Verhältnis zu; ~ to (acc. to) laut (lt.), nach Maßga- be, gemäß; ~ to age nach dem Alter; ~ to the best authorities in Übereinstimmung mit den Experten; ~ to contract vertragsmä- ßig; ~ to custom nach der Verkehrssitte; ~ to directions vor- schriftsmäßig; ~ to the unanimous judgment of the experts nach dem übereinstimmenden Urteil der Sachverständigen; ~ to law von Rechtswegen, gesetzmäßig; ~ to the orders laut Verfü- gung; ~ to their rank ihrem Rang entsprechend; ~ to scale maßstabgerecht; ~ to schedule (US) termin-, fahrplanmäßig; to be punished ~ to the seriousness of one’s crime der Schwere seines Verbrechens gemäß bestraft werden. account (A/C, a/c) Konto (Kto.), Soll und Haben, (~ stated) Konto- bestätigung, (advantage) Vorteil, Gewinn, (advertising agency) Kunden-, Werbeetat, (bill) Rechnung (Rg.), (calculation) Berech- nung, (client) Kunde einer Werbeagentur, (consideration) Be- rücksichtigung, Erwägung, Hinsicht, (financial statement) Jahres- abschluss, (against guardian) Rechtsverfahren zwecks Rech- nungslegung, (invoice) Faktura, (importance) Wichtigkeit, Anse- hen, (Internet) Benutzerkonto, (list) Liste, Verzeichnis, Aufstel- lung, Übersicht, (note) Abrechnung, (reason) Grund, (report) Be- richt[erstattung], Erzählung, Darstellung, Beschreibung, (state- ment of administration) Rechnungslage, Rechenschaftsbericht, (stock exchange, Br.) Liquidationstermin, Abrechnungszeitraum, (valuation) Wertschätzung, Ansehen, Geltung; as per ~ laut Rechnung (Aufstellung); as per ~ rendered laut er- haltener (ausgestellter) Rechnung; at receiver’s ~ zulasten des Empfängers; by all ~s allen Berichten zufolge; by order and for the ~ im Auftrag und für Rechnung; carried forward to new ~ auf neue Rechnung vorgetragen; for common (joint) ~ auf ge- meinsame Rechnung; for one’s own ~ auf Eigenrechnung; for my sole ~ auf meine alleinige Rechnung; for third ~, for the ~ of another für fremde Rechnung; for the ~ of à conto; for ~ of whom it may concern für Rechnung wen es angeht; for ~ only (check) nur zur Verrechnung; for ~ and risk auf Rechnung und Gefahr; in full discharge of our ~ zum Ausgleich unserer Rech- nung; in settlement of an ~ zum Ausgleich eines Kontos; not taken into ~ unberücksichtigt; ~ of (a/o) auf Rechnung von; of no ~ ohne Belang (Bedeutung), unbedeutend, wertlos, unwichtig; on ~ auf Rechnung (a. R.), auf Abschlag, à conto, als Anzahlung; not on any ~ unter keiner Bedingung; on current ~ auf laufende Rechnung; on former ~ auf alte Rechnung; on joint ~ auf ge- meinschaftliche (gemeinsame) Rechnung; on new ~ auf neue Rechnung; on one’s own ~ aus freien Stücken; on that ~ aus die- sem Grunde; ~ payee only (check) nur zur Verrechnung; [as] per ~ rendered laut eingeschickter (aufgestellter) Rechnung (Auf- stellung); received on ~ in Gegenrechnung (Anzahlung) empfan- gen, à conto; taking all things into ~ bei Berücksichtigung des ganzen Sachverhalts; to s. one’s ~ auf jds. Rechnung; to balance our ~s zur Berichtigung unserer Rechnung (Bücher); to (per) ~ rendered laut erteilter (früherer) Rechnung; when auditing the ~s bei der Rechnungsprüfung; when opening an ~ bei der Eröff- nung eines Kontos, bei Kontoeröffnung; ~s (business records) [Handels]bücher, Geschäftsbücher, Buch- haltungsunterlagen, (Br.) Rechnungsabschluss, (value) Wert; the ~ Rechnungswerk; absorption ~ Wertberichtigungskonto; acceptance ~ Akzeptkon- to; active ~ Konto mit hohen Umsätzen, umsatzträchtiges Konto; adjunct ~ hilfsweise geführtes Konto, Hilfskonto; adjustment of property ~ Wertberichtigungskonto; advance ~ Vorschusskonto; agency ~ Filialkonto; special agency ~ Treuhandsonderkonto; aging ~s Einteilung der Außenstände nach Fälligkeit; annual ~ Jahresabschluss; appropriation ~ (US) Bereitstellungskonto, (Br.) Gewinnverwendungsnachweis; asset ~ Bestandskonto; as- signed ~ (US) abgetretenes (zediertes) Konto; ~ attached (US) Konto beschlagnahmt; auxiliary ~ Unter-, Hilfskonto; aval ~ Avalrechnung; average ~ Havarierechnung; bad-debts collected ~ (US) Konto für nachträglich eingegangene Dubiosen; balance- sheet ~ Abschluss-, Bilanz-, Bestandskonto; balanced ~ ausge- glichenes Konto; bank[ing] ~ Bankkonto; bastardized ~ ge- fälschter Bericht; bear ~ (stock exchange) Baissekonto, -position; ~ bearing [no] interest [un]verzinsliches Konto; benevolent ~ Unterstützungskonto; bills ~ Wechselrechnung, -konto; bills over- due ~ Konto überfälliger Wechsel; bills payable ~ Akzeptkonto; bills receivable ~ Rimessenkonto; blocked ~ Sperrguthaben, -kon- to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent- konto (KKK); borrowing ~ (Br.) debitorisch geführtes Kontokor- rentkonto; broken ~ umsatzloses (unbewegtes, totes) Konto; budget ~ Anschreibekonto, Konto laufender Zahlungen; budg- 9 account

9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

  • Upload
    others

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Citation preview

Page 1: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ acceptance Gefälligkeitsakzept, Gefälligkeitsannahme; ~ ad-

dress Hilfs-, Deck-, Gefälligkeitsadresse; ~ allowance Unter-kunftsvergütung, Wohnungs[geld]zuschuss; ~ bill (draft) Keller-,Gefälligkeitswechsel; ~ credit Überbrückungskredit; ~ endorse-

ment Gefälligkeitsgiro; ~ endorsement loan Kredit gegen Wech-selbürgschaft; ~ endorser Gefälligkeitsgirant; ~ land Spekula-tionsbauplatz; ~ loan Überbrückungskredit; ~ maker (US) Aus-steller eines Gefälligkeitswechsels, Gefälligkeitsaussteller; ~ note

(Br.) Gefälligkeitswechsel; ~ paper Gefälligkeitspapier, -wech-sel; ~ party Gefälligkeitspartei; ~ registry (Br.) Wohnungsnach-weis; ~ road private Zufahrtsstraße; ~ spaces (ship) Unterkunfts-,Passagierräume; ~ subsidies Unterbringungszuschüsse; ~ unit

Wohn[ungs]einheit; ~ works Bahnanlagen für Gleisanlieger.accompany (v.) begleiten, geleiten, (adjoin) beilegen, -fügen;

~ an account with receipts Abrechnung mit Quittungen belegen.accomplice Mittäter, -schuldiger, Komplize, Helfershelfer, Gehilfe,

Mitbeteiligter, Teilnehmer an einem Verbrechen.accomplicity Mittäterschaft, Komplizenschaft.accomplish (v.) (finish) vollenden, fertig stellen, beenden, bewälti-

gen, (make complete) vervollständigen, (perform) ausführen,durchführen, bewerkstelligen, ausrichten, bewirken, verwirkli-chen, effektuieren, zustande (zuwege) bringen, vollbringen, leis-ten;~ a purpose Zweck erreichen; ~ a task Aufgabe bewältigen (er-folgreich abschließen).

accomplished vollkommen, vollständig ausgeführt, fertig, (trained)

perfekt ausgebildet, gut beschlagen;to be ~ zur Ausführung gelangen.

accomplishment Vollendung, (achievement) [vollbrachte] Leistung,(performance) Ausführung, Durchführung, Durchsetzung, Fertig-stellung, Erfüllung, Bewältigung, Vollbringung;~s Fertigkeiten, Fähigkeiten, Leistungen, Kenntnisse, Bildung;industrial ~ wirtschaftlicher Erfolg;~ of a crime Vollendung eines Verbrechens; ~ of an enterprise

Verwirklichung eines Unternehmens.accord Übereinstimmung, Einklang, (arrangement) Übereinkom-

men, Abkommen (Abk.), Abmachung, (international law) form-loses Abkommen, Vereinbarung, (settlement) Vergleich;of one’s own ~ freiwillig, aus freiem Willen; with one ~ einstim-mig, einmütig;common ~ gegenseitiges Einvernehmen; crewing ~ Abkommenüber die Beschäftigung von Schiffsmannschaften;~ and satisfaction außergerichtlicher Vergleich, Zahlung im Ver-gleichsverfahren;~ (v.) sich verständigen, (concede) zugestehen, zuerkennen, ein-räumen, gewähren, bewilligen, anerkennen;~ a commission Provision gewähren (einräumen); ~ s. o. permis-

sion jem. Erlaubnis erteilen; ~ a petition einem Gesuch stattge-ben; ~ a respite Frist einräumen (gewähren, zugestehen), Stun-dung gewähren, stunden; ~ with the previous evidence mit denfrüher erhobenen Beweisen im Einklang stehen;to be of ~ (accounts) übereinstimmen.

accordable vereinbar.accordance, in ~ with (i.a.w.) laut, gemäß (gem.), in Übereinstim-

mung (im Einvernehmen, gleich lautend) mit; in ~ with the ac-

counts (books) rechnungsmäßig; in ~ with customs üsancemä-ßig; in ~ with your instructions auftrags-, weisungsgemäß; in ~

with regulations laut Vorschrift; in ~ with your wishes IhrenWünschen entsprechend;to be in ~ übereinstimmen, im Einklang stehen, konform gehen.

according | as im Verhältnis zu; ~ to (acc. to) laut (lt.), nach Maßga-be, gemäß; ~ to age nach dem Alter; ~ to the best authorities inÜbereinstimmung mit den Experten; ~ to contract vertragsmä-ßig; ~ to custom nach der Verkehrssitte; ~ to directions vor-schriftsmäßig; ~ to the unanimous judgment of the experts

nach dem übereinstimmenden Urteil der Sachverständigen; ~ to

law von Rechtswegen, gesetzmäßig; ~ to the orders laut Verfü-gung; ~ to their rank ihrem Rang entsprechend; ~ to scale

maßstabgerecht; ~ to schedule (US) termin-, fahrplanmäßig;

to be punished ~ to the seriousness of one’s crime der Schwereseines Verbrechens gemäß bestraft werden.

account (A/C, a/c) Konto (Kto.), Soll und Haben, (~ stated) Konto-bestätigung, (advantage) Vorteil, Gewinn, (advertising agency)

Kunden-, Werbeetat, (bill) Rechnung (Rg.), (calculation) Berech-nung, (client) Kunde einer Werbeagentur, (consideration) Be-rücksichtigung, Erwägung, Hinsicht, (financial statement) Jahres-abschluss, (against guardian) Rechtsverfahren zwecks Rech-nungslegung, (invoice) Faktura, (importance) Wichtigkeit, Anse-hen, (Internet) Benutzerkonto, (list) Liste, Verzeichnis, Aufstel-lung, Übersicht, (note) Abrechnung, (reason) Grund, (report) Be-richt[erstattung], Erzählung, Darstellung, Beschreibung, (state-

ment of administration) Rechnungslage, Rechenschaftsbericht,(stock exchange, Br.) Liquidationstermin, Abrechnungszeitraum,(valuation) Wertschätzung, Ansehen, Geltung;as per ~ laut Rechnung (Aufstellung); as per ~ rendered laut er-haltener (ausgestellter) Rechnung; at receiver’s ~ zulasten desEmpfängers; by all ~s allen Berichten zufolge; by order and for

the ~ im Auftrag und für Rechnung; carried forward to new ~

auf neue Rechnung vorgetragen; for common (joint) ~ auf ge-meinsame Rechnung; for one’s own ~ auf Eigenrechnung; for

my sole ~ auf meine alleinige Rechnung; for third ~, for the ~ of

another für fremde Rechnung; for the ~ of à conto; for ~ of

whom it may concern für Rechnung wen es angeht; for ~ only

(check) nur zur Verrechnung; for ~ and risk auf Rechnung undGefahr; in full discharge of our ~ zum Ausgleich unserer Rech-nung; in settlement of an ~ zum Ausgleich eines Kontos; not

taken into ~ unberücksichtigt; ~ of (a/o) auf Rechnung von; of no

~ ohne Belang (Bedeutung), unbedeutend, wertlos, unwichtig; on

~ auf Rechnung (a. R.), auf Abschlag, à conto, als Anzahlung; not

on any ~ unter keiner Bedingung; on current ~ auf laufendeRechnung; on former ~ auf alte Rechnung; on joint ~ auf ge-meinschaftliche (gemeinsame) Rechnung; on new ~ auf neueRechnung; on one’s own ~ aus freien Stücken; on that ~ aus die-sem Grunde; ~ payee only (check) nur zur Verrechnung; [as] per

~ rendered laut eingeschickter (aufgestellter) Rechnung (Auf-stellung); received on ~ in Gegenrechnung (Anzahlung) empfan-gen, à conto; taking all things into ~ bei Berücksichtigung desganzen Sachverhalts; to s. one’s ~ auf jds. Rechnung; to balance

our ~s zur Berichtigung unserer Rechnung (Bücher); to (per) ~

rendered laut erteilter (früherer) Rechnung; when auditing the

~s bei der Rechnungsprüfung; when opening an ~ bei der Eröff-nung eines Kontos, bei Kontoeröffnung;~s (business records) [Handels]bücher, Geschäftsbücher, Buch-haltungsunterlagen, (Br.) Rechnungsabschluss, (value) Wert;the ~ Rechnungswerk;absorption ~ Wertberichtigungskonto; acceptance ~ Akzeptkon-to; active ~ Konto mit hohen Umsätzen, umsatzträchtiges Konto;adjunct ~ hilfsweise geführtes Konto, Hilfskonto; adjustment of

property ~ Wertberichtigungskonto; advance ~ Vorschusskonto;agency ~ Filialkonto; special agency ~ Treuhandsonderkonto;aging ~s Einteilung der Außenstände nach Fälligkeit; annual ~

Jahresabschluss; appropriation ~ (US) Bereitstellungskonto,(Br.) Gewinnverwendungsnachweis; asset ~ Bestandskonto; as-

signed ~ (US) abgetretenes (zediertes) Konto; ~ attached (US)

Konto beschlagnahmt; auxiliary ~ Unter-, Hilfskonto; aval ~

Avalrechnung; average ~ Havarierechnung; bad-debts collected

~ (US) Konto für nachträglich eingegangene Dubiosen; balance-

sheet ~ Abschluss-, Bilanz-, Bestandskonto; balanced ~ ausge-glichenes Konto; bank[ing] ~ Bankkonto; bastardized ~ ge-fälschter Bericht; bear ~ (stock exchange) Baissekonto, -position;~ bearing [no] interest [un]verzinsliches Konto; benevolent ~

Unterstützungskonto; bills ~ Wechselrechnung, -konto; bills over-

due ~ Konto überfälliger Wechsel; bills payable ~ Akzeptkonto;bills receivable ~ Rimessenkonto; blocked ~ Sperrguthaben, -kon-to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.) debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses (unbewegtes, totes) Konto;budget ~ Anschreibekonto, Konto laufender Zahlungen; budg-

9 account

Page 2: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

etary ~ Haushaltsrechnung; building ~ Gebäudekonto; bull ~

(stock exchange) Hausseposition; business ~ Geschäftskonto;buying ~ Einkaufskonto; [liberalized] capital ~ [liberalisiertes]Kapitalkonto; carriage ~ Frachtkonto; ~ carried forward Vor-trag auf neue Rechnung, Saldovortrag; cash (cashier’s) ~ Kasse-konto; charge ~ (US) Monats-, Kunden-, Kreditkonto; check-

[ing] ~ (US) Kontokorrent-, Girokonto, -guthaben, laufendes (täg-liches, offenes) Konto; free interest-earning checking ~ kosten-los verzinstes Girokonto; circumstantial ~ ausführlicher (detail-lierter) Bericht; clear ~s bezahlte Rechnungen; clearing ~ Ver-rechnungskonto, Girokonto; ~ closed [ab]geschlossenes Konto;closed-end ~ (depreciation method) geschlossener Bestand; closed

~s Abschlussergebnis; collection ~ Inkassokonto; collective ~

Sammelkonto; commission ~ Provisionskonto, -rechnung; com-

mission suspense ~ Provisionsabzahlungskonto; community ~

Gemeinschaftskonto; companion ~ Nebenkonto; compensation

~ Kompensations-, Ausgleichkonto; consignment ~ Konsigna-tionskonto; consolidated ~ Konzernkonto, (Br.) außerordentli-cher Reservefonds; consolidated ~s konsolidierter Konzernab-schluss; contingency ~ Delkrederekonto, (Br.) außerordentlicherRücklagenfonds; continued ~ Übertrag [in Büchern]; continuing

~ laufendes Konto, Kontokorrentkonto; contra ~ Gegenkonto,-rechnung; control ~ Gegenkonto; controlling ~ Gegen-, Kon-trollkonto; conversion ~ Umstellungsrechnung, -konto; cooked

~s frisierte Geschäftsbücher, geschminkte Abrechnungen; corpo-

rate ~ Gesellschafts-, Firmenkonto; cost ~ (estimate of costs)

Kostenanschlag, (expenses) Kostenkonto; counter ~ Gegenkon-to; counterpart ~ Gegenwertkonto; credit ~ laufendes Konto mitständigem Kreditsaldo, kreditorisch geführtes Konto, Anschreib-,Kreditkonto; credit current ~ (US) kreditorisch geführtes Konto-korrentkonto; ~ credited erkanntes Konto; currency ~ Valuta-,Devisen-, Währungskonto; current ~ (CA) laufende Rechnung,laufendes (tägliches, offenes) Konto, Kontokorrent, Giro-, Konto-korrentkonto (KKK), Sichteinlage, (balance of payment) Leis-tungsbilanz; custodianship ~ (US) Depotkonto; customer’s ~ le-bendes Konto, Kundenkonto; dead ~ (Br.) umsatzloses (unbe-wegliches, totes) Konto; debit ~ Debitoren-, Debetkonto, Schuld-konto, Soll; ~ debited belastetes Konto; deconsolidated ~ nichtkonsolidierter Abschluss; deferred ~ Zwischenkonto zwecks spä-terer Gutschrift, Stundungskonto; deficiency ~ Verlustkonto,(bankruptcy proceedings) Aufstellung der Verlustquellen; del

credere ~ Delkrederekonto; delinquent ~ rückständiges Konto;demurrage ~ Liegegeldabrechnung; depletion ~ Substanzver-lustkonto; deposit ~ (DA) (US) Guthaben[konto], Einlagen-, De-positen-, Festgeld-, Hinterlegungskonto, fest angelegtes Geld,Festgeld, Konto Termineinlagen; depositor’s ~ Kundenkonto;depreciation ~ Konto Abschreibungen, Abschreibungskonto; de-

preciation reserve ~ Konto für Abschreibungsrücklagen; detailed

~ eingehender Bericht, detaillierte Übersicht, (itemized account)

spezifizierte Rechnung; disbursement ~ Auslagenaufstellung;disbursing ~ Auszahlungskonto; discount ~ Disagiokonto; dis-

crepant ~s einander widersprechende Berichte; dispatch-money

~ Eilgeldabrechnung; dividend ~ Dividendenkonto; doctored ~

frisierte Rechnung; dormant ~ umsatzloses (unbewegtes) Konto;doubtful ~s dubiose Guthaben, zweifelhafte Forderungen; drawer’s

~ Konto des Ausstellers; drawing ~ Konto für Privatentnahmen,Entnahme-, Scheckkonto, Verrechnungskonto, Girokonto; dupli-

cate ~ doppeltes Konto, Gegenkonto; earmarked ~ zweckgebun-denes (zweckbestimmtes) Konto; earned surplus ~ (US) Rückla-genkonto; elaborate ~ spezifizierte Rechnung; end-month ~

(stock exchange, Br.) Ultimoabrechnung; enemy-property ~ be-schlagnahmtes Ausländerkonto; equalization ~ zu Ausgleichs-zwecken über das ganze Jahr verteilte Reparaturkosten, (Exchequer,

Br.) Interventionsfonds; equated ~ Staffelrechnung; equipment ~

Geräte-, Ausrüstungs-, Maschinenerneuerungskonto; equity ~ Ka-pitalkonto; established ~ fester Kunde; exchange ~ Valutakonto;Exchequer � (Br.) Konto bei der Bank von England; Exchange

Equalization � (Br.) Währungsausgleichsfonds; executorship ~

Testamentsvollstreckerkonto; expense ~ Spesen-, Kosten-, Aus-

gabenkonto; external ~ Ausländerkonto, (Br.) Devisenkonto;eye-witness ~ Augenzeugenbericht; fabricated ~ gefälschter Be-richt; factory ~ Fabrikationskonto; factory overhead ~ Ferti-gungsgemeinkostenkonto; Federal Reserve Bank ~ (US) Lan-deszentralbankkonto; Federal sector ~ (US) Einnahmen und Aus-gaben des Staates als Posten der volkswirtschaftlichen Gesamt-rechnung; fictitious ~ fingiertes Konto, Deckkonto; filled ~s

(Scot.) unwidersprochene Kontokorrentrechnung; final ~ [Ab]-schlussrechnung; financial ~s Geschäftsbuchführung; fitted ~

unwidersprochener Kontokorrentsaldo; fixed-assets ~ Konto derAnlagewerte, Sachanlagenkonto; flow-of-funds ~ (US) Finanz-stromrechnung, volkswirtschaftliche Rechnung der Geldströme;foreign-currency ~ Devisen-, Fremdwährungen-, Valutakonto;foreign-exchange ~ Währungskonto; fortnightly ~ (stock ex-

change, Br.) Medioabrechnung; freight ~ Frachtrechnung, -nota;frozen ~ eingefrorenes (blockiertes) Konto, Sperrkonto; full ~ ab-schließende Rechnungslegung; furniture and fixtures ~ Inven-tar-, Sachkonto; garnishee ~ beim Drittschuldner gepfändetesKonto; general ~ allgemeines Konto, Sach-, Hauptkonto; Gen-

eral � (International Monetary Fund) Generalkonto; general

ledger ~ Hauptbuchkonto; generic ~s Bilanz- und Erfolgskonten;giro ~ (Br.) Postscheckkonto (PK), -guthaben; goods ~ Waren-konto; government ~s staatliches Rechnungswesen; group ~s

Konzernabschluss; guaranteed ~s verbürgte Außenstände; guar-

anty ~ Sicherstellungskonto; half-yearly ~ Halbjahresrechnung;head-office ~ Konto der Hauptniederlassung; husband-and-wife

joint ~ eheliches Gemeinschaftskonto; impersonal ~ (Br.) unper-sönliches Konto, Sachkonto; inaccurate ~ unrichtige Rechnung;inactive ~ umsatzloses (unbewegtes) Konto; income ~ Ertrags-rechnung, Erlöskonto; income and expenditure ~ (Br.) Einnah-me-Ausgaberechnung; income statement ~ Erfolgskonto; indi-

vidual ~ Einzelkonto; industrial ~s Industriekundschaft; inland

~ im Inland geführtes Konto; inoperative ~ (Br.) umsatzloses (un-bewegtes) Konto; instalment ~ Abzahlungskonto; institutional ~

Konto einer Kapitalsammelstelle; prepaid insurance ~ Versiche-rungsvorauszahlungskonto; life-insured savings ~ (US) mit einerLebensversicherung gekoppeltes Sparkonto; intercompany ~s

interne Konten, Konten von Organgesellschaften; interest ~ Zins-konto, -rechnung; interest-bearing ~ zinstragendes Konto; in-

terim ~s Zwischenabschluss, -konto; intermediate ~ (adminis-

trator) Zwischenbericht; inventory ~ Sach-, Bestands-, Inventar-konto; investment ~ Anlage-, Sach-, Beteiligungskonto, (Na-

tional Savings Bank, Br.) Postsparkonto; itemized ~ spezifizierte(detaillierte) Rechnung; joint ~ (j.a.) Gemeinschafts-, Konsorti-al-, Metakonto, gemeinsame Rechnung; key ~ Großkunde; ledger

~ Hauptbuchkonto; liability ~ Konto für kurzfristige Verbindlich-keiten, Passivkonto; liquidated ~ der Höhe nach feststehenderKontensaldo; liquidation ~ Abwicklungs-, Liquidationskonto;loan ~ Kreditkonto, Darlehnskonto; special loan ~ Kreditsonder-konto; long ~ (stock exchange, US) Engagements der Haussepar-tei; long-standing ~ lange bestehendes Konto; loose-leaf ~s Lo-seblattbuchhaltung; loro ~ Vostro-, Lorokonto (L); loss ~ Verlust-konto; maintenance expense ~ Unterhaltungsaufwands-, In-standhaltungskonto; manufacturing ~ Fabrikationskonto; mar-

gin ~ (US) Hinterlegungs-, Lombard-, Einschusskonto; margial

deposit ~ (Br.) Teilgutschriftskonto für ausländische Wechsel;merchandise ~ Warenkonto; merchant’s ~s kaufmännische Buch-führung (Rechnungswesen); mid-month ~ (stock exchange, Br.)

Medioabrechnung; mixed ~ Kundenkonto für kurz- und langfris-tige Dispositionen; monthly ~ monatliche Rechnung, (Br.) Kun-den-, Anschreibungskonto; mutual current ~ laufende gegensei-tige Rechnung; national [income] ~s volkswirtschaftliche Ge-samtrechnung (VGR); national giro ~ (Br.) Postscheckkonto; ne-

gotiated order of withdrawal ~s (US) verzinsliche Sichteinla-gen; newspaper ~ Zeitungsbericht; next ~ nächste [Ab]rechnung,kommende Monatsabrechnung; no ~ (n/a) kein Konto; nominal ~

(US) totes Konto, Sachkonto; non-borrowing ~ (Br.) kreditorischgeführtes Kontokorrentkonto; non-interest-bearing ~ unverzins-liches Konto; non-resident ~ Devisenausländerkonto; nostro ~

account 10

Page 3: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Nostrokonto (N); numbered ~ Nummernkonto; offset ~ Verrech-nungs-, Wertberichtigungsgegenkonto; omnibus ~ (Br.) Sammel-konto; open ~ (US) laufende Rechnung, Kontokorrent[konto],(not closed) offen stehendes (laufendes) Konto; open-end ~ (de-

preciation method) offener Bestand; operating ~ Gewinn- undVerlustrechnung; operating ~s Betriebsbuchführung; negotiated

order of withdrawal ~s (US) [etwa] verzinsliche Sichteinlagen;ordinary ~ (National Savings Bank, Br.) Postscheckkonto; other

~s (balance sheet) sonstige Forderungen; our ~ (balance sheet,

US) Nostrokonto (N), -guthaben; outstanding ~ offene (ausste-hende) Rechnung; long outstanding ~ lange ausstehende Rech-nung; over and short ~ Kassendifferenzkonto; overdrawn ~

überzogenes Konto, Kontoüberzug; overextended ~ (US) unge-nügend gedecktes Konto; overhead charges ~ Geschäfts-, Ge-meinkosten-, Handlungskostenkonto; ~s paid up (balance sheet)

geleistete Anzahlungen; participating ~ Konsortial-, Beteili-gungskonto; participation ~ gemeinsames Konto; partnership ~

Teilhaber-, Gesellschafterkonto; past-due ~ überfällige (längstfällige) Rechnung; ~s payable ausstehende Rechnungen, Schul-denlast, (balance sheet, US) Buchschulden, Verbindlichkleitenaufgrund von Warenlieferungen, Kreditoren [aus Buchforderun-gen]; other ~s payable (balance sheet) sonstige Verbindlichkei-ten; ~s payable for goods received and services accepted (bal-

ance sheet, US) mittel- und kurzfristige Verbindlichkeiten; ~s

payable for purchases and deliveries (balance sheet, US) Ver-bindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen; payroll ~ Ge-haltskonto; personal ~ lebendes Konto, Kunden-, Kreditkonto,(private account) Privatkonto; post-office transfer ~ Postscheck-konto; postal checking ~ (US) Postscheckkonto; postal savings ~

(US) Postsparkassenkonto, -guthaben; premises ~ Liegenschafts-,Grundstücks-, Immobilienkonto; primary ~ Hauptbuchkonto;private ~ privates (persönliches) Konto, Geheim-, Privatkonto;pro-forma ~ Proformarechnung, fingierte Rechnung; process ~

Fabrikationskonto; produce loan ~ Warenkreditkonto; produc-

tion ~ Fabrikations-, Herstellungs-, Produktionskonto; profit ~

Gewinn-, Erlös-, Ertrags- und Aufwandkonto, Erfolgsrechnung;profit and loss ~ Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Erfolgs-rechnung; profit and loss appropriation ~ Gewinn- und Verlust-verteilungskonto; profit and loss summary ~ Gesamtergebnis-rechnung; property ~ Liegenschafts-, Immobilien-, Vermögens-,Anlagekonto; proprietary ~ Eigenkapitalkonto, (governmental

accounting) Haushaltskonto; proprietorship ~ Kapitalkonto, Ei-genkapitalkonto; provisional ~ vorläufiges Konto; public ~ (Br.)

Konto für Gelder der öffentlichen Hand, Staatskonto; public ~s

öffentliches Rechnungswesen; purchase ~ Wareneingangskonto,-rechnung; quarterly ~ Quartalsrechnung; real ~ Liegenschafts-,Grundstückskonto, Bestandskonto, Bilanz-, Sachkonto; real ~s

Sachkonten; realization ~ Liquidationskonto; receipts and pay-

ment ~ (Br.) Einnahmen-Ausgabenführung; ~s receivable (AR)

Außenstände, ausstehende Gelder, (balance sheet, US) Forde-rungsbestand, Forderungen, [Debitoren aus] Buchforderungen,Sollkonten; aging ~s receivable (US) Debitorenaufstellung nachFälligkeit; ~s receivable discounted (US) zedierter Debitoren-stand, Verpflichtungen aus abgetretenen Debitoren; pledged ~s

receivable (US) abgetretene Kundenforderungen (Außenstände);~ receivable from affiliates (US) Forderungen an verbundeneUnternehmen; ~ receivable resulting from loans (US) Forderun-gen aus gewährten Krediten; ~s receivable for sales and services

(US) Forderungen aus Lieferungen und Leistungen; ~ rendered

vorgelegte (ausstehende) Rechnung, (statement) Rechenschafts-bericht (RB); reserve ~ Rücklagenkonto; reserve interest ~ Kon-to zweifelhafter Zinseingänge; residuary ~s Rechnungslegungüber den Nachlass; return ~ Rückrechnung; revenue ~ Ertrags-,Gewinn- und Verlustkonto; revolving ~ revolvierendes Konto; ~

ruled off abgeschlossenes Konto; running ~ laufende (offene)Rechnung, Kontokorrent, Girokonto; safe-custody ~ (Br.) Kun-dendepot; salary ~ Gehaltskonto; sales ~ Verkaufs-, Warenaus-gangskonto; returned sales and allowances ~ Retouren undNachlasskonto; salt (salted, salty) ~ (sl.) gepfefferte (gesalzene)

Rechnung; savings ~ Sparkonto, Sparguthaben; savings-bank ~

Sparkassenkonto, -guthaben; national savings ~ (Br.) Postspar-konto; secured ~ abgesichertes (gedecktes) Konto; security ~

Wertpapier-, Effekten-, Stücke-, Depotkonto; segregated ~ (US)

Sonderkonto; semi-annual ~ Halbjahresrechnung; sending ~ Aus-gabekonto; separate ~ getrenntes Konto; separate ~s (pension

scheme) getrennte Anlagen; settled ~ anerkannte Rechnungsle-gung, anerkannter Rechnungsabschluss, abgerechnetes Konto, re-gulierte (beglichene) Rechnung, schriftlich anerkanntes Konto-korrent; settlement ~ Verrechnungs-, Liquidationskonto; share ~

Aktien-, Kapitalkonto; simulated ~ fingierte Rechnung, Profor-marechnung; six-month ~ Halbjahresrechnung; sleeping ~ um-satzloses Konto; sole ~ alleinige Rechnung; solicitor’s client’s ~

[Rechtsanwalts]anderkonto; special ~ Sonderkonto; special check-

ing ~ (US) Scheckkonto mit Buchungsbelastung; special draw-

ing ~ (SDA) (International Monetary Fund) Sonderziehungskon-to; specified ~ detaillierte (spezifizierte) Rechnung; ~ stated (US)

bestätigter Kontoauszug, Kontoauszugsbestätigung, anerkannterRechnungssaldo, Schuldanerkenntnis; sterling ~ Pfundkonto,Pfundguthaben; stock ~ (capital) Kapitalkonto, (inventory) Wa-renbestands-, Lagerkonto, (securities) Effektenrechnung; stock-

exchange ~ Börsenbericht; store ~ Lagerrechnung; straight ~

sorgfältig geführtes Konto; subsidiary ~ Hilfs-, Unterkonto; suc-

cinct ~ knappe Darstellung; summary ~ Übersichts-, Sammel-konto, (report) zusammenfassender Bericht, Schlussbericht; sun-

dries (sundry persons’) ~ (Br.) Konto für (pro) Diverse; supple-

mentary ~ Nachtragsabrechnung; suppliers’ ~ (balance sheet)

Lieferantenkonto; surplus ~ Gewinn-, Überschusskonto; survi-

vorship ~ Gemeinschaftskonto mit Verfügungsrecht des Überle-benden; suspense ~ vorläufiges (transitorisches) Konto, Interims-,Berichtigungs-, Durchgangs-, Zwischenkonto, (computer) durch-laufender Posten; suspense interest ~ (Br.) Konto zweifelhafterZinseingänge; syndicate ~ Konsortial-, Beteiligungskonto; ter-

minal ~ [Ab]schlussrechnung; their ~ (US) Vostroguthaben; third-

party ~ fremde Rechnung; thrift ~ Sparkonto; time ~ (stock ex-

change) Terminkonto; trade ~ Kundenkonto; trade ~s payable

(balance sheet) Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leis-tungen, Warenschulden; trade ~s receivable (balance sheet) For-derungen aus Warenlieferungen und Leistungen an Dritte; trad-

ing ~ Firmenverkaufs-, Lieferkonto, Warenverkaufskonto, Be-triebskonto; trading ~s Geschäftsbücher; transfer ~ Girokonto;transferable ~ (Br.) frei transferierbares Devisenkonto; trans-

ferred ~ Übertrag; transit ~ Durchgangs-, Übergangskonto; trav-

elling ~ Abrechnungskonto für Geschäftsreisende; two-name ~

gemeinsames Konto; unbalanced ~ nicht ausgeglichenes (sal-diertes) Konto; unbroken ~ Umsatzkonto; uncollectable ~ nichtbeitreibbare Rechnung, uneinbringliche Forderung; undeclared

foreign bank ~ nicht angegebenes Auslandskonto; unsecured ~

unbesichertes Kontokorrentkonto; unsettled ~ offen stehendeRechnung; valuation ~ (US) Wertberichtigungskonto; vostro ~

Vostrokonto; wage ~ Lohnkonto; warehouse ~ Lagerrechnung,-konto; well regarded ~ als sicher angesehenes Konto; withdraw-

able ~ abhebungsberechtigtes Konto; working ~ Betriebskonto;worksheet ~s (US) Loseblattbuchhaltung; last year’s ~ vorjähri-ges Konto; yearly ~ Jahresabrechnung;~s agreed upon festgestellter (anerkannter) Rechnungsabschluss,Kontokorrentauszug; ~ in arrears Rechnungsrückstand; ~ of as-

sets and liabilities Gewinn- und Verlustrechnung; ~ in a bank

Bankkonto; ~ of a bankrupt Bankkonto eines Gemeinschuld-ners; ~ with an undischarged bankrupt Konto eines nicht ent-lasteten Gemeinschuldners; ~ of charges (costs) Gebührenauf-stellung, Kostenkonto, Spesen-, Kostenrechnung, [Kosten]liqui-dation; ~ of conveyance Speditionskonto; ~ showing a credit

balance kreditorisches Konto, Guthabenkonto; ~s with creditors

Gläubigerkonten; ~s of customers Kundenkonten; ~ of customs

Zollrechnung; ~ showing a debit balance Verlustkonto; ~ of dis-

bursements Auslagennota; ~ and discharge (Scot.) jährlicheRechnungslegung; ~ in euros Euro-Konten; ~ of exchange Wech-selkonto; ~ of expenses Spesenrechnung; ~ on the footing of wil-

11 account

Page 4: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Amerikanisches Normungsinstitut; ~ Nuclear Society Amerika-nische Kerntechnische Gesellschaft; � plan (US) Vollpensions-system; � rails (Br.) amerikanische Eisenbahnwerte; ~ Selling

Price System (chemical industry, US) Bemessungsmethode beiEinfuhren in die USA; ~ Standards Association (ASA) Ameri-kanischer Normenausschuss, Amerikanisches Normungsgremi-um; ~ Stock Exchange (AMEX) amerikanische Börse; � terms

(grain exchange) amerikanische Bedingungen.amicable gütlich, freundschaftlich;

~ action Antrag auf Vorlage eines Vergleichs durch das Gericht; ~

arrangement gütliche Einigung, Vergleich; ~ compounder Schlich-ter; ~ settlement gütliche Beilegung; to settle a dispute in an ~

way sich auf gütlichem Wege einigen.amicably auf gütlichem Wege, außergerichtlich;

to settle a matter ~ sich gütlich einigen.amnesia Bewusstseinslücke, Gedächtnisverlust, Amnesie.amnesty (general) Amnestie, allgemeiner Straferlass;

blanket ~ totale Amnestie; government ~ staatliche Amnestie;tax ~ Steueramnestie;~ (v.) amnestieren, begnadigen;to be covered by an ~ unter eine Amnestie fallen; to grant ~ am-nestieren; to issue an ~ Amnestie erlassen; to return home

under an ~ aufgrund einer Amnestie nach Hause zurückkehren;to vote an ~ Amnestie beschließen;~ bill Amnestievorlage, -gesetz; ~ program(me) Amnestiepro-gramm; ~ proposal Amnestievorschlag.

amortizable amortisierbar.amortization [Schulden]tilgung, Amortisation, Amortisierung, (aliena-

tion in mortmain) Veräußerung von Grundstücken an die toteHand, (amortization quota) Amortisations-, Tilgungsrate, (crea-

tion of a sinking fund) Schaffung eines Tilgungsfonds, (deprecia-

tion) Abschreibung auf immaterielle Vermögenswerte, (redemp-

tion of bonds) Pfandbriefauslosung;bond ~ Tilgung von Schuldverschreibungen; goodwill ~ Ab-schreibung des Firmenwertes, Firmenwertabschreibung, Good-will Abschreibung;~ of interest Zinskapitalisierung; ~ of a loan Anleihetilgung;to pay ~ Tilgungsraten leisten, amortisieren;~ charges Abschreibungslasten; ~ fund Tilgungsstock, Amortisa-tionsfonds; ~ instal(l)ment Amortisationsrate; ~ loan Amortisa-tionsanleihe, Tilgungsschuld; ~ method Amortisationsmethode;~ mortgage Tilgungs-, Amortisationshypothek; ~ payment Amor-tisationszahlung; ~ plan Tilgungsplan; ~ quota (rate) Amortisa-tionsquote, Tilgungsrate; ~ reserve Rückstellung für Amortisatio-nen, Amortisationsrücklage; ~ schedule Amortisationstabelle,Amortisations-, Tilgungsplan.

amortize (v.) tilgen, amortisieren, (depreciate) abschreiben, (mort-

main) Grundstücke an die tote Hand veräußern;~ costs over a period of 3 years Kosten über 3 Jahre verteilen.

amortized, to be ~ on a straight-line basis over five years über 5Jahre linear abgeschrieben werden.

amortizement Amortisierung.amotion Amtsenthebung, Besitzentziehung, (corporation law, US)

Vorstandsentlastung.amount (amt) Betrag, Summe, Höhe, (accounting) Kapital und

Zinsen, (quantity) Menge, Ausmaß, (significance) Bedeutung,Wert, Umfang, (total) Gesamtsumme, -ergebnis;for small ~s (law court) mit geringem Streitwert; good for any ~

gut für jeden Betrag; in one ~ auf einmal, in einer Summe; in

small ~s in kleinen Mengen; of little ~ ziemlich wertlos; [up] to

the ~ of bis zum Betrage (Höchstsatz) von; with due ~ of care mitder nötigen Sorgfalt;~ accrued entstandener, noch nicht fälliger Betrag; accruing ~

anfallender Betrag; actual ~ Ist-, Effektivbestand; ~ advanced

Vorauszahlung, Vorschuss, kreditierter Betrag; ~s advised avi-sierte Zahlungen; aggregate ~ Gesamtsumme, -betrag; ~ allowed

ausgesetzte Summe; annual ~ Jahresbetrag, -posten; anticipated

~ zu erwartender Betrag; any ~ beliebiger Betrag; available ~

verfügbarer Betrag; average ~ Durchschnittbetrag; balancing ~

Ausgleichs-, Differenzbetrag; blocked ~ gesperrter Betrag; bond

~ Anleihebetrag; ~ booked Buchungsbetrag; budgeted ~ einge-planter Betrag; chargeable ~ anrechnungsfähiger (anrechnungs-pflichtiger) Betrag; chief ~ Hauptbetrag; clear ~ Nettobetrag;compensatory ~s Ausgleichsabgaben; considerable ~ erheblicheMenge, große Summe, namhafter Betrag; ~ covered (insurance)

von der Versicherung gedeckter Betrag, Deckungssumme; credited

~s kreditierte Beträge, verfügbares Guthaben; ~ debited abge-buchter Betrag; deductible ~ abzugsfähiger Betrag; deficient ~

Fehlbetrag; deposited ~ als Sicherheit hinterlegter Betrag; depre-

ciation ~ Abnutzungsbetrag; determinable ~ bestimmbarer Be-trag; double the ~ doppelter Betrag; ~ due geschuldeter (fälliger)Betrag, Schuldbetrag; entire ~ Gesamtbetrag; equal (equivalent)

~ gleicher Betrag; estimated ~ veranschlagte Summe, veran-schlagter Betrag, Schätzwert; exempted ~ (income tax) Freibe-trag; exceeding (excess) ~ überschießender (zu viel bezahlter)Betrag, Mehrbetrag; face ~ Nominal-, Nennbetrag; final ~ ausma-chender Betrag, Endwert; fixed ~ Festbetrag; fractional ~ Teilbe-trag, (stock exchange) Spitzenbetrag; full ~ voller (ganzer) Be-trag; global ~ Pauschalbetrag; granted ~ ausgesetzte Summe;gross ~ roher Betrag, Bruttobetrag; ~ guaranteed (caution money)

Garantiehöhe, Haftsumme; highest ~ Höchstbetrag; indicated ~

angegebener Betrag; individual ~s einzelne Beträge, Einzelbeträ-ge; ~ insured Versicherungssumme (VS), -betrag, -höhe; ~ in-

vested [in a company] Anlagebetrag, Beteiligung; invoiced ~

Rechnungsbetrag; ~ involved betroffener Betrag, (law court) Streit-wert; total ~ issued (bonds) gesamtes Emissionsvolumen; juris-

dictional ~ (US) Streitwert; large ~ große Summe; like ~ gleicherBetrag; maximum ~ Höchstbetrag; minimum ~ Mindest-, Mini-malbetrag; minus ~ Fehlbetrag; missing ~ fehlender Betrag, Fehl-betrag; net ~ Nettobetrag; nominal ~ pro forma angesetzter Be-trag; original ~ Grundbetrag; outstanding ~ ausstehender Betrag;~ overdue überfälliger Betrag; ~ owing noch ausstehender Be-trag, geschuldete Summe, Schuldbetrag; partial ~ Teilbetrag;precise ~ genauer Betrag; principal ~ Kapitalbetrag; pro-rata ~

anteiliger Betrag; real ~ Istbestand; ~ realized realisierter (erziel-ter) Betrag; ~ received Betrag erhalten; refunded ~ Erstattungs-betrag, Vergütung; remaining (residual) ~ Restbetrag; remitted

~ überwiesene Summe, überwiesener Betrag; respectable ~ be-deutende (beachtliche, respektable) Summe; ~ set up Ansatz;short ~ Minderbetrag; signal ~ Signalbetrag; significant ~ abge-rundeter Betrag; skewed ~ krummer Betrag; smallest ~s kleinsteBeträge; specific ~ bestimmter Betrag; stated ~ angegebener Be-trag; subscribed ~ gezeichneter Betrag, Zeichnungsbetrag; sub-

stantial ~ erheblicher Betrag; ~ surrendered abgeführter Ge-winn; tax ~ Steuerbetrag; tax-exempt ~ Steuerfreibetrag; basic

tax-free ~ Grundfreibetrag; token ~ symbolischer Betrag; total ~

gesamter Betrag, Gesamtsumme, -betrag, ganze Summe; unrec-

ognized transitional ~ (bank‘s balance sheet) noch nicht ge-tilgter Übergangsfehlbetrag; uncovered ~ offen stehender Betrag,offener Posten; uneven ~ (stock exchange) Spitzenbetrag; unit ~

Betrag pro Einheit; ~ written off abgeschriebener Betrag, Ab-schreibungsbetrag;~ paid on account angezahlter Betrag, Anzahlung; ~ paid in ad-

vance vorausgezahlter Betrag, Vorauszahlung; ~ agreed upon

vereinbarter Betrag; ~ of an allowance (income tax, Br.) Freibe-tragshöhe; ~ of [ordinary] annuity due Endwert einer vor[nach]-schüssigen Rente; ~ of appreciation Wertzuwachsbetrag; ~ of as-

sets Vermögensbetrag, -höhe; ~ of net annuity attainable Netto-betrag der verfügbaren Altersrente; ~ of balance Saldo; ~ due to

banks (balance sheet) Verbindlichkeiten gegenüber Banken; ~

brought (carried) forward vorgetragener Betrag, Vortrag aufneue Rechnung, Saldoübertrag; ~ brought in (bookkeeping) Vor-trag aus vorjährigem Rechnungsjahr; ~ of capital Kapitalbetrag,-höhe; ~ of capital needed Kapitalbedarf, benötigtes Kapital; ~

carried over Übertrag; ~ in cash Barvorrat, -betrag, Kassenbe-stand; huge ~s of cash riesige Barbeträge; ~ of cash held unter-haltene Bargeldreserven; ~ of claim Forderungsbetrag, -bestand,(insurance) Höhe des Versicherungsanspruchs; ~s due from af-

61 amount

Page 5: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

filiated companies (balance sheet) Forderungen an verbundeneUnternehmen; ~ of compensation Abfindungssumme, -betrag,Entschädigungsbetrag; ~ of compensation demanded geforder-ter Entschädigungsbetrag; ~ of contribution (joint tortfeasors)

Ausgleichsbetrag; ~ in controversy Streitwert; ~ of costs Kosten-betrag, (Br.) Höhe der Gerichtskosten; ~ brought to the credit of

the revenue account auf Ertragskonto gutgeschriebener Betrag;~ of foreign currency Devisenbetrag; ~ of damage Schadenum-fang, -höhe; ~ of damages Entschädigungs-, Ersatzbetrag; ~ of a

debt Schuldsumme, -betrag; ~ to be collected on delivery Nach-nahmebetrag; ~ paid on deposit (instalment) angezahlter Betrag;~ of depreciation Abschreibungsbetrag, -bedarf; ~ of deprecia-

tion earned verdiente Abschreibung; ~ at disposal verfügbareSumme; ~ in dispute streitiger Betrag; ~ available for distri-

bution zur Ausschüttung zur Verfügung stehender Betrag; ~ re-

garded as free for distribution für die Ausschüttung frei verfüg-barer Betrag; ~ entered twice doppelt gebuchter Betrag; fixed ~s

for prescribed drugs Arzneimittelfestbeträge; ~ liable to estate

duty erbschaftssteuerpflichtiger Betrag; ~ not to exceed höch-stens; ~ in excess überschießender Betrag; ~ of expenses Kosten-betrag; ~ of exports in turnover Außenumsatzanteil; ~ of a fee

Honorarbetrag; ~ in figures Betrag in Zahlen; ~ of forfeiture ein-gebüßter Betrag; ~ of freight Frachtanteil; ~ of guarantee Kau-tions-, Bürgschaftssumme; ~ of income Einkommenshöhe, -be-trag; ~s actually and reasonably incurred tatsächlich und be-rechtigter Weise angefallene Beträge; ~ of indebtedness Höheder Verschuldung, Schuldbetrag; ~ of indemnification Entschä-digungsbetrag; ~ of information (statistics) Informationsmenge;~ of inspection Untersuchungsumfang, (quality control) Prüfungs-umfang; ~ of insurance Versicherungssumme (VS), -betrag; ~ of

insurance carried von der Versicherung gedeckter Betrag; ~ of

interest Zinshöhe, -betrag; ~ of invention (patent law) Erfin-dungshöhe; ~ of investment Investitionssumme; ~ of invoice

Rechnungsbetrag; ~ at issue strittiger Betrag; ~ withdrawn from

a letter of credit einem Kreditbrief entnommener Betrag; ~ of

levy (EU) Abschöpfungsbetrag; ~ of [the] a loan Anleihe-, Dar-lehnsbetrag; ~ of loss Schadenbetrag, -höhe, Verlusthöhe; ~ of

maintenance Unterhaltsbetrag; ~ due at maturity Fälligkeitsbe-trag; ~ of money Geldbetrag, -summe; ~ of money invested Ein-lagehöhe; ~ in the neighbo(u)rhood of 4 dollars Betrag von etwa4 Dollar; ~ of notice Kündigungszeitraum; ~ of output Produk-tionsmenge; ~ of premium Prämienhöhe, -summe; ~ of produc-

tion Produktionsmenge; ~ in question fraglicher Betrag; ~ of re-

demption Ablösungssumme; ~ of reduction Kürzungsbetrag; ~

in the region of 4 dollars Betrag von etwa vier Dollar; ~ qualify-

ing for relief (Br.) Steuerermäßigungs-, -abzugsbetrag; ~ of rent

Miethöhe, -betrag; ~ required benötigter Betrag; ~ of reserves

Reservenhöhe; ~ of revenue Nutzungswert; net ~ at risk (life in-

surance) Risikobetrag, -summe; ~ rounded off abgerundeter Be-trag; ~ of security Kautionsbetrag, Höhe der Sicherheitsleistung;~ of space Anzeigenraum, (retail shop) Regalfläche; ~ of stock

Kapitalanteil; ~s of stock negotiable durch Indossament über-tragbare Aktienpakete; ~ of tax deducted abgezogener Steuerbe-trag; ~ of time required erforderlicher Zeitaufwand; ~ of traffic

Verkehrsumfang; ~ entered twice doppelt gebuchter Betrag; ~s

due to vendors and employees Vertretern und Angestellten ge-schuldete Beträge; ~ to be withheld einzubehaltender Betrag; ~

of withholding einbehaltener Betrag; ~ in words Betrag in Wor-ten; ~ of work Arbeitsmenge, -anfall; ~ of work available insge-samt verfügbare Arbeit; ~ written off Abschreibungsbetrag;~ (v.) to betragen, ausmachen, sich beziffern (belaufen) auf; ~ to

cheating the company praktisch auf einen Betrug der Gesell-schaft hinauslaufen; ~ to a confession of guilt praktisch einSchuldgeständnis darstellen; ~ to invention (patent law) Erfin-dungshöhe erreichen; ~ to very little nicht gerade bedeutend sein,praktisch nichts bedeuten; ~ to quite a lot of money beträchtlicheSumme ausmachen (darstellen);to advance an ~ Betrag vorschießen; to allocate an ~ to the re-

serve fund Betrag dem Reservefonds zuführen; to bank an ~ Be-

trag bei einer Bank einzahlen; to be indebted to a large ~ jem. ei-nen großen Betrag (große Geldsumme) schuldig sein; to be of lit-

tle ~ praktisch wertlos sein; to be a loser to a considerable ~ be-deutende Summe Geldes verloren haben; to bring forward an ~

Betrag auf neue Rechnung vortragen; to bring an ~ up to round

figures Betrag nach oben abrunden; to charge an ~ to s. one’s ac-

count jds. Konto mit einem Betrag belasten; to collect outstand-

ing ~s Außenstände einziehen; to credit an ~ Summe (Betrag)gutschreiben; to deduct an ~ Betrag abziehen; to earmark an ~

for a purpose Betrag für einen bestimmten Zweck abzweigen; to

enter an ~ in the expenditure Betrag über Handlungskosten ver-buchen; to give a fair ~ of support to ... (stock exchange) be-trächtliches Interesse für ... zeigen; to have any ~ of money überjede Menge Geld verfügen; to make up the deficient ~ Fehlbe-trag ergänzen; to make any ~ of money jede Menge Geld verdie-nen; to pass an ~ to the credit of s. o. jem. einen Betrag gut-schreiben; to pay an ~ to s. o. Betrag an j. abführen; to pay an ~

as deposit Betrag anzahlen; to place an ~ to s. one’s credit jem.einen Betrag gutschreiben; to prorate an ~ Betrag gleichmäßigaufteilen; to put an ~ in the receipts Betrag als Einnahme verbu-chen; to realize an ~ of money Geldsumme flüssig machen; to

receive a certain ~ of support teilweise unterstützt werden; to

recover an ~ Betrag einziehen; to refer the ~ of rent to arbitra-

tion Miethöhe schiedsgerichtlich festlegen (überprüfen) lassen;to refund an ~ Betrag wieder zur Verfügung stellen; to retain an

~ out of pay Betrag vom Lohn einbehalten; to round up ~s in le-

gal regulations Beträge in Rechtsvorschriften glätten; to settle

an ~ of compensation Abfindung vereinbaren; to spend a vast ~

of money enorme Geldsumme ausgeben; to write out a cheque

(Br.) (check, US) for the ~ of euro 1,000 Scheck in Höhe vonEuro 1.000 ausstellen.

amounting to in Höhe von, im Betrage von.amovable absetzbar, abberufbar.ample (a.) ausgedehnt, geräumig, weit[läufig], (sufficient) ausrei-

chend, genügend, hinreichend, (vast) reichhaltig, reichlich, (wide-

ly extended) ausgedehnt, weit;to be ~ for s. one’s needs jem. völlig reichen;~ fortune großes Vermögen; ~ house geräumiges (weitläufiges)Haus; ~ means reichliche Mittel; to have ~ means at one’s dispo-

sal über beträchtliches Kapital (beträchtliche Mittel) verfügen,reichlich mit Mitteln versehen (kapitalkräftig) sein; to have ~

money for building ausreichendes Baukapital haben; to have ~

resources über umfangreiche Mittel verfügen; ~ room viel Platz;~ security ausreichende Sicherheit; to have ~ time reichlich Zeithaben.

ampliation Erweiterung, Vergrößerung, (civil law) weitere Sach-aufklärung, Urteilsaussetzung.

amplification Vergrößerung, Erweiterung.amplify (v.) erweitern, ausdehnen, vergrößern, (treat copiously)

ausführlich darstellen;~ an account Bericht vervollständigen; ~ knowledge Kenntnisseerweitern.

amplitude Größe, Weite, (abundance) Umfang, Fülle, Reichtum;~ of variation Variationsbreite.

amusement | caterer Vergnügungsbetrieb; ~ center (centre, Br.)

Vergnügungszentrum, -viertel; ~ park Vergnügungsgelände, -park,Rummelplatz; ~ tax Vergnügungs-, Lustbarkeitssteuer; to drop

the ~ tax Lustbarkeitssteuer niederschlagen.anacrisis (civil lawsuit) scharfes Verhör.analyse, analyze (US) (v.) analysieren, zerlegen, auswerten;

~ an account Konto aufgliedern; ~ a balance sheet Bilanz zer-gliedern (kritisch würdigen); ~ an economic theory volkswirt-schaftliche Theorie analysieren; ~ a graph Diagramm auswerten;~ the market Marktanalyse vornehmen.

analysis Analyse, Zer-, Aufgliederung, Auswertung, Untersuchung,(maths.) Berechnung;accident ~ Unfallursachenforschung; benefit-cost ~ Nutzen-Kos-tenanalyse; best-route ~ Optimalweganalyse; break-even ~ De-ckungsbeitragsrechnung, Nutzschwellenberechnung; business-cy-

amount 62

Page 6: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

ballot | initiative Wahlinitiative; ~ manipulations Wahlmanipulie-rungen; ~ order Abstimmungsanweisung.

ballot paper Wahlschein, -zettel, Stimmzettel;blank ~ leerer Stimmzettel; spoiled (spoilt) ~ ungültiger Wahl-zettel;to spoil one’s ~ seinen Wahlschein ungültig machen.

ballot | tampering Verfälschung des Wahlergebnisses, Wahlfäl-schungen; ~ vote (strike) Urabstimmung.

balloter Abstimmender, Wähler.balloting geheime Abstimmung, Abstimmung durch Abgabe von

Stimmzetteln, Wahlvorgang;direct ~ Direktwahl; relatively peaceful ~ verhältnismäßig fried-lich abgelaufener Wahlvorgang; repeating ~ doppelte Benutzungeines Stimmzettels;~ rewards Wahlgewinne.

ballyhoo laute Reklame, Mordspropaganda, marktschreierische (an-reißerische) Werbung, Marktschreierei, Sensations-, Reklame-,Werberummel, Tamtam, (uproar) Aufruhr, Tumult;~ (v.) aufdringliche Reklame betreiben, Werberummel veranstal-ten, Tamtam machen.

Baltic | and International Maritime Conference Schifffahrtskon-ferenz der Trampschifffahrt; � Exchange Londoner Frachten-markt für Getreide und Ölsortenbörse; � Sea Ostsee.

ban Verbot, (banishment) Acht, Landesverweisung, Verbannung,(condemnation by public opinion) Missbilligung, Ablehnung,(notice) Bekanntmachung, öffentliche Aufforderung;advertising ~ (cigarettes) Werbeverbot; driving ~ (Br.) Fahrver-bot, Entzug der Fahrerlaubnis, Führerscheinentzug; export ~ Aus-fuhrverbot; government ~ staatliches Verbot; hot-cargo ~ Liefer-sperre für bestreikten Betrieb; import ~ Einfuhrverbot; nuclear

test ~ Verbot von Kernwaffenversuchen; police ~ polizeilichesVerbot; sales ~ Verkaufsverbot; travel ~ Reisesperre;~ on abortion Abtreibungsverbot; ~ on disciplinary action Maß-regelungsverbot; ~ on demonstration Demonstrationsverbot; ~

on discrimination Diskriminierungsverbot; ~ on the export of

gold Goldausfuhrverbot; ~ on federal aid (US) Sperre staatlicherHilfsgelder; ~ of gathering Versammlungsverbot; ~ of growth

hormones (livestock production) Verbot von Wachstumshormo-nen; ~ on immigration Einwanderungssperre; ~ on new invest-

ment Investitionsverbot, -sperre; ~ on landings Landeverbot; ~

on political meetings Verbot politischer Versammlungen; ~ on

being punished twice for the same offence Verbot der Doppel-bestrafung; ~ of rallies Versammlungsverbot; ~ on strikes Streik-verbot; ~ on tax discrimination Verbot der steuerlichen Diskri-minierung; ~ on nuclear tests Verbot von Atomversuchen;~ (v.) verbieten, (prohibit free speech) Redeverbot erteilen;~ a film (software program(me)) Film (Software) indizieren);to be recently freed from political ~ seit kurzem nicht mehr auspolitischen Gründen verbannt sein; to defy a ~ einem Verbot nichtFolge leisten; to impose a ~ Verbot erlassen; to introduce a ~ on

movements of animals (European Commission) Tiertransporteuntersagen; to lift a ~ Beschränkung (Verbot) aufheben; to over-

turn a ~ Verbot aufheben; to place under a ~ mit einem Bann be-legen, Sperre verhängen;~-the-bomb demonstration Demonstration für atomare Abrüs-tung.

banc Richterbank, (sitting) Gerichtssitzung.bancogiro bankinterne Kontoumbuchung.band (ad.) Streifenanzeige, (exchange system) Bandbreite, (group

of persons) bewaffnete Gruppe, Schar, Bande, (margin) Bandbrei-te;armed ~s bewaffnete Banditen; error ~ (statistics) Fehlerbe-reich; predatory ~ Räuberbande;~ of assassins (killers) Mörderbande; ~ of fugitives Flüchtlings-gruppe; ~ of pickets Streikgruppe; ~ of robbers Räuberbande; ~

of youths Bande Jugendlicher;to introduce a reduced ~ of income tax at 20% for the first £

225 of taxable income verkürzten Anfangssteuersatz von 20%für Einkünfte bis zu 225 Pfund einführen; to keep the sterling

rates between a ~ acceptable to the Bank of England Pfundkur-se innerhalb der von der Staatsbank unterstützten Bandbreite hal-ten;~ adjustment Bandbreitenregelung; ~ advertising Werbung mit-tels Streifenanzeigen; ~ chart Streifendiagramm; ~ conveyor

(Br.) Transport-, Fließband.bandage, suspensory Bruchband;bandit [Straßen]räuber, Bandit;

one-armed ~ (US) Spiel-, Glücksautomat;strengthened ~ activity verstärkte Partisanentätigkeit.

banditry Räuber-, Banditenwesen.bandwaggon (pol.) erfolgreiche politische Bewegung, Gewinner;

to climb (jump) onto the ~ zur erfolgreichen Partei umschwen-ken, augenblicklichen Trend mitmachen, Mitläufer sein; to get on

the ~ (pol.) zur siegreichen Partei übergehen;~ effect Mehrheitseinfluss, (demand) steigende Nachfragewir-kung, externer Konsumeffekt, Mitläufereffekt; to have a ~ effect

nachhaltige Wirkungen zeigen; ~ personalities Mitläufertypen; ~

run-up durch Mitläufer verursachte Kurssteigerung.bandwaggoner (fig.) Trittbrettfahrer, Mitläufer.bandwork Gruppen-, Gemeinschaftsarbeit.bang, with a (US) mit einem Bombenerfolg;

~ (v.) the market offene Baisseverkäufe durchführen; ~ the prices

Preise drücken.banging the market Durchführung offener Baisseverkäufe.banish (v.) des Landes verweisen, ausweisen, vertreiben.banishment Landesverweisung, (criminal) Aufenthaltsverbot;

to go into ~ ins Exil gehen.bank Bank[haus], Bankgeschäft, (full court) Kammersitzung, (judge)

Richterbank, (premises) Bankgebäude, (reserve) Reserve, Vor-rat[sraum], (semi-finished products, US) Zwischenlager für Halb-fabrikate, (series) Reihenanordnung, Serie, (typewriter) Tastatur;at the ~ auf der Bank; in ~ (law court) in voller Besetzung; pay-

able at a ~ bei einer Bank zahlbar;the ~ (Br.) Bank von England;~s (thumb index) Daumenindex, -register;acceptance ~ Akzeptbank; account-holding ~ kontoführendeBank; agricultural ~ Landwirtschaftsbank; annuity ~ Renten-bank; approved ~ erstklassige Bank; associated ~ (US) dem Ver-rechnungsverkehr angeschlossene Bank, Verrechnungs-, Giro-,Clearingbank; authorized ~ (Br.) Devisenbank; big ~ Großbank;blood ~ Blutbank; bogus ~ schwindelhaftes Bankinstitut; branch

~ Filialbank, Bankfiliale; businessmen’s ~ Geschäftsbank; cash-

paying ~ bar auszahlende Bank; central ~ Bundes-, Zentralbank;Central Reserve � Zentralbank; Central Reserve �s (US) Natio-nalbanken in New York und Chicago; chartered ~ konzessionier-te (privilegierte) Bank; check (cheque, Br.) ~ Girobank; city ~

Kommunalbank; clearing ~ dem Abrechnungsverkehr angeschlos-sene Bank, Giro-, Verrechnungsbank, Abrechnungsstelle; closed

~ geschlossene Bank; collapsing ~ zusammenbrechende Bank;collecting ~ einziehende Bank, Inkassobank; commercial ~ Ge-schäftsbank; cooperative ~ Genossenschaftsbank; correspond-

ence ~ Korrespondenzbank; country ~ Provinz-, Regionalbank;credit ~ Darlehenskasse, Kreditanstalt; deposit ~ Depositenbank(Dep.-B.); deposit-clearing ~ Girobank; depositary ~ (US) alsHinterlegungsstelle fungierende Bank, Depositenbank (Dep.-B.);development ~ Entwicklungsbank (EB); Asian Development �

(ADB) Asiatische Entwicklungsbank; discount ~ Diskontbank;drawee ~ bezogene Bank; drawn upon ~ bezogene Bank; drive-

in ~ Autobank[station], Bank mit Autoschalter; European Cen-

tral � (ECB) Europäische Zentralbank (EZB); European Invest-

ment � (EIB) Europäische Investitionsbank (EIB); exchange ~

Wechsel-, Devisenbank; Export-Import � of Washington Ex-port-Import-Bank; farm-loan ~ (US) landwirtschaftliche Genos-senschaftsbank, Landwirtschaftsbank (LB); farmer’s ~ Landwirt-schaftsbank (LB); Federal Intermediate Credit � (US) Bankin-stitut für mittelfristige Agrarkredite; Federal Land � (US) staatli-che Landwirtschaftsbank, Landwirtschaftsbank des Bundes; Fed-

eral Reserve � (FRB) (US) [etwa] Bundesnotenbank, Landes-

ballot 110

Page 7: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

zentralbank; foreign ~ ausländisches Bankinstitut, Auslandsbank;full-service ~ Bank mit Beratungsdienst auf allen Gebieten; head

~ Hauptbank; home loan ~ (HLB) Darlehnskasse zur Finanzie-rung vin Eigenheimen; housing ~ Bank für Wohnungsbaufinan-zierungen; incorporated ~ (US) Aktienbank; industrial ~ Indus-triekreditbank; insolvent ~ zahlungsunfähige Bank; Inter-Ame-

rican Development � (IDB) (US) Entwicklungsbank für die la-teinamerikanischen Länder; interior ~ (US) Provinzbank; inter-

mediary ~ eingeschaltete (durchleitende) Bank; Intermediate

Credit � (US) staatliche Landwirtschaftsbank für Zwischenkredi-te; International Investment � Internationale Investitionsbank;investment ~ Investitionsgeschäfte betreibende Bank, Effekten-,Emissionsbank; issuing ~ ausstellende Bank, Emissionsbank;joint-stock ~ (Br.) Aktienbank; joint-stock land ~ (US) landwirt-schaftliche Aktienbank; labor ~ (US) Gemeinwirtschaftsbank;land ~ Hypotheken-, Bodenkredit-, Landwirtschaftsbank (LB);Land Central � Landeszentralbank (LZB); lead[ing] ~ federfüh-rende Bank; loan ~ Darlehnskasse, Kreditanstalt; local ~ örtlichesBankinstitut; member ~ (EMU) Mitgliedsbank, (US) am Landes-zentralbanksystem beteiligte Bank, Konsortialbank; merchant ~

(Br.) Handelsbank, Akzept-, Remboursbank; merged ~ fusionier-te Bank; mid-sized ~ mittelgroße Bank; money-center ~ in einemBankzentrum gelegene Bank; Morris Plan � (US) Kleinkredit-bank; mortgage ~ Hypothekenbank; municipal ~ Kommunal-bank; National � (US) Nationalbank; national central ~ nationa-le Notenbank; negotiating ~ negoziierende Bank; non-member ~

Nichtmitgliedsbank des Federal Reserve Systems; notifying ~

avisierende Bank; multiple-office ~ Bank mit mehreren Ge-schäftsstellen; single-office ~ Bank mit nur einem Geschäftslo-kal; [purely] on-line ~ [reine] Internet-Bank; opening ~ Akkre-ditivbank; out-of-town ~ auswärtige Bank; outside (US) ~ Nicht-mitgliedsbank des Federal Reserve Systems; overexposed ~ zusehr in Anspruch genommene Bank; overseas ~ Bank für Über-seehandel; parent ~ Gründer-, Stammbank; payer (paying) (Br.)

(payor, US) ~ beauftragte ([aus]zahlende) Bank; cash-paying ~

bar auszahlende Bank; penny ~ (Br.) Kleinsparkasse, Sparkassen-annahmestelle; private ~ Privatbankhaus, -geschäft; semi-private

~ halbstaatliche Bank; provident ~ Sparkasse; provincial ~ Pro-vinz-, Regionalbank; public loan ~ Anleihebank; quering ~ an-fragende Bank; regional ~ Regionalbank; remitting ~ überwei-sende Bank; renowned ~ bekannte Bank; reporting ~ korrespon-dierende Bank; resulting ~ Nachfolgebank; rival ~ Konkurrenz-bank; rural ~ Landwirtschaftsbank (LB); savings ~ (S.B.) Spar-kasse; municipal savings ~ Stadtsparkasse; mutual savings ~

(MSB) (US) genossenschaftliche Sparkasse, Genossenschaftsbank;post-office savings ~ (P.O.S.B.) (Br.) Postsparkasse; school sav-

ings ~ Schulsparkasse; stock savings ~ (US) Sparkasse nach Arteiner Aktiengesellschaft; trustee savings ~ (TSB) gemeinnützigeSparkasse; voluntary savings ~ (US) nicht aufsichtspflichtigeSparkasse; works savings ~ Betriebssparkasse; full-service ~

Bank mit Beratungsdienst auf allen Gebieten; personal-service ~

Beraterbank; soil ~ (US) Bodenreserve; sound ~ seriöse Bank;State � (US) Landesbank; state-chartered ~ staatlich konzessio-nierte Bank; syndicate ~ Konsortialbank; top-drawer exclusive

~ Bank der oberen zehntausend; trading ~ (Australia) Handels-bank; trustee ~ gemeinnützige Bank; underwriting ~ Konsortial-bank; wildcat ~ (US) Winkel-, Schwindelbank; world ~ (WB)

Weltbank; wrecked ~ ruinierte Bank;~ of circulation Noten-, Zettel-, Emissionsbank; ~ in failing con-

dition zahlungsunfähige Bank; ~ for cooperatives (US) Genos-senschaftsbank; ~ of deposit Depositenbank; ~ of discount Dis-kontbank; International � for Economic Cooperation (IBEC)

Internationale Bank für wirtschaftliche Zusammenarbeit (IBWZ);Central American � for Economic Integration (CABEI) Zen-tralamerikanische Bank für wirtschaftliche Integration; � of Eng-

land (BE) Bank von England; ~s in the euro zone Banken derEurozone; � for International Settlements (BIS) Bank für Inter-nationalen Zahlungsausgleich (BIZ); ~ of issue Notenbank, -in-stitut, Emissionsbank; ~ incorporated under public law öffent-

lich-rechtliche Bank; European � for Reconstruction and De-

velopment (EBRD) Europäische Bank für Wiederaufbau undEntwicklung (EBWE); International � for Reconstruction and

Development Weltbank; Central � of the Federal Republic of

Germany Deutsche Bundesbank (DB);~ (v.) anhäufen, (~ with s. o.) mit einer Bank arbeiten, Bankkontohaben, in Bankverbindung stehen, (banking) Banktätigkeit aus-üben, Bankgeschäfte machen, Bank unterhalten, Bankier sein,Bankgeschäft betreiben, (casino) die Bank halten, (deposit in a

bank) in eine Bank einzahlen, bei einer Bank hinterlegen, (real-

ize) flüssig machen, realisieren;~ an amount Geldbetrag bei einer Bank einzahlen; ~ an estate

Grundstück realisieren; ~ half one’s salary Gehaltshälfte zurBank tragen; ~ outside the state Bankverbindungen außerhalbdes Landes unterhalten; ~ the takings Einnahmen zur Bank brin-gen;to appoint a ~ as bankers to the company Bank zur Hausbankeiner Firma bestimmen; to approach a ~ for an overdraft Bankauf Überziehungsmöglichkeiten ansprechen; to ask a ~ for a line

of credit (US) (credit limit, Br.) bei seiner Bank eine Kreditlinie be-antragen; to be in credit with a ~ Bankkredit haben; to be deeply

in hock to the ~s stark bei den Banken verschuldet sein; to be em-

ployed in a ~ Bankangestellter sein, bei einer Bank arbeiten; to be

overdrawn at the ~ bei der Bank im Debet sein; to break the ~

[Spiel]bank sprengen; to break one’s piggy ~ sein Sparschweinschlachten; to charter a ~ Bankkonzession gewähren; to close

one’s account with a ~ sein Bankkonto aufgeben; to commission

one’s ~ to pay one’s taxes seine Bank mit der Bezahlung anfal-lender Steuern beauftragen; to deposit at a ~ bei einer Bank hin-terlegen; to exhibit to a ~ einer Bank vorlegen; to get the ~s off

one’s neck sich die Banken vom Halse schaffen; to have an ac-

count with a ~ Konto bei einer Bank (Bankkonto) unterhalten; to

have credit with a ~ über einen Bankkredit verfügen; to hold the

~ [Spiel]bank halten; to incorporate one ~ with another Bankenfusionieren; to increase the borrowings at a ~ Bank[kredit] in er-höhtem Maße in Anspruch nehmen; to instruct one’s ~ seineBank anweisen; to interpolate a ~ Bank einschalten; to keep the

~ [Spiel]bank halten; to keep an account with a ~ Konto bei einerBank unterhalten; to keep money at a ~ Geld bei einer Bank ste-hen haben; to lie [idle] at the ~ [ungenutzt] auf der Bank liegen;to open an account with a ~ Konto bei einer Bank (Bankkonto)eröffnen; to open a credit with a ~ Kreditlinie von einer Bank zu-gesagt bekommen; to pay (put) money into a ~ Geldbetrag beieiner Bank einzahlen; to pay s. o. through a ~ jem. Geld durch ei-ne Bank anweisen; to raid a ~ Bank überfallen; to remit through

a ~ vom Bankkonto (durch eine Bank) überweisen; to run on a ~

Ansturm auf die Bankschalter machen; to stick up (turn off) a ~

(sl.) Bank ausrauben; to take up money at a ~ Bankkredit auf-nehmen; to withdraw from a ~ von der Bank (seinem Bankkon-to) abheben;~ acceptance Bankakzept, -wechsel; fine ~ acceptance (Br.) erst-klassiges Bankakzept; ~ accommodation Unterbringung bei ei-ner Bank, Kundendarlehen einer Bank gegen Hingabe von Wech-seln.

bank account Bankkonto, -guthaben;dollar-denominated ~ auf Dollar lautendes Bankkonto; private

~ persönliches Bankkonto; special ~ Sonderkonto;~ fed by the husband vom Ehemann alimentiertes Bankkonto;to block a ~ Bankkonto sperren; to garnish a ~ Bank-, Kontogut-haben pfänden; to have a ~ Bankkonto besitzen; to hold a ~ in

euros Bankkonto in Euro führen; to open a ~ Bankkonto eröffnen(errichten, einrichten); to overdraw one’s ~ sein [Bank]kontoüberziehen; to touch s. one’s ~ sich an jds. Bankkonto vergreifen;international ~ number (IBAN) Kontonummer [des Auftragge-bers] bei elektronischen Auslandsüberweisungen.

bank | accountant Bankbuchhalter; ~ accounting Bankbuchhal-tung; � Act (Br.) Bankgesetz; ~ advance Bankdarlehen, -kredit,(bank balance sheet) Kundenkredite; day-to-day-~ advances

kurzfristige Bankvorschüsse; ~ agent Bankvertreter, -vertretung,

111 bank

Page 8: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

(branch manager) Filialleiter; ~ agio Bankprovision; ~ analyst

Berater in Bankaktien; ~ annuities (Br.) Staatspapiere, Konsols; ~

assets Bankvermögen, -guthaben, Vermögenswerte einer Bank;~ assistant Bankangestellter, -beamter; ~ audit Bankrevision; ~

auditing Bankrevision; ~’s auditor Bankrevisor; ~ bag Geld-sack; ~ bailout Bankrückzug; ~ balance Banksaldo; [dormant] ~

balance [unbeanspruchtes] Bankguthaben; ~-balance charges

Abschlussspesen; ~’s balance sheet Bankbilanz; ~ bill (bank-

note, US) Banknote, (bill of exchange, Br.) Bankwechsel, -akzept,(US) Kassenanweisung; fine ~ bill erstklassiger Bankwechsel;spurious ~ bill Falschgeldschein; ~ bonds Bankschuldverschrei-bungen, -obligationen; to be a creditor on the ~’s books Bank-konto besitzen; ~ borrower Bankkunde, -schuldner; ~ borrowing

Bankdarlehn, Schuldenaufnahme bei Banken, Bankverschuldung;~ branch Bankfiliale; neighbo(u)rhood ~ branch (US) Deposi-tenkasse; ~ broker Bankagentur; ~ building Bankgebäude; ~

burglary Bankeinbruch; ~ burglary insurance Bankeinbruchs-versicherung; ~ call (US) Aufforderung zur Vorlage des Bankaus-weises; ~’s capital Kapital einer Bank, Bankkapital; outstanding

~ capital ausgegebenes Aktienkapital einer Bank; ~ card Bank-karte; ~ card reader Bankkartenleser; ~ cashier [Bank]kassierer;~ certificate Bankbestätigung des Kontostandes (Kontenstandes);~ charges Bankspesen, -provision, Konto-, Bankkosten; ~ char-

ter Bankprivileg, -konzession, -statut; to revoke a ~ charter

Bankkonzession entziehen; ~ Charter Act (Br.) [etwa] Bankge-setz; ~ cheque (Br.) (check, US) Bankscheck, -anweisung; ~’s

claim Bankforderung; ~ clearing Bankenabrechnung; ~ clear-

ings (US) der Verrechnungsstelle eingereichte Schecks und Wech-sel; ~ clearing system bankinterner Abrechnungsverkehr; ~ clerk

(Br.) Bankangestellter, -beamter, Sparkassenangestellter; ~ ‘s

client Bankkunde; ~ closure Bankenschließung; ~ code number

Bankleitzahl; ~’s commission Bankprovision, -spesen; � Com-

missioner (US) Bankenkommissar, Bankaufsichtsbehörde (BAB);~’s commitment Bankengagement; ~ communication Bankver-kehr; ~ confidentiality Bankgeheimnis; ~ confirmation Bestäti-gung des Kontoauszuges; ~ consortium Bankenkonsortium, Kon-sortium von Banken; ~-corporate relationship Verhältnis zwi-schen einer Bank und ihren Firmenkunden; ~’s correspondent

Bankverbindung; ~ court (Br.) routinemäßige Sitzung einer Bank.bank credit Bankkredit;

~ card Kreditkarte; ~ currency nur teilweise gedecktes Papier-geld; ~ work Kreditbearbeitung bei einer Bank.

bank | creditor Gläubigerbank; ~ crisis Bankenkrise; ~ currency

(US) Noten der amerikanischen Nationalbanken; ~ debenture zu-gunsten einer Bank ausgestellte Schuldverschreibung; ~ debits

(US) Bankumsätze auf der Debetseite; ~ debt Bankschulden; to

subordinate ~ debts to trade debt mit den Bankschulden hinterden Lieferantenschulden zurücktreten.

bank deposit Bankeinlage, -guthaben, -depot, Depositenguthaben;daily ~ täglicher Bankauszug, Tagesauszug;~ account Guthabenkonto, Depositenkonto; ~ insurance Depot-versicherung; ~ interest Zinsen auf ein Bankguthaben; ~ tax (US)

Depotsteuer.bank | depositor Bankkontoinhaber, Einleger; ~ discount (Br.)

[Bank]diskont; ~ disclosure (Br.) Offenlegungspflicht der Ban-ken, Bankauskünfte über ein Kundenkonto; ~ draft (b.d.) Bank-tratte, -wechsel; ~ earnings Bankeinkünfte, -gewinne; ~ econo-

mist Bankbetriebswirt; ~ economy Bankbetriebs[wirtschafts]leh-re; ~ education Bankausbildung; ~ embezzlement Bankunter-schlagung; ~ employee Bankangestellter; ~’s enquiry (Br.) Bank-auskunft; ~ establishment Bankinstitut; ~ examination (US) Bank-revision; ~ examiner (US) Bankrevisor; ~ exchanges (US) derVerrechnungsstelle eingereichte Schecks und Wechsel; ~ experts

Bankfachleute; ~ exposure schwache Bankposition durch zu ho-he Kredite; ~ facilities banktechnische Einrichtungen, Bankfazili-täten; ~ failure Bankzusammenbruch, -pleite; to be embarrassed

by a ~ failure von einem Bankzusammenbruch betroffen sein;European � Federation (EBF) Europäische Bankenvereinigung;~ finance Finanzierung durch die Bank; ~ form Bankformular; ~

foyer Bankhalle; ~ funds von der Bank verwaltete Gelder; to ab-

stract ~ funds einer Bank gehörende (von einer Bank verwalteteGeldmittel) Gelder unterschlagen; ~ giro Überweisung zulastendes Kreditkontos; ~ giro credit slip Lastschrifts-, Abbuchungsbe-leg; central ~ governors Zentralbankgouverneure, Notenbank-chefs; ~ group Bankkonzern, -konsortium, -gruppe; ~ guarantee

Einlagengarantie, Depositenversicherung, (customer) Bankbürg-schaft, -aval, Bürgschaft einer Bank; ~ guarantor Bankbürge; ~

guaranty (customer, US) Bankgarantie, -aval, Einlagengarantie,Depositenversicherung; ~ holdings Bankguthaben; ~ holdings in

companies Bankenbeteiligungen an Unternehmen; ~ holding

company Holdinggesellschaft im Eigentum einer Bank; ~ holi-

day (Br.) Bankfeiertag, gesetzlicher Feiertag; ~ identification

number (US), ~ identifier code (BIC) Bankleitzahl (BLZ); ~ in-

debtedness Bankschulden, -verschuldung; ~ indorsement Giroeiner Bank; ~’s inspector Bankrevisor; ~ insurance pool Pleiten-fonds; ~ interest Bankzinsen; ~ interest paid bezahlte Bankzin-sen, Debetzinsen; ~ interest received erhaltene Bankzinsen, Kre-ditzinsen; ~s’ interventions Interventionen seitens einer Bank; ~

law Bankrecht; ~ ledger Kontokorrentbuch einer Bank, Bank-hauptbuch; central ~ legislation Zentralbankrecht; ~ lendings

(US) Bankausleihungen; ~ lendings abroad ausländische Bank-kredite; medium-term ~ lendings mittelfristige Bankausleihun-gen; ~’s letter box Bankbriefkasten; overall ~ level Gesamtbank-ebene; ~ liquidity Liquidität einer Bank, Bankenliquidität.

bank loan Bankkredit, Anleihe einer Bank;commercial ~ Bankkredit mit 30 - 90 Tagen Laufzeit; roll-over ~

revolvierend eingesetzter Bankkredit; syndicated floating-rate ~

konsortialiter gewährte zinsvariable Bankanleihe;~s and overdrafts (balance sheet, Br.) Bankverbindlichkeiten;to roll over ~s on a continuing basis Bankkredite revolvierendeinsetzen;~ demand Nachfrage nach Bankkrediten; ~ department Kredit-abteilung einer Bank.

bank | manager Bankdirektor; ~ management Bankleitung, -vor-stand; ~ memorandum Vereinbarung mit einer Bank; ~ merger

Bankenfusion; ~ messenger Kassen-, Bankbote; ~ minimum

lending rate Diskontsatz; ~ money (banknotes and deposits, US)

Bankwährung, -valuta, Giralgeld; to create further ~ money

(US) Kreditvolumen erhöhen; ~ money order Bankanweisung,-auftrag; �‘s Monetary Policy Committee Bankausschuss fürWährungspolitik; ~ multiple (telegraphy) Vielfachfeld; slipped ~

multiple (telecom.) verschränktes Vielfachfeld; ~ nationaliza-

tion (Br.) Verstaatlichung der Banken; ~’s officer leitender Bank-angestellter; ~ official [leitender] Bankbeamter; ~’s opening

hour Schalteröffnung; to curb private ~ operations Banktätig-keit einschränken; ~ overdraft Überziehung des Bankkontos; ~

overdraft facility Überziehungskredit; ~ paper bankfähiges Pa-pier, Bankwechsel, (letters) Bankpostpapier; ~ parlance Bank-fachsprache; ~ pass book Sparbuch; ~ payment advice [Bank]-überweisungsauftrag; ~ place Bankenplatz; ~ portefeuille Bank-portefeuille, Effektenvermögen einer Bank; ~ porter Bankbote; ~

post Briefpapier im Gewicht von 5 1/2 bis 10 engl. Pfund perRies; ~ post bill (Br.) Solawechsel der Bank von England; ~ post

remittance Postüberweisung im Auftrage einer Bank; ~’s prem-

ises bankeigenes Gebäude, Bankgrundstück; ~ premises account

(balance sheet) Bankgebäudekonto, Liegenschaftskonto einer Bank;~ president Vorstand einer Bank, Bankdirektor; ~ raid Banküber-fall, -raub.

bank rate Zinsfuß (Zf.), (Br.) Diskontsatz der Notenbank, Mindest-ausleihesatz der Notenbank, Bankdiskont, Wechseldiskontsatz;corporation ~ (Br.) Industriekreditsatz; current ~ (Br.) gültiger[Bank]diskontsatz;~ for loans Lombardzinsfuß;to increase the ~ (Br.) Diskontsatz erhöhen; to lower (reduce)

the ~ (Br.) Diskontsatz senken;~ policy (Br.) Diskontpolitik.

bank | receipt Bankbeleg, -quittung; ~ receiver Kassierer; ~ recon-

ciliation Kontoabstimmung; ~ reconciliation statement Konto-

bank 112

Page 9: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

abrechnung; ~ records Bankbelege; ~ reference Bankauskunft; ~

regulator (-regulatory authority) Bankaufsichtsbehörde (BAB);~ reply Bankantwort; ~ report Bankausweis, -bericht; foreign ~

representation Auslandsrepräsentanz einer Bank; ~ reserves

Rücklagen einer Bank, Bankrücklagen; ~’s resources Aktiva ei-ner Bank; overall ~ results Gesamtbankergebnis; ~ retail serv-

ices Privatkundenservice; ~ return (Br.) Bankausweis, -abschluss,-bilanz, (US) wöchentlicher Ausweis des New-Yorker Clearing-hauses und der Bank von England; ~ return charges Abschluss-spesen; ~ robber Bankräuber; ~ robbery Banküberfall, -raub; ~

robbery insurance Versicherung gegen Banküberfälle; ~ runner

Bankbote; ~ savings plans Banksparpläne; ~ secrecy Bankge-heimnis; to get around the ~ secrecy laws zum Schutz des Bank-geheimnisses erlassene Bestimmungen umgehen; to waive ~ se-

crecy laws Bankgeheimnis aufheben; ~’s security Banksicher-heit; ~ shares Bankwerte; ~ shareholder Bankaktionär; ~ slip

Bankbeleg; ~ shutdown Bankschließung; ~ sort code (BSC)

Bankleitzahl (BLZ); ~ spokesman Sprecher einer Bank; ~ staff

Bankangestellte; ~ stamp (Br.) Bankindossament, Giro einerBank; ~ statement (Br.) Konto-, Bankauszug, -ausweis, (balance

sheet) Bankbilanz, -abschluss, -ausweis; ~ statement printer

Konten-, Kontoauszugsdrucker; ~ stocks Aktienkapital einer Bank,(US) Bankaktien; money-center ~ stocks Aktien zentral gelege-ner Bankinstitute; to speculate in ~ stocks (US) in Bankwertenspekulieren; ~ supervision Bankenaufsicht; ~ supervisory com-

mission Bankaufsichtsbehörde (BAB); ~ teller (Br.) Bankkassie-rer; to complete ~ transactions Bankgeschäfte erledigen; ~

transfer Banküberweisung; ~ transfer in euros Euro-Überwei-sung; ~ transfer in euros between banks Interbank-Euroüber-weisung; ~ transfer form [Bank]überweisungsformular; ~ trust

Bankkonzern; ~ turnover Bankumsatz; ~ vault Banktresor; ~

withdrawal Bankabhebung, Abhebung vom Bankkonto.bankable bank-, diskontfähig, diskontierbar;

~ bill diskontierbarer Wechsel; ~ paper bankfähiges Papier; ~ se-

curities bankmäßige Sicherheiten.bankbook Einzahlungs-, Einlagen-, Bankabrechnungsbuch, Konto-

buch.banker Bankier, Bankverbindung, Zahlstelle;

cashing ~ einlösende Bank; collecting ~ Inkassobank; individual

~ (US) Privatbankier; industrial ~ Industriebank; issuing ~ Emis-sions-, Akkreditivbank; merchant ~ Akzept-, Handelsbank; mer-

chant and accepting ~ Handels- und Akzeptbank; originating ~

federführende Bank, Konsortialführerin; paying ~ [aus]zahlendeBank, Zahlstelle; private ~ Privatbankier, -bankhaus, Bankinha-ber;to act as the ~ of the government für Bankgeschäfte des Staateszur Verfügung stehen; to be common knowledge among ~s inBankkreisen allgemein bekannt sein; to be playing ~ to the

world Rolle des Weltbankiers übernehmen; to do business as a ~

Bankgeschäfte betreiben, Bankier sein.banker’s | acceptance Bankakzept; prime ~ acceptance (US) erst-

klassiges Bankakzept; ~ acceptance credit Akzeptkredit; ~ ad-

vance Bankkredit, -darlehen; ~ balances Bankeinlagen; ~ bill

Bankakzept; ~ blanket bond Blankettversicherungsschein gegenVerluste aufgrund von Handlungen von Bankangestellten; ~ books

Bücher einer Bank, Bankunterlagen; � Books Evidence Act (Br.)

Gesetz über die Verwendung von Bankauskünften vor Gericht; ~

card Scheckkarte; ~ check (cheque, Br.) Bankscheck; ~ commis-

sion Bankprovision; ~ correspondent Bankverbindung; ~ de-

posit rate Zinssatz für Depositengelder; ~ discount Bankdiskont;~ draft (Br.) Banktratte, -scheck; ~ duty of secrecy Bankgeheim-nis; ~ exchange account Wechselrechnung; ~ functions Aufga-ben des Bankgeschäfts, Bankfunktionen; ~ funds von einer Bankverwaltete Mittel; ~ guarantee (Br.) (guaranty, US) Bankgaran-tie; ~ inquiry Bankauskunft; ~ lien Zurückbehaltungsrecht derBanken, Bankenpfandrecht; ~ note Bankschein; ~ order (Br.)

Zahlungs-, Überweisungsauftrag, Banküberweisung, -auftrag;standing ~ order Dauerauftrag an eine Bank, -überweisungsauf-trag; to pay by ~ order (Br.) durch die Bank überweisen; ~ pay-

ment Zahlungsauftrag einer Bank, Bankzahlung; ~ ratio (credit

rating, US) Verhältnis von Umlaufvermögen zu kurzfristigen Ver-bindlichkeiten; ~ receipt Depotschein; ~ reference Bankauskunft,-referenz; ~ rule goldene Bankregel; ~ status report Bankaus-kunft; ~ ticket (bill of exchange) Rückrechnung; ~ transfer Bank-überweisung.

bankers’ | association (Br.) Bankiersvereinigung; ~ buying rate

Geldkurs; ~ clearinghouse (Br.) Bankenabrechnungsstelle; ~ de-

posits Bankeinlagen, -depositen; ~ shares (US) Aktien eines In-vestmenttrusts.

bankerese Bankfachsprache.bankhall Kassen-, Schalterhalle.banking Bankwesen, -geschäft, -betrieb, -fach, -verkehr, Kreditge-

werbe, (airplane) Schräglage, Kurvenflug;branch ~ Filialbanksystem; chain ~ Kettenbank, Bankgruppen-system, Filialbankwesen; commercial ~ Depositen[bank]geschäft,kaufmännisches Bankgeschäft; cooperative ~ genossenschaftli-ches Bankwesen, Genossenschaftswesen; deposit ~ Depositenge-schäft; digital ~ digitaler Bankverkehr; electronic ~ Online-Banking, elektronischer Zahlungsverkehr; global ~ weltweiterBankverkehr; group ~ (US) Großbankwesen; home ~ außerbank-liche Abwicklung von Bankgeschäften; Internet ~ Abwicklungvon Bankgeschäften über Online-Dienste; investment ~ Bankge-schäft in Anlagewerten, Effekten-, Emissionsgeschäft, Investi-tionsgeschäft; large-scale ~ Großbankwesen; merchant ~ (bank)

Finanzberatung für Firmenkunden; open-counter ~ offene Schal-terhalle; phone ~ Bankgeschäfte per Telefon; private [customer]

~ Privatkundengeschäft, Geldveranlagung für vermögende Pri-vatkunden; private-sector ~ Privatbankenbereich; retail ~ Pri-vatkundengeschäft; syndicate ~ Konsortialgeschäft; tele ~ Bank-geschäfte über T-Online; unit ~ (Br.) Einzelbankwesen; whole-

sale ~ Großbankwesen;~ and public finance Bank- und Finanzwesen;to transact all types of ~ alle Bankgeschäfte ausführen;~ (a.) bankmäßig, -technisch;~ accommodation Bankfazilitäten; to ensure adequate ~ ac-

commodations ausreichende Bankfazilitäten zur Verfügung stel-len; ~ account Bankkonto, -verbindung; to have a ~ account

with ... Bankkonto bei ... haben; to pay an amount into a ~ ac-

count Betrag auf ein Bankkonto einzahlen; � Act Kreditwesenge-setz (KWG), (Australia) Bankgesetz; � and Financial Dealings

Act (US) Bankgesetz; ~ activity (activities) Banktätigkeit; tradi-

tional commercial ~ activity angestammtes Geschäftsfeld; ~ ad-

vance Bankdarlehn, -kredit; ~ affairs Bankwesen; ~ amalgama-

tion Bankenfusion; ~ application Bankanwendung; ~ arrange-

ment Absprache mit der Bank; under ~ aspects unter bankge-schäftlichen Gesichtspunkten; ~ association Bankiersvereinigung;~ background Bankierslaufbahn.

banking business Bankgeschäft, -fach, -wesen, -verkehr, -gewerbe,-technik;to be engaged in the commercial ~ Remboursgeschäfte betrei-ben; to carry on ~ Bankgeschäft betreiben; to carry on a bona fide

~ (Br.) staatlich genehmigtes Bankgeschäft betreiben; to transact

all types of ~ sämtliche Bankgeschäfte ausführen.banking | capacity Bankvolumen; ~ centre (Br.) (center, US) Bank-

platz, Standort mehrerer Banken; ~ charges Bankspesen, -gebüh-ren, Provisionssätze der Banken; ~ circles Bankkreise; ~ clubs

Bankgruppierungen; ~ collateral for loans bankübliche Kreditsi-cherheit; ~ commission Bankprovision; ~ committee Bankenaus-schuss, -kommission, -enquête; ~ communication Bankverkehr;~ community Bankwelt, -kreise; ~ company (corporation, US)

Bankfirma, -gesellschaft, Aktienbank; renowned ~ company be-kanntes (angesehenes) Bankhaus; ~ concentration Bankzusam-menschlüsse, Konzentration in der Bankwelt; ~ concern Bankun-ternehmen; ~ conditions Bankkonditionen; ~ control Bankenauf-sicht; ~ corporation (US) als Aktiengesellschaft betriebene Bank;non-stock ~ corporation nicht in der Form einer Aktiengesell-schaft betriebene Bankgesellschaft; ~ crisis Bankkrise; ~ custom

Bankusance; ~ customer Bankkunde; � and Financial Dealings

113 banking

Page 10: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Act (Br.) Bankgesetz; ~ department (Bank of England) Bankab-teilung; ~ employee Bankangestellter; ~ establishment Bankun-ternehmen, Bankfirma, -anstalt; ~ examiner Bankrevisor; ~ ex-

perience Bankerfahrung; [complete] ~ facilities [alle] Bankge-schäfte, Bankfazilitäten; ~ failure Bankzusammenbruch; ~ field

Bankfach; usual ~ fringe benefits für Bankangestellte üblicheZusatzvergütungen; ~ function Bankenfunktion, -aufgabe; sup-

plementary ~ functions irreguläre Bankgeschäfte; ~ hall Schal-terhalle; ~ hours Geschäfts-, Schalterstunden; after ~ hours nachBank-, Kassenschluss; ~ house Bankgeschäft, -haus, -anstalt, -fir-ma; big ~ house Großbank; ~ indebtedness Bankschulden, -ver-schuldung; ~ industry Bankgewerbe, -wirtschaft; ~ institution

Bankinstitut; ~ interest Bankanteil; ~ interests Bankkreise; to

have a sound general ~ knowledge über solide Kenntnisse desgesamten Bankgeschäfts verfügen; ~ law Bankrecht; ~ legislation

Bank[en]gesetzgebung; to give up one’s ~ licence seine Bank-konzession zurückgeben; to be in the ~ line im Bankfach tätigsein; ~ machinery Bankenapparat; ~ matters Bankwesen; Cor-

respondent Central � Model (CCBM) (EU) Korrespondenzzen-tralbankensystem; to inject reserves into the ~ network demBankenapparat Reserven zuführen; ~ office Bankkontor; ~ opera-

tion Bankgeschäft, banktechnische Transaktion, Banktransakti-on, -geschäft; ~ organization Bankenvereinigung; ~ partnership

Bankgesellschaft, -firma; ~ place Bankplatz; ~ point of view

banktechnischer Standpunkt; ~ policy Bankpolitik; ~ power Um-fang der zugelassenen Bankgeschäfte; ~ practice Bankpraxis; ac-

cording to established ~ practices banküblich; to tidy up loose

~ practices mit der Praktizierung unlauterer Bankmethoden Schlussmachen; ~ product Bankprodukt; ~ profession Bankiersberuf; ~

profit Bankgewinn; to be used for ~ purposes bankgeschäftlichgenutzt werden; ~ reform Bankreform; ~ regulations staatlicheOrdnung des Kreditwesens; ~ regulator Bankaufsichtsbehörde(BAB); ~ reserves Rücklagen einer Bank; ~ rivals Konkurrenz-banken; ~ scandal Bankskandal; ~ secrecy Bankgeheimnis; ~ se-

crecy law Gesetz zur Wahrung des Bankgeheimnisses; ~ sector

Bankensektor; ~ services Bankdienstleistungen; allround (full) ~

service bankgeschäftliche Betreuung in allen Sparten; ~ sources

say aus Bankkreisen verlautet; ~-specific (a.) bankenspezifisch; ~

statement Bankauszug; drive-in ~ station Autobank[station]; ~

statistics bankstatistische Erhebungen, Bankenstatistik; to be

putting the West’s international ~ structure in jeopardy ge-samtes Gefüge des westlichen Bankapparates gefährden; ~ stu-

dent Banklehrling; ~ subsidiary Tochtergesellschaft einer Bank;~ supervision Bankenaufsicht; ~ support Stützungsaktion durchBanken, Bankenintervention; ~ syndicate Bankenkonsortium; ~

system Banksystem, Bankenapparat, -wesen; electronic ~ sys-

tem Telebanking-System; free ~ system (US) Bankenprivileg; in-

dependent ~ system unabhängiges Bankwesen; remote ~ system

Telebanking-System; ~ technique Bankwesen; ~ theory (Br.)

Kaufkrafttheorie des Geldes; ~ trade Kredit-, Bankgewerbe, -ver-kehr; ~ transaction Bankgeschäft, -transaktion; illegal ~ trans-

actions unerlaubt betriebene Bankgeschäfte; ~ up aufgestautesWasser, Stauwasser; ~ usage Bankusance; ~ world Bankwelt.

banknote (Br.) Banknote, Kassenschein;future ~s künftige Banknoten; insolvable ~s nicht einlösbareBanknoten; mutilated ~ beschädigter Geldschein; registered ~

registrierte Banknoten; spurious ~s Blüten;~s in circulation Banknotenumlauf;to forge ~s Banknoten fälschen; to issue ~s Banknoten in Umlaufsetzen; to withdraw ~s Banknoten einziehen (aus dem Verkehrziehen);~ designer Banknotengrafiker; ~ printing Banknotendruck; ~

printing work Banknotendruckerei; ~ production Herstellungvon Banknoten.

bankroll (US) Bündel Banknoten, Banknotenbündel;~ (v.) finanzieren, Geldmittel bereitstellen;to have a big ~ viel Geld zur Verfügung haben.

bankrupt (bkr(p)t.), [adjudicated] Konkurs-, Gemeinschuldner,Insolvent, Bankrotteur, notorischer Schuldenmacher, Zahlungs-

unfähiger; adjudged ~ Gemeinschuldner; certificated (Br.) (dis-

charged) ~ rehabilitierter (entlasteter) Konkursschuldner (Ge-meinschuldner); fraudulent ~ betrügerischer Bankrotteur (Kon-kursschuldner); involuntary ~ Zwangsgemeinschuldner; negli-

gent ~ fahrlässiger Konkursschuldner; notour ~ (Scot.) offenkun-diger Bankrott; undischarged (uncertified, Br.) ~ nicht entlaste-ter (rehabilitierter) Gemeinschuldner; voluntary ~ Konkursschuld-ner aufgrund eigenen Antrags;~ (v.) Bankrott machen, zum Konkurs treiben, zugrunde richten;to adjudge (adjudicate) judicially s. o. a ~ j. für bankrott (kon-kursfähig) erklären, über j. den Konkurs verhängen, über jds. Ver-mögen das Konkursverfahren eröffnen; to attach the incidents of

a ~ Rechtswirkungen eines Konkurses beilegen; to be ~ bankrott(im Konkurs) sein; to be adjudged (adjudicated, gazetted) ~ fürbankrott (zahlungsunfähig) erklärt werden; to become (go) ~

Bankrott machen, in Konkurs geraten, seine Zahlungen einstellen,Pleite gehen; to declare o. s. ~ seinen Konkurs (Bankrott) anmel-den; to declare s. o. judicially to be a ~ über jds. Vermögen denKonkurs verhängen; to discharge a ~ Konkursschuldner rehabili-tieren, Konkursverfahren aufheben; to give up all one’s claims

upon a ~ auf alle Konkursansprüche verzichten; to liquidate the

assets of a ~ Konkursmasse ausschütten; to make s. o. ~ j. zumKonkurs treiben; to take the goods out of the order and disposi-

tion of the ~ Waren aus dem Vermögen des Konkursschuldnersaussondern; to whitewash a ~ (Br.) Konkursschuldner (Gemein-schuldner) rehabilitieren;~ (a.) bankrott, im Konkurs, insolvent, zahlungsunfähig, pleite,(fig.) unfähig;near ~ fast bankrott;to liquidate a ~’s affairs Konkurssache abwickeln; to carry on

the ~’s business Geschäft des Gemeinschuldners fortführen; ~’s

certificate Konkursaufhebungsbescheid, Rehabilitierungsbeschei-nigung; ~ condition Konkurszustand; ~’s creditor Gemein-, Kon-kursgläubiger; ~ customer in Konkurs gegangener Kunde; ~’s

debts Schulden des Konkursschuldners; ~ debtor Konkursschuld-ner; to file an objection against a ~’s discharge Einspruch gegendie Entlastung eines Gemeinschuldners einlegen; to grant the ~’s

discharge Konkursverfahren aufheben.bankrupt’s estate Konkurs-, Debitmasse;

to administer a ~ Konkurs abwickeln; to appoint a receiver for

the ~ Konkursverwalter bestellen; to divide a ~ Konkursmasseausschütten.

bankrupt | law Konkursrecht; to be amenable to the ~ laws kon-kursrechtlichen Bestimmungen unterliegen; ~ member of a com-

pany bankrotter Aktionär; ~ merchant Konkurs-, Gemeinschuld-ner; ~’s property Konkursvermögen; ~ stock Restelager ausKonkursen, Konkurslager.

bankruptcies Konkursfälle, Pleiten;successive ~ aufeinander folgende Konkurse;~ in construction Baupleiten.

bankruptcy Insolvenz[antrag], Bankrott, Konkurs[verfahren], Zah-lungseinstellung, Fallissement, Fallieren, Pleite;faced with (verging on) ~ am Rande des Bankrotts, kurz vor demBankrott; within measurable distance of ~ nahe am (kurz vordem) Bankrott;casual ~ unverschuldeter Konkurs (Bankrott); fraudulent ~ be-trügerischer Bankrott (Konkurs); involuntary ~ (US) von denGläubigern beantragter Konkurs, Zwangskonkurs; national ~

Staatsbankrott; ordinary ~ normales Konkursverfahren; part-

nership ~ Gesellschafterkonkurs; reckless ~ fahrlässiger Bank-rott; simple ~ unverschuldeter (einfacher) Bankrott; voluntary ~

(US) Konkurs auf Antrag des Schuldners, vom Schuldner bean-tragter Konkurs; wilfull ~ leichtsinniger Konkurs;~ of a deceased Nachlasskonkurs; ~ of a firm Firmenbankrott; ~

of a partnership (partners) Gesellschafterkonkurs;to adjourn a petition in ~ über einen Konkursantrag noch nichtentscheiden; to be arrested on suspicion of fraudulent ~ wegenKonkursverdachtes verhaftet werden; to be doomed to ~ zumKonkurs verurteilt sein; to be faced with ~ vor dem Konkurs ste-

banking 114

Page 11: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

� Corporation Law (US) Gesetz über die Errichtung von Han-delsgesellschaften; ~ correspondence Handels-, Geschäftskorre-spondenz; to deal with (type) ~ correspondence Geschäftsver-kehr (Geschäftskorrespondenz) erledigen; ~ correspondent Ge-schäftsfreund, Handelsverbindung; ~ course Geschäftsverlauf; ~

creation Geschäftsgründung; ~ credit Geschäfts-, Betriebskredit;~ credit relief Steuervergünstigung für Betriebskredite; ~ cus-

tomer Firmenkunde; ~ customs Geschäftsusancen.business-cycle Konjunkturzyklus, -rhythmus, -phase, -ablauf, -ver-

lauf, Wirtschaftskreislauf;to buck the ~ (US) mit dem Konjunktureinbruch fertig werden; to

master the ~ Konjunktur beherrschen;~ adjustment Konjunkturanpassung; ~ analysis Konjunkturana-lyse; ~ changes zyklische Veränderungen; ~ indicator Konjunk-turindikator; ~ policy Konjunkturpolitik; ~ study Konjunkturstu-die; ~ terminology Konjunkturterminologie; ~ turning konjunk-tureller Wendepunkt.

business | daily täglich erscheinende Wirtschaftszeitung; ~ data ge-schäftliche (betriebswirtschaftliche) Angaben; key ~ data wichti-ge Geschäftsdaten; ~ day Werktag; ~ days taken into account

berücksichtigte Geschäftstage; complicate[d] ~ deals kompli-zierte geschäftliche Transaktionen; slick ~ deal aalglattes Ge-schäft; to put through (wrap up) a ~ deal Geschäft zu einem er-folgreichen Abschluss bringen (erfolgreich abschließen); ~ deal-

ings Geschäftsabschlüsse, -tätigkeit; to keep up ~ dealings Ge-schäftsverbindungen unterhalten; ~ debts Geschäftsschulden; ~

decision geschäftliche Entscheidung; ~ decline Geschäftsrück-gang, Rezession (Rez.); ~ deductions anerkannte Steuerabzugs-beträge; ~ delegate Gewerkschaftsvertreter; ~ demand for credit

Kreditnachfrage der Wirtschaft; ~ department Betriebsabteilung,(insurance company) Akquisitionsabteilung; ~ depression De-pression, Wirtschaftskrise, Flaute; ~ description Betriebscharak-ter; ~ development Geschäftsentwicklung; ~ development pos-

sibilities geschäftliche Entwicklungsmöglichkeiten; ~ dictionary

Wirtschaftswörterbuch; ~ directory Handelsadressbuch; ~ dis-

cretion berufliche Schweigepflicht; ~ district Geschäftsgegend;~ division Geschäftsbereich; ~ doctor Betriebsberater; ~ docu-

ments Geschäftsakten, -unterlagen; ~ downturn Konjunkturrück-gang; ~ economics (Br.) Geschäftspolitik, (economic theory, Br.)

Betriebswirtschaftslehre; ~ economist (Br.) Betriebswirt; ~ edge

Geschäftszweck; ~ editor [leitender] Wirtschaftsredakteur; ~ edu-

cation kaufmännische Ausbildung; ~ effects geschäftliche Aus-wirkungen; ~ efficacy positive geschäftliche Auswirkungen; ~ ef-

ficiency Leistungsfähigkeit eines Geschäfts; ~ empire Wirtschafts-imperium; ~ end (coll.) geschäftlicher Teil, Hauptteil; ~ engage-

ment geschäftliche Verabredung; ordinary ~ engagements lau-fende kaufmännische Verpflichtungen; ~ engineer (US) selbst-ständiger Betriebsberater; ~ English Handels-, Wirtschafts-, Kauf-mannsenglisch.

business enterprise gewerbliches Unternehmen, Wirtschafts-, Han-delsunternehmen, Geschäfts-, Gewerbebetrieb, Geschäftshaus;large-scale ~ Großbetrieb; mammoth ~ Mammutkonzern, -un-ternehmen;to develop viable ~s lebensfähige Wirtschaftsunternehmen stär-ken; to launch a new ~ neues Geschäft gründen.

business | entertaining expense allowance Steuerfreibeträge fürdie Bewirtung von Geschäftsfreunden; ~ entertainment Bewir-tung von Geschäftsfreunden; ~ entertainment expenses Bewir-tungsspesen, Aufwandsentschädigung; ~ entity Geschäftseinheit;~ environment Geschäftsumfeld, -welt, sozialpolitische Einfluss-faktoren; ~ equipment Büroausstattung; ~ errand Geschäftsbe-sorgung; ~ espionage Wirtschaftsspionage; ~ establishment Ge-schäfts-, Gewerbebetrieb; ~ ethics Geschäftsmoral; ~ etiquette

geschäftliche Umgangsformen; ~ evaluation Firmenbewertung;~ executive Führungskraft aus der Wirtschaft, leitender Ange-stellter, betriebliche (kaufmännische) Führungskraft; ~ execu-

tives führende Geschäftsleute; top ~ executives Spitzenkräfte derWirtschaft; ~ expansion wirtschaftliche Expansion, Betriebsex-pansion, geschäftliche Expansion, (economic cycle) Konjunktur-

ausweitung; ~ expectations Geschäftserwartungen; ~ expenses

Geschäftskosten, -spesen, Betriebskosten; allowable ~ expense

for tax purposes steuerlich vertretbarer Geschäftsaufwand; ~ ex-

perience geschäftliche Erfahrung, Geschäftskenntnis, -erfahrung;senior-level ~ experience Geschäftserfahrungen im Bereich derleitenden Angestellten; ~ experience at management level ge-schäftliche Erfahrungen auf Vorstandsebene; ~ failure geschäftli-cher Zusammenbruch, Zahlungseinstellung; ~ family Kaufmanns-familie; ~ fiasco geschäftlicher Misserfolg; ~ finance betrieblicheFinanzgebarung; ~ financing Unternehmensfinanzierung; ~ firm

Handelsfirma; enterprising ~ firm unternehmerisch eingestellteFirma; ~ flight geschäftlich (aus geschäftlichen Gründen) unter-nommene Flugreise; to level out ~ fluctuations Konjunktur-schwankungen ausgleichen; ~ forecast[ing] Konjunkturprogno-se; ~ forecaster Konjunkturprognostiker; ~ forecasting service

Konjunkturvorschau; ~ form Geschäftsformular; ~ formation

Konjunkturentwicklung; ~ fraud betrügerisches Geschäftsgeba-ren; ~ friend Geschäftsfreund, Korrespondent; ~ friendship Ge-schäftsfreundschaft; ~ front Geschäftswelt; ~ fund Betriebs-fonds; ~ future zukünftige Konjunktur; ~ gain Geschäftsgewinn;~ gains Einkünfte aus Gewerbebetrieb; ~ game Unternehmens-planspiel; ~ gaming Planspieldurchführung; ~ genius geschäftli-ches Genie; ~ getting Akquisition; ~-getting akquirierend; ~-get-

ting department (insurance company) Akquisitionsabteilung; ~

gift Werbegeschenk; ~ gift-giving Werbegeschenkverteilung; ~

goods Wirtschaftsgüter, Halbfabrikate; ~ guest Geschäftsfreund;~ hand kaufmännische Handschrift; ~ hazard Unternehmerwag-nis; ~ hierarchy Betriebshierarchie; ~ history Wirtschaftsge-schichte; ~ hours Geschäftszeit, -stunden, Öffnungszeiten; after

~ hours nach Geschäftsschluss; out of ~ hours außerhalb der Ge-schäftsstunden (Geschäftszeit); ~ house Geschäftshaus, Firma(Fa.); sound ~ house solide Firma; ~ idea Geschäftsidee; ~ image

Firmenimage; ~ improvement konjunktureller Auftrieb; ~ in-

come Einkünfte aus Gewerbebetrieb, gewerbliche Einkünfte, Ge-schäftseinnahmen; unregulated ~ income (income tax) steuer-pflichtiger Einkommensteil einer Stiftung; ~ incorporation Fir-menregistrierung, -eintragung; ~ index Handelsindex; ~ indica-

tor Konjunkturbarometer, -indikator; key ~ indicators Haupt-wirtschaftsdaten für die Konjunkturbeurteilung; ~ inducement

Geschäftsanreiz; ~ infiltration Betriebsunterwanderung; ~ infor-

mation geschäftliche Informationen; to keep up with current ~

information sich geschäftlich auf dem Laufenden halten; ~ insti-

tution Wirtschaftsunternehmen; ~ insurance Versicherung lei-tender Angestellter; ~ intelligence Wirtschaftsnachrichten; ~ in-

terest Geschäftsanteil, Einkünfte aus Gewerbebetrieb; ~ interests

Geschäftsinteresse, geschäftlichen Interessen; ~ interruption in-

surance Betriebsstillstandsversicherung; ~ inventory Geschäfts-,Betriebsinventar; ~-inventory building Aufstockung der Lager-bestände; ~ investment Geschäfts-, betriebliche Investition; ~ in-

vestment intentions geplante Betriebsinvestitionen; ~ invitee

Geschäftsbesuch; ordinary ~ items normale Tagesordnungspunk-te; ~ jet Betriebsdüsenflugzeug; ~ journalism Wirtschaftsjourna-lismus; ~ journalist Wirtschaftsjournalist; ~ journey Geschäfts-reise; ~ judgment Geschäftsbeurteilung; reasonable ~ judgment

im Verkehr erforderliche Sorgfalt; ~ knowledge Geschäftskennt-nis, -erfahrung; ~ language Wirtschafts-, Kaufmannssprache; ~

law Gewerberecht; ~ leader Wirtschaftsführer; ~ leaders führen-de Geschäftsleute (Arbeitgebervertreter); ~ league geschäftlicheVereinigung; ~ lendings Betriebs-, Geschäftskredite; ~ letter Ge-schäftsbrief; model ~ letter Geschäftsbriefmuster; to be little

used outside a ~ letter fast nur in Geschäftsbriefen üblich sein;~-letter writing Abfassen von Geschäftsbriefen; ~ letterhead

Firmenbriefkopf; ~ liabilities Betriebs-, Geschäftsschulden; ~ li-

cence Gewerbelizenz, -berechtigung, -schein, Geschäftserlaub-nis; ~ life Geschäfts-, Wirtschaftsleben; ~ life insurance Partner-,Teilhaberversicherung; ~ line Wirtschaftszweig, [Geschäfts]bran-che, Geschäftszweig; ~ links geschäftliche Verbindungen; ~ loan

Betriebs-, Geschäftskredit; ~-loan demand Kreditbedarf der Wirt-schaft; ~ lobby wirtschaftliche Interessentengruppe; ~ location

171 business

Page 12: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Unternehmensstandort, geschäftliche Niederlassung, Geschäfts-sitz; ~ looking geschäftsmäßig aussehend; ~ loss Betriebs-, Ge-schäftsverlust, Verlust aus Gewerbebetrieb; ~ lunch[eon] Ar-beitsessen, geschäftliche Mittagsverabredung; ~ machines Büro-maschinen; ~ magnate Großindustrieller; prudent ~ man um-sichtiger Kaufmann; ~ management Geschäfts-, Betriebswirt-schaft[slehre]; ~ manager Betriebs-, Geschäftsführer, kaufmän-nischer Direktor, (publishing business) Verlagsleiter; ~ manners

geschäftliche Umgangsformen; ~ matter geschäftliche Angele-genheit, Geschäftssache; ~ meal expenses Bewirtungsspesen; ~

measures geschäftliche Dispositionen; ~ meeting geschäftlicheVerabredung (Besprechung); ~ method Geschäftsmethode; ~ mis-

sion Geschäftsreise; ~ model Geschäftsmodell; ~ morals (moral-

ity) Geschäftsmoral; to set a high standard of ~ morality strengeMaßstäbe an die Geschäftsmoral anlegen; ~ movement Geschäfts-leben; ~ name Firmen-, Geschäftsname, -bezeichnung; ~ nego-

tiations geschäftliche Besprechungen, Verhandlungen; ~ news

Wirtschaftsnachrichten; ~ news magazine Nachrichtenmagazinfür die Wirtschaft; ~ night (parl.) Sitzungsabend; ~ notice Ge-schäftsmitteilungen, (newspaper) Bezugsbedingungen; ~ obliga-

tions Geschäftsverbindlichkeiten; ~ observer wirtschaftlicherBeobachter; ~ occupation kaufmännischer Beruf, gewerblicheTätigkeit, berufliche Beschäftigung; ~ office Geschäftslokal; ~

operations Geschäftsbetrieb, -tätigkeit; to start one’s own ~ op-

eration sich selbstständig machen; to exploit new ~ opportu-

nities neue Geschäftsmöglichkeiten (geschäftliche Möglichkei-ten) erkennen; ~ organization Geschäftsgründung; ~ organisa-

tions Wirtschaftsverbände; ~ outfit Geschäftsbetrieb; ~ outlets

Wirtschaftsmärkte; ~ outlook Geschäftslage, -prognose, Wirt-schaftsvorschau, (business cycle) Konjunkturaussichten; to broaden

one’s ~ outlook seine Wirtschaftskenntnisse vertiefen; ~ owner

Geschäftsinhaber, -eigentümer, wirtschaftlicher Eigentümer; ~

ownership wirtschaftliches Eigentum; sluggish ~ pace lustloseGeschäftstätigkeit; ~ package (airline) Sondertarifangebot fürGeschäftsreisende; ~ page Wirtschaftsteil einer Zeitung; ~ paper

Wirtschafts-, Handelsblatt (HBl.), (trade acceptance) Warenwech-sel; ~ part [of a town] Geschäftszentrum; ~ participation Ge-schäftsbeteiligung; to reshape ~ patterns Modellformen in derWirtschaft umgestalten; ~ people Geschäftsleute; ~ performance

wirtschaftliche Leistungskraft, Unternehmensleistung; ~ philoso-

phy Geschäftsphilosophie; ~ picture Konjunkturbild; ~ plan Ge-schäftsvorhaben; ~ planning betriebliche Planung; from a ~ point

of view rein geschäftlich betrachtet; ~ policy Geschäftsgebaren,Geschäftspolitik, -grundsätze, -methoden; consistent ~ policy

Stetigkeit in der Geschäftsführung; ~ policy issues geschäftspoli-tische Probleme; ~ position wirtschaftliche Stellung.

business practices übliche Geschäftspraktiken, Geschäftsmethoden,(cartel law) wettbewerbsbeschränkende Geschäftspraktiken;deceptive ~ (US) unlautere Machenschaften; unethical ~ standes-widriges Geschäftsgebaren; unfair ~ unlautere Geschäftsmethoden.

business | prediction Konjunkturprognose; ~ premises Geschäfts-grundstück, -lokal, -räume, Firmengebäude, Betriebsstätte; ~ press

Werbemitteilung; ~ principle Geschäftsprinzip; to retain one’s ~

privacy sein geschäftliches Interesse nicht sichtbar machen; ~

proceeds Ertrag; ~ process Geschäftsprozess; ~ processing Ge-schäftsvorfallbearbeitung; ~ profits Einkünfte aus Gewerbebe-trieb; to assess ~ profits at a higher rate gewerbliche Einkünftemit einem höheren Steuersatz veranlagen; ~ profit tax Gewerbe-steuer; ~ prognosis Wirtschafts-, Konjunkturvorschau; new ~

program(me) Existenzgründungsprogramm; ~ progress Kon-junkturanstieg; to speed up one’s ~ progress sein beruflichesVorwärtskommen beschleunigen; ~ project Geschäftsvorhaben,-projekt; to show early ~ promise früh viel versprechendes ge-schäftliches Talent zeigen; ~ promotion wirtschaftliche Förde-rung; small-scale ~ promotion Förderung von Kleinbetrieben; ~

property (asset) Geschäfts-, Betriebsgrundstück, Geschäftsver-mögen; to lease ~ property Geschäftsgrundstück vermieten; ~

property appraisal Taxe eines Geschäftsgrundstücks; ~ propor-

tion (premises) geschäftlich genutzter Teil; ~ proposition ge-

schäftlicher Vorschlag, Geschäftsvorschlag; ~ prospects Kon-junktur-, Geschäftsaussichten; ~ prosperity Konjunkturauftrieb;~ psychology Betriebspsychologie; ~ publication Wirtschafts-magazin, geschäftliche Mitteilungen, wirtschaftspolitische Veröf-fentlichung; ~ publications Geschäftsmitteilungen; ~ purpose

Geschäftszweck, gewerblicher Zweck; ~ pursuit geschäftlicheAngelegenheit; ~ quarter Geschäftsviertel, -gegend; ~ reactions

Reaktion der Geschäftswelt; to justify a trip with good ~ rea-

sons Geschäftsreise mit zwingenden Gründen belegen; ~ reces-

sion Geschäftsrückgang, Rezession (Rez.); ~ record Geschäfts-bericht; ~ records Geschäftsbücher, -unterlagen, -papiere, -bü-cher; ~ recovery Wiedergesundung der Wirtschaft, Konjunktur-belebung; ~ reference geschäftliche Empfehlung, Geschäftsemp-fehlung; to escalate ~ regulation Reglementierung der Wirt-schaft eskalierend vorantreiben; ~ relations Geschäftsverbindung,-beziehungen; to be engaged in (have) ~ relations in Geschäfts-verbindung stehen; to initiate (open up) ~ relations Geschäftsbe-ziehungen anknüpfen, in Geschäftsverbindung treten; ~ relation-

ship Geschäftsverbindung; ~ reorganization Firmensanierung; ~

reply card (envelope, US) [bezahlte] Rückantwort, Freiumschlag,Werbeantwortkarte; ~ reply item (mail) Werbeantwort; ~ reply

service Werbeantwortdienst; ~ report Wirtschafts-, Geschäftsbe-richt; to fake a ~ report Geschäftsbericht fälschen; ~ reporter

Wirtschaftskorrespondent; ~ representatives Repräsentanten derWirtschaft; ~ reputation geschäftliches Ansehen, Kredit; ~ re-

search Konjunkturforschung; ~ research institute Konjunktur-forschungsinstitut; ~ reserves Geschäfts-, Betriebsrücklagen; ~

responsibility Zuständigkeitsbereich der Wirtschaft; ~ review

Wirtschaftszeitschrift; ~ revival Geschäftsbelebung; ~ risk Ge-schäftsrisiko; ~ round Geschäftsreise, Tour; ~ roundup Wirt-schaftsumschau; ~ rules (US) Geschäftsordnung; to restore ~

sanity to a volatile industry dem gesunden Menschenverstandbei Geschäftsabschlüssen eines sprunghaft angestiegenen Wirt-schaftszweiges wieder zur Geltung verhelfen; ~ savings geschäft-liche Ersparnisse, (balance sheet) Abschreibungen plus nicht aus-geschüttete Gewinne; ~ savvy (sl.) kaufmännischer Verstand; ~

scale rate Gewerbesteuersatz; on the European ~ scene im euro-päischen Wirtschaftsleben; ~ scheme Geschäftsvorhaben; ~ school

Wirtschaftshochschule; ~ secret Betriebs-, Geschäftsgeheimnis;~ section Geschäftsgegend; to fatten their ~ section (news-

papers) ihren Wirtschaftsteil vergrößern; ~ sector Unternehmens-sektor; mid-sized ~ sector mittelständische Wirtschaft; private ~

sector private Wirtschaft; ~ segment Geschäftsfeld; ~ seminar

Wirtschafts-, Betriebsseminar.business sense Geschäftsklugheit, Erwerbssinn;

~ of all business men allgemeine kaufmännische Anschauung;to make ~ sich geschäftlich auszahlen; to make good ~ kommer-ziell gesehen vernünftig sein.

business | set-up Existenz-, Unternehmensgründung; ~ setback ge-schäftlicher Rückschlag, Konjunkturrückschlag; ~ share Ge-schäftsanteil; ~ situation Wirtschaftslage, -aussichten, konjunk-turelle Situation; unfavo(u)rable ~ situation ungünstige Kon-junktur; ~ situs Sitz des Unternehmens, steuerlicher Geschäfts-sitz, Steuersitz; ~ skill Geschäftsgewandtheit; ~ slang Geschäfts-fachsprache; ~ slowdown verlangsamte Konjunkturbewegung;domestic ~ slowdown rückläufige Binnenkonjunktur; ~ slump

rückläufige Konjunktur, konjunkturelle Baissezeit; ~ solvency

Zahlungsfähigkeit; ~ sorrows Geschäftssorgen; ~ spending In-vestitionsaufwand; ~ spirit Geschäftssinn; ~ spying Wirtschafts-,Betriebsspionage; ~ stagnation Geschäftsstockung; ~ standing

geschäftliches Ansehen, Ruf eines Geschäfts, wirtschaftliche Po-sition; ~ stationery Geschäftsdrucksachen; ~ statistics Betriebs-,Wirtschaftsstatistik; ~ street Laden-, Geschäftsstraße; ~ struc-

ture Geschäfts-, Wirtschaftsstruktur; ~ struggle Konkurrenz-kampf; ~ studies degree Hochschulabschluss in Wirtschaftswis-senschaften; ~ study kaufmännische Ausbildung; ~ style Ge-schäftsverhalten; ~ success Geschäftserfolg; ~ successor Geschäfts-nachfolger; ~ suit Tages-, Geschäftsanzug; ~ support Unterstüt-zung aus Wirtschaftskreisen; ~ switchboard (telecom.) Werks-

business 172

Page 13: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Werks-, Fertigungskapazität; profit-earning ~ Ertragsfähigkeit;public ~ (municipal property) Gemeinnützigkeit; purchasing ~

Kaufkraft; rated ~ (machine) Nennleistung; representative ~

Vertretereigenschaft; reserve ~ Kapazitätsreserve; seating ~ Fas-sungsvermögen, Sitzmöglichkeiten; service ~ (machine) Leis-tungsfähigkeit; spare ~ (Br.) freie (ungenützte) Kapazität; spend-

ing ~ Kaufkraft; storage ~ Lagerfähigkeit, (computer) Speicher-fähigkeit; surplus ~ Kapazitätsüberschuss, Überkapazität; tax-

able ~ Steuerkraft, steuerliche Leistungsfähigkeit, Besteuerungs-fähigkeit; testamentary ~ Testierfähigkeit; total ~ (productive

power) Gesamtleistungsvermögen; trustee ~ Qualifikation zumTreuhänder, Treuhändereigenschaft; unlimited ~ unbeschränkteGeschäftsfähigkeit; unused ~ brachliegende Kapazitäten; work-

ing ~ Arbeitsfähigkeit;~ to act Geschäftsfähigkeit; ~ to act as trustee Treuhändereigen-schaft; ~ for action Handlungsfähigkeit; ~ for advancement Be-förderungseignung; ~ to borrow Kreditaufnahmebefugnis; ~ to

charge security Befugnis zur Gestellung von Sicherheiten; ~ to

compete Wettbewerbsfähigkeit; ~ to contract (of contracting)

Geschäfts-, Vertragsfähigkeit; ~ to contract by bill Wechselfä-higkeit; ~ to contract a loan Kreditaufnahmebefugnis; ~ to take

delivery Abnahmemöglichkeit; ~ to develop Entwicklungsfähig-keit; ~ to earn a rental return Ertragswertsteigerung; ~ for

growth Entwicklungsvermögen, Wachstumskapazität, -fähigkeit;~ to incur liability Fähigkeit, Verbindlichkeiten einzugehen, Ver-pflichtungsfähigkeit; ~ to indorse Girierfähigkeit; absorptive ~

of the market Aufnahmefähigkeit des Marktes; ~ to be a partner

Eignung zum Gesellschafter; ~ to pay Zahlungsfähigkeit; ~ to

produce (of production) Produktionsfähigkeit, -kapazität; ~ of

storage Aufnahmefähigkeit von Lagerräumen; ~ to sue Aktivle-gitimation, Prozessfähigkeit; ~ to be sued Passivlegitimation,Prozessfähigkeit; ~ to make a will Testierfähigkeit; ~ to work Ar-beitsfähigkeit;to act in one’s individual ~ als Privatperson handeln; to act in

one’s official ~ amtlich tätig werden, in Ausübung seines Amteshandeln; to act in one’s ~ as guardian in seiner Eigenschaft alsVormund tätig werden; to act in one’s ~ as a manager in seinerEigenschaft als Geschäftsführer handeln; to be in ~ rechtlich be-fugt sein; to be booked to ~ (ad.) ganzen Anzeigenraum vergebenhaben; to be working to ~ voll ausgelastet (beschäftigt) sein, Ka-pazität voll ausfahren; to be working at maximum ~ (machine)

auf Hochtouren laufen; to be working below satisfactory ~ nichtgenügend ausgelastet sein; to bring to full ~ auf Hochtouren brin-gen; to conduct a sophisticated examination of the financial ~

finanzielle Leistungsfähigkeit einer ausgeklügelten Überprüfungunterziehen; to curtail ~ Kapazität einschränken; to cut back ~

by 50% Kapazitäten um 50% verkleinern; to employ to ~ auslas-ten; to have excellent business ~ ausgezeichneter Geschäftsmannsein; to have a seating ~ of 1200 über zwölfhundert Sitzplätzeverfügen; to have no ~ to act handlungsunfähig sein, keine Hand-lungsbefugnis haben; to have the ~ to make a will testierfähigsein; to lack ~ under French law nach französischem Recht nichtgeschäftsfähig sein; to operate close to (at near) ~ Betriebskapa-zität beinahe (fast) voll ausnützen; to raise ~ Kapazitätserhöhungvornehmen; to reduce national ~ Kapazität der einzelnen Länderreduzieren; to roll along at a pace closer to its ~ seine Kapazitätstärker ausfahren; to work to ~ Kapazität voll ausnützen (aus-schöpfen); to work to 75% or less ~ Kapazität kaum zu 75% aus-nutzen;~ bottleneck Kapazitätsengpass; large-~ car Großraumfahrzeug;~ ceiling volle Ausnutzung der Kapazitätsmöglichkeiten; ~ con-

trol Kapazitätssteuerung, -überwachung; ~ costs Kosten bei vol-ler Betriebsnutzung; ~ cutback Kapazitätsreduzierung, -verringe-rung, -beschneidung; ~ effect Kapazitätseffekt; ~ extension Ka-pazitätsausweitung; ~ index Kennziffer der Produktionskapazität;~ load factor Kapazitätsausnutzungsgrad; ~ output Produktionbei voller Auslastung; ~ problem Kapazitätsproblem; ~ reduc-

tion Kapazitätsabbau; ~ requirements Kapazitätserfordernisse; ~

sharing gemeinsame Nutzung der vorhandenen Kapazitäten;

~-sharing agreement Kapazitätsausnutzungsabkommen; ~ tar-

gets Kapazitätsziele; ~ test Eignungsprüfung; ~ utilization Kapa-zitätsausnutzung; ~ utilization gap Kapazitätsausnutzungslücke;~ variance Kapazitätsgrad-, Leistungsabweichung; ~ working

Kapazitätsauslastung, Kapazitätsausnutzung.capias Vorführungsbefehl;

~ ad audiendum judicium (lat.) Haftbefehl zur Vorführung beider Urteilsverkündung; ~ extendi facias (lat.) Vollstreckungsauf-trag; ~ ad respondendum (lat.) Vorführung und Vernehmung; ~

ad satisfaciendum (lat.) Haftbefehl gegen einen Schuldner.capiatur pro fine (Br.) Anordnung einer Ersatzfreiheitsstrafe.capita, per (lat.) nach Köpfen, pro Kopf der Bevölkerung;

per ~ quota Kopfbetrag; per ~ sales (turnover) Pro-Kopf-Um-satz.

capital Kapital[ien], Vermögen, (advantage) Nutzen, Vorteil, (archi-

tecture) Kapitell, (capital city) Hauptstadt, (capital stock of a cor-

poration, US) Grundkapital, (capitalists altogether) Unterneh-mertum, Geldaristokratie, (limited liability company) Stammka-pital, (net worth) Eigenkapital, (principal) Hauptsumme;in ~s (print.) in Versalien gedruckt;accumulated ~ angesammeltes Kapital; active ~ arbeitendes (ak-tives, flüssiges) Kapital, Betriebs-, Umlaufkapital; additional ~

Zusatzkapital, neues Kapital; advanced ~ eingebrachtes (vorge-schossenes) Kapital, (heir) Erbvoraus; ample ~ reichliche Mittel;artificial ~ anderes Kapital als Grund und Boden; authorized ~

(Br.) genehmigtes (bewilligtes, registriertes, haftendes) [Aktien]-kapital, Grund-, Stammkapital; available ~ flüssige Mittel, ver-fügbares Kapital; average ~ Durchschnittskapital; bank’s ~ Ka-pital einer Bank; bona-fide ~ aus verkäuflichen Waren bestehen-des Kapital; bond ~ Anleihekapital; borrowed ~ Fremdgelder,-kapital, -mittel, fremdes (aufgenommenes) Kapital; ~ brought in

eingebrachtes Kapital, Kapitaleinlage; building ~ Baukapital, Ei-genmittel; business ~ Geschäfts-, Betriebskapital; called-up ~

eingefordertes (zur Einzahlung aufgefordertes) Kapital; cash ~

bares Kapital, Barvermögen; certificate ~ Kapital eines Invest-mentfonds; circulating ~ Umlaufkapital, -mittel, vermögen; com-

modity ~ Warenkapital; a company’s ~ Firmen-, Gesellschafts-kapital; constant ~ konstantes Kapital; consumed ~ aufgezehrtesKapital; consumer’s ~ Konsumgüter, -vermögen; contributed ~

(US) eingezahltes Grundkapital; additional contributed ~ (US)

zusätzlich eingezahltes Grundkapital; core ~ (balance sheet, bank)

Kernkapital; corporate (corporation) ~ (US) Kapital einer Ak-tiengesellschaft, Aktien-, Gesellschaftskapital; current ~ Um-satz-, Betriebskapital; dead ~ unproduktives (brachliegendes, to-tes) Kapital; debenture ~ Erlös für begebene Obligationen, An-leihe-, Obligationskapital; declared ~ deklariertes (angegebenes,festgesetztes, ausgewiesenes) Kapital; deposit[ed] ~ eingeschlos-senes Kapital; development ~ [Geschäfts]entwicklungskapital,Investitionskapital für Erweiterungsprojekte; disengaged ~ freiesKapital; disposable ~ zur Verfügung stehendes Kapital, (general

meeting) verfügbares Eigenkapital; dormant ~ totes (nicht ange-legtes) Kapital; dry ~ unverwässertes Gesellschaftskapital; ~ due

Kapitalforderung; effective ~ Betriebskapital; employed ~ arbei-tendes (eingesetztes, investiertes) Kapital, Betriebskapital; en-

gaged ~ produktives Kapital; equity ~ Beteiligungs-, Eigenkapi-tal (EK); equity ~ involved unterlegtes Eigenkapital; equity

share ~ Stammkapital; expended ~ verausgabtes (investiertes)Kapital; fictitious ~ fiktives Kapital; fixed ~ feste Kapitalanlage,festliegendes (festgelegtes, nicht realisierbares, stehendes) Kapi-tal, Anlagevermögen, (permanent working capital) betriebsnot-wendiges Kapital; floating ~ flüssiges Kapital, Betriebs-, Um-laufkapital; fluid ~ flüssiges Kapital, Umlaufkapital; foreign ~

ausländisches Kapital, Auslandsgelder, -kapital; free ~ zinsfreiesKapital; fresh ~ neues Kapital; frozen ~ festliegendes (blockier-tes) Kapital; ~ fully paid voll eingezahltes Kapital; funded ~ an-gelegtes Kapital; granted ~ genehmigtes Kapital; high-geared ~

hohes Fremdkapital, hoher Fremdkapitalanteil; human ~ Human-kapital, menschliche Werte; idle ~ unbeschäftigtes (totes, brach-liegendes) Kapital; immaterial ~ geistiges (persönliches) Kapi-

185 capital

Page 14: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

tal; impaired ~ durch Verluste vermindertes Kapital; industrial ~

Industriekapital; initial ~ Gründungs-, Anfangskapital; initial

circulating ~ Anlaufskapital; instrumental ~ Produktionsgüter,Produktivkapital; interest-bearing ~ verzinsliches (werbendes)Kapital; invested ~ angelegtes (eingesetztes, investiertes) Kapi-tal, Kapitaleinlage, -anlagen, Einschuss, [Anfangs]einlage, Anla-ge-, Investitions-, Einlagekapital, Anlagewerte; ~ invested abroad

im Ausland angelegtes Kapital, Auslandsinvestitionen; invest-

ment ~ Anlage-, Investitionskapital, Investitionsmittel; irre-

deemable ~ unkündbares Kapital; issued ~ (Br.) effektiv ausgege-benes Kapital, zur Zeichnung aufgelegtes Grundkapital, Emis-sionskapital; joint ~ (Br.) Gesellschaftskapital; legal ~ gesetzlichvorgeschriebenes Kapital; liquid ~ flüssige Mittel, Betriebs-, Um-laufkapital; loan ~ (Br.) Fremd-, Leih-, Anleihe-, Darlehnskapital;loanable ~ Leihkapital; locked-up ~ (Br.) festgelegtes (blockier-tes, engagiertes) Kapital; long-term funded ~ langfristig ange-legtes Kapital; loose ~ brachliegendes Kapital; low-geared ~ zuniedrig bemessenes Eigenkapital; ~ lying idle brachliegendes (to-tes) Kapital; matured ~ fälliges Kapital; minimum ~ Mindestka-pital, geringst zulässiges Grundkapital; misappropriated ~ fehl-geleitetes Kapital, [Kapital]fehlinvestition; moneyed ~ flüssigesAnlagekapital, Finanzkapital, liquide Vermögenswerte, Kapital-vermögen; monopoly ~ Monopolkapital; natural ~ ursprüngli-ches Kapital; nominal ~ (joint stock company, Br.) Grund-, Grün-dungs-, Gesellschaftskapital, (limited liability company) Stamm-kapital, (small capital, US) geringfügiges (nominelles) Kapital,Nominalkapital; non-disposable ~ gesetzliche Rücklage; open-

ing ~ Anfangskapital; ordinary ~ (corporation, US) Stammkapi-tal; original ~ Anfangs-, Gründungskapital; out-of-date ~ veral-tete [Kapital]anlagegüter; outside ~ Auslands-, Fremdgelder,Fremdkapital; ownership (owned) ~ Eigenkapital; paid-in ~ (US)

eingezahltes Kapital, Einlagekapital; not paid-in ~ ausstehendeEinlagen; paid-up ~ [von den Aktionären] voll eingezahltes (ein-bezahltes) Kapital, Kapitaleinschuss; participation certificate

(participatory) ~ Genussrechtskapital; partly paid-up ~ nichtvoll eingezahltes Kapital; partner’s ~ Einlagekapital, Gesell-schaftereinlage; partnership ~ Gesellschaftskapital; permanent

~ Anlagekapital; present ~ tatsächlich eingezahltes Kapital; pri-

vate ~ privates Kapital, Privatvermögen, -kapital, Eigenkapital(EK); ~ produced aufgebrachtes Kapital, erwirtschaftete Mittel;producer’s ~ Produktionsgüter; production (productive) ~ ar-beitendes (Gewinn bringendes) Kapital, Produktivkapital; prop-

erty ~ in Immobilien angelegtes Vermögen; proprietary ~ Eigen-kapital (EK); put-in ~ Einlage[kapital]; quick ~ werbendes (zins-bringendes) Kapital; real ~ Sachkapital, (real estate, US) in Grund-stücken (Immobilien) angelegtes Vermögen; redeemed ~ zurück-gezahltes (amortisiertes) Kapital; reduced ~ herabgesetztes Kapi-tal; redundant ~ überflüssiges Kapital, Kapitalüberschuss; refu-

gee ~ Fluchtkapital; registered ~ genehmigtes Kapital, eingetra-genes Grundkapital, Nominalkapital; regualtory ~ (bank) auf-sichtsratrechtliches Kernkapital; requisite ~ erforderliches (benö-tigtes, notwendiges) [Betriebs]kapital, notwendiges Betriebsver-mögen; reserve ~ bei der Liquidation ausschüttbare Rücklage,Kapitalreserve; risk ~ risikotragend angelegtes Kapital; seed ~

Anfangs-, Gründungs-, Startkapital; senior ~ (Br.) Stammkapital(StK); separate ~ Privatvermögen; settlement ~ Kapital einerVermögensverwaltung; share ~ (Br.) Grund-, Aktienkapital, (US)

Geschäftskapital; shareholder’s ~ Aktienkapital (AK); shrink-

ing ~ schrumpfendes Kapital, Kapitalschrumpfung, -schwund;small ~ geringes Kapital; social overhead ~ Sozialkapital; spare

~ flüssiges (verfügbares) Kapital, Reservekapital, Kapitalreser-ven; special ~ Kommanditkapital; start-up ~ Startkapital; stated

~ ausgewiesenes Grundkapital; statutory ~ satzungsmäßigesGrund-, Gesellschaftskapital; stock ~ (US) Grund-, Stammkapital(StK), Aktienkapital (AK); subscribed ~ [von den Aktionären]gezeichnetes Kapital; sunk ~ amortisiertes Kapital; supplemen-

tary ~ Ergänzungskapital, -mittel; tied ~ gebundenes Kapital;tied-up ~ festgelegtes (engagiertes) Kapital; tier 1 ~ Kernkapital;tier 2 ~ Ergänzungskapital; tier 3 ~ Nachrangkapital; tier 4 ~ Net-

togewinne; total ~ Gesamtkapital, Kapitalvolumen; trade ~ Be-triebsmittel, -kapital, Gewerbekapital, Geschäftsvermögen; trade

and financial ~ Wirtschafts- und Finanzzentrum; trading ~ Be-triebsvermögen, -mittel, -kapital, Einlage, Gewerbekapital; un-

applied ~ totes Kapital; uncalled ~ noch nicht aufgerufenes (ein-gefordertes) Kapital, ausstehende Einlagen auf das Grundkapital;unemployed (uninvested, unused) ~ totes (brachliegendes, frei-es, freigesetztes) Kapital; unissued ~ (Br.) genehmigtes, nichtausgegebenes Kapital; unpaid ~ noch nicht eingezahltes Kapital;unproductive ~ unproduktives (totes, brachliegendes) Kapital;variable ~ wechselndes (variables) Kapital; venture ~ Spekula-tions-, Risiko-, Beteiligungskapital; voting ~ stimmberechtigtesKapital; wage ~ Lohnkapital; watered ~ verwässertes Aktienka-pital; withdrawable ~ kündbares Kapital; working ~ Aktiv-, Be-triebskapital, Betriebsmittel, Umlaufkapital; fixed working ~ be-triebsnotwendiges Kapital; net working ~ Betriebskapital nachAbzug der Verbindlichkeiten; permanent working ~ betriebsnot-wendige Mittel, langfristiges Betriebskapital; regular working ~

normales Umlaufvermögen; short-time working ~ kurzfristigeBetriebsmittel;� and Labo(u)r Unternehmertum und Arbeiterschaft; ~ and re-

tained earnings Kapital, Rücklagen und Gewinnvortrag;~ that can be made available verfügbares Kapital; ~ of a com-

pany (Br.) (corporation, US) Gesellschaftskapital (Ges.-Kap.),Grundkapital einer Aktiengesellschaft; ~ entitled to a dividend

dividendenberechtigtes Kapital; ~ invested outside the firm nichtin der Gesellschaft angelegte Kapitalbeträge; ~ locked up in land

in Grundbesitz (Grundstücken, Immobilien) angelegtes Vermö-gen; ~ inadequate to the needs völlig unzureichendes Kapital; ~

of a partnership Gesellschaftskapital (Ges.-Kap.); ~ paid in

property Sacheinlage; ~ invested in real property in Grundstü-cken (Grundbesitz) angelegtes Vermögen (Kapital); ~ and re-

serves (balance sheet) eigene Mittel (Eigenkapital) und Rückla-gen; ~, reserves and current account of the personally liable

partners Einlagen, Rücklagen und Guthaben der persönlich haf-tenden Gesellschafter; ~ divided into shares in Aktien zerlegtesGrundkapital; ~ from outside sources Fremdkapital; ~ and sur-

plus (US) Kapital- und Gewinnrechnung; ~ to start with An-fangskapital;to absorb ~ Kapital abschöpfen; to accumulate ~ Kapital bilden;to add to the ~ dem Kapital zuschlagen; to adjust the ~ Kapitalberichtigen, Kapitalberichtigung vornehmen; to alienate ~ Kapi-tal abziehen; to approve an increase of ~ Kapitalerhöhung geneh-migen; to attract ~ Kapital anlocken (anziehen); to be badly in

need of ~ dringend eine Kapitalspritze benötigen; to be strapped

for ~ knappe (unzureichende) Kapitaldecke haben, kapitalknappsein; to be treated as ~ Kapitalcharakter haben; to be well pro-

vided with ~ gute Kapitalausstattung haben, kapitalkräftig sein;to become more self-sufficient in ~ langsam vom Fremdkapitalunabhängig werden; to break into one’s ~ sein Kapital angreifen;to bring foreign ~ to a country Auslandskapital anziehen; to

build up ~ abroad from untaxed income im Ausland aus unver-steuertem Einkommen Kapital bilden; to call in ~ Kapital kündi-gen (einziehen); to change the ways companies raise ~ die übli-chen Kapitalbeschaffungswege der Unternehmen verändern; to

conscript ~ Kapital der staatlichen Zwangswirtschaft unterwer-fen; to contribute ~ Kapital einbringen (einschießen), finanzielleMittel zur Verfügung stellen; to convert into ~ kapitalisieren, inKapital umwandeln; to convert the amount of the company‘s ~

into euros Geschäftskapital auf Euro umstellen; to derive ~ from

Nutzen ziehen aus; to dispose of a large ~ mit großen Kapitalbe-trägen arbeiten; to diversify one’s ~ sein Vermögen in verschie-denen Gewerbesparten anlegen; to eat up one’s ~ sein Vermögenaufzehren; to embark ~ Kapital[ien] anlegen; to enable ~ to

build up at a faster rate raschere Kapitalbildung ermöglichen; to

encroach upon one’s ~ sein Kapital angreifen; to endow with ~

mit Kapital ausstatten, Kapitalausstattung vornehmen; to expend

all one’s ~ for equipment sein gesamtes Kapital in die Ausstat-tung investieren; to facilitate access to risk ~ Zugang zu Risiko-

capital 186

Page 15: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

kapital erleichtern; to fight shy of ~ vor Kapitalinvestitionen zu-rückschrecken; to find ~ exceedingly scarce kaum Kapital auf-treiben können; to furnish ~ Kapital zur Verfügung stellen (be-schaffen); to get new ~ through the equity security route neuesKapital auf dem bewährten Wege der Aktienausgabe beschaffen;to have a large ~ at hand über ein großes Vermögen (große Kapi-talbeträge) verfügen; to have kept one’s ~ intact sein Kapitalnicht angegriffen haben; to have only limited ~ available nurüber begrenzte Kapitalmittel verfügen; to husband ~ Kapitalmit-tel vorsichtig einsetzen; to immobilize ~ Kapital festlegen; to in-

crease the ~ Kapitalerhöhung vornehmen, Kapital erhöhen (auf-stocken, verstärken); to increase the amount of ~ contributed

Kapitaleinlage (Grundkapital) erhöhen; to infuse (introduce)

fresh ~ neues Kapital zuführen; to introduce outside ~ Fremdka-pital aufnehmen; to invest ~ Kapital anlegen (hineinstecken),Geld investieren; to lack the requisite ~ unzureichende Kapital-decke haben; to liberate ~ Kapital freisetzen (flüssig machen); to

liquidate ~ Kapital flüssig machen; to live on (off) the ~ vom Ka-pital (von der Substanz) leben; to lock up ~ (Br.) Kapital fest[an]legen (blockieren); to make ~ out of s. th. Kapital aus etw.schlagen; to make a call for ~ Kapital zur Einzahlung aufrufen;to make ~ out of a case Fall politisch ausschlachten; to make a

big hole in one’s ~ gewaltig ins Geld gehen; to make holes in (in-

cursions into, inroads on) one’s ~ sein Kapital angreifen; to

make party ~ als Partei aus einer Sache Kapital schlagen; to

make propaganda ~ Kapital aus etw. schlagen; to mobilize ~ Ka-pital flüssig machen; to object to the reduction of share ~ (Br.)

einer Kapitalherabsetzung nicht zustimmen; to obtain ~ from the

general public Kapitalmarkt in Anspruch nehmen; to pay ~ Ka-pital einzahlen; to pay a dividend out of the ~ Dividende ausdem Kapital zahlen; to procure ~ Kapital beschaffen; to provide

with ~ Kapital zur Verfügung stellen, mit Kapital ausstatten; to

put ~ into a business Geld in ein Geschäft stecken; to put out its

own demand for long-term ~ langfristiges Kapitalbedürfnis sicht-bar machen; to raise ~ Kapital aufbringen (aufnehmen); to raise

growth ~ neues Kapital zur Finanzierung von Entwicklungsauf-trägen aufbringen; to raise additional ~ for new plant facilities

neues Kapital zur Durchführung von Betriebserweiterungen auf-nehmen; to raise ~ from foreign investors ausländische Kapital-märkte anzapfen; to realize ~ Kapital flüssig machen; to recall ~

Kapital kündigen; to redirect ~ Kapitalströme umlenken; to re-

duce the share ~ (Br.) Kapitalherabsetzung vornehmen, Kapitalzusammenlegen, Grundkapital herabsetzen; to reequip ~ Kapitalaufstocken; to regroup ~ Kapital umgruppieren (umschichten);to repatriate ~ Kapital wieder ausführen (aus dem Ausland zu-rückführen); to restrict the free movement of ~ Kapitalverkehrbeschränken; to share equally in the ~ gleiche Kapitalanteile ha-ben; to start one’s business with a ~ of $ 20,000 mit einem An-fangskapital von 20.000 Dollar starten; to subscribe ~ Kapitalzeichnen; to take up new ~ neues Kapital aufnehmen; to tie up ~

(US) Kapital festlegen (blockieren); to touch the ~ Kapital an-greifen; to turn to private sources of ~ Kapitalmarktpublikum inAnspruch nehmen; to underwrite ~ Kapital zeichnen; to with-

draw one’s ~ seine Einlage zurückziehen; to write down ~ Kapi-tal herabsetzen; to write off ~ Kapital abschreiben (zusammenle-gen), Aktienkapital zusammenlegen, Kapitalzusammenlegungvornehmen;~ (a.) (punishable with death) todeswürdig, (of first-rate quality)

großartig, ausgezeichnet;Basel � Accord Basler Eigenkapital-Unterlegungsvorschriften[für Kreditinstitute]; ~ account Kapitalkontorechnung, (record of

transactions) Kapitalverkehrsbilanz; liberalized ~ account libe-ralisiertes Kapitalkonto, (enterprise) Kapitalaufstellung; to charge

to ~ account aufs Kapitalkonto übernehmen; ~ accounting Kapi-talkontrolle; ~ accretion Kapitalzuwachs, ansammlung; ~ accu-

mulation Vermögens-, Kapitalbildung, Kapitalansammlung; ~

adequacy Kapitaladäquanz; ~ adjustment Berichtigung des Ka-pitals, Kapitalberichtigung; ~ advancement Erbvoraus in Formvon Kapitalbeträgen; ~ aid Kapitalhilfe.

capital allowance (Br.) steuerlich zulässige Abschreibungen aufdas Anlagevermögen, Steuer-, Anlagenabschreibung;~ carried forward (Br.) Abschreibungsvortrag; ~s on furniture

(Br.) Abschreibungen auf Einrichtungsgegenstände;to carry forward ~ (Br.) Abschreibung auf Kapitalanlagegütersteuerlich vortragen;� Act (Br.) Anlagenabschreibungsgesetz; ~ basis (Br.) Abschrei-bungsbasis; ~ computation (Br.) Abschreibungsberechnung.

capital | amount Kapitalhöhe, -betrag; German � Annuities Index

Deutscher Rentenindex (REX); ~ appreciation (Br.) Werterhö-hung des Anlagevermögens, Anlagewertsteigerung, Wert-, Ver-mögenszuwachs; ~ appropriations bereitgestellte Investitions-mittel, Kapitalverwendung, -einsatz; ~ appropriation account

Kapitalbereitstellungskonto; ~ appropriation survey Kapitalein-satzübersicht; short-term ~ areas Gebiete für kurzfristige Kapi-talanlagen; ~ assets Anlagevermögen (AV), Anlagekapital, fest-liegende Aktiva, fixe Anlagen, Kapitalanlagen, -anlagegüter, -ver-mögen; ~ asset account Kapitalanlagekonto; ~ assistance Kapi-talhilfe; ~ balance Bilanzsaldo; ~ base Kapitalbasis; to expand

one’s ~ base seine Kapitalbasis erweitern; ~ benefit Kapitalge-winn; ~ bonus (Br.) Gratisaktien; ~ boom Investitionskonjunktur;~ borrowing Kapitalaufnahme; ~ budget Investitionsplan, -haus-halt; ~ budget theory Investitionsplantheorie; ~ budgeting Auf-stellung von Investitionsplänen, Investitionsplanung; ~ case Ka-pitalverbrechen; ~ cash summary account zusammengefassterBericht über Ein- und Auszahlungen in und vom Kapitalkonto; ~

change Kapitalveränderung, -entwicklung; ~ charges aktivie-rungspflichtiger Kapitalaufwand, Kapitalkosten, -belastungen; ~

city Hauptstadt; ~ clause Satzungsbestimmung über die Kapital-struktur einer Gesellschaft; ~ coefficient (national income ac-

countancy) Kapitalkoeffizient; ~ commitments Kapitalverpflich-tungen; ~ company Kapitalgesellschaft; ~ connections Kapital-verbindungen, -verpflichtungen; ~ conservation Kapitalerhaltung;~ construction Kapitalstruktur, -gefüge; ~ consumption Kapital-aufzehrung, -verzehr, -verbrauch; ~ content (life insurance) Ka-pitalanteil; ~ contribution [Kapital]einlage, Kapitalaufbringung;~ cost Kapitalaufwand, Investitionskosten; ~ creation Kapitalab-schöpfung; ~ crime Kapitalverbrechen; ~ deepening Steigerungder Kapitalintensität, Verbesserungsinvestitionen; ~ demand Ka-pitalbedarf, -nachfrage; ~ deposit eingeschossenes Kapital; ~ de-

preciation Anlagewertminderung, Kapitalabschreibung, -entwer-tung, -verschleiß; ~ depreciation account Kapitalentwertungs-konto; ~ disbursements Kapitalaufwendungen; ~ distribution

Ausschüttung von Kapitalgewinnen, Kapitalausschüttung; ~ divi-

dend aus dem Kapital gezahlte Dividende, Kapitaldividende; ~

donor Kapitalgeber; ~ duty Gesellschafts-, Emissionssteuer; ~

drain Kapitalabfluss, -abwanderung, -abzug; ~ element (annuity)

Kapitalanteil; ~ endowment Kapitalausstattung; ~ equipment

Kapitalausstattung, -ausrüstung, -mittel, (balance sheet) Investi-tions-, Anlagegüter, Produktionsanlagen; ~ equipment cost Kos-ten der Kapitalausstattung; ~ error verhängnisvoller Fehler; ~ ex-

pansion Kapitalausweitung.capital expenditure[s] Investitionsausgaben, -aufwand, durchge-

führte Investitionen, Kapitalaufwand, -verbrauch, -kosten, akti-vierungspflichtiger Aufwand, Anlagekosten;fixed ~ Kapitalaufwand für das Sachanlagevermögen; initial ~

Einrichtungs-, Anlagekosten;to constitute ~ aktivierungspflichtig sein;~ account Investitionsrechnung; ~ activity Investitionstätigkeit;~ appraisal Anlagekostenschätzung; ~ budget Kapitalaufwands-vorschau; ~ cutback Investitionsdrosselung; ~ evaluation Kapi-talaufwandsberechnung; ~ program(me) Investitionsprogramm;~ subject Investitionsprojekt.

capital | export Kapitalausfuhr, -export; ~ exporter Kapitalausfuhr-land; ~-exporting country Kapitalausfuhrland; ~ field Kapitalsek-tor; ~ flight Kapitalflucht, -abwanderung; ~ flotation Kapitalemis-sion; ~ flow Kapitalwanderung, -strom, -zufluss, -verlagerung; ~

forecasting Investitionsprognose; ~ formation Nettoanlagein-vestition, Kapitalbildung; gross ~ formation Bruttoinvestitionen.

187 capital

Page 16: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

capital fund Kapitalstock, Grund-, Stammkapital (StK);~s Kapitalmittel;misappropriated ~s Kapitalfehlleitung;to drain off ~s überschüssige Kapitalbeträge abziehen.

capital gain Veräußerungs-, Kapitalgewinn, Kapitalzuwachs, Ver-mögensvorteil, (stock exchange) realisierter Kursgewinn;~s Kapitalerträgnisse, -einkünfte, Veräußerungsgewinne aus Ver-mögensgegenständen;chargeable ~s steuerpflichtige Kapitalgewinne; net ~ Kapital-reingewinn, -nettoertrag; realized ~ realisierter Kursgewinn; un-

distributed ~ nicht ausgeschütteter Kapitalgewinn (Veräußerungs-gewinn);~s and losses Veränderungen im Anlagevermögen; ~ from sales

Veräußerungsgewinn;to be free from tax on ~s kapitalzuwachssteuerfrei sein; to give

relief against ~s in the future auf zukünftige KapitalgewinneSteuern anrechnen.

capital-gains | account Kapitalgewinnkonto; ~ computation Kapi-talgewinnberechnung; ~ deduction Abzug für einbehaltene Kapi-talgewinne; ~ distribution (stock exchange) Ausschüttung reali-sierter Kursgewinne; ~ exemption Befreiung von der Kapitaler-tragssteuer; ~ investment vehicle Anlagemedium für erzielte Ka-pitalgewinne; ~ levy Kapitalzuwachssteuer, -gewinnabgabe; ~

property im Wert gestiegenes Grundstück; ~ provision (income

tax) Bestimmungen über die steuerliche Behandlung von Kapital-gewinnen; to qualify for favo(u)rable ~ rates günstigen Sätzenbei der Kapitalgewinnsteuer unterworfen sein.

capital gains tax (CGT) Spekulations-, Vermögens-, Kapitaler-tragssteuer (KapSt.), (US) Kapitalzuwachssteuer;without incurring any liability to ~ ohne Kapitalgewinnsteuerauszulösen;short-term ~ Steuer auf kurzfristige Kursgewinne;to be liable to ~ kapitalgewinnsteuerpflichtig sein;~ aspect Gesichtspunkt etwa anfallender Kapitalgewinnsteuern; ~

base value Basiswert einer Kapitalzuwachssteuer; ~ breaks Steu-ervergünstigungen für Kapitalgewinne; ~ liability Kapitalgewinn-steuerpflicht, Spekulationssteuerverbindlichkeit; ~ provisions Kurs-gewinnsteuerbestimmungen; for ~ purposes für Kapitalzuwachs-steuerzwecke.

capital, to qualify for ~-gains treatment der steuerlichen Behand-lung als Kapitalgewinn unterworfen sein; ~ gap Kapitallücke; ~

gearing festverzinslicher Kapitalanteil am Gesamtkapital; ~ giver

Kapitalgeber.capital goods Kapital-, Investitionsgüter, Produktionsmittel, -güter,

Anlagewerte, -güter;free ~ Kapitalgüter für mehrere Zwecke;to create ~ Anlagewerte schaffen; to replace ~ Investitionsgüterersetzen;~ area Investitions-, Kapitalgüterbereich; ~ boom Investitionsgü-terkonjunktur; ~ industries Produktionsmittel-, Kapitalgüterin-dustrie, Investitionsgüterbereich, -industrie; ~ manufacturer In-vestitionsgüterproduzent; ~ market Investitionsgütermarkt; ~ out-

lay Investitionsgüteraufwand; ~ sector Investitionsgüterbereich;~ producer Investitionsgüterbetrieb; ~ subsidy program(me) In-vestitionshilfeprogramm.

capital | grant Investitionszuschuss; ~ growth Kapitalzuwachs; ~

growth rate Kapitalzuwachsrate; ~ heading Haupttitel; ~ hotch-

potch Kapitalausgleich; ~-hungry kapitalhungrig; ~ impairment

Kapitalschmälerung, -verminderung; ~ import Kapitaleinfuhr;~-importing country Kapitaleinfuhrland; ~ improvement Kapi-talaufwand für weitere Ausbauten (technische Verbesserungen); ~

improvement program(me) (community) Kapitalanlageprogramm;~ income adjustment Inflationsanpassung von Kapitaleinkünf-ten; ~ increase Erhöhung des Kapitals, Kapitalzuwachs, -erhö-hung, -aufstockung; ~ increase costs Kosten der Kapitalerhö-hung; ~ increment Kapitalzuwachs; ~ indemnification Kapital-abfindung; ~ inflow Kapitalzufluss; ~ injection Kapitalspritze; ~

institution Geldinstitut; ~ intensity Kapitalaufwendigkeit, -in-tensität; ~-intensive kapitalintensiv, -aufwendig; ~ intention In-

vestitionsneigung; ~ interest Kapitalbeteiligung, -anteil; ~ inter-

est in a partnership Anteil am Gesellschaftsvermögen; ~ inter-

relation Kapitalverflechtung.capital investment Kapital-, Anlageinvestition, Investitionskapital,

langfristig angelegtes Kapital, langfristige Kapitalanlage, Kapi-tal-, Investitionsaufwand, Kapitalverwertung, (buying of stocks)

Aktieninvestition, (putting money into a deposit account) Spar-einlage;long-date (long-term) ~ langfristige Kapitalanlage; risky ~s risi-koreiche Kapitalinvestionen;~ on equipment Ausrüstungsinvestitionen; ~ on inventories La-gerinvestitionen;to encourage ~ Investitionsvorhaben fördern; to keep up the

booming pace of ~ bevorzugt weiterhin langfristige Kapitalanla-gen vornehmen; to remain gun-shy on ~ investitionsunlustigbleiben; to service its ~ Kapitaldienst sicherstellen;~ budgeting Investitionsrechnung; ~ decision Anlage-, Investi-tionsentscheidung; ~ goods industries Kapitalgüterindustrie; ~

plan Investitionsprogramm, -plan, -vorhaben; ~ target Investi-tionsziel; ~ tax credits Steuervergünstigungen für langfristige Ka-pitalanlagen.

capital | issue Kapitalemission; ~ issue committee Anleiheaus-schuss, Kapitalmarktlenkungsausschuss; ~ issue restrictions Emis-sionssperre; ~ items charged against profits über Gewinn- undVerlustkonto abgebuchte Kapitalbeträge; ~ items disallowed for

income-tax purposes einkommensteuerlich nicht anerkannte Ka-pitalabschreibungen; ~ letter großer Buchstabe, Großbuchstabe;~ levy Kapitabgabe, -steuer, Vermögensabgabe, -substanzsteuer;~ liability Kapitalverschuldung, langfristige Verbindlichkeit; ~

link Kapitalverflechtung.capital loss Verminderung des Anlagevermögens, Kapitalverlust;

net ~ Kapitalnettoverlust;~ account Kapitalverlustkonto; ~ carry-over (income tax, US)

vorgetragener Kapitalverlust, Kapitalverlustvortrag; ~ provisions

(income tax) Bestimmungen über die steuerliche Behandlung vonKapitalverlusten.

capital market Kapitalmarkt;venture ~ Markt für Wagniskapital;to crowd out the ~ Kapitalmarkt überbeanspruchen; to encour-

age the ~ Kapitalmarkt anregen; to go to the ~ auf den Kapital-markt gehen; to have access to the ~ Kapitalmarkt in Anspruchnehmen können; to have little recourse to the ~ Kapitalmarkt nurgeringfügig beanspruchen; to nurse the ~ Kapitalmarkt pfleglichbehandeln;~ collapse Kapitalmarkteinbruch; city ~ committee Kapitalmarkt-[lenkungs]ausschuss; ~ conditions Kapitalmarktklima; ~ experts

Kapitalmarktexperten; ~ interest rates Kapitalmarktzinsen; ~ in-

vestments Kapitalmarktanlagen; ~ liberalization Liberalisierungdes Kapitalmarktes; ~ participants Kapitalmarktteilnehmer; ~

policy Kapitalmarktpolitik; ~ rates Kapitalmarktsätze; ~ restric-

tions Kapitalmarktbeschränkungen; ~ submission Einführungneuer Emissionen in den Kapitalmarkt.

capital | money (Settled Land Act, Br.) dem Treuhänder gezahlteBeträge; ~ movement Kapitalverkehr, -bewegung, -umdispositi-on, -wanderung; to be of a ~ nature dem Kapital zuzurechnensein; ~ needs Kapitalbedarf; ~ offence Kapitalverbrechen; ~ out-

flow Kapitalabflüsse; to reduce (slow down) the ~ outflow Kapi-talabfluss drosseln; ~ outlay Kapitalaufwand; ~ output ratio (na-

tional income accounting) Kapitalkoeffizient; ~ owner Kapital-besitzer, -eigner; ~ ownership (balance sheet, US) Eigenkapital;~ participations Kapitalbeteiligungen; ~ participation fund Ka-pitalbeteiligungsfonds; ~ payment Kapital[aus]zahlung, (part-

nership) Kapitalabfindung; ~ place of business Hauptgeschäfts-sitz; ~ planning Kapitalanlagepolitik, planmäßige Kapitalanlage;~ pool Investitions-, Kapitalfonds; ~-poor kapitalschwach; ~ por-

tion Kapitalanteil; ~ position Kapitalstruktur; ~ prize Hauptge-winn; ~ production Bildung neuen Kapitals, Kapitalbildung; ~

profit Veräußerungsgewinn aus Investitionsgütern, Kapitalge-winn; ~ program(me) Investitionsprogramm.

capital fund 188

Page 17: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Glaubwürdigkeitslücke; ~ problem Glaubwürdigkeitsfrage; ~ test

Analyse der Glaubwürdigkeit.credible (witness) glaubhaft, glaubwürdig;

to show ~ evidence glaubhaft machen; ~ information zuverlässi-ge Information.

credit Kredit, Darlehn, (credit side of account) Haben, Entlastung,(income tax, US) steuerabzugsfähiger Betrag, Anrechnung, Steu-erfreibetrag, (published information) Quellenhinweis, -angabe,(letter of credit) Akkreditiv (Akkr.), Kreditbrief, (pol., Br.) Vor-griff auf das Budget, Haushaltsvorgriff, (reputation for solvency)

[kaufmännischer] Kredit, Kreditwürdigkeit, Bonität, (repute) gu-ter Ruf, Ansehen, Leumund, Achtung, Verdienste, (school certifi-

cate, US) Abgangszeugnis, (sum placed at disposal) Guthaben,Gutschrift, Habensaldo, (trustworthiness) Glaubwürdigkeit, Zu-verlässigkeit;by raising a ~ auf dem Kreditwege; for the ~ of s. one’s account

zur Gutschrift auf jds. Konto; for short ~ auf kurzen Termin; for

using ~ zur Inanspruchnahme des Kredits; of the highest ~ inhöchstem Ansehen; sold on ~ auf Kreditbasis verkauft; on three

months’ ~ auf drei Monate Ziel; to s. one’s ~ zu jds. Gunsten; to

the ~ of my account zugunsten meines Kontos; unworthy of ~

unglaubwürdig; upon (on) ~ auf Borg (Kredit, Zeit, Ziel); with-

out ~ kreditlos; worthy of ~ kreditwürdig, -fähig;acceptance ~ Rembours-, Akzeptkredit; accommodation ~ Über-brückungskredit; additional ~ zusätzlicher Kredit, Zusatzkredit;agricultural ~ landwirtschaftlicher Kredit, Agrarkredit; agricul-

tural short-term ~ (Br.) kurzfristiger Agrarkredit; anticipatory ~

(Br.) Versandbereitstellungskredit, Akkreditivvorschuss; arma-

ment ~ (Br.) Rüstungskredit; auxiliary ~ Unterakkreditiv; back-

to-back ~ (US) Unter-, Zweitakkreditiv; bank ~ Bankkredit;blank ~ blanko eingeräumter Kredit, Blankokredit; blocked ~

eingefrorener Kredit; book ~ Buchkredit; bridging ~ Überbrü-ckungskredit; business ~ Geschäfts-, Betriebskredit; cash ~ Bar-,Kontokorrentkredit; child-care ~ (US) Steuerfreibetrag für dieBetreuung eines Unterhaltsberechtigten unter 15 Jahren; clean ~

nicht dokumentarisch gesicherter Trassierungskredit; collateral ~

(US) gedeckter (besicherter) Kredit, Lombardkredit; commercial

~ Bank-, Handels-, Warenkredit, Bankrembours; commitment ~

Bereitstellungskredit; commodity ~ Warenkredit; confirmed ~

(Br.) bestätigter Kredit, Kreditbestätigung; consumer ~ Konsu-menten-, Abzahlungskredit; short-term consumer ~ kurzfristi-ger Kundenkredit; counter ~ Unterakkreditiv; countervailing ~

Gegenakkreditiv; covered ~ besicherter Kredit; creative ~ schöp-ferischer Kredit; customer’s ~ Kundenkredit; customs ~ Zollauf-schub; declined ~ abgelehnter Kredit[antrag]; deferred ~s [to in-

come] antizipatives Guthaben; deferred-payment ~ (US) Teil-,Raten-, Abzahlungskredit; discount ~ Rabattgutschrift, (bank)

Diskontkredit; divisible ~ teilbares Akkreditiv, (documentary

credits) Akkreditiv mit hinausgeschobener Zahlung; document ~

Kreditbrief mit Dokumenten; documentary ~ Rembours-, Doku-mentenkredit, Dokumentenakkreditiv; documented ~ Dokumen-tarkredit; dollar ~ Dollarkredit; domestic ~ (US) Einfuhr-, Im-portkredit; draft ~ Rembourskredit; drawing ~ Dispositions-,Trassierungskredit; earned-income ~ (US) Steuerfreibetrag fürEinkünfte aus gewerblicher Tätigkeit; easier ~ billigerer Kredit;emergency ~ Notstands-, Stützungskredit; erroneous ~s irrigeGutschriften; established ~ festbegründeter Ruf; exchange ~ De-visenkredit; export ~ Ausfuhr-, Exportkredit; extended ~ prolon-gierter Kredit; external ~ Auslandskredit; factor ~ Punktbewer-tung; farm ~ Agrarkredit; first-rate ~ erstrangiger Kredit; fixed-

interest ~ Festsatzkredit; foreign ~ Auslandskredit; foreign-cur-

rency ~ Kredit in fremder Währung, Valutakredit; foreign tax ~

(US) Anrechnung im Ausland gezahlter Einkommensteuerbeträ-ge; fresh ~ neu aufgenommener Kredit; frozen ~ eingefrorenerKredit; general ~ allgemeiner Leumund; global ~ Rahmenkredit;government ~ Staatskredit; government-backed ~ staatsverbürg-ter Kredit; ~ granted gewährter Kredit; guaranteed ~ bestätigterKredit; hire-purchase ~ (Br.) Teil-, Raten-, Abzahlungskredit;holdover ~ Überbrückungskredit; impaired ~ beeinträchtigter

Ruf; import ~ Einfuhr-, Importkredit; individual ~ Personalkre-dit; industrial ~ Industriekredit; infrastructural ~ Infrastruktur-kredit; instalment ~ Ab-, Raten-, Teilzahlungskredit; interim ~

Zwischen-, Überbrückungskredit, (income tax, US) Investitions-hilfe; intermediate ~ Zwischenkredit; intraday ~ Innertageskre-dit; investment ~ langfristiger Anlagekredit; irrevocable ~ un-kündbares (unwiderrufliches) Akkreditiv; joint ~ Konsortialkre-dit; land ~ Hypothekarkredit; limited ~ Kredit in begrenzter Hö-he; local ~ örtlicher Kredit, Platzkredit; long[-term] ~ langfristi-ger Kredit; low-interest ~ Kredit zu niedrigem Zinssatz; mail ~

Postlaufkredit; marginal ~ (MC) (Br.) Wechselkreditbrief; me-

dium-term commercial ~ mittelfristiger Warenkredit; mercan-

tile ~ Warenkredit; a month’s ~ monatlicher (monatlich einge-räumter) Kredit; municipal ~ Kommunalkredit; mutual ~s ge-genseitige Gutschriften; ~ needed Kreditbedarf; negotiable ~ be-gebbares Akkreditiv; offset ~ Verrechnungskredit; open ~ offener(ungedeckter) Kredit, Blankokredit, Kontokorrentkredit, (Br.)

nicht dokumentarisch gesicherter Trassierungskredit; open-book

~ laufender Buchkredit; operational ~ Betriebsmittelkredit; out-

standing military sales ~s nicht zurückgezahlte zum Ankauf vonRüstungsgütern gewährte Kredite; overdrawn ~ überzogener Kre-dit; overnight ~ (banking) Tagesgeld; packing ~ (Br.) Akkredi-tivvorschuss, Versandbereitstellungskredit; paper ~ offener Wech-selkredit; permanent ~ Dauerakkreditiv; personal ~ Personal-kredit; political contribution ~ Freibetrag für Spenden an politi-sche Parteien; poor ~ schwacher Kredit; preferential ~ zinsgüns-tiger Kredit; private ~ Personalkredit; producer’s ~ Produzen-tenkredit; production ~ Produktionskredit; public ~ öffentlicherKredit, Staatskredit, (reputation) öffentliches Ansehen; pump-

priming ~ Förderungskredit; real-estate ~ Immobiliar-, Grund-stückskredit; reconstruction ~ Wiederaufbaukredit; recoverable

~ widerrufliches Akkreditiv; rediscount ~ Rediskontkredit; refi-

nanceable ~ refinanzierbarer Kredit; reserve bank ~ (US) [etwa]Kassenkredit bei der Landeszentralbank; residential energy ~

(US) Freibetrag für Aufwendungen zwecks Energieeinsparung;retail ~ Einzelhandels-, Kunden-, Konsumptivkredit; retail book

~ Kundenkredit des Kaufmanns; revocable ~ widerrufliches Ak-kreditiv; revolving ~ revolvierender (sich automatisch erneuern-der, wieder auflebender) Kredit; roll-over ~ kurzfristig finanzier-ter langfristiger Kredit, Bankkredit mit Zinsänderungsoption derBank; rural ~ Landwirtschafts-, Agrarkredit; score ~ (US) An-schreibenlassen beim Kaufmann; secondary ~ (US) Gegenakkre-ditiv; secured ~ besicherter Kredit; self-liquidating ~ kurzfristi-ger Warenkredit; shaken ~ geschwächter Kredit; badly shaken ~

schwer angeschlagener Kredit; shaky ~ unsicherer Kredit; short-

term ~ kurzfristiger Kredit, (suppliers) Lieferantenkredit; small ~

schwacher Kredit; small-business investment ~ mittelständischerInvestitionskredit; social ~ Sozialkredit; sound commercial ~

kaufmännisches Ansehen; stand-by ~ Stützungs-, Bereitschafts-kredit, Kredit-, Darlehnszusage; standing ~ laufender Kredit;starting ~ Anlaufskredit; stock-market ~ Lombardkredit; stop-

gap ~ Überbrückungskredit; storage ~ Kredit auf eingelagerteWaren; store ~ (US) kurzfristiger Kundenkredit, Anschreibenlas-sen beim Kaufmann; straight ~ normales Akkreditiv; supple-

mentary ~ Ergänzungskredit; supplier’s ~ Lieferantenkredit;surety ~ Avalkredit; syndicated ~ von einem Konsortium ge-währter Kredit, Konsortialkredit; tax ~ (US) Steuergutschrift, -an-rechnung, -freibetrag, -vergünstigung; temporary ~ Zwischen-kredit; thirty days’ ~ dreißig Tage Ziel; three months’ ~ dreiMonate Ziel (dato); tied ~ projektgebundener Kredit; tied-over ~

Überbrückungskredit; tight ~ restriktive Kreditwirtschaft; total ~

extended Kreditvolumen insgesamt; trade ~ Waren-, Lieferan-tenkredit; transferable ~ teilbares Akkreditiv; transitory ~ durch-laufender Kredit; transmitted ~ durchgeleiteter (durchlaufender)Kredit; unconfirmed ~ (Br.) widerruflicher (unbestätigter, offe-ner) Kredit, unbestätigtes Akkreditiv; uncovered ~ ungedeckterKredit; unemployed ~ nicht in Anspruch genommener Kredit;unimpaired ~ ungeschmälerter Ruf; unlimited ~ unbeschränkterKredit; unsecured ~ ungedeckter (offener) Kredit, Personalkre-

323 credit

Page 18: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

dit; unsound ~ zweifelhafter Ruf; untied ~ projektfreier Kredit;unused ~ nicht benötigter (nicht in Anspruch genommener) Kre-dit; used ~ in Anspruch genommener Kredit; wholesale ~ Groß-handelskredit; work-incentive ~ (US) Steuerfreibetrag für erhal-tene Betriebsprämien; working capital ~ Betriebsmittelkredit;~ in current account Kredit in laufender Rechnung, Kontokor-rentkredit; ~ on joint account Metakredit; ~ in the invisible bal-

ance Leistungsbilanzguthaben; ~ at the bank Bankguthaben; ~

with a savings bank Sparkassenguthaben; ~ in blank Blankokre-dit; ~s falling into the budget haushaltsrechtlich genehmigteKredite; ~ on call kündbarer Kredit; ~ for child and dependent

care expenses (US) steuerabzugsfähiger Betrag für die Kostender Betreuung von Kindern und unterhaltsberechtigten Familien-angehörigen; ~ against collateral (US) Kredit gegen Sicherhei-ten; ~ for contributions to candidates for public offices (US)

[etwa] steuerabzugsfähiger Betrag für Parteispenden; ~ and debit

Soll und Haben; ~ for dependants Steuerfreibetrag für Familien-angehörige; ~ for the elderly (US) Altersfreibetrag; ~ for energy

conservation expenditures (US) Freibetrag für Aufwendungenzwecks Energieeinsparung; ~ to one’s family Pluspunkt (Aushän-geschild) für seine Familie; ~ of the firm Geschäftskredit; ~

given flat zinslos gewährter Kredit; ~ to be carried forward to

profit-and-loss account auf Gewinn- und Verlustkonto vorzutra-gender Kreditsaldo; ~ on goods Warenkredit; ~s for imports Im-portkredite; ~ granted for improvement Meliorationskredit; ~

for income taxes paid to a foreign country (US) Anrechnung imAusland bezahlter Steuern; ~ within the limit of ... Kredit bis zurHöhe von ...; ~ on mortgage hypothekarisch gesicherter Kredit,Hypothekendarlehn; ~ on landed property Boden-, Real-, Im-mobiliarkredit; a ~ to the publisher Ruhmesblatt für den Verle-ger; ~ given on a reduced rate zinsverbilligter Kredit; ~ on real

estate Immobilien-, Realkredit; ~ with a savings bank Sparkas-senguthaben; ~ against securities (upon collateral securities)

Lombardkredit; ~ granted by suppliers Lieferantenkredit; ~ in

use in Anspruch genommener Kredit; ~ by way of guarantee

Avalkredit;~ (v.) (enter sum on credit side of account) gutschreiben, im Ha-ben buchen, (grant credit) kreditieren, [auf] Kredit geben, [ver]-borgen, [ver]leihen;~ an account Konto erkennen, einem Konto gutschreiben; ~ in

account Rechnung kreditieren; ~ by balance per Saldo gutschrei-ben; ~ a bad debt faule Schuld streichen; ~ an employee in the

company books with shares of stock einem AngestelltenkontoUnternehmensaktien gutschreiben; ~ the proceeds to an account

Gegenwert einem Konto gutschreiben; ~ a story einer GeschichteGlaubwürdigkeit beimessen (Glauben schenken); ~ taxes (double

taxation) Steuern anrechnen; ~ £ 10 to a customer einem Kunden10 Pfund gutschreiben; ~ s. o. with an amount jem. einen Betraggutschreiben; ~ s. o. with a sum jem. einen Betrag gutschreiben, j.für einen Kredit entlasten;to add to s. one’s ~ jds. Ansehen steigern; to advise a ~ Akkredi-tiv avisieren; to affect the ~ Ruf erschüttern; to allow a ~ Kreditbewilligen (einräumen); to allow a ~ not beyond a certain figure

Kredit nur in einem beschränkten Rahmen gewähren; to appear

in s. one’s ~ jem. gutgeschrieben werden; to apply for a ~ um ei-nen Kredit nachsuchen, Kredit beantragen, Kreditgesuch einrei-chen; to ask for larger ~s höhere Kredite in Anspruch nehmen; to

avail o. s. of a ~ Kredit in Anspruch nehmen; to be out of (with-

out) ~ keinen Kredit haben; to be sufficiently in ~ ausreichendenHabensaldo aufweisen; to be standing to the ~ of one’s account

at the bank auf einem Guthabenkonto seiner Bank stehen; to be

in ~ at the bank Bankkredit haben; to be in high ~ with one’s

colleagues von seinen Kollegen voll respektiert werden; to be to

the ~ of the party in power auf das Konto der Regierungsparteigehen; to buy on ~ auf Kredit (Borg, Rechnung) kaufen; to call in

a ~ Kredit kündigen; to cancel a ~ Akkreditiv annullieren (wider-rufen); to carry an article to s. one’s ~ j. für einen Posten erken-nen; to carry no ~ (course) nicht angerechnet werden; to check a

~ Kredit prüfen; to clamp down on ~s Kreditbremse zur Anwen-

dung bringen; to confirm a ~ Akkreditiv bestätigen; to consider

s. o. safe for a ~ of $ 4000 j. bis zu einem Betrage von 4000 Dollarfür kreditwürdig halten; to contract ~ Kreditmittel (Kreditmög-lichkeiten) einschränken; to cover ~ up to five years Kredit bis zufünf Jahren versicherungsmäßig abdecken; to create ~ Kreditschöpfen; to curtail ~s Kredite verkürzen; to deal in ~s Kreditegewähren (vergeben); to eat up a ~ Kredit aufbrauchen; to enjoy

unlimited ~ unbegrenzten Kredit genießen; to enjoy ~ to the ex-

tent of a certain amount with s. o. jem. für eine bestimmteSumme gut sein; to enter a sum to s. one’s ~ jds. Konto einen Be-trag gutschreiben; to establish a ~ Akkreditiv erstellen; to estab-

lish a ~ with s. o. Kredit bei jem. eröffnen; to exceed a ~ Kreditüberziehen, Kreditlinie überschreiten; to expand ~ Kreditmög-lichkeit erweitern; to extend a ~ Kreditverlängerung gewähren;to finance on ~ auf Pump finanzieren; to foreclose on a ~ Kreditkündigen; to forfeit one’s ~ seinen Kredit verlieren; to furnish

with ~ Kredit verschaffen (gewähren); to get the major ~ for the

recovery die meisten Verdienste an der Konjunkturerholung ha-ben; to give ~ Kredit gewähren; to give s. o. a bank ~ jem. einenBankkredit einräumen; to give very short ~ nur sehr kurzfristigenKredit gewähren; to give s. o. ~ for s. th. jem. etw. hoch (als Ver-dienst anrechnen) anrechnen; to give s. o. ~ for a hundred

pounds jem. einen Kredit in Höhe von hundert Pfund geben (ge-währen); to give ~ to a report einem Bericht Glauben schenken;to go among the ~s auf der Habenseite zu verbuchen sein; to go

into ~ kreditorisch werden, ins Haben kommen; to grant a ~ Kre-dit (Darlehen) bewilligen (einräumen, gewähren); to grant a ~ by

overdraft Überziehungskredit gewähren; to have been cut off

from ~ keine Kredite mehr erhalten; to have ~ with a bank überKreditfazilitäten bei einer Bank verfügen; to impose curbs on ~

Kreditbeschränkungen verfügen; to increase a ~ Kredit erhöhen;to keep one’s ~ seinen guten Ruf bewahren; to keep a steady

grip on ~ kreditpolitische Situation voll im Griff (unter Kontrolle)haben; to lay up ~s Kredit einfrieren lassen; to lend ~ to the ear-

lier reports frühere Berichte anscheinend bestätigen; to liberal-

ize ~ Kreditbedingungen erleichtern; to lose one’s ~ with the

public öffentliche Glaubwürdigkeit verlieren; to make ~ avail-

able Kreditmittel bereitstellen; to make ~ easier Krediterleichte-rungen einführen, Geld billiger machen; to obtain ~ Kredit erhal-ten; to obtain ~ at a bank Bankkredit eingeräumt erhalten; to ob-

tain ~ by false pretences (fraud) sich Kredit erschleichen, Kre-ditbetrug begehen; to open a ~ Kreditlinie eröffnen, Akkreditiverstellen; to open a ~ in favo(u)r of s. o. Akkreditiv zu jds. Guns-ten eröffnen; to outrun one’s ~ seinen Kredit überziehen; to

overdraw a ~ Kredit überziehen; to pass (place) an article to s.

one’s ~ jem. für einen Posten erkennen (gutschreiben); to pass to

the ~ Gutschrift erteilen; to pay in a sum to s. one’s ~ Betrag aufjds. Konto einzahlen; to place an amount to s. one’s ~ jem. einenBetrag gutschreiben; to place the proceeds to the ~ of an ac-

count Gegenwert einem Konto gutschreiben; to pledge the ~ fürdie Kreditwürdigkeit einstehen; to pledge the husband’s ~ for

necessaries [etwa] Schlüsselgewalt ausüben; to provide with ~

Kredit verschaffen; to provide s. o. with instant ~ j. sofort mitKreditbeträgen zur Verfügung stehen; to pump up ~ Kreditappa-rat auf Schwung bringen; to put a sum to s. one’s ~ jds. Konto ei-nen Betrag gutschreiben; to raise ~ Kredit aufnehmen; to receive

upon ~ auf Kredit erhalten; to reduce a ~ Kredit einschränken; to

reduce the volume of a ~ Kreditvolumen zurückführen; to rees-

tablish a firm’s ~ Kredit eines Unternehmens wiederherstellen;to refuse further ~ weitere Kreditwünsche abschlägig bescheiden;to renew a ~ Kredit verlängern; to repay a ~ Kredit zurückzahlen(abdecken, tilgen); to respond for a ~ (US) für einen Kredit ein-stehen; to restrict a ~ Kredit einschränken; to scale ~s Kreditenach ihrer Größenordnung aufführen; to sell on ~ auf Kredit ver-kaufen, kreditieren; to shut off ~ to the developing world Kredit-gewährung an die Entwicklungsländer einstellen; to strain one’s

~ seinen Kredit überziehen (überschreiten); to stretch ~ Kreditüberschreiten; to supply goods on ~ Waren auf Kredit liefern; to

take a ~ Kredit in Anspruch nehmen; to take ~ for s. th. to o. s.

credit 324

Page 19: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

sich etw. als Verdienst anrechnen; to take on ~ anschreiben las-sen; to tap new sources of ~ neue Kreditquellen erschließen; to

tighten ~s Kreditschraube anziehen; to undermine ~ Kredit un-tergraben; to use a ~ Kredit in Anspruch nehmen (aufbrauchen);to use the ~ of a firm for private purposes Firmenkredit für pri-vate Zwecke in Anspruch nehmen; to vote ~s in instal(l)ments

Kredit sukzessive bewilligen; to withdraw a ~ Kreditangebot zu-rückziehen, Kredit kündigen; to withhold a ~ Kreditgesuch ab-schlägig bescheiden, keinen Kredit gewähren;no ~ is given at this shop hier wird nicht angeschrieben;~ abuse Kreditmissbrauch; ~ accommodation Kreditgewährung,-fazilität, Zurverfügungstellung eines Kredits, Krediteinräumung.

credit account kreditorisch geführtes Konto, Kreditkonto, Kontomit Kreditsaldo, (store) Anschreibkonto;customer’s ~ Kundenkreditkonto;to close a ~ kreditorisch geführtes Konto kündigen; to open a ~

with s. o. sich Kredit einräumen lassen; to open a ~ in s. one’s fa-

vo(u)r Kredit zu jds. Gunsten eröffnen.credit | advice Gutschriftsanzeige, -aufgabe; to send a ~ advice

Gutschriftsanzeige (Gutschriftsaufgabe) erteilen; ~ agency Kre-ditvermittlungsbüro, Kreditauskunftei; ~ agency report Kredit-auskunft; ~ agreement Kreditabkommen (KA), -vereinbarung;standby ~ agreement für Investitionszwecke im Voraus verein-barte langfristige Kreditzusage; ~ allocation Kreditkontingentie-rung; ~ amount available at any one time Kreditbetrag jederzeitverfügbar; ~ analysis Kreditprüfung; ~ analyst Kreditfachmann,-prüfer; ~ applicant Kreditantragsteller, -sucher; ~ application

Kreditgesuch, -antrag; ~ application form Kreditantragsformu-lar; ~ approval Kreditzusage, -genehmigung; ~ approval process

Kreditgenehmigungsverfahren; ~ arrangement Kreditabkom-men (KA), -vereinbarung; revolving ~ arrangement Revolving-abkommen; production ~ association (US) Kreditgenossenschaft;~ authorization Kreditgenehmigung.

credit balance Guthaben, Haben-, Kredit-, Aktivsaldo, Habenpos-ten, Kreditsaldo, (balance of payments) aktive Zahlungsbilanz;accumulated ~ aufgelaufenes Guthaben; customer’s ~ Kunden-guthaben; ~ maintained unterhaltenes Guthaben; your ~ Saldozu Ihren Gunsten;~ at the bank Bankguthaben; ~ with other banks (balance sheet)

Nostroguthaben; ~ to be carried forward on profit-and-loss ac-

count auf Gewinn- und Verlustkonto vorzutragender Kreditsaldo.credit | bank (Br.) Kreditanstalt, -bank, -institut; ~ bank balance

Bankguthaben, Guthabensaldo; ~ barometrics Maßstäbe zur Be-rechnung der Kreditfähigkeit, Kreditmaßstäbe; ~ basis monetäreBasis, Kreditbasis; to start trading on a 180-day ~ basis Ge-schäftsverkehr auf der Grundlage eines halbjährig eingeräumtenKredites beginnen; ~ bill Kreditwechsel; ~ blotter (stock ex-

change) Gutschriftskladde; ~ brake Kreditbremse, -restriktion; ~

bureau (US) Kreditauskunftei; retail ~ bureau (US) Einzelhan-delskreditauskunftei; ~ business Kreditgewerbe; ~ buying Teil-zahlungs-, Kreditkauf; ~ candidate Kreditnachsuchender; ~ ca-

pacity Kreditfähigkeit.credit card Kreditkarte;

~ account Kreditkartenaufstellung; ~ balances Umsätze von Kre-ditkarten; ~ business Kreditkartengeschäft; ~ charges Kreditkar-tengebühr; ~ company Kreditkartengesellschaft; ~ customer Kre-ditkartenkunde; ~ debts Kreditkartenschulden; ~ fee Kreditkar-tengebühr; ~ fraud Kreditkartenbetrug; ~ holder Kreditkartenbe-sitzer, -inhaber; ~ network Kreditkartennetz; ~ newsletter Infor-mationsbrief für Kreditkarteninhaber; ~ operations Kreditkarten-geschäft; ~ organizer Kreditkartenausgabestelle; ~ payment Kre-ditkartenzahlung; ~ service Kreditkartensystem.

credit, to run a ~ check [on s. o.] jds. Kreditwürdigkeit überprüfen;~ checking Überprüfung der Kreditfähigkeit, Bonitäts-, Kredit-prüfung; ~ checking service Bonitätsprüfungssystem; ~ circula-

tion Papiergeldumlauf; to tighten its ~ clamp Kreditbremse an-ziehen; � Clearing House (US) Vermittlungsstelle für Kreditaus-künfte; ~ column (newspaper) Anerkennungsspalte; ~ commit-

ment Kreditengagement, -zusage; ~ committee Kreditausschuss;

central ~ committee zentraler Kreditausschuss (ZKA); ~ condi-

tions Kreditbedingungen; to tighten ~ conditions another notch

Kreditbedingungen um einen weiteren Punkt verschärfen; ~ con-

traction Kreditbeschränkung; ~ control staatliche Kreditregulie-rung, Kreditüberwachung; selective ~ control Kreditlenkung; ~ con-

trol authority Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen (BAKred),Kreditüberwachungsstelle; ~ cooperative Kreditgenossenschaft;agricultural ~ cooperative landwirtschaftliche Kreditbank; ~

corporation Darlehnsgesellschaft; agricultural ~ corporation

landwirtschaftliche Kreditgenossenschaft; ~ cost Kreditkosten;~ coupon plan bargeldloses Verkaufssystem; ~ creation Kredit-schöpfung; ~ crisis Kreditkrise; ~ crunch Kreditverknappung; ~

crunches Kreditzügel; ~ currency Buch-, Giralgeld; ~ customer

Kreditkunde; ~ dealings Geschäftsabschlüsse mit Kreditgewäh-rung; ~ decision Kreditentschluss; ~ deflation Kreditdeflation; ~

demand Kreditbedarf; ~ department Kredit-, Darlehnsabtei-lung; ~ deregulation Aufhebung von Krediteinschränkungen; ~

devices Krediteinrichtungen; ~ economy Kreditwirtschaft; ~ el-

ement Kreditfaktor; ~ enquiry (Br.) Anfrage über die Kreditfä-higkeit, Auskunft; ~ enquiry agency Kreditauskunftei; ~ entry

Habenbuchung, Gutschrift; to reverse a ~ entry Gutschrift stor-nieren; ~ expansion Kreditausweitung; ~ expense Kreditkosten,-aufwand; ~ expert Bank-, Kreditfachmann; ~ exposure Kredit-engagement; ~ extension Kreditausweitung, -expansion; ~ facil-

ities Kreditfazilitäten, -apparat, -mechanismen; to grant a firm ~

facilities einer Firma Kreditfazilitäten zur Verfügung stellen; to

participate in the ~ facility for varying amounts mit verschie-denen Beträgen an der Kreditgewährung beteiligt sein; ~ factor

Kreditfaktor; ~ field Kreditgewerbe; ~ files Kreditunterlagen, -re-gistratur; ~ folder Kreditakte; ~ foncier Bodenkreditbank; ~ form

(US) Kreditvordruck; ~ granting Krediteinräumung; ~ grantor

Kreditgeber; ~ grip Kreditkontrolle; ~ guarantee Kreditbürg-schaft, -garantie; ~ guarantee package ganzes Bündel kreditver-bürgender Maßnahmen; ~ histories Kreditunterlagen; ~ inflation

inflationistische Kreditausdehnung, übermäßige Kreditausweitung;~ information Kreditauskunft; ~ information department Kre-ditinformationsabteilung; ~ information service Kreditinforma-tionsdienst; ~ injection Kreditspritze; ~ inquiry (US) Bitte umKreditauskunft; ~ institution Kreditinstitut; publicly owned ~

institution öffentlichrechtliches Kreditinstitut; ~ instruction Ak-kreditivauftrag; ~ instrument Kreditinstrumentarium, Finanzie-rungsmittel; ~ insurance Kreditversicherung; ~ insurance com-

pany Kreditversicherungsgesellschaft; ~ insurance policy Kre-ditversicherungspolice; ~ insurer Kreditversicherungsgesellschaft;~ interchange gegenseitige Kreditauskunft; ~ interchange bu-

reau (US) Austauschstelle über Kreditinformationen; ~ interest

Habenzinsen; ~ investigation Kreditwürdigkeitsprüfung; ~ in-

vestigator Kreditprüfer; ~ invisible balance positive Leistungs-bilanz; ~ item Guthabenposten, Gutschrift; ~ letter Kreditbrief; ~

limit (Br.) Bonitätslimit, Kreditgrenze, -linie, -rahmen, -marge; to

place a ~ limit on an account (Br.) Kreditlinie für ein Konto fest-setzen; to run over the ~ limit (Br.) eingeräumten Kredit überzie-hen.

credit line (US) Kreditrahmen, Kreditlinie, -marge, Höhe einesKredits;unavailed ~ nicht in Anspruch genommene Kreditlinie; unused ~

(US) nicht ausgenutzte Kreditlinie;to apply for a ~ (US) Kreditantrag stellen; to establish a ~ (US)

Kreditlinie für ein Konto festsetzen; to increase a ~ (US) Kre-dit[linie] erhöhen; to keep open ~s (US) Kreditlinien offen halten;to obtain a ~ to run for three years (US) dreijährige Kreditlinieeingeräumt erhalten; to open a ~ (US) Kreditlinie eröffnen; to

run a ~ (US) Kreditlinie offen halten; to run over the ~ (US) Kre-ditlinie überschreiten;~ quota Rahmenkreditkontingent.

credit | list Liste der kreditfähigen Kunden; ~ loan loss risk Kredit-ausfallrisiko; ~ loss Kreditausfall; ~ machinery Kreditmechanis-mus; ~ man gewerbsmäßiger Kreditgeber, (US) Kreditbearbeiter;~ management Kreditverwaltung, -lenkung; ~ manager Leiter

325 credit

Page 20: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

nen (Schuldverschreibungen) mit gestaffeltem Zinssatz; guaran-

teed ~s verbürgte Schuldverschreibungen, garantierte Obligatio-

nen; higher-yielding ~s höher verzinsliche Obligationen (Schuld-

verschreibungen); income ~s (Br.) gewinnabhängige verzinsliche

Schuldverschreibungen, Gewinnschuldverschreibungen; irredeem-

able ~s unkündbare Obligationen; already issued ~s bereits bege-

bene Schuldverschreibungen; long-term ~s langfristige Schuld-

verschreibungen; mortgage ~ (Br.) hypothekarisch gesicherte

Schuldverschreibung (Obligation), [Hypotheken]pfandbrief; na-

ked ~ (Br.) ungesicherte Schuldverschreibung; no-pay ~s nenn-

wertlose Schuldverschreibungen; parliamentary ~s Gewinnschuld-

verschreibungen; partial ~ Teilschuldverschreibung; participat-

ing ~ Gewinnobligation, -schuldverschreibung; perpetual ~s un-

kündbare Schuldverschreibungen; railway ~ (Br.) Eisenbahnobli-

gation; redeemable ~ rückkaufbare (kündbare) Obligation (Schuld-

verschreibung); redeemed ~ wieder eingelöste Schuldurkunde;

registered ~ auf den Namen lautende Schuldverschreibung, Na-

mensschuldverschreibung, -obligation; second ~s zweitrangige

Obligationen, Prioritäten zweiten Ranges; secured ~ hypotheka-

risch gesicherte Schuldverschreibung (Obligation); convertible

senior subordinated ~s umtauschfähige nachrangige Vorzugsob-

ligationen; short-term ~s kurzfristige Schuldverschreibungen (Ob-

ligationen); simple ~s hypothekarisch nicht gesicherte Schuldver-

schreibungen (Obligationen); single ~ Einzelschuldverschreibung;

surplus ~ Genussrechtskapital; trust ~s Schuldverschreibungen

für bevorrechtigte Forderungen; unissued ~s noch nicht ausgege-

bene Schuldverschreibungen (Obligationen); unsecured ~ unge-

sicherte Schuldverschreibung (Obligation); variable-yield ~ Ob-

ligation (Schuldverschreibung) mit variabler Rendite;

~ payable to bearer Inhaberschuldverschreibung; ~ secured by a

charge dinglich gesicherte Schuldverschreibung;

to convert ~s into shares Schuldverschreibungen in Aktien um-

wandeln; to discharge ~s Schuldverschreibungen ablösen; to is-

sue ~s Schuldverschreibungen in Verkehr bringen (ausgeben); to

redeem ~s Obligationen (Schuldverschreibungen) tilgen; to reg-

ister ~s Obligationen (Schuldverschreibungen) auf den Namen

eintragen; to reissue ~s Obligation neu emittieren, Schuldver-

schreibungen erneut ausgeben; to repurchase ~s Schuldver-

schreibungen zurückkaufen;

~ bond (US) festverzinsliche Schuldverschreibung, Obligation,

(Br.) Pfandbrief (PF.-Br.), (customs) Rückzollschein; ~ book Rück-

zollbuch; ~ capital Erlös für begebene Obligationen (Schuldver-

schreibungen), Anleihekapital; ~ certificate Zollrückgabeschein;

~ conditions Ausgabebedingungen; ~ creditor Schuldscheinbe-

rechtigter, Obligationär; ~ debt Obligationsschuld; ~ form Schuld-

urkunde[formular]; ~ goods Rückzollgüter; ~ holder (Br.) Schuld-

verschreibungsinhaber, Obligationär, (Br.) Pfandbriefinhaber, -be-

sitzer, -gläubiger; ~ income bond Schuldverschreibung ohne Zins-

garantie; ~ interest price bezahlte Schuldscheinzinsen; ~ inter-

ests (US) Schuldschein-, Obligationszinsen; ~ issue Emission von

Schuldverschreibungen, Obligationsausgabe; ~ loan (Br.) Schuld-

verschreibung, Obligationsanleihe; ~ offering Obligationsange-

bot; ~ stock (US) Vorzugsaktie erster Klasse, (Br.) [meist hypo-

thekarisch gesicherte] Obligation (Schuldverschreibung), (bonded

debt, Br.) Anleiheschuld, Schuldverschreibungskapital; ~ trust

deed (Br.) auf einen Treuhänder übertragene Sicherheit, Schuld-

urkunde eines Treuhänders.

debentured durch Schuldschein gesichert, (drawback) rückzollbe-

rechtigt.

debit Debet[posten], Schuldposten, -saldo, Soll, (entry on debit

side) Kontobelastung, Lastschrift, (industrial insurance) Inkasso-

einzugsgebiet, (left-hand side of account) Soll-, Debetseite;

to the ~ of zulasten von;

annual ~ jährlicher Fehlbetrag; bank ~ Sollbuchung einer Bank;

bank ~s (US) Bankumsätze auf der Debetseite, Soll-, Debetum-

sätze; direct ~ (DD) Direktabbuchung; unadjusted ~s (railroad

accounts) transitorische Posten; your ~ Saldo zu Ihren Lasten;

~ and credit Soll und Haben;

~ (v.) in Rechnung stellen, an-, belasten, debitieren, im Soll buchen;

~ an account auf Rechnung schreiben, Konto belasten; ~ interest

on a loan account to an active current account laufendes Kon-

tokorrentkonto mit den Zinsen des Kreditkontos belasten; ~ a

purchaser (customer) with [for the amount of] goods sold

Käufer (Kunden) für verkaufte Waren belasten;

to be at s. one’s ~ bei jem. belastet sein; to carry a sum to s. one’s

~ jds. Konto mit einem Betrag belasten; to initiate ~s for pay-

ment of premiums Versicherungsprämien im Abbuchungsver-

fahren bezahlen lassen; to leave a balance to one’s ~ Debetsaldo

stehen lassen; to pass to s. one’s ~ j. debitieren (belasten); to pass

an amount to the ~ of an account Konto mit einem Betrag belas-

ten; to pay by direct ~ per Bankeinzug zahlen; to place a sum to

s. one’s ~ jds. Konto mit einem Betrag belasten;

~ account Schuldposten, debitorisch geführtes Konto, Debet-,

Debitorenkonto; executor’s ~ account debitorisch geführtes Tes-

tamentvollstreckerkonto; ~ advice Belastungsaufgabe, -anzeige,

Lastschrift.

debit balance Sollbuchung, Soll-, Verlust-, Debetsaldo, (balance of

payments) passive Zahlungsbilanz;

your ~ Saldo zu Ihren Lasten;

to show a ~ Debetsaldo aufweisen; to wipe off a ~ Debetsaldo

(Forderung) abbuchen.

debit | column Soll-, Debetspalte; ~ element Debetfaktor; ~ entry

Sollbuchung, Lastschrift; ~ interest Sollzinsen; ~ interest rate

Sollzinssatz; ~ item Debet-, Passiv-, Sollposten, Lastschrift, Schuld-

posten; ~ memorandum (US) Belastungsanzeige, Lastschrift; ~

note (d/n) Lastschriftanzeige, -zettel; ~ products (Br.) Sollzins-

zahlen, -nummern; ~ raiser Kreditnehmer zu Schuldtilgungszwe-

cken; ~ rate Sollzinssatz.

debit side Debet-, Sollseite;

to be on the ~ im Soll (Debet) stehen; to carry (enter) to the ~ im

Soll buchen; to enter s. th. to the ~ of an account Konto mit etw.

belasten, etw. im Debet eines Kontos eintragen, im Soll buchen.

debit | slip Lastschrifts-, Abbuchungsbeleg, Belastungszettel; elec-

tronic direct ~ system (bank) elektronischer Lastschriftverkehr

(ELV); ~ ticket Belastungsanweisung, -formular; ~ trade bal-

ance negative Handelsbilanz; ~ transactions Sollumsätze; ~ vou-

cher Debet-, Lastschriftbeleg.

debitable belastbar.

debiting Belastung, Lastschrift;

direct ~ system (procedure) Lastschrift-, Rechnungseinzugs-,

Abbuchungsverfahren.

debitor Schuldner.

deblock (v.) Sperre aufheben, entsperren, freigeben;

~ frozen accounts eingefrorene Guthaben freigeben.

deblocking Freigabe, Entsperrung.

debouché (outlet for goods) Absatzmarkt, -gebiet.

debt [Geld]schuld, Verschuldung, Forderung, (debit account) Schuld-

posten, (obligation) Pflicht, Verpflichtung;

clear of ~s schuldenfrei; free from ~ schuldenfrei; in ~ in den ro-

ten Zahlen; deep[ly involved] in ~ ver-, überschuldet, schulden-

belastet; over head and heels in ~ hoffnungslos (bis über die Oh-

ren) verschuldet; owing to ~s schuldenhalber; in payment of a ~

zur Begleichung einer Schuld; plunged in ~s völlig (hoffnungs-

los) verschuldet; riddled with ~s völlig verschuldet; weighed

down with ~ von der Schuldenlast erdrückt; without ~s schulden-

frei;

~s (balance sheet, Br.) Verbindlichkeiten, Debitoren, Außenstän-

de, Passiva;

~s abroad Auslandsschulden; absolute ~ unbedingt zu zahlende

Schuld; accumulated ~s aufgelaufene Schulden; active ~s ver-

zinsliche (ausstehende) Forderungen, Außenstände, Schuldforde-

rungen; ~s active and passive Aktiva und Passiva; ancestral ~

Erblasserschuld; antecedent ~ frühere Schuld; antenuptial ~s

voreheliche Schulden; assigned ~ abgetretene Forderung; bad ~s

(US) zweifelhafte (dubiose) Forderungen, Dubiosen, uneinbring-

liche Außenstände (Forderungen), faule Schulden; bad ~s col-

lected eingegangene, schon abgeschriebene Forderungen; bank-

rupt’s ~s Schulden des Gemeinschuldners; barred ~ verjährte

debenture 354

Page 21: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Forderung (Schuld); bill ~s Wechselschulden, -verbindlichkeiten;

blocked ~ gesperrte (blockierte) Forderung; bonded ~ fundierte

Schuld, Obligations-, Anleiheschuld; book ~ buchmäßige Forde-

rung, Buchforderung, Schuld, Außenstände; bottomry ~ Bodme-

reischuld; business ~s Geschäftsschulden; ~ certain unbedingt zu

zahlende Schuld; civil ~ Beschwerdesumme; clearing ~ Verrech-

nungsschuld; collateral ~ Lombardschuld; commercial ~ Waren-

schuld; community ~s (married couple) gemeinschaftliche Schul-

den; commutation ~ Ablösungsschuld; company ~s Gesell-

schafts-, Firmenschulden; consolidated ~ konsolidierte (fundier-

te) Schuld; contingent ~ bedingte (eventuell zu zahlende) Forde-

rung; contract ~ vertraglich geschuldete Leistung; ~s contracted

eingegangene Schulden, Verschuldung; standard corporate ~s

(US) übliche Firmen-, Gesellschaftsschulden; corporation ~s

(US) Gesellschafts-, Firmenschulden; current ~s (US) laufende

Schulden; deadweight ~ (Br.) nicht durch Vermögenswerte ge-

deckter Teil der Staatsschuld; deferred ~s nachrangige [Kon-

kurs]forderungen; discharged ~ getilgte Schuld; disputed ~s be-

strittene Forderungen; doubtful ~s (Br.) Dubiosen, zweifelhafte

Außenstände (Forderungen), unsichere Schulden; ~s due fällige

Schulden (Forderungen); entire ~ gesamte Schuldsumme, Ge-

samtschuld; equalization ~ Ausgleichsschuld; ever-growing ex-

ternal ~ immer noch wachsende Auslandsschuld; existing ~ fälli-

ge Schuld; external ~s Auslandverschuldung, -schulden; fiduci-

ary ~s Schulden aufgrund eines Treuhandverhältnisses; financial

~s Geldschulden, laufende Verpflichtungen; floating ~ schweben-

de Schuld, kurzfristige (unfundierte) Staatsschuld; foreign ~s

Auslandsschulden; formidable ~s ungeheure Schulden; frozen

~s eingefrorene Forderungen, Stillhalteschulden; fraudulent ~s

durch betrügerische Machenschaften entstandene Forderungen;

funded ~ fundierte Schuld, (Br.) langfristige Staatsanleihe, Anlei-

heschuld; future ~ noch nicht fällige Schuld, zukünftige Forde-

rung; gambling ~ Spielschuld; garnished ~ gepfändete Forde-

rung; good ~s sichere Außenstände; government ~ Staatsschuld,

öffentliche Schuld; gross ~ (US) gesamte Schuldsumme, Gesamt-

schuld; growing ~s Schuldenanwachs; heavy ~s drückende (er-

hebliche) Schulden, große Schuldenlast; heavy-weighing ~ drü-

ckende Schuld; hypothecary ~ durch Grundpfandrecht besicher-

te Forderung, Hypothekenschuld; illiquid ~ ziffernmäßig nicht

bewiesene Forderung; increased ~s Schuldenerhöhung; ~s in-

curred eingegangene Verbindlichkeiten, aufgenommene Schulden;

individual ~s (partner) persönliche Schulden; insolvable ~s un-

bezahlbare Schulden; instalment ~s in Raten zu tilgende Schul-

den; interallied ~ interalliierte Schulden; interest-bearing ~ ver-

zinsliche Forderung; internal ~ innere (interne) Schuld, Inlands-

verschuldung; irrecoverable ~s uneinbringliche Schulden, nicht

beitreibbare (eintreibbare) Forderungen, verlorene Außenstände;

joint and several ~ Solidar-, Gesamtschuld; judgment ~ Voll-

streckungsforderung, vollstreckbare (ausgeklagte, gerichtlich fest-

gestellte, im Feststellungsverfahren anerkannte) Forderung; just

~ rechtsgültige (vollgültige) Schuld; legal ~ einklagbare Forde-

rung; liquid ~ sofort fällige Forderung; liquidated ~ der Höhe

nach feststehende Schuld; local ~s Schulden von Gebietskörper-

schaften; long-term ~ (balance sheet, US) nach einem Jahr rück-

zahlbare Schuld; medium-term ~s mittelfristige Schulden; mili-

tary ~s Schulden für militärische Hilfsleistungen; money ~ Geld-

schuld; mortgage ~ hypothekarisch gesicherte Forderung, Hypo-

thekenforderung, -schuld; municipal ~s Kommunalverbindlich-

keiten, -schulden; mutual ~s gegenseitige Forderungen; National

� Staatsschuld, -verschuldung, Schulden der öffentlichen Hand;

negotiable public ~ handelbare Staatsschuld; net bonded ~ (mu-

nicipality) Schuldscheinverpflichtungen; new ~ Neuverschuldung;

non-accruing, renegotiated troubled ~ (bank balance) Not lei-

dende, neu ausgehandelte und kritisch beurteilte Schuldposten;

non-business ~s nicht zum Gewerbebetrieb gehörige Schulden;

non-preferential ~ Masseforderung; non-provable ~ unbegrün-

dete Forderung; old[-standing] ~ Schuld älteren Datums; op-

pressive ~ drückende Schuld; ordinary ~s nicht bevorrechtigte

Forderungen, Masseschulden; other ~s (balance sheet) sonstige

Verbindlichkeiten; outstanding ~s ausstehende Schulden, offene

Verbindlichkeiten, Außenstände; overdue ~ Not leidende Forde-

rung; ~ owed by us (balance sheet) Firmenschulden; ~ owed to

us (balance sheet) Firmenforderungen; ~ owing fällige Schuld; ~s

owing or accruing gegenwärtige und künftige Forderungen; ~

paid getilgte (beglichene) Forderung; paid-up ~ abgetragene

Schuld; paltry ~s Bagatellschulden; paper ~s Wechselschulden;

partnership ~s Firmen-, Gesellschaftsschulden; passive ~s un-

verzinsliche Schulden; pending ~s schwebende Schulden; per-

manent ~ fundierte (konsolidierte) Schuld; perpetual ~ unablös-

liche Schuld; petty ~s Bagatellschulden; portion ~s Schulden aus

einer Pflichtteilsvereinbarung; post-retirement ~s nach dem Aus-

scheiden eines Gesellschafters entstandene Schulden; pre-exist-

ing ~s schon bestehende Schulden; preferential (preferred, US)

~s bevorzugt zu befriedigende (bevorrechtigte) Konkursforderun-

gen, vor der Masseverteilung zu begleichende Schulden; pre-

scriptive ~ verjährte Schuld; present ~ bestehende Schuld; press-

ing ~s drückende Schulden; prestabilization ~s Schulden vor der

Währungsreform; private ~s (partner) persönliche Schulden;

privileged ~ bevorrechtigte Konkursforderung, (probate action)

privilegierte Forderung; provable ~ nachweisbare Forderung,

(bankruptcy) anmeldbare (anmeldungsfähige) Forderung; not

provable ~ unbegründete Konkursforderung; proved ~ nachge-

wiesene Forderung, (bankruptcy) anerkannte (festgestellte) Kon-

kursforderung; public ~ (US) Staatsschuld, öffentliche Verschul-

dung (Schuld), Schulden der öffentlichen Hand; pure ~ fällige

Forderung; ~s receivable (US) Außenstände, Schuldforderungen;

~s recoverable [beitreibbare] Außenstände, beitreibbare Schul-

den; ~s recovered [nachträglich] eingetriebene Schulden; regi-

mental ~s Nachlassverwaltung von Militärpersonen; registered ~

Schuldbuchforderung; remaining ~s übrig bleibende Schulden,

Restschuld; reproductive ~s (Br.) durch Vermögenswerte ge-

deckter Teil der Staatsschulden; rescheduled ~s umgeschuldete

Verbindlichkeiten; residual ~ Restschuld; run-up ~s aufgelaufe-

ne Schulden; running ~s laufende Verschuldung (Schulden); se-

cured ~ dinglich besicherte (sichergestellte, bevorrechtigte) [Kon-

kurs]forderung; separate ~s (partner) Privatschulden; settled ~

beglichene Schuld; several ~ Einzelschuld; short-term ~ kurz-

fristige Schuld; shorter-term ~ mittelfristige Verschuldung (Schul-

den); simple ~ (bankruptcy) gewöhnliche (nicht bevorrechtigte)

Forderung; simple contract ~ vertraglich geschuldete Leistung;

simulated ~ erdichtete (fingierte) Forderung; small ~ Bagatell-

schuld; soaring national ~ steigende Staatsverschuldung; sol-

vent ~ jederzeit realisierbare Forderung; sovereign ~ Staatsschul-

den; specialty ~ verbriefte Forderung; staggering ~s bedenkliche

(riesige) Schulden; stale ~ verjährte Schuld; statute-barred ~

verjährte Forderung; subordinated ~ im Range nachgehende

(nachrangige) Forderung, nachrangige Schuld; surviving ~ restli-

che Schuld, Restschuld; total ~ gesamte Schuldsumme, Gesamt-

schuld; trade ~s Geschäfts-, Lieferantenschulden; uncertain ~s

unsichere Außenstände; uncollected ~s (bank balance) Forderun-

gen an Kunden; uncrossed ~ ungetilgte Schuld; undischarged ~

nicht bezahlte (beglichene) Schuld; unfunded ~ (Br.) nicht fun-

dierte (schwebende) Staatsschuld; unified ~ konsolidierte (fun-

dierte) Schuld; unliquidated ~ der Höhe nach unbestimmte

Schuld; unsatisfied ~s unbezahlte Schulden; unsecured ~s unge-

deckte (nicht bevorrechtigte) Schulden, Masseschulden; vast ~s

haushohe Schulden; war ~s Kriegsschulden; whole ~ Gesamt-

schuld; ~s written off abgeschriebene Außenstände;

~ founded on open account Forderung aus laufender Rechnung,

Kontokorrentschuld; ~s in arrears Schuldenrückstand, rückstän-

dige Forderungen; ~s contracted before bankruptcy vor Kon-

kurseröffnung eingegangene Schulden; ~s provable in bank-

ruptcy im Konkursfall anmeldefähige Forderungen; ~ founded

on a bill Wechselschuld; ~s of a business enterprise Geschäfts-

schulden; ~ founded on contract vertraglich begründete Forde-

rung; ~ by simple contract nicht verbriefte Vertragsforderung; ~

by special contract notariell verbriefte Forderung; ~s owed un-

der court orders gerichtlich feststehende Schulden; ~s due by

355 debt

Page 22: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

deceased Schulden des Verstorbenen; ~ secured by a document

verbriefte Schuld; ~s of the estate Masse-, Nachlassschulden; ~s

of the firm Geschäfts-, Firmenschulden; ~ founded on mer-

chantable goods Forderung aufgrund von Warenverbindlichkei-

ten; ~ of gratitude Dankesschuld; ~ of hono(u)r Ehren-, Spiel-

schuld; ~ contracted during infancy als Minderjähriger einge-

gangene Schuld; ~ evidenced by a judgment im Feststellungs-

verfahren anerkannte Forderung; ~ at law einklagbare Forderung;

~ dead in law nicht einklagbare Forderung; ~ enforceable at law

einklagbare Schuld; ~s having priority bevorrechtigte (vorrangi-

ge) Forderungen; ~ proved in proceedings of bankruptcy fest-

gestellte Konkursforderung; ~s on mesne process im Nebenpro-

zess eingeklagte Forderungen; ~ due to recognizance Kautions-

schuld; ~ on record gerichtlich festgestellte (im Feststellungsver-

fahren anerkannte) Forderung; ~s incurred before (after) retire-

ment vor (nach) dem Ausscheiden entstandene Gesellschafts-

schulden; bad ~s from sales faule Schulden; ~s covered by a se-

curity dinglich besicherte Forderungen; ~s on specialty verbriefte

Forderungen; ~ of long standing schon lange bestehende Schuld,

sehr alte Schuld; ~s preferred by special statutes gesetzlich be-

vorrechtigte Forderungen; ~ barred by the Statute of Limita-

tions verjährte Forderung (Schuld); ~s written of as bad ~s for

tax purposes steuerlich anerkannte Dubiosen;

to abate ~s Schulden teilweise erlassen; to acknowledge a ~

Schuld anerkennen; to acquit a ~ Schuld tilgen (abtragen); to ad-

mit a ~ Schuld anerkennen; to answer a ~ Schuld bezahlen; to

answer for a ~ sich für eine Schuld verbürgen, für eine Schuld

einstehen; to appropriate ~s Zweckbestimmung von Zahlungen

festlegen; to assign a ~ [Schuld]forderung abtreten; to assume ~s

Schulden übernehmen; to attach a ~ Forderung pfänden; to bar a

~ by the Statute of Limitations Verjährungseinwand gegen eine

Forderung erheben; to be in ~ Schulden haben, verschuldet sein;

to be in s. one’s ~ jem. verpflichtet sein, in jds. Schuld stehen; to

be deep in ~ hohe Schulden haben; to be encumbered with ~s

völlig verschuldet sein; to be head over heels (up to the ears) in

~ (fam.) bis über die Ohren in Schulden stecken; to be heavily

overextended with ~ in höchstem Maße verschuldet sein; to be

involved in ~ Schulden haben, verschuldet sein; to be liable for

one’s wife’s ~s für die Schulden der Ehefrau aufkommen müssen;

to be out of ~ schuldenfrei sein, keine Schulden haben; to be out

of s. one’s ~ jem. nichts mehr schulden; to be responsible for a ~

für eine Schuld haften; to be in ~ to everybody überall Schulden

haben; to be selling off ~ to the public in the form of certificates

of deposit seine Schulden durch den öffentlichen Verkauf von

Hinterlegungsscheinen für Zeiteinlagen loswerden; to be up to

the eyes in ~ bis über die Ohren in Schulden stecken; to bind s. o.

to pay a ~ (sl.) j. zur Begleichung seiner Schulden drankriegen; to

call in ~s Schulden eintreiben; to cancel a ~ Schuld erlassen; to

charge off a ~ uneinbringliche Forderung abschreiben; to claim a

~ Schuld einfordern; to claim one’s ~s from s. o. Schuldner an-

mahnen; to clear s. o. of ~ jds. Schulden bezahlen; to cognize a ~

Schuld anerkennen; to collect outstanding ~s Außenstände he-

reinholen, Forderungen eintreiben; to compound for a ~ Schuld-

forderung durch Vergleich erledigen; to confess a ~ Schuld aner-

kennen; to contract ~s Schulden eingehen (machen, aufnehmen);

to cover ~s Schulden abdecken; to credit bad ~s faule Schulden

streichen; to default on a ~ Schuld nicht bezahlen; to delegate a ~

Schuldforderung abtreten; to die deeply in ~ tief verschuldet ster-

ben; to discharge a ~ Schuld begleichen (tilgen, bezahlen); to en-

cumber o. s. with ~s sich mit Schulden belasten; to evade pay-

ment of one’s ~s sich um die Bezahlung seiner Schulden herum-

drücken; to expand the floating ~ kurzfristige Verschuldung ver-

größern; to fall into ~ in Schulden geraten; to forgive a ~ Schuld

erlassen; to free o. s. from ~s sich schuldenfrei machen, seine

Schuld bezahlen (begleichen); to fund a ~ Schuld konsolidieren;

to gather in ~s Schulden kassieren; to get clear of ~ seine Schul-

den bezahlen; to get in ~s Schulden hereinbekommen; to get into

~ sich verschulden, in Schulden geraten; to get out of ~ seine

Schulden loswerden; to go into ~ at a record clip sich ungewöhn-

lich verschulden; to guarantee a ~ sich für eine Schuld verbür-

gen; to hold s. o. liable for the whole ~ j. für die ganze Schuld

haftbar machen; to hono(u)r one’s ~s seine Schulden anerken-

nen; to incur ~s Schulden machen (eingehen), Verbindlichkeiten

übernehmen; to involve o. s. in ~s sich mit Schulden belasten; to

keep out of ~ sich schuldenfrei halten; to leave nothing but ~s

nichts als Schulden hinterlassen; to liquidate a ~ Schuld bezahlen

(tilgen); to lodge a proof of ~ with the official receiver Forde-

rung beim Konkursverwalter anmelden; to make due allowance

for doubtful (Br.) (bad, US) ~s Rückstellungen für dubiose For-

derungen vornehmen; to make over a ~ Forderung abtreten; to

meet one’s ~s seine Schulden bezahlen (begleichen); to neglect

to pay one’s ~s seine Schulden nicht bezahlen; to outlaw a ~ For-

derung verjähren lassen; to owe ~s Schuldenlast tragen; to pay

[off] a ~ Schuld tilgen (abbezahlen); to pay one’s ~s according to

one’s ability seine Schulden entsprechend seinem Leistungsver-

mögen bezahlen; to pay its ~s down the line alle Schulden be-

gleichen; to pay one’s ~s to the last penny seine Schulden auf

Heller und Pfennig bezahlen; to pile up ~s Schulden anwachsen

lassen; to plunge into ~s sich in Schulden stürzen, sich völlig ver-

schulden; to prove a ~ (bankruptcy) Konkursforderung anmelden

(nachweisen); to prove a ~ in liquidation Forderung im Gesell-

schaftskonkurs nachweisen; to push a country $ 500 million into

~ Land sich mit 500 Millionen Dollar verschulden lassen; to rec-

ognize a ~ Schuld anerkennen; to recover ~s Schulden eintrei-

ben; to recover outstanding ~s ausstehende Schulden einkassie-

ren; to redeem ~s Schulden tilgen (zurückzahlen); to reduce ~s

Schulden abbauen; to reduce its ~s to a manageable level seine

Schulden auf ein überschaubares Maß zurückführen; to release

from a ~ Schuld erlassen; to relinquish a ~ Schuld erlassen; to

remit a ~ Schuld erlassen; to renegotiate its ~ neue Verhandlun-

gen über eine Schuldenregelung führen; to renounce a ~ Schuld

nicht anerkennen; to repair senior ~s ältere Schulden zurückzah-

len; to repay one’s ~s as scheduled seine Schulden in der verein-

barten Zeit zurückzahlen; to report a ~ Forderung anmelden; to

repudiate the public (national, US) ~ Staatsschuld nicht aner-

kennen; to run into ~ sich verschulden, in Schulden geraten; to

satisfy a ~ Schuld bezahlen (begleichen); to scale a ~ Schuld re-

duzieren; to score up ~s Schulden machen; to secure a ~ by

mortgage Schuld hypothekarisch besichern; to service one’s ~s

seinen Schuldendienstverpflichtungen nachkommen; to service

over $ 5 million in ~ Schuldendienstverpflichtungen über 5 Mil-

lionen Dollar haben; to settle one’s ~s seine Schulden bezahlen

(begleichen, regulieren), sich mit seinen Gläubigern arrangieren;

to sink a ~ Schuld abtragen; to stand security for a ~ Schuld ver-

bürgen; to strike off ~s Schulden tilgen; to sue on a ~ in one’s own

name Forderung im eigenen Namen einklagen; to summon s. o.

for ~ j. auf Bezahlung seiner Schulden verklagen; to swap long-

term ~s in different currencies Swapgeschäfte mit langfristigen

Schulden in verschiedenen Währungen abwickeln; to take on ~

sich verschulden; to transfer a ~ Schuldforderung übertragen; to

waive a ~ Schuld erlassen; to wipe off ~s Schulden annullieren

(abzahlen); to work off a ~ Schuld abarbeiten; to write off bad

(US) (doubtful, Br.) ~s zweifelhafte Schulden abschreiben;

bad ~s collected account (US) Konto für nachträglich eingegan-

gene Dubiosen; ~ administration Schuldenverwaltung; ~ assign-

ment Forderungsabtretung, Abtretung einer Forderung; ~ bal-

ance Debetsaldo, Schuldenkonto; ~ balance carried forward

Verlustvortrag; ~ bomb Verschuldensbombe; ~ book Schuld-,

Verfallsbuch; to meet its ~ burden in time seine Schulden recht-

zeitig bedienen; ~ ceiling Verschuldensgrenze; ~-ceiling bill Schul-

denbegrenzungsgesetz; short-term ~ certificate kurzfristiger

Schuldtitel; ~ claims schuldrechtliche Ansprüche; ~ collecting

Schuldeneintreibung, Inkasso (Ink.); ~-collecting agency (busi-

ness) Inkassobüro; ~-collecting department Inkassoabteilung;

~-collecting work Inkassotätigkeit; ~ collection Schuldeneintrei-

bung; ~ collector Schuldeneintreiber, Inkassobeauftragter; ~ con-

ference Schuldenkonferenz; ~ consolidation Konsolidierung von

Schulden; ~ conundrum Schuldenproblem; ~ conversion Schul-

debt 356

Page 23: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

denumwandlung, -ablösung, Anleihekonversion, (securities) Wert-

papierumtausch; ~ coverage Schuldendeckung; ~ crisis Verschul-

denskrise; to be warding off the ~ crisis Krise der internationalen

Verschuldung beheben; ~-crisis jitter Heidenangst vor einer all-

gemeinen Finanzkrise; ~ crunch (sl.) Krisensituation bei der

Rückzahlung von Schulden; ~ default Nichtbezahlung von Schul-

den; ~ discount Kreditdisagio, Damnum; unamortized ~ dis-

count Disagiogewinn; ~-equity ratio Verschuldungsgrad, -rate,

Verhältnis von Fremd- zu Eigenkapital, Verbindlichkeiten zu Ei-

genkapitalverhältnis; ~ expansion Schuldenzunahme; ~ financ-

ing Finanzierung mittels Forderungsabtretung, Fremdfinanzie-

rung; ~ funding Schuldenkonsolidierung, Umschuldung; to play

the sovereign ~ game Verschuldungssituation souverän beherr-

schen; ~ headache Kopfschmerzen bereitende Schulden; ~ in-

strument (securities) Schuldurkunde, Schuldtitel; short-term ~

instrument kurzfristiger Schuldtitel; ~ issuance program(me)

(DIP) [flexibles] Refinanzierungsprogramm mit standardisiertem

Dokumentationsrahmen; ~ issue Schuldaufnahme; new public ~

issues in euro Neuemissionen der öffentlichen Hand in Euro;

~-laden verschuldet; ~ ledger Schuldbuch; ~ limit (municipal ac-

counting) Verschuldungsgrenze; ~ liquidation Schuldentilgung;

domestic and foreign ~ load innere und äußere Schuldenlast;

staggering ~ load rapide anwachsende Schuldenlast; to ease

one’s ~ load seine Schulden weiter abbauen; ~ management

Schuldenverwaltung, Forderungsmanagement; legal ~ margin

(municipal accounting) Verschuldungsspielraum; international

~ markets internationale Anleihenmärkte; ~ monetization Erhö-

hung des Zahlungsmittelumlaufs; ~ negotiations Verhandlungen

zur Regelung der Schuldenprobleme; ~ obligation Schuldver-

schreibung, -schein; to meet ~ obligations Schuld-, Zahlungsver-

pflichtungen nachkommen; ~ offering Schuldscheinangebot; to

make public ~ offerings sich im Wege öffentlicher Bekanntma-

chung verschulden wollen; to secure a large private institution-

al ~ placement für die erhebliche Schuldenaufnahme durch eine

private Kapitalsammelstelle Sorge tragen; ~ plan Entschuldungs-

plan; ~ problem Verschuldungsproblem; ~s profit levy Kreditge-

winnabgabe; ~ pyramid Schuldenpyramide; ~ raiser Kreditneh-

mer zum Zweck der Schuldtilgung; ~ ratio Verschuldungsgrad,

Verschuldungskoeffizient, Schuldenquote; ~ readjustment Schul-

denregulierung, -regelung; commercial ~ recovery Beitreibung

gewerblicher Forderungen; [court] ~ recovery proceedings [ge-

richtliches] Mahnverfahren; ~ redemption Schuldentilgung, -ab-

bau; ~ redemption rate Schuldentilgungsrate; ~ redemption re-

serve Schuldentilgungsrücklage; ~ reduction Schuldenabbau,

-senkung; ~ refinancing Refinanzierung von Schulden; ~ refund-

ing Umschuldung; National � Register Staatsschuldbuch; ~ reg-

ister claims Schuldbuchforderungen; ~ relief Schuldenerlass; ~

repayment Schuldenabbau, -tilgung; ~-repayment obligations

Schuldentilgungsverpflichtungen; ~s-repayment schedule Schul-

denrückzahlungsprogramm; to dictate lenient ~-repayment terms

to the banks den Banken mildere Schuldenrückzahlungsbedin-

gungen diktieren; ~ rescheduling Umschuldung; ~-rescheduling

package Umschuldungspaket; ~-rescheduling plan Umschul-

dungsplan; ~-rescheduling transactions Transaktionen zur Neu-

regelung von Schuldenabkommen; bad ~s reserve (US) Rück-

stellung für Dubiosen; tax-free bad-~ reserve level allowed to

banks (US) steuerfrei gebildete Reservengrenze für die Rückstel-

lung ungewisser Bankschulden;~-restructuring agreement Um-

schuldungsvereinbarung; to obtain a ~-restructuring agree-

ment from its lenders Umschuldungsvereinbarung mit seinen

Geldgebern erzielen; ~ retirement Schuldenabbau, -tilgung; ~ se-

curities Schuldpapiere; ~ service Schuldendienst.

debt-service | arrears rückständige Schuldendienstverpflichtun-

gen; to meet ~ charges Belastungen des Schuldentilgungsdiens-

tes erfüllen; ~ costs Schuldentilgungsaufwand; ~ outlays Schul-

dentilgungsaufwand; ~ payments Zahlungen in Erfüllung des

Schuldendienstes; ~ ratio Schuldendienstkoeffizient.

debt | servicing Schuldentilgungsdienst; ~ servicing burden Schul-

dentilgungslast; ~ situation Schuldensituation; to clarify its ~

situation klare Auskünfte über seine Gesamtverschuldung geben;

~ standstill Stillhalten mit Schuldforderungen; ~s stretchout

Schuldenstreckung; ~s structure Verschuldungsstruktur; ~ trap

Schuldenfalle.

debtee Gläubiger, Forderungsberechtigter.

debtless schuldenfrei, ohne Schulden, unbelastet.

debtor Verpflichteter, Schuldner, Debitor (Deb.), (of creditor) Dar-

lehens-, Kreditnehmer, (debit side) Debet[seite], Soll-, Passivsei-

te, Soll;

~s (balance sheet) Forderungen, Debitoren, Schuldposten;

absconding ~ unbekannt verzogener (flüchtiger) Schuldner; ac-

ceptance ~ Akzeptschuldner; attached ~ gepfändeter Schuldner;

bad ~ schlechter (zahlungsunfähiger) Schuldner; bill ~ Wechsel-

schuldner, -verpflichteter; bond ~ (Br.) Obligations-, Pfandbrief-

schuldner; book ~ Buchschuldner; common ~ (Scot.) Gemein-

schuldner; defaulting ~ säumiger Schuldner; dubious ~ schlech-

ter (unsicherer) Schuldner; embarrassed ~ in Schwierigkeiten

befindlicher Schuldner; execution ~ Vollstreckungsgläubiger; gen-

eral ~ Gesamtschuldner; hard-pressed ~ schwer bedrängter

Schuldner; insolvent ~ zahlungsunfähiger Schuldner; joint ~s ge-

meinsame Schuldner, Mit-, Solidar-, Gesamthandschuldner; joint

and several ~s Schuldner zur gesamten Hand, Gesamtschuldner;

judgment ~ Vollstreckungsschuldner; loan ~ Anleiheschuldner;

mortgage ~ Hypothekenschuldner; poor ~ zahlungsunfähiger

Schuldner; primary ~ selbstschuldnerisch Haftender; principal ~

Hauptschuldner; public ~ öffentlichrechtlicher Kreditnehmer; sec-

ondary ~ sekundär haftender Schuldner; sole ~ Einzel-, Allein-

schuldner; solvent ~ solventer (zahlungsfähiger) Schuldner; sub-

stituted ~ Schuldübernehmer; sundry ~s (balance sheet) ver-

schiedene Debitoren, Außenstände; tardy ~ (US) säumiger Schuld-

ner; tax ~ Steuerschuldner;

~ in account current Kontokorrentschuldner, Schuldner in lau-

fender Rechnung; ~ in arrears säumiger Schuldner; ~ of a bank

Bankschuldner; ~ by endorsement Giroschuldner; ~ to a loan

Darlehnsschuldner, -nehmer; ~ on mortgage Hypothekenschuld-

ner;

to allow a ~ time to pay einem Schuldner Zahlungsfrist gewäh-

ren; to crowd a ~ Schuldner bedrängen; to discuss a ~ Schuldner

ausklagen; to distrain upon a ~ gegen einen Schuldner zwangs-

vollstrecken; to give notice to a ~ Schuldner mahnen; to harry

one’s ~s seine Schuldner laufend bedrängen; to inquire into the

assets of a ~ Schuldner auspfänden; to serve upon a ~ dem

Schuldner zustellen; to summon a ~ Schuldner vor Gericht laden;

~ account Debetkonto; ~’s acknowledgment Schuldanerkennt-

nis; ~’s assets Konkursmasse; ~ balance Debet-, Sollsaldo; ~

bank (US) einem Clearinghaus verschuldete Bank; ~s’ bloc Schuld-

nergruppe; ~s’ cartel Schuldnerkartell; ~ company (corpora-

tion, US) Schuldnerin, Schuldnerfirma; ~ country Schuldner-

land; ~-creditor relation Schuldner-Gläubigerverhältnis; ~’s dec-

laration Insolvenzerklärung; ~’s delay Schuldnerverzug; ~’s duty

Schuldnerverpflichtung; ~’s figure Passivwert; ~ group Schuld-

nergruppe; ~ interest rates Sollzinsen; ~ nation Schuldnerland;

poor ~’s oath Offenbarungseid (OE); ~’s petition Konkurseröff-

nungsantrag des Gemeinschuldners; ~’s property Schuldnerver-

mögen, Konkursmasse; creditor-~ relation Gläubiger-Schuld-

nerverhältnis; ~ side Debet-, Schuldner-, Sollseite; ~’s summons

gerichtliche Zahlungsaufforderung; ~ warrant Besserungsschein.

debug Fehlersuche, -beseitigung;

~ (v.) Fehler[stelle] beseitigen, entstören, (clandestine micro-

phone) Wanzen ausbauen, entwanzen.

debugging Fehlerbeseitigung, -suche, Entstörung, (monitoring de-

vices) Ausbau von Abhöreinrichtungen, Wanzenausbau, (punch-

card system, US) Programmberichtigung;

program(me) ~ (computer) Programmüberprüfung und Fehler-

beseitigung;

to confound the ~ brigade Wanzenausbautrupp verwirren; ~

team Trupp für den Ausbau von Abhöreinrichtungen, Entwan-

zungsmannschaft.

debureaucratization Entbürokratisierung.

357 debureaucratization

Page 24: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ proposal Vorschlag zur Regelung der Auslandsschulden; ~

service Auslandsschuldendienst.foreign | demand Auslandsnachfrage, -bedarf; ~ department Aus-

landsabteilung; ~ deposits Auslandseinlagen, Guthaben von Aus-ländern; ~ divorce in einem anderen Staat erfolgte Ehescheidung;~ dividends ausländische Dividenden; ~ document ausländischeöffentliche Urkunde; ~ dollar bonds (US) Dollaranleihe fremderStaaten; ~ domicile Auslandswohnsitz; ~ domination Fremd-herrschaft; ~ dominion (Br.) britisches Herrschaftsgebiet; ~ earn-

ings Auslandsgewinne, -erträge; � Economic Administration

(US) Verwaltungsstelle für Wirtschaftsfragen des Auslands; ~ en-

gagements Auslandsengagements; � Enlistment Act (Br.) Ver-botsgesetz gegen Wehrdienstableistung in fremden Staaten; ~

equity ausländisches Kapital, ausländische Beteiligung; ~ equity

capital ausländisches Beteiligungskapital.foreign exchange (FX) ausländische Zahlungsmittel, Valuta, aus-

ländischer Wechselkurs, Devisenkurs, Devisen, Auslandsvaluten;short of ~ devisenknapp;blocked (frozen) ~ blockierte Devisenbestände; remaining ~

nicht ausgenutzte Devisenbeträge;to allocate (allot, Br.) ~ Devisen zuteilen; to apply for ~ Devisenbeantragen; to capture a nice bonus in ~ guten Devisenschnittmitnehmen; to declare ~ Devisen anmelden; to obtain large

sums of ~ from tourism große Devisenbeträge dem Fremdenver-kehr verdanken.

foreign-exchange | accruals Devisenzuflüsse; ~ adjustments Kurs-differenzbuchungen, Devisenwertberichtigungen; ~ advice Bera-tung in Devisenangelegenheiten; ~ adviser Devisenberater; ~

agreement Devisenabkommen; ~ allocation (allotments, Br.)

Devisenzuteilung; ~ allowance Devisenfreibetrag (DFB), -zutei-lung, -bonus; ~ arbitrage (arbitration) Devisenarbitrage; ~ as-

sets Devisenguthaben, -bestände, -werte; ~ authorities Devisen-behörde; ~ authorization Devisengenehmigung; ~ balance Devi-senbilanz; ~ bank Devisenbank; ~ bill Fremdwährungswechsel; ~

bonds ausländische Schuldverschreibungen, Fremdwährungs-schuldverschreibungen; ~ broker Devisenmakler; ~ burden De-visenbelastung; ~ business Devisenhandel; ~ ceiling Devisenpla-fond; ~ certificate Devisenbescheinigung; ~ clearing Devisen-verrechnung; ~ clearing account Devisenverrechnungskonto; ~

clearing office Devisenabrechnungsstelle; ~ commission Sorten-provision; ~ commitments Devisenengagements; ~ contracts

Devisenabschlüsse.foreign-exchange control Devisenbewirtschaftung, -überwachung;

to abandon ~ Devisenbewirtschaftung aufgeben; to dismantle ~

Devisenbewirtschaftung abbauen;~ board (US) Devisenstelle; ~ legislation (US) Devisengesetzge-bung; ~ office (US) Devisenstelle; to be resident for ~ purposes

outside the Scheduled Territories (Br.) devisenrechtlich Auslän-der sein; to determine s. one’s residence for ~ purposes Devi-seneigenschaft nach dem Wohnsitz festlegen; ~ regulations Devi-senbewirtschaftungsbestimmungen.

foreign-exchange | costs Devisenkosten, -aufwand; ~ cost of im-

ports Deviseneinfuhrkosten; ~ cover Kurssicherung; ~ credit

Devisen-, Fremdwährungskredit; ~ crisis Devisenkrise; ~ cush-

ion Devisenpolster; ~ dealer Devisenhändler; ~ dealings Devi-senverkehr, -handel, -verkauf; ~ deficit Passivsaldo der Devisen-bilanz; ~ department Devisenabteilung; ~ deposits Devisengut-haben, -bestände; ~ difficulties schwierige Devisenlage; ~ earner

Devisenbringer; ~ earnings Devisenerträge, -einkünfte; ~ effects

Kursauswirkungen; ~ embargo Devisensperre; ~ equalization

account Devisenausgleichskonto; ~ equalization fund Devisen-ausgleichsfonds; ~ expenditure Devisenaufwand; ~ exposure

Devisenlage; to apply for ~ facilities in excess of £ 300 Devisen-genehmigung über den allgemeinen Freibetrag von 300 Pfundhinaus beantragen; to purchase ~ facilities Devisenbestände er-werben; ~ fees Gebühren bei Devisengeschäften; ~ funds Devi-senbestände; ~ futures (US) Termindevisen; ~ futures market

(US) Devisenterminmarkt; ~ guaranty Devisengarantie, Kurssi-cherung; ~ holdings Devisenguthaben, -bestände; ~ inflow Devi-

senzuflüsse; ~ intervention Devisenintervention, Devisenmarkt-interventionen; ~ legislation (US) Devisengesetzgebung; ~ limit

Devisenplafond; ~ line Höchstgrenze für Devisengeschäfte; ~ list

Devisenkurszettel; ~ losses Devisenverluste; ~ market Devisen-[termin]markt, -börse; ~ office Devisenbewirtschaftungsstelle; ~

offset Devisenausgleich; ~ offset agreement Devisenausgleichs-abkommen; [to conduct] ~ operations Devisentransaktionen(Devisengeschäfte) ausführen; ~ outflow Devisenabflüsse, -ab-gänge; ~ permit Devisengenehmigung, -bescheinigung; ~ policy

Devisenpolitik; ~ position Devisenbestand, -position, -haushalt;~ position sheet Devisenbilanz, -status; ~ press reports Presse-berichterstattungen über den Devisenmarkt; ~ proceeds Devisen-erträge, -erlöse; ~ profiteer Devisenschieber; ~ quota Devisen-kontingent; ~ quotation Devisennotierung; ~ rates Devisenkur-se, -sätze; ~ rationing Devisenrationierung, -kontingentierung; ~

regulations Devisenbestimmungen, -bewirtschaftungsvorschrif-ten, devisenrechtliche Bestimmungen; ~ repatriation devisenmä-ßige Vereinnahmung; ~ requirements Devisenerfordernisse, -an-forderungen; ~ reserves Devisenrücklage, -polster; to be almost

drained of ~ reserves fast keine Devisenbestände mehr haben; ~

restrictions (US) Devisenverkehrsbeschränkungen, devisenrecht-liche Beschränkungen, Devisenbewirtschaftung; ~ return Devi-senrückfluss; ~ revenues Deviseneinnahmen; ~ risk [Wechsel]-kursrisiko; to cover a ~ risk Währungsrisiko absichern; ~ selling

rate Devisenabgabekurs; ~ settlement Devisenabrechnung; ~ sheet

Devisenposition; ~ shortage Devisenknappheit; ~ spot Devisen-kassahandel; ~ spot dealings Devisenkassahandel; ~ squeeze De-visendruck, -anspannung; to deposit into the ~ stabilization fund

dem Devisenausgleichsfonds überweisen; indirect ~ standard

Devisenwährung; ~ statement Devisenabrechnung; ~ stringency

Devisenknappheit; ~ surplus Devisenüberfluss; ~ trader Devi-senhändler; ~ trading Devisenhandel, -geschäft; ~ transaction

Devisengeschäft; ~ transactions Devisenhandel; ~ transfer De-visentransfer; ~ turnover Umsatz in Devisenwerten; ~ value De-visenwert.

foreign | excursion Auslandsreise; ~ exhibitors Auslandsbeteili-gung an einer Messe; ~ firm ausländische Firma; ~ general aver-

age große ausländische Havarie; ~-going ship (vessel) Schiff aufgroßer Fahrt (Auslandsfahrt), im Überseeverkehr eingesetztesSchiff; ~ goods Auslandsware; ~ government bonds ausländi-sche Staatsanleihen; ~-grown fruit ausländisches Obst; ~-held inausländischem Besitz; ~ holdings Auslandsbesitz; ~ holiday Aus-landsferienreise; ~ income Einkünfte im Ausland; ~ indebted-

ness Auslandsverschuldung; ~ influence Fremdeinfluss; ~ in-

quiry Auslandsanfrage; ~ interests ausländische Beteiligungen,Auslandsbeteiligungen; to be controlled by ~ interests vom Aus-land (von ausländischem Kapital) kontrolliert (überfremdet) sein.

foreign investment|s Anlagen (Beteiligungen, Investitionen) imAusland, Auslandsanlagen, -investitionen;to plough (plow, US) in ~s im Ausland anlegen;� Law Auslandsinvestitionsgesetz; � Review Act (Canada) Kon-trollgesetz für ausländische Investitionen; ~ tax law Auslandsin-vestitionsgesetz.

foreign | issue Auslandsemission; ~ items (US) Devisenpositionen;~ judgment ausländisches Urteil, Urteil eines nicht zuständigenGerichts; ~ jurisdiction ausländische Gerichtsbarkeit; ~ jury auseinem anderen Gerichtsbezirk stammende Geschworene; ~ la-

bo(u)r Gast-, Fremdarbeiter, ausländische Arbeitskräfte; ~ lan-

guage fremde Sprache, Fremdsprache; ~-language advertising

fremdsprachige Werbung; ~-language capability Fremdsprachen-begabung; ~-language instruction (training, tuition) Fremd-sprachenunterricht; ~ law ausländisches Recht; ~ lending Kredit-einräumung im Ausland; ~ letter Auslandsbrief; ~ liabilities Aus-landsverbindlichkeiten; reserve-carrying ~ liabilities (bank) min-destreservepflichtige Auslandsverbindlichkeiten; ~ liquidations

(stock exchange) Auslandsverkäufe, ausländische Realisationen;~ living costs Lebenshaltungskosten im Ausland; ~ loan Aus-landsanleihe; ~-made product ausländisches Erzeugnis; ~ mail

Auslandspost; ~-mail service (Br.) Auslandsbriefverkehr; ~ make

foreign debts 550

Page 25: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

to be much more highly ~ kapitalintensiver sein; to be ~ to aus-gerichtet sein auf; to be ~ to consumer needs sich dem Bedarf derVerbraucher anpassen; to be ~ to the purchaser’s age auf das Al-ter des Erwerbers abgestellt sein;low-~ capital zu niedrig bemessenes Kapital (bemessene Kapital-decke).

gearing (adaption) Angleichung, Anpassung, (capital, Br.) festver-zinslicher Fremdkapitalanteil am Gesamtkapital;financial (income) ~ Fremdkapitalwirkung auf die Eigenkapital-rentabilität; high ~ erhöhtes Fremdkapital, Kapitalintensität; low

~ knappe Kapitaldecke, -ausstattung, Herabsetzung des Fremdka-pitalanteils;~ to consuming needs Anpassung an die Verbraucherbedürfnis-se; ~ of production to demand Produktionsanpassung an dieNachfrage;to be ~ up for another year of belt-tightening darauf eingestelltsein, ein weiteres Jahr den Gürtel enger zu schnallen; to swing the

balance sheet from over 50 per cent to negligible ~ eine über50-prozentige Fremdverschuldung auf einen erträglichen Bilanz-anteil reduzieren;~ adjustment Berichtigung des Fremdkapitalanteils.

gel (v.) (coll.) ankommen, Erfolg haben.gem Edelstein, (print.) sehr kleiner Schriftgrad;

~s of a collection Glanzstücke einer Sammlung;~ (v.) mit Edelsteinen besetzen.

gender|-bending Geschlechtsunterschiede aufhebend; to close the

~ gap geschlechtsspezifische Unterschiede beseitigen; ~ imbal-

ance Ungleichgewicht der Geschlechter; ~-interest oriented ge-meinwohlinteressiert; ~-neutral geschlechtsneutral; ~ politics Ge-schlechterpolitik; ~ quotas Geschlechterquote; ~-related geschlech-terspezifisch, -bedingt; ~ rights Rechte der Homo-, Bi- und Trans-sexuellen; ~-sensitive geschlechterspezifisch.

gene (biology) Gen, Erbeinheit;~ print Genabdruck; ~-technology Gentechnik, -technologie; ~-

technology research Gentechnologieforschung.general Allgemeines;

advocate ~ (EU) Generalanwalt; attorney ~ (Br.) Generalstaats-anwalt; Attorney � (US) Justizminister; consul ~ Generalkonsul;consulate ~ Generalkonsulat; director ~ (DG) Generaldirektor(GD); government ~ Generalgouvernement; governor ~ Gene-ralgouverneur; inspector ~ (US) Generalinspekteur; Paymaster

� Generalzahlmeister; Postmaster � Postminister; Registrar �

(Reg.-Gen.) (Br.) Oberster Standesbeamter; secretary ~ (SG)

Generalsekretär; Solicitor � (S.G.) (Br.) zweiter Kronanwalt, (US)

stellvertretender Justizminister; visiting ~ inspizierender General,Inspekteur;receiver ~ of the public revenue (Br.) Hauptsteuereinnehmer;~ (a.) (common) gemeinsam, gemeinschaftlich, (non-specialist)

nicht spezialisiert;~ acceptance unbedingte Wechselannahme, unbeschränktes Ak-zept; ~ accident policy (insurance) allgemeine Unfallversiche-rungspolice; � Account (International Monetary Fund) General-konto; ~ account allgemeines Konto, (bill) Hauptrechnung; ~ ac-

countant Finanzbuchhalter, Revisionsbeamter; ~ accounting de-

partment Finanzbuchhaltung; � Accounting Office (GAO) (US)

Bundesrechnungshof (BRH); ~ act gesetzliche Vorschrift; ~ ad-

ministration of an estate gesamte Vermögensverwaltung, Nach-lasspflegschaft; ~ advertising überregionale Werbung; ~ adver-

tising rate allgemeiner Anzeigentarif; ~ agency Generalvertre-tung (GV), Generalvollmacht; ~ agency agreement Generalver-tretervertrag; ~ agency business Generalvertretung; ~ agent Ge-neralvertreter, Generalbevollmächtigter (GB); ~ agreement Ge-neralabkommen; � Agreement on Tariffs and Trade (GATT)

(till 1993) Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen (bis 1993);~ appearance vorbehaltslose (uneingeschränkte) Klageeinlas-sung; ~ arrangement Gesamtanordnung; ~ arrangement to bor-

row (GAB) (International Monetary Fund) allgemeine Kredit-vereinbarung; ~ assembly (UNO) Voll-, Generalversammlung,(US) gesetzgebende Körperschaft; � Assembly resolution Voll-

versammlungsbeschluss; ~ assignment (banking) Mantelzession;~ assignment for benefit of creditors außerkonkursliche Ab-wicklung zugunsten der Gläubiger, Übertragung des Gesamtver-mögens auf die Gläubiger; ~ assumpsit Schadenersatzklage we-gen Nichterfüllung, allgemeine Schadenersatzverpflichtung; ~

audit Jahresabschlussprüfung; ~ average (g.a.) große Havarie,Dispache der großen Havarie; ~ average contribution gemeinsa-mer Havariebeitrag, Havarieumlage; ~ average statement großeHavarie; ~ balance sheet Hauptbilanz; ~ benefit Wertzuwachs,(real estate) Meliorations-, Wertsteigerungsgewinn; ~ bequest

Geldsummenvermächtnis, aus dem Gesamtnachlass zu leistendesVermächtnis; ~ bill of lading (US) Sammelkonnossement; ~ body

of citizens gesamte Bürgerschaft; ~ bookkeeper Hauptbuchhal-ter; ~ bookkeeping department Hauptbuchhaltung; ~ bookseller

Sortimentsbuchhändler; ~ building scheme gesamtes Bebauungs-projekt, Generalbebauungsplan; ~ burden Handlungskosten; ~

business (agenda) Verschiedenes, (insurance, Br.) Sachversiche-rungsgeschäft; ~ cargo gemischte Ladung (Fracht), Stückgut,Sammelladung; ~ cargo liner Linienfrachtschiff für Sammella-dungen; ~ cash Betriebsmittel; ~ challenge grundsätzliche Ge-schworenenablehnung; ~ charge General-, Handlungskosten, (Scot.

law) Frist zum Erbantritt; ~ circulation (newspaper) Gesamtauf-lage; ~ clause Generalklausel; ~ clearing (London banks) allge-meiner Verrechnungsverkehr; � Commissioners of Income Tax

(Br.) Laienkollegium in Steuersachen; ~ commodities Sammel-güter; ~ commodities trucking Sammelguttransport; ~ condition

Allgemeinzustand; ~ consumption Massenkonsum; ~ contin-

gency reserve allgemeine Delkredererückstellung; ~ contractor

Generalunternehmer; ~ cost Gemeinkosten; � Council (trade

union, Br.) ständiges Repräsentativorgan; ~ counsel Syndikus; ~

court (Bank of England) halbjährliche Generalversammlung; �

Court (Massachusetts) gesetzgebende Körperschaft; ~ covenant

allgemeine schuldrechtliche Verpflichtung; ~ credit allgemeinerLeumund, (witness) Glaubwürdigkeit; ~ creditor nicht bevor-rechtigter Gläubiger; ~ crossing (cheque, Br.) allgemeiner Ver-rechnungsvermerk; ~ custom Landessitte, Gewohnheit, Gewohn-heitsrecht; ~ damage nicht in Geld feststellbarer Schaden, allge-meiner Schaden; ~ damages Ersatz des unmittelbaren Schadens,üblicher Schadenersatz; ~ data Allgemeines; ~ delivery (Br.) all-gemeine Postzustellung, (US) Abholung am Schalter, postlagernd,Ausgabestelle für postlagernde Sendungen; ~ demurrer Einwandder Unschlüssigkeit; ~ denial Bestreiten des gesamten Klagevor-bringens; ~ deposit Sammeldepot; ~ display (ad.) Vollbelegung;~ distribution allgemeiner Vertrieb; ~ editor Hauptschriftleiter;good ~ education gute Allgemeinbildung; ~ election Parlaments-wahlen, allgemeine Wahlen; ~ election day Wahltermin, -tag; ~

endorsement Blankogiro; ~ equilibrium totales Gleichgewicht,Gleichgewicht auf allen Märkten; ~ equilibrium theory Gleich-gewichtstheorie; ~ equitable charge formloses Grundpfandrecht,Pfandbestellung ohne Sicherungsübereignung; ~ estate Gesamt-vermögen; ~ examination Gesamtprüfung; ~ execution Zwangs-vollstreckung in das bewegliche Vermögen; ~ executives Vor-standsmitglieder [einer AG], Generaldirektion; ~ exception gene-relle Ausnahme, (law) Unschlüssigkeitseinrede; ~ executor Nach-lassverwalter; ~ expenses General-, Handlungs-, Verwaltungs-kosten; ~ exporter Exporteur mehrerer oder sämtlicher Waren-gattungen; ~ failure of issue Erbenlosigkeit; ~ field Allmende; ~

findings Tatbestand; ~ foreman Obermeister; ~ franchise staat-lich verliehene Rechtsfähigkeit; ~ freight Stückgutfracht; ~ freight

carrier Stückgutspediteur; ~ fund Rücklagenfonds, (government

accounting) Steuern und sonstige Einkünfte, allgemeine Etatsmit-tel; ~ guaranty Garantieangebot an unbekannte Gläubiger; ~

guardian unbeschränkter Vormund; � Headquarters Hauptquar-tier; ~ health Allgemeinbefinden; ~ hiring von Jahr zu Jahr lau-fender Dienstvertrag; ~ holiday öffentlicher Feiertag; ~ hospital

allgemeines Krankenhaus; ~ imparlance Vertagung der mündli-chen Verhandlung; ~ impression Gesamteindruck; ~ improve-

ments allgemein geplante Aufschließungsmaßnahmen; ~ increase

(tariff) durchgehende Frachttariferhöhung; � Index of Retail Prices

geared 576

Page 26: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Einzelhandelspreisindex; ~ indorsement Blankoindossament; ~

instruction Erläuterung juristischer Begriffe, (computer) Makro-befehl; ~ insurance normale Seeschadensversicherung; ~ intent

allgemeine Willenseinrichtung; ~ issue (pleading) allgemeinesBestreiten; ~ journal Hauptbuch, Sammeljournal; ~ jurisdiction

allgemeiner Gerichtsstand; ~ knowledge Allgemeinwissen, -bil-dung, allgemeine Kenntnis; ~ law allgemein gültiges Gesetz; ~

ledger Hauptbuch; ~ ledger account Hauptbuchkonto; ~ legacy

Geldsummenvermächtnis, aus dem Gesamtnachlass zu leistendesVermächtnis; ~ legatee Gesamtvermächtnisnehmer; ~ letter of

attorney in fact Generalvollmacht; ~ level of business wirt-schaftliche Gesamtlage; ~ liability policy allgemeine Haftpflicht-police; ~ licence generelle Erlaubnis, allgemeine Genehmigung,Generallizenz; ~ licensee Generallizenznehmer; ~ lien allgemei-nes Zurückbehaltungsrecht; ~ limits unbestimmte Grenzen, (Br.)

Stadtgebiet von London; to work along a ~ line Generallinie ein-halten; ~-line jobber Großhändler mit breitem Sortiment; ~ list-

ing (real-estate law) gleichzeitige Vergabe an mehrere Makler; ~

loan and collateral agreement (US) laufender Vertrag zwischenMaklern und einer Bank zwecks Gewährung von Maklerdarlehn;~ malice krimineller Hang, bösartige Veranlagung; ~ manage-

ment Gesamtvorstand; ~ management trust Kapitalanlagege-sellschaft mit veränderlichem Anlagefonds, Kapitalanlagesell-schaft mit eigenverantwortlicher Anlagenverwaltung; ~ manager

(GM) Hauptgeschäftsführer, (US) Generaldirektor (GD); � Medi-

cal Council (Br.) [etwa] Bundesärztekammer.general meeting (GM) (Br.) Haupt-, Generalversammlung (GV),

(society) Mitgliederversammlung;extraordinary ~ (EGM) (Br.) außerordentliche Hauptversamm-lung;to call a ~ to order Hauptversammlung eröffnen; to summon a ~

Hauptversammlung einberufen.general | merchandise Stückgutfracht, (US) Gemischtwaren; ~ mo-

nition Ladung aller am Verfahren Beteiligter; ~ mortgage Ge-samthypothek; ~ mortgage bonds (US) durch Gesamthypothekbesicherte Schuldverschreibungen; ~ obligation allgemeine Ver-pflichtung; ~ obligation bonds (municipal accounting) Kommu-nalobligationen; ~ obligation utility bonds Obligationen öffentli-cher Versorgungsbetriebe mit Staatsgarantie; ~ office Zentrale,Zentralbüro; ~ operating expense allgemeine Betriebsausgaben;~ outline of a scheme Gesamtüberblick über ein Projekt; ~ over-

head Handlungs-, Generalkosten; ~ overseer Aufsichtsbehörde;~ owner Eigentümer; ~ pact Rahmenvertrag; ~ pardon Amnes-tie; ~ partner unbeschränkt haftender Gesellschafter, Komple-mentär (Kompl.); ~ partnership Offene Handelsgesellschaft(OHG); ~ plan Übersichtsplan, Gesamtanordnung; ~ plea Rechts-einwand; ~ policy (insurance) allgemeine Richtlinie (Police), Ge-neralpolice; ~ post ortsübliche Postzustellung, (cabinet) Kabi-nettsumbildung; � Post Office (Br.) Hauptpostamt; ~ power of

appointment unbeschränkte Befugnis zur Einsetzung eines Be-günstigten; ~ power of attorney Generalvollmacht; ~ practice

übliches Verfahren; � Practice Act (US) Zivilprozessordnung; ~

program(me) (computer) Betriebsprogramm; ~ property unbe-schränktes Eigentum; ~ property tax (US) Vermögenssteuer; the

~ public Allgemeinheit, die breite Öffentlichkeit; ~ public-serv-

ice station im Interesse der Allgemeinheit errichteter Rundfunk-sender, öffentlicher Rundfunksender; ~ publicity Publikumswer-bung.

general-purpose | aircraft Mehrzweckflugzeug; ~ cargo airship

Mehrzweckfrachtflugzeug; ~ computer Universalrechner; ~ con-

tainer Stückgutcontainer; ~ contingency reserve Garantierück-lage, allgemeine Rücklage; ~ rates allgemein gültiger Tarif; ~

waggon Allzweck-, Mehrzweckwagon.general | records Buchungsunterlagen; � Register (Br.) Personen-

standsregister; � Register Office (Br.) Hauptstandesamt; ~ re-

lease Verzicht auf alle gegenwärtige und zukünftige Ansprüche,völlige Entlastung, (taxation) allgemeine Steueramnestie; ~ repli-

cation allgemeines Bestreiten; ~ representation letter Vollstän-digkeitserklärung; ~ restraint of trade überall gültiges Konkur-

renzverbot; ~ retainer ständige anwaltliche Tätigkeit bei Bedarf,(fee) Pauschalhonorar; ~ return day Schlusstermin für Zustellun-gen; ~ revenue sharing Steuer-, Finanzausgleich; ~ rule allge-mein gültige Regel; ~ sales manager Absatz-, Verkaufs-, Ver-triebsleiter; ~ sales representative Vertreter mehrerer Firmen; ~

sales tax allgemeine Umsatzsteuer; ~ secretary (Russia) Gene-ralsekretär; ~ service car offener Güterwagen; ~ sessions [etwa]Schöffengericht; ~ ship Frachtschiff; ~ shop Gemischtwaren-handlung; ~ situation Gesamtlage; ~ statement Gesamtaufstel-lung; ~ statute allgemeines Gesetz; ~ stock Stammaktie; ~ stor-

age (computer) Hauptspeicher; ~ store (US) Gemischtwaren-handlung, Warenhaus; ~ store unit (computer) Hauptspeicher; ~

strike Generalstreik; ~ system theory Systemtheorie; tail ~ aufLeibeserben beschränkte Rechtsnachfolge; ~ tariff Normaltarif(NT), (customs) Einheitstarif; ~ taxes allgemeine Steuern; ~ ten-

ancy unbefristeter Pachtvertrag; ~ term Allgemeinbegriff, (US)

vollständige Kongresssitzung; ~ terms allgemein gültige Bedin-gungen; ~ ticket (US) Abstimmung über mehrere Kandidaten aufeiner Liste; ~ traverse allgemeines Bestreiten; ~ verdict Ge-schworenenurteil; ~ warranty absolute Freistellung von RechtenDritter für alle Zeit; ~ welfare allgemeines Wohl.

generality Allgemeinheit, Mehrzahl, (general principle) Allgemein-gültigkeit;~ of a nation Mehrheit einer Nation; ~ of voters Mehrheit derWahlberechtigten.

generalize (v.) Verallgemeinerungen anstellen, verallgemeinern,generalisieren;~ a law Gesetz allgemein anwenden; ~ the use of a new inven-

tion neue Erfindung allgemein zur Anwendung bringen.generally | accepted allgemein gültig, (accounting principles)

überall anerkannt; ~ binding allgemein verbindlich; ~ recognized

as safe (Department of Health, US) Unbedenklichkeitserklärungfür Lebensmittelbegleitstoffe.

generate (v.) hervorbringen, entwickeln, erzeugen, erwirtschaften,(bring to pass) bewirken, verursachen, hervorrufen, (v/i) entste-hen;~ enough capital genügend Kapital auftreiben; ~ a disease Ent-stehungsgrund für eine Krankheit sein; ~ earnings Einkünfte ent-stehen lassen.

generation Hervorbringung, Erzeugung, (average lifetime of man)

Menschenalter, Generation[sdauer], (nuclear energy) Generation;baby-boom ~ geburtenstarke Generation; electricity ~ Erzeu-gung von Strom; rising ~ heranwachsende Generation;~ of capital Kapitalaufbringung; ~ of crime Verbrechensursache;~ of employment Arbeitsbeschaffung; present ~ of foreigners

augenblickliche Ausländergeneration; ~ of ozone Ozonbildung;~ clash Generationskonflikt; ~ gap Kluft zwischen den Genera-tionen; ~ time (software) Erstellzeit.

generator Erzeuger, (computer) Generatorprogramm;signal ~ (computer) Zeichengeber.

generous freigebig, großzügig, (abundant) üppig, reichlich;~ contribution großzügige Spende; ~ fields fruchtbare Felder; ~

harvest gute (reiche) Ernte; ~ mood Geberlaune.genetic | changes genetische Veränderungen; ~ code genetischer

Kode; ~ damage Erbschaden; ~ engineering Genmanipulation,Veränderung der Erbanlagen, Gentechnologie, -technik; ~ infor-

mation genetische Information; ~ material genetisches Material;� Technologies Act Gentechnikgesetz (GenTG).

Geneva | Conferences on the Law of the Sea Genfer Seerechts-konferenzen; ~ Convention Genfer Konvention; ~ Convention

on the Execution of Foreign Arbitral Awards Genfer Abkom-men zur Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche; ~ nomen-

clature Genfer Nomenklatur; ~ Protocol on Arbitration Clauses

Genfer Protokoll über die Schiedsklauseln; ~ Trade Conference

Genfer Handelskonferenz.genitor Erzeuger.genius (mental endowment) natürliche (erfinderische) Begabung;

organizing ~ Organisationstalent, -genie;to have a ~ for finance Finanzgenie sein.

577 genius

Page 27: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ in law rechtlich zulässig, rechtsgültig; ~ this month gültig bisUltimo; ~-for-naught unbrauchbar, nichtsnutzig; ~-for-nothing

wertlos; ~ for printing druckreif, Imprimatur; ~ for service (dis-

charge of a civil servant) im öffentlichen Interesse; ~ for trade

handelsgünstig; ~ and valid rechtsgültig;to act for the common ~ im öffentlichen Interesse tätig sein; to

be ~ gültig sein, gelten; to be £ 10 to the ~ Guthaben von 10Pfund haben; to be ~ for its ordinary business engagements sei-nen laufenden kaufmännischen Verpflichtungen stets nachkom-men; to be ~ in law zu Recht bestehen, rechtsgültig sein; to be ~

for three months noch drei Monate gültig sein; to be too ~ for

one’s situation bessere Stellung verdienen; to be ~ for a sum of £

1000 für einen Betrag bis zu £ 1000 gut sein; to be ~ for another

two years (car) noch zwei Jahre fahrtüchtig sein; to be ~ for sev-

eral more years of service auch in den nächsten Jahren noch leis-tungsfähig sein; to do ~ Gutes tun, sich karitativ betätigen; to

hold ~ [noch] gelten, gültig bleiben; to labo(u)r for the common

~ für die Allgemeinheit arbeiten; to leave the country for ~ Landfür immer verlassen, für immer außer Landes gehen; to make ~

gutmachen, erfolgreich sein, (compensate) ersetzen, vergüten,(expenses) bezahlen, (position) sichern, (statement) beweisen, be-legen; to make ~ the casualties Verluste auffüllen; to make ~

one’s claim Gültigkeit seiner Forderung begründen; to make ~ a

defect Mangel beseitigen; to make ~ one’s escape erfolgreichenFluchtversuch unternehmen; to make ~ a loss Verlust ausglei-chen, Schadenersatz leisten; to make ~ on a note Wechsel einlö-sen; to make ~ a theft für einen Diebstahl entschädigen; to settle

down for ~ sich für dauernd niederlassen; to stand ~ gültig blei-ben;~ merchantable abstract of title [etwa] einwandfreier Grund-buchauszug; to invest one’s money to ~ account sein Geld vor-teilhaft anlegen; ~ address gute Wohngegend; ~ articles reelleWare; on ~ authority aus zuverlässiger (authentischer) Quelle,von authentischer Seite; ~ banknote echte Banknote; ~ bargain

günstiger (wohlfeiler) Kauf, Gelegenheitskauf; ~ bearing guteFührung; ~ behavio(u)r (offender) einwandfreie Führung; ~ busi-

ness man tüchtiger Geschäftsmann; ~ cause (discharge) Entlas-sungsgrund; ~ cheap wohlfeiler Kauf; ~ claim vollgültiger An-spruch; ~-class aus guter Familie; ~-class article erstklassigeWare; ~ colo(u)r (print.) gleichmäßiger Druck; in ~ condition,

~-conditioned in gutem Zustand, gut erhalten; ~ conduct gutesBetragen, gute Führung; ~ conduct certificate Sitten-, Leumunds-,Führungszeugnis; ~ consideration (law) Vertragsinteresse, Ge-genleistung; ~ country (Scot. law) Geschworene; ~ deal (good

business) vorteilhaftes Geschäft; ~ deal of money ziemlicherHaufen Geld; ~ debts sichere Forderungen; ~ deed (law) rechts-gültige Urkunde; ~ defence (law) begründete Einrede; ~ delivery

(g.d.) (stock exchange) einwandfreies Stück, lieferbar; to consti-

tute [a] ~ delivery (stock exchange) lieferbar sein; ~ and sub-

stantial depot (US) für Personen- und Güterverkehr geeigneterBahnhof; ~ dollar echter Dollar; ~ general education gute Allge-meinbildung; in ~ faith in gutem Glauben, gutgläubig; ~-faith

taker gutgläubiger Erwerber; ~ health (insurance) gute Gesund-heit; ~ jury unanfechtbare Geschworene; ~ leasehold title gülti-ger Pachtvertrag; to be a ~ life (insurance) guten Lebensversiche-rungsaspiranten abgeben; ~ man (customer) sicherer Kunde; ~

man for a position geeigneter Mann für eine Stellung; ~ and

workmanlike manner fachgerechte Behandlung; ~ and lawful

men für eine Geschworenentätigkeit geeignete Männer.good money echtes Geld;

in ~ in klingender Münze;to be earning ~ (coll.) gut verdienen, hoch bezahlt werden; to

throw ~ after bad (coll.) gutes Geld schlechtem nachwerfen.good, to act contrary to ~ morals gegen die guten Sitten verstoßen;

~-neighbo(u)r policy Politik gutnachbarlicher Beziehungen; ~

offices (international law) Freundschafts-, Vermittlungsdienste,gute Dienste; in ~ order and condition in ordnungsgemäßem Zu-stand, gut und wohl erhalten; ~ until cancelled order (stock ex-

change) auf Widerruf gültiger Börsenauftrag; to be a ~ pay

pünktlich zahlen, zahlungskräftig sein; ~ place gute Stellung; of ~

position in angesehener Stellung; to fetch a ~ price guten Preiserzielen, vorteilhaft verwerten; ~ merchantable quality and con-

dition handelsübliche Güte und Beschaffenheit; ~ middling qual-

ity gute Mittelsorte; ~ receipt gültige Quittung; ~ record title be-friedigende Grundbucheinsicht; in ~ repair (house) gut erhalten;of ~ reputation unbescholten, angesehen; ~ repute guter (ein-wandfreier) Leumund; ~ risk akzeptables Risiko; to earn a ~

salary schönes Gehalt haben, gutes Gehalt verdienen; ~ share be-trächtlicher Anteil; ~ soil fruchtbarer Boden; to stand s. o. in ~

stead for his career sich als nützlich für jds. Laufbahn erweisen;~ round sum runde Summe; ~ tender gültiges Angebot; to be a ~

thing zu billigende Maßnahme darstellen; in ~ time rechtzeitig;to arrive in ~ time rechtzeitig eintreffen; ~ title einwandfreierRechtstitel, unbestrittenes Eigentum; ~ and clear record title,

free from encumbrances rechtsmängel- und lastenfreier Eigen-tumstitel; to get a ~ title rechtsgültig erwerben; to maintain a ~

tone (stock exchange) gut gehalten sein; ~ trade paper diskontfä-higer kurzfristiger Warenwechsel; to be in ~ train günstig stehen;~ understanding gutes Einvernehmen; ~ value reelle Waren; to

get ~ value for one’s money gute Ware für sein Geld bekommen,reel bedient werden; ~ wine needs no bush Qualität empfiehltsich (gute Ware lobt sich) von selbst; to say a ~ word for s. o. fürj. ein gutes Wort einlegen, zu jds. Gunsten sprechen; ~ workman

erstklassiger Arbeiter; ~ works karitative Tätigkeit.goods (merchandise) Waren, Handelsware, -güter, -artikel, Erzeug-

nisse, (movable property) Habe, bewegliches Vermögen, bewegli-che Gegenstände, Sachen, (stolen property, US coll.) Diebesbeu-te, (railway) Güter[ladung], Eisenbahngüter, Fracht[gut], Ladung,(textiles, US) Textilien, Stoffe, Gewebe, (train, Br.) Güterzug;by ~ (Br.) mit dem Güterzug, als Fracht; stowed with ~ mit Warenvoll gestopft;the ~ (sl.) gesuchte Ware;accelerated express ~ beschleunigtes Eilgut; advised ~ avisierteWare; ~ afloat schwimmende Güter, unterwegs befindliche Ware;allocated ~ rationierte Waren; ascertained ~ (law) Speziessa-chen; assigned ~ übereignete Waren; assorted ~ sortierte Ware;auctioned ~ versteigerte Waren; available ~ verfügbare Ware;bale ~ Ballengut, -ware; barrelled ~ Fasswaren; barter ~ Tausch-waren; basic ~ Grundstoffe, -erzeugnisse; bonded ~ Güter (Wa-ren) unter Zollverschluss, unverzollte Güter, zollpflichtige Güter;~ bought Kaufgut; branded ~ Markenartikel, -ware, -erzeugnis-se; brown ~ braune Ware; bulk[y] ~ sperriges Gut, Schütt-, Sperr-gut, Massengüter; business ~ Wirtschaftsgüter, Halbfabrikate;canned ~ (US) Konserven; capital ~ Investitions-, Kapitalgüter,Anlagewerte; ~ carried Güterverkehr; carted ~ Rollgut; cased ~

in Kisten verpackte Ware; catalogued ~ katalogisierte Waren;choice ~ auserlesene (ausgesuchte) Ware, Qualitätsware; cleared

~ verzollte Waren; collective ~ öffentliche Einrichtungen; com-

mingled ~ vermischte (vermengte) Güter, vermischt gelagerteWaren; competitive ~ Konkurrenzerzeugnisse; complementary

~ Komplementärgüter; confiscated ~ beschlagnahmte Waren; con-

signed ~ Konsignations-, Kommissionsware; consignment ~ kon-signierte Waren, Kommissionsware; consumable ~ Verbrauchs-waren, -güter; consumer (consumption) ~ Konsum-, Verbrauchs-güter, Verbrauchsgegenstände, Konsumptionsmittel; high-vol-

ume and highly accepted branded consumer ~ hochwertigeGüter des Massenkonsums; non-durable consumer ~ kurzlebigeVerbrauchsgüter; container-shipped ~ in Behältern versandteWaren; contraband ~ Konterbande, Bann-, Schmuggelware; con-

tract ~ Vertragsgegenstand, -ware; convenience ~ der Bedürfnis-befriedigung dienende Güter, (US) Waren des täglichen Bedarfs,persönliche Gebrauchsgegenstände; convict-made ~ von Strafge-fangenen hergestellte Waren; coupon ~ markenpflichtige Waren;current ~ Verbrauchsgüter; custom-made ~ nach Kundenwün-schen gefertigte Waren; damaged ~ beschädigte (zurückgesetzte)Ware; dangerous ~ (DG) Gefahrgut, -güter, gefährliches Trans-portgut; debenture[d] ~ Waren unter Zollverschluss, Rückzollgü-ter; defective ~ mangelhafte Güter, fehlerhafte Waren; dera-

good 586

Page 28: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

tioned ~ freigegebene (nicht mehr bewirtschaftete) Waren; ~ de-

stroyed untergegangene Sachen; dispatch ~ (Br.) Eilgut; dis-

patched ~ Versandwaren; displayed ~ Ausstellungsware; dispos-

able ~ disponible (verfügbare) Waren; distrained ~ gepfändeteWaren; domestic ~ einheimische Waren; down-market ~ nichtmarktkonforme Waren; dry ~ (Br.) Textilwaren nach dem Meter,Schnittwaren; dumped ~ Dumpingwaren; durable ~ haltbare(langlebige) Wirtschaftsgüter (Gebrauchsgüter), dauerhafte Kon-sumgüter; dutiable ~ zollpflichtige Waren (Güter); duty-free ~

zollfreie Waren; duty-paid ~ verzollte Güter; earthly ~ Glücks-güter; economic ~ Wirtschaftsgüter; encumbering ~ Sperrgut;essential ~ lebenswichtige (lebensnotwendige) Güter, Waren desGrundbedarfs; exchangeable ~ Tauschprodukte; no ~ exchanged

kein Umtausch; exhibition ~ Messegüter, Ausstellungsware; ex-

isting ~ im Eigentum des Verkäufers stehende Waren; export-

quality ~ für den Export geeignete Waren; exported ~ ausgeführ-te (exportierte) Waren, Ausfuhrgüter, Exportware; express ~ (Br.)

Eilfracht, -gut; factored ~ Kommissionsware; fancy ~ Luxusarti-kel, Geschenkartikel, Neuheiten; fashion ~ Modeartikel; fast ~

(Br.) Eilfracht, -gut; fast-moving (-selling) ~ leicht verkäufliche(sich schnell umschlagende) Ware, Ware mit hoher Umschlagsge-schwindigkeit; faultless ~ fehlerfreie Ware; faulty ~ mangelhafte(nicht einwandfreie) Ware; final ~ Endprodukte; finished ~ Fer-tigerzeugnisse, -fabrikate; first-order ~ (US) Verbrauchs-, Kon-sumgüter; first-rate ~ erstklassige Waren, Primawaren; floating

~ schwimmende Ware; forwarded ~ versandte Waren, Versandar-tikel; fragile ~ zerbrechliche Ware; free ~ zollfreie Waren, Frei-gut; frozen ~ tiefgekühlte Waren, Tiefkühlware; fully-manufac-

tured ~ fertig gestellte Waren; fungible ~ vertretbare Güter, Gat-tungssachen; future ~ noch zu erzeugende Waren; hard ~ devi-senstarke Waren, (consumer durables, US) langlebige Gebrauchs-güter, -gegenstände; hazardous ~ Gefahrgut, -güter; heavy ~

Schwergut; high-class ~ beste Qualitätsware; high-duty ~ hoch-verzollte Waren; high-grade ~ hochwertige Ware (Güter); high-

priced ~ Waren der gehobeneren Preislage; high-quality ~ hochqualifizierte Waren, hochwertige Erzeugnisse, Güter des gehobe-neren Bedarfs; high-volume and highly acceptable branded

consumer ~ hochwertige Massenkonsumgüter; higher ~ Güterhöherer Ordnung; home-produced (home-made) ~ Inlandser-zeugnisse, einheimische Fabrikate; honest ~ unvermischte Wa-ren; hot ~ heiße (frisch gestohlene) Ware; household ~ Haus-haltsgeräte, Verbrauchsgüter; imported ~ Einfuhren, Einfuhrgü-ter, Importgüter; freely imported ~ frei eingeführte Waren; im-

proved ~ veredelte Erzeugnisse; impulse ~ (US) spontan gekauf-te Waren, Impulskaufgegenstände; incoming ~ Wareneingang,-zugänge,eingehende Waren; industrial ~ Industrieprodukte, Gü-ter der gewerblichen Wirtschaft, gewerbliche Erzeugnisse, Pro-duktionsgüter; inferior ~ geringwertige (minderwertige) Waren;inflation-prone ~ inflationsempfindliche Waren; innocent ~ nichtgeschmuggelte Waren; inorganic ~ abiotische Güter; insured ~

versicherte Erzeugnisse; intermediate ~ Zwischenprodukte, Halb-fertigware; inventorial ~ lagerfähige Güter; investment ~ Inves-titionsgüter; invoiced ~ fakturierte Ware; job ~ aussortierte Ware,Ramschware, Ausschussware; joint demand ~ (US) Komple-mentärgüter; lawful ~ (international law) unbeanstandete Ladung(Ware); leaded ~ verplombte Ware; leather ~ Lederwaren; light ~

Leichtgut; loose ~ Sturzgüter; low-class (-quality) ~ minderwer-tige (geringwertige) Ware; low-duty ~ niedrig verzollte Waren;low-quality ~ geringwertige Waren; lower-priced ~ Waren nied-riger Preislage, billige Artikel; luxury ~ Luxusartikel; machine-

made ~ maschinell (fabrikmäßig) hergestellte Waren, Fabrikwa-re; Manchester ~ Baumwollwaren; manufactured ~ Industrie-produkte, -erzeugnisse, industriell hergestellte Waren, gewerbli-che Güter, Fertigerzeugnisse, -fabrikate; fully manufactured ~

fertig gestellte Waren; marked ~ gekennzeichnete (ausgezeichne-te) Waren; marketable ~ gängige (gut verkäufliche) Ware; mass-

produced ~ Massenerzeugnisse, serienmäßig hergestellte Waren;material ~ Sachgüter, Materialien; measure[d] ~ sperrige (loseverladene) Güter, Sperrgut; measurement ~ Maßgüter, nach Maß

berechnete Ware; medium-priced ~ Waren mittlerer Preislage;medium-quality ~ Waren mittlerer Art und Güte; memorandum

~ (US) unter Eigentumsvorbehalt überlassene Waren, in Kommis-sion vergebene Waren; merchant’s ~ Handelswaren; miscellane-

ous ~ Sammelgut; missing ~ fehlende Waren; mortgaged ~ ver-pfändete Waren; movable ~ Mobilien, bewegliches Vermögen;narrow ~ Kurz-, Bandwaren; no ~ (Br.) Pfändungsversuch erfolg-los; non-durable consumptive ~ kurzlebige Verbrauchsgüter;nonessential ~ nicht lebensnotwendige Güter; non-perishable ~

nicht verderbliche Ware; non-quota (non-rationed) ~ nicht be-wirtschaftete (kontingentierte) Waren; non-specified ~ Gattungs-sachen; non-strategic ~ nicht kriegswichtige Waren; onerous ~

unwirtschaftliche Artikel; ~ ordered bestellte (in Auftrag gegebe-ne) Waren; ~ not ordered unbestellte Waren; outgoing ~ Waren-ausgang; packaged ~ abgepackte Ware; parcel ~ Stückgüter; pat-

ent ~ Markenartikel; peddling ~ unbedeutende Erzeugnisse;highly perishable ~ [leicht] verderbliche Güter; perished ~ ver-dorbene Waren; petty ~ Kurzwaren; physical ~ körperliche Gü-ter; picked ~ auserlesene Ware; piece ~ nach dem Stück verkaufteWare, Schnittware; ~ pledged verpfändete (sicherungsübereigne-te) Sachen (Waren), Sicherungsgut; poor-quality ~ Waren schlech-ter Qualität, minderwertige Waren; prepackaged ~ abgepackteWaren, (food) Fertiggerichte; prewar ~ Waren aus der Vorkriegs-zeit; price-controlled ~ preisgebundene Ware; price-fixed ~ preis-gebundene Waren; price-labelled ~ ausgezeichnete Waren; price-

maintained ~ preisgebundene Waren (Erzeugnisse); prison-made

~ im Gefängnis hergestellte Waren; prize ~ Prisengut; processed

~ verarbeitete Ware, Veredelungserzeugnisse, -produkte; producer

(production) ~ Produktionsgüter; prohibited ~ Schleich-, Schmug-gelware; proprietary ~ (US) Markenware; quota (rationed) ~

bewirtschaftete (bezugsbeschränkte) Waren, kontingentierte (ra-tionierte) Artikel; rail-bound ~ Schienengüter; rationed ~ be-wirtschaftete Güter; ~ received eingegangene Warensendung,Wareneingänge; rejected ~ zurückgewiesene Waren; removal ~

(Br.) Umzugsgut; reproducible ~ beliebig reproduzierbare Güter;required ~ Warenbedarf; returnable ~ zurückgehende Waren; ~

returned Rück-, Retourwaren, zurückgesandte Waren, Remitten-den; rough ~ Rohware, unfertige Ware; rummage ~ Restwaren;sacrificed ~ spottbillige Waren, (marine insurance) aufgeopferteGüter; salable ~ gängige Ware; scarce ~ knappe Waren, Mangel-ware; seasonal ~ Saisonartikel; secondhand ~ gebrauchte Waren(Sachen), Gebrauchtwaren; seized ~ beschlagnahmte Waren; se-

lected ~ auserlesene Ware; semi-durable ~ kurzlebige Konsum-güter; semi-finished ~ Halbzeug, -fabrikate; luxury and semi-

luxury ~ Güter des gehobenen Bedarfs; semi-manufactured produc-

tion ~ Halbfertigwaren der Produktionsgüterindustrie; ~ shipped

verschiffte (versandte) Waren, (US) Frachtgut; shipwrecked ~

Schiffbruchsgüter; shoddy ~ Kitschartikel; shopping ~ (US) erstnach Preisvergleich gekaufte (nicht standardisierte) Waren; slow

~ Frachtgut; slow-moving ~ Waren mit geringer Umschlags-häufigkeit (längerer Umschlagsdauer); slow-selling ~ schlechtverkäufliche Waren; smuggled ~ Schleich-, Schmuggelware; so-

cial ~ öffentliche Güter; soft ~ devisenschwache Waren, (perish-

ables) kurzlebige Konsumgüter, (textile) Textilwaren; ~ sold and

delivered gelieferte Waren; specialty ~ Speziessachen, Marken-artikel, Spezialartikel; specific ~ beim Kaufabschluss bestimmteWare; specified ~ beim Kaufabschluss bestimmte Waren, Spe-ziessachen; speed ~ (Br.) Eilgut; spoiled (spoilt) ~ verdorbeneWaren; spot ~ sofort lieferbare Waren, (stock exchange) Kassa-,Lokoware; stale ~ unmoderne Waren; staple ~ Haupthandelsarti-kel, Stapelware, -güter; sterling ~ gediegene Waren; stocked ~

Warenbestand, -vorrat; stolen ~ Diebesgut; storable ~ lagerfähigeWaren; store ~ (US) gekaufte Ware; stored ~ [ein]gelagerte Wa-ren (Güter), Speichersachen, Lagergut; stranded ~ Strandgut;strategic ~ Waren von kriegsgewichtiger Bedeutung, kriegswich-tige Güter; substandard ~ unterdurchschnittliche (minderwerti-ge, qualitätsgeminderte) Waren, Ausschussware; ~ supplied (bal-

ance sheet) Aufwendungen für bezogene Waren; sweated ~ füreinen Hungerlohn erstellte (schlecht bezahlte) Ware; tainted ~

587 goods

Page 29: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

(Br.) von Nichtgewerkschaftlern hergestellte Waren; tangible ~

greifbare Ware, materielle Güter; tared ~ tarierte Waren; tinned ~

(Br.) Konserven; trade ~ Handelsware, -güter; trade-in ~ in Zah-lung gegebene Ware; trademarked ~ Markenartikel, -erzeugnis-se, -ware; transit ~ Durchfuhrgut; trashy ~ Schundware; unas-

certained ~ (law) Gattungssachen; unclaimed ~ herrenloses Gut;uncleared ~ zollhängige (nicht ausklarierte) Waren; uncollected

~ nicht abgeholte Ware; uncustomed ~ zollfreie (unverzollt ein-geführte) Waren; undeclared ~ nicht deklarierte (beim Zoll ge-meldete) Waren, Schmuggelware; undelivered ~ noch nicht ge-lieferte Waren; underinsured ~ unterversicherte Waren; unen-

tered ~ noch unverzollte (nicht verzollte) Waren; unfinished ~

halb fertige Erzeugnisse, Halbfabrikate, -erzeugnisse, -fertigwa-ren; uninsured ~ nicht versicherte Waren; union-label ~ (US) mitGewerkschaftsetikett versehene Ware; unpacked ~ unverpackteWare; unpaid ~ unbezahlte Waren; unsal(e)able ~ schwer ver-käufliche (unverkäufliche) Waren; unsolicited ~ unverlangt zuge-sandte Waren; unwrought ~ Rohstoffe; utility ~ einfache Ge-brauchsgüter, (Br.) Güter mit sozialem Preis; valuable ~ Wertge-genstände; virtual ~ virtuelle Waren; volume-produced ~ Mas-senerzeugnisse, serienmäßig hergestellte Waren; war ~ Rüstungs-güter, kriegswichtige Erzeugnisse; warehouse ~ Güter unter Zoll-verschluss, Waren auf Lager, Lagererzeugnisse; weight ~ Schwer-gut; wet ~ flüssige Güter; white ~s weiße Ware; worldly ~ irdi-sche Güter; wrecked ~ Strandgut; wrought ~ Fertigfabrikate;~, wares and merchandise Erzeugnisse aller Art, Warenbestand;~ fit for acceptance lieferfähige Ware; ~ shipped on account

(US) auf Rechnung versandte Waren; ~ in bond unter Zollver-schluss liegende Waren; ~ out of bond verzollte Ware; heavy ~

laden in bulk Sturzgüter; ~ shipped in bulk lose verladene (sper-rige) Güter, Sperrgut; ~ of small bulk nicht sperrige Waren; ~

selling (going) like hot cakes (Br.) (hot dogs, US, wildfire)

schnell vergriffene Waren; ~ and chattels Hab und Gut, Mobiliar-gut, bewegliche Sachen, bewegliches Eigentum (Vermögen), (all

one’s belongings, coll.) seine Siebensachen, (estate) beweglicherNachlass; ~ in communion (Scot.) gemeinsames Eigentum derEheleute; ~ in bad condition Waren in schlechtem Zustand; ~ in

fair condition annehmbare Ware; ~ on consignment (on com-

mission) in Kommission vergebene Waren, Kommissionsgut,-waren, Konsignationsgüter; ~ for consumption Verbrauchs-,Konsumgüter; ~ of conspicuous consumption aufwändige Ver-brauchsgüter; ~ bought on credit auf Kredit gekaufte Waren; ~

billed to the customer dem Kunden in Rechnung gestellte Ware;~ close to the customer verbrauchsnahe Waren; ~ stopped at the

customhouse vom Zoll angehaltene (beschlagnahmte) Waren; ~

held up at the customs vom Zoll beschlagnahmte Ware; ~ to de-

clare anmeldepflichtige Waren; actual ~ ready for immediate

delivery effektive (abrufbereite) Waren; ~ subject to deteriora-

tion verderbliche (dem Verderb ausgesetzte) Waren; ~ free of

duty Freigut; ~ taken in execution gepfändete Gegenstände; ~

intended for export zur Ausfuhr bestimmte Ware, Exportartikel;~ exhibited at a fair Messegut; ~ free from fault fehlerfreie Wa-ren; ~ in powder form pulverisierte Ware; ~ to be forwarded

Speditionsgüter; ~ on hand Warenlager, -bestand, Lagerbestand,lieferbare Waren, Promptbestand; ~ left on our hands unbezahlteWare; ~ intended for home consumption für den Inlandsver-brauch bestimmte Ware; ~ specified in the annexed invoice (in

the invoice attached) in beiliegender Rechnung aufgeführte (ver-zeichnete) Waren; ~ not loaded due to lack of space aus Raum-mangel nicht verladene Güter; ~ of vital necessity lebenswichtigeWaren; ~ in bad order (g.b.o.) Ware in schlechtem Zustand; ~ of

the first order Konsum-, Verbrauchsgüter; ~ of the second order

Investitions-, Produktionsgüter; ~ of foreign origin Waren aus-ländischer Herkunft, fremdländische Erzeugnisse; ~ in parcels

Stückgut; ~ which perish leicht verderbliche Ware; ~ lying in

pledge verpfändete Waren; ~ taken out of pledge freigegebeneWaren; ~ in process halb fertige Erzeugnisse, in der Herstellungbefindliche Waren, Halbfabrikate, -erzeugnisse; ~ in the process

of clearing zollhängige Waren; ~ for further processing Vorer-

zeugnisse; ~ of British production englische Erzeugnisse; ~ of

inferior quality geringwertige Güter; ~ at the railway depot

(Br.) bahnlagernde Güter; ~ exported for repair zur Reparaturausgeführte Güter; ~ in request Warenbedarf; ~ en route unter-wegs befindliche Güter, Transitgüter; ~ for sale angebotene (käuf-liche, zum Verkauf stehende) Ware; ~ exhibited for sale zum Ver-kauf ausgestellte Waren, Ausstellungsartikel; ~ on sale or return

Kommissionsware; ~ and services Güter und Dienstleistungen; ~

with limited shelf life bedingt haltbare Ware; ~ to be shipped

(US) Frachtgüter; ~ sold and delivered gelieferte Waren; ~ of the

same standard gleichwertige Ware; ~ in stock Warenbestand,-lager, lieferbare Waren; ~ in storage eingelagerte Waren, Lager-gut; ~ in short supply Mangelware; ~ in transit unterwegs be-findliche Güter, Durchfuhrgut, Transitgüter (Tr.-G.), -ware; ~ dam-

aged in transit auf dem Transport beschädigte Waren; ~ danger-

ous in themselves von Natur aus gefährliche Sachen; ~ for trans-

shipment Umladegut; ~ sent on trial Probesendung; ~ in trust

Kommissionsware; ~ of stable value wertbeständige Güter; ~ in

warehouse eingelagerte Waren, Speichersachen; ~ damaged by

water vom Wasser beschädigte Ware; ~ of inferior workman-

ship minderwertige Waren;to accept the ~ Waren abnehmen; to accept delivery of ~ Waren-lieferung abnehmen; to assign ~ Waren übereignen; to assure o.

s. with ~ sich Ware sichern; to back ~ by subsidies Waren durchSubventionen stützen; to bail ~ to s. o. jem. Waren vertragsmäßigübergeben; to be left with ~ auf seinen Waren sitzen bleiben; to

bill ~ Waren in Rechnung stellen; to bond ~ Waren unter Zollver-schluss legen; to bring in ~ Waren einführen; to build up a good

reputation for one’s ~ seinen Waren einen ausgezeichneten Rufverschaffen; to buy ~ in replacement Deckungskauf vornehmen;to buy ~ at the sales Waren auf einer Auktion kaufen; to buy ~

wholesale engros einkaufen; to carry ~ Fracht befördern, (keep

articles, US) Artikel führen; to carry ~ at published fare on set

schedules Gütertransport zu öffentlich festgelegten Tarifsätzendurchführen; to carry ~ in stock Waren auf Lager halten; to cart

~ Waren per Achse befördern; to catch s. o. with the ~ (US) j. auffrischer Tat ertappen; to clear ~ Waren verkaufen; to clear ~ out

of bond Waren ausklarieren (verzollen); to clear ~ at the cus-

tomhouse Waren verzollen; to collect ~ Waren abnehmen; to

condition ~ Waren konditionieren; to contrast imported ~ with

the domestic product Importware mit einheimischen Erzeugnis-sen vergleichen; to convey ~ Waren versenden; to convey ~ in

transit Waren im Durchgangsverkehr abwickeln; to deliver the ~

Ware [aus]liefern, (fig.) Erwartungen erfüllen, (sl.) seine Pflichttun; to deliver ~ to s. one’s address jem. Ware ins Haus bringen;to deliver ~ on board Waren an Bord bringen; to deliver ~ on

sale or return Waren in Kommission geben; to deliver up stolen

~ Diebesgut abliefern; to demand ~ in replacement Ersatzliefe-rung verlangen; to detain ~ Ware zurückbehalten; to discharge ~

Güter löschen; to dispatch ~ Güter befördern (verladen, versen-den); to dispatch ~ direct to s. o. jem. Ware unmittelbar zuschi-cken; to display ~ prominently Ware besonders herausstellen; to

display ~ in the shopwindow Ware im Schaufenster zeigen (aus-legen, ausstellen); to dispose of ~ Waren absetzen; to docket ~

Waren etikettieren; to dump ~ Waren in großer Menge billig aufden Markt bringen, Warendumping betreiben to enter ~ for con-

sumption Waren zum freien Verzehr einführen; to enter ~ for

customs clearance Waren beim Zoll deklarieren; to expose ~ for

sale Waren feilhalten; to flourish ~ Ware auslegen; to forward ~

Waren versenden; to get ~ off Waren absetzen; to grade ~ Warennach Güteklassen einstufen, Waren sortieren; to handle foreign ~

ausländische Waren führen; to have ~ bonded Waren unter Zoll-verschluss lagern; to have ~ delivered Waren verabfolgen lassen;to have ~ in stock Waren führen; to have the ~ on s. o. (US) jem.gegenüber im Vorteil sein; to hoard ~ Waren horten; to identify ~

by marks Waren kennzeichnen; to impose inferior ~ upon s. o.

jem. minderwertige Ware aufdrängen; to increase the amount of

~ Güterangebot steigern; to install branded ~ Markenartikel ein-bauen; to intern ~ (US) Waren ins Landesinnere versenden; to in-

goods 588

Page 30: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

troduce ~ into the commerce of another country Waren auf denMarkt eines anderen Landes verbringen; to introduce ~ into a

country Waren in ein Land einführen; to jettison ~ Waren überBord werfen; to keep ~ Waren führen; to keep tally of ~ Warenauf einer Liste abhaken; to keep ~ in stock Waren auf Lager hal-ten; to label ~ Waren etikettieren; to lay in ~ Waren auf Lagernehmen, Waren einlagern; to lend money on ~ Waren lombardie-ren; to let ~ cheaply Waren billig ablassen; to levy a duty on ~

Einfuhrzoll auf Waren erheben; to load ~ Güter verladen, im Gü-terwagen verladen; to lower the price of ~ Warenpreis herunter-setzen; to make salvage of ~ Güter aus einem verunglücktenSchiff bergen; to make a valuation of ~ Waren abschätzen; to

make up one’s ~ in bales seine Ware in Ballen verpacken; to

make the devaluing country’s ~ cheaper in overseas markets

Waren eines Abwertungslandes in Überseemärkten verbilligen; to

manufacture ~ in various qualities Waren (Erzeugnisse) ver-schiedenster Qualität herstellen; to mark down ~ Ware billigerauszeichnen (notieren); to obtain ~ Ware beziehen; to offer ~ at

15 per cent off the regular price Waren 15% unter Preis (mit ei-nem 15-prozentigen Abschlag vom Normalpreis) anbieten; to or-

der ~ [through a representative] Waren [über einen Vertreter]bestellen; to palm off ~ on s. o. jem. Ware aufschwindeln; to par-

cel out ~ Ware in Partien aufteilen; to pass off ~ as those of an-

other make (US) Waren unberechtigt als Markenartikel verkau-fen (unter falschen Warenzeichen vertreiben); to place ~ Warenabsetzen; to place ~ at the buyer’s disposal Waren für den Käu-fer bereitstellen; to place ~ in the custody of the carrier Warendem Frachtführer aushändigen; to place the ~ on the dock Warenam Kai niederlegen; to place the ~ at the seller’s disposal demKäufer Ware zur Verfügung stellen; to price ~ Ware auszeichnen;to procure ~ Ware beziehen; to puff up ~ Warenpreis in die Höhetreiben; to purchase ~ at a better price billiger einkaufen; to

push ~ Waren aufdrängen; to put ~ on the market Waren auf denMarkt bringen; to put ~ in stock Waren auf Lager nehmen; to

rate ~ (US) Waren zu einem bestimmten Frachttarif verwenden;to realize ~ Ware verwerten; to recall ~ Waren abrufen; to re-

ceive ~ Ware beziehen (hereinbekommen); to reconsign ~ Warenan neue Adresse weitersenden; to recover shipwrecked ~ Güteraus einem verunglückten Schiff bergen; to refuse ~ Warenabnah-me verweigern; to reject ~ delivered Warenlieferung beanstan-den (zurückweisen); to release ~ against payment Waren freige-ben; to render ~ marketable beschädigte Ware wieder zurecht-machen; to repossess ~ Waren wieder in Besitz nehmen; to re-

quire ~ in replacement Ersatzlieferung verlangen; to retake ~

Sachen zurücknehmen; to run out with ~ mit einer Ware in Rück-stand geraten; to sell ~ easily Waren flott absetzen; to sell off ~

Waren abstoßen; to sell ~ retail Waren im Einzelhandel absetzen;to sell ~ under a secondary label als zweitklassige Ware verkau-fen; to sell ~ sight unseen (US) Waren ungesehen verkaufen; to

send ~ cash on delivery (collect, US) Waren per Nachnahmeschicken; to send ~ by rail Waren mit der Bahn versenden; to

send ~ regularly by surface (Br.) Warenversand auf dem norma-len Postweg durchführen; to send ~ by fast train Waren per Ex-press schicken; to serve a customer with ~ Kunden mit Ware be-liefern; to set out ~ on a stall Waren auf einem Stand zur Schaustellen; to set too low a valuation on ~ Waren unterbewerten; to

ship ~ Waren auf dem Seewege versenden; to show a cheap line

of ~ billige Waren feilbieten; to sign for the ~ Wareneingang be-stätigen (quittieren); to spread (sort) out ~ for sale Waren zumVerkauf ausbreiten; to stock varied ~ verschiedene Warengattun-gen (alle Arten von Waren) führen; to stop ~ in transit kaufmän-nisches Zurückbehaltungsrecht ausüben; to submit ~ to a careful

examination Waren einer genauen Untersuchung unterziehen(unterwerfen); to supply o. s. with ~ sich mit Ware eindecken; to

supply ~ on credit Waren auf Kredit liefern; to take delivery of ~

Waren abnehmen; to take up ~ to a large amount Waren in gro-ßen Posten abnehmen; to take the ~ back Waren zurücknehmen;to take ~ on a consignment basis Waren in Kommission neh-men; to throw ~ on the market Ware auf den Markt werfen; to

trace lost ~ verloren gegangene Warenpartie wieder finden; to

trade in ~ Warengeschäfte machen; to transport ~ by truck Gü-ter verfrachten; to turn out ~ Waren herstellen (umsetzen); to

turn out large quantities of ~ Waren massenhaft herstellen; to

underbill ~ (US) Waren zu niedrig in Rechnung stellen; to un-

load ~ Güter löschen; to value ~ Waren abschätzen (taxieren); to

venture ~ Waren auf Spekulation übersenden; to waggon ~ Gütertransportieren; to warehouse ~ Waren deponieren; to weed a

stock of ~ Warenlager räumen; to withhold supply of ~ from a

dealer Warenlieferung an einen Händler zurückhalten; to wrap

up ~ Waren verpacken;~ account Warenkonto, -rechnung; ~ agent (Br.) Bahnspediteur;~ agreement Warenabkommen; ~-bought ledger Wareneingangs-buch; ~ delivery Warenlieferung; ~ delivery and collection (Br.)

Rollfuhrdienst; ~ department (Br.) Güterabfertigung, -annahme,Warenabteilung; ~ depository Warendepot; ~ depot (Br.) Güter-schuppen, Güterniederlage, -halle, -speicher; ~ economy system

Warenwirtschaftssystem; ~ engine (Br.) Güterzuglokomotive; ~

exchange Produktenbörse; no ~ exchange Umtausch nicht ge-stattet; basic ~ industry Grundstoffindustrie; ~ invoice (Br.) Wa-renbegleitpapiere, Bahn[begleit]papiere; ~ lift (Br.) Lastenauf-zug; ~ line (Br.) Güter[haupt]gleis; ~ locomotive (Br.) Güterzug-lokomotive; ~ loft (Br.) Güterspeicher, -schuppen; ~ and capital

movement Waren- und Kapitalverkehr; ~ office (Br.) Güteran-nahme, -abfertigung, -ausgabe, Frachtannahmestelle; Hazardous

� Ordinance Gefahrgutverordnung (GGV); dangerous ~ pack-

aging Gefahrgutverpackungen; ~ platform (Br.) Güterablade-platz, -bahnsteig; ~ purchase ledger Wareneinkaufsbuch; ~ quota

Warenkontingent; ~ rates (Br.) Gütertarif; duty-free ~ sale Ver-kauf steuerfreier Waren; ~ service (Br.) Güter-, Frachtverkehr; by

fast ~ service (Br.) express; to send by slow ~ service (Br.) alsFrachtgut schicken; ~ shed (Br.) Güterspeicher, -schuppen; ~ sta-

tion (Br.) Güterbahnhof; finished ~ store Fertigwaren-, Waren-ausgangslager; incoming ~ store Wareneingangslager; ~ tariff

(Br.) Gütertarif; ~ trade Warenhandel, -verkehr; cross-border ~

trade grenzüberschreitender gewerblicher Warenverkehr.goods traffic (Br.) Warenverkehr, Güterverkehr, -transport, -bewe-

gungen;long-distance ~ (Br.) Güterfernverkehr, Frachtverkehr; slow-~

(Br.) Waren-, Frachtgutverkehr; frontier-crossing ~, ~ across the

border grenzüberschreitender Verkehr.goods train (Br.) Güterzug;

by ~ (Br.) als Fracht; by fast ~ (Br.) express;to send s. th. by fast ~ (Br.) express versenden.

goods, incoming ~ transaction Wareneingangsbuchung; ~ and

services transaction Waren- und Dienstleistungsverkehr; ~ in

transit insurance Transitversicherung; ~ transport Warentrans-port, Güterverkehr; ~ truck (Br.) offener Güterwagen; ~ turnover

Güterumschlag; ~ value Warenwert; ~ van (Br.) gedeckter (ge-schlossener) Güterwagen; ~ vehicle (Br.) Güterwagen, (US) Last-fahrzeug, Transportfahrzeug, Lastwagen, Lastkraftwagen; heavy

~ vehicle (HGV) Last[kraft]wagen (LKW); ~ vehicle test certifi-

cate (US) Lastwagenprüfprotokoll; ~ waggon (Br.) Güterwaggon,Frachtwaggon; ~ warehouse Lagerhaus, Warenspeicher; ~ yard

(Br.) Güter[bahn]hof.goodwill Geschäfts-, Facon-, Firmenwert, Goodwill, geschäftliches

Ansehen, guter Ruf, (customers) [Stamm]kundschaft, Kundenkreis,Klientele, (dipl.) Verständigungsbereitschaft, Versöhnlichkeit;consolidated ~ Firmenwert eines Konzerns; professional ~ Fir-menwert einer Praxis;~ of a business immaterieller Firmenwert; ~ upon consolidation

Konsolidierungsausgleichsposten;to acquire the ~ Kundschaft übernehmen; to build up ~ freund-schaftliches Verhältnis schaffen; to buy the ~ of a house Firmamit der Kundschaft kaufen; to gain s. one’s ~ jds. Wohlwollen er-ringen; to sell the ~ with the business Kundenkreis mit dem Ge-schäft verkaufen;~ account Firmenwertkonto; ~ advertising institutionelle Wer-bung, Image-, Vertrauens-, Prestigewerbung; ~ ambassador Bot-

589 goodwill

Page 31: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ agency Generalagentur, Generalvertretung (GV); ~ agent Ge-neralvertreter; ~ bookkeeper Ober-, Hauptbuchhalter; ~ cashier

Hauptkassierer; ~ clerk leitende Fachkraft, Geschäftsführer, Bü-rovorsteher; ~ cook and bottle washer (fam.) wichtigste Persondes Betriebes; ~ count Kopfzählung, (company) Angestellten-zahl; ~ counter (marketing, sl.) Marktforscher; ~ firm Stamm-haus; ~ foreman Vorarbeiter; ~-hunt Kopfjagd, (fig.) Jagd aufNachwuchskräfte, (v.) Nachwuchskräfte engagieren; ~-hunter

Kopfjäger, (ruthless recruiter) Abwerber, Nachwuchsjäger; ~-

hunting (fig.) Nachwuchsjagd; ~ injury criterion (crash test)

Kopfverletzungsmerkmal; ~ lessee Hauptvermieter; ~ manager

Generaldirektor, Betriebsleiter, Hauptgeschäftsführer (HGF); ~

money (bounty offered) Kopfgeld, -steuer; ~ notes Hauptsätze(Leitsätze, Zusammenfassung) eines Urteils; ~ office (HO) Haupt-büro (HB), -geschäftsstelle (HGS), -sitz, Direktion, Zentrale.

head-office | account Konto beim Stammhaus; ~ accounting Rech-nungslegung der Hauptgeschäftsstelle; ~ balance sheet Bilanzdes Stammhauses; ~ expense Kosten der Zentrale; ~ manage-

ment Hauptverwaltung.head-on, to meet (strike) frontal zusammenstoßen;

~ advertising Werbung an einem Verkehrsknotenpunkt; ~ clash

(collision) frontaler Zusammenstoß, Frontalzusammenstoß; ~ lo-

cation bevorzugte Platzierung von Außenwerbung; ~ position

(ad.) Werbung an einem Verkehrsknotenpunkt.head | organization Spitzenverband, -organisation, Gesamtverband;

~ packer Packmeister; ~ register Hauptregister; adjustable ~ re-

straint verstellbare Kopfstütze; ~ rules (print.) Kopfleiste; ~

saleswoman Direktrice; ~-start program(me) kopflastiges Pro-gramm; ~ tax (US) Einwanderungssteuer.

headache (difficult problem, coll.) schwieriges Problem, Kopfzer-brechen;more ~s for the Department of the Environment weitere Pro-bleme für das Umweltministerium.

headed angeführt, geleitet, (titled) mit einer Überschrift versehen,überschrieben, betitelt;~ by the Foreign Minister unter Führung des Außenministers; ~

down (interest rates) im Fallen;to be ~ by s. o. jem. unterstehen.

headender Frontalzusammenstoß.header (computer) Kopfteil, Titel.headiness (alcohol) berauschende Wirkung.heading (conversation) Thema, Gesprächspunkt, (item) Posten, Po-

sition, (law) Rubrum, (letter) Briefkopf, (mining) Vortriebstrecke,Stollen, (print.) [Kapitel]überschrift, Schlagzeile, [Tabellen]kopf,Titel, Rubrik;bill ~ Kopf einer Rechnung, (parl.) Titel einer Gesetzesvorlage;division ~ Untertitel; general ~ Sammelüberschrift; letter ~

Briefkopf; main ~ Haupttitel; minimum group ~ kleinste Grup-penposition; sub-~ Untertitel; subject ~ Rubrik in einem Sachre-gister; tariff ~ Zollposition;~ of a balance sheet Bilanzposten; ~ of the customs tariff Posi-tion des Zolltarifs, Zollposition;to be ~ (plane) anfliegen, (ship) Kurs nehmen, zusteuern; to fall

under the ~ unter die Rubrik fallen; to give a ~ betiteln;~ bond (building) Binderverband; ~ card Kopfkarte; ~ industry

Spitzenindustrie.headline Überschrift, Blickfang-, Titel-, Schlagzeile, (book) Kopf-

zeile, (broadcasting) schlagzeilenartige Meldung;banner ~ Balkenüberschrift, Hauptschlagzeile; blind ~ unge-schickte Schlagzeile; front-page ~ Schlagzeile auf der ersten Seite;interrogative ~ (newspaper, Br.) Überschrift in Frageform; news

~s (broadcast) Nachrichten in Kurzfassung; newspaper ~ Zei-tungs-, Titelüberschrift; scare ~ sensationelle Überschrift; scream-

ing ~s hysterische Schlagzeilen; striking ~ knallige Überschrift;~ (v.) mit einer Überschrift (Schlagzeile) versehen;to make the ~s in die Schlagzeilen kommen.

headliner Titelzeilensetzer, (ad.) Schlagzeilenverfasser;civic ~s (US) Prominenz, prominente Bürger, Spitzen der Behör-den.

headlong, to drive ~ into a slump kopfsprungartigen Konjunktur-rückgang erfahren;~ flight panikartige (kopflose) Flucht.

headman Führer, Vorsteher, (Br.) Vorarbeiter, Aufseher.headquarter (v.) (coll.) seinen Hauptsitz haben, Hauptbüro eröff-

nen.headquartered in mit Hauptsitz (Stammsitz) in;

to be ~ seinen (ihren) Hauptsitz haben.headquarters (HQ) (office) Hauptgeschäftsstelle (HGS), -sitz, -be-

trieb, -führung, Hauptbüro (HB), [Unternehmens]zentrale, Stamm-haus, (place of residence) [Haupt]aufenthaltsort;operational ~ (OHQ) operative Firmenzentrale; police ~ Polizei-präsidium, -direktion, Hauptwache;~ of an agency Hauptsitz (Zentrale) einer Behörde; ~-in-exile

Exilregierung;to have its ~ at ... Hauptniederlassung in ... haben;~ building Gebäude der Zentrale; Supreme � Allied Powers in

Europe (SHAPE) Oberstes Hauptquartier der Alliierten Mächtein Europa.

headrest, adjustable verstellbare Kopfstütze.headright (US) Siedlungsanspruch;

~ certificate (Texas) Schenkungsurkunde für Siedlungsland.headroom (tunnel) Durchfahrtshöhe;

to have the ~ for a substantial budget stimulus genügend Pla-fond für erhebliche Haushaltsbelebungen haben.

headship (school) Direktorstelle;to apply for the ~ sich um die Leitung bewerben.

headsman (executioner) Scharfrichter, (leader) Leiter, Vorsteher.headwaiter Ober-, Zahlkellner.headway Vorwärtsbewegung, (mining, Br.) Hauptstollen, Vortriebs-

strecke, (progress) Vorankommen, Fortschritt;to be running on ten minutes ~ (trains) mit zehnminütigem Ab-stand fahren.

heal (v.) (fig.) ausgleichen, versöhnen;~ a nation Volk aussöhnen.

health (sanitary affairs) Gesundheitszustand, -wesen;beneficial to ~ gesundheitsfördernd; dangerous (destructive) to

~ gesundheitsgefährdend; harmful to ~ gesundheitsschädlich;out of ~ gebrechlich;fragile ~ schwache (zarte) Gesundheit, Anfälligkeit; public ~ öffent-liches Gesundheitswesen, Verbraucher-, Volksgesundheit; sound

~ einwandfreier Gesundheitszustand;~ of earnings gesunde Ertragslage; ~ and safety at work Arbeits-schutz (AS), Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz;~ and sanitation Gesundheitswesen, -dienst;to affect human ~ sich auf die Gesundheit auswirken; to be re-

storing a nation to economic and political ~ ein Land wieder ingesunde politische und wirtschaftliche Verhältnisse zurückfüh-ren;~ activities Gesundheitsmaßnahmen; ~ administration Gesund-heitswesen; ~ agency Gesundheitsbehörde; family ~ aid (US)

Gesundheitsvorsorgeleistungen für Familien; ~ allowances Un-terstützungsbeträge für die Gesundheitsvorsorge; ~ authorities

Gesundheitsbehörden; local ~ authority (L.H.A.) Kreisgesund-heitsamt; national ~ bill Kosten der staatlichen Gesundheitsfür-sorge; ~ board Gesundheitsamt; ~ campaigner Gesundheitsa-postel; ~ care Gesundheitsversorgung, -fürsorge, -schutz, medizi-nische Versorgung; home ~ care Gesundheitsfürsorge zu Hause;preventive ~ care Gesundheitsvorsorge.

health-care | benefits Gesundheitsfürsorgeleistungen; ~ market

Gesundheitsmarkt; ~ reform Gesundheitsreform; � Structure

Act Gesundheitsstrukturgesetz; ~ system (US) Gesundheitswe-sen; ~ worker in der Gesundheitsfürsorge Beschäftigter.

health | center (US) (centre, Br.) Ambulatorium, Gesundheitszen-trum; ~ certificate ärztliches Attest, Gesundheitsattest, -nach-weis; ~ check Gesundheitsüberprüfung, -check; ~ check on the

firm (US) Gesundheitsbonus der Firma; ~ company Gesund-heitsvorsorgeunternehmen; ~ conference Hygienekonferenz; ~

contribution Krankenversicherungsbeitrag; � Department (US)

head 614

Page 32: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Gesundheitsministerium; Federal Public � Department Bun-desgesundheitsamt; � and Welfare Department (US) Sozialamt;~ economics Gesundheitsökonomie; ~-endangering gesundheits-gefährdend; ~ examination Gesundheitsuntersuchung[en]; ~ ex-

pert Gesundheitsapostel; [public] ~ facilities Gesundheitsein-richtungen; ~ fields Gesundheitswesen; ~ fund Krankenkasse; ~

grounds gesundheitliche Gründe; ~ hazards (employment) ge-sundheitliche Risiken, Gesundheitsrisiko; for-profit ~ industry

auf Gewinn gerichtete Krankenvorsorgewirtschaft.health insurance Krankenversicherung (KV);

compulsory ~ (Br.) Kassenzwang; guild ~ Innungskrankenkasse(IKK); National � (NHI) (Br.) Staatliche Krankenversicherung;Statutory � (SHI) gesetzliche Krankenversicherung (GKV), Kran-kenpflichtversicherung;to subscribe to a ~ (Br.) [Kranken]kassenmitglied sein.

health-insurance | card Krankenversicherten- (KV-) Karte; ~ cover

Krankenversicherungsschutz; ~ fund [staatliche] Krankenkasse(KK); company ~ fund Betriebskrankenkasse (BBK); public ~

fund Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK); substitutional so-

cial ~ fund Ersatzkasse; national ~ plan (Br.) Kassensystem; ~

premium Krankenkassenbeitrag; to belong to the statutory ~

system der gesetzlichen Krankenversicherung angehören.health | law Gesundheitsgesetzgebung; ~ measures Maßnahmen

für den Gesundheitsschutz; Public � Minister Gesundheitsminis-ter; ~ officer Beamter des Gesundheitsamtes, (quarantine officer,

US) Hafen-, Quarantänearzt, Amtsarzt; ~ organizations Gesund-heitsdienste; Pan American � Organization (PAHO) (UN) Pan-amerikanische Hilfsorganisation; World � Organization (WHO)

(UN) Weltgesundheitsorganisation (WGO); ~ physicist Strahlen-schutzbeauftragter; ~ physics Strahlenschutz; ~ plan Kranken-kassenleistungen des Arbeitgebers; cooperation ~ plan gemein-sames Gesundheitsprogramm verschiedener Unternehmen; ~ poli-

cy Gesundheitspolitik; company-paid ~ premium vom Betriebgezahlter Krankenkassenbeitrag; environment-linked ~ prob-

lem umweltbedingte Krankheit; ~ professions training grants

Ausbildungsbeihilfen für Berufssparten des Gesundheitsdienstes;~ protection Gesundheitsvorsorge, -schutz; ~ protection at the

workplace Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz; ~ provisions Ge-sundheitsauflagen, -bestimmungen; ~ questions Gesundheitsfra-gen; to free s. o. for ~ reasons j. aus gesundheitlichen Gründenentlassen; ~ reform program(me) Gesundheitsreform; ~ risk ge-sundheitliches Risiko, Gesundheitsrisiko; � and Safety Execu-

tive (Br.) Kommission für Gesundheit und Sicherheit am Arbeits-platz; ~ services Gesundheitsfürsorge; public ~ service (PHS),

national ~ service (NHS) (Br.) staatlicher Gesundheitsdienst, öf-fentliche Gesundheitspflege, öffentliches Gesundheitswesen; ~

services (Br.) Einrichtungen der Gesundheitspflege.health-service | benefit Krankenkassenleistung; ~ charges (Br.)

Krankenkassengebühren; ~ fees (Br.) vom staatlichen Gesund-heitsamt gezahlte Arzthonorare; ~s industry Gesundheitspflege-gewerbe; ~ patient (Br.) Kassenpatient; ~ provisions Kranken-kassenbestimmungen; ~ system Krankenkassensystem.

health | and decency standard of living angemessener Unterhalt,Lebensstandard; ~ statistics Gesundheitsstatistik; ~ surgeon Qua-rantänearzt; ~ tap (US) Kosten der Gesundheitsfürsorge; ~ test

Gesundheitstest; ~ visitor ambulante[r] Krankenpfleger[in]; em-

ployee ~ welfare betriebliche Gesundheitspflege; ~ welfare ben-

efit Krankenzulage.healthguard (Br.) Quarantänearzt.healthiness Gesundheit, Zuträglichkeit.heap Haufen, Menge;

~ of crime and filth Ansammlung von Verbrechen und Schmutz;~ (v.) up riches (treasures) Reichtümer ansammeln.

hear (v.) (hold court) verhandeln, (interrogate) vernehmen, an-,verhören, (take notice of) zur Kenntnis nehmen;~ about s. one’s dismissal von jds. Entlassung Bescheid bekom-men; ~ an argument by counsel anwaltliche Darstellung entge-gennehmen, mündlich verhandeln; ~ a case Fall verhandeln; ~ a

case in chambers (Br.) (closed session) Verhandlung unter Aus-

schluss der Öffentlichkeit führen; ~ a deputation Abordnung an-hören; ~ and determine richterlich entscheiden; ~ the evidence

Beweis erheben, Beweiserhebung vornehmen, Zeugen verneh-men; ~ on the quiet unter der Hand erfahren; ~ s. o. out j. bis zumEnde anhören; ~ the parties den Parteien rechtliches Gehör ge-währen; ~ a petition Gesuch entgegennehmen; ~ a witness Zeu-gen vernehmen, in die Zeugenvernehmung eintreten.

heard, to ask that a case may be ~ in camera Antrag auf Aus-schluss der Öffentlichkeit stellen; to be ~ next month (case)

nächsten Monat anstehen.hearing (audience) Audienz, (interrogation) Vernehmung, Verhör,

(law court) Gerichtsverhandlung, -sitzung, Termin, [mündliche]Verhandlung, (listening to arguments) rechtliches Gehör, (parl.)

öffentliche Anhörung, Anhörungsverfahren;after ~ the witnesses nach Anhörung der Zeugen; at the ~ on imTermin von; in the ~ of strangers in Gegenwart fremder Perso-nen;arbitration ~ Anhörung im Schiedsgerichtsverfahren; closed-

door ~ Anhörung (Vernehmung, Verhandlung) hinter verschlos-senen Türen; congressional ~ (senate, US) öffentliche Aus-schusssitzung; court ~ Anhörung durch das Gericht, Gerichtsver-handlung; deferred ~ vertagte Verhandlung; fair ~ einwandfreiesrechtliches Gehör; final ~ letzte mündliche Verhandlung, Schluss-verhandlung, -termin; in-camera ~ (litigation) nicht öffentlicheGerichtsverhandlung; interlocutory ~ Vor-, Zwischenverfahren;judicial ~ Gerichtsverhandlung, mündliche Verhandlung; legal

~s Anhörungen vor Gericht; preliminary ~ Voruntersuchung;public ~ öffentliche Verhandlung; specific ~ Sonderanhörung;unfair ~ ungerechtes Verfahren;~ of an action Gerichtsverhandlung; ~ of an appeal Berufungs-verhandlung; ~ of an application Verhandlung über einen An-trag; ~ in camera (chambers, Br.) Verhandlung unter Ausschlussder Öffentlichkeit; ~ of a case [Gerichts]verhandlung einer Sache;~ in court öffentliche Verhandlung, Gerichtsverhandlung; ~ of

evidence Beweisaufnahme, -termin, -erhebung, Zeugenverneh-mung; ~ before the immigration office (US) Verhandlung vorden Einwanderungsbehörden; ~ de novo erneute Verhandlung; ~

of a petition in bankruptcy Verhandlung über einen Konkursan-trag; ~ in presence (higher court, Scot.) Plenarsitzung; ~ in pub-

lic öffentliche Anhörung; trial ~ of a singer Probeauftritt einerSängerin (eines Sängers); ~ of witnesses Zeugenvernehmung;to adjourn a ~ Verhandlung vertagen, Termin absetzen; to assign

a day for a ~ in court Termin zur mündlichen Verhandlung anbe-raumen; to attend a ~ mündliche Verhandlung wahrnehmen; to

be down for ~ zur Verhandlung anstehen; to be refused a ~ keineAnhörung finden, nicht angehört werden; to begin with the ~ of

evidence in die Beweisaufnahme eintreten, zur Beweisaufnahmeschreiten; to bring to ~ Verhandlung ansetzen; to come up for ~

next week nächste Woche verhandelt werden; to condemn s. o.

without a ~ j. ohne jede Anhörung verurteilen; to defer the ~ Ver-handlung vertagen; to fix a ~ Verhandlung (Verhandlungstermin)anberaumen; to gain a ~ (at court) angehört werden; to give s. o. a

fair ~ j. unparteiisch anhören; to give petitioners a ~ Gesuchemündlich entgegennehmen; to grill at public ~s bei öffentlichenAnhörungen äußerst scharf behandeln; to hold a ~ (senate, US)

Vernehmung durchführen; to put (set) a case down for ~ Terminfür eine Sache ansetzen, mündliche Verhandlung anordnen (anbe-raumen); to sit a ~ out einer mündlichen Verhandlung bis zumSchluss beiwohnen; to suspend the ~ Verhandlung aussetzen;~ date (liquidation) Verhandlungs-, Vernehmungs-, Anhörungs-termin; ~ officer (US) Verwaltungsrichter; ~ room Verhandlungs-,Vernehmungszimmer.

heart (center) Mittelpunkt, Zentrum, Kern;in good ~ (land) in ausgezeichnetem Zustand; out of ~ mutlos;~ of a city Kern einer Stadt, Stadtkern;to have one’s ~ in one’s work ganz in seiner Arbeit aufgehen, mitvollem Herzen bei der Arbeit sein.

heartland Kernland.heartthrob press Regenbogenpresse.

615 heartthrob

Page 33: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

inciter Antreiber, Anstifter, Aufwiegler.incivism mangelnder Bürgersinn (Patriotismus).inclearing (cheques, Br.) gesamter Abrechnungsbetrag.inclinable to British interests britische Interessen bevorzugend.inclination, birth (demography) Geburtenfreudigkeit;

~ to buy Kaufneigung, -lust, -interesse; ~ to invest Investitions-,Anlagebereitschaft; ~ to merge Fusionsneigung; ~ to save Hangzum Sparen, Sparbewusstsein; ~ to sell Verkaufs-, Abgabenei-gung; greater ~ to work größere Erwerbsneigung.

incline (v.) (induce) veranlassen, dazu bewegen, geneigt machen,(mil.) schräg nach vorn marschieren, (person) Neigung (Hang,Vorliebe) haben, dazu neigen, hinneigen, geneigt sein;~ lower im Preis niedriger (billiger) werden.

inclined | to buy aufnahmefähig, kaufwillig, -lustig; ~ to rise (mar-

ket) zur Festigkeit neigend;to be ~ to fall (prices) zur Schwäche neigen; to be ~ to weakness

(stock exchange) zur Schwäche neigen.inclose (v.) [als Anlage] beifügen, beilegen;

~ a jury Geschworene einschließen.inclosed | herewith an-, beiliegend; ~ please find in der Anlage er-

halten Sie.inclosed land umfriedetes Grundstück.inclosure Umfassungsmauer, (exhibit) Anlage (Anl.), Beilage, (right

of common, Br.) Befreiung von der Allmendepflicht;~s (US) Landeinfriedungen;� Act (Br.) Gesetz über die Privatisierung von Gemeindeland.

include (v.) einbeziehen, einschließen, umfassen, enthalten, [mit]einrechnen;~ in the agenda auf die Tagesordnung setzen; ~ s. o. in one’s will

j. in seinem Testament bedenken.included mitinbegriffen, einbegriffen, enthalten, einschließlich, in-

klusiv;not ~ nicht mitinbegriffen (enthalten); breakfast is not ~ Früh-stück ist nicht eingerechnet; not ~ in the price im Preis nicht ein-geschlossen; postage ~ einschließlich Porto.

includible unter eine Bestimmung fallend, einschlägig.including (incl.) einschließlich, inbegriffen, inklusive;

~, up to and einschließlich und bis zu;~ all charges alle Kosten eingeschlossen, einschließlich allerSpesen.

inclusion Einbeziehung, -schließung, -fügung;social ~ soziale Integration;~ in the agenda Aufnahme in die Tagesordnung; ~ of conditions

Aufnahme von Bedingungen.inclusive einschließlich, eingerechnet, inklusiv;

~ of interest Zinsen einschließlich;to be ~ einschließen;~ charge Gesamtgebühr; ~ price Pauschalpreis; ~ sum Globalbe-trag; ~ terms Pauschalpreis, (at a hotel) alles inbegriffen.

incognito Inkognito, unbekannt, unerkannt, unter fremdem Namen;to travel ~ unter fremdem Namen reisen.

incognizance Unkenntnis.incombustible nicht brennbares Material;

~ (a.) unverbrennbar, feuersicher.income Einkommen, Einnahmen, Einkünfte, (investment fund) Er-

träge, Erträgnisse;accrued ~ entstandene, noch nicht fällige Einkünfte, (balance

sheet) antizipative Erträge; accumulated ~ (trust) thesaurierteEinkünfte; actual ~ tatsächlich erzieltes Einkommen, tatsächlicheEinkünfte; additional ~ zusätzliches Einkommen, Nebeneinkünf-te, -einnahmen, -einkommen; adjusted gross ~ (US) steuerpflich-tiges Bruttoeinkommen, bereinigter Bruttoertrag, berichtigtes Brut-toeinkommen; aggregate ~ Gesamteinkommen; agricultural ~

landwirtschaftliches Einkommen; annual ~ Jahreseinkommen,-ertrag; annual per capita ~ jährliches Pro-Kopf-Einkommen;guaranteed annual ~ garantiertes Jahreseinkommen; assessable

~ steuerpflichtiges (veranlagungspflichtiges, zu versteuerndes)Einkommen; assured ~ sicheres (festes) Einkommen; average ~

Durchschnittseinkommen; bartering ~ beim Tausch erzielte Ein-

künfte; big ~ hohes Einkommen; bunched ~ längerfristig in ei-nem Steuerjahr anfallendes Einkommen; business ~ Einkünfteaus Gewerbebetrieb, gewerbliche Einkünfte; net effective buy-

ing ~ tatsächliche Einkommenskaufkraft; cash ~ Bareinnahmen;casual ~ Nebeneinkünfte; charitable ~ Einkünfte aus wohltätigenSpenden; clear ~ Nettoeinkommen; combined ~ (married cou-

ple) gemeinsames Einkommen; net commission ~ (balance sheet)

Provisionsüberschuss; commodity ~ Einkünfte aus Warenliefe-rungen; community ~ gemeinsame Einkünfte; effectively con-

nected ~ (US) unmittelbar damit zusammenhängendes Einkom-men; total effectively connected ~ gesamtes steuerpflichtigesEinkommen; considerable ~ gutes Einkommen; consumer ~

Verbrauchereinkommen; corporate ~ Einkommen von Körper-schaften; current ~ im Rechnungsjahr anfallendes Einkommen(anfallende Erträge); deferred ~ vorweggenommenes Einkom-men, (accounting, US) im Voraus eingegangene Erträge, antizipa-torische Passiva, Rechnungsabgrenzungsposten; accrued expense

and deferred ~ (balance sheet, US) Rechnungsabgrenzungspos-ten; dependable ~ verlässliches (sicheres) Einkommen; derived

~ abgeleitetes Einkommen; determinable ~ feststellbares Ein-kommen; discretionary ~ frei verfügbares Einkommen; dispos-

able personal ~ (social accounting, US) frei verfügbarer Einkom-mensanteil nach Steuern, Nettoeinkommen nach Steuerabzug;distributable ~ zur Ausschüttung kommende Erträge; dividend ~

Dividendenerträgnisse; domestic ~ inländische Einkünfte, Inlands-einkünfte; earned ~ freiberufliches Einkommen, Arbeits-, Er-werbseinkommen, Einkünfte aus gewerblicher Tätigkeit; entire ~

Gesamteinkommen; entrepreneurial ~ Bruttoeinkommen aus Un-ternehmertätigkeit; estate ~ (Br.) Einkünfte aus Land- und Forst-wirtschaft; estimated ~ geschätztes Einkommen; excess prefer-

ence ~ überprozentuale Sondereinkünfte; exempt ~ steuerfreiesEinkommen; extra ~ Nebeneinkünfte; extraneous ~ Fremderträ-ge; extraordinary ~ außerordentliche Einnahmen; extraordi-

nary and outside ~ (balance sheet) außerordentliche und be-triebsfremde Erträge; family ~ Familieneinkommen; [stable] farm

~ [stabile] Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, [stabiles]landwirtschaftliches Einkommen; fast-mounting ~ rasch steigen-des Einkommen; financial ~ Finanzerträge; fixed ~ festes (ständi-ges) Einkommen; foreign ~ ausländische Einkünfte; foreign source

~ (US) außerhalb der USA erzielte Einkünfte; government[al] ~

Staatseinkünfte; gross ~ Roh-, Reineinnahme, Bruttoeinkommen,-ertrag; gross annual ~ Bruttojahreserträge; guaranteed ~ garan-tiertes Einkommen; hard-currency ~ harte Deviseneinnahmen;high ~ hohes Einkommen; high-quality ~ hochwertige Einkunfts-arten; individual ~ Privateinnahmen, -einkünfte; individious ~

Neid erregendes Einkommen; industrial ~ Einkünfte aus Gewer-bebetrieb; interest ~ Zinserträgnisse; investment ~ Einkommenaus Kapitalvermögen, Kapitaleinkünfte, (insurer’s dividend) Ge-winnbeteiligung; franked investment ~ (Br.) körperschaftssteu-erfreie Kapitalerträge; fairly large ~ höheres Einkommen; larger

~ höheres Einkommen; life ~ lebenslängliches Einkommen; low ~

niedriges Einkommen; measured ~ tatsächliches Einkommen;middle-bracket (median, US) ~ mittleres Einkommen; mini-

mum ~ Mindesteinkommen; miscellaneous ~ (balance sheet)

vermischte Einkünfte, Einkommen verschiedenster Art, sonstigeEinkünfte; mixed ~ Einkünfte aus selbstständiger und nicht selbst-ständiger Arbeit; money ~ Geldeinnahmen; national ~ Sozialpro-dukt, Volkseinkommen; net ~ Jahresüberschuss, reiner Netto-überschuss, Reineinkommen, -ertrag, -erlös, Nettoeinkommen,-einnahme; undistributed net ~ unverteilter Reingewinn; net op-

erating ~ Betriebsreineinnahme; net-of-tax ~ einkommensteuer-freie Einkünfte; nominal ~ Nominaleinkommen, Proformabezü-ge; non-agricultural ~ nicht landwirtschaftliche Einkünfte; non-

basic ~ Nahbedarfseinkommen; non-business ~ nicht gewerbli-che Einkünfte; non-franked ~ (Br.) Kapitalerträge vor Steuerab-zug; non-operating ~ (balance sheet) betriebsfremde Erträgnis-se, nicht aus dem Geschäftsbetrieb stammende Einkünfte; non-

recurring ~ (Br.) unregelmäßiges Einkommen, einmalige (außer-ordentliche) Erträgnisse; non-taxable ~ steuerfreies (steuerbe-

649 income

Page 34: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

freites) Einkommen; non-trading ~ nicht gewerbsmäßige (ge-werbliche) Einkünfte; non-treaty ~ vom Doppelbesteuerungsab-kommen nicht steuerlich begünstigte Einkünfte; non-treaty tax-

able ~ nicht den Vorzugssätzen eines Doppelbesteuerungsabkom-mens unterworfenes steuerpflichtiges Einkommen; notional ~

(income tax, Br.) fiktives Einkommen, Nutzungswert der eigenge-nutzten Wohnung im Einfamilienhaus; occupational ~ Einkünfteaus selbstständiger Arbeit (freiberuflicher Tätigkeit); omitted ~

bei der Steuererklärung nicht aufgeführte Einkünfte; operating ~

Betriebseinnahmen, -erträge, betrieblicher Ertrag, betriebliche Ein-künfte; original ~ Anfangseinkommen; other ~ (balance sheet)

sonstige Einkünfte, neutraler Ertrag; outside ~ Nebeneinkünfte;overseas ~ überseeische Einkünfte; per capita ~ Pro-Kopf-Ein-kommen; per-capita net ~ Nettoeinkommen pro Kopf der Bevöl-kerung; periodic ~ (balance sheet) periodenfremde Erträge; per-

manent ~ ständige Einkünfte, festes (laufendes, regelmäßiges)Einkommen; personal ~ Privateinkünfte, Einkünfte natürlicherPersonen; personal service ~ aus persönlichen Dienstleistungenherrührende Einkünfte; preference ~ steuerlich begünstigte Ein-künfte; premium ~ Prämieneinnahmen, Beitragseingang; pre-

paid ~ (balance sheet) antizipatorische Passiva, im Voraus einge-gangene Erträgnisse; pretax ~ Einkommen vor [Abzug der] Steu-ern, Brutto-, Vorsteuereinkommen, unversteuertes Einkommen;primary ~ Primäreinkommen; principal ~ Haupteinkommen;private ~ Privateinkommen; professional ~ Einkünfte aus freibe-ruflicher Tätigkeit; property ~ Einkünfte aus Land- und Forst-wirtschaft (Grundbesitz); real ~ Real-, Effektiveinkommen; real-

ized ~ tatsächlich verbrauchtes Einkommen; recurring (regular)

~ festes (regelmäßiges) Einkommen, regelmäßige (wiederkehren-de) Einkünfte; relevant ~ zu Steuerzwecken festgesetzte Ein-künfte; maximum relevant ~ für die Körperschaftssteuerberech-nung infrage kommendes Höchsteinkommen; rent[al] ~ Mietein-nahmen; retained ~ (US) unverteilter Reingewinn, stehen gelas-sener (nicht ausgeschütteter, nicht entnommener, thesaurierter)Gewinn, Gewinnrücklage; retirement ~ Versorgungs-, Pensions-bezüge, Ruhegehalt, -geldbezüge; scanty ~ knappes (kümmerli-ches) Einkommen; self-employment ~ Einkünfte aus selbststän-diger Tätigkeit; settled ~ festes Einkommen; settlement ~ Ein-künfte aus einer Stiftung; similar ~ ähnliche Erträge; sinking-

fund ~ Erträge des Amortisationsfonds; six-figure ~ sechsstelli-ges Einkommen; slender ~ spärliches Einkommen; small ~ gerin-ges (mäßiges) Einkommen; snug little ~ auskömmliches kleinesEinkommen; social ~ Volkseinkommen; US source ~ in den USAerzielte Einkünfte; foreign source ~ im Ausland erzielte Einkünf-te; spendable ~ für Ausgaben [frei] zur Verfügung stehendes(ausgabefähiges) Einkommen, Nettoeinkommen; stable ~ wert-beständiges (festes) Einkommen; statutory ~ [dreijähriges] Durch-schnittseinkommen; steady ~ regelmäßige Einkünfte; subsidiary

~ Nebeneinkünfte; sufficient ~ ausreichendes Einkommen; sup-

plementary ~ Nebenverdienst, -einkünfte; supplementary secu-

rity ~ (US) Sozialeinkommen; surplus ~ überschüssiger Gewinn;tax-exempt ~ steuerfreie Einkünfte; taxable ~ steuerpflichtigesEinkommen, zu versteuernde Einkünfte; taxed ~ versteuertesEinkommen; doubly taxed ~ doppelt besteuertes Einkommen;tentative tax table ~ vorläufiges, der Steuertabelle entsprechen-des Einkommen; tolerable ~ erträgliches Einkommen; total ~

Gesamteinkommen; total joint ~ gemeinsames Gesamteinkom-men; total net ~ Jahreseinkommen; trading ~ Einkünfte aus Ge-werbebetrieb, Gewerbeertrag; treaty ~ von einem Doppelbesteue-rungsabkommen begünstigte Einkünfte; unappropriated ~ (in-

stitutional accounting) nicht vorkalkulierte Ertragsüberschüsse;unearned ~ Einkünfte aus Kapitalvermögen, Kapitaleinkommen,(accounting) antizipatorische Passiva, im Voraus eingegangeneErträge, (balance sheet) transitorische Passiva, (investment) Ka-pital-, arbeitsloses (fundiertes) Einkommen, Einkünfte aus Kapi-talvermögen, Kapitalertrag, Vermögenseinkünfte; unbudgeted ~

außerplanmäßige Einnahmen; unfranked [investment] ~ (Br.)

der Körperschaftssteuer unterliegende Kapitalerträge (Erträgnisseaus Kapitalanlagen); unrelated business ~ (settlement) steuer-

pflichtiger Einkommensteil; untaxable ~ steuerfreies Einkom-men; wage ~ Erwerbseinkommen, Einkünfte aus nicht selbststän-diger (unselbstständiger) Tätigkeit; wife’s ~ Einkünfte der Ehe-frau; wife’s earned ~ Erwerbseinkommen der Ehefrau; yearly ~

Jahreseinkommen;net ~ from abroad auswärtige Nettoeinkünfte; ~ received in ad-

vance of due date im Voraus bezogene Einkünfte; ~ from affili-

ates Erträge von Tochtergesellschaften, Erträge aus Beteiligun-gen; ~ in arrears rückständige Einkünfte; ~ due to a bankrupt

dem Gemeinschuldner zustehende Einkünfte; ~ in the $ 15,000 -

20,000 bracket Einkommen zwischen 15.000 und 20.000 Dollar;~ from broadcasts and recordings Rundfunk- und Schallplat-teneinkünfte; ~ from buildings and landed property (real es-

tate) Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen; ~ from a busi-

ness Gewerbeertrag; gross ~ from business gewerbliches Brutto-einkommen; ~ from business and property gewerbliche Ein-künfte und solche aus Vermögensnutzung; ~ from a camping site

Zeltplatzeinkünfte; ~ per capita Pro-Kopf-Einkommen; ~ from

capital [investment] Einkünfte (Erträgnisse) aus Kapitalvermö-gen, Gewinn aus Kapitalanlagen; ~ from a carpark Parkplatzein-nahmen; ~ from a ghostwritten column Einkünfte aus einer vonDritten verfassten Zeitungskolumne; ~ effectively connected with

the conduct of a trade or business aus einem Handels- oder Ge-werbebetrieb unmittelbar stammende Einkünfte; ~ received un-

der deduction of tax at sources der Quellenbesteuerung unterlie-gende Einkünfte (Erträge); ~ from disposal of fixed assets Erträ-ge aus dem Abgang von Anlagevermögen; national ~ by dis-

tributive shares (US) Volkseinkommen nach Einkommensarten;~ from dividends Dividendenerträge, -einkünfte; ~ from em-

ployment Arbeitnehmerentgelt, Einkünfte aus nicht selbstständi-ger Tätigkeit; current ~ from equity investments (bank’s bal-

ance sheet) laufende Erträge aus Beteiligungen; ~ subject to ex-

change control den Devisenbeschränkungen unterliegende Ein-künfte; ~ and expenditure Einnahmen und Ausgaben; ~ from

fees Einnahmen aus Gebührnissen; ~ of a fund Fondserträge; ~

from a garage Einkünfte aus der Vermietung von Garagenplät-zen; ~ not charged under any other heading (income-tax form,

Br.) sonstige Einkünfte; ~ lost to inflation inflationsbedingte Ein-kommensverluste; ~ from instalment sales Einkünfte aus Abzah-lungsgeschäften; net ~ from insurance business Überschuss imVersicherungsgeschäft; ~ from interest Zinserträge, Kapitalein-künfte, Einkünfte aus Kapitalvermögen; ~ on investments (bal-

ance sheet) Erträge aus Beteiligungen, Einkünfte aus Anlagever-mögen (Kapitalvermögen); ~ from other investments Erträgeaus anderen Finanzanlagen; ~ received in kind Naturaleinkom-men; ~ issuing out of land Einkünfte aus Grund und Boden; ~

from occupation of lands (Br.) Einkünfte aus Land- und Forst-wirtschaft; ~ for life Einkommen auf Lebenszeit; ~ of non-recur-

ring nature außergewöhnliche Erträge; ~ commensurate with

one’s needs die Lebensbedürfnisse deckendes Einkommen; ~

from offices or employment (Br.) Einkünfte aus unselbstständi-ger Tätigkeit; ~ arising from any office or employment of profit

Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit; gross ~ from US op-

erations aus der Geschäftstätigkeit in den USA herrührendesBruttoeinkommen; ~ from ownership of land (US) Einkünfte ausEigentum an Grund und Boden, grundsteuerpflichtige Einkünfte;~ arising from participation in the capital and profits of a

company Einkünfte aus Kapital- und Gewinnanteilen einer Ge-sellschaft; ~ received from pensions Versorgungs-, Pensionsbe-züge, Ruhegehalt; net ~ of the period Nettoerträge im Rech-nungsabschnitt; ~ from profession or vocation (Br.) Einkünfteaus selbstständiger Arbeit (freiberuflicher Tätigkeit); ~ of profits

from trades and profession (Br.) gewerbliche und freiberuflicheEinkünfte, Einkommen aus Gewerbebetrieb; ~ from profit trans-

fer agreements Erträge aus Gewinnabführungsverträgen; ~ from

property Vermögenseinkünfte; ~ derived from landed property

Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft; ~ from real property

(double taxation) Einkommen aus unbeweglichem Vermögen (ausEigentum in Land- und Forstwirtschaft); ~ from settled property

income 650

Page 35: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

(Br.) Einkünfte aus treuhänderisch gebundenem Vermögen; ~

taxed at a flat rate pauschal versteuerte Einkünfte; ~ from the

release of provisions Erträge aus der Auflösung von Rückstellun-gen; ~ from rents and profits of land Einkünfte aus Vermietungund Verpachtung (aus Eigentum an Grund und Boden); ~ after re-

tirement Einkommen im Ruhestand; ~ from reversal of accruals

Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen; ~ from sales Um-satzerlöse, Veräußerungsgewinne; ~ not included in any other

schedule (income tax, Br.) anderweitiges Einkommen; ~ from

scholarship Einkünfte aus einem Stipendium; ~ inside the scope

of the national security system sozialversicherungspflichtigesEinkommen; ~ from securities (income-tax form, Br.) Einkünfteaus Kapitalvermögen (Aktienbesitz, Wertpapierbeständen); ~ from

foreign securities (Br.) Erträge von auswärtigen Wertpapieren; ~

before securities transactions (bank balance) nicht aus Effek-tengeschäften herrührende Einkünfte; ~ from self-employment

Selbstständigeneinkommen, Einkünfte aus selbstständiger Tätig-keit; ~ from service transactions Erträge aus Dienstleistungen; ~

received from social insurance Bezüge aus der Sozialversiche-rung; ~ from US sources in den USA erzieltes Einkommen; ~

from subsidiaries Erträgnisse aus Beteiligungen; ~ from surren-

der-of-profits agreements Erträge aus Gewinnabführungsverträ-gen; ~ in suspense noch nicht angefallenes Einkommen; ~ after

taxes Erträge nach Steuern; net ~ after taxes Nettoerträge nachSteuern; ~ before ~ taxes Erträge vor Steuern; ~ chargeable (liable)

to tax steuerpflichtiges Einkommen; ~ chargeable (liable) to

corporation tax körperschaftssteuerpflichtiges Einkommen; ~

wholly liable to ~ tax voll steuerpflichtiges Einkommen; ~ sub-

ject to tax steuerpflichtiges Einkommen; ~ subject to regular

tax der Normalbesteuerung unterliegendes Einkommen; ~ ex-

empt from taxation (taxes) (US) steuerfreies (unversteuertes)Einkommen; ~ derived from trading abroad im Ausland erziel-te gewerbliche Einkünfte; ~ reinvested in units in neuen Kapital-anteilscheinen angelegte Kapitalerträge; ~ arising in the United

Kingdom in England anfallendes Einkommen; ~ from wages

Einkünfte aus nicht selbstständiger (unselbstständiger) Tätigkeit;~ above the living wage freies Einkommen [über dem Existenz-minimum]; gross ~ from wages and salaries Bruttoeinkommenaus unselbstständiger Arbeit; ~ of the wife Einkünfte der Ehefrau;~ from work Einkünfte aus nicht selbstständiger Tätigkeit; ~ for

the year Jahresgewinn; net ~ for the year Jahresüberschuss;to allocate ~ Einkommen zurechnen; to anticipate one’s ~ seinEinkommen im Voraus verbrauchen; to augment one’s ~ seinEinkommen vermehren; to average one’s ~ seine Einkünfte übermehrere Jahre verteilen; to base taxation on the ~ Einkommenzur Besteuerungsgrundlage nehmen; to be chargeable against ~

mit dem Einkommen verrechnet werden; to be eligible for ~ ein-kommensberechtigt sein; to be out of proportion to one’s ~ zumEinkommen in keinem Verhältnis stehen; to be paid out of ~ ausdem laufenden Einkommen bezahlt werden; to be taxable as or-

dinary ~ normal (als normales Einkommen) zu versteuern sein;to be taxed on one’s ~ from all sources mit allen Einkünftensteuerlich erfasst werden; to bring in a good ~ gute Rendite er-wirtschaften; to charge ~ at the basic rate Einkünfte mit den Sät-zen des unteren Proportionalbereichs versteuern; to charge un-

franked ~ to corporation tax only (Br.) Kapitalerträge lediglichder Körperschaftssteuer unterwerfen; to combine a high ~ with

capital security in the long term langfristige Kapitalsicherheitmit hohen Erträgen kombinieren; to come from current ~ ausdem laufenden Einkommen gespeist werden; to compute the ~

for assessment at higher rates Einkünfte für die Steuerveranla-gung mit höheren Sätzen veranschlagen; to constitute taxable ~

steuerpflichtiges Einkommen darstellen; to derive (draw) ~ Ein-künfte (Einkommen) beziehen; to determine an ~ Einkommenermitteln; to disclaim one’s rights to ~ auf zustehende Einkünfteverzichten; to double one’s ~ sein Einkommen verdoppeln; to

earn a respectable ~ schönes Einkommen haben; to equalize ~

Einkommen angleichen; to exceed one’s ~ über seine Verhältnis-se leben; to exclude from one’s ~ nicht als steuerpflichtiges Ein-

kommen behandeln; to give rise to immediate ~ sich sofort in Er-trägnissen niederschlagen; to have as ~ einnehmen; to have a fat

~ dicke Gelder verdienen; to have an independent ~ (~ of one’s

own) Privatvermögen (Privateinkünfte) haben; to have a large ~

viel Geld verdienen; to have a steady ~ sein gesichertes Brot ha-ben; to have no ~ in one’s own right über kein eigenes Einkom-men verfügen; to have ~ from a public retirement system staat-liche Pension beziehen; to [further] improve the corporate ~

Konzernergebnis [weiter] verbessern; to include the gross divi-

dend as part of one’s statutory total ~ Bruttodividende als Teildes steuerpflichtigen Gesamteinkommens deklarieren; to insure

that farmers receive a fair and regular ~ den Landwirten einangemessenes und regelmäßiges Einkommen sichern; to live on

one’s ~ von seinen Einkünften (seiner Rente) leben; to live up to

one’s ~ mit seinem Einkommen auskommen; to live within one’s

~ mit seinem Einkommen auskommen; to make a good ~ schönesEinkommen haben; to make up one’s ~ sein Einkommen erhö-hen; to offset losses from properties against unrelated ~ Immo-bilienverluste mit steuerpflichtigem Einkommen verrechnen; to

outrun one’s ~ über seine Verhältnisse leben; to possess suffi-

cient ~ über angemessene Einkünfte verfügen; to put s. one’s ~ at

14,000 pounds a year jds. Einkommen auf jährlich 14.000 Pfundschätzen; to receive ~ from securities without deduction of ~

tax Wertpapiererträge kapitalertragssteuerfrei erhalten; to report

one’s pro-rata share of a limited partnership as one’s own ~

Erträge aus seiner Kommanditbeteiligung als persönliches Ein-kommen versteuern; to report as taxable ~ [als Einkommen] ver-steuern; to report ~ on a calendar-year basis Einkünfte im Ka-lenderjahr versteuern; to report one’s ~ and expenses on the

cash basis seine Einkünfte nach der Einnahme- Ausgaberech-nung versteuern; to report as ~ for the year als in diesem Jahr er-zieltes Einkommen behandeln; to return the details of one’s ~

detaillierte Einkommensteuererklärung abgeben; to secure an

adequate ~ ausreichende Erlöse sichern; to set aside part of

one’s ~ Einkommensteile zurücklegen; to spread out ~ Einkom-men aus Steuergründen über die Jahre verteilen; to squeeze ~s

brutally Einkünfte mit maßlosen Steuern belegen; to suit one’s

expenditure to one’s ~ mit seinem Einkommen auskommen; to

supplement one’s ~ by journalism seine Einkünfte durch jour-nalistische Betätigung aufbessern; to take heavy tolls of one’s ~

großen Einkommensteil verschlingen; to tax ~ Einkommen be-steuern; to tax ~ at the source Einkommen (Einkünfte) steuerlichan der Quelle erfassen (einer Quellensteuer unterwerfen); to treat

all ~ from property as ~ effectively connected with the conduct

of a trade or business Gesamteinkommen aus Grundbesitz alsGewerbeeinkünfte behandeln; to treat as ~ for tax purposes

steuerlich als Einkommen behandeln; to understate one’s ~ seinEinkommen zu niedrig angeben; to value an ~ Einkommensteuerfestsetzen;~ account Ertragsrechnung, (balance sheet) Einnahmeseite derGewinn- und Verlustrechnung; ~ and expenditure account (cor-

poration) Bericht über die Einnahmen- und Ausgabenentwick-lung, Ertrags-, und Aufwandsrechnung; national ~ accounting

Volksvermögensrechnung, volkswirtschaftliche Gesamtrechnung(VGR); ~ accumulation Thesaurierung von Einkünften; ~ ad-

vantages Einkommensvorteile; earned ~ allowance (Br.) Freibe-trag für Berufstätige; wife’s earned ~ allowance (Br.) zusätzli-cher Steuerfreibetrag für das Erwerbseinkommen der Ehefrau;small ~ allowance (Br.) Einkommensteuerfreibetrag für Einkünf-te im unteren Proportionalbereich; ~ analysis Ertragswertanalyse;~ averaging Einkommensverteilung auf mehrere Jahre, Durch-schnittsbesteuerung, (US) Versteuerung eines Durchschnittsein-kommens; ~ basis Rendite [eines Wertpapiers]; ~ beneficiary

Einkommensbegünstigter; ~ benefit Einkommensgewinn; ~ ben-

efits Einkommensvorteile, -vergünstigungen; ~ bonds Gewinn-schuldverschreibungen; ~ and adjustment bond Besserungsschein;~ bondholder Inhaber eines Besserungsscheines; ~ bracket Ein-kommensteuergruppe, -klasse, Tarifgruppe; [high] ~ brackets

[hohe] Steuerklassen, [hoher] Einkommensbereich; to be in low ~

651 income

Page 36: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

brackets einer niedrigen Steuerstufe angehören; to be eligible

for the earned ~ ceiling rate of 50% nur mit dem halben Steuer-satz versteuert werden; ~ changes Einkommensveränderungen; ~

class Einkommensteuerklasse, -gruppe; lower ~ class niedrigereEinkommensgruppe; middle-~ classes mittlere Einkommens-schichten; ~ column Einkommensspalte; ~ control Einkommens-kontrolle; ~ cost Einkaufspreis; ~ debentures (Br.) gewinnabhän-gige verzinsliche Schuldverschreibungen; ~ deductions Erlös-schmälerungen, Abzüge vom steuerpflichtigen Einkommen, be-triebsfremder Aufwand; ~ determination Erfolgs-, Einkommens-ermittlung; ~ differences Einkommensunterschiede, -abstand; ~

differential Einkommensgefälle; ~ distribution Einkommens-umverteilung; ~ division Einkommensschichtung; ~ drop Er-tragsrückgang; ~ earner (US) Einkommensbezieher; ~ effect Ein-kommenseffekt, -auslösung; ~ elasticity Einkommenselastizitätder Nachfrage; ~ element Einkommensteil; ~ engineering (US)

Budget-, Haushaltsaufstellung; ~ equalization Einkommensgleich-stellung; ~ expenditure Investitionen zur Erzielung kurzfristigerKapitalerträge; ~ expenditure model (Keynes) Einkommensmo-delle; upper ~ family gut verdienende Familie; ~ figures Ein-kommensziffern; ~ floor Einkommenshöhe; cross-border ~ flow

grenzüberschreitender Einkommensstrom; fund nur auf Aus-schüttung von Erträgen abgestellter Investmentfonds; ~ gain Ein-kommenszuwachs, -anstieg; ~ gap Einkommensabstand, -lücke;to operate on an ~ gap mit Defizit arbeiten; ~ gearing Fremdka-pitalwirkung auf die Eigenkapitalrentabilität; ~-generating poli-

cies einkommenssteigernde Maßnahmen; ~ group Einkommen-steuerklasse, -gruppe, -schicht; higher ~ group höhere Steuerklas-se; low ~ group Niedriglohnempfänger; lower ~ group niedrige-re Steuerklasse; ~ growth Einkommenzuwachs; ~ growth rate

Einkommenszuwachsrate; ~ guarantee Einkommensgarantie; ~

hotchpot Einkommensausgleich; ~ increment Einkommensstei-gerung; ~ inequality Einkommenskluft; ~ item Einnahmeposten;~ level Einkommensstufe, -höhe, -niveau; ~ limit [Einkommen-steuer]freigrenze; ~ limit for chargeable contributions Beitrags-bemessungsgrenze; adjusted gross ~ limitation Überlastbetrag;real ~ loss Realeinkommenseinbußen, -verlust; to compensate

for ~ loss für Verdienstausfall entschädigen; ~ maintenance Ein-kommenssicherung; ~-maintenance payments [Einkommens]-unterstützungszahlungen; low ~ neighbo(u)rhood niedrige Ein-kommensgegend, Armeleuteviertel; high-~ people hohe Einkom-mensbezieher; ~ policies (Br.) Lohn- und Einkommenspolitik; ~

policy Rentenversicherung zugunsten eines überlebenden Drit-ten; half-~ principle (procedure) Halbeinkünfteverfahren; [safe]

~ producer [sicherer] Einkommensfaktor; ~-producing factor

Einkommensfaktor; ~-yielding property Einkünfte aus Kapital-vermögen; ~ property appraisal Ertragswertabschätzung; ~ pro-

tection insurance Garantieversicherung für gleich bleibendesEinkommen; ~ qualification (Br.) Mindesteinkommen; upper ~

ranges höhere Einkommensklassen; personal ~ rate (US) Ein-kommensteuertarif; to be taxed at lower ~ rates zu niedrigerenEinkommensteuersätzen veranlagt werden; ~ ratings Einkom-menssätze; annual per capita ~ ratio Verhältnis von jährlichenPro-Kopf-Einkommen; ~ realization Gewinnrealisierung; ~ re-

ceipts Vereinnahmung von Erträgen; ~ receiver Einkommens-empfänger; ~ redistribution Einkommensumverteilung, -um-schichtung; ~ relief (Br.) Einkommensteuerfreibetrag; earned ~

relief (Br.) Freibetrag für Berufstätige (Arbeitseinkünfte), Steuer-vergünstigung auf das Erwerbseinkommen; ~ return (US) Rendi-te, Kapitalerträgnis, -ertrag; non-output-linked ~ rise nicht pro-duktionsgekoppelte Ertragssteigerung; to be higher up in the ~

scale zu den Besserverdienenden zählen; ~ schedule (Br.) Ein-kommensteuertabelle; supplemental ~ schedule Anlage zur Ein-kommensteuererklärung; upper-~ section of a city höhere Ein-kommensgegend einer Stadt; ~ security gesichertes Einkommen;~ sheet (US) Einkommensteuererklärung, -aufstellung, -formular;~ splitting Einkommensaufteilung, Splitting.

income statement (US) Gewinn- und Verlustrechnung, Einkom-mensaufstellung, (~ sheet) Einkommenserklärung;

comparative ~ (US) vergleichende Gewinn- und Verlustrech-nung; cursory ~ (US) kurzfristige Erfolgsrechnung;~ charges to reserve (US) Rücklagenvortrag in einer Gewinn-und Verlustrechnung; minimum ~ content (US) Mindestumfangeiner Einkommensteuererklärung.

income | supplement (US) Staatszuschuss zum Einkommen; ~

supplements vom Staat gezahlte Einkommenszuschüsse; ~ sup-

port Verbesserung der Einkommensverhältnisse, (Br.) staatlicherEinkommenszuschuss; ~ surplus Einkommensüberschuss; ~ sur-

tax Mehreinkommensteuer, Einkommensteuerzuschlag; half-~ sys-

tem Halbeinkünfteverfahren.income tax Einkommensteuer (ESt.);

free of ~ [einkommen]steuerfrei; free of all ~ and capital-gains

tax einkommens- und kapitalsteuerfrei; in levying ~ bei Veranla-gung (Festsetzung) der Einkommensteuer;additional ~ (Br.) Einkommensteuerzuschlag; assessed ~ veran-lagte Einkommensteuer; attributable ~ anzurechnende Einkom-mensteuer; basic-rate ~ zum Grundtarif (im unteren Proportio-nalbereich) anfallende Einkommensteuer, einheitlicher Grund-steuersatz; corporate (corporation) ~ Körperschaftssteuer (Kst);deferred federal ~ (US) Einkommensteuerrückstellung; evaded

~ hinterzogene Einkommensteuer; federal ~ (FIT) (US) Bundes-einkommensteuer, nationale Einkommensteuer; graduated ~ ge-staffelte Einkommensteuer; gross ~ insgesamt bezahlte Einkom-mensteuer, Bruttoeinkommensteuer; higher-rate ~ mit einem hö-heren Tarif anfallende Einkommensteuer; individual ~ (US) ver-anlagte Einkommensteuer; negative (reserve) ~ negative Ein-kommensteuer; normal ~ (US) übliche Einkommensteuer; per-

sonal ~ (US) Ertrags-, Einkommensteuer; upper-bracket ~ Ein-kommensteuer für höhere Steuerklassen; ~ withheld einbehalteneLohnsteuer; total federal ~ withheld Gesamtbetrag der einbehal-tenen Lohnsteuerbeträge; withholding ~ (US) Lohnsteuerabzug;~ on corporations (US) Körperschaftssteuer (Kst); ~ on individ-

uals (US) Einkommensteuer für natürliche Personen; ~ on profits

distributed Einkommensteuer auf ausgeschüttete Gewinne; ~

upon return of investments (US) Kapitalertragssteuer; ~ at the

standard rate mit Sätzen des unteren Proportionalbereichs anfal-lende Einkommensteuer;to attract ~ on only 50% nur den halben Einkommensteuersatzauslösen; to be assessed to ~ zur Einkommensteuer veranlagtwerden; to be deductible from ~ einkommensteuerabzugsfähigsein; to be entitled to relief from ~ (Br.) zu Einkommensteuer-vergünstigungen berechtigt sein; to be liable to ~ einkommen-steuerpflichtig sein; to be paid out (received) free of ~ einkom-mensteuerfrei ausbezahlt (vereinnahmt) werden; to cheat on one’s

~ Einkommensteuer hinterziehen; to cut ~s in two stages Ein-kommensteuersenkung in zwei Etappen vornehmen; to exempt

from ~ von der Einkommensteuer befreien (einkommensteuerfreimachen); to fix the ~ Einkommensteuerrichtlinien erlassen; to fix

the ~ at 28% Einkommensteuersätze in der Höhe von 28% fest-setzen; to increase ~ by 10 per cent zehnprozentige Erhöhungdes Einkommensteuersatzes vornehmen; to scale up ~ Einkom-mensteuersätze erhöhen; to settle ~ by deduction at the source

Einkommensteuer durch Abzug bei der Quelle abgelten; to suffer

~ at the basic rate at source (dividend) einem einheitlichen Kör-perschaftssteuersatz vor der Ausschüttung unterworfen sein; to

withhold ~ (US) Lohnsteuer einbehalten.income-tax | account Einkommensteuerkonto; ~ accounting Ein-

kommensteuerbuchführung; ~ accrual fällige Einkommensteuer;� Act (US) Einkommensteuergesetz (EstG); to be repugnant to �

Act den einkommensteuerlichen Bestimmungen nicht entspre-chen; ~ age exemption altersbedingte Einkommensteuerfreigren-ze; ~ allowance Einkommensteuerfreibetrag; ~ allowance in-

crease Erhöhung des Einkommensteuerfreibetrages; ~ amend-

ment Einkommessteuernovelle; ~ angle Einkommensteuergesichts-punkt; ~ appeal Einspruch gegen eine Einkommensteuerveranla-gung; � Appeal Tribunal [etwa] Bundesfinanzhof.

income-tax assessment Einkommensteuerveranlagung, Veranla-gungs-, Einkommensteuerbescheid;

income 652

Page 37: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

intercept (v.) (catch) ab-, auffangen, (connection) unterbrechen,(obstruct) behindern, hemmen, aufhalten, (telecom.) Nachricht(Funkspruch) auffangen (abhören);~ a conversation Gespräch belauschen (abhören); ~ a letter Briefabfangen; ~ supplies Zufuhr unterbinden; ~ telephone calls Tele-fongespräche abhören; ~ the trade Handel behindern; ~ the traf-

fic Verkehr stoppen (unterbrechen); ~ the view Aussicht versper-ren.

interception Aufhalten, Hemmen, Hindern, Unterbrechung, (let-

ters) Auf-, Abfangen, (telecom.) Abhören;~ by the censor Anhalten von Post durch die Zensur; ~ of docu-

ments Urkundenunterdrückung;~ activity Abhörtätigkeit; ~ service Funkhorch-, Abhördienst; ~

station Funkhorch-, Lausch-, Abhörstelle.intercession Vermittlung, Intervention, Eintreten, Fürsprache, -bit-

te, (law) Schuldübernahme, (pol.) Vorstellungen;through his ~ durch seine Fürsprache;cumulative ~ zusätzliche Schuldübernahme;to make ~ for s. o. zu jds. Gunsten intervenieren, für j. Fürspracheeinlegen.

intercessional vermittelnd.intercessor Vermittler, Fürsprecher.intercessory vermittelnd, fürsprechend.interchange (highway) kreuzungsfreie Auffahrt, (roads) Abzwei-

gung;credit ~ wechselseitiger Austausch von Krediterfahrungen;~ of electronic data Austausch elektronischer Daten; ~ of staff

Austausch von Mitarbeitern;~ (v.) (barter) Tauschhandel treiben;~ service Umsteigemöglichkeit.

intercitizenship (US) doppelte Staatsangehörigkeit bei einzelnenBundesstaaten, Mehrstaatenangehörigkeit.

intercity (railway) Intercity;~ check (cheque, Br.)-clearing service Scheckaustausch inner-halb einer Stadt; ~ differential Ortsklassen[lohn]ausgleich; ~

flights Flugverkehr zwischen einzelnen Städten, Flugnahverkehr;~ railway Bahnlinie zwischen zwei Städten, Nahverkehrsverbin-dung; ~ saver nur zu bestimmten Zeiten gültige Hin- und Rück-fahrkarte in Intercity-Zügen; ~ train Nahverkehrszug.

intercommonage gemeinsames Weiderecht.intercommunion vertrauter (wechselseitiger) Verkehr.intercompany inner-, zwischenbetrieblich;

~ account Konzernkonto; ~ assets Konzernguthaben; ~ charge

on income konzerninterne Ertragsbelastungen; ~ claims Kon-zernforderungen; ~ comparison Betriebsvergleich; ~ debts Kon-zernschulden, -verbindlichkeiten; ~ elimination (consolidated bal-

ance sheet) Konzernausgleich; ~ equities Konzernforderungen; ~

interest innerhalb des Konzerns berechnete Zinsen; ~ liabilities

Konzernverbindlichkeiten; ~ loan Konzernkredit, -darlehn; ~ loss

Konzernbuchverlust; ~ operations Geschäftsverkehr zwischenKonzerngesellschaften; ~ price Verrechnungspreis; ~ profit Kon-zernbuchgewinn; ~ rate Verrechnungskurs; ~ relations Konzern-beziehungen; ~ sales Verkäufe innerhalb des Konzerns (zwischenKonzerngesellschaften), Konzernumsatz, Innenumsätze; ~ squar-

ing (balance sheet) Konzernausgleich; ~ transactions konzernin-terne Umsätze, Konzerngeschäftsvorfälle.

interconnectivity [of the world] Vernetzung [der Welt].intercontinental | commerce zwischen den Kontinenten bestehen-

de Handelsverbindungen; ~ flight service Überseeflugverkehr; ~

travel Interkontinentalverkehr.intercorporate konzernintern;

~ privilege (US) Schachtelprivileg; ~ relations Konzernbezie-hungen, -verhältnisse; ~ stockholding (US) wechselseitige Ak-tienbeteiligungen, Schachtel[besitz], -beteiligung, Kapitalverflech-tung; ~ tax on dividends Körperschaftssteuer auf Dividenden ausSchachtelbeteiligungen.

intercourse [Geschäfts]verkehr, Handelsverbindung;business ~ geschäftliche Beziehungen; commercial ~ Geschäfts-verkehr; diplomatic ~ diplomatischer Verkehr; extramarital ~

außerehelicher Verkehr; sexual ~ geschlechtlicher Verkehr, Ge-schlechtsverkehr, Beischlaf; verbal ~ mündliche Mitteilungen.

interdepartmental ressortmäßig;~ agreement Ressortabkommen; ~ business gemeinsam (mehre-re Abteilungen) interessierende Fragen; ~ committee interminis-terieller Ausschuss (IMA); ~ conference Ressort-, Abteilungslei-terbesprechung; ~ transfer Versetzung von einer Abteilung in dieandere.

interdependence, economic wirtschaftliche Verflechtung;~ of two processes of manufacture Abhängigkeit zweier Her-stellungsverfahren voneinander.

interdialling Direktanwahl.interdict Untersagung, [gerichtliches] Verbot, (injunction) Verfü-

gungsverbot;~ (v.) [von Amts wegen] verbieten, untersagen;~ s. o. j. eines Rechtes verlustig erklären; ~ trade with foreign

nations Handelsverkehr mit dem Ausland untersagen.interdiction Untersagung, Verbot, (law) Entmündigung;

government ~ staatliches Verbot;~ of commerce (commercial intercourse) Handelsverbot, totalesEmbargo; ~ of lunacy Entmündigung wegen Geisteskrankheit;to impose judicial ~ upon s. o. jem. ein gerichtliches Verfü-gungsverbot auferlegen.

interdisciplinary interdisziplinär.interest (int.) (advantage) Interesse, Vorteil, Nutzen, Nutznießung,

(influence) Einfluss, Macht, (on loan) Zinsen, Zinsfuß, -satz, Ver-zinsung, (right) [An]recht, Anspruch, (risk) Versicherungsinteres-se, (share) [finanzielle] Beteiligung, [Geschäfts]anteil, Kapitalan-teil, -beteiligung, Anteilsrecht;affected with a public ~ das öffentliche Interesse berührend; and

~ zuzüglich Stückzinsen; as ~ zinsweise; at ~ auf Zinsen; at legal

~ zum gesetzlichen Zinsfuß; bearing ~ verzinslich, zinstragend;bearing no ~ unverzinslich; no ~ charged franko Zinsen; cum ~

einschließlich Stückzinsen; detrimental to our ~s unseren Inter-essen abträglich; ex ~ (x.i.) ohne [demnächst fällige] Zinsen, zins-los; exclusive of ~ mit Ausnahme der Zinsen; free of ~ zinslos,unverzinslich; in the public ~ im öffentlichen Interesse; not in

the public ~ nicht im öffentlichen Interesse liegend; in the ~s of

the consumers im Interesse der Verbraucher; in the ~ of science

im Dienste der Wissenschaft; in the ~ of the truth um der Wahr-heit zu dienen; less ~ [accrued] abzüglich Zinsen, unter Abzugder Zinsen; no-~ zinslos; of unusual ~ (journalism) sensationell;out at ~ verzinslich (auf Zinsen) ausgeliehen; paying [no] ~

[un]verzinslich; plus ~ mit Zinsen; vested in ~ mit gegenwärti-gem Recht auf zukünftige Nutzung; with ~ mit [Berechnung auf]Zinsen; without ~ unverzinslich, franko Zinsen, ohne Zinsbe-rechtigung; yielding ~ verzinslich; yielding no ~ zinslos, unver-zinslich;~s Interessen[gruppe], Interessenten, Interessengemeinschaft, (busi-

ness) Geschäfte, Belange, (possessions) Besitz;absolute ~ absolutes Recht; accrued ~ (accr.int.) aufgelaufene[aber noch nicht fällige] Zinsen, Zinsenzuwachs, (bonds) Stück-zinsen; accrued ~ payable (balance sheet, US) entstandene (nochnicht fällige) Zinsverbindlichkeiten; accruing ~ auflaufende (fäl-lig werdende) Zinsen; accumulated ~ aufgelaufene [und fällige]Zinsen; annual ~ Jahreszinsen, jährliche Zinsen; anticipated ~

Antizipandozinsen, vorweggenommene Zinsen; anticipatory ~

Zinsvorauszahlungen; assurable ~ versicherbares Interesse; av-

erage ~ Durchschnittszinsen, mittlerer Zinssatz; back ~ rückstän-dige Zinsen, Zinsrückstände; bank ~ Bankzinsen; bank-deposit

~ Zinsen auf ein Bankguthaben; banking ~s Bankkreise; benefi-

cial ~ Nießbrauch[recht], Nutznießung (corporation) Eigenkapi-tal, (insurance) Versicherungsanspruch des Begünstigten; bot-

tomry ~ Bodmereiprämie, -zinsen; the brewing ~ Brauereige-werbe; British ~s englische Interessentengruppe; building-soci-

ety ~ Bauspar[vertrags]zinsen; business ~ Geschäftsanteil; busi-

ness ~s Geschäftswelt, -interessen, Wirtschaftskreise; buyer’s ~

Käuferinteresse; buying ~ Kaufinteresse; capital ~ Kapitalbetei-ligung, -anteil; capitalized ~ zum Kapital geschlagene Zinsen; ~

intercept 686

Page 38: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

charged berechnete Zinsen; no ~ charged franko Zinsen; chief ~

Hauptinteresse; clashing ~s widerstreitende Interessen; commer-

cial ~s kaufmännische Interessen, Handelsinteresse; common ~

Anknüpfungspunkt; the common ~ das allgemeine Beste, öffent-liches Interesse; compensatory ~ Kosten gerade deckende Zin-sen; compound ~ Zinseszinsen; conditional ~ bedingtes Anrecht;conflicting ~s widerstreitende Interessen, Interessenskollision,-konflikt; consolidated ~ fundierte Zinsen; contingent ~ beding-tes Recht; contract ~ vereinbarter Zinsfuß, -satz; controlling ~

maßgebliche Beteiligung, Mehrheitsbeteiligung, ausschlaggeben-der Kapitalanteil; conventional ~ üblicher Zinsfuß, -satz, üblicheZinsen; credit ~ Habenzinsen; credited ~ gutgeschriebene Zin-sen; current ~ laufende Zinsen; customary ~ landesüblicherZinssatz; daily ~ Tageszinsen; debit ~ Sollzinsen; default ~ Ver-zugs-, Verspätungszinsen; deferred ~ antizipative Zinsabgren-zung; determinable life ~ auflösend bedingtes Nutzungsrecht;direct ~ unmittelbares Interesse; divergent ~s divergierende In-teressen, kollidierende Interessen, Interessenkollision; dominant

~ Mehrheitsanteil, -beteiligung; ~ due zu zahlende (fällige) Zin-sen, Haben-, Aktivzinsen, Zinsforderungen, -anspruch; ~ earned

Zinsertrag, Habenzinsen; ~ earned not collected (balance sheet)

noch nicht eingegangene Zinserträge; economic ~s wirtschaftli-che Interessen, Wirtschaftsinteressen; entailed ~ erbfolgemäßigfestgelegter Besitz; environmental ~s Umweltinteressen; equated

~ gestaffelte Zinsen, Staffelzinsen; equitable ~ Anwartschafts-recht, Rückübereignungsanspruch des Sicherungsgebers; equity

~s (balance sheet) Beteiligungen; exact ~ (US) auf der Basis von365 Tagen berechnete Zinsen; excessive (exorbitant) ~ überhöh-te Zinsen, Wucherzinsen; financial ~ Kapitalbeteiligung, -inter-esse; fixed ~ feste Verzinsung; flagging ~ nachlassendes Interes-se; foreign ~s Auslandsbeteiligungen; funding debenture ~ Zin-sen in Form von festverzinslichen Schuldverschreibungen; future

~ Anwartschaft; general ~ allgemeines Interesse; government ~s

staatliche Beteiligungen; graduated ~ gestaffelte Zinsen, Staffel-zinsen; gross ~ Bruttozinsen; guaranteed ~ Zinsgarantie; high ~

hohe Zinsen; illegal ~ ungesetzlicher Zinssatz, Wucherzinsen;imputed ~ zurechenbare Zinsen; incompatible ~s widerstreiten-de Interessen; increased ~ erhöhte Zinsen; industrial ~s Indus-triebeteiligungen; instalment ~ Zinsrate; insurable ~ versicher-bares Interesse, Versicherungsinteresse; interim ~ Zwischenzin-sen; interlocking ~s Interessenverflechtung; intermediate ~ Zwi-schenzinsen; the iron ~ die Eisenindustrie; jarring ~s gegenein-ander stehende Interessen, Interessengegensätze; landed ~s Groß-grundbesitz[er]; languishing ~ erlahmendes Interesse; leasehold

~ Pacht-, Mietanspruch, -recht; legal ~ rechtlich anerkanntes In-teresse, (legal interest rate) gesetzliche Kontokorrentzinsen, (real

estate) dingliches Recht am Grundstück; legitimate ~ berechtig-tes Interesse; life ~ lebenslängliches Recht, (usufruct) Nutzungs-recht auf Lebenszeit, lebenslänglicher Nießbrauch, lebenslängli-che Nutznießung; loan ~ Darlehns-, Anleihezinsen; local ~ Lo-kalinteresse; the long ~ Hausseengagement; low ~ niedrige Zin-sen; lucrative ~ (US) vorteilhafte Zinsen; majority ~ Mehrheits-beteiligung; majority controlling ~ ausschlaggebende Mehrheits-beteiligung; marine (maritime) ~ Bodmereizins, -prämie; maxi-

mum ~ höchst zulässiger Zinssatz; mercantile ~s kaufmännischeInteressen; mesne ~ Zwischenzinsen; mining ~ Bergwerksinter-essen; minor ~ untergeordnetes Interesse; minority ~ Minder-heitsanteil, Minoritätsbeteiligung; moneyed ~s Kapitalinteressen,Finanzwelt, Großfinanz; monthly ~ monatlich fällige Zinsen;mortgage ~ Hypothekenzinsen; multiple ~s vielseitige Interes-sen; national ~ nationale Belange, nationales Interesse, Staatsin-teresse; national debt ~ Verzinsung der Nationalschuld; National

Savings Certificates ~ Zinsen auf Sparkassengutscheine; net ~

Nettozinsen; nominal ~ nominelle Beteiligung; non-banking ~s

bankfremde Interessen; one-third ~ Drittelbeteiligung; one’s own

~ sein eigenes Ich; opposing ~s Interessengegensätze; ordinary ~

(US) auf Basis von 360 Tagen berechnete Zinsen; outside ~ au-ßerhalb des eigentlichen Studiums liegendes Interesse; outstand-

ing ~ fällige Zinsen, Zinsaußenstände; ~ paid Zinsaufwand, -ein-

nahmen; net ~ paid Zinsmehraufwand; yearly ~ paid jährlich ge-zahlte Zinsen; partnership ~ Gesellschaftsanteil; past-due ~ über-fällige Zinsen, Verzugszinsen; ~ payable fällige Zinsen, Haben-,Passivzinsen; pecuniary ~ finanzielles Interesse, Vermögensin-teresse; penal ~ (US) Verzugszinsen; other personal ~ (tax code,

US) Zinsaufwendungen für persönliche Zwecke; possessory ~

Besitzanspruch; post-office savings-bank ~ (Br.) Zinsen von ei-nem Postsparkassenbuch; principal and ~ Kapital und Zinsen; pri-

vate ~s Privatangelegenheiten, -interessen; producing ~s Produk-tionsinteresse; professional ~ berufliches Interesse; prohibited ~

nicht versicherungsfähiges Interesse; property ~ Vermögensan-teil; protected ~ steuerlich abzugsfähige Zinsen; public ~ öffent-liche Belange, öffentliches Wohl (Interesse); pure ~ Nettozinsen;~ receivable (US) ausstehende Zinsen, Aktivzinsen, Zinsanspruch,-forderung; accrued ~ receivable (US) entstandene (noch nichtfällige) Zinsforderungen; received ~ Zinseingang; reciprocal ~

gegenseitig in Rechnung gestellte Zinsen; red ~ Sollzinsen; re-

deemable ~ ablösliche Zinsen; ~ returned Rückzinsen; reversion-

ary ~ Anwartschafts-, Rückfallsrecht, Heimfallsanspruch, Nach-erbschaftsrecht; running ~ laufende Zinsen; sacred ~s unantast-bare Interessen; sectional ~s Lokalinteressen, lokale Interessen;self-~ Eigennutz; semi-annual ~ Halbjahreszins, halbjährlicheZinsen; shipping ~ Reedereibetrieb, -geschäft; the shipping ~

Schifffahrtsinteressen, die Handelsschifffahrt; short ~ (marine in-

surance) Überversicherung, (stock exchange, US) Baisseengage-ment; simple ~ einfache (gewöhnliche) Zinsen, Kapitalzinsen;standard ~ üblicher Zinssatz; statutory ~ gesetzlicher Zinssatz,satzungsgemäße Zinsen; stipulated ~ vertraglich vereinbarte (aus-gehandelte) Zinsen; storage ~ Lagergebühren; subordinate ~ un-tergeordnete Interessen; substantial ~ wesentliches Interesse; sun-

dry investments and ~s (balance sheet) verschiedene Beteiligun-gen; sustained ~ anhaltendes Interesse; tax-free ~ steuerfreieZinsen; transient ~ vorübergehendes Interesse; true ~ reine Zin-sen, Nettozinsen; unabated ~ unvermindertes Interesse; undi-

vided ~ Nutznießung zur gesamten Hand; unearned ~ (balance

sheet) transitorische Zinserträge; unpaid ~ rückständige Zinsen,Zinsrückstand; untaxed ~ unversteuerte Zinsen; usurious ~ Wu-cherzinsen; variable ~ variable Zinsen; vested ~s wohlerworbeneRechte; vital ~s lebenswichtige Interessen; warm ~ reges Interes-se; warring ~s gegensätzliche Interessen; worldly ~s weltlicheInteressen;~ debited to an account einem Konto angelastete Zinsen; ~s with

the administration Beziehungen zu Behörden; full ~ admitted

(f.i.a.) Vollbeteiligung zugesagt; ~ collected in advance Zinsvor-auszahlungen; ~ on advances credited (payable on advances)

(balance sheet) Zinsen auf gewährte Vorschüsse; ~ per annum

jährliche Zinsen; ~ in arrears Verzugszinsen; ~ on bank loans

Bankzinsen; bonds and other ~s (balance sheet) Beteiligungenund andere Wertpapiere; ~ upon bonds Obligationenzinsen; ~

from building societies vereinnahmte Bausparzinsen; ~ paid to a

building society Bausparzinsen und Tilgung; ~ in a business Ge-schäftsinteresse, -beteiligung, -anteil; ~ on business indebted-

ness betriebliche Zinsverbindlichkeiten; ~ on capital Kapitalzin-sen, -verzinsung; ~ paid out of the capital zulasten des Kapitalsgezahlte Zinsen; ~ on capital accounts (outlay) Verzinsung derAnschaffungskosten, Kapitalverzinsung; ~ and similar charges

Zinsen und ähnliche Erträge; ~ in conformity with the market

marktkonforme Verzinsung; ~ on credit balances Habenzinsen; ~

on current account Kontokorrentzinsen; ~ on current debts

Verzinsung der laufenden Schulden; ~ on debit balances Einla-ge-, Debet-, Sollzinsen; ~ on debts Schuldzinsen; ~ for default

(payable on delay, detention) Verzugszinsen; ~ on deposits De-positen-, Bank-, Haben-, Einlagezinsen; ~ on ordinary deposits

übliche Sparzinsen; ~ on deposits with a trustee savings bank

Zinsen von einem Sparguthaben; ~ on deposit account (Br.)

Sparbuchzinsen; ~ in estates of deceased persons Recht aufGrundbesitz Verstorbener; ~ on estate duty (Br.) Zinsen auf aus-stehende Erbschaftssteuer, Erbschaftssteuerzinsen; ~ in excess of

a reasonable commercial rate über handelsübliche Sätze hinaus-

687 interest

Page 39: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

gehende Verzinsung; ~ in expectancy Anwartschaftsrecht; ~ and

similar expenses Zinsen und zinsähnliche Aufwendungen; ~ in a

firm Kapital-, Geschäftsanteil an einer Firma; American ~s in

Germany amerikanische Kapitalbeteiligungen in Deutschland; ~

on indebtedness Schuldzinsen; ~s as an individual Privatinter-essen; ~ or no ~ (insurance law) Verzicht auf Nachweis eines ver-sicherbaren Interesses; ~ upon ~ Zinseszinsen; ~ on investments

Anlagenverzinsung, Zinsen aus Kapitalanlagen; the ~ at issue be-teiligte Interessen; ~ in the job berufliches Interesse; ~ in land

Grundbesitz-, -stücksanteil; beneficial ~ in land Nießbrauch aneinem Grundstück; ~ of legatee Vermächtnisanspruch; ~ on a

loan Kredit-, Darlehnszinsen; ~ on loan capital Darlehnszinsen;~ of money Geldzins; ~ on borrowed money Kreditzinsen; ~ on

money lent Zinsen auf ausgeliehene Geldbeträge; ~ on mortgage

Hypothekenverzinsung; ~ in the nature of investments (balance

sheet) beteiligungsähnliche Ansprüche; ~ on overdraft Überzie-hungskreditzinsen; ~ on fluctuating overdrafts Zinsen aus Kon-tokorrentkrediten; ~ of each partner in the profits Gewinnanteiljedes Teilhabers; capital ~ in a partnership Anteil am Gesell-schaftsvermögen; ~ in the patent exploitation Beteiligung an derPatentverwertung; ~ on principal Kapitalverzinsung; ~ pro and

contra Soll- und Habenzinsen, Kredit- und Debetzins; ~ in the

profits Gewinnbeteiligung, -anteil; ~ in property vermögensrecht-licher Anspruch, Eigentumsanspruch; ~ of the publisher (libel

suit) berechtigtes Interesse; ~ at the rate of 4% Zinsen zum Satzvon 4%; ~ in real estate Grundbesitz, Grundstücksanteil; ~ in

real terms Realzinsen; ~ not taxed before receipt noch nichtversteuerte Zinserträge; ~ in reform Reforminteressen; ~ in re-

mainder Anwartschaft auf den reinen Nachlass; ~ on savings

Sparzinsen; ~ paid on savings deposits Verzinsung von Sparein-lagen; ~ paid to individuals Zinszahlungen an natürliche Perso-nen; ~ on securities Wertpapier-, Effektenzinsen; ~ in shares Ak-tienbeteiligung; ~ on shares Stückzinsen; ~ of the state Staatsin-teresse; ~ in succession Erbanwartschaft; ~ in tail erbfolgemäßigfestgelegtes Besitzrecht; ~ as usual übliche Zinsen; contributing

~s and values (average) beitragspflichtige Vermögenswerte; ~ in

a vessel Schiffsanteil, -beteiligung; ~s pour autre vie Ansprüchewährend der Lebenszeit eines Dritten;~ (v.) (make partner) beteiligen, zum Teilhaber machen, als Part-ner aufnehmen;to act in s. one’s ~s jds. Interessen wahrnehmen, für fremde Rech-nung tätig werden; to act in the public ~ im öffentlichen Interessehandeln; to add the ~ to the capital Zinsen zum Kapital schla-gen; to add ~ to the debt half-yearly Debetzinsen halbjährlich inRechnung stellen; to adjust the ~ for inflation Zinsen der Infla-tion anpassen; to allow ~ Zinsen vergüten (bewilligen); to allow

the back ~ to accumulate Zinsrückstände entstehen lassen; to

apply payments for the reduction of ~ Zahlungen zur Verkür-zung des Zinssatzes verwenden; to ascertain ~ Zinsen berechnen,Zinsberechnung durchführen; to be loyal to s. one’s ~s jds. Inter-essen wahren (ordnungsgemäß wahrnehmen); to be out at ~ aufZinsen ausgeliehen sein, verzinslich angelegt sein; to bear ~ Zin-sen tragen, sich verzinsen, verzinslich sein; to bear ~ at [at the

rate of] 6% sich mit 6% verzinsen, 6% Zinsen bringen; to benefit

the public ~ im öffentlichen Interesse liegen; to borrow at ~ Geldzu Zinsen ausleihen; to bring in ~ Zinsen einbringen; to build de-

fences for one’s ~s seine Interessen verteidigen; to buy an ~ in a

firm Geschäftsanteil (Firmenanteil) übernehmen; to calculate ~

Zinsen aus-, berechnen; to capitalize ~ Zinsen zum Kapital schla-gen; to carry ~ Zinsen abwerfen (einbringen); to carry a low rate

of ~ niedrig verzinslich sein; to carry ~ at the rate of 4 percent

sich mit 4% verzinsen; to cast ~ Zinsen ausrechnen; to charge ~

Zinsen berechnen (in Rechnung stellen, belasten, erheben); to

charge ~ [on both sides] Zinsen [gegenseitig] in Rechnung stel-len (berechnen); to claim relief for ~ paid on a debt Steuerver-günstigungen für gezahlte Zinsen beantragen; to compound ~

quarterly Zinsen vierteljährlich berechnen; to compute ~ Zinsenausrechnen; to compute 5 per cent ~ 5% Zinsen berechnen; to

credit ~ automatically to an account Zinserträge einem Konto

automatisch gutschreiben; to declare one’s ~s (board member)

seine persönlichen Interessen offen legen; to dispose of one’s ~ in

a firm seinen Geschäftsanteil veräußern, seine Beteiligung ver-kaufen; to draw ~ Zinsen abwerfen; to earn ~ Zinsen bringen; to

earn one’s ~ in full in den vollen Zinsgenuss kommen; to earn

good ~ sich gut verzinsen; to excite world-wide ~ weltweitesEcho finden; to give s. o. financial ~ in a business j. an einem Ge-schäft beteiligen; to grant an ~ of 6 per cent auf etw. 6% Zinsengeben, etw. mit 6% verzinsen; to guard ~s (broker) Interessenwahren; to have an ~ in beteiligt sein, Vermögensinteresse haben;to have ~ with s. o. bei jem. Kredit haben; to have an ~ in a busi-

ness an einem Geschäft beteiligt sein, Geschäftsanteil besitzen; to

have an ~ in a company of $ 100,000 mit 100.000 Dollar an einerGesellschaft beteiligt sein; to have no money ~ in a concern aneinem Unternehmen finanziell nicht beteiligt sein; to have an ~ in

an enterprise an einem Unternehmen finanziell beteiligt sein; to

have an ~ in an estate erbberechtigt sein; to have an ~ in the

profits am Gewinn beteiligt sein; to hold a 10% ~ mit 10 Prozentbeteiligt sein, zehnprozentige Beteiligung besitzen; to hold con-

trolling ~ Aktienmehrheit besitzen; to invest money at ~ Geldverzinslich anlegen; to invest a sum at 6 per cent ~ Betrag zu 6%anlegen; to jeopardize a creditor‘s ~s Gläubiger gefährden; to

keep down ~ Zinsniveau niedrig halten; to lend free of ~ zinsfreiausleihen; to lend out money at ~ Geld auf Zinsen ausleihen; to

lend at short ~ kurzfristiges Darlehen gewähren; to live on the ~

received from one’s capital von den Zinsen seines Vermögensleben; to loan on ~ auf Zinsen ausleihen; to look after s. one’s ~s

jds. Interessen vertreten (wahrnehmen); to make ~ with s. o. Kre-dit bei jem. in Anspruch nehmen; to make default in the pay-

ment of ~ mit den Zinszahlungen in Verzug sein; to obtain a gov-

ernment position through ~ with a cabinet minister Staatsstel-lung durch die Beeinflussung eines Kabinettmitgliedes erhalten;to offer s. o. an ~ in one’s business jem. eine Beteiligung an sei-nem Geschäft anbieten; to operate against the public ~ sich ge-gen das öffentliche Interesse richten; to pay ~ verzinsen, Zinsenzahlen; to pay ~ in advance Zinsvorauszahlungen leisten; to pay

~ when due Zinsen laufend bezahlen; to pay 8 per cent ~ on a

loan Kredit mit 8% verzinsen, 8% Zinsen für einen Kredit bezah-len; to prejudice seriously s. one’s ~s jds. Interessen ernstlichschädigen; to protect ~s (broker) Interessen wahren; to purchase

an ~ Kapitalanteil kaufen; to purchase an ~ in a trading part-

nership Geschäftsanteil an einer offenen Handelsgesellschaft er-werben; to put out at ~ verzinslich (zinstragend) anlegen; to put

one’s money out at ~ Geld auf Zinsen ausleihen, sein Geld arbei-ten lassen (nutzbringend anlegen); to raise the ~ Zinsfuß (Zins-satz) erhöhen; to reduce the ~ Zinssatz (Zinsen) senken; to rep-

resent s. one’s ~s jds. Belange vertreten; to represent the ~s of

the Union‘s consumers Interessen der europäischen Verbrauchervertreten; to return good ~ sich gut verzinsen; to secure ~s Betei-ligungen erwerben; to sell one’s ~ seinen Geschäftsanteil (seineBeteiligung) verkaufen; to serve the public ~ dem öffentlichenInteresse dienen; to sit at a high ~ hohe Zinsen zahlen müssen; to

take a financial ~ sich kapitalmäßig beteiligen; to take an ~ in a

firm sich an einer Firma beteiligen; to take no great ~ in politics

sich für Politik kaum interessieren, politisch nicht interessiertsein; to travel abroad in the ~s of a business firm Geschäftsin-teressen einer Firma im Ausland wahrnehmen; to work in the ~s

of humanity aus humanitären Gründen für eine Sache tätig wer-den; to work out ~ Zinsen ausrechnen; to yield ~ sich verzinsen,Zinsen tragen (abwerfen); to yield high ~ hohe Rendite erzielen,sich hoch verzinsen.

interest account Zinsenkonto, Zins[be]rechnung;collectible ~ Zinsensammelkonto; equated ~ Staffelrechnung;suspense ~ (Br.) Konto zweifelhafter Zinseingänge.

interest | allocation Zinsdotierung; ~ arbitrage Zinsarbitrage; to

fund ~ arrears Zinsrückstände kapitalisieren; to rack up ~ ar-

rears Zinsrückstände entstehen lassen; ~ balance (US) täglicherZinsberechnung zugrunde liegender Kontosaldo, Zinssaldo; com-

pound ~ basis Zinseszinsbasis.

interest 688

Page 40: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

latitude Breite, Weite, (fig.) Bewegungsfreiheit, [Verhandlungs]-spielraum;~ in selection Auswahlumfang;to allow much ~ in political belief absolute politische Meinungs-freiheit gestatten.

latrocinium (lat.) Straßenraub.latter|-day aus neuester Zeit, modern; ~-day opinions Meinungen

der Zeitgenossen; ~ grass zweite Heuernte, Grummet; ~ half of

the year zweite Jahreshälfte.lattice, grouping (statistics) Gruppierungsgitter; three-dimension

~ (statistics) dreidimensionales Gitter;~ design (statistics) Gitterplan; ~ filter (telecom.) Brückenfilter,Kreuzglied; ~ network (telecom.) vermaschtes Netz; ~ sampling

Stichprobenverfahren im Gittermuster; balanced ~ square (sta-

tistics) ausgewogenes Gitter[quadrat].laudation Belobigung, Lob.launch (boat) Barkasse, (fig.) Start, Beginn, (launching) Stapellauf,

(shares) Börsengang, Aktieneinführung;from ~ to date (shares) vom Emissionstag bis heute;~ (v.) (set forth) sich an die Arbeit machen, (ship) vom Stapel lau-fen (lassen), (start) beginnen, anfangen, in Gang setzen, starten,unternehmen;~ s. o. j. lancieren, jem. einen Start geben; ~ an advertising cam-

paign Werbefeldzug starten; ~ an appeal Aufruf erlassen, Sam-melaktion starten, zu einer Spendenaktion aufrufen; ~ a new book

(US) Werbekampagne für ein neues Buch starten; ~ a new busi-

ness enterprise neues Geschäft (Unternehmen) gründen; ~ a

campaign Feldzug starten; ~ a corporation on an acquisition

drive mit einem Unternehmen in großzügiger Weise Beteiligun-gen erwerben; ~ a drive Aktion starten; ~ an enterprise Unter-nehmen starten; ~ an inquiry on a question Untersuchungsaus-schuss zur Lösung einer Frage einsetzen.

launch (v.) into | a new career neue Laufbahn einschlagen; ~ cargo

payloads into space Frachtladungen ins All befördern; ~ a young

man into business jungen Mann [geschäftlich] unterbringen (in-stallieren); ~ politics in die Politik einsteigen; ~ a massive sales

drive sich in eine gewaltige Absatzkampagne stürzen.launch (v.) | a loan Anleihe auflegen; ~ nuclear war Atomkrieg be-

ginnen; ~ an offensive Offensive beginnen (starten); ~ s. th. on

(to) the market etw. auf den Markt bringen (auf dem Markt ein-führen), (ad.) groß angelegte Einführungsreklame aufziehen; ~

out into expenses großzügig Geld ausgeben, sich in Kosten stür-zen; ~ out into extravagance sich in extravagante Ausgaben (Ex-travaganzen) stürzen; ~ a new passenger liner neue Passagierli-nie in Betrieb nehmen; ~ a proclamation Proklamation erlassen;~ a new product neues Erzeugnis herausbringen (auf den Marktbringen); ~ a project Projekt auf die Beine bringen; ~ a ship

Schiff vom Stapel lassen; ~ a 49,5 share bid Angebot von 49,5pro Aktie bekannt geben; ~ a takeover bid Übernahmeangebotabgeben;~ ad[vertising] (US) Einführungsanzeige, -werbung; private ~

industry Raketenstartgewerbe; ~ prices Kosten für Abschuss ei-nes Raumschiffes.

launched, to be vom Stapel laufen; to be ~ against the back-

ground of a sliding market angesichts fallender Aktienkurselanciert werden.

launching Starten, In-Gang-Setzen, (ship) Stapellauf;~ of the euro Start des Euro; ~ on the market Einführung aufdem Markt;to be ~ out geschäftlich aktiv werden;~ cost Start-, Anlaufkosten; to be a good ~ pad for the recovery

gute Voraussetzungen für die wirtschaftliche Erholung schaffen; ~

platform for peace Ausgangsbasis für Friedensverhandlungen; ~

test Testkampagne.launder (v.) (pol.) weißwaschen, vertuschen;

~ millions in narcotics money im Drogenhandel verdiente Geld-beträge waschen.

launderette Selbstbedienungs-, Schnellwäscherei, Automaten-, Miet-waschsalon.

laundering | of money Geldwäsche;5 percent ~ fee Geldwaschgebühr von 5%; ~ system Geldwä-schesystem.

laundry | and cleaning agents act Wasch- und Reinigungsmittel-gesetz (WRMG); coin-operated ~ machine Münzwaschautomat.

lavish (v.) verschwenden, reichlich spenden, spendieren;~ wealth Vermögen vergeuden;~ (a.) freig(i)ebig, verschwenderisch;~ with one’s money sehr freigebig mit seinem Geld;to be ~ in giving money to charity großzügig für karitative Zwe-cke spenden.

lavisher Verschwender.lavishly, to spend verschwenderisch Geld ausgeben.lavishness verschwenderische Freigebigkeit, Verschwendungssucht.law Recht, (enactment) Gesetz (Ges.), Statut, Edikt, (jurisprudence)

Rechtswissenschaft, -gelehrsamkeit, (legal procedure) [gerichtli-ches] Verfahren, Prozess;according to ~ von Rechts wegen, laut Gesetz; according to ~

and justice nach Recht und Billigkeit; as by ~ enacted wie es dasGesetz vorsieht; at ~ gerichtlich; bound by ~ rechtlich (gesetz-lich) verpflichtet; by operation of ~ kraft Gesetzes, von Rechtswegen; by virtue of a ~ gesetzlich, aufgrund eines Gesetzes, vonRechts wegen; contrary to ~ gesetz-, rechtswidrig; contrary to

international ~ völkerrechtswidrig; designated (fixed) by ~ ge-setzlich bestimmt (festgelegt); forbidden by ~ gesetzlich verbo-ten; in ~ gesetzmäßig; in conformity with the ~ gesetzmäßig; in

due course of ~ auf dem ordentlichen Rechtsweg; in ~ and in fact

rechtlich und tatsächlich; learned in ~ juristisch ausgebildet; out-

side the ~ außergesetzlich; pending at ~ rechtshängig; pre-

scribed by ~ gesetzlich (vom Gesetz) vorgeschrieben; pursuant

to tax ~ gemäß der steuerrechtlichen Bestimmungen; relevant in

~ rechtserheblich; required by ~ gesetzlich vorgeschrieben; un-

der the ~ aufgrund des Gesetzes, nach dem Gesetz; under any

applicable state or Federal ~ nach Landes- oder Bundesrecht;under the colo(u)r of ~ mit dem Anschein des Rechts; under Eng-

lish ~ nach englischem Recht; [binding] under international ~

völkerrechtlich verbindlich; under public ~ öffentlichrechtlich;under the ~ in force nach geltendem Recht; valid in ~ rechtsgül-tig, rechtskräftig (rkr.); versed in ~ gesetzeskundig; when the ~

comes into effect bei Inkrafttreten des Gesetzes; within the

meaning of this ~ im Sinne dieses Gesetzes;absolute ~ uneingeschränktes Recht, Naturrecht; accepted inter-

national ~ geltendes Völkerrecht; adjective ~ Prozessrecht, for-melles Recht, Verfahrensrecht; loosely administered ~ ungenau(locker) angewandtes Gesetz; administrative ~ Verwaltungs-recht; Admiralty � (US) Seerecht; agency ~ Recht der Handels-vertreter; agrarian ~s Agrar-, Bodenreformgesetze; air ~ interna-tionales Luftrecht; international air ~ internationales Luftrecht;Lean-Air � Gesetz zur Reinhaltung der Luft; amendment ~ Ab-änderungs-, Anpassungsgesetz; anti-cartel ~ Kartellgesetz (KartG);anti-compact ~ Gesetzgebung gegen Absprachen von Versiche-rungsgesellschaften; antitrust ~s Kartellgesetzgebung; applicable

~ anzuwendendes Recht anwendbares Gesetz; Asylum Procedure

� Asylverfahrensgesetz; banking ~ Bankgesetz; banking secrecy

~ Gesetz zur Wahrung des Bankgeheimnisses; bankrupt (bank-

ruptcy) ~ Konkursrecht, -ordnung; binding ~ zwingendes Recht;Blue Sky �s (US) Gesetze gegen betrügerische Effektenemissio-nen; budget (US) (budgetary) ~ Haushaltsrecht; business ~ Ge-werberecht; by-~ Verordnung; canon ~ kanonisches Recht, Kir-chenrecht; capital stock ~ (Br.) Anleihestockgesetz; cardinal ~

oberstes Gesetz; case ~ auf früheren Entscheidungen beruhendesRecht, Präzedenz-, Richter-, Fallrecht; child-labor ~s (US) Kin-derschutzgesetzgebung; civil ~ bürgerliches Recht, Zivilrecht;civil procedure ~ Zivilprozessrecht (ZPR); civil service ~ (Br.)

Beamtengesetz (BG); club ~ Recht des Stärkeren, Faustrecht; co-

dified ~ kodifiziertes Recht; cogent ~ zwingendes Recht; com-

mercial ~ Handelsrecht (HR); commercial criminal ~ Unterneh-mensstrafrecht; common ~ weiterentwickeltes Gewohnheitsrecht,Rechtsregeln der allgemeinen Gerichte; Community ~ (EU) ge-

737 law

Page 41: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

meinschaftliche Rechtsvorschriften; company ~ (Br.) Recht derKapitalgesellschaften, Aktien-, Gesellschaftsrecht; comparative

~ vergleichendes Recht; comprehensive ~ umfassendes Gesetz;conflicting ~s sich (einander) widersprechende Gesetze; consti-

tutional ~ Verfassungsrecht; consuetude (consuetudinary) ~

(US) Gewohnheitsrecht; contract ~ Schuldrecht; cooperative ~

(US) Genossenschaftsgesetz; corporation ~ (US) Aktienrecht,-gesetz; criminal ~ Strafrecht; crown ~ (Br.) Strafrecht; currency

~ Währungsgesetz; customary ~ Gewohnheitsrecht; dead ~ un-gültiges Gesetz; decree ~ im Verordnungswege erlassenes Ge-setz, Not-, Rechtsverordnung (RVO); digested ~s kodifizierteGesetze; disciplinary ~ Disziplinarrecht; discretionary ~ dispo-sitives Recht; domestic ~ innerstaatliches Recht, Heimat-, Lan-desrecht; domiciliary ~ Heimatrecht; dormant ~ unanwendbargewordenes Gesetz; draft ~ Gesetzentwurf; economic ~ ökono-misches Gesetz; economic ~s Wirtschaftsgesetzgebung; emascu-

late ~ verwässertes Gesetz; enacted ~ Gesetzesrecht; energetic[al]

~ wirksames Gesetz; equity ~ Billigkeitsrecht; established ~ gel-tendes (bestehendes, gültiges) Recht; ethic ~ Sitten-, Moalgesetz;European ~ europäisches Recht; ex-post-facto ~ rückwirkendesGesetz; exact ~ strenges Gesetz; exclusion ~ (US) Einwande-rungsgesetz; exceptive ~ Ausnahmegesetz; existing ~ geltendes(bestehendes) Recht; extinct ~ aufgehobenes Gesetz; factory ~

Gewerberecht; Fair-Trade � (US) Preisbindungsgesetz; family ~

Familienrecht; federal ~ (US) Bundesrecht, Bundesgesetz (BG);Federal Income-Tax � (US) Einkommensteuergesetz; flexible ~

nachgiebiges Recht; foreign ~ ausländisches Recht; forest ~s

Forstrecht; fundamental ~ Grundgesetz (GG); game ~s Jagd-recht, -gesetz; general ~ allgemein geltendes Recht; governing ~

anwendbares Recht; Halifax ~ summarisches Rechtsverfahren,Lynchjustiz; immigration ~ Einwanderungsgesetz; improvised ~

hastig zusammengestoppeltes Gesetz; industrial ~ (Br.) Gewer-be-, Arbeitsrecht (AR); industrial relations ~ (Br.) Tarifvertrags-recht; insolvency ~ Vergleichsordnung; inspection ~s Warenprü-fungsvorschriften; insurance ~ Versicherungsrecht; Insurance �

(US) Versicherungsaufsichtsgesetz; internal ~ nationales (inner-staatliches) Recht; international ~ internationales (zwischen-staatliches) Recht, Völkerrecht; interstate ~ (US) zwischenstaat-liches Recht; introductory ~ Einführungsgesetz; joint-stock ~

Aktienrecht (AR); judge-made ~ Richterrecht; labo(u)r ~ Ar-beitsrecht (AR); land ~ Boden-, Grundstücksrecht; land ~s Agrar-gesetzgebung; nuclear liability ~ Atomhaftungspflicht; Licens-

ing � Gesetz über den Ausschank und Verkauf alkoholischer Ge-tränke; local ~ Ortsrecht, (US) Gemeinde-, Kommunalrecht; lock-

out ~ Aussperrungsrecht; lynch ~ Lynchjustiz; marine insurance

~ Seeversicherungsrecht; maritime (marine) ~ See[handels]recht;matrimonial ~ Eherecht; martial ~ Kriegs-, Standrecht; mercan-

tile ~, ~ merchant Handelsrecht (HR); military ~ Militärstraf-recht, Kriegs-, Standrecht; mining ~ Bergrecht; mixed ~s Schuld-und Sachenrecht; European monetary ~ europäisches Währungs-recht; moral ~ Sittengesetz; municipal ~ (US) innerstaatlichesRecht, Landesrecht, Gemeinde-, Kommunalrecht; national ~ Lan-desrecht, innerstaatliches (inländisches) Recht, einzelstaatlicheRechtsvorschrift; natural ~ Naturrecht; naval ~ Seerecht; navi-

gation ~ Schifffahrtsgesetz; non-retroactive ~ nicht rückwirken-des Gesetz; obsolete ~ nicht mehr angewendetes, formell nochnicht aufgehobenes Gesetz; occupational ~ Berufsrecht; on-line

~ Online-Recht; operative ~ gültiges Gesetz; oppressive ~ unge-rechtes Gesetz; organic ~ Grundgesetz, Verfassung; pamphlet ~s

(Pensylvania) halbjährige Gesetzessammlung; paramount ~ Ver-fassungsrecht; parliamentary ~ parlamentarische Geschäftsord-nung; partnership ~ Gesetz zur Regelung von Lebensgemein-schaften; patent ~ Patentrecht, Patentgesetz (PatG); penal ~

Strafrecht; peremptory ~ unabdingbares (zwingendes) Recht;personal ~ persönliches Recht, (dipl.) Immunitätsrecht; political

~ Staatsrecht; poor ~ Armen-, Fürsorgerecht; poor ~s Fürsorge-gesetzgebung, Sozialhilfegesetz; positive ~ positives (geltendes)Recht, Satzungsrecht; prerogative ~ (Br.) königliches Vorrecht;prescriptive ~ Gewohnheitsrecht; Price-Floor � (US) Gesetz zur

Festlegung von Mindestpreisen; price-maintenance ~ Preisbin-dungsgesetz; primary ~ Primärrecht; private ~ Privat-, Zivil-recht; international private ~ internationales Privatrecht (IPR);prize ~ Prisenrecht; probate ~ Testaments-, Nachlassrecht; pro-

cedural ~ Prozess-, Verfahrensrecht; proper ~ anzuwendendesRecht, (contract) Vertragsrecht; provisional ~ Übergangsgesetz;public ~ öffentliches Recht, Staatsrecht; public international ~

Völkerrecht; quarantine ~s Quarantänevorschriften; real ~ Sa-chenrecht; real-estate ~ Grundstücksrecht; reinforced ~ verschärf-tes Gesetz; relevant ~ anwendbares Recht; rent-control ~ Mie-terschutzgesetz (MSchG.); retroactive (retrospective) ~ rück-wirkendes Gesetz, Gesetz mit rückwirkender Kraft; revenue ~

Steuerrecht, -gesetz; right-to-work ~ (US) Gesetz über das Rechtauf Arbeit; rigorous ~ strengstes Gesetz; road traffic ~ Straßen-verkehrsrecht; settled ~ allgemein anerkannter Rechtssatz; ship-

ping ~ See-, Schifffahrtsrecht; shop closing ~ Ladenschlussge-setz (LSchlG); skeleton ~ Rahmengesetz; slip ~ (US) einzeln ver-öffentliches Gesetz; space ~ Weltraumrecht; special ~ Sonder-recht; ~ spiritual Kirchenrecht; state ~ (US) einzelstaatlichesRecht; statute ~ Gesetzesrecht, kodifiziertes (geschriebenes)Recht; statutory ~ geschriebenes Recht; store-closing Laden-schlussgesetz (LSchlG); ~ strict ~ strenges Gesetz; subsidiary ~

subsidiär geltendes Recht; substantive ~ materielles Recht; sump-

tuary ~s verbrauchsbeschränkende Gesetze, Luxusgesetzgebung;tacit ~ Gewohnheitsrecht; takeover ~ Übernahmerichtlinie; tar-

iff ~ Zollgesetz (ZG); tariff ~s Zollgesetzgebung; tax ~s steuer-rechtliche Bestimmungen; tax[ation] ~ Steuerrecht; foreign taxa-

tion ~ Außensteuergesetz (AstG); Teleservices � Teledienstgesetz;tenant-protection ~ Mieterschutzgesetz (MSchG.); territorial ~

(law) innerstaatliches Recht, (US) Kommunalrecht; tougher ~s

strengere Gesetze; trademark ~ Warenzeichenrecht; tribal ~

Stammesrecht; unconstitutional ~ verfassungswidriges Gesetz;uniform ~ einheitliches Gesetz, Vereinheitlichungsgesetz; un-

obeyed ~ nicht befolgtes Gesetz; unwritten ~ ungeschriebenesRecht, Gewohnheitsrecht; vehicle and traffic ~s (US) Verkehrs-vorschriften; wicked ~ amoralisches Gesetz; workmen’s com-

pensation ~ (Br.) Gewerbeunfallversicherungsgesetz; written ~

geschriebenes (kodifiziertes) Recht; zoning ~ Bauordnung, Orts-statut;� on Advertising in the Health Care System Heilmittelwerbe-gesetz; ~ of agency Recht der Stellvertretung (Handelsvertreter);� on air traffic Luftverkehrsgesetz; ~ as amended on Gesetz inder Fassung von; ~ which applies anzuwendendes Recht; ~ of

arms Kriegsrecht; � on assistance with old debts Altschulden-hilfegesetz; ~ of bankruptcy Konkursrecht; ~ on bills of ex-

change Wechselrecht; ~ on the books verabschiedetes Gesetz; ~

that has been on the books since 1911 seit 1911 gültiges Gesetz;� on Budget Principles Haushaltsgrundsätzegesetz; � to supple-

ment care services Pflegeleistungsergänzungsgesetz; ~ of the

case materielle Rechtskraft; ~ of causality (causation) Kausali-täts-, Verursachungsgesetz; ~ of cause and effect Gesetz von Ur-sache und Wirkung; � on certification of pension savings con-

tracts Altersvorsorgeverträgezertifizierungsgesetz; ~ on citizen-

ship (US) Staatsangehörigkeitsrecht; ~ of collective bargaining

Tarifvertragsrecht; ~ of commorientes Vermutung des erstver-sterbenden Älteren bei gemeinsamem Tod; ~ of comparative

costs (Ricardo) Gesetz der komparativen Kosten; ~ of conflicts of

laws (US) internationales Privatrecht; ~ of contract Schuldrecht,Recht der Schuldverhältnisse; ~ of the contract für einen Vertraggültiges Recht; ~ of copyright Urheberrechtsgesetz (UrhG); ~ to

refine corporate taxation Fortentwicklung des Unternehmens-steuerrechts; penal ~ on corruption Korruptionsstrafrecht; ~ of

customs Zollgesetz; ~ of damages Schadenersatzrecht; ~ of de-

cedent’s estate (US) Erbfolgerecht, -gesetz; general ~ of de-

mand Gesetz von Angebot und Nachfrage; strict ~ on discounts

and free gifts strenges Rabatt- und Zugaberecht; ~ to prevent

sexual discrimination Gesetz zur Verhinderung von geschlechts-bedingter Diskriminierung; ~ fallen into disuse nicht mehr ange-wandtes Recht; ~ of divorce Ehescheidungsrecht; ~ of domicile

law 738

Page 42: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Wohnsitzrecht; ~ on eco-marks Öko-Kennzeichengesetz; ~ of

the economy of time Gesetz der Ökonomie der Zeit; ~ with

retroactive effect Gesetz mit rückwirkender Kraft; ~ to combat

illegal employment Gesetz zur Bekämpfung der illegalen Be-schäftigung; � on part-time employment Gesetz über Teilzeitar-beit, Teilzeitgesetz; � on short-term employment Gesetz überbefristete Arbeitsverträge, Befristungsgesetz; ~ of enclosures (Br.)

Gesetz über die Einfriedung von Gemeindeland; ~s of equity Bil-ligkeitsgesetzgebung; ~ of establishment Niederlassungsrecht; ~

of evidence Beweisrecht; ~ on limiting expenditure on [pre-

scribed] drugs Arzneimittelausgabenbegrenzungsgesetz; ~ of the

flag Recht des Heimathafens, Flaggenrecht; ~ in force gültigesRecht, geltendes Gesetz; � Governing Standard Business Con-

ditions (US) Gesetz zur Regelung des Rechts der AllgemeinenGeschäftsbedingungen; ~ governing construction für die Ausle-gung maßgebliches Recht; ~s governing divorce Scheidungsge-setze; � governing medical products Medizinproduktegesetz; ~

of growth of productivity Gesetz über die Steigerung der Ar-beitsproduktivität; ~ on immigration Zuwanderungsrecht; ~ on

independence Autonomiegesetz; ~ of indifference Prinzip derPreisunterschiedslosigkeit; ~ of inheritance Erbrecht; ~ of insur-

ance Versicherungsrecht; ~ of the jungle Faustrecht; ~ of the

land geltende Rechtsnormen, rechtsstaatliche Prinzipien; ~ on

land leasing Landpachtgesetz; ~ of landlord and tenant Miet-und Pachtrecht; ~ of marque Völker-, Retorsionsrecht; ~ of mar-

riage Eherecht; ~ of master and servant (Br.) Arbeitsrecht; ~ of

mortality Mortalitätsgesetz; ~ of mortgages Hypothekenrecht; ~

of nations Völkerrecht (VR), internationales (zwischenstaatli-ches) Recht; ~ of nature Naturgesetz; ~ of large numbers Gesetzder großen Zahlen; ~ of obligations Schuldrecht; � on observ-

ance of collectively agreed rates Tariftreuegesetz; ~ made for

the occasion aus besonderem Anlass erlassenes Gesetz; ~ and or-

der Ruhe und Ordnung, Rechtssicherheit; ~ of partnership Ge-sellschaftsrecht; ~ on registered same-sex partnerships (Den-

mark) Gesetz über eingetragene gleichgeschlechtliche Lebensge-meinschaften; ~ to accelerate payment of claims due Gesetz zurBeschleunigung fälliger Zahlungen; ~ on pensions provision Al-tersvermögensgesetz; ~ of persons Personenstandsrecht; Ger-

man � Pertaining to Companies with Limited Liability Gesetzbetreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, GmbH-Ge-setz; ~ of the place where the contract is made am Ort des Ver-tragsabschlusses geltendes Recht; ~ of the place where property

is situated Recht der belegenen Sache; ~ of practice (procedure)

Verfahrens-, Prozessrecht; ~ of diminishing marginal producti-

vity Gesetz der abnehmenden Grenzproduktivität; ~ of average

profit Gesetz des Durchschnittsprofits; ~ of property Liegen-schafts-, Sachenrecht; ~ of real property Liegenschaftsrecht; ~ of

proportionality (doctrine) Ertragsgesetz; foreign ~ repugnant

to public policy der Staatsraison entgegenstehendes ausländi-sches Recht; ~ to secure the quality of care Pflegequalitätssiche-rungsgesetz; ~ on quality control in care services Pflegequali-tätssicherungsgesetz; ~ of reciprocity Recht der Gegenseitigkeit;~ on promotional regions Fördergebietsgesetz; ~s and regula-

tions Gesetze und sonstige Rechtsvorschriften; ~ of domestic re-

lations (US) Familienrecht; ~ on rent controls Pachtschutzge-setz; � against Restraints on Competition (US) Gesetz gegenWettbewerbsbeschränkungen (GWB), Kartellgesetz; ~ of dimin-

ishing returns (doctrine) Gesetz vom abnehmenden Bodener-trag; ~ of returns to scale Gesetz vom abnehmenden Ertragszu-wachs; ~ to reform risk structure compensation Gesetz zur Re-form des Risikostrukturausgleichs; ~ of the road Straßenver-kehrsrecht; ~ of sales Recht des Kaufvertrages; international ~ of

the sea Seevölkerrecht; � of the Sea Conference Seerechtskonfe-renz; ~ of self-preservation Selbsterhaltungstrieb; ~ on inte-

grated financial services supervision Gesetz über die integrierteFinanzdienstleistungsaufsicht; ~ on shop closing hours Laden-schlussgesetz (LSchlG); � to Continue the Solidary Pact Soli-darpaktfortführungsgesetz, Gesetz zur Fortführung des Solidar-paktes; ~ of outer space Weltraumrecht; � to Promote Economic

Stability and Growth Stabilitäts- und Wachstumsgesetz (StWG);~ of the staple Marktrecht; ~ giving equal status Gleichstel-lungsdurchsetzungsgesetz; ~ of succession Erb[folge]recht; ~ of

supply and demand Gesetz von Angebot und Nachfrage; ~ on

takeovers Übernahmegesetz; ~ of torts Recht der unerlaubtenHandlungen; ~ as to trade unions Koalitionsrecht; ~ of treaties

Recht der Staatsverträge; ~ of surplus value Mehrwertgesetz;iron ~ of wages (Lasalle) ehernes Lohngesetz; ~ of war Kriegs-recht; ~ on working time Arbeitszeitgesetz;~ (v.) (coll.) vor Gericht gehen;to abide by a ~ Gesetz befolgen; to abolish a ~ Gesetz aufheben;to abrogate a ~ Gesetz abschaffen (aufheben); to act contrary to

a ~ gegen ein Gesetz verstoßen, Gesetzesübertretung begehen; to

adhere to a ~ Gesetz einhalten; to administer a ~ Gesetz anwen-den; to adopt a ~ on domestic partnerships Gesetz über Lebens-gemeinschaften verabschieden; to amend a ~ Gesetzentwurf ab-ändern; to apply a ~ Gesetz anwenden; to apply foreign ~ to an

issue auf einen Streitfall ausländische Rechtsvorschriften anwen-den; to approximate municipal ~s (EU) innerstaatliche Rechts-vorschriften einander angleichen; to back a ~ with action Gesetzmit Inhalt anfüllen; to be above the ~ über dem Gesetz stehen; to

be amenable to ~ dem Gesetz unterliegen; to be at ~ prozessie-ren, Prozess führen; to be bound by ~ dem Zwang eines Gesetzesunterworfen sein; to be only bound on the ~s of their own coun-

tries nur an das Recht ihres Herkunftslandes gebunden sein; to be

brought up in ~ zum Juristen erzogen werden; to be caught in

the meshes of a ~ in die Schlingen eines Gesetzes verstrickt sein;to be embodied in a ~ in einem Gesetz enthalten sein; to be equal

before the ~ vor dem Gesetz gleich sein; to be familiar with the

~ mit den Bestimmungen eines Gesetzes vertraut sein; to be good

in ~ rechtlich zulässig sein; to be good in ~ and in fact rechtlichund sachlich begründet sein; to be governed by ~ unter ein Ge-setz fallen; to be governed by the ~ of domicile nach dem Rechtdes Wohnsitzes beurteilt werden; to be under the guardianship

of the ~ unter dem Schutz des Gesetzes stehen; to be holding to

existing ~s sich an die bestehenden Gesetze halten; to be in the ~

als Rechtsanwalt tätig (Jurist) sein; to be inconsistent with Euro-

pean Community ~ unvereinbar mit dem Recht der Europäi-schen Union sein; to be legitimized under international ~ völ-kerrechtlich legitimiert werden; to be locked firmly into ~ festdurch Gesetze gebunden sein; to be regulated by ~ durch Gesetz(gesetzlich) geregelt sein; to be treated in ~ in one’s own right

rechtlich als Träger von Rechten und Pflichten gelten; to be up

against the ~ mit dem Gesetz in Konflikt geraten sein; to be bred

up for the ~ für die juristische Laufbahn bestimmt werden; to be

valid in ~ zu Recht bestehen, volle Rechtsgültigkeit besitzen; to

be wise in the ~ rechtskundig sein; to be a ~ unto o. s. sich zum(als) Gesetzgeber aufspielen; to become ~ in Kraft treten; to

break a ~ Gesetz verletzen (übertreten, brechen); to bring a ~ in-

to action Gesetz zur Anwendung bringen; to bring a ~ into force

again Gesetz wieder zur Anwendung bringen; to cancel a ~ Ge-setz aufheben; to carry a ~ Gesetzentwurf annehmen (verab-schieden); to carry out ~ Gesetz anwenden; to circumvent a ~

Gesetz umgehen; to claim the benefit of a ~ Schutz eines Geset-zes in Anspruch nehmen; to come to an arrangement is better

than going to ~ ein magerer Vergleich ist besser als ein fetter Pro-zess; to come under the (within the provisions of a) ~ in denAnwendungsbereich eines Gesetzes (unter ein Gesetz) fallen; to

comply with a ~ Gesetz befolgen; to conform o. s. to the ~ sichdem Gesetz unterwerfen; to construe a ~ Gesetz auslegen; to

consult the ~ im Gesetz[buch] nachschlagen; to contravene the

~ dem Gesetz zuwiderhandeln; to demand ever-stricter ~s schär-fere Gesetze erfordern; to disobey a ~ Gesetz nicht befolgen; to

dispense a ~ Gesetz anwenden; to dodge a ~ Gesetz umgehen; to

enact a ~ Gesetz erlassen; to enforce the ~ dem Gesetz Geltungverschaffen (Nachdruck verleihen); to enforce obedience to a ~

dem Gesetz Respekt verschaffen; to ensure the ~ to be respected

für die Wahrung des Rechts sorgen; to erect a custom into ~ Ge-wohnheitsrecht zu einem Gesetz erheben; to err on a point of ~

739 law

Page 43: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Rechtsirrtum begehen; to evade a ~ Gesetz umgehen; to execute

a ~ Gesetz durchführen; to expound a ~ Gesetz auslegen (erklä-ren); to extinguish a ~ Gesetz abschaffen; to fall foul of a ~ mitdem Gesetz in Konflikt geraten; to find a loophole in the ~ Ge-setzeslücke entdecken; to follow ~ Jura studieren, Juristenlauf-bahn einschlagen; to get round a ~ Gesetz umgehen; to give ef-

fect to a ~ Gesetz in Kraft setzen; to give a measure the force of

~ Maßnahme gesetzlich verankern; to go in for ~ sich für die ju-ristische Laufbahn entscheiden; to go to ~ Rechtsweg beschrei-ten, klagen; to go to the ~ (barrister) Anwaltspraxis ausüben; to

go to ~ with s. o. j. verklagen (gerichtlich belangen), gegen j. pro-zessieren; to have become ~ zum Gesetz geworden sein; to have

recourse to the ~ Prozess anstrengen, prozessieren, Gerichte an-rufen; to have the ~ on s. o. j. gerichtlich belangen, gegen j. ge-richtlich vorgehen; to have a ~ on the books über ein gültiges Ge-setz verfügen; to have the ~ on one’s side im Recht sein; to im-

plement a ~ Gesetz zur Anwendung bringen (durchführen); to

impose ~s by decree Gesetze im Notverordnungswege erlassen;to infringe a ~ Gesetz verletzen; to institute a ~ Gesetz einfüh-ren; to invalidate a ~ Gesetz außer Kraft setzen; to keep the ~

Gesetz beobachten (einhalten); to keep on the windy side of the

~ (coll.) es mit dem Gesetz nicht so genau nehmen; to keep

within the ~ sich an das Gesetz halten; to lay down the ~ Gesetzauslegen, (fig.) selbstherrlich auftreten, arrogant proklamieren,sich überheblich äußern; to maintain the ~ für ein Gesetz eintre-ten; to maintain ~ and order öffentliche Ruhe und Ordnung auf-rechterhalten; to make ~s Gesetze machen; to make a ~ of no ef-

fect Gesetz wirkungslos machen; to make submissions to the ~

Rechtsschlüsse ziehen; to obey a ~ Gesetz befolgen; to observe a

~ Gesetz befolgen; to offend against a ~ gegen ein Gesetz versto-ßen, Gesetz verletzen; to offend against the ~ of courtesy gegendie Gesetze der Höflichkeit verstoßen; to pass into ~ Gesetzes-kraft erhalten, Rechtkraft erlangen; to practice (practise, Br.) ~

als Rechtsanwalt tätig sein, Anwaltspraxis betreiben, Anwaltsbe-ruf ausüben; to proclaim martial ~ Kriegsrecht verhängen; to

promulgate a ~ Gesetz verkünden; to put the ~ into force (op-

eration) Gesetz anwenden; to put the ~ into motion Gesetzes-maschinerie in Bewegung setzen; to put the ~ into operation in

all its rigo(u)r Gesetz mit aller Strenge anwenden; to read ~

Rechtswissenschaft (Jura) studieren; to read up in a ~ im Gesetznachlesen, sich Rechtskenntnisse verschaffen; to refer to foreign

~ auf ausländisches Recht abstellen; to repeal a ~ Gesetz aufhe-ben; to rescind a ~ Gesetz außer Kraft setzen; to respect the ~

dem Gesetz Achtung zollen; to revise a ~ Gesetz abändern; to re-

voke a ~ Gesetz aufheben; to run counter to a ~ dem Gesetz zu-widerhandeln; to run foul of the ~ mit dem Gesetz in Konflikt ge-raten; to secure the immunities of a ~ Vorzüge eines Gesetzes er-langen; to select the ~ of a contract das für einen Vertrag gelten-de Recht festlegen; to set a ~ at naught Gesetz missachten; to

settle a matter without going to ~ Angelegenheit außergericht-lich erledigen; to stand good in ~ rechtsgültig sein; to strain a ~

einem Gesetz Gewalt antun; to stretch ~ Recht beugen (in unbe-rechtigter Weise auslegen); to study ~ (US) sich des Studiums derRechte befleißigen, Jura (Rechtswissenschaft) studieren; to sub-

mit o. s. to the ~ sich dem Gesetz unterwerfen; to subvert a ~ Ge-setz umstoßen; to sue under a ~ aufgrund eines Gesetzes klagen;to suspend the operation of a ~ Gesetz vorübergehend außerKraft setzen; to table a ~ (US) Gesetzantrag durch Vertagung zu-nichte machen; to take up ~ Jura studieren; to take the ~ into

one’s own hands eigenmächtig vorgehen, sich selbst Recht ver-schaffen; to transgress (trespass) a ~ Gesetz übertreten; to vary

from a ~ vom Gesetz abgehen; to violate a ~ Gesetz verletzen(brechen), gegen ein Gesetz verstoßen; to write into ~ gesetzlichverankern;necessity has no ~ Not kennt kein Gesetz;~-abiding die Gesetze beachtend, gesetzestreu; ~-abidingness

Gesetzestreue; � of Property Act (Br.) Bodenrechtsreformgesetz;~ adviser Rechtsberater, -beistand; enrolled ~ agent Rechtsver-treter, (Scot.) Rechtsanwalt; ~ blank Urkundenformular; ~ book

Gesetzbuch, juristisches Buch; ~ burrows (Scot.) Sicherheitsleis-tung für friedfertiges Verhalten; ~ business Rechtsangelegenheit,-sache; to conduct ~ business Prozess führen; ~ case Rechtsfall,Prozess[sache]; ~ charges Prozess-, Gerichtskosten; ~ commis-

sion (Br.) Rechtskommission; International � Commission (ILC)

(UNO) Völkerrechtskommission; ~ committee (New York stock

exchange) Rechtsbeirat; Expiring ~s Continuance Act (Br.) Ge-setz über die Verlängerung sonst auslaufender Gesetze; ~ costs

Gerichts-, Prozess-, Verfahrenskosten, Kosten der Rechtsverfol-gung; ~ court Gericht[shof]; ~-creating event rechtsbegründen-des Ereignis; ~ day (bond, mortgage) Verfallstag; ~ department

Rechtsabteilung (RA); ~ enforcement Gesetzanwendung, -durch-setzung, Exekutive, Verbrechensbekämpfung.

law-enforcement | agencies (authorities) Vollzugsbehörden, Voll-streckungsbehörden; ~ leader Polizeichef; ~ officer Polizeibeam-ter, Gesetzeshüter, Vollzugsbeamter, Exekutivorgan; ~ treason

Verrat an der Verbrechensbekämpfung.law | expenses Gerichtskosten; ~ faculty juristische Fakultät; ~

firm [Rechts]anwaltsfirma, -kanzlei, -büro; common-~ jurisdic-

tion Rechtssprechung nach gemeinem Recht; ~ language Rechts-sprache; ~ library Rechtsbibliothek; ~ list (Br.) Anwaltsverzeich-nis; ~-makers should be no ~-breakers wer das Gesetz macht,sollte es nicht brechen; ~ memorandum (US) Rechtsausführun-gen, -gutachten; ~ office (US) Rechtsanwaltsbüro; ~ officer Ge-richtsperson, Polizei-, Justizbeamter; ~ officer of the Crown (Br.)

Rechtsberater der Krone; ~ partner Sozius; ~ practice Anwalts-praxis, -kanzlei, -tätigkeit; ~ proceedings gerichtliches Verfahren;~ reform Rechtsreform; ~ reports Entscheidungssammlung; ~ re-

porting Berichterstattung über Rechtsfälle; ~ review juristischeFachzeitschrift; ~ school (Br.) Rechtsakademie, (US) Jurafakultät,juristische Fakultät; ~ society (Br.) Anwaltsverein; ~-society ex-

amination (Br.) Anwaltsprüfung; ~ society final examination

Abschlussprüfung vor der Anwaltskammer; ~ student Rechts-,Jurastudent, Student der Rechte, Rechtsbeflissener; ~ studies ju-ristisches Studium, Jura-, Rechtsstudium; ~ teacher Rechtslehrer;~ term Sitzungsperiode, (legal expression) juristischer Fachaus-druck; ~ training juristische Ausbildung; ~ treaty normativerVertrag; ~ writer juristischer Schriftsteller, Kommentator.

lawbreaker Gesetzesbrecher, -übertreter.lawbreaking Gesetzesübertretung, -verstoß.lawful rechtmäßig, rechtsgültig, gesetzlich, gesetzmäßig, zulässig,

(document) gültig;~ act Rechtshandlung; ~ age Volljährigkeit, Mündigkeit; to reach

~ age volljährig (mündig) werden; ~ authority zuständige Behör-de; ~ cause gesetzlicher Grund; ~ claim berechtigter Anspruch; ~

currency gesetzliches Zahlungsmittel; ~ custody berechtigte Un-tersuchungshaft; ~ damages gesetzlich begründeter Schadenan-spruch; ~ day Werktag; ~ discharge Entlastung des Gemein-schuldners; to disturb s. o. in the ~ enjoyment of a right j. imGenuss eines Rechtes stören; ~ entry (real estate) berechtigteWiederinbesitznahme; ~ goods (US) zum Export freigegebeneWaren, keine Konterbande; ~ heir rechtmäßiger Erbe; ~ interest

berechtiges Interesse; ~ issue (last will) gesetzliche Erben, Nach-kommenschaft; ~ man freier Mann; ~ marriage gültige Heirat; ~

money (US) gesetzliches Zahlungsmittel; ~ owner rechtmäßigerEigentümer; ~ possession rechtmäßiger Besitz; ~ possessor be-rechtigter (rechtmäßiger) Besitzer; ~ prize völkerrechtlich aner-kannte Prise; ~ punishment gesetzliche Strafe; ~ purpose erlaub-ter Zweck; ~ rate (railway) gültiger Tarif; ~ representative recht-mäßiger Vertreter, (executor) Nachlassverwalter, (real property)

gesetzlicher Erbe; ~ reserve (banking, US) gesetzlich vorgeschrie-bene Reserve, Mindestreserve; ~ ruler rechtmäßiger Herrscher; ~

share rechtmäßiger Anteil, (inheritance) Pflichtteil; ~ tender ge-setzliches Zahlungsmittel; ~ things in action gesetzliche Forde-rungsrechte; no ~ trade verbotenes Gewerbe.

lawfulness Gesetz-, Rechtmäßigkeit.lawgiver Gesetzgeber.lawgiving Gesetzgebung;

~ (a.) gesetzgebend.

law 740

Page 44: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

�s of Appeal Oberhausmitglieder in richterlicher Eigenschaft; ~

of the manor (Br.) Gutsherr; ~ of the papers Presselord, -zar;First � of the Treasury (Br.) Erster Lord des Schatzamtes;� Advocate (Scot.) Kron-, Generalstaatsanwalt; � Chamberlain

(Br.) Oberhofmeister; � Chancellor (Br.) Lordkanzler; � Com-

missioners of the Treasury (US) Finanzministerium; �’s Day

Sonntag; �’s Day Act (Br.) Gesetz über die Einhaltung der Sonn-tagsruhe; � Justice of Appeal [etwa] Oberlandesgerichtspräsi-dent; � Mayor (Br.) Oberbürgermeister; � Mayor’s Court Lon-doner Stadtgericht; � President of the Council (Br.) ehrenamtli-cher Präsident (Lordpräsident) des Geheimen Staatsrates; � Privy

Seal (Br.) Lordsiegelbewahrer; � Provost (Scot.) Oberbürgermeis-ter; � Treasurer (Br.) Schatzamt.

lorry (Br.) Lastkraftwagen (LKW), -auto, LKW, (railway, Br.) Lore,offener Güterwagen, Rungenwagen;by ~ (Br.) mit Lastkraftwagen;heavy ~ (Br.) schwerer Lastwagen;~ (v.) (Br.) mit Lastkraftwagen befördern;to highjack a ~ Lastkraftwagen ausrauben;~-borne (Br.) mit Lastwagen befördert, verlastet; ~ driver (Br.)

Lastwagen-, Fernlastfahrer; ~ freezer (Br.) Tiefkühllastwagen;~-hop (v.) per Anhalter fahren; ~ load (Br.) Lastwagenladung; ~

production (Br.) Lastwagenproduktion.lose (v.) verlieren, einbüßen, zusetzen, (forfeit) [einer Sache] verlus-

tig gehen, Verlust erleiden, (prices) zurückgehen, (waste) ver-schwenden, vergeuden;~ an action Prozess verlieren; ~ the battle for public opinion

Schlacht um die Gunst der öffentlichen Meinung verlieren; ~ a

bill Gesetzesantrag nicht durchbringen; ~ business Kundschaftverlieren (einbüßen); ~ a case in einem Prozess unterliegen; ~

many citizens by immigration Bevölkerungsschwund durch Aus-wanderungen erleiden; ~ control of one’s car Gewalt über seinAuto verlieren; ~ a clear thousand dollars glatte tausend Dollarverlieren; ~ a fortune on the exchange Vermögen beim Geld-wechseln verlieren; ~ ground (prices) zurückgehen; ~ heavily

schwere (gewaltige) Verluste erleiden; ~ in public esteem öffent-lich nicht mehr so geschätzt werden; ~ in value an Wert verlieren,Wertminderung erleiden; ~ an investment bei einer InvestitionVerluste erleiden; ~ one’s job seine Stellung verlieren, entlassenwerden; ~ s. o. his job jem. seinen Arbeitsplatz kosten; ~ a law-

suit Prozess verlieren; ~ one’s life sterben, ums Leben kommen; ~

money by a bad investment sich verspekulieren, Fehlinvestitionvornehmen; ~ a motion Antrag nicht durchbringen (durchbekom-men); ~ on a speculation sich verspekulieren; ~ on a transaction

bei einem Geschäft Verluste erleiden; ~ out on arms trade beimWaffenhandel Verluste hinnehmen; ~ out to a lobby (coll.) voneiner Interessensgruppe an die Wand gedrängt werden; ~ out on

social-security taxes keine Sozialhilfe bekommen; ~ one’s posi-

tion seine Stellung verlieren; ~ a right eines Rechtes verlustigwerden; ~ the shirt off one’s back bis aufs Hemd ruiniert sein; ~

one-third to one-half of its value Werteinbußen von 1/3 bis 1/2hinnehmen müssen; ~ votes Stimmenverlust erleiden, Stimmeneinbüßen; ~ the war Krieg verlieren.

loser, money Verlustträger, Verlierer;~s and winnings Gewinn und Verlust;to assign ~s to the customer’s position Verlustgeschäft zulastendes Kundenkontos abwickeln; to be a ~ to a considerable amount

bedeutenden Betrag verloren haben.losing verlorenes Geld, Verlust;

~ (a.) (business) Verlust bringend, unrentabel;~ bargain schlechtes Geschäft, Verlustgeschäft, -abschluss; ~

business Verlustgeschäft; to sell its ~ line (concern) Verlustbe-trieb verkaufen; ~ operation Verlustgeschäft; to go flat with ~

operations Verlustgeschäfte erleiden; ~ party unterliegende Par-tei; ~ price Verlustpreis, nicht die Selbstkosten deckender Preis; ~

sale Verlustverkauf.loss Verlust, Wegfall, (balance sheet) Verlustanteil, (computer)

Dämpfung, (damage) Schaden, Einbuße, Einbüßung, (decrease)

Abnahme, Nachlassen, (disadvantage) Nachteil, Ausfall, (fidelity

bond) Unterschlagung, (insurance) Versicherungsschaden, -fall,Schadenfall, (waste) Abgang, Abfall;after ~ nach Eintritt des Schadenfalles; after charging off all ~es

nach Abschreibung aller Verluste; at the time of ~ während einerVerlustperiode; causing a ~ Verlust bringend; free from ~ schad-los; in case (the event) of ~ im Schadenfall, im Verlustfall, (insur-

ance) bei Eintritt des Versicherungsfalles; involving heavy ~es

verlustreich, Verlust bringend; upon the occurrence of a ~ beimEintritt des Schadenfalles, beim Schadeneintritt; showing a ~

Verlust aufweisend;~es (balance sheet) Abgänge, (mil.) Verluste, Ausfälle;accidental ~ zufälliger Schaden; accounting ~ buchmäßiger Ver-lust, Buchverlust; actionable ~ einklagbarer Schaden; actual ~

eingetretener (tatsächlicher) Verlust, tatsächlicher Schaden, (in-

surance) Verlust in Höhe des Zeitwerts [des versicherten Gegen-standes], Sachschaden; ~ [not] allowable steuerlich [nicht] aner-kannter Verlust; annual ~ Jahresverlust; anticipated ~ vorwegge-nommener (erwarteter) Verlust; average ~ Verlust durch allge-meine Havarie, Havarieschaden; backlog ~ Auftragsbestandsab-nahme; bad-debt ~es (US) Verluste aus zweifelhaften Forderun-gen; bankrupting commercial ~es zum Konkurs führende wirt-schaftliche Verluste; book ~ buchmäßiger Verlust, Buchverlust;business ~ Betriebs-, Geschäftsverlust, gewerblicher Verlust; capi-

tal ~ Verminderung des Anlagevermögens, Kapitalverlust; ~ car-

ried forward (balance sheet, Br.) Verlustvortrag; casual ~ zufäl-lig eingetretener Verlust; catastrophic ~ Katastrophenschaden;clear ~ Bar-, Nettoverlust, reiner Verlust (Schaden); concealed ~

(carrier) nicht erkannter (unbemerkt gebliebener) Verlust; conse-

quential ~ mittelbarer Verlust, Folgeschaden; considerable ~

empfindlicher Verlust; consolidated ~ Konzernverlust; constant

~ Dauerverlust, -schaden; constructive ~ in Geld abzulösenderSchaden; constructive total ~ (insurance) durch Aufgabe desSchiffes entstandener (konstruktiver) Totalverlust, fingierter To-talschaden; corporate ~es (US) Firmenverluste; dead ~ (sl.) rei-ner (unwiederbringlicher, endgültiger, absoluter, totaler) Verlust,Totalverlust; ~ deductible (income tax) steuerlich abzugsfähigerVerlust, Verlustabzug; direct ~ unmittelbarer Verlust, versicherterSchaden, (fire insurance) unmittelbarer Dauerschaden; each and

every ~ (insurance) je Schaden; [short-term] economic ~es [kurz-fristige] wirtschaftliche Einbußen; emergency ~ Elementarscha-den; estimable ~ abschätzbarer Verlust, Verlustkalkulation, -schät-zung; exceptional ~ außergewöhnlicher Verlust (Schaden); ex-

cess ~ übermäßiger Verlust; exchange ~ durch Kursschwankun-gen entstandener Verlust, Kursverlust; farm ~es landwirtschaftli-che Verluste; fire ~ Brandschaden; foreign exchange ~ Devisen-verlust; foreign-loan ~es Verluste im Auslandskreditgeschäft;fourth-quarter ~ Verlust im letzten Vierteljahr; gambling ~ Spe-kulationsverlust; gross ~ Bruttoschaden, -verlust, Rohverlust; hair-

breadth ~ hauchdünner Verlust; heavy ~ großer (schwerer) Ver-lust, Großschaden; incalculable ~ unermesslicher Verlust; incen-

diary ~ durch Brandstiftung verursachter Schaden; ~ incurred

eingetretener (entstandener) Verlust (Schaden); indirect ~ mittel-barer Schaden; insignificant ~ geringfügiger Verlust; insured ~

Versicherungsschaden; interdependency ~ Wechselwirkungsscha-den; irrecoverable (irretrievable) ~ unersetzlicher Verlust; irre-

deemable ~ uneinbringlicher Verlust; irreparable ~ unersetzli-cher Verlust; known ~ (carrier) erkannter Verlust; mammoth ~es

Riesenverluste; manufacturing ~ produktionsbedingter Verlust,Betriebsverlust; marginal ~ Verlustspitze; marine ~ Verlust aufSee; markdown ~ durch Preisherabsetzung entstandener Verlust;market ~ Kursverlust, Verlust an der Börse; market-share ~es

Verluste von Marktanteilen; markup ~ durch Preisheraufsetzungentstandener Verlust; mining ~es Abbauverluste; natural ~ natür-licher Schwund; net ~ Rein-, per-Saldo-, Bar-, Nettoverlust; no-

load ~es Eigen-, Leerlaufverluste; non-business ~ nicht geschäfts-bedingter Verlust; non-trading ~ nicht betriebsbedingter Verlust;normal ~ natürlicher Schwund; occurred ~ entstandener Scha-den (Verlust); operating ~ laufender Betriebsverlust, Geschäfts-verlust; operational ~ Betriebsverlust; outage ~es Opportuni-

783 loss

Page 45: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

täts-, Ausfallkosten; overall ~ Gesamtverlust; ~ paid (insurance)

regulierter Versicherungsschaden; partial ~ (P.L.) Teilverlust,-schaden, Partialschaden; particular average ~ Verlust durchTeilhavarie; partnership ~ Firmen-, Gesellschaftsverlust; pecu-

niary ~ finanzieller Verlust, Geldverlust, Vermögensschaden, fi-nanzielle Einbuße; personal casualty ~ durch einen Unfall erlit-tener Schaden; pre-tax ~ Verlust vor Steuern; preacquisition ~es

Geschäftsverluste vor Konzerneingliederung; presumptive ~ ver-mutlicher Verlust, (ship) Schiffsverschollenheit; property ~ Ver-mögensschaden; proportional ~ anteilsmäßiger Verlust; pro-

tracted ~ lang anhaltender Schaden; recoverable ~ erstattungsfä-higer Schaden, ersetzbarer Verlust; radioactive ~ radioaktiverSchaden; rental ~ Mietverlust; salvage ~ (marine insurance) Ver-sicherungsschaden nach Abzug der geretteten Waren, Bergungs-schaden; serious ~ empfindlicher Schaden; severe ~ schwerer(beträchtlicher) Verlust, Großschaden; shock ~ (insurance) Kata-strophenschaden; stand-by ~ (electrical appliance) Leerlaufver-lust; stock-market ~ Börsen-, Kursverlust; surety ~es (balance

sheet) Verluste aus Bürgschaften; sustained ~ erlittener Schaden;systems ~ (operations research) Systemverlust; taxable ~ steuer-lich anerkannter Verlust, Steuerverlust; terminal ~ Verlust imJahr der Beendigung des Geschäftsbetriebs; total ~ (t.l.) Total-,Gesamtverlust, Total-, Gesamtschaden, vollständiger Verlust, (in-

surance) Totalschaden; total ~ only nur bei Totalverlust; trade ~

gewöhnlicher Gewichtsabgang und Schwund unterwegs; trading

~ Betriebs-, Geschäftsverlust; trading ~ carried forward vorge-tragener Betriebsverlust; transport ~ Transportschaden, -verlust;trivial ~ unerheblicher (unbedeutender) Schaden, geringfügigerVerlust; unabsorbed ~ steuerlich noch nicht verbrauchter Verlust;unanticipated ~ unerwarteter Verlust; underwriting ~ (insur-

ance company) Verlust im Geschäftsjahr; uninsured excess ~

nicht durch Exzedentenrückversicherung gedeckter Verlust; un-

relieved ~ (Br.) steuerlich nicht verwertbarer Verlust; use and oc-

cupancy ~ Betriebsunterbrechungsschaden; utter ~ (insurance)

Totalverlust; vacancy ~ Mietausfall; wage ~ Lohnausfall; wider

~ erhöhter Verlust;~ of the adventure Ausfall des Unternehmens; ~ arising from

first-year allowance auf Abschreibung im Anschaffungsjahr zu-rückzuführender steuerlicher Verlust; ~ in assets Anlagenabgang;~ arising from assumption of subsidiaries’ ~es durch Verlust-übernahme von Tochtergesellschaften eingetretene Verluste; ~ of

baggage (US) Gepäckverlust; ~ as shown in the balance sheet

ausgewiesener Bilanzverlust; ~ of social benefits Wegfall vonSozialleistungen; ~ of biodiversity Verlust der biologischen Viel-falt; ~ occasioned by breach of contract durch Vertragsbruchentstandener Schaden, Vertrauensschaden; ~ from business or

profession gewerbliche Verluste, Geschäftsverluste; ~es of [cir-

culating] capital [Umlaufs]kapitalverluste; ~ of cargo Verlustder Ladung; ~ of consortium (married couple, Br.) Beeinträchti-gung der Lebensgemeinschaft; ~ of contract Verlust infolge einesnicht zustande gekommenen Vertragsabschlusses, Auftragsver-lust; ~es recoverable under a contract of insurance versiche-rungsmäßig gedeckte Verluste; ~ of credit Verlust an einem he-rausgelegten Kredit; ~ of custom Kundenverlust, Einbuße anKundschaft; ~ or damages Schaden jeder Art; ~ from bad debts

(US) Verlust aus zweifelhaften Forderungen, Forderungsverlust,Kundenausfälle; ~es caused by operational deficiencies Verlust-quellenrechnung; ~es from devaluation or retirement of revolv-

ing assets Verluste aus Wertminderungen von Gegenständen desUmlaufvermögens; ~es from diminution of value of items of

current assets aus der Wertminderung des Umlaufvermögensherrührende Verluste; ~ of domicile Verlust des Wohnsitzes; ~ of

earnings Verdienstausfall, Ertragsverlust, -ausfall; ~ of earning

capacity Verlust der Erwerbsfähigkeit (Arbeitsfähigkeit), Minde-rung der Erwerbsfähigkeit (MdE); ~ in effectiveness Effektivi-tätsverlust; ~ of efficiency Leistungsverlust; ~ of employment

Verlust des Arbeitsplatzes; ~ of energy Energieverlust; ~ of equip-

ment Geräteverlust; ~ on exchange Kursverlust; ~ on export in-

come Exporterlösverlust; ~ of export markets Verlust von Ex-

portmärkten; ~ of face Prestigeverlust; ~ caused by fire Brand-,Feuerschaden, durch Feuer entstandener Schaden; ~es on foreign

exchanges Devisenverluste; ~ of franchise (US) Konzessions-verlust; ~es occasioned by the fraud of any partners durch Be-trug einzelner Gesellschafter verursachte Verluste; ~ of freight

Frachtverlust; ~es and gains Gewinne und Verluste; ~ of political

ground Verlust politischen Geländes; ~ available for group re-

lief (Br.) für den Konzernausgleich zur Verfügung stehender Ver-lust; ~es on the growth side Wachstumsverluste; ~ of identity

Identitätsverlust; ~ of national identity Verlust der nationalenIdentität; ~ of income Einkommensverlust, -ausfall; ~ of real in-

come as prices rise teuerungsbedingte Realeinkommenseinbu-ßen; ~es deductible from earned income steuerabzugsfähigeVerluste; ~ of information Informationsverlust; ~ claimable on

insurance Schadenanspruch gegen die Versicherung; ~ not com-

pensated by insurance von der Versicherung nicht gedeckterSchaden; ~ fully covered by insurance durch die Versicherungvoll gedeckter Schaden; ~ of interest Zinsverlust, -ausfall; ~ at-

tributable to minority interests auf konzernfremde Gesellschaf-ter entfallender Verlust; ~ on investments Verlust aus Kapitalan-lagen, Anlagenverlust; ~ of job Arbeitsplatzverlust; irreversible

~ of land and habitats irreversibler Verlust von Land und Habita-ten; ~ by leakage Verlust durch Auslaufen, Rinnverlust; ~ in let-

ting Miet-, Pachtausfall; ~ of life Verlust an Menschenleben; ~ on

loss ein Verlust nach dem anderen; ~ of markets Verlust von Ab-satzmärkten; ~ of overseas markets Verlust überseeischer Ab-satzgebiete; ~ of market share Verlust von Markanteilen; ~ of

money Geldverlust; ~ of nationality Verlust der Staatsbürger-schaft, Ausbürgerung; ~ of no-claims bonus Verlust der Prämiefür unfallfreies Fahren; ~ of office Stellungsverlust; ~ of opportu-

nities Wegfall von Chancen; ~ of output Produktionsverlust,-ausfall; national ~ in potential output nicht genutzte volkswirt-schaftliche Wachstumsmöglichkeit; ~ of pay Lohnausfall; ~ from

insured peril only nur auf die versicherte Gefahr zurückzufüh-render Schaden; ~ recoverable under a policy laut Versiche-rungspolice zu ersetzender Schaden; ~ of power Machtverfall,-verlust; ~ of prestige Prestigeverlust; ~ in price Reinverlust,(stock market) Kursverlust; ~ of priority Rangverlust; ~ of pro-

duction Produktionsausfall, -verlust; ~ of profit Geschäftsver-lust, Gewinnrückgang, -ausfall, Gewinnausfall, Ertragseinbuße; ~

of prospective profits entgangener Gewinn; ~ of profits insur-

ance Gewinnverlustversicherung; ~ of property materieller Scha-den, Vermögensverlust, -schaden; ~ of property values Verlustvon Vermögenswerten; ~ of publicity Prestigeverlust, Öffentlich-keitsschaden; ~ of purchasing power Kaufkrafteinbußen; ~ of

overall purchasing power Verlust der allgemeinen Kaufkraft; ~

of purchasing power due to inflation inflationsbedingter Kauf-kraftentzug; ~ on realization bei der Versilberung entstandenerVerlust; ~ available for relief steuerlich absetzbarer Verlust; ~ of

rent Mietverlust, -ausfall; ~es on retirement of fixed assets Ver-luste aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens;recession-induced ~ of revenue rezessionsbedingter Steueraus-fall; serious ~es of revenue erhebliche Einnahmeausfälle; ~ of a

right Rechtsverlust, Verlust eines Rechtes; ~ of civil rights Ver-lust der bürgerlichen Ehrenrechte; ~ from sale Veräußerungsver-lust; ~ on sale of fixed assets beim Verkauf von Teilen des Anla-gevermögens eingetretener Verlust; ~es from sale or retirement

of fixed and financial assets Verluste aus dem Abgang von Ge-genständen des Anlagevermögens; ~ on securities Kursverlust; ~

from securities holding Verluste aus Wertpapieranlagen; ~ of se-

curity Sicherheitsverlust; ~ of service Kündigung eines Ange-stelltenverhältnisses; ~ of child’s service Verlust der Arbeitskrafteines Kindes; ~ of one’s wife’s domestic service Verlust der Ar-beitskraft seiner Ehefrau; ~ of services of the spouse (Br.) Verlustder Arbeitskraft des Ehepartners; ~ of a ship with all hands

Schiffsuntergang mit der gesamten Besatzung; ~ of a ship at sea

Schiffsverlust, -untergang; ~ of national sovereignty to market

forces Verlust der Souveränität der Mitgliedstaaten zugunsten derMarktkräfte; ~ on the spot Platzverlust; ~ of status Statusverlust;

loss 784

Page 46: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ of authorized status (investments, Br.) Verlust der Mündelsi-cherheit; ~es transferred from subsidiaries under profit and

loss agreement Aufwendungen aus Verlustübernahmen; ~ of sub-

stance Substanzverlust; ~ of tax Steuerverlust; ~ of territory

(pol.) Gebietsverlust; ~ of time Zeitverlust; ~ of tonnage Tonna-geverlust; ~ of trade Betriebsverlust, Handelsrückgang; ~ in

transit Gewichtsverlust auf dem Transport, Transportschaden,-verlust; ~ of use Gebrauchsentzug, Nutzungsausfall, (rent-a-car)

Mietausfall; ~ in value Wertverlust, -minderung; ~ of useful

value (depreciation, Br.) unvorhergesehene Entwertung; ~ in value

owing to damage (waste) Wertminderung, Entwertung; ~ in the

value of money Geldwertverlust; ~ of a vessel Schiffsverlust; ~

due to viruses (computer) Virenschaden; ~ of volume Mengen-verlust; ~ of votes Stimmenverlust; ~ of wages Lohnausfall; ~es

in war Kriegsverluste, Ausfälle; ~ of wealth Vermögensverlust; ~

in weight Gewichtsschwund, -abgang, -abnahme, -verlust; ~ of

working hours Arbeitsausfall; ~ of the year Jahresfehlbetrag;~es brought forward from previous years aus den Vorjahrenvorgetragene Verluste, Verlustvortrag; ~ carried back to previ-

ous year (balance sheet) Verlustrücktrag; ~ chargeable against

the year aus dem Jahresertrag zu tilgender Verlust;to absorb ~es Verluste auffangen; to allow ~es in venture capital

companies to be set off against personal income-tax liabilities

Verrechnung von Spekulationsverlusten mit Einkommensteuer-schulden gestatten; to apportion ~es Verluste aufteilen; to ap-

portion ~es evenly over several years Verluste gleichmäßig übermehrere Jahre verteilen; to ascertain a ~ Verlust ermitteln; to as-

sess a ~ Schaden (Verlust) abschätzen; to average a ~ Schadenbe-trag anteilig aufteilen; to be exposed to a ~ einem Verlust ausge-setzt sein; to be hard hit by one’s financial ~es schwer unter sei-nen finanziellen Verlusten leiden; to be liable for a ~ für einenSchaden (Verlust) aufkommen müssen (haften, haftbar sein); to

be liable to customers in extent of a ~ einem Kunden in Höhedes Schadens haftbar sein; to be responsible for a ~ für einenSchaden haften; to be at a ~ for money in Geldverlegenheit sein;to be crippled by a ~ of supplies durch Vorratsengpässe aktions-unfähig sein; to bear a ~ Verlust (Schaden) tragen; to bear a ~

ratably Verlust nach Anteilen tragen (anteilig übernehmen); to

buy at a ~ mit Verlust einkaufen; to carry back a ~ Verlust steu-erlich zurücktragen, Verlustrücktrag vornehmen; to carry for-

ward long-term ~es Verluste längerfristig vortragen; to carry on

at a ~ weiter mit Verlust arbeiten; to carry forward a ~ for one

year Verlust ein Jahr steuerlich vortragen, Verlust mit dem Ge-winn späterer Jahre verrechnen; to cause a ~ Verlust zufügen; to

chalk up huge ~es riesige Verluste schreiben; to claim damages

for ~ of expectation of life Schadenersatz für geringer gewordeneLebenserwartung verlangen; to charge off (deduct) ~es Verlusteabschreiben; to close with a ~ mit Verlust abschließen; to com-

pensate for a ~ für einen Verlust entschädigen; to conceal ~es

Verluste verschleiern; to cover all ~es alle Schäden (Ausfälle) ab-decken; to cushion ~es Verluste auffangen; to cut a ~ Verlust ver-hüten; to cut one’s ~es rechtzeitig zu spekulieren aufhören, seineVerluste abschreiben (abbuchen); to discover the ~ of a docu-

ment Verschwinden einer Urkunde entdecken; to estimate the ~

Schaden feststellen (ermitteln); to experience ~es Verluste erlei-den; to get off without a ~ sich salvieren, ohne Verlust davon-kommen; to give notice of a ~ Schadenanzeige erstatten; to guar-

antee s. o. against a ~ jem. das Verlustrisiko abnehmen; to have a

heavy ~ schwere Verluste haben; to hold s. o. harmless from a ~

j. von einer Schadenersatzverpflichtung freistellen; to incur heavy

~es große Verluste erleiden; to indemnify for a ~ für einen Ver-lust entschädigen; to inflict a serious ~ schweren Verlust zufü-gen; to make allowances for ~es Verluste berücksichtigen; to

make good a ~ Schaden ersetzen (vergüten), Verlust decken; to

make up for one’s ~es seine Verluste ausgleichen; to make up

for some of last week’s ~es Verluste der Vorwoche teilweise auf-holen; to make a ~ in lettings Mietverlust erleiden; to make up

the ~ of revenue Einnahmeverluste ausgleichen; to make a ~ in a

trade or business steuerlich anerkannte geschäftliche Verluste

erleiden; to meet with a ~ Verlust (Schaden) erleiden (erfahren),(employee) Verdienstausfall haben; to meet with ~es on the stock

exchange Kursverluste erleiden; to mitigate one’s ~ seinen Scha-den mildern; to notch up a ~ Verlust erzielen; to notify the police

of a ~ Verlustanzeige bei der Polizei abgeben; to offset earlier

~es Verlustausgleich herbeiführen (vornehmen); to operate at a ~

mit Verlust arbeiten; to overshadow a ~ Verlust überschatten; to

participate in a ~ an einem Verlust beteiligt sein; to prove a ~

Verlust nachweisen; to put down to ~ als Verlust buchen; to put

the ~ at euro 1000 Verlust auf 1000 Euro beziffern; to reckon up

one’s ~es seinen Verlust berechnen, Verlustbilanz aufstellen; to

record a ~ Verlust verzeichnen; to recoup one’s ~es in gaining

on the stock exchange seine Verluste durch Börsenspekulationenwieder hereinbekommen; to recover a ~ (insurance) Schaden de-cken; to recover one’s ~es seine Verluste ersetzt bekommen,(stock exchange) sich von einem Schaden erholen; to reimburse

s. o. for his ~es jds. Verluste übernehmen; to relate back the ~es

(income tax return) Verluste rückwirkend verwenden; to relate

back unrelieved trading ~es against the total profits of the pre-

ceding accounting period steuerlich nicht verbrauchte Geschäfts-verluste gegen die Gesamteinkünfte des vorausgehenden Veranla-gungszeitraums verrechnen; to repair a ~ Verlust ersetzen; to re-

sult in a ~ mit Verlust abschließen, Verlust ergeben; to retrieve a

~ Verlust wieder einbringen, sich für einen Verlust schadlos hal-ten; to run at a ~ mit Verlust arbeiten; to run s. o. into ~es j. inVerluste stürzen; to safeguard against ~es sich vor Verlustenschützen, gegen Verlust sicherstellen; to save from a ~ vor Ver-lust bewahren; to secure against a ~ sich gegen einen Verlustschützen; to sell at a ~ mit Verlust verkaufen; to set off a gain

against a ~ Gewinn mit einem Verlust verrechnen; to set the ~

against earned income Verluste mit dem erzielten Einkommen(mit den erzielten Einkünften) verrechnen; to settle a ~ Schaden-fall regeln (regulieren); to share in a ~ sich an einem Verlust be-teiligen; to share a ~ rat(e)ably Verlust anteilig tragen; to show a

~ Verlust aufweisen, mit Verlust abschließen; to spread the fi-

nancial ~es of insured members over the whole community fi-nanzielle Verluste des einzelnen Versicherungsnehmers auf alleverteilen; to stand a ~ Verlust (Ausfall) tragen; to substantiate a

~ (insurance law) Verlustnachweis führen, Schadennachweis er-bringen; to suffer a ~ Verlust (Ausfälle) erleiden; to sustain a ~

Verlust erleiden; to take a ~ Verlust in Kauf nehmen; to turn off a

~ Verlust abwenden; to turn paper ~es into actual ~es Buchver-luste durch Verkäufe in echte Verluste umwandeln; to undergo a

~ Verluste erfahren; to work at a ~ mit Unterbilanz arbeiten;~ absorption Verlustausgleich, -deckung; ~ account Verlustkon-to; profit and ~ account Gewinn- und Verlustkonto, Ergebnis-rechnung; ~ and gain account (US) Gewinn- und Verlustkonto; ~

adjuster Regulierungsbeamter; ~ adjustment Schadenregulie-rung, Regulierung eines Versicherungsfalles; ~ adjustment ex-

penses paid bezahlte Schadenregulierungen; ~ advice Schaden-anzeige; ~ allocation Verlustzuweisung; ~ assessment Schaden-feststellung, -abschätzung; ~ assessor (Br.) Schadenabschätzer,Regulierungsbeamter; ~ balance Verlustsaldo; ~-bringing Ver-lust bringend; ~ carryback (US) Verlustrücktrag; operating ~

carryforward betrieblicher Verlustvortrag; tax-~ carryforward

(income tax statement) Verlustvortrag; ~ carryover Verlustvor-trag; ~ carryover remaining verbleibender Verlustvortrag; ~ claim

Schadenersatzklage; ~ and damage claim (transportation) Trans-portschadensforderung; to plunge into the ~ column plötzlich indie Verlustzone (rote Ziffern) geraten; ~ compensation Verlust-ausgleich; ~ control (insurance company) Schadenüberwachung;~ control service Schadenüberwachungsdienst; ~ deduction Ver-lustabzug; ~ experience Schadenerfahrung, -verlauf; ~ expert

(insurance) Schadenabschätzer; ~ figures Verlustzahlen, -ziffern;~ figure shown in the balance sheet Bilanzverlust; ~ financing

Finanzierung eingetretener Versicherungsschäden; ~ frequency

Schadenhäufigkeit; ~ function Verlustfunktion; all-~ insurance

(US) Gesamtversicherung; ~ leader, ~-leader item Verlustträger,(shop) Reklamepreis, -schlager, Lockartikel, Lockvogelangebot,

785 loss

Page 47: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Köder; to be ~-leading Verlustpreise hinnehmen; ~ limitation

Verlustbegrenzung; ~-maker Verlustträger; ~-making price Ver-lustpreis; ~-payable clause Schadenersatzklausel; ~ payee Scha-denersatzberechtigter; ~ payment Auszahlung der Schadensum-me; ~ period Verlustzeitraum; ~ potential (insurance) Schaden-potenzial; ~ prevention Schadenverhütung; ~ preventive work

Unfallverhütungstätigkeit; ~-producing factor Verlustfaktor; ~

ratio Verlustquote, (insurance) Schadenquote; with a no-~ rec-

ord ohne einen einzigen Verlust; ~ relief (Br.) Verlustabzug, (in-

come-tax statement, Br.) Verlustanrechnung; ~ repartition Ver-lustaufteilung; ~ reserve (insurance) Schadenreserve, Rücklagefür laufende Risiken, Rückstellung für Verluste, Verlustrücklage;~-ridden industry von Verlusten betroffener Industriezweig; out-

of-pocket ~ rule Schadenersatz für Mehraufwendungen; ~ selling

Verlustverkauf von Anreizwaren; tax-~ selling steuerliches Ver-lustgeschäft; ~ settlement Schadenregulierung; ~ side Verlustsei-te; consolidated profit and ~ statement konsolidierte Gewinn-und Verlustrechnung; ~ statistics Verluststatistik.

lossless verlustlos.lost verloren [gegangen], abhanden gekommen, verschwunden, in

Verlust geraten, (broken down) ruiniert;~ or not ~ (marine insurance) Klausel für rückwirkenden Versi-cherungsschutz;to be ~ (die) umkommen, den Tod finden, (motion) durchfallen,nicht angenommen werden, (ship) verunglücken, untergehen; to

get ~ abhanden kommen, verloren gehen;~ bill of exchange abhanden gekommener Wechsel; ~ check (US)

(cheque, Br.) abhanden gekommener (verlorener) Scheck; ~ con-

tribution verlorener Zuschuss; ~ discount Diskontverlust; ~ ef-

fect nutzlose Leistung; ~ freight Frachtverlust, -ausfall; ~ instru-

ment abhanden gekommene Urkunde; ~ and found office (US)

Fundbüro; ~ papers verlegte Unterlagen (Urkunden); ~ pay Lohn-ausfall; ~ profit entgangener Gewinn; ~ property verlorene Ge-genstände, Fundsachen; ~-property office Fundbüro, -amt; ~ time

verlorene Zeit, Verlustzeit; ~-time accident Unfall mit Arbeits-ausfall; ~ usefulness Entwertung, Abschreibung.

lot Teil, [durch Verlosung zugeteilter] Anteil, (book trade) Partie,(duty, Br.) Abgabe, Steuer, (goods) Waren-, Lieferposten, Partie,Sendung, (item) Posten, Artikel, (plot of land, US) Bauplatz, festumgrenztes Stück Land, [Grundstücks]parzelle, Flurstück, Gelän-de, (production) Herstellungsposten, Erzeugnis, Fertigungs-, Her-stellungslos, (set) Satz, (taxation) Abgabe, Steueranteil;in ~s in Partien, posten-, partienweise; in small ~s in kleinenQuantitäten; in ~s of 5 to 10 units in Partien von 5 - 10 Stück; re-

deemed by ~ (debentures) zur Rückzahlung ausgelost;attractive ~ (book trade) Reizpartie; auction ~ Auktionsposten;board ~ (stock exchange, US) handelsfähige Nominalgröße; bro-

ken ~ Partieware, Restposten, (stock exchange, US) Effektenpa-ket unter 1000 Dollar Nominalwert, Bruchschluss; building ~

(US) Bauparzelle, -platz; carload ~ (US) genormte Frachtlade-menge, Wagen-, Waggonladung; city ~ (US) städtischer Bauplatz;diverse ~ gemischte Gesellschaft; empty ~ (US) nicht bebautesGrundstück; even (full) ~ (US) Aktienpaket mit durch hundertteilbarem Nennwert, voller Börsenschluss; first-production ~

erste industrielle Losgröße; fractional ~ (US coll.) nicht an derBörse gehandelte Abschnitte; inspection ~ Prüfungsposten, -los;job ~ Warenposten mit kleinen Fehlern, Partie-, Ramschwaren;less-than-carload ~ (US) Stückgut[sendung]; neighboring ~ (US)

Nachbargrundstück; odd ~ Restpartie, (stock exchange) Paketvon weniger als 100 Aktien, Bruchschluss; parking ~ (US) Park-platz; pilot ~ Nullserie; production ~ Fertigungslos; regular ~

(stock exchange) handelbare Größe; round ~ (US) mehrere hun-dert Aktien umfassendes Paket; secluded ~ abgelegenes Gelände;small ~s kleine Partien, Kleinserie; through ~ (US) durchgehen-des Baugrundstück;new ~ of hats Kollektion neuer Hüte; a ~ of money eine Menge(Masse, Haufen) Geld, Geld wie Heu; powerful ~ of money ge-waltige Masse Geld;~ (v.) verlosen, durch Los zuteilen, (allot) zuteilen, zuweisen;

~ goods for the market Warenpartien für den Markt zusammen-stellen; ~ out in Partien (Einzelposten) aufteilen; ~ a piece of

ground (US) Grundstück parzellieren (in Parzellen abstecken);to be redeemed by ~ zur Rückzahlung ausgelost werden; to buy

in one ~ in Bausch und Bogen (im Ramsch) kaufen; to buy as a

job ~ Partie von etw. (partieweise) kaufen; to dispose of a ~ at re-

duced prices Partie zu zurückgesetzten Preisen abgeben; to di-

vide into ~s (US) parzellieren, aufteilen; to draw securities by ~

Wertpapiere auslosen; to fall to s. one’s ~ auf jds. Anteil entfallen;to have ~s of money Geld wie Heu haben; to pay scot and ~

(taxation, Br.) Steuern nach Vermögen bezahlen; to redeem by ~

zur Rückzahlung auslosen; to sell in ~s partieweise (in kleinenPosten) verkaufen; to spend ~s of money eine Menge (viel, Hau-fen) Geld ausgeben; to subdivide into ~s (US) in Parzellen auftei-len; to take the whole ~ ganzen Restposten abnehmen;~ acceptance sampling Abnahmemuster; ~ book (US) Kataster,Flurbuch; ~ completion (book trade) Partieergänzung; ~ comple-

tion period Partieergänzungszeitraum; ~ inspection Abnahme-prüfung; ~ item Partiestück; ~ money (auction sale) Auktionsge-bühr; ~ number Losnummer; ~-quality protection durch Abnah-meprüfungen gewährleistete Losqualität, Gewährleistung der Qua-lität eines Herstellungsprozesses; economic ~ size wirtschaftlicheLosgröße, rationelle Stückzahl; ~-by-~ testing losweise Prüfung;job-~ trade Partiewarengeschäft.

lottery Verlosung, Ausspielung, Lotterie;class (Dutch) ~ Klassenlotterie; Genoese ~ Zahlenlotterie; illegal

~ nicht genehmigte Lotterie; interest ~ Prämienanleihe; number

~ [Zahlen]lotto; serial ~ Klassenlotterie;to draw a ~ Ausspielung (Verlosung) vornehmen; to draw a

prize in the ~ in der Lotterie gewinnen, Lotteriegewinn machen;to draw securities by ~ Wertpapiere auslosen; to run a ~ for so-

cial-welfare causes Wohlfahrtslotterie veranstalten;~ agent (collector) Lotterieeinnehmer; ~ bond Lotterie-, Los-,Prämien-, Auslosungsanleihe; ~ drawing Losziehung, Verlosung;~ list Ziehungsliste; ~ loan Lotterie-, Prämienanleihe; ~ number

Losnummer; ~ office Lotterieeinnahme, -annahme; ~ prize Lotte-riegewinn; ~ sale Losvertrieb; ~ sampling (statistics) Auslo-sungs-, Stichprobenverfahren, Zufallsauswahl; ~ tax Lotteriesteu-er; ~ ticket [Lotterie]los, -zettel.

loudspeaker | advertising Lautsprecherwerbung; ~ mode (tele-

com.) Lauthören; ~ paging Ausrufen; ~ van (waggon) Lautspre-cherwagen.

lounge Aufenthaltsraum, Eingangs-, Hotelhalle, Vorhalle, (lobby)

Foyer;arrivals’ ~ (airport) Ankunftshalle; business service ~s für Ge-schäftszwecke eingerichtete Räume; hotel ~ Hotelhalle, -diele,Gesellschaftsraum, Aufenthaltsraum für Hotelgäste.

love, for ~ of money um jeden Preis; for neither ~ nor money nichtfür Geld und gute Worte;~ in a cottage Liebesheirat ohne finanzielle Grundlage; ~ of mon-

ey Geldgier;not to be had for ~ or money (coll.) weder für Geld noch für guteWorte käuflich sein; to work for ~ umsonst arbeiten;~-begotten unehelich; ~-child (Br.) Kind der Liebe, unehelichesKind.

low (automatic gearbox) L-Stellung, (business cycle) Konjunktur-tief, (car) erster Gang, (stock market, US) Tiefstand;depression ~ Tiefpunkt der Konjunktur; disproportionally ~ un-terproportional; new ~ (US) neuer Tiefstand; post-war ~ Nach-kriegstiefstand; yearly ~ (share) Jahrestiefstkurs;~ of the cycle tiefster Punkt der Konjunkturkurve;to hit a ~ Tiefstand erreichen; to send the dollar plummeting to a

postwar ~ Dollar auf einen Nachkriegstiefstand stürzen lassen; to

take stocks off their ~ Aktienkurse aus dem Tiefstand herausführen;~ (a.) niedrig, gering, tief, (inferior) minderwertig, knapp, (inven-

tory) fast erschöpft, knapp, geschmolzen, geschrumpft, (prices)

billig, gedrückt;artificially ~ künstlich niedrig gehalten;~ in cash knapp bei Kasse;

loss 786

Page 48: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

industry Schiffsindustrie; ~ insurance Seeversicherung; ~ insur-

ance fraud Seeversicherungsbetrug; ~ insurer Seeassekurant,-versicherer; ~ intercourse Seeverkehr; ~ interest Bodmereizin-sen; ~ jurisdiction Seegerichtsbarkeit; � Labor Board (US) Obers-te Schlichtungsbehörde [zwischen Reedern und Gewerkschaf-ten]; ~ law Seerecht; ~ lien Seerückbehaltungs-, Schiffspfand-recht; ~ loan Bodmereidarlehn; ~ matters Schifffahrtsangelegen-heiten; ~ perils Seetransportgefahr; ~ piracy Seeräuberei; ~ poli-

cy Seeversicherungspolice; ~ port Seehafen; ~ power Seemacht,-staat; ~ profit Bodmereiprämie; ~ risk Seetransportgefahr; ~

safety Sicherheit auf See; ~ service seemännische Dienstleistung,Seedienst; ~ shipping Seeschifffahrt; ~ sovereignty Seehoheits-gebiet; ~ territory Seehoheitsgebiet; ~ tort auf hoher See began-gene unerlaubte Handlung; ~ town Küstenstadt; ~ trade Seehan-del; ~ traffic Seeverkehr; ~ transport Beförderung auf dem See-wege, Seetransport.

mark (cattle) Brandmal, (computer) Hinweissymbol, Zeichen, (pick-

pocketing, sl.) Opfer eines Taschendiebes, (quality) Marke, Num-mer, Qualität, Sorte, (seal) Siegel, (sign) Charakteristikum, An-zeichen, [Kenn]zeichen, Eigentumszeichen, Marke, Markenzei-chen, Markierung[szeichen], Merkzeichen, Bezeichnung, [Merk]-mal, Strich, (stamp) Stempel, (standard) gewünschte Norm, Stan-dard, (stock exchange, Br.) Kursfestsetzung, Notierung, (ticketing

label) Preiszettel, -zeichen, -angabe, Warenzettel, [Waren]aus-zeichnung, (trademark) Handels-, Fabrik-, Schutzmarke, Waren-zeichen;assembly ~ Montagezeichen; block ~ (computer) Anfangs-, Block-marke; blocked ~ (Germany) Sperrmark; boundary ~ Grenzzei-chen, -mal; certification ~ (US) Güte-, Verbandszeichen; check ~

Kontrollzeichen, -marke; collective ~ (US) Güte-, Verbandszei-chen, -marke; common ~ Gemeindeweide; Crown ~ (Br.) Mar-kenzeichen der königlichen Inspektion; deceptive ~ irreführendesWarenzeichen (Markenzeichen); distinctive (distinguishing) ~

Unterscheidungsmerkmal, Kennzeichen; no distinguishing ~s kei-ne besonderen Kennzeichen; file ~ Eingangsvermerk; finger-~

Fingerabdruck; hall-~ Feingehaltsstempel; load-line ~ Lademar-ke; manufacturer’s ~ Fabrik-, Firmen-, Herstellermarke, Fabrik-zeichen; merchandise ~ (Br.) Warenzeichen; mint ~ Münzzei-chen; no ~ (bill of lading) keine Markierung; non-descript ~

nicht einwandfrei unterscheidbares Warenzeichen; non-distinc-

tive ~s nicht unterscheidungsfähige (einwandfrei unterscheidba-re) Warenzeichen; jointly owned ~s Handelszeichen im gemein-schaftlichen Eigentum; paper ~ Wasserzeichen; price ~ Preiszet-tel, -auszeichnung, -schild; registered ~ Registermarke; service ~

Dienstmarke, -abzeichen; standard ~ Feingehaltsstempel; trade-~

(Br.) Warenzeichen, Schutzmarke; ~s unknown, illegible (bill of

lading) Merkzeichen unbekannt da nicht lesbar; visible distinc-

tive ~s besondere Kennzeichen;~ of origin Ursprungsbezeichnung, Herkunftsangabe (Herk.-Ang.),-zeichen; ~ of prepayment Frankaturvermerk; ~ of quality Gü-te-, Qualitätszeichen, -marke; ~ of reference Fußnoten-, Verwei-sungszeichen;~ (v.) markieren, bezeichnen, (articles of gold) stempeln, (desig-

nate by ~) kenntlich machen, be-, kennzeichnen, (price tag) aus-zeichnen, etikettieren, (stock exchange, Br.) notieren;~ a bale of merchandise Warenballen kennzeichnen; ~ the bounds

of an estate Grundstücksgrenze darstellen; ~ by machine ma-schinell auszeichnen; ~ a cheque (Br.) Scheck bestätigen.

mark (v.) down nach unten korrigieren, (goods) billiger (niedriger)auszeichnen, [im] Preis herabsetzen, Preisabschlag vornehmen,(stock exchange) niedriger notieren;~ a book down half the price Buchpreis auf die Hälfte reduzie-ren; ~ the discount rate Diskontsenkung vornehmen; ~ the price

of an article Warenpreis herabsetzen; ~ for sale Verkaufspreis he-rabsetzen; ~ s. o. down as one’s successor j. zu seinem Nachfol-ger bestimmen.

mark (v.) | for a leader (qualities) als Führer kennzeichnen; ~

clearly consigned goods Konsignationsware genau (deutlich)kennzeichnen; ~ off the ground Grundstück abgrenzen.

mark (v.) out (cancel) ausstreichen, unkenntlich machen, (price

tag) mit Preisangaben versehen, auszeichnen;~ boundaries Grenzen festlegen; ~ a claim Grundstück abste-cken; ~ a plot of ground Parzelle abstecken; ~ prices mit Preis-zetteln versehen; ~ s. o. out for promotion j. zur Beförderungvorsehen.

mark (v.) | retail merchandise Einzelhandelsartikel auszeichnen; ~

stock (stock exchange, Br.) Kurswerte notieren; ~ time (stock ex-

change) tendenzlos sein, fast unverändert bleiben; ~ to the mar-

ket (stock exchange, US) besicherten Kredit dem Wert der gestell-ten Sicherheit anpassen; ~ the trend of public opinion Entwick-lung der öffentlichen Meinung erkennen lassen; ~ up (give credit)

anschreiben, (prices) mit einem höheren Preis auszeichnen, Preiserhöhen, (stock exchange) höher notieren, Kurs heraufsetzen; ~

up the discount rate Diskontsatz heraufsetzen; ~ with a hot iron

brandmarken; ~ with the selling price mit dem Verkaufspreisauszeichnen;to be below the ~ unter dem Durchschnitt sein (bleiben); to be up

to the ~ den Anforderungen (Erwartungen) entsprechen; to bear

every ~ of poverty überall Armutszeichen aufweisen, deutlichden Stempel der Armut tragen; to come up to the ~ allen Anfor-derungen entsprechen (gerecht werden); to identify goods by ~

Waren kennzeichnen; to lodge an objection to the ~ (stock ex-

change, Br.) gegen eine Kursfestsetzung protestieren; to make

one’s ~ sein Handzeichen setzen, sein Kreuz machen, (fig.) sichdurchsetzen, es zu etw. bringen, einflussreiche Position erlangen,sich einen Namen machen;~ B supersedes ~ A Ausführung B ersetzt Ausführung A;~ reading (computer) Zeichenabfühlung; ~ sense reader (com-

puter) Zeichenabtastgerät; ~ sensing (computer) Zeichenabtas-ten; ~ signature Unterschrift eines Analphabeten.

markdown (US) niedrigere Auszeichnung, Preisherabsetzung, -nach-lass, Rabatt, (reduced article, US) im Preis herabgesetzte Ware,(writedown) Abschreibung;~ of the rights issue Bezugsrechtsabschlag; ~ of securities Neu-bewertung von Effekten;~ cancellation Aufhebung der Preisherabsetzung; ~ loss durchPreisherabsetzung entstandener Verlust; ~ price herabgesetzterKleinhandelspreis, Handelsabschlag; ~ revision Überprüfung derPreisherabsetzungen.

marked gekennzeichnet, kenntlich gemacht, bezeichnet, markiert,(price) mit Preisen versehen, ausgezeichnet;~ down (wares) herabgesetzt, verbilligt; ~ and numbered ge-kennzeichnet und nummeriert, mit Zeichen und Nummern verse-hen;to be ~ (stock exchange, Br.) notiert werden; to be ~ by a decline

of prices im Zeichen der Baisse stehen; to be ~ by technological

progress unter dem Zeichen technischen Fortschritts stehen; to

be ~ down (stock exchange) niedriger notiert werden; to be ~

down for sale zum Verkauf herabgesetzt worden sein; to be ~ out

for a special management course für einen Führungsnachwuchs-kurs ausersehen sein (ausgewählt werden); to be ~ up höher no-tieren;~ check (US) gekennzeichneter Scheck; ~ cheque (Br.) bestätigterScheck; ~ decline ausgeprägter Rückgang; ~-down price herab-gesetzter Preis; ~ goods ausgezeichnete Waren; ~ improvement

(stock exchange) deutliche Besserung; ~ inflation erhebliche In-flation; ~ list Belegungsliste; ~ shares (Br.) abgestempelte Ak-tien; strongly ~ tendency deutlich spürbare Tendenz; ~ transfer

(Br.) Übertragungsurkunde [über Effektenverkäufe]; ~-up price

heraufgesetzter Preis.marker An-, Aufschreiber, Notierer, (computer) Merker, Hinweis-

symbol, (I.O.U., sl.) Schuldversprechen, (signpost, US) Straßen-,Verkehrsschild;~ of goods Warenauszeichner;~ crude (OPEC) Orientierungsqualität; ~ pulse (telecom.) Mar-kierungsimpuls; ~ system (telecom.) Markierungssystem.

market (mkt.) Markt, (business situation) Wirtschafts-, Handels-verkehr, Wirtschaftslage, (demand) Nachfrage, Bedarf, (fair) Mes-

807 market

Page 49: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

se, Jahrmarkt, (franchise) Marktgerechtigkeit, -recht, (market day)

Markttag, (market price) Marktpreis, Kurs, (marketing) Absatz,Abnehmer, (money market) Geldmarkt, (profit) Umsatz, Gewinn,Vorteil, (seat of trade) Markt, Markt-, Handelsplatz, (source of

supply) Bezugsquelle, (state of the market) Marktlage, (stock ex-

change) Börse, Verkehr, (store) Laden, Geschäft, (trade) Handel,(trading area) Absatzmarkt, -gebiet, -bereich, -möglichkeit, (value)

Marktwert;affecting the global ~ [welt]marktbestimmend; at the ~ zumMarktpreis, (US) zum Börsenkurs (Marktpreis), bestens; at to-

day’s ~ auf der heutigen Börse; close to the ~ marktnah; in the ~

auf dem Markt, am Platze, zum Verkauf angeboten; in conform-

ity with the ~ marktgerecht, -konform; in the free ~ außerbörs-lich; in keeping with the ~ marktkonform; in a rising ~ bei stei-genden (anziehenden) Kursen; obtainable on the ~ an der Börsegehandelt; ~ off (US) abgeschwächte Kurse; on the ~ auf demMarkt, zum Verkauf; out of line with the ~ marktwidrig; when

the ~ opens bei Börsenbeginn; with a brisk ~ bei guten Umsät-zen;the ~ (stock exchange) Standort des Marktes;active ~ lebhafter Markt; advancing ~ Markt mit steigendemKursniveau (Preisniveau); greatly agitated ~ stürmisch bewegteBörse; agricultural ~ Markt für landwirtschaftliche Erzeugnisse,Agrarmarkt; assured ~ sicherer (zugesicherter) Absatzmarkt;aviation ~ Markt für Flugzeugwerke; balanced ~ ausgeglichenerMarkt; bear ~ Baisse[markt]; bearish ~ Baissestimmung; black ~

Schwarzmarkt, schwarzer Markt; bond ~ Markt für festverzinsli-che [Wert]papiere, Renten-, Pfandbriefmarkt; boom ~ Hausse-[markt]; bric-a-brac ~ Flohmarkt; brisk ~ lebhafte Börse; broad

~ aufnahmefähiger Markt; building ~ Baumarkt; bulk ~ Massen-markt; bull ~ Hausse; bullish ~ Haussestimmung; buoyant ~ stei-gende Tendenz aufweisender (fester) Markt, feste Börse; buyers’

~ Käufermarkt, Baisse; call-money ~ Markt für Tagesgeld; calm

~ ruhige Börse; capital ~ Emissionsmarkt, Kapitalmarkt; cash ~

(stock exchange) Geld-, Kassamarkt; cattle ~ Viehmarkt; central

~ Haupt-, Erzeugergroß-, Zentralmarkt, Hauptabsatzgebiet; char-

tering ~ Chartermarkt; cheap-fare ~ Markt für verbilligte Flüge;cheerful ~ lebhafte Börse; chief ~ Hauptmarkt; coffee ~ Kaffee-börse; colonial ~ Markt für Kolonialwerte; commodity ~ Waren-,Rohstoffmarkt, Produkten-, Warenbörse; Common � Gemeinsa-mer Markt; Community � Markt der europäischen Gemeinschaft;competitive ~ freier Markt, Wettbewerbs-, Konkurrenzmarkt;very competitive ~ Markt mit starkem Wettbewerb; competitive

global ~ weltweiter Wettbewerb; consols ~ Markt für Staatsanlei-hen; consumer ~ Konsum-, Verbrauchsgütermarkt; controlled ~

bewirtschafteter Markt; copper ~ Markt für Kupferwerte; corn ~

Getreidebörse, (US) Getreidemarkt; corporate bond ~ (US) Marktfür industrielle Schuldverschreibungen; covered ~ Markthalle;credit ~ Kreditmarkt; cross-sector ~ branchenübergreifenderMarkt; curb ~ (US) Freiverkehr[sbörse], Freiverkehrsmarkt; dead

~ flauer Markt, lustlose Börse; declining ~ fallende Kurse; demor-

alized ~ äußerst gedrückt liegende Börse (gedrückter Markt); de-

pressed ~ Baissemarkt, gedrückt liegender Markt; deregulated ~

von Vorschriften befreite Börse; derivative ~s nachgeordneteMärkte; development land ~ Markt für Bauerwartungsland; dis-

count ~ (Br.) Wechsel-, Diskontmarkt; distant ~ abgelegenerMarkt; disturbed ~ (stock exchange) lebhafte (bewegte) Börse;domestic ~ Heimat-, Binnen-, Inlandsmarkt, inländischer Absatz-markt; down ~ rückläufige Kurse, abgeschwächte Börse; draggy

~ flauer Markt; dull ~ lustloser Markt, flaue Börse, Flaute; easy ~

Markt mit großem Warenangebot, (stock exchange) freundlicheBörse; effective ~ effektiver Markt; efficient ~ funktionsfähigererMarkt; [newly] emerging ~s Zukunftsmärkte, aufstrebende (neuentstehende, neue) Märkte, Entwicklungsländer mit überdurch-schnittlicher Wachstumsdynamik, Schwellenländer; employment

~ Arbeits-, Stellenmarkt; environmental ~ Markt für Umweltge-staltung; equity ~ Aktienmarkt; Eurocurrency ~ Eurodollar-markt; euro-denominated ~ Euro-Markt; exchange ~ (Br.) Devi-senmarkt; expanding ~ sich ausdehnender Markt, Wachstums-

markt; geographically expanding ~s geographische Wachstums-märkte; export ~ Auslands-, Ausfuhr-, Exportmarkt; falling-off ~

Baissemarkt; farm ~ Markt für landwirtschaftliche Erzeugnisse,Agrarmarkt; featureless ~ lustlose Börse; financial ~ Finanz-markt, Markt für Investitionspapiere; cross-sector financial ~

branchenübergreifender Finanzmarkt; global financial ~s Finanz-märkte der Welt; firm ~ feste Börse (Kurse); first-visitor ~ Erst-besuchermarkt; fish ~ Fischmarkt; fixed-rate ~ Markt für Fest-verzinsliche; flat ~ lustlose Börse; fledg(e)ling ~ gerade flüggegewordener Absatzmarkt; more flexible ~ flexiblerer Markt; fluc-

tuating ~ schwankende Nachfrage, schwankender (unstabiler)Markt, Börsen-, Marktschwankungen; foreign ~ ausländischerMarkt, ausländisches Absatzgebiet, Auslandsmarkt, -absatz; for-

eign-exchange ~ Devisenmarkt; foreign-exchange futures ~

(US) Devisenterminmarkt; forward ~ Terminmarkt; fragmented

~s zersplitterte Märkte; free ~ offener Markt, freie Marktwirt-schaft, (stock exchange) Freiverkehrsmarkt; freight ~ Frachten-börse; fresh ~ Markt für Frischprodukte; futures ~ Terminmarkt;gilt-edged ~ (Br.) Markt für mündelsichere Wertpapiere (Staats-anleihen); globalized ~s globalisierte Märkte; glutted ~ mit Wa-ren überschwemmter (übersättigter) Markt; grain ~ Getreide-markt; gray ~ (US) grauer Markt; guaranteed ~ garantiertes Ab-satzgebiet; healthy ~ gut funktionierender Markt; heavy ~ infolgenachlassender Nachfrage gedrückter Markt, schleppender Absatz;high-priced ~ teurer Markt; highly-promising ~ zukunftsträchti-ger Markt; home ~ Binnen-, Inlands-, heimischer Markt; ideal ~

(doctrine) vollkommener Markt; imperfect ~ heterogener Markt;inactive ~ lustloser Markt, Flaute, umsatzlose Börse; industrial ~

Markt für Industriewerte; industrial labo(u)r ~ Markt industriel-ler Arbeitskräfte; inland ~ Binnen-, Inlandsmarkt; inofficial ~

Freiverkehrsmarkt; intermediate ~ zwischengelagerter Markt;internal ~ Binnenmarkt; international ~ Markt für internationalgehandelte Wertpapiere, Weltmarkt; investment ~ Markt für An-lagewerte, Anlagemarkt; jerry-built ~ (Br.) unsolider Markt; job

~ Stellen-, Arbeitsmarkt, Stellenangebot; jungle ~ (Br.) Markt fürwestafrikanische Bergwerksaktien; kerb ~ (Br.) Freiverkehrsmarkt,-börse; key ~s wichtigste Märkte; labo(u)r ~ Stellen-, Arbeits-kräftemarkt; agricultural labo(u)r ~ landwirtschaftlicher Arbeits-kräftemarkt; overcrowded labo(u)r ~ Überangebot an Arbeits-kräften; seasonal labo(u)r ~ Saisonarbeitermarkt; tight labo(u)r

~ leer gepumpter Arbeitsmarkt; leading ~ tonangebende Börse;leisure ~ Markt für Freizeitartikel; lifeless ~ matte Börse; limited

~ begrenzter Absatzmarkt, beschränkt aufnahmefähiger Markt;liquid ~ Börse mit ausreichenden Umsätzen; liquidating ~ aufumfangreiche Glattstellungen hin schwache Börse; lively ~ leb-hafter Börsenverkehr; loanable ~ Kreditmarkt; local ~ Lokal-markt, örtlicher Markt; local-authority ~ (Br.) Markt für Kom-munalanleihen; long ~ (US) nicht mehr aufnahmefähiger Markt;main ~ Hauptabsatzmarkt; major ~ Hauptabsatzgebiet, -markt;manpower ~ Arbeitskräftemarkt; mining ~ Montanmarkt; mis-

cellaneous ~ Markt für verschiedene Wertpapiere; mixed ~ un-einheitliche Kurse; money ~ Geldmarkt; municipal ~ Markt fürKommunalpapiere; narrow ~ enger Markt, Marktenge, (stock ex-

change) lustloser Markt, geringe Umsätze; national ~ Absatz imganzen Bundesgebiet; neighbo(u)ring ~ benachbarter Markt; new-

issue ~ Emissionsmarkt; next ~ nächster Markttag; niche ~ Markt-nische; nominal ~ fast umsatzlose Börse; non-admitted ~ (insur-

ance business, US) Markt der in einem Einzelstaat nicht zugelas-senen Versicherungsgesellschaften; ~ off (US) abgeschwächterMarkt; off-board ~ (US) Markt für [amtlich] nicht notierte Wert-papiere; off-the-ration ~ freier Markt; oligopolistic ~ von weni-gen Anbietern bestimmter Markt; open ~ (market free to all) offe-ner Markt[verkehr], Offenmarkt, (outside market) Freiverkehr;open-air ~ im Freien abgehaltener Markt; options ~ (Br.) Termin-,Prämienmarkt; organized ~ Interessenzusammenschluss zweckseinheitlicher Verkaufspolitik, Punktmarkt; outside ~ Freiver-kehrsmarkt, -kurs, außerbörslicher Kurs; out-of-town ~ (US) Pro-vinz-, Regionalbörse; over-the-counter ~ (OTC) (US) Freiver-kehr[smarkt], außerbörslicher Verkehr, Markt für nicht notierte

market 808

Page 50: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Werte, Handel mit nicht zum offiziellen Börsenverkehr zugelasse-nen Wertpapieren, geregelter Freiverkehr, Telefonhandel, (Br.)

Wertpapiergeschäft am Bankschalter; overbought ~ (US) über-kaufter Markt, wegen spekulativer Ankäufe nicht mehr aufnah-mefähiger Markt; overseas ~ Überseemarkt, Markt für Übersee-werte, überseeischer Markt, überseeisches Absatzgebiet; over-

sold ~ (US) bei fallenden Kursen nicht mehr aufnahmefähige Bör-se, überkaufter Markt, infolge von Baisseverkäufen überlasteterMarkt; overstocked ~ übersättigter (mit Waren überschwemmter)Markt; ~ overt (Br.) offener Markt, Verkauf am offenen Markt;parallel ~ Parallelmarkt; pegged ~ (US) gestützte Börsenkurse;perfect ~ vollkommener Markt, homogener Markt; poor ~ schlech-ter Absatz, schlecht bestückter Markt; potential ~ Absatzmög-lichkeiten, -chancen, mengenmäßiger Absatzspielraum; present

~ effektiver Markt; price-sensitive ~ preisaggressiver Markt; pri-

mary ~ (US) Vormarkt, Aufkaufmarkt; primary commodities ~

Grundstoffmarkt; prime ~ Hauptabsatzmarkt; principal ~ Haupt-absatzgebiet; private placement ~ privater Kapitalmarkt; pro-

duce ~ Waren-, Produktenmarkt; promising ~ günstiger (Erfolgversprechender) Absatzmarkt; promotional ~ Werbegeschenk-Sektor; property ~ (Br.) Immobilien-, Grundstücksmarkt; public

transport commuter ~ Absatzmarkt auf öffentlichen Nahver-kehrsmitteln; quality ~ Markt für Qualitätserzeugnisse; quiet ~

geringe Umsätze, lustlose Börse; railway (railroad, US) ~ (stock

exchange) Markt für Eisenbahnwerte; raw-material ~ Rohstoff-markt; ready ~ schneller Absatz, aufnahmefähiger Markt; real-

estate ~ Grundstücks-, Immobilienmarkt; receptive ~ aufnahme-bereiter Markt; regional ~ Regionalmarkt; regulated ~s geregelteMärkte; relevant ~ (antitrust law, US) maßgeblicher Markt; rental

~ Pachtmarkt; resistant ~ widerstandsfähiger Markt; restricted ~

von wenigen Anbietern bestimmter Markt, eng abgegrenzter Ab-satzmarkt; rigged ~ manipulierte Börse, (US) Markt mit spekula-tiv beeinflussten Kursen; rights ~ (US) Markt für Bezugsrechte;rising ~ steigende Kurse, Hausse[markt], Kursanstieg, Marktstei-gerung; roadside ~ (US) an der Landstraße gelegener Markt fürlandwirtschaftliche Produkte; sagging ~ abgeschwächter (nach-gebender) Markt, (stock exchange) nachgebende Kurse, schwa-che Börse; saturated ~ gesättigter (nicht mehr aufnahmebereiter)Markt; scanty ~ schlecht befahrener Markt; seaboard ~ Küsten-handelsplatz; secondary ~ Markt zweiter Ordnung; secondhand

~ Gebrauchtwaren-, Trödlermarkt; sectional ~ Teilmarkt; un-

listed securities ~ (USM) (stock exchange, US) Freiverkehrs-markt, Nachbörse; security ~ Wertpapier-, Effektenbörse; seller’s

~ Verkäufermarkt; sensitive ~ empfindlich reagierende Börse;settled ~ Stapelplatz; settlement ~ (Br.) Terminbörse; share ~

(Br.) Effekten-, Aktienmarkt; sheltered ~ durch Einfuhrzölle ge-schützter Markt; shrivel(l)ing ~ schrumpfender Marktanteil; sick

~ (US) uneinheitliche und lustlose Börse; single ~ (EU) Binnen-markt; slack ~ Flaute, Geschäftsstille, flauer Markt, flaue (lustlo-se) Börse; sluggish ~ Geschäftsunlust, stagnierende Börse, stag-nierender Markt; small ~ enger Markt; soft ~ nicht sehr aufnah-mefähige Börse, Börse mit nachgebenden Kursen; speed ~ (US)

schneller Einkaufsmarkt; spot ~ Loko-, Kassamarkt, Barverkehr;spotty ~ uneinheitlicher Markt; stagnant ~ matte Börse, stagnie-render Markt, Absatzstockung; stale ~ flaue Börse, Flaute; stand-

ard ~ tonangebende Börse; steady ~ feste Börse; stiff ~ stabileMarktlage; stock ~ Effekten-, Wertpapierbörse, Wertpapier-, Ak-tienmarkt; stringent stock ~ angespannte (gedrückte) Börse; street

~ (Br.) Nachbörse, Freiverkehrsmarkt; strong ~ feste Börse; tanker

freight ~ Tankerfrachtenmarkt; target ~ Zielmarkt, -gruppe; ter-

minal ~ Schlussbörse; test ~ Versuchsmarkt, Probeabsatzgebiet;thin ~ geringe Umsätze, (US) flauer Markt; top-heavy ~ überhöh-te Aktienkurse; trading ~ (US) stagnierender Markt; transatlan-

tic ~ transatlantischer Markt; two-tier gold ~ gespaltener Gold-markt; uncontested ~ konkurrenzloser Markt; undepressed ~

feste Börse; under-supplied ~ (stocks) nicht genügend belieferterMarkt; understocked ~ nicht genügend belieferter Markt; uni-

form ~ einheitlicher Markt; unofficial ~ (stock exchange, Br.)

Freiverkehrsmarkt, Nachbörse; unopened ~ unerschlossener Markt;

unprecedented ~ absolut einmalige Nachfrage; unregulated free

~ (stock exchange) Telefonverkehr; unsteady ~ zurückgefalleneBörse; untapped ~ unerschlossene Absatzgebiete; up ~ steigendeKurse; upscale ~ aus potenten Käufern bestehender Markt; virgin

~ jungfräulicher (unerschlossener, unbearbeiteter) Markt; volatile

~ unbeständige (schwankende) Börse; wage ~ Lohnbörse; weak ~

schwache Börse; continuing very weak ~ weiterhin sehr schwa-che Börse; weekly ~ Wochenmarkt; wholesale ~ Großhandels-markt; wholesale produce ~ Produktengroßhandelsbörse; world

~ Weltmarkt;~ for bonds Pfandbriefmarkt; ~ for early-phase equity capital

Frühphasenbeteiligungskapitalmarkt; ~ for cattle Viehmarkt; ~

for chemicals (chemical shares, Br.) Chemiemarkt; ~ for com-

panies‘ customers Firmenkundenmarkt; ~ for construction Bau-markt; ~ of consumption Verbrauchermarkt; black ~ in foreign

exchange schwarzer Devisenmarkt; single ~ in foodstuffs Bin-nenmarkt für Lebensmittel; single ~ with no internal economic

frontiers Binnenmarkt ohne interne Wirtschaftsgrenzen; ~ for

long-term funds Markt für langfristige Gelder; greatest ~s of the

future größte Zukunftsmärkte; ~ for futures [delivery] Termin-markt, -börse, Markt für Termingeschäfte; ~ well stocked with

goods gut beschickter Markt; ~ for road goods traffic Güter-kraftverkehrsmarkt; ~ before official hours Vorbörse; ~ of issue

Emissionsmarkt; ~ for mortgages Hypothekenmarkt; ~ for fixed-

interest bearing securities Markt für festverzinsliche Wertpapie-re; ~ in floating-rate local authority securities Markt für wech-selkursungebundene Kommunalwerte; ~ in unlisted securities

(US) außerbörslicher Markt, Freiverkehrsmarkt; ~ for financial

services Markt für Finanzdienstleistungen; ~ for stocks (Br.) Ef-fektenmarkt; ~ for training positions Lehrstellenmarkt; com-

mon ~ in transport gemeinsamer Verkehrsmarkt;~ (v.) (deal) handeln, Handel treiben, Märkte besuchen, einkau-fen, markten, (put on the ~, US) zum Verkauf feilbieten, auf denMarkt bringen, (sell) auf dem Markt verkaufen, kaufen und ver-kaufen, absetzen;~ one’s block of shares sein Aktienpaket auf dem Markt unter-bringen; ~ equity securities Dividendenwerte auf dem Markt un-terbringen; ~ s. th. properly etw. marktgerecht einführen; ~ rail

freight more aggressively Möglichkeiten im Eisenbahnfracht-verkehr der Kundschaft marktgerechter darstellen; ~ securities to

the public Papiere auf dem Kapitalmarkt unterbringen;to act on the ~ auf dem Markt auftreten; to affect the ~ Markt(Börse) beeinflussen; to allocate ~s Märkte aufteilen; to analyze

(US) (analyse, Br.) the ~ Marktanalyse vornehmen; to apportion

the ~ Markt aufspalten (aufteilen); to attack a ~ in einen Markteindringen; to bang the ~ offene Baisseverkäufe durchführen; to

be at the ~ auf dem Markt sein; to be absorbed by the internal ~

im Inland aufgenommen werden; to be attracted to a ~ Interessean einem Markt gewinnen; to be eyeing a ~ Absatzmarkt ins Au-ge fassen; to be found on the ~ auf dem Markt vertreten sein; to

be in the ~ Abnehmer sein, Interesse haben, sich interessieren für,als Käufer auftreten, Bedarf haben, (house) zum Verkauf [auf demGrundstücksmarkt] angeboten sein; to be in and out of the ~

(US) kurzfristige Börsenspekulation durchführen; to be directly

involved in the US ~ direkt am amerikanischen Markt engagiertsein; to be lacking assured ~s nicht über sichere Märkte verfü-gen; to be long of the ~ mit Wertpapieren eingedeckt sein; to be

off the ~ nicht mehr im Handel zu haben sein; to be on the ~ feil-geboten werden, zum Verkauf stehen, (stock exchange) angebotenwerden, zu haben sein; to be out to capture a ~ Absatzgebiet er-obern wollen; to be only a poor ~ wenig Absatzchancen bieten;to be positioned on the common ~ am gemeinsamen Markt posi-tioniert sein; to bear the ~ Baisse herbeiführen, Kurse drücken; to

become unavailable on an already thin ~ nach äußerst schwa-chen Börsenumsätzen praktisch überhaupt nicht mehr vertretensein; to blanket the entire ~ ganzen Markt erfassen; to boom the

~ Kurse in die Höhe treiben (steigern); to branch out into a new

~ neuen Markt erschließen; to bridge a gap in the ~ Marktlückeschließen; to bring on the ~ auf den Markt bringen; to bring

809 market

Page 51: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

one’s eggs (hogs) to the wrong (bad) ~ schlechtes Geschäft ma-chen; to build up a ~ Markt erschließen; to bull the ~ auf Haussekaufen; to call on the capital ~ sich des Kapitalmarkts bedienen;to calm the ~ Markt (Börse) beruhigen; to carry pigs to the ~ Ge-schäfte machen wollen; to carve out wider ~s weitere Märkte(Absatzgebiete) erschließen; to close in quiet ~s bei ruhigenSchlusskursen liegen; to come onto the ~ angeboten (offeriert)werden, auf den Markt kommen; to come out into the ~ [zumVerkauf] angeboten werden, auf den Markt kommen, (stock ex-

change) angeboten werden, zu haben sein; to come out of the ~

(stock exchange) aus dem Markt herauskommen, angeboten wer-den; to come to a good (bad) ~ gut (schlecht) verkaufen; to com-

mand the ~ Markt beherrschen; to concentrate on the key ~s

sich auf die wichtigsten Märkte konzentrieren; to congest the ~

Markt überschwemmen; to conquer a ~ Markt erobern; to con-

trol the ~ Markt beherrschen; to control a preponderant part of

the ~ entscheidenden Marktanteil besitzen; to corner the ~ Marktaufkaufen; to crack a ~ erfolgreich in einen Markt einbrechen; to

create a ~ Absatzmarkt schaffen; to cultivate the ~ Marktpflegebetreiben; to deny access to the ~ for new entrants Marktzugangfür neue Wettbewerber erschweren; to depress the ~ auf die Kur-se drücken; to disrupt a ~ Markt spalten; to divide the ~ Marktaufteilen; to do the ~ in general a lot of good sich für den ganzenMarkt als äußerst hilfreich erweisen; to dominate the ~ [of the

future] Markt [der Zukunft] beherrschen; to draw on the credit

~s Kreditmärkte in Anspruch nehmen; to drive competitors out

of the ~ Konkurrenz aus dem Markt vertreiben; to dump goods

on a foreign ~ Waren im Ausland billig auf den Markt bringen; to

earn in the open ~ im freien Markt Gewinne erzielen; to engross

the ~ Markt monopolisieren; to enter a ~ sich Zugang zum Marktverschaffen; to enter foreign ~s on one’s own sich Auslands-märkte aus eigenen Kräften erschließen; to establish on the ~

sich am Markt einrichten; to even out the ~ Marktausgleich her-beiführen; to extend a ~ Markt erweitern; to face an imbalanced

~ mit einem unausgeglichenen Markt kämpfen; to find a ~ ver-langt (abgesetzt) werden, Absatzfeld haben; to find gaps in a ~

Marktlücken finden; to find a poor ~ schlecht abgesetzt werden;to find a ready ~ guten Absatz haben (finden), sich rasch (gut)verkaufen; to find new ~s for one’s manufactures neue Märkte(Absatzgebiete) für seine Erzeugnisse erschließen; to flog on the

~ auf dem Markt verkloppen; to flood the ~ Markt überschwem-men; to focus on the government ~ sich auf Staatsaufträge kon-zentrieren; to force the ~ Markt forcieren; to force out of the ~

vom Markt vertreiben; to frequent ~s Märkte beziehen; to gauge

the ~ Marktbeurteilung vornehmen; to get a bigger foot in the ~

größeren Marktanteil erhalten; to give a fillip to the ~ der BörseAuftrieb geben; to glue up the ~ Markt (Börse) versteifen; to glut

the ~ Markt überschwemmen; to go long of the ~ Papiere halten,um die Kurse hochzutreiben; to hammer the ~ (US) Kurse durchLeerverkäufe drücken, Baisseangriff führen; to have an effect on

the ~ Markt (Kurse) beeinflussen; to have recourse to the ~

Markt in Anspruch nehmen; to have a ready ~ for sale jederzeitverkäuflich sein; to hold a ~ Markt abhalten; to hold on the ~

Marktanteil halten; to hold the ~ Stützungsaktion unternehmen;to introduce on the ~ auf dem Markt einführen; to join the Com-

mon � der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft beitreten; to

jump into the ~ plötzlich Kaufaufträge erteilen; to keep the ~

firm Börse befestigen; to launch on the ~ auf den Markt werfen(bringen); to leave the ~ without new directions der Börse kei-nerlei neue Momente geben; to liberalize ~s Märkte öffnen; to

fully liberalize the postal ~s Postmärkte vollständig liberalisie-ren; to lift the ~ to its sixth consecutive record close der Börsezu einem sechsmal aufeinander folgenden Rekordabschluss ver-helfen; to lose a ~ günstige Verkaufsgelegenheit vorübergehenlassen; to make a ~ Nachfrage hervorrufen, Absatzgebiete er-schließen, (stock exchange) künstliche Nachfrage nach Aktienhervorrufen, Gegenmine legen, Kurse hochtreiben; to make vast

inroads into the ~ entscheidenden Markteinbruch erzielen; to

make up a ~ Absatzgebiet erschließen (entstehen lassen); to

make a ~ of s. th. etw. losschlagen; to make the ~ react Börsen-reaktionen hervorrufen; to manipulate the ~ Markt beeinflussen(manipulieren); to mark the ~ (stock exchange, US) Lombardkre-dit dem Wert der gestellten Sicherheiten anpassen; to meet with a

ready (speedy) ~ aufnahmefähigen Markt (guten Absatz) finden;to mesmerize the ~ Börse faszinieren; to milk the ~ Markt durchSpekulationsmanöver ausplündern; to monopolize the ~ Marktmonopolisieren; to move down ~ billigen Sektor des Marktes ge-winnen; to move up and down with the ~ entsprechend derMarktgegebenheiten steigen und fallen; to open up new ~s neueMärkte erobern (Absatzgebiete erschließen); to operate in local

~s auf lokalen Märkten tätig sein; to operate on a Pan-European

~ auf dem gesamteuropäischen Markt agieren; to oust from the ~

vom Markt verdrängen; to overdiscount the ~ (US) erwarteteHausse am Markt überschätzen; to overhang the ~ Markt erdrü-cken; to overstay the ~ günstigen Verkaufszeitpunkt versäumen;to overstock the ~ Markt überschwemmen; to peg the ~ Kurs-stützungsfunktion durchführen; to place on the ~ Markt beschi-cken; to play the ~ (coll.) an der Börse (in Aktien) spekulieren; to

play the stock ~ an der Börse (in Aktien) spekulieren; to play the

~ far beyond one’s means (coll.) weit über seine Verhältnisse inAktien spekulieren; to price o. s. out of the ~ sich durch überhöh-te Preise dem Markt entfremden, wettbewerbsunfähig werden; to

purchase in the open ~ auf dem offenen Markt kaufen; to put on

the ~ auf den Markt bringen, zum Kauf anbieten; to put an article

on the ~ Artikel einführen; to put the ~ into a free fall Börsen-kurse ungehindert fallen lassen; to raid the ~ Kurse durch Ver-käufe drücken; to recover a ~ Absatzgebiet (verlorenen Markt)zurückerobern; to regain the ~ Markt wiedergewinnen; to regu-

late the~ Markt kontrollieren; to relieve a ~ Markt entlasten; to

rescue the ~ Markt stützen, Stützungsaktion unternehmen; to rig

the ~ (Br.) Kurse unzulässsig beeinflussen (in die Höhe treiben,manipulieren); to romp into a ~ Markt spielend erobern; to rule

the ~ Markt beherrschen; to saturate the ~ Markt sättigen; to

scout out the ~ Markt erforschen; to sell at the ~ (US) zum Bör-senkurs verkaufen; to sell a new line on the ~ neue Artikel aufden Markt bringen; to sell in the open ~ am offenen Markt ver-kaufen; to send goods onto the ~ Markt beschicken; to serve out-

side ~s seine Dienstleistungen auf abgelegenen Märkten anbieten;to share ~s Märkte aufteilen; to share in the expanding ~ sich ander Marktausweitung beteiligen; to skirmish over a ~ um einenMarkt kämpfen; to slip into the ~ sich auf dem Markt einschlei-chen; to sound the ~ Markt (Börse) sondieren (abtasten); to split

~s Märkte aufteilen; to spoil a ~ Markt zugrunde richten; to spur

the ~ Markt beflügeln; to stabilize the ~s Märkte stabilisieren; to

stag the ~ Markt durch Konzertzeichnungen beeinflussen; to stay

out of the ~ der Börse fern bleiben; to stimulate the ~ Markt be-leben; to study a ~ Markt erkunden; to suit a ~ sich den Marktbe-dürfnissen anpassen; to supply a ~ Markt beliefern; to swamp

the ~ Markt überschwemmen; to take off (out of) the ~ aus demMarkt nehmen (ziehen); to tap a ~ Markt erschließen, auf demMarkt in Erscheinung treten; to throw a lot of money at the ~

viel Geld an der Börse investieren; to throw onto the ~ auf denMarkt werfen; to undersell the ~ Markt unterbieten; to under-

stand the ~ Absatzverhältnisse (Markt) kennen; to unload stocks

onto the ~ Markt mit Aktien überschwemmen; to wait out the ~

(sl.) Märkte (Marktpreise) durch Zurückhaltung beeinflussen; to

win back ~s Märkte (Absatzgebiete) zurückgewinnen; to win a

new ~ neuen Markt erobern; to work foreign ~s ausländischeMärkte bearbeiten;to black-~ Schwarzhandel betreiben; to mass-~ in großen Men-gen auf den Markt bringen;the ~ gained strength der Markt (die Börse) hat sich erholt; the ~

is still all bulls am Markt (der Börse) herrscht noch immer Haus-sestimmung;~ acceptance Aufnahme durch den Markt; [improved] ~ access

[verbesserter] Marktzugang; minimum ~ access Mindestmarkt-zugang; ~ agency Marktordnungsstelle, (stock exchange) Börsen-vertretung; single ~ agenda (EU) neue Binnenmarkttagesord-

market 810

Page 52: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

nung; ~ analysis Marktuntersuchung, -forschung, -beobachtung,-analyse, -kenntnis, Konjunkturdiagnose; ~ analyst Marktbeob-achter, Konjunkturdiagnostiker; ~ appraisal Verkehrswertschät-zung; ~ appreciation (investment fund) Bewertungsmethode; ~

area Absatzgebiet, -markt; ~ assessment Marktbewertung; [Euro-

pean] ~ association [europäische] Marktvereinigung; ~ assump-

tion Markteroberung; ~ audit Marktuntersuchung; ~ authoriza-

tion for drugs Arzneimittelzulassung; ~ average durchschnittli-che Kursentwicklung, Durchschnittskurs, -preis; ~ balance Markt-gleichgewicht; ~ barometer Börsenbarometer; ~ barrier Markt-zutrittshemmnis; ~ basket (statistics) Warenkorb; ~ behavio(u)r

Marktverhalten; ~ boom [Börsen]hausse; ~ break Börsensturz; ~

capacity Aufnahmefähigkeit des Marktes; ~ capitalization value

Kapitalisierungsmarktwert; ~ caution Zurückhaltung auf demMarkt; ~ changes Marktveränderungen; ~ changes in interest

rates Änderung der Zinskonditionen; ~-cleaning Marktbereini-gung; ~ closure Börsenschließung; ~ collapse Zusammenbruchdes Marktes (der Börse); ~ comment Börsenbericht; ~ commen-

tary Börsenkommentar; Open � Committee (US) Offenmarkt-ausschuss; ~ competition (carrier) Tarifwettbewerb; ~ concen-

tration Absatzkonzentration; ~ condition[s] Marktlage, Konjunk-turlage, Absatzverhältnisse, -bedingungen, Vertriebs-, Marktbe-dingungen; current ~ conditions derzeitige Marktbedingungen;increasingly difficult ~ conditions zunehmend schwierigeresMarktumfeld; uneven ~ conditions ungleiche Marktzugangsbe-dingungen; ~ conduct Verhalten auf dem Markt; ~ contact Markt-berührung; ~ control Marktbeherrschung; ~ conventions Markt-übereinkommen; ~ correction Korrektur der Börsenkurse; ~ cov-

erage Marktanteil, -abdeckung, Absatzanteil, -erfassung; ~ crier

Marktschreier, -ausrufer; ~ dabbler Börsendilettant; ~ data Ab-satzzahlen, -ziffern; ~ day Markttag, Wochenmarkt, (stock ex-

change) Börsentag; ~ dealer Händler; ~ debut erster Börsenauf-tritt; ~ decline Kursrückgang; geographic ~ definition geografi-sche Marktdefinition; ~ demand Marktbedürfnis, -bedarf; ~ de-

terminant marktbestimmender Faktor; ~ development Markt-entwicklung; ~ discipline ordnungsgemäßes Marktverhalten; ~

discount (Br.) Privatdiskont; ~-distorting marktverzerrend; ~ dis-

tortion Marktverzerrung; ~ dominance Marktbeherrschung; ~-

dominating marktbeherrschend; ~-dominating enterprise ~’s

downslide risk Risiko abgeschwächter Börsenkurse; ~ dues

Marktgebühren, -abgaben, Standgebühren, -geld.market economy freie Marktwirtschaft;

outside the sphere of the ~ außerhalb des marktwirtschaftlichenBereichs;competition-led ~ wettbewerbsgesteuerte Marktwirtschaft; func-

tioning ~ funktionierende (funktionsfähige) Marktwirtschaft.market|-economy approach marktwirtschaftlicher Ansatz; com-

petitive ~ edge Marktvorsprung; ~ effect Auswirkungen auf dieBörse; ~ entry (competitors) Markteintritt; delayed ~ entry spä-ter Eintritt in den Markt; ~ entry barrier Markteintrittsbarriere; ~

environments Marktumfeld; daily ~ exchange rate (currency)

Tageswechselkurse; ~ expectation Markt-, Börsenerwartung; to

meet ~ expectations den Markterwartungen gerecht werden; ~

exploration Markterkundung, Erkundung von Absatzmärkten; ~

extension Vergrößerung der Märkte, Marktausbau; ~ factor Markt-faktor; ~ facts Marktdaten; to run against the ~’s favo(u)r sichnicht marktkonform entwickeln; ~ fears Befürchtungen der Bör-se; ~ financing Vertriebs-, Absatzfinanzierung; ~ flexibility Nach-frageflexibilität; ~ fluctuations konjunkturelle Schwankungen,Preis-, Konjunkturschwankungen, (stock exchange) Kursschwan-kungen; ~ forces Marktkräfte, -macht; ~ and non-~ forces Kräfteinnerhalb und außerhalb des Marktes; to unleash ~ forces Kräftedes freien Marktes freisetzen; ~ forecast Konjunktur-, Marktpro-gnose; emerging ~ funds Fonds aufstrebender Märkte; ~ gap

Marktlücke; ~ garden (Br.) Handelsgärtnerei; ~ gardening Han-delsgärtnerei; ~ groupings Käufergruppen; ~ growth Wachs-tumsmarkt; unlimited ~ guarantees unbegrenzte Absatzgarantie;to give a ~ and price guarantee Absatz- und Preisgarantie ge-währen; ~ guide Marktführer, Fachadressenverzeichnis; ~-hall

(Br.) Markthalle; ~ hole Marktlücke; ~ house (Br.) Markthalle; ~

image Marktimage; ~ imperfection Marktunvollkommenheit; ~

inactivity Lustlosigkeit des Effektenmarktes; ~ incentive Markt-anreiz; to be lifting the ~ index to its sixth consecutive record

close Börsenindex in sechsmaliger Folge zu Rekordschlusskursenbringen; to be pushing the ~ index to a closing high Börsenin-dex am Schluss sehr ansteigen lassen; ~-induced marktbedingt;to be sensitive to ~ influences marktfühlig sein; ~ information

Marktuntersuchung; ~ inquiry Marktanalyse, -beobachtung, -un-tersuchung; ~ integration Marktintegration; ~ integrity Marktin-tegrität; ~ intelligence umfassende Marktinformationen; ~ inti-

macy Marktnähe; ~ introduction Markteinführung; ~ investiga-

tion Marktbeobachtung, -forschung; [in-depth] ~ knowledge [pro-funde] Marktkenntnis; ~ launch Markteinführung; European fi-

nancial ~ law europäisches Finanzmarktrecht; ~ leader Markt-führer; ~ leaders führende Börsenwerte, Spitzenreiter; ~ leader-

ship Marktführerschaft, -führung; ~ letters (US) Börsenbrief, täg-licher Marktbericht; ~ level Preisniveau; ~ liberalization Markt-öffnung; ~ loss Kursverlust; ~ maker Gegenspekulant, Kursfest-setzer; ~ making Kurstreiberei, -spekulation, Gegenspekulation,(quotation) Kursfestsetzung; ~ manipulation Manipulierung derBörse; ~ manipulator (operator) Kursspekulant; to bring to ~

maturity marktreif machen; ~ mechanism Marktmechanismus;~ model Modellfall; ~ monopoly Absatzmonopol; to lose one’s ~

muscle seine starke Marktstellung verlieren; changing ~ needs

sich ändernde Marktanforderungen; ~ news Börsenbericht; ~ nexus

Marktkomplex; single ~ objective Binnenmarktziel; ~ observa-

tion kontinuierliche Marktbeobachtung, -forschung; ~ opening

Marktöffnung, Öffnung des Marktes; ~ operation Marktbeherr-schung, Börsentransaktion; open ~ operation Offenmarktgeschäft;to create new ~ opportunities neue Marktchancen eröffnen; ~

opportunity Absatzmöglichkeit; ~ optimism Optimismus aufden Märkten; ~ order (US) Marktanweisung, (stock exchange,

US) unlimitierter Börsenauftrag, Billigst-, Bestauftrag, Bestens-order; Common � Organization gemeinsame Marktordnung,Marktordnung der EG; national ~ organizations einzelstaatlicheMarktordnungen; ~ organization premiums Marktordnungsprä-mien; ~ orientation Marktorientierung; ~-oriented marktgerecht,-orientiert; non-~-oriented marktwidrig; ~ outlook Marktpro-gnose, Markt-, Konjunkturaussichten; ~ participant Marktbetei-ligter, Börsenmitglied; equal ~ participants gleichberechtigteMarktteilnehmer; ~ participation Marktbeteiligung, (stock ex-

change) Börsenmitgliedschaft; ~ partners Marktbeteiligte; ~ part-

nership (Br.) Vereinigung zweier Börsenmitglieder der LondonerBörse; ~ pattern Probemuster; ~ penetration Marktdurchdrin-gung; combined ~ penetration gemeinsame Anstrengungen aufdem Absatzmarkt; ~ performance Markt-, Absatzleistung; ~ per-

formers führende Börsenwerte.market place Marktplatz;

competitive ~ konkurrenzfähiger (wettbewerbsbetonter) Markt;global ~ globaler Markt[platz], Weltmarkt; green[er] ~ auf denUmweltschutz ausgerichteter Markt; Internet ~ Internetmarkt-platz;to come into the ~ zum Verkauf kommen; to gather in crowds on

the ~ auf dem Markt zusammenströmen; to turn the world into a

global ~ seine Erzeugnisse auf dem ganzen Erdball verkaufen;~ operator Marktplatzbetreiber; ~ user Marktplatzbenutzer.

market | planning Absatzplanung; ~ player Wirtschaftsbeteiligter,Börsenspekulant; ~ policy Marktpolitik; open ~ policy Offen-marktpolitik.

market position Marktlage, -position, -situation, Absatzposition;with dominant ~ marktbeherrschend;dominant ~ marktbeherrschende Stellungen;to hold a specialist ~ position im Markt eine besondere Positioneinnehmen; to [considerably] strengthen one‘s ~ position seineMarktposition [deutlich] festigen.

market | possibilities, to adapt o. s. flexibly to sich den Marktmög-lichkeiten flexibel anpassen; ~ potential Absatzmöglichkeit, Markt-potenzial; [dominant] ~ power Marktstärke, wirtschaftliche Macht-

811 market

Page 53: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

modernize (v.) modernisieren, an neuzeitliche Verhältnisse anpas-sen;~ a building Modernisierungsarbeiten an einem Gebäude durch-führen, Gebäude mit technischen Neuerungen versehen (moder-nisieren).

modest (reserved) zurückhaltend, reserviert;~ estimate mäßige Schätzung; ~ fortune bescheidenes Vermö-gen; ~ income bescheidenes Einkommen; ~ request bescheideneBitte; to manage on a ~ salary mit einem bescheidenen Gehaltauskommen.

modicum Kleinigkeit, kleine Menge, ein wenig (bisschen);~ of democracy Minimum an Demokratie; ~ of peace Mindest-maß von Frieden.

modifiable änderungsfähig, modifizierbar.modification [teilweise] Abänderung, Veränderung, Abwandlung,

Milderung, Modifizierung, Modifikation, (foundry) Veredelung,(limitation) Einschränkung, Umstellung;subject to ~s Änderungen vorbehalten;automatic address ~ (computer) automatische Adressenände-rung; genetic ~ gentechnische Veränderung; slight ~ geringfügigeÄnderung; technical ~s technische Änderungen;~ of articles of association Satzungsänderung; ~ of the constitu-

tion Verfassungsänderung; ~ of a design Musterabänderung; ~ to

production equipment Umstellung der Produktionsanlagen; ~ of

a statement Abschwächung einer Erklärung; ~ of the terms of a

contract Änderung der Vertragsbedingungen;to make ~s in a contract Vertrag modifizieren, Vertragsänderun-gen vornehmen; to make ~s in a program(me) Programmände-rung vornehmen;~ instruction (computer) Modifikationsbefehl; ~ log (computer)

Änderungsprotokoll; ~ service (computer) Änderungsdienst.modified modifiziert;

genetically ~ (g.m.) genmanipuliert, -verändert, gentechnisch ma-nipuliert (verändert).

modifier (computer) Umsteuergröße, Umwandler;~ register (computer) Indexregister.

modify (v.) [teilweise] abändern, modifizieren, umstellen, (light

metal) veredeln, (restrict) einschränken, abschwächen, mildern;~ one’s demands seine Forderungen mäßigen; ~ a punishment

Strafe mildern; ~ the whole structure of society gesamte Gesell-schaft umstrukturieren.

modular | based (a.) (software) komponentenorientiert; ~ design

Baukastensystem; ~ housing vorfabrizierte Wohnungseinheiten;~ structure Modularstruktur.

module Baustein, teil, -element, (buiding) Fertigbauteil, (computer)

Modul;multichip ~ (computer) Multichipmodul.

modulus Modul, konstanter Koeffizient, Umrechnungsfaktor.modus Art und Weise, Modus, (acquisition of property) direkter Be-

sitzerwerb;~ of an indictment Verbrechensschilderung;~ operandi (lat.) Verfahrensweise.

mogul gewichtige Persönlichkeit, Magnat;~ locomotive (US) Personen- und Güterzuglokomotive.

moieties, to hold by (joint tenants) hälftigen Anteil haben.moiety Halbteil, Hälfte, Anteil;

~ of an estate Grundstückshälfte.moisture content (textiles) Feuchtigkeitsgehalt.moistureproof feuchtigkeitsfest, -beständig.mold (US) Schablone, Form, (matrix) Matrize, Mater, (paragon)

Muster, Vorbild.molding (US) Formen, Formarbeit, Modellieren;

~s (US) (car) Verkleidung;~ of the corporate image (US) Gestaltung des Firmengesichts.

molestation (Scot. law) Besitzstörung.moll (sl.) Schicksel, Dirne, Prostituierte;

~ buzzer (sl.) Handtaschenräuber.mom, pop and ~ shop Tante-Emma Laden; ~-and-pop murder Fa-

miliendrama.

moment Augenblick, Moment, (importance) Bedeutung, Tragwei-te, Wichtigkeit;of great ~ von großer Bedeutung (Tragweite);joint ~ Produktmoment; power ~ Potenzmoment; sample ~ ausStichproben gewonnenes Moment;~ of commencement of the damage Zeitpunkt des Schadenein-tritts; precise ~ of departure genauer Abfahrtstermin; ~ of devel-

opment Stadium, Punkt.momentum Impuls, Triebkraft;

~ of bureaucracy Schwergewicht der Bürokratie; ~ of sales (US)

Warenumsatz;to give new ~ to a candidate einem Kandidaten neue Stoßkraftgeben (Schubkraft verleihen).

monarch Monarch, Herrscher;hereditary ~ Erbmonarch[in].

monarchist Monarchist.monarchy absolute unbeschränkte Monarchie;

constitutional (limited) ~ konstitutionelle Monarchie; despotic ~

absolute Monarchie; elective ~ Wahlmonarchie; hereditary ~

Erbmonarchie; shaken ~ erschütterte Monarchie.monetarily weak währungsschwach.monetarist Geldtheoretiker.monetary geldlich, finanziell, monetär, pekuniär;

~ adjustment Geldausgleich; ~ affairs Währungsangelegenhei-ten; ~ aggregate Geldgesamtbestand; � Agreement Währungs-,Zahlungsabkommen (ZA); ~ anarchy Währungsanarchie; ~ area

Währungsgebiet; new ~ area neue Währungszone; ~ arrange-

ments Gelddisposition; ~ authorities Währungsbehörden, -ins-tanzen, währungspolitische Entscheidungsträger; International

� Authorities Weltwährungsbehörde; ~ base Zentralbankgeld-menge; ~ body Währungsorgan; ~ brake monetäre Bremse; ~

capital Geldkapital; ~ circulation Geldumlauf; ~ claim Geldfor-derung; ~ code Währungscode; ~ collapse Währungszusammen-bruch; � Commission Währungsausschuss, -kommission; Na-

tional � Committee Währungsausschuss; � Committee with ad-

visory status (EU) beratender Währungsausschuss; ~ compensa-

tory accounts Geldausgleichsbeträge; ~ conference Währungs-konferenz; ~ constitution Währungsverfassung; ~ context Wäh-rungskontext; ~ contraction Einschränkung der Geldmenge; ~

contribution Geldbeitrag; ~ convention Münzkonvention, Wäh-rungsabkommen; ~ convergence Währungskonvergenz; ~ co-

operation Zusammenarbeit (Kooperation) auf dem Währungsge-biet; ~ correction Geldwertkorrektur, Wertsicherungssystem durchIndexkoppelung; ~ council Währungsbeirat; ~ crisis Geldmarkt-,Währungskrise; ~ curbs Drosselung des Geldangebots; [worry-

ing] ~ developments [beunruhigende] Währungsentwicklungen;~ difficulties Finanz-, Währungsschwierigkeiten; ~ disaster Wäh-rungskatastrophe; ~ discipline Währungsdisziplin; ~ disorder

Währungsdurcheinander; ~ ease Geldmarkterleichterungen; ~ eco-

nomics Geldwirtschaft; ~ environment währungspolitisches Um-feld; ~ equation Geldausgleich; ~ erosion abnehmender Geldwert;~ expansion Geldausweitung; ~ flows Geldströme; ~ fluctua-

tions Geldwert-, Währungsschwankungen; Arab � Fund (AMF)

Arabischer Währungsfonds; International � Fund (IMF) Inter-nationaler Währungsfonds (IWF); ~ gain Währungsgewinn, -schnitt;~ gold Münzgold; ~ grant Geldbeihilfe; ~ growth rate Zuwachs-rate der Geldmenge, Geldwachstumsrate; ~ holdings Geldbe-stand; ~ indemnity Geldabfindung; ~ inflation Geldinflation; ~

influences Währungseinflüsse; European � Institute (EMI) Eu-ropäisches Währungsinstitut (EWI); ~ instruments Instrumenteder Geld- und Kreditpolitik, Zahlungsmittel; to implement ~ in-

struments Währungsinstrumente einführen; ~ integration Wäh-rungsintegration; ~ investment finanzielle Investition, Einsatzvon Geldmitteln; ~ items geldwerte Gegenstände; ~ law Wäh-rungsgesetz, -verordnung; ~ leaders Währungskapazitäten; ~ loss

Währungsverlust; ~ market turmoil große Unruhe am Geld-markt; ~ matters Geldangelegenheiten, -wesen, Währungsange-legenheiten; ~ measures währungspolitische Maßnahmen; ~ mess

Währungsdurcheinander; ~ nature Geldcharakter; to provide ful-

841 monetary

Page 54: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

ly to the increasing ~ needs zunehmenden Geldbedarf hundert-prozentig decken; ~ official Währungsführer; ~ organization Fi-nanzgruppe; to hold to restrictive ~ policies harte Geldmarktpo-litik betreiben; to pursue independent ~ policies eine unabhängi-ge Währungspolitik betreiben.

monetary policy Währungsfragen, -politik, geldpolitischer Kurs,Geldpolitik;countercyclical ~ monetäre Konjunkturpolitik; Federal Reserve

� (US) Geldmarktpolitik der Bundesnotenbank; single ~ einheitli-che Währungspolitik, Einheitswährungspolitik; stricter ~ straffe-re Geldpolitik;~ oriented to stability stabilitätsorientierte Geldpolitik;to carry out the ~ of a country erforderliche währungspolitischeMaßnahmen treffen; to relax ~ geldmarktpolitische Erleichterun-gen zulassen; to shift ~ geldmarktpolitische Änderungen vorneh-men.

montary-policy | decisions währungspolitische Beschlüsse; ~ de-

vices geldpolitische Maßnahmen; ~ instruments Geldmarktin-strumentarium; future ~ strategy künftige geldpolitische Stra-tegie.

monetary | power[s] (US) Währungskompetenz, -macht; ~ pres-

sure Geldknappheit; ~ proceeds of assets of the estate (US)

Summenvermächtnis; ~ references Währungsangaben; ~ reform

Neuordnung des Geldwesens, Geld-, Währungsreform, Geldneu-ordnung; ~-reform measures Maßnahmen zur Neuordnung desGeldwesens; ~ rehabilitation Währungssanierung; ~ relation-

ship Valutaverhältnis; ~ relaxation monetäre Auflockerungsmaß-nahmen; ~ reserve Geldüberhang, (Federal Reserve Bank, US)

Währungsreserve; ~ restraint monetäre Beschränkungsmaßnah-men, Geldverknappung; ~ restrictiveness Geldrestriktion; ~ return

Rendite; ~ reward finanzielle Vergütung, Geldvergütung, -beloh-nung; ~ scarcity Geldmarktverknappung; ~ scene Währungsge-biet; to tighten the ~ screws Geldschraube fester anziehen; ~ se-

minar Währungsseminar; to handle the ~ side sich um die geld-politische Aufgabe kümmern; ~ situation Währungslage; ~ so-

vereignty Währungshoheit; in the ~ sphere in geldwirtschaftli-cher Hinsicht; ~ stability Geld-, Währungsstabilität; ~ stabiliza-

tion Währungsstabilisierung; ~ standard Münzfuß, [Münz]stan-dard, Währungseinheit (WE), -standard; ~ statistics Währungs-statistik; ~ stock (US) gesamter Geldbestand [eines Landes]; ~

strain Anspannung des Geldmarktes; ~ structure Geldverfas-sung, -gefüge, -struktur; ~ supply Geldbedarf, -versorgung; ~

symbols Währungssymbole.monetary system Geld-, Währungssystem;

European ~ (EMS) Europäisches Währungssystem (EWS); inter-

national ~ internationales Währungssystem;to help to make the international ~ system more stable zu grö-ßerer Stabilität des internationalen Währungssystems beitragen.

monetary | targets Geldmarktziele; intermediate ~ targets mone-täre Zwischenziele; ~ techniques währungstechnische Maßnah-men; ~ and fiscal techniques Geldmarktinstrumentarium; ~ tech-

niques at the government’s disposal geldmarkttechnische Mög-lichkeiten der Regierung; ~ technocrat Geldtechnokrat; ~ theory

Geldtheorie; ~ tightness Geldverknappung; to throw (kick) over

the ~ traces Geldmarktbeschränkungen über Bord werfen; ~

transaction Geldtransaktion; ~ transactions Zahlungsverkehr; ~

turbulence Währungsturbulenzen; ~ turmoil Währungsaufruhr;~ union Währungsunion, -verbund; European � Union (EMU)

Europäische Währungsunion (EWU); ~ unit Geld-, Währungs-einheit (WE); ~ value Geldwert, finanzieller (materieller) Wert; ~

variable währungspolitische Größe; ~ wealth Geldvermögen; ~

wealth formation Geldvermögensbildung.monetization Ausmünzung, Münzprägung, Legalisierung als Zah-

lungsmittel;~ of the debt (US) Erhöhung des Zahlungsmittelumlaufs.

monetize (v.) (coin) [zu Gold] ausprägen, (legalize as money) zumgesetzlichen Zahlungsmittel machen, (give standard value to)

Münzfuß festsetzen;~ the debt Zahlungsmittelumlauf erhöhen.

money Geld[sorte], Münze, (amount of ~) Geldbetrag, (legal ten-

der) Zahlungsmittel, (wealth) Reichtum, Vermögen;at a heavy cost of ~ unter schweren Geldopfern; ~ down gegenbar; estimated in ~ in Geldwert ausgedrückt; for ~ gegen Barzah-lung, (stock exchange) netto Kasse; for neither love nor ~ nichtfür Geld oder gute Worte; for ready ~, for ~ out of hand gegenbar; in place of ~ an Zahlungs statt; in terms of ~ dem Geldwertnach; in the ~ (sl.) bei Kasse; mulcted of one’s ~ um sein Geldgebracht; ~ only nur gegen Barzahlung; ready ~ only nur gegenBarzahlung; out of ~ nicht bei Kasse; out of the housekeeping ~

vom Haushaltsgeld; pressed for ~ in Geldverlegenheit; scant of ~

nur mit wenig Geld versehen; short of ~ knapp mit Geld, schlecht(knapp) bei Kasse; sponged of one’s ~ seines Geldes beraubt,ausgenommen; troubled about ~ matters von Geldsorgen be-drängt; while the ~ lasts solange das Geld reicht; without ready

~ bargeldlos; worth the ~ preiswert, -würdig;active ~ lebhafter Geldmarkt; adulterated ~ falsches Geld, Falsch-geld; ~ advanced ausgelegtes Geld, Vorschuss; application ~

(Br.) Hinterlegungs-, Zeichnungsbetrag; atonement ~ Buße, Buß-geld, Reugeld, (restoration) Wiedergutmachung; bad ~ Falsch-geld; bank ~ (US) Buch-, Giralgeld; bargain ~ Drauf-, An-,Handgeld; barren ~ totes Kapital; base (Br.) (bogus) ~ falschesGeld, Falschgeld; black ~ schwarzes Geld, Schwarzgeld; blood ~

Kopf-, Blutgeld; boarding ~ Kostgeld; book ~ Buchgeld; boot ~

Draufgabe; borrowed ~ geliehenes Geld, Fremd-, Leihgeld, Fremd-mittel; bottomry ~ Bodmereigelder; broken ~ Kleingeld; call ~

(Br.) tägliches Geld, Geld auf Abruf, Tagesgeld; cash ~ (US) baresGeld; caution ~ hinterlegte Kaution; cheap ~ billiges Geld, billi-ge Geldsätze; charter ~ Schiffs-, Flugzeugmiete, Chartergebühr;checkbook ~ (US) Buch-, Giralgeld; close ~ knappes (teures)Geld; coined ~ Hartgeld; ~ coming in eingehende Gelder; com-

modity ~ (US) Indexwährung; condemnation ~ Entschädigungs-betrag; conduct ~ (witness) Reisekosten; conscience ~ (income

tax, Br.) nachgezahlte Einkommensteuer, Reugeld; consideration

~ Gegenwert in Geld, Entschädigung, (shares, Br.) Effektenstem-pel; consigned ~ anvertrautes Geld, Depositengelder; consoli-

dated ~ Festgeld; convertible ~ konvertierbares Geld, in Goldeinlösbares Papiergeld; corporation ~ Firmenvermögen; counter-

feit ~ Falschgeld, falsches (nachgemachtes) Geld; covered ~ (US)

gedecktes Papiergeld; credit ~ Giralgeld; current ~ Kurantgeld,gangbare Münze, umlaufendes (kursierendes, im Verkehr befind-liches) Geld, Landeswährung; current-account ~ (US) Buch-,Giralgeld; danger ~ Gefahrenzulage; day-to-day ~ (Br.) täglichesGeld, Geld auf tägliche Kündigung, Tagesgeld; dead ~ brachlie-gendes Geld, totes Kapital; dear ~ knappes (teures) Geld; de-

mand ~ tägliches Geld, Tagesgeld; deposit ~ (Br.) Depositengel-der, Buch-, Giralgeld; deposited ~ Hinterlegungssumme; dis-

patch ~ (Br.) Vergütung für schnelle Entladung, Beschleunigungs-gebühr, Eilgeld; diverted ~ abgezweigtes Geld; door ~ Eintritts-geld; ~ down (sl.) bares Geld, Bargeld; dry ~ bares Geld; ~ due

ausstehendes Geld, Geldforderung; earnest ~ An-, Drauf-, Hand-geld; easier ~ leichteres Geld; easily earned ~ leicht verdientesGeld; easy ~ billiges (leicht verdientes) Geld, (condition of money

market) flüssiger Geldmarkt; easy-terms ~ billiges Geld; effec-

tive ~ umlaufendes Geld; emergency ~ Notgeld; entrance ~ Ein-trittsgeld; even ~ gerade passendes Geld; excess ~ Geldüberhang;~ expended verbrauchte Mittel; facultative ~ fakultatives Geld;fiat (US) (fiduciary) ~ ungedeckte Banknoten, Papiergeld ohneDeckung, Buch-, Giralgeld; floating ~ jederzeit verfügbare Gel-der; foreign ~ ausländische Zahlungsmittel; forfeit ~ Vertrags-,Straf-, Reugeld; forged ~ Falschgeld; fractional ~ Wechsel-,Kleingeld; frozen ~ eingefrorenes Geld; fugitive ~ Fluchtgeld;gate ~ Eintritts-, Einlassgeld; good ~ richtiges (echtes) Geld; ~

had and received [etwa] ungerechtfertigte Bereicherung; happy

~ für Vergnügungszwecke vorgesehener Geldbetrag; hard ~ freikonvertierbares Geld, (US) Münze, Hart-, Metallgeld; hard-earned

~ mühsam (schwer) verdientes Geld; head ~ Kopfgeld; hot ~ hei-ßes Geld, Fluchtgeld; hush ~ Bestechungs-, Schweigegeld; idle ~

brachliegendes Geld, nicht angelegtes Kapital; immobilized ~

monetary 842

Page 55: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

festgelegtes Geld, festgelegte Mittel; imprest ~ Handgeld; inac-

tive ~ gehortetes Geld; ~ invested angelegtes Geld, Geschäftsein-lage; ~ safely invested sicher angelegtes Geld; key ~ (Br.) Miet-vorauszahlung, Abstandsgeld, -zahlung; lawful ~ (US) gesetzli-ches Zahlungsmittel; ~ left over überzähliges Geld; ~ lent ausge-liehenes Geld, (pleading) wegen Darlehns; light ~ billiges Geld; a

little ~ ein bisschen Geld; locked-up ~ (Br.) fest angelegtes Geld;lodging ~ Zimmermiete; long-term ~ langfristiges Geld; loose ~

übriges Geld; ~ made mittels Zwangsvollstreckung eingetriebe-nes Geld, beigetriebener Geldbetrag; medium-term ~ mittelfris-tiges Geld; metallic ~ Hart-, Metall-, Münzgeld, Metallwährung;mezzanine ~ Finanzierungslücke schließende Mittel; mortgage ~

Hypothekenvaluta, -betrag; near ~ (US sl.) geldähnliche Forde-rungen (Werte), leicht liquidierbare Einlagen, Aktiva hoher Liqui-ditätsstufe; night ~ (Br.) kurzfristige Bankdarlehen an Wechsel-makler; non-secured ~ Geldbetrag ohne Sicherheiten; non-stand-

ard ~ irreguläres Geld; occupation ~ Besatzungsgeld; odd ~ rest-liches Geld; one-week ~ Wochengeld; one-year ~ Jahresgeld; op-

tion ~ (Br.) Prämie; outstanding ~ ausstehendes Geld, Außen-stände; overnight ~ (Br.) kurzfristiges Maklerdarlehn; ~ owing

geschuldeter Betrag, Schuld, Außenstände; ~ owing to us (bal-

ance sheet) Guthaben; ~ paid in Geldeinlage, -eingang; ~ paid

out Auszahlung; paper ~ Papiergeld, Banknoten; passable ~ gän-gige Münze; passage ~ Überfahrtsgeld, Schiffspassagekosten; ~

payable (balance of payment, US) Zahlungsverpflichtung; ~ pay-

able periodically regelmäßig zahlbare Beträge; ~ paying no in-

terest brachliegendes Kapital; pin ~ (daughter) Nadelgeld, (out-

worker) Heimarbeiterlohn, (seasonal worker) Saisonarbeiterver-dienst; pocket ~ Taschengeld; possession ~ (Br.) Verwahrungsge-bühr für zwangsvollstreckte Gegenstände; postal ~ postalischüberwiesenes Geld; ~ pouring in eingehende Gelder; premium ~

Prämiengeld; present ~ bares Geld; press ~ Handgeld; prize ~

Prisengeld, (draw) ausgeloster Betrag; promotion ~ (Br.) Grün-dungsaufwand, -kosten, Finanzierungskosten; proper ~ Zentral-bankgeld; protection ~ Schutzgeld; ~s pulled out abgezogeneGelder; purchase ~ [Ein]kaufpreis, -geld; push ~ Verkäuferprä-mie für den Absatz von Ladenhütern; quasi ~ (US) geldähnlicheForderungen; rag ~ (US) entwertetes Papiergeld; ready ~ baresGeld, Bargeld, flüssige[s] Geld[er] (Mittel); real ~ Gold-, Silber-münzen; ~ receivable (balance of payment, US) eingehende Gel-der, Zahlungseingänge; ~ received Geldeingänge; ~ received and

expended vereinnahmtes und verausgabtes Geld; redemption ~

Abgeltungs-, Tilgungsbetrag; regular ~ (Br.) ziemlich festes Ta-gesgeld; rent ~ Miete, Pachtzins, -geld; representative ~ Papier-geld; requisite ~ Geldbedarf, notwendige Summe; salvage ~

Bergelohn, -geld; scram ~ (US sl.) Notgroschen; scrip ~ (US)

Schwundgeld; ~ secured gesicherte Geldforderung; seed ~ Start-hilfe, -kapital, Anfangskapital; short-[term] ~ kurzfristiges Dar-lehen (Geld); silver ~ Silbergeld, -münzen; slush ~ Schmiergel-der; small ~ Wechsel-, Kleingeld; smart ~ (exemplary damages)

über den verursachten Schaden hinausgehende Entschädigungs-summe, Schmerzensgeld, (for release from engagement) Reu-,Abstandsgeld, Abfindung, Buße, (US sl.) einflussreiche Geldge-ber; soft ~ (US sl.) Papiergeld; some ~ etwas Geld; sound ~ ge-sunde Währung; spare ~ Erspartes, erübrigtes Geld, Notgroschen;spending ~ (travel group) Taschengeld; ~ spent aufgebrauchtesGeld; sponsorship ~ Sponsorengelder; stable ~ Geld mit gleichbleibendem Wert; stake ~ Einsatz, Wettgebühr; stall ~ Standgeld;standard ~ vollwichtige Münze, Währungseinheit, -geld; ster-

ling ~ vollwertiges Geld; store-of-value ~ wertbeständiges Geld;string-free ~ ohne Auflagen zur Verfügung gestellte Geldbeträge;substitute ~ Zahlungssurrogat; surplus ~ überflüssiges Geld,Geldüberhang, -überschuss, (foreclosure proceedings) im Zwangs-versteigerungsverfahren erzielter Überschuss; sweated ~ Hunger-lohn; table ~ (mil.) [Dienst]aufwandsentschädigung; tainted ~

Geld, das stinkt; taxpayers’ ~ Geld der Steuerzahler; telegraphic

~ telegrafisch überwiesenes Geld, telegrafische Überweisung;term ~ befristetes Darlehen; three-months ~ Vierteljahresgeld;throw ~ Trinkgeld; ~ thrown away weggeworfenes Geld; tied-

up ~ fest angelegtes Geld; tight ~ teures (knappes, schwer zu be-schaffendes) Geld, Geldknappheit; till ~ Geld in der Ladenkasse,Handgeld, -kasse, (banking) Kassenbestand, -reserve, Mindest-satz an liquiden Reserven; time ~ befristetes Darlehn, Festgeld,langfristiges Börsengeld (angelegtes Geld); token ~ Geldsurro-gat, Ersatz-, Notgeld; trust ~ Hinterlegungsgelder, Treuhand-,Stiftungsgelder, Mündelgeld, Depositeneinlagen, -gelder; unem-

ployed ~ nicht angelegtes Kapital (angelegte Gelder); ward’s ~

Mündelgeld; wasted ~ herausgeworfenes Geld; weekly ~ Wo-chengeld; white ~ Silbergeld, (counterfeit) Falschgeld; written ~

Buchgeld;~ in account (Br.) Buch-, Giralgeld; ~ of account Rechnungs-münze, Landeswährung; ~ on account Guthaben; ~ paid on ac-

count of costs Gerichtskostenvorschuss; ~ in the bank Bankgut-haben; ~ at (on) call Gelder auf Abruf, täglich fälliges (kündba-res) Geld, Tagesgeld; ~ not on call nicht täglich fälliges Geld; ~ at

call and short notice (Br.) Tagesgeld, kurzfristige Geldmarktkre-dite; total ~ in circulation Geld-, Zahlungsmittelumlauf; ~ with-

drawn from circulation aus dem Verkehr (Umlauf) gezogenesGeld; ~ for the monthly clearance Ultimogeld; the ~ at my com-

mand die mir zur Verfügung stehenden Mittel; ~ of contract Ver-tragswährung; ~ on current account täglich fälliges Geld; ~ that

is no longer current ungültiges Geld; ~ on deposit Gelddepot,Depositen, Bankguthaben; ~ on deposit account (Br.) auf einemSparkonto angelegtes Geld; ~ down the drain zum Fenster he-rausgeworfenes Geld; ~ for fuel supplied Bezahlung von Benzin-lieferungen; ~ refunded in full restlos zurückgezahltes Geld; ~

on hand jederzeit verfügbares (verfügbare) Geld(er); ~ lying idle

brachliegendes Geld, totes Kapital; ~ for jam (Br. sl.) guter Profitfür wenig Mühe, leicht verdientes Geld; ~ of necessity Notgeld; ~

at short notice (Br.) kurzfristig kündbare Einlagen, täglich fälli-ges (kurzfristig kündbares) Geld, kurzfristige Gelder; ~ from il-

legal operations Gelder aus rechtswidrigen Taten; ~ owing to us

uns zustehender Betrag; ~ paid hereunder vertragsmäßige Zah-lungen; ~ paid into court bei Gericht hinterlegtes Geld; ~ paying

no interest brachliegendes Kapital; ~ of payment für eine Zah-lung vorgeschriebene Währung; ~ in plenty viel Geld; ~ in the

post (mail, US) unterwegs befindliche Gelder; ~ put by for a

rainy day Sparpfennig; ~ put up angelegtes Geld; ~ for old rope

(sl.) leicht verdientes Geld; ~ held on trust treuhänderisch ver-wahrtes Geld, anvertrautes Geld;to abstract ~ from the till Geld aus der Ladenkasse stehlen; to

accommodate with ~ Geld zur Verfügung stellen; to advance ~

Geld vorschießen (vorstrecken); to advance ~ on securities Wert-papiere lombardieren (beleihen); to aid s. o. with ~ jem. mit Geldaushelfen; to appropriate ~ Geld seiner Zweckbestimmung zu-führen; to ask for ~ um Geld bitten; to ask for more ~ for de-

fence Erhöhung des Verteidigungsetats beantragen; to assist with

~ mit Geld unterstützen; to back s. o. with ~ j. finanziell unter-stützen; not to be able to get one’s hands on one’s ~ an sein eige-nes Geld nicht herankommen; not to be able to keep ~ mit Geldnicht umgehen können; to be about to relax ~ geldmarktpoliti-sche Erleichterungen in Erwägung ziehen; to be after ~ auf Geldaus sein; to be all for making ~ nur ans Geldverdienen denken; to

be amply supplied with ~ mit Geld wohl versehen sein; to be

simply coining (printing) ~ Dukatenesel sein, Geld wie Heu(Mist) verdienen, enorm viel Geld verdienen, Geld scheffeln; to

be embarrassed by lack of ~ in Geldverlegenheit sein; to be

flooding the system with ~ Politik erheblicher Geldausweitungbetreiben; to be flush of ~ reichlich mit Mitteln versehen (gut beiKasse, bei Gelde) sein; to be very flush with one’s ~ sorglos mitseinem Geld umgehen; to be flush with new bonus ~ durch Prä-miengelder flüssig sein; to be hard set to find ~ in großer Geld-verlegenheit sein, schwer Geld auftreiben können; to be hard up

for ~ kaum Geld haben, in Geldverlegenheit sein; to be in too

great a hurry to make ~ nicht zum Geldverdienen kommen; to

be lawful ~ (US) Gültigkeit haben; to be liberal with ~ in Geld-angelegenheiten großzügig sein; to be at a loss for ~ in Geldver-legenheit sein; to be lousy with ~ im Geld schwimmen, stinke-

843 money

Page 56: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

reich sein; to be made of ~ aus lauter Geld bestehen, steinreichsein; to be making ~ dearer to borrow Geld teurer machen; to be

very neat with one’s ~ mit seinem Geld geizen; to be open-

handed with ~ mit Geld freigebig sein; to be out for ~ auf Geldaus sein; to be out of ~ by s. th. bei einer Sache Geld verlieren; to

be pressed for ~ in Geldverlegenheit sein (Geldschwierigkeitenstecken); to be pressed for ~ from all quarters von allen Seitenum Geld angegangen werden; to be pushed for ~ in Geldverle-genheit (Geldschwierigkeiten) sein; to be rolling (wallowing) in

~ im Gelde schwimmen (ersticken); to be running out of ~ keinGeld mehr haben; to be short of ~ knapp bei Kasse (Gelde) sein,geringe Geldmittel zur Verfügung haben; to be worth ~ sein Geldwert sein; to bestow one’s ~ wisely sein Geld klug anlegen; to

blow one’s ~ (sl.) Geld verpulvern (aus dem Fenster schmeißen);to borrow ~ Geld (Darlehn) aufnehmen (leihen); to bring in big

~ das große Geld bringen; to bring ~ into the court Geld bei Ge-richt hinterlegen; to bucket ~ im Geld schwimmen; to buy with-

out ~ bargeldlos kaufen; to call in ~ Kapital (Geld) kündigen; to

call for a lot of ~ viel Geld erfordern; to carry ~ on one Geld beisich haben; to change ~ Geld wechseln; to channel ~ into social

expenditure Geldströme in die Sozialausgabenetats einschleu-sen; to coin ~ Geld prägen (scheffeln); to coin base ~ falschmün-zen, Falschgeld herstellen; to collect ~ Geld einziehen, kassieren;to collect the ~ for the newspaper once a month Zeitungsgeldmonatlich kassieren; to come back without any ~ überhaupt keinGeld (keinen Pfennig) mehr mitbringen; to come into ~ zu Geldkommen, Erbschaft machen; to come into the big ~ plötzlich zuviel Geld kommen; to come into one’s own ~ Verfügungsgewaltüber sein Geld bekommen; to come to a deal of ~ viel Geld kos-ten; to come up with the ~ Geldsumme bereithalten; to contrib-

ute ~ Geld zuschießen; to convert into ~ zu Geld machen, reali-sieren, mobilisieren, versilbern; to convert ~ to one’s own use

Geld unterschlagen; to cost a great deal of ~ schweres Geld kos-ten; to cost s. o. no end of ~ j. eine gewaltige Geldsumme kosten;to cost a mint of ~ viel Geld verschlingen; to cost a packet of ~

Haufen Geld kosten; to count ~ before s. o. jem. Geld vorzählen;to cover ~ into the treasury Geld beim Finanzamt abliefern; to

create ~ Geld schöpfen, Geldschöpfung vornehmen; to cut down

~ for the arts finanzielle Zuwendungen für künstlerische Belangekürzen; to deposit ~ with a bank Geld bei einer Bank einzahlen(deponieren); to destine ~ to build a house j. für einen Hausbauvorsehen; to disburse ~ Geld verauslagen; to divert ~ Geld ab-zweigen; to divide ~ equally Geld gleichmäßig verteilen; to do s.

o. out of his ~ j. um sein Geld betrügen; to do s. th. for ~ etw. ausGeldgründen tun; to draw ~ Geld abheben (entnehmen); to draw

on s. o. for ~ j. um Geld angehen; to drop a lot of ~ sehr viel Geldverlieren; to earn big (heavy) ~ viel (schweres) Geld verdienen;to earn a lot of ~ in one coup auf einen Schlag viel Geld verdie-nen; to ease ~ free Geld flüssig machen; to elicit (extract) ~ from

s. o. Geld aus jem. herausholen; to embark ~ Geld hineinstecken,Kapital (Geld) anlegen; to entrust s. o. with a sum of ~ jem. ei-nen Geldbetrag anvertrauen; to favo(u)r easier ~ sich für Erleich-terungen des Geldmarktverkehrs einsetzen; to feel the need of ~

nicht genügend Geld haben; to finance ~ away Geld beiseiteschaffen; to finance with short-term ~ mit kurzfristigen Geld-mitteln finanzieren; to find the ~ Geld beschaffen, Kosten auf-bringen; to find the ~ for an undertaking Geld für ein Unterneh-men auftreiben; to finger s. one’s ~ jds. Geld einstreichen; to

fleece s. o. of all his ~ j. um sein ganzes Geld betrügen; to fling

one’s ~ about mit dem Geld nur so um sich werfen (schmeißen);to fling one’s ~ out of the window Geld aus dem Fenster schmei-ßen; to fritter away one’s ~ sein Geld verpulvern (verplempern);to furnish ~ Geld beschaffen; to get ~ sich Geld verschaffen; to

get along with little ~ mit wenig Geld auskommen; to get fat off

s. one’s ~ sich an jem. fett machen; to get rid of one’s ~ sein Geldloswerden; to get good value for one’s ~ sein Geld gut angelegthaben; to get one’s ~ back sein Geld zurückbekommen; to get ~

by fraud auf betrügerische Weise Geld erlangen; to get ~ out of s.

o. Geld aus jem. herausholen; to get one’s ~’s worth für sein Geld

etw. [Gleichwertiges] bekommen; to give s. o. a run for his ~

jem. für sein Geld etw. bieten; to give ~ to the bank for safekeep-

ing sein Geld einer Bank anvertrauen; to go in for ~ viel Geld zuverdienen suchen; to go through all one’s ~ sein ganzes Geld aus-geben; to grant ~ Geld (Mittel) bewilligen; to handle ~ mit Geldumgehen; to handle large sums of ~ große Geldbeträge verwal-ten; to have saved a nice bit of ~ schönes Stück Geld gespart ha-ben; to have no effect on the ~ geldpolitisch neutral sein; to have

lots (piles) of ~ (coll.) scheffelweise (haufenweise) Geld haben;to have one’s pockets full of ~ seine Taschen voller Geld haben;to have a pot of ~ Unmenge Geld haben, steinreich sein; to have

a run for one’s ~ etw. für sein Geld geboten bekommen; to have

scads of ~ Geld wie Heu (Mist, im Überfluss) haben; to have ~ in

the bank Geld auf der Bank [liegen] haben; to have ~ to burn

(blow) Geld wie Heu haben; to have ~ in a business an einemUnternehmen beteiligt sein; to have ~ to the fore Geld zur Verfü-gung haben; to have ~ in the funds (Br.) Geld in Staatspapierenangelegt haben; to have ~ lodged with s. o. Geld bei jem. stehenhaben; to have ~ on one Geld bei sich haben; not to have any ~

on one kein Geld bei sich haben; to have ~ owing Außenstände(Geld ausstehen) haben; to have ~ of one’s own eigenes Vermö-gen haben; to have ~ put by Geld zurückgelegt haben; to have ~

to put by Geld zurücklegen können; to have the ~ required überdie erforderlichen Mittel verfügen; to have a little ~ in reserve

kleine Geldreserve haben; to have ~ in sufficiency genügendGeld haben; to hoard ~ Geld horten; to hold the ~ in dispute in-

dependently im Streit befangene Geldbeträge auf neutralen Kon-ten führen; to hold ~ to the order of s. o. Geld zu jds. Verfügunghalten; to husband one’s ~ sparsam mit seinem Geld umgehen(wirtschaften); to importune one’s husband for more ~ Ehe-mann dringend um mehr Geld bitten; to invest one’s ~ to good

account sein Geld gut anlegen; to invest ~ in funds (Br.) Geld inStaatsanleihen anlegen; to invest ~ into a lawsuit Geld für einenProzess aufbringen; to invest one’s ~ in a safe stock sein Geld inmündelsicheren Papieren (mündelsicher) anlegen; to invest one’s

~ in stocks and shares sein Geld in Aktien anlegen; to jockey s.

o. out of all his ~ j. um sein ganzes Geld betrügen; to keep s. o. in

~ j. mit Geld versehen; to keep the odd ~ restliches Geld behal-ten; to keep s. o. out of ~ j. mit der Bezahlung hinhalten, jem. seinGeld vorenthalten; to keep s. o. short of ~ j. knapp halten; to keep

~ at a bank Geld bei einer Bank stehen haben; not to know how

to handle ~ mit Geld nicht umgehen können; to lay out one’s ~ to

advantage sein Geld vorteilhaft anlegen; to lay out one’s ~ prof-

itably sein Geld nutzbringend anlegen; to leave all one’s ~ to

charity sein gesamtes Vermögen wohltätigen Zwecken hinterlas-sen; to lend ~ on goods Waren lombardieren; to lend ~ on an in-

surance policy Versicherungspolice beleihen; to lend ~ on (at)

interest Geld auf (zu) Zinsen ausleihen; to lend ~ free of interest

Geld zinsfrei ausleihen; to lend ~ without limits schrankenlosGeld verleihen; to lend ~ on mortgage Hypothekendarlehn ge-währen; to lend ~ on security Geld gegen Sicherheiten ausleihen;to lend ~ on stock Wertpapiere lombardieren (beleihen); to let

one’s ~ lie idle sein Geld nicht arbeiten lassen; to live on little ~

mit wenig Geld auskommen; to lock up ~ (Br.) Mittel binden,Geld fest anlegen; to lodge ~ with s. o. Geld bei jem. hinterlegen;to lodge ~ in the bank Geld bei der Bank deponieren; to look

after one’s ~ seine paar Groschen zusammenhalten; to loosen the

lid on tight ~ Geldmarktverknappung beseitigen; to lose ~ on s.

th. bei etw. draufzahlen (Geld verlieren); to make ~ Geld verdie-nen (machen), gut verdienen, reich werden; to make (play) ducks

and drakes of (with) one’s ~ (sl.) sein ganzes Geld verprassen,mit dem Geld nur so um sich schmeißen; to make off with the ~

mit der Kasse durchbrennen; to make out the ~ Geld herbeischaf-fen; to make outlay of ~ (US) Geld auslegen; to make piles

(stacks) of ~ schöne Stange (Haufen) Geld verdienen; to make

pots and pans of one’s ~ sein Geld verschleudern; to make bad

use of one’s ~ sein Geld schlecht anlegen; to make the ~ avail-

able Geld zur Verfügung stellen; to make the ~ fly Geld mit vol-len Händen ausgeben; to make ~ hand over fist schnell Geld ver-

money 844

Page 57: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

to prior sale (subject unsold) freibleibendes Angebot, Zwischen-verkauf vorbehalten; ~ of security [for an individual] Bürg-schaftsangebot; ~ to sell (for sale) Verkaufsangebot, -offerte; ~ to

sell property Grundstücksofferte; ~ of service Geschäftsempfeh-lung; ~ for subscription Zeichnungsangebot; ~ of suretyship

Bürgschaftsangebot; ~ made to the world at large an die Allge-meinheit gerichtetes Angebot, Auslobung;~ (v.) (propose) anbieten, vorschlagen, Angebot (Vorschlag) ma-chen, offerieren, unterbreiten;~ o. s. sich bewerben; ~ o. s. as candidate kandidieren, sich alsKandidat in Vorschlag bringen; ~ as a compromise Vergleichsan-gebot machen; ~ assistance Hilfsangebot machen; ~ bail Sicher-heit anbieten; ~ bills for discount Wechsel zum Diskont einrei-chen; ~ a bribe Bestechungsversuch unternehmen; ~ firm fest an-bieten (offerieren); ~ o. s. for a post sich für eine Stellung in Vor-schlag bringen; ~ for sale zum Verkauf anbieten, offerieren, feil-bieten; ~ for subscription zur Zeichnung auflegen; ~ goods at 15

per cent off the regular price Waren 15% unter Preis anbieten; ~

goods for sale Waren zum Verkauf anbieten; ~ guarantee (Br.)

Bürgschaft leisten, Delkredere stehen; ~ to help Hilfsangebot ma-chen; ~ a job Stellung (Posten) anbieten; ~ a loan Kreditoffertemachen; ~ a loan for subscription Öffentlichkeit zur Zeichnungeiner Anleihe auffordern; ~ s. o. money jem. Geld anbieten; ~ a

plea Einrede erheben; ~ a price Preis bieten, Preisangebot ma-chen; ~ no prospects (job) aussichtslos sein; ~ [no] resistance

[keinen] Widerstand leisten; ~ a resolution Resolutionsentwurfvorlegen; ~ a reward Belohnung aussetzen; ~ a salary Gehalts-angebot machen; ~ one’s services to s. o. jem. seine Dienste an-bieten; ~ new shares to the holders of old ones den Inhabern al-ter Aktien neue Aktien anbieten; ~ violence to s. o. jem. mit Ge-walt drohen (Gewalt antun); ~ without commitment unverbind-lich offerieren; ~ without engagement (US) unverbindlich offe-rieren, freibleibend anbieten;to accept an ~ Angebot annehmen; to avail o. s. of an ~ von ei-nem Angebot Gebrauch machen, einem Angebot nähertreten; to

be bound by one’s ~ an sein Angebot gebunden sein; to be open

to an ~ Angebot entgegennehmen, auf Preisangebote warten; to

close with an ~ Angebot annehmen; to communicate an ~ Ange-bot übermitteln; to consider an ~ Angebot in Betracht ziehen; to

decline an ~ [as it stands] [augenblickliches] Angebot ablehnen;to embrace s. one’s ~ jds. Angebot annehmen; to entertain an ~

einem Angebot nähertreten; to hold an ~ open Angebot aufrecht-erhalten; to improve on s. one’s ~ sich jds. Angebot zunutze ma-chen; to invite an ~ zur Abgabe eines Angebots auffordern; to

jump at an ~ sich auf ein Angebot stürzen; to make an ~ Ange-bot machen, Offerte abgeben, offerieren; to make a firm ~ fest andie Hand geben; to make an ~ orally mündliches Angebot ma-chen; to make an ~ in writing schriftliches Angebot machen; to

obtain an ~ Angebot einholen; to rebut s. one’s ~ jds. Angebotzurückweisen; to refuse (reject) an ~ Angebot ablehnen (aus-schlagen); to remain on ~ (stocks) angeboten bleiben; to restrict

~s of employment Stellenangebote einschränken; to revoke an ~

Angebot zurückziehen, Vertragsangebot zurücknehmen; to set

aside an ~ Angebot ablehnen; to snatch at an ~ Angebot schnell-stens (sofort) annehmen; to stick on an ~ auf einem Angebot sit-zen bleiben; to submit ~s Angebote unterbreiten, Offerten vorle-gen; to take an ~ Bestellung annehmen; to take s. o. up on his ~

von jds. Angebot Gebrauch machen; to treat an ~ with neglect

Angebot unbeachtet lassen; to up one’s ~ sein Angebot erhöhen;to vary the terms of an ~ Angebotsbedingungen abändern; to

withdraw an ~ Angebot zurückziehen;~ book (stock exchange) Angebotsbuch; ~ price Angebotspreis,(investment certificate) Ausgabepreis, Ausgabekurs, (stock ex-

change) Briefkurs.offered, freely stark angeboten; nothing ~ (market report) fehlt;

positions ~ Angebot am Arbeitsmarkt, angebotene Stellen; quan-

tity ~ angebotene Menge;~ down (US) unter der letzten Notierung angeboten; ~ firm festangeboten; ~ subject to prior sale Zwischenverkauf vorbehalten.

offeree Angebotsadressat, Empfänger eines Angebots.offerer, offeror Anbieter;

highest ~ Höchst-, Meistbietender; no ~s (auction) ohne Ange-bote.

offering Angebot, Anerbieten, (gift) Spende;~s (stock exchange, US) Material, Angebot;ample ~s reichhaltiges Angebot; burnt ~ Brandopfer; custom-

ized ~ individuelles Angebot; few ~s spärliches Angebot; freewill

~ freiwillige Spende; merchandise ~s Warenangebot; peace ~

Friedensangebot; public ~ Effektenangebot an das Anlagepubli-kum; initial public ~ (IPO) erstmaliges öffentliches Angebot(Neuemission) [einer Aktie], Aktienneuemission, Börsengang;unfilled jobs ~ Angebot (Ausschreibung) offener Stellen;~ of bribes Bestechungsversuch; ~ in the floating rate sector

Materialangebot mit variablen Zinssätzen; ~ for sale of securities

Wertpapierangebot; public ~ of securities (US) Wertpapierplat-zierung;~ book (list) (stockbroker) Angebotsbuch; ~ date Verkaufster-min; ~ price Submissions-, Angebotspreis, (investment trust) Aus-gabe-, Verkaufspreis; ~ sheet (US) Angebotsliste einer Bank fürden Verkauf von Effektenemissionen; initial public ~ success gutverlaufener Börsengang.

offgrade minderwertig, unter Niveau.office (bureau) Büro, Geschäftszimmer, -stelle, Kontor, Kanzlei,

(duty) Aufgabe, Obliegenheit, Funktion, (governmental agency)

Amt, Dienststelle, Behörde, (governmental office) Amtszimmer,-raum, -stube, -gebäude, (life insurance company, Br.) Versiche-rungsgesellschaft, (Ministry, Br.) Ministerium, (official position)

Amt, amtliche Stellung, Amtstätigkeit, Posten, (profession) Ge-schäft, Beruf, (service) Dienst, (solicitor, Br.) Anwaltskanzlei,-büro, (staff) Büropersonal;before taking ~ vor dem Amtsantritt; during his term of ~ in sei-ner Amtszeit; during my long years in ~ in meiner langjährigenDienstzeit; in ~ im Amt, (parts, coll.) am Ruder, an der Macht; in

(by) virtue of his ~ kraft seines Amtes; on accepting ~ bei Amts-übernahme; out of ~ nicht an der Regierung (Macht); through the

good ~s of a friend durch die gütige Vermittlung eines Freundes;upon entering into ~ bei Amts-, Dienstantritt; weary of ~ amts-müde;~s Büro-, Geschäftsräume, (branches) Zweigstellen, (outbuild-

ings, Br.) Nebengebäude, Wirtschaftsräume;accounting ~ Buchungsstelle; advisory ~ Beratungsstelle; local

Agricultural Development �s lokale Agrarentwicklungsbüros;airfreight ~ Luftfrachtbüro; airline ~ Flug-, Luftverkehrsbüro;appointive ~ im Ernennungswege zu besetzende Stelle; Euro-

pean Anti-Fraud-� Europäisches Amt für Betrugsbekämpfung;appraiser’s ~ (US) Schätzamt; associated buying ~ gemeinsa-mes Einkaufsbüro; audit ~ Rechnungsprüfungsamt, (Commis-

sioner of Audits, Br.) Rechnungshof, Oberrechnungskammer; bet-

ting ~ Wettannahmestelle; booking ~ Fahrkartenschalter, Vorver-kauf[skasse-, stelle]; box ~ Schalter, Vorverkaufs-, Kasse; branch

~ (BO) Zweigstelle, -niederlassung, Filialgeschäft, -büro, Filiale,Außen-, Nebenstelle, Niederlassung; broker’s ~ Maklerbüro;budget ~ (US) Haushaltsbehörde des Kongresses; burdensome ~

schweres Amt; business ~ kaufmännisches Büro; buying ~ Ein-kaufsbüro; cash ~ Kasse, Kassenraum, -halle; cashier’s ~ Amts-kasse; ceding ~ Erstversicherer; central ~ Hauptbüro, -geschäfts-stelle, Zentrale, Zentralbüro; charge ~ Dienstzimmer; chief ~

Hauptbüro (HB); civil ~ Zivildienststelle; clearing ~ Verrech-nungs-, Abrechnungsstelle, Konversionskasse; Commonwealth

Relations � (Br.) Commonwealth-Ministerium; Companies Reg-

istration � (Br.) Gesellschafts-, Firmenregister; competent ~ zu-ständige Stelle; complaints ~ Büro für Reklamationen, Beschwer-destelle; computer-aided ~ (CAO) computerisierter Bürobetrieb;conversion ~ Konversionskasse, Umtauschstelle; county ~ Be-zirksamt (BzA), Grafschaftsamt; court’s ~ Geschäftsstelle [desGerichts]; customs ~ Grenzzollamt; customs ~ en route Zoll-durchgangsstelle; dead letter ~ (DLO) Postabteilung für unbe-stellbare Sendungen; director’s ~ Direktion; disbursing ~ Zahl-

889 office

Page 58: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

stelle, Kasse; dispatching ~ Abfertigungsstelle; distributing ~

(post office) Verteiler-, Postverteilungsstelle; district ~ (US) Be-zirksbüro, -agentur [einer Bank]; drawing ~ technisches Büro,Zeichen-, Konstruktionsbüro; editorial ~ Redaktionsbüro, Schrift-leitung; emigration ~ Auswandererbüro; employment ~ Einstel-lungsbüro; public employment ~ (US) staatlicher Arbeitsnach-weis; estimating ~ Kalkulationsbüro; European Police � (Euro-

pol) Europäisches Polizeiamt; exchange ~ Wechselstube; Excise

� Regieverwaltung; executive ~ leitende Dienststelle, (US) Di-rektionsbüro; exhibition ~ Ausstellungsbüro; Federal Cartels �

Bundeskartellamt; Federal Securities Supervisory � Bundes-aufsichtsamt für den Wertpapierhandel (BAW); Federal Statisti-

cal � Statistisches Bundesamt (Sta.Ba.); fiducial ~ Vertrauens-posten; field ~ Außenstelle; fire [insurance] ~ (Br.) Feuerversi-cherungsgesellschaft, Brandkasse; fiscal ~ Finanzamt (FA); For-

eign � (F.O.) (Br.) Auswärtiges Amt (AA), Ministerium des Äu-ßeren; forwarding ~ Versand-, Expeditionsabteilung; ~ found

(jury, Br.) Befund; freight ~ Frachtbüro; front ~ (bank) Kunden-betreuungsbereich, (sl.) Polizeirevier; general ~ Zentralbüro, Zen-trale; General Accounting ~ (GAO) (US) Bundesrechnungshof(BRH); General Post ~ (Br.) Hauptpostamt; General Register �

(Br.) Hauptstandesamt; good ~s Freundschaftsdienst; goods ~

(Br.) Güterannahme, -abfertigung, -ausgabe; government ~ Re-gierungsstelle, öffentliches Amt, (Br.) Ministerium; head ~ (HO)

Haupt[geschäfts]sitz, -büro (HB), -geschäftsstelle (HGS), Zentra-le; ~ held bekleidetes Amt; Home � (Br.) Ministerium des Inne-ren (MdI), Innenministerium; home ~ (HO) (US) Zentrale, Haupt-büro (HB), Hauptgeschäftssitz; honorary ~ ehrenamtlicher Pos-ten, Ehrenamt; incompatible ~s nicht gleichzeitig zu bekleidendeÄmter; information ~ Informationsstelle, Auskunftsbüro; in-

quiry ~ Informations-, Auskunftsbüro, -stelle; insurance ~ (Br.)

Versicherungsbüro, -anstalt, -gesellschaft; intelligence ~ (US)

Auskunftsstelle, -büro, Auskunftei; issuing ~ Ausgabestelle; ju-

dicial ~ richterliches Amt; international labo(u)r ~ (ILO) inter-nationales Arbeitsamt (IAA), Weltarbeitsamt; land ~ (Br.) Grund-buchamt; landscaped ~ untergliedertes Großraumbüro; lawyer’s

(law) ~ Anwaltsbüro, -kanzlei; left-luggage ~ (Br.) Gepäckaufbe-wahrungsstelle, Handgepäckaufbewahrung; legal-aid ~ Rechts-beratungsstelle; life ~ (Br.) Lebensversicherungsanstalt, -büro;loan ~ (US) Darlehnskasse, (pawnbroker) Pfandleihanstalt, -haus;local ~ örtliche Niederlassung; our London ~ unser Büro in Lon-don; lost-property ~ Fundbüro; lucrative ~ mit Gebührenrechtenausgestattetes Amt, (fig.) einträgliche Pfründe; luggage ~ (Br.)

Gepäckannahme, -aufbewahrung, -schalter; main ~ (US) Haupt-stelle, -geschäftsstelle (HGS), -verwaltung, -niederlassung, Zen-trale; manager’s ~ Direktion; materials-testing ~ Materialprü-fungsamt (MPA); menial ~s niedrige Dienste; metropolitan ~

Stadtbüro; military ~ militärische Dienststelle; ministerial ~ Mi-nisteramt, -stelle, nachgeordnete (weisungsgebundene) Behörde,Verwaltungsstelle; municipal ~es städtische Ämter; National �

(US) zentrale Steuerbehörde; notary’s ~ Notariatsbüro; open-

plan ~ Großraumbüro, Büro nach dem Raumgliederungssystem;outside ~ Außenstellenbüro; parcel ~ Paketpostamt; passport ~

Passstelle; patent ~ (Pat. Off.) Patentamt; pawnbroker’s ~ Leih-amt, -haus; pay ~ Zahlmeisterei; paying ~ Zahlstelle; payroll ~

Lohnbüro; pensionable ~ pensionsfähiges Amt; permanent ~

ständiges Büro; police ~ Polizeipräsidium; political ~ politischeAmtsstelle; porter’s ~ Portiersloge; post ~ Postamt; branch post

~ Zweigpostamt; parcel post ~ Paketannahmestelle; postal sav-

ings ~ (US) Postsparkasse; press ~ Presseamt, -stelle; principal ~

Hauptsitz einer Firma, Hauptgeschäftsstelle (HGS), Zentrale; pri-

vate ~ Privatbüro, -kontor; public ~ öffentliches Amt, Staatsamt;publicity ~ Werbebüro; purchasing ~ Einkaufsbüro; railway-

station ~ (Br.) Bahnpostamt; rating ~ Prämienberechtigungsstel-le; real-estate ~ Büro eines Immobilienmaklers, Immobilienbüro;receiving ~ [Paket]annahmestelle; reception ~ Empfangsbüro;record ~ Gerichtskanzlei; Public Record � (Br.) Staatsarchiv; re-

gional ~ Bezirksdirektion, (US) Oberfinanzdirektion (OFD); main

regional ~ Kopffiliale; register ~ Registratur (Reg.), (court) Ge-

schäftsstelle, (placement agency, US) Stellenvermittlung; regis-

tered ~ eingetragener Firmensitz, (of a company) eingetragenerGeschäftssitz, Hauptniederlassung; registrar’s ~ Registratur (Reg.);registration ~ Einwohnermeldeamt, Meldebehörde, Standesamt,Registratur (Reg.); registry ~ (Br.) Standesamt, (US) Registerbe-hörde; marine registry ~ (Br.) Schiffsregisteramt; responsible ~

verantwortungsvolles Amt; revenue ~ Zollamt (ZA), Finanzkasse(FK); Inland Revenue � (IRO) (Br.) Oberfinanzdirektion (OFD),Finanzamt, -verwaltung, Steuerbehörde, -amt; Internal Revenue

� (US) Einkommensteuerbehörde, Finanzamt; salaried ~ besol-detes Amt; sales (selling) ~ Verkaufsbüro, Vertriebsstelle; branch

sales ~ Vertriebsniederlassung; secretary’s ~ Sekretariat; ship-

owner’s ~ Reederei; shipping ~ (US) Versand-, Speditionsbüro,(Br.) Büro eines Schiffsmaklers, Heuerbüro; solicitor’s ~ (Br.)

Anwaltskanzlei, -büro; state ~ (US) Amt in einem Einzelstaat;Statistical � (EU) Statistisches Amt; statutory ~ (US) Büroadres-se, eingetragener Geschäftssitz; sub-~ Zweigstelle, -büro; sub-

sidiary ~ nachgeordnete Dienststelle; superintendent’s ~ Be-triebsbüro; surveyor’s ~ Vermessungs-, Bauaufsichts-, Hochbau-amt; tax ~ Finanzamt; telegraph ~ Telegrafenamt; ticket ~ Fahr-kartenschalter; downtown ticket ~ zentral gelegenes Reisebüro;tourist ~ (Br.) Fremdenverkehrs-, Reisebüro; understaffed ~ un-terbesetztes Büro; vacant ~ freie Stelle; virtual ~s virtuelle Bü-ros; visa ~ Visumabteilung; vital statistics ~ (US) Standesamt;war ~ Kriegsministerium; White-House � (US) Mitarbeiterstabdes Präsidenten; the whole ~ das gesamte Büro;~, factory and other buildings Geschäfts-, Fabrik- und andereBauten;~ of auditors Revisorenamt; � of Business Economics (US) Sta-tistisches Bundesamt; � of Censorship Zensurbehörde; ~ of a

chairman Amt des Vorsitzenden, Präsidentenamt; � of the Chan-

cellor of the Exchequer (Br.) Finanzministerium; � of Civilian

Defense (US) Amt für zivile Verteidigung; � for Counter-Ter-

rorism (US) Dienststelle für die Bekämpfung des Terrorismus; ~s

of a court Amtsräume eines Gerichts; receiver’s ~ for the cus-

toms Zollabfertigungsstelle; ~s for the dead Totenmesse; � of

Defense Transportation (US) Amt für Kriegstransportwesen; ~

of delivery Zustellungspostamt; ~ of destination (Br.) Bestim-mungspostamt; ~ of director Vorstandsposten; ~ of dispatch Ab-fertigungsstelle, (post office) Abgangs-, Aufgabeamt; � of Emer-

gency Preparedness (US) Technische Nothilfe; ~ of entry Ein-gangszollamt; � of Epizotics Tierseuchenamt; Statistical � of the

European Communities (eurostat) Statistisches Amt der Euro-päischen Gemeinschaft; Federal German � for Foreign Trade

Information Bundesstelle für Außenhandelsinformationen (BFAI);� of Government Ethics (US) Büro für das standesgemäße Ver-halten von Abgeordneten; ~ of hono(u)r Ehrenamt; Federal � of

Criminal Investigation (US) Bundeskriminalamt (BKA); ~ of is-

sue (post office, Br.) Ausgabestelle; ~ of a judge Richteramt; � of

the Land Registry (Br.) Grundbuchamt; ~ for life lebenslängli-ches Amt; ~ of management and budget (US) Haushalts- undVerwaltungsbüro, Haushaltsbehörde; ~ of origin Aufgabepost-amt; ~ of payment (Br.) Zahl-, Auszahlungsstelle, -postamt; ~ of

posting (Br.) Aufgabepostamt; � of the President (US) Präsidial-kanzlei; � of Price Administration (US) Preisprüfungsamt, -über-wachungsstelle; � of Price Stabilization Preisausgleichsamt; Fed-

eral � for the Protection of the Constitution (US) Verfassungs-schutz; ~ for official publications [of the european commu-

nities] Amt für amtliche Veröffentlichungen [der europäischenGemeinschaften]; Federal � for Recognition of Asylum Claim-

ants Bundesamt für die Anerkennung von Asylbewerbern; ~ of

the registrar of deeds (US) Grundbuch[amt]; ~ of science and

technological policy (US) Dienststelle für wissenschaftliche undtechnologische Entwicklungen; German � for Security of Infor-

mation technology Bundesamt für Sicherheit in der Informa-tionstechnik (BSI); � of Special Investigations (US) Amt für Er-mittlungen in Sonderfällen; � of Fair Trading (OFT) Preisbin-dungsamt, -stelle, Kartellamt[sbehörde]; ~ of trustee Treuhänder-amt; ~ on wage and price stability (US) Lohn- und Preisüberwa-

office 890

Page 59: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

chungsstelle; � of Works Gebäudeunterhaltungsbehörde; ~ ten-

able for two years auf zwei Jahre verliehenes Amt;to accede to an ~ Amt antreten; to accept ~ Amt annehmen; to

act in virtue of one’s ~ in amtlicher Eigenschaft handeln (tätigwerden); to advance s. o. in ~ j. befördern; to aim at ~ Ministeri-um anstreben; to apply at the ~ sich im Büro melden; to appoint

s. o. to an ~ j. in ein Amt berufen, jem. eine Funktion übertragen;to assign s. o. to an ~ j. einer Dienststelle zuteilen; to assume an

~ Amt (Funktion) übernehmen; to be ambitious of ~ Ministeriumanstreben; to be called to ~ ins Ministerium berufen werden, Mi-nisterposten erhalten; to be forced from ~ aus dem Amt gedrängtwerden; to be in ~ im Amte sein, amtieren, [öffentliches] Amt(Funktion) bekleiden, (political party) an der Macht (am Ruder)sein, in der Regierung sitzen; to be in charge of an ~ einem Amtvorstehen; to be in charge of an ~ pro tempore Amt zeitweiliginnehaben; to be in ~ on good behavio(u)r Amt auf Bewährunginnehaben; to be incapable of holding an ~ zur Bekleidung einesöffentlichen Amtes unfähig sein; to be out of ~ (political party) inder Opposition (nicht mehr Regierungschef) sein; to be preferred

to an ~ für ein Amt vorgeschlagen werden; to be punctual at

one’s ~ Bürostunden einhalten; to be swept back into ~ wiederzum Regierungschef gewählt werden; to be working in an ~ Bü-roarbeit verrichten; to bear an ~ Amt innehaben; to boot out of ~

aus dem Amt vertreiben; to call at an ~ bei einem Amt vorstelligwerden; to cease to hold ~ aus dem Amt ausscheiden; to come in-

to ~ (Br.) Amt antreten (übernehmen), (minister) Ministeriumübernehmen, (party) zur Macht kommen; to continue in one’s ~

in seinem Amt verbleiben; to depose from ~ des Amtes entheben;to deprive s. o. of his ~ j. seines Amtes entheben; to disclaim an

~ Amt ausschlagen; to dismiss from ~ des Amtes entheben, ausdem Dienst entlassen; to divest o. s. of an ~ von einem Amt zu-rücktreten; to do s. o. a good ~ jem. einen guten Dienst leisten; to

do one’s work in an ~ Büroarbeit verrichten; to ease out of ~ ausdem Amt verdrängen; to elect to an ~ in ein Amt wählen; to enter

upon ~ Amt (Stellung) antreten; to establish s. o. in an ~ j. in einAmt einführen; to execute an ~ Amt verwalten (ausüben); to ex-

ercise an ~ Amt ausüben; to extend the term of ~ Amtszeit ver-längern; to figure for ~ (coll.) sich um ein Amt bemühen; to fill

an ~ satisfactorily Amt zufrieden stellend ausüben; to fill the ~

of a treasurer Amt des Schatzmeisters bekleiden; to get away

from the ~ one day einen Tag nicht im Geschäft sein; to go to the

~ ins Geschäft (Büro) gehen; to go with an ~ mit einem Amt ver-bunden sein; to hold an ~ Amt innehaben (bekleiden), amtieren,Funktion bekleiden; to hold a plurality of ~s mehrere Ämter aufsich vereinigen; to inaugurate s. o. in an ~ j. in ein Amt einfüh-ren; to institute s. o. in an ~ j. in ein Amt einsetzen; to invest s. o.

with an ~ j. mit einem Amt bekleiden; to keep an ~ Amt leiten; to

lay down an ~ von seinem Amt zurücktreten; to leave ~ aus demAmt (Dienst) ausscheiden, demissionieren; to maintain an ~ Bü-ro (Geschäftsstelle) unterhalten; to maintain s. o. in ~ j. im Amtbelassen; to name s. o. to an ~ j. für ein Amt vorschlagen; to oc-

cupy a public ~ öffentliches Amt bekleiden; to offer one’s good

~s seine guten Dienste anbieten; to operate own ~s throughout

the world eigene Büros in der ganzen Welt unterhalten; to oust a

rival from ~ Konkurrenten aus einer Stellung verdrängen; to pen

o. s. up in one’s ~ sich in sein Büro zurückziehen; to perform the

duties of one’s ~ seinen Amtspflichten nachkommen; to perform

the ~ of secretary im Sekretariat tätig (Sekretär[in]) sein; to put

an ~ into commission Funktionen auf einen Ausschuss übertra-gen; to qualify for an ~ notwendige Qualifikation für ein Amtmitbringen; to quit ~ aus einem Amt ausscheiden; to recall s. o.

to an ~ j. wieder in ein Amt berufen; to refuse an ~ Amt nicht an-nehmen; to register at an ~ sich bei einer Dienststelle melden; to

relieve s. o. of his ~ j. seines Amtes entheben, j. aus einem Amtentlassen; to relinquish ~ Amt abgeben; to remain in ~ im Amtbleiben; to remove from ~ aus dem Dienst entlassen (Amt entfer-nen); to falsely represent o. s. to be a person holding ~ under

Her Majesty (Br.) Amtsanmaßung begehen; to resign one’s ~

von seinem Amt zurücktreten, sein Amt niederlegen, aus dem

Amt ausscheiden; to retain s. o. in his ~ j. in seinem Amt belas-sen; to retire from ~ sein Amt niederlegen; to run an ~ Amt lei-ten; to run for an ~ (US) sich um eine Stellung (ein Amt) bewer-ben, sich als Kandidat aufstellen lassen; to run for political ~ fürein politisches Amt kandidieren; to serve in an ~ Amt ausfüllen;to share an ~ with s. o. Bürogemeinschaft mit jem. unterhalten;to staff an ~ [Büro]personal engagieren; to stand for an ~ sichum ein Amt bewerben, kandidieren; to strip s. o. of his ~ j. seinesAmtes entsetzen (entkleiden); to succeed to s. one’s ~ jem. imAmt nachfolgen; to surrender one’s ~ sein Amt niederlegen; to

survive in an ~ sich in einem Amt halten können; to suspend s. o.

from an ~ j. seines Amtes vorläufig entheben (von seinen Dienst-obliegenheiten entbinden), Beamten suspendieren; to sweep a

party back into ~ Partei wieder an die Macht bringen; to sweep

s. o. out of ~ j. aus dem Amt vertreiben; to take ~ Amt antreten(übernehmen), Regierung übernehmen, (minister) Ministeriumübernehmen; to take ~s Büroräume mieten; to undertake an ~

Amt übernehmen; to vacate an ~ aus dem Amt ausscheiden, voneinem Amt zurücktreten; to work in an ~ im Büro arbeiten, Büro-angestellter sein;~ accommodation Büroräume, -gebäude, -unterbringung; �, Shops

and Railway Premises Act (Br.) Gesetz zur Bereitstellung siche-rer Arbeitsräume; ~ allowance Aufwandsentschädigung; ~ appli-

ances Bürobedarf, -artikel, -ausstattung; [actual] ~ area Bü-ro[nutz]fläche; ~ assistant Büroassistent; pleasant ~ atmosphere

angenehmes Betriebsklima; ~ automation Büroautomation, Au-tomatisierung der Büroarbeit; ~ automation equipment Ausstat-tung des Büros mit automatischen Maschinen; ~ automation in-

dustries Büromaschinenindustrie; ~ assignment Bürozuteilung;~ bearer Stellen-, Amtsinhaber, -träger, Amtsperson, Funktionär;~ block Bürogebäude, -komplex; to jump off one’s ~ blocks ausdem Geschäft der Errichtung größerer Bürogebäude aussteigen; ~

bomb Kassenknüller; ~ book amtliches Register; ~ books Ge-schäftsbücher; ~ boy Laufbursche, -junge, Bürodiener, -gehilfe; ~

building Bürohaus, -gebäude, Geschäftsgebäude, Bürobauten;~-building boom Bürobautenkonjunktur; ~-building construc-

tion Errichtung von Bürogebäuden; ~-building tenant Mieter ei-nes Bürogebäudes; ~ burglary insurance gewerbliche Einbruchs-versicherung; ~ car Dienst-, Behördenfahrzeug, Dienstauto, Ge-schäftswagen; ~ car park Behördenparkplatz; to come under ~

charges zu den Bürokosten gehören; ~ circular Dienstanwei-sung; ~ clerk Büroangestellter, Kontorist, Kanzleibeamter, Hand-lungsgehilfe; ~ communication Büroverkehr; ~ communications

industry Büroverkehrsindustrie; ~ complex Bürogebäudekom-plex; ~ construction Büroneubauten; ~ copy (Br.) beglaubigteAbschrift einer Urkunde, amtlich erteilte Abschrift (Ausferti-gung); ~ copy of the land register (Br.) Grundbuchauszug; ~

copy probe (Br.) Abschrift eines Testamentsvollstreckerzeugnis-ses; ~ correspondence Geschäftskorrespondenz; ~ day Arbeits-tag; � Development Permit (Br.) Genehmigungsbescheid für dieErrichtung neuer Bürogewerbeflächen; ~ employee Büroange-stellter; ~ equipment Büroausstattung, -einrichtung, (balance

sheet) Betriebs- und Geschäftsausstattung; ~-equipment firm

Bürobedarfsfirma; ~-equipment market Büroartikelmarkt; ~ ex-

ecutive (US) leitender Angestellter; ~ expenditure Büroaufwand;~ expense Geschäfts-, Bürokosten; ~ extension (telecom.) Ge-schäftsanschluss; ~ files Geschäftsunterlagen; ~ fittings Büroein-richtung; ~ fixtures Büroinventar, -einbauten; ~ floater (US) glo-bale Versicherung der Büroeinrichtung; ~ floor space Büronut-z[ungs]fläche; ~ force Bürokräfte, -angestellte, -personal; ~ fur-

niture and equipment (balance sheet) Betriebs- und Geschäfts-ausstattung; ~-furniture maker (manufacturer) Büromöbelfab-rikant; ~ girl Büro-, Laufmädchen; ~ glut Überangebot an Büro-räumen; ~ gossip Büroklatsch; ~ grant (Br.) Auflassung vonAmts wegen; ~ hands (US) Büropersonal; ~-at-homer Hausbe-sitzer mit in der Wohnung installiertem Büro; ~ host Gastgeber imBüro; ~ hours Dienst-, Geschäfts-, Bürostunden, Büro-, Geschäfts-zeit; to correlate ~ hours Amtsstunden angleichen; ~-hours traf-

fic Berufsverkehr; ~ hunter (US) Posten-, Stellenjäger; ~ hunting

891 office

Page 60: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

(US) Ämterskandal, -handel, Stellenjägerei; ~ jobbing Ämter-handel; ~ junior Bürogehilfe, -fachkraft; ~ keeper Bürovorste-her; ~ lawyer (US) beratender Anwalt; ~ layout Büroausstattung;~ machine Büromaschine; ~ management Büroleitung, -verwal-tung, -organisation; ~ management people (US) leitende Ange-stellte; ~ manager leitender Angestellter, Büroleiter, -vorsteher; ~

messenger Kanzleibote; ~ micro kleiner Bürocomputer; ~ model

Bürogerät; ~ occupations Büroberufe; ~ operating Bürobetrieb;~-operating costs Geschäfts-, Bürokosten; ~ organization Bü-roorganisation; ~ overheads generelle Bürokosten; ~ paper (US)

Finanzierungswechsel; ~ personnel [Büro]personal; ~ phone Bü-rotelefon; ~ planner Büroraumgestalter; ~ planning Bürogestal-tung; ~ politics (US) Stellenbesetzungspolitik, (plant) Machen-schaften im Betrieb; ~ practice (US) Bürotätigkeit, (chamber

practice) beratende Anwaltstätigkeit, anwaltliche Beratungspra-xis; ~ prefab Containerbüro; ~ premises Geschäftsgrundstück,-räume, Büroräume; ~ premium (insurance, Br.) Bruttoprämieeinschließlich Verwaltungskostenzuschlag; ~ procedure Bürobe-trieb; general ~ procedure allgemeiner Geschäftsgang; ~ prod-

ucts Büroartikel; top-quality ~ property Bürogrundstücke inSpitzenlage; ~ rent Büromiete; ~ requirements Bürobedarf; ~ re-

quirements firm Bürobedarfsfirma; ~ requisites Bürobedürfnis-se; to furnish ~ rooms Büroraum zur Verfügung stellen; ~ rou-

tine gewöhnliche Büroarbeit, Bürobetrieb, Geschäftsbetrieb, -pra-xis; to be familiar with all ~ routine mit allen Büroarbeiten ver-traut sein; ~ safe Geldschrank im Büro; ~ salaries Angestellten-,Bürogehälter; ~ seeker (US) Postenjäger, Stellensucher; ~-seek-

ing politician ämtersüchtiger (Ministerium anstrebender) Politi-ker; ~ services Bürotätigkeit; ~ space Büroraum, -räume, -fläche;unlet ~ space unvermietete (nicht vermietete) Büroräume; to fur-

nish ~ space Büroräume zur Verfügung stellen; ~ staff Büro-personal; junior ~ staff untergeordnetes Büropersonal; ~ stamp

book Portokasse; ~ stationery Bürobedarf, -material; ~ suite

Flucht von Büroräumen, Büroetage; ~ supplies Bürobedarf, -arti-kel, -material; ~-supply store Büroartikelgeschäft; ~ telephone

Büroanschluss; ~ theft Bürodiebstahl; ~ tower Bürohochhaus; ~

typewriter Büroschreibmaschine; ~ typist Bürostenotypist[in]; ~

use Benutzung als Geschäftsraum, (magazine) Eigenverbrauch;for ~ use für Bürozwecke; ~ wall Bürowand; ~ work Bürotätig-keit, -arbeit, Innendienst; ~-work experience Büroerfahrung; ~

worker Büroangestellter, -kraft, -arbeiter; branch ~ workstation

Filialarbeitsplatz.officeholder (US) Amts-, Stelleninhaber, Amtsperson, Funktionär,

Beamter;local ~ (Br.) städtischer Beamter; outgoing ~ ausscheidenderAmtsstelleninhaber.

officeholding (US) Staatsdienst.officer (administration) [Staats]beamter, Amtsträger, Angestellter,

(club) Vorstandsmitglied, (company) leitender Angestellter, Mit-glied der Geschäftsleitung, Vorstand, Direktor, (head of a divi-

sion, Br.) Leiter einer Stabsabteilung, (police) Polizist, Polizeibe-amter, (of society) Funktionär;while an ~ in dienstlicher Eigenschaft;~s Vorstand;acting ~ amtierender Beamter; administrative ~ Verwaltungsbe-amter, -angestellter; agricultural ~ Kontrolleur[in] des Landwirt-schaftsministeriums; arresting ~ festnehmender Beamter; as-

signments ~ Beamter der Personalabteilung; authorised (Br.)

(authorized, US) ~ Prokurist; bank ~ Bankbeamter; budget ~

Leiter der Finanzplanung; cabinet ~ (US) Minister; chief ~ (county)

leitender Beamter (Bediensteter), ranghöchster Beamter; chief

executive ~ (CEO) [Haupt]geschäftsführer; chief financial ~

(CFO) Finanzvorstand; civil ~ (US) Verwaltungsbeamter, Staats-bediensteter; clerical ~ Büroangestellter, (Br.) Beamter des mitt-leren Dienstes; consular ~ Konsulatsbeamter; control ~ Auf-sichtsbeamter; corporate ~ (US) leitender Angestellter [einerAkiengesellschaft]; country ~ Kreis-, Kommunalbeamter; cus-

toms ~ Zollbeamter; customhouse ~ Zollbeamter; disbursing ~

(US) Kassierer für Auszahlungen; document ~ Dokumentenver-

walter; established ~ planmäßiger Beamter, Planstelleninhaber;excise ~ (Br.) Akziseneinnehmer; executive ~ (Br.) Beamter in deröffentlichen Verwaltung, Vollzugsorgan, ausführendes Organ,(company, US) Angestellter in leitender Stellung, Führungskraft;chief executive ~ (CEO) Vorsitzender des Vorstands, Vorstands-vorsitzender, Generaldirektor[in] (GD), Präsident eines Unter-nehmens; federal ~ (US) Bundesbeamter; field ~ Außenbeamter;first ~ (merchant, US) erster Offizier; fiscal ~ Finanz-, Steuerbe-amter; foreign-service ~ Beamter des Auswärtigen Dienstes; lo-

cal government ~ (Br.) städtischer Beamter (Angestellter), Kom-munalbeamter; governmental ~ Regierungs-, Staatsbeamter; group

chief ~ (local government, Br.) Dezernatsleiter; health ~ (US) Be-amter des Gesundheitsdienstes, Amtsarzt; hearing ~ Vernehmungs-beamter, (administration, US) Verwaltungsrichter; higher execu-

tive (high-grade) ~ höherer Beamter; immigration ~ Einwande-rungsbeamter; incoming ~ neu eintretender Beamter; inferior ~

untergeordneter Beamter; Inland Revenue ~ (Br.) Finanzbeam-ter; inspecting ~ Prüfungsbeamter; intelligence ~ Beamter desGeheimdienstes; interim ~ für eine Übergangsperiode eingesetz-te Amtsperson; Internal Revenue ~ (US) Finanzbeamter; inves-

tigating ~ Ermittlungsbeamter; judicial ~ Justiz-, Gerichtsbeam-ter; junior ~ untergeordneter Beamter; law ~ (legal) Justizbeam-ter; liason ~ (Europol) Verbindungsbeamter; loan ~ Kreditsach-bearbeiter; masterful ~ willkürlich handelnder Beamter; medical

~ (Br.) Kreis-, Amtsarzt; ministerial ~ Verwaltungsbeamter; mi-

nor ~ Beamter der mittleren Laufbahn; municipal ~ (US) städti-scher Beamter, Kommunalbeamter; peace ~ Polizeibeamter; per-

manent ~ fest angestellter Beamter; perpetual ~ unabsetzbarerBeamter; personnel ~ (Br.) Personalleiter, -chef, -sachbearbeiter,Personalreferent (PR); petty ~ mittlerer Beamter; highly placed ~

hoch gestellter Beamter; police ~ Polizeibeamter, Polizist; pre-

rogative ~ (Br.) Nachlassrichter; press ~ Pressereferent, -chef,Leiter der Presseabteilung; preventive ~ Zollfahndungsbeamter;prosecuting ~ (US) Strafverfolgungsbeamter; public ~ Staatsbe-amter, Beamter im öffentlichen Dienst, (stock banking company,

Br.) Justiziar; public-relations ~ (PRO) Pressechef, Referent fürÖffentlichkeitsarbeit, Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsfragen; pub-

licity ~ Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsfragen; quarantine ~

Quarantänebeamter; ranking ~ Dienstvorgesetzter; recording ~

(US) Grundbuchbeamter; relieving ~ (Br.) Fürsorgebeamter, So-zialfürsorger; resigning ~ ausscheidender (demissionierter) Be-amter; returning ~ (Br.) Wahlleiter; revenue ~ (US) Finanz-,Steuerbeamter; second-ranking ~ zweithöchster Beamter; senior

~ (US) leitender (rangältester) Angestellter; senior local govern-

ment ~ (Br.) höherer Kommunalbeamter; senior and semi-senior

level ~s Angestellte im gehobenen und mittleren Dienst; sheriff’s

~ Gerichtsvollzieher; smart ~ intelligenter (fähiger) Beamter;staff ~ Berater des Vorstands, Betriebsberater; subordinate ~

mittlerer Beamter, Subalternbeamter; superior ~ Dienstvorge-setzter; supernumerary ~ außerplanmäßiger Beamter; taxing ~

Kostenfestsetzungsbeamter; top-ranking ~ leitender Beamter; trad-

ing-standards ~ Beamter der Handelsaufsichtsbehörde; trust ~

(US) Vorsteher der Treuhandabteilung einer Bank; undercover ~

(US) getarnter Detektiv, Polizeispitzel, Zivilfahnder, Geheimagent;unestablished ~ außerplanmäßiger Beamter; union ~ Gewerk-schaftsfunktionär, -angestellter; veterinary ~ Veterinärinspektor;vicarious ~ Verrichtungs-, Erfüllungsgehilfe; warrant ~ (process

server, US) Zustellungsbeamter; welfare ~ (mil., Br.) Sozialfür-sorger, -beauftragter, Wohlfahrtspfleger;~ authorized to take acknowledg(e)ment of deeds Urkundsbe-amter der Geschäftsstelle; ~ of a bank leitender Bankangestellter;~ of the board Vorstandsmitglied; ~ in charge Sachbearbeiter,zuständiger (beauftragter) Beamter, Referent; ~ of a company

(corporation, US) [etwa] Vorstandsmitglied; [single-managing]

~ of a corporation [geschäftsführendes] Vorstandsmitglied; paid

~ of a council Kommunalbediensteter; ~s of the court Anwälteals Rechtspfleger; ~ in default säumiges Vorstandsmitglied; ~ de

facto faktischer Amtsinhaber; ~ of Health (Br.) Beamter des Ge-sundheitsdienstes; medical ~ of health Kreisarzt; ~ of an insur-

office 892

Page 61: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

pauperis, to petition for leave in forma (US) Antrag auf Erteilungdes Armenrechts stellen; to sue in forma ~ (US) im Armenrechtklagen.

pauperism Verarmung, Massenarmut, tiefste Stufe der Verelendung;to abolish ~ Armut beseitigen.

pauperization totale Verarmung, Verelendung;~ theory Verelendungstheorie.

pauperize (v.) bettelarm (zum Wohlfahrtsempfänger) machen, anden Bettelstab bringen;~ a population Bevölkerung verarmen lassen.

pause Pause, Unterbrechung, Innehaltung, (break) Zäsur, Absatz,(hesitation) Zögern, (music) Fermate, (print.) Gedankenstrich,(rest) Betriebs-, Ruhepause, (shift) Schicht;without a ~ ununterbrochen, ohne Unterbrechung;price ~ Preiseinbruch; rest ~ Ruhezeit, Arbeits-, Werks-, Be-triebspause;~ to take breath Atempause; ~ on the brink of a precipice An-halten am Rande des Abgrundes; ~ in the conversation Ge-sprächspause, -stille;~ (v.) pausieren, innehalten, verweilen, (hesitate) zögern, (stop)

stehen bleiben, anhalten;~ at every shop-window bei jeder Schaufensterauslage stehenbleiben;~ dots Auslassungspunkte.

pavement Pflasterung, Straßenpflaster, -decke, (roadway, US) ge-pflasterte (ausgebaute) Straße, Fahrbahn, (sidewalk, Br.) Bürger-steig, Gehsteig, -weg, Trottoir, Fußweg, -steig;~ advertisement Werbung auf dem Bürgersteig; ~ layer Pflaste-rer, Platten-, Fliesenleger; ~ vendor (Br., South Africa) Straßen-verkäufer.

pavilion (exhibition) Ausstellungszelt, -gebäude, -pavillon.paving (material for pavement) Pflastermaterial;

~ of a street Straßendecke;~ rate Straßenkostenbeitrag.

pawn Pfand[stück], Pfandgegenstand, -objekt, -sache, Faustpfand,(bailment of goods) Verpfändung, (figurehead) Strohmann, Ma-rionette;by ~ pfandweise; in (at) ~ verpfändet, versetzt, pfandweise, zurSicherheit;~ (v.) versetzen, verpfänden, zum Pfand setzen, (securities, Br.)

als Sicherheit hinterlegen, lombardieren;to advance money on ~s gegen Pfandbestellung vorschießen; to

be in ~ beim Pfandleiher sein; to deliver for ~ verpfänden; to give

in ~ verpfänden; to hold in ~ als Pfand behalten; to keep in ~

Pfand halten; to lend on ~s Darlehn gegen Pfandbestellung ge-währen; to put in ~ verpfänden, ins Leihhaus (Pfandhaus) tragen,versetzen; to redeem a ~ Pfand auslösen; to take in ~ zum Pfandnehmen; to take out of ~ Pfand einlösen;~ money Pfandgebühr; ~ office Pfandleihanstalt; ~ taking Pfand-nahme; ~ ticket Pfandschein.

pawnable versetzbar, verpfändbar, (stocks) lombardfähig.pawnage Verpfändung.pawnbroker Pfand[ver]leiher, -hausbesitzer;

� Act (Br.) Pfandleihgesetz; ~’s business (shop) Pfandleihe, Leih-haus, -amt.

pawnbrokery, pawnbroking Pfandleihgeschäft, -leihe;high-class ~ hochfeines Pfandleihgeschäft.

pawnbroking Pfandleihgeschäft, Pfandleihe.pawned | bill of exchange verpfändeter Wechsel; ~ object Pfandsa-

che, -gegenstand; ~ stock (Br.) [bei einer Bank] lombardierteWertpapiere.

pawnee Pfandnehmer, -gläubiger.pawner, pawnor Pfandleiher, -schuldner, -geber, Verpfänder.pawning Pfandbestellung, Verpfändung, (securities) Lombardie-

rung.pawnshop Pfand-, Leihhaus, Pfandleihanstalt.pax (sl.) Passagier.pay (mil.) Besoldung, Wehrsold, (payment) Bezahlung, Begleichung,

(remuneration) Entgelt, Vergütung, Entschädigung, (reward) Be-

lohnung, (salary) Gehalt (Geh.), Dotierung, (ship) Heuer, (wages)

[Arbeits]lohn, Löhnung, Sold, Besoldung, Entlohnung;in the ~ of beschäftigt (angestellt) bei, in Diensten von; in the ~ of

the enemy vom Gegner als Spion bezahlt; more to ~ nicht genü-gend frankiert; without ~ unbezahlt, ehrenamtlich;active service ~ Wehrsold; additional ~ Gehaltsaufbesserung,-zulage, Geldzuschuss; army ~ Wehrsold; back ~ rückständigerLohn, Gehalts-, Lohnrückstand, (US) Gehaltsnachzahlung; basic

~ Grundgehalt, -lohn; building trades ~ Löhne im Baugewerbe;call-back ~ zusätzliche Vergütung (Lohnzuschlag) für außerplan-mäßige Arbeit; call-in ~ nachgezahltes Gehalt; civil service ~ Be-amtengehalt; commensurate ~ angemessene Bezahlung; dead-

heading ~ Wegegeld [für den Anmarschweg]; disablement ~

Auszahlung der Invalidenrente; dismissal ~ Entlassungsabfin-dung, -ausgleich, -geld, Entschädigungssumme; not enough ~

unzureichende Bezahlung; equal ~ gleiche Entlohnung, gleichesEntgelt; extra ~ Zulage, Lohnzuschlag; fair ~ gerechte Entloh-nung; fall-sick ~ Lohnfortzahlung im Krankheitsfall; final ~ (pen-

sion scheme) auf das letzte Gehalt abgestellte Rentenzahlung; full

~ voller Lohn, volles Gehalt; gross ~ Bruttogehalt, -bezüge, -lohn;half ~ Wartegeld, Ruhegehalt; holdback ~ (US) bis zur Erstellungder Lohnliste einbehaltene Lohngelder, Lohnrückstand; holiday ~

doppelte Entlohnung für Arbeit an gesetzlichen Feiertagen; in-

centive ~ Leistungslohn; increased ~ Lohnzulage; insufficient ~

ungenügende Bezahlung; layoff ~ (US) Bezahlung für Feier-schichten; leave ~ Urlaubsbezahlung, -geld; lonely ~ Entschädi-gungsprämie für automatisationsbedingte Arbeitskürzung; lon-

gevity ~ altersbedingte Gehaltserhöhung, Prämie für langjährigeBetriebszugehörigkeit; lost ~ Lohnausfall; make-up ~ (US) Ak-kordzuschlag; military ~ Wehrsold; minimum call ~ (US) Min-destlohn für nur stundenweise Tätigkeit; monthly ~ Monatsge-halt; navy ~ Wehrsold; out ~ Arbeitslosenunterstützung; overdue

~ rückständiges Gehalt; overtime ~ Vergütung (Zahlung) fürÜberstunden, Überstundenzuschlag; pensionable ~ ruhegehalts-fähiger Lohnanteil; performance-related ~ leistungsorientierteBezahlung, leistungsorientierter Lohn; piecework ~ Akkord-,Stücklohn; portal-to-portal ~ (miners, US) Lohnvergütung fürden Anmarschweg zum Arbeitsplatz, Arbeitsgrundlohn; pre-

mium ~ (US) Prämie, Überstundengeld, Sondervergütung, Lohn-zulage; public-sector ~ Entlohnung im Bereich der öffentlichenHand; redundancy ~ (Br.) [soziale] Abfindung im Kündigungs-fall, Entlassungsabfindung, Überbrückungs-, Übergangshilfe; regu-

lar ~ Normallohn, Grundgehalt; reporting ~ garantierter Min-destlohn für Anwesenheit am Arbeitsplatz, Anwesenheitsgeld;retired ~ (Ret.P.) Ruhegehalt, -geld, Pension[sbezüge]; retire-

ment ~ Pension[szahlung], Ruhegehalt; retroactive ~ rückwir-kende Lohnerhöhung; severance ~ Entlassungsabfindung; sick ~

Krankengeld; statutory sick ~ staatlich geregelte teilweise Lohn-fortzahlung; strike ~ Streiklohn, -geld; take-home ~ Nettogehalt,-lohn, effektiv ausgezahlter Lohn, Effektivlohn, -gehalt, (profit

taken) mitgenommener Gewinn; weekly take-home ~ wöchentli-cher Nettolohn; tax-free ~ lohnsteuerfreies Gehalt; taxable ~

lohnsteuerpflichtiges Gehalt; time and one half ~ Überstunden-bezahlung; unemployed ~ Arbeitslosenunterstützung; vacation ~

(US) Urlaubsgeld; weekly ~ Wochenlohn; one year’s ~ ein Jah-resgehalt;foreign ~ earned abroad im Ausland verdienter und gezahlterLohn; ~ in advance Vorschusszahlung; ordinary ~ and allow-

ance (mil.) Sold und Kostgeld, Dienstbezüge; ~ by the day Ta-geslohn.

pay-as-you-earn (PAYE) (Br.) wöchentliche Lohnabrechnung mitSteuerabzug, Lohnsteuereinbehaltung, -abzug[sverfahren], -ab-führung;to operate ~ on the remaining net pay (Br.) Lohnsteuersätze aufdas verbliebene Nettogehalt anwenden;~ code (Br.) Lohnsteuerkennziffer; ~ coding guide (Br.) Lohn-steuerkennzifferhinweis; ~ income system (Br.) Lohnsteuerab-zugsverfahren; ~ income tax (Br.) Lohnsteuer (LSt.); ~ principle

Quellenabzugsverfahren; to subject the self-employed to ~ sys-

pauperis 942

Page 62: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

tem Selbstständige lohnsteuerpflichtig machen; ~ tax (Br.) einbe-haltene (abgeführte) Lohnsteuer.

pay in excess of standard rates übertariflicher Lohnsatz.pay-as-you-go (US) [laufender] Lohnsteuerabzug;

~ old-age benefit (US) im Lohnsteuerabzugsverfahren finanzier-te Altersversorgung; ~ deficit Lohnsteuerdefizit; ~ pension fund

durch Lohnsteuerabzüge finanzierte Pensionskasse; ~ policy Quel-lensteuerprinzip; ~ system (plan) (pol., US) Quellenbesteuerung,Lohnsteuerabzugsverfahren, (social security) Umlageverfahren;~ tax (US) Quellen-, Lohnsteuer (LSt.); ~ tax system (US) Lohn-steuereinbehaltungs-, -abzugsverfahren.

pay in lieu of vacation Urlaubsabgeltung.pay-as-you|-see television Münzfernsehen; ~-use principle Finan-

zierung von Ausgabenspitzen langfristiger Projekte durch Anlei-hen.

pay | after stoppage (Br.) Nettogehalt, -lohn; ~ before stoppage

(Br.) Bruttogehalt; equal ~ for equal work gleicher Lohn (glei-ches Entgelt) [für Männer und Frauen] bei gleicher (für gleich-wertige) Arbeit;~ (v.) zahlen, Zahlung leisten, (debt) bezahlen, begleichen, befrie-digen, (reward) belohnen, (salary) [aus]zahlen, (yield) sich ren-tieren (auszahlen), Gewinn abwerfen (bringen), sich bezahlt ma-chen;~ according to the quality of the work Lohn nach der Leistungbemessen; ~ an account Rechnung bezahlen (begleichen); ~ ali-

mony Unterhalt zahlen; ~ an additional amount (sum) zusätzli-chen Betrag zahlen, Geld nachschießen; ~ an amount in full Be-trag in voller Höhe bezahlen (auszahlen); ~ s. o. an annuity jem.eine Rente zahlen; ~ anything for it jeden Preis für etw. zahlen; ~

around a price Preis ungefähr bezahlen; ~ as agreed vereinba-rungsgemäß zahlen; ~ as you go aus laufenden Erträgen bezahlen;~ away auszahlen; ~ back zurück[be]zahlen, zurückerstatten,Schulden abdecken; ~ back its loan from the ship’s charter

earnings Finanzierungsanleihe mit Chartereinnahmen zurückzah-len; ~ the balance Unterschiedsbetrag (Rest) begleichen, Restbe-trag zahlen; ~ before maturity vorausbezahlen, vor Fälligkeit be-zahlen; ~ beforehand pränumerando zahlen, vorausbezahlen; ~ a

bill Zeche bezahlen, Rechnung begleichen, (of exchange) Wech-sel einlösen.

pay (v.) by | check (US) (cheque, Br.) per Scheck (unbar) bezahlen,Scheck einlösen; ~ s. o. by the hour j. stundenweise bezahlen; ~

the job im Akkord bezahlen; ~ means of a bill mit einem Wechselbezahlen; ~ two methods of trading auf zwei Usi bezahlen; ~

way of compensation als Abstand (Abfindung) zahlen; ~ the

week wochenweise entlohnen, wöchentlich zahlen.pay (v.) | a [further] call on shares Teilzahlung (geforderte Einla-

ge) auf Aktien leisten; ~ the carriage Transport bezahlen; ~ cash

[down] bar bezahlen, in bar entrichten, Barzahlung leisten, (US)

auszahlen; ~ in hard cash in klingender Münze zahlen; ~ an ex-

tra charge Zuschlag bezahlen; ~ compensation Entschädigung(Abfindung) gewähren (leisten, zahlen), Schadenersatz leisten; ~

one’s contribution seinen Beitrag zahlen; ~ the costs Kosten tra-gen; ~ one’s creditors in full seine Gläubiger voll befriedigen; ~

damages Schadenersatz leisten; ~ dearly teuer bezahlen; ~ dear-

ly for one’s experience teures Lehrgeld bezahlen; ~ one’s debts

seine Schulden bezahlen (begleichen); ~ one’s debts to the last

penny seine Schulden auf Heller und Pfennig bezahlen; ~ a de-

posit Anzahlung leisten, anzahlen, (guarantee) Kaution leisten(stellen); ~ a deposit on goods Draufgeld für eine Lieferung zah-len; ~ the devil etw. teuer bezahlen müssen; ~ a dividend Divi-dende ausschütten; ~ a dividend out of capital Dividende vomKapital zahlen; ~ double the price doppelten Preis bezahlen; ~

down bar [be]zahlen, (downpayment) Anzahlung leisten; ~ duty

Zoll bezahlen, verzollen; ~ employer’s national insurance con-

tribution Sozialversicherungsanteil zahlen; ~ an entrance fee

Eintrittspreis bezahlen; ~ in excess of standard rates übertarifli-che Lohnsätze zahlen; ~ the expenses für die Kosten aufkommen;~ extra Aufpreis bezahlen; ~ extra duty Steuerzuschlag bezah-len; ~ extra postage Strafporto zahlen; ~ the fare für die Fahrt be-

zahlen; ~ the full fare vollen Fahrpreis bezahlen; ~ a fee to s. o. j.honorieren, jem. ein Honorar bezahlen; ~ the fiddler (US sl.) be-rappen, blechen, Zeche bezahlen; ~ a fine Geldstrafe bezahlen.

pay (v.) for bezahlen, Kosten tragen, entgelten, aufkommen für,(costs) sich rentieren;~ o. s. selbst bezahlen; ~ s. o. out of one’s own pocket für j. be-zahlen, j. freihalten; ~ dearly for one’s experience teures Lehr-geld zahlen; ~ a domestic help Haushaltshilfe entlohnen; ~

hono(u)r als Intervenient zahlen; ~ s. th. out of the housekeep-

ing money etw. vom Haushaltsgeld bezahlen; ~ itself sich bezahltmachen; ~ too much for s. th. etw. überzahlen; ~ s. one’s school-

ing für jds. Ausbildung aufkommen; ~ services Dienst belohnen,Dienstleistungen honorieren; ~ s. o. for his trouble j. für seineBemühungen entschädigen; ~ the value of s. one’s services jds.Verdiensten entsprechend honorieren.

pay (v.) | s. o. from of one’s own pocket j. aus der eigenen Taschebezahlen; ~ half the cost Kosten zur Hälfte (hälftig) tragen; ~

handsomely anständig bezahlen; ~ due hono(u)r to a draft

Wechsel honorieren.pay (v.) in einzahlen;

~ addition nachzahlen; ~ advance (anticipation) im Voraus be-zahlen (entrichten, zahlen), Vorauszahlung leisten, vorausbezah-len, pränumerando (vor Fälligkeit, im Voraus) zahlen; ~ the rent

annually in advance Jahresmiete im Voraus bezahlen; ~ an

amount as a deposit Betrag als Deckung einzahlen; ~ a check

(US) (cheque, Br.) Scheck einlösen; ~ for credit zur Gutschrifteinzahlen; ~ full voll begleichen (bezahlen), restlos bezahlen; ~

full or by instal(l)ment im Ganzen oder in Raten zahlen (oder ab-stottern); ~ to a fund zu einem Fonds beisteuern; ~ money Ein-zahlung vornehmen; ~ parts teilweise bezahlen, auf Abschlag (inRaten) zahlen; ~ the long run sich längerfristig gesehen auszah-len (bezahlt machen); ~ specie in klingender Münze zahlen; ~ an

equal sum Einlage in gleicher Höhe machen.pay (v.) | monthly instal(l)ments in Monatsraten bezahlen, monat-

liche Teilzahlungen leisten, monatlich abstottern; ~ interest on s.

th. etw. verzinsen.pay (v.) into | an account auf ein Konto einzahlen; ~ money into an

account Geld auf ein Konto einzahlen; ~ the bank bei einer Bankeinzahlen; ~ court [Geld] bei Gericht hinterlegen (einzahlen); ~ a

sum of money into the court Geld bei Gericht hinterlegen.pay (v.) | kind in Naturalien (Sachwerten) bezahlen; ~ a lot of mon-

ey viel Geld abwerfen; ~ the lump im Ganzen bezahlen; ~ ready

money prompt bezahlen.pay (v.) off ausbezahlen, abgelten, (pay in full) tilgen, zurückzahlen,

[vollständig] ab[be]zahlen, (pay in the long run) sich bezahlt ma-chen, (v/i) sich auszahlen (lohnen), (workers) voll auszahlen, ent-lohnen;~ bonds Obligationen einlösen; ~ one’s creditors seine Gläubigervoll befriedigen (auszahlen); ~ one’s debts seine Schulden [ab]-bezahlen (abtragen); ~ an employee (US) Angestellten ausbezah-len; ~ a loan Darlehn zurückzahlen; ~ a mortgage Hypothekamortisieren (ablösen, zurückzahlen); ~ in increased profits sichin Gewinnerhöhungen niederschlagen; ~ old scores (fig.) alteSchulden (Rechnungen) bezahlen (begleichen); ~ shares Aktienzurückkaufen (einziehen); ~ the workmen Arbeiter auszahlen(löhnen).

pay (v.) on | account à conto zahlen, anzahlen, Anzahlung leisten; ~

the date agreed fristgemäß bezahlen; ~ delivery (p.o.d.) bei[An]lieferung (Ablieferung) [be]zahlen; ~ the dot ganz pünktlichbezahlen; ~ the nail auf der Stelle (sofort) bezahlen; ~ presenta-

tion bei Vorlage zahlen; ~ receipt postnumerando (bei Erhalt) be-zahlen; ~ the spot [in] bar bezahlen; ~ time pünktlich zahlen.

pay (v.) out auszahlen;~ s. o. j. abfinden; ~ the balance Restbetrag auszahlen; ~ in part

Teilzahlung leisten; ~ 60% of profit to shareholders 60% der Er-trägnisse an die Aktionäre ausschütten; ~ s. th. under a policy An-sprüche aufgrund einer vorhandenen Versicherung abdecken; ~ the

policy number Versicherungssumme auszahlen; ~ s. one’s share

jem. seinen Gewinnanteil auszahlen; ~ large sums of money gro-

943 pay out

Page 63: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

ße Geldbeträge ausgeben; ~ of the town funds aus städtischenMitteln begleichen; ~ of the trust estate aus der Konkursmassezahlen; ~ wages Löhne auszahlen, löhnen.

pay (v.) | over the counter am Schalter aus[be]zahlen; ~ the pen-

alty of a crime Verbrechen sühnen; ~ the piper Kosten tragen,Zeche bezahlen, berappen; ~ extra postage Strafporto zahlen; ~ s.

o. a hundred pounds to hold his tongue jem. 100 Pfund Schwei-gegeld zahlen; ~ promptly pünktlich bezahlen, pünktlicher Zah-ler sein; ~ punctually pünktlich zahlen; ~ $ 2 million in punitive

damages zwei Millionen Schadenersatz leisten; ~ ready money

in bar bezahlen; ~ the rent annually in advance Jahresmiete imVoraus bezahlen; ~ scot and lot auf Heller und Pfennig bezahlen;~ self (cheque) zahlen Sie an mich; ~ twenty shillings in the

pound voll bezahlen; ~ the shot Kosten tragen; ~ one’s own shot

seinen Anteil an einer Rechnung bezahlen; ~ size exorbitantenPreis zahlen; ~ one’s subscription seinen Beitrag entrichten; ~ a

subsidy subventionieren, mit öffentlichen Mitteln unterstützen; ~

a sum by way of indemnification jem. etw. im Entschädigungs-wege zahlen; ~ taxes Steuern abführen; ~ euro 1,000 in taxes

1.000 Euro an Steuern zahlen; ~ through a bank Geld durch dieBank überweisen; ~ through the nose Wucherpreis (Apotheker-preise) bezahlen; ~ to the order of s. o. an jds. Order zahlen; ~ top

prices Höchstpreise zahlen; ~ twice as much doppelt so viel be-zahlen; ~ a tax demand under protest einem Steuerbescheid un-ter Einlegung von Widerspruch nachkommen.

pay (v.) up voll (sofort) bezahlen, (shares) voll einzahlen;~ arrears Rückstand bezahlen; ~ one’s debts seine Schulden ab-zahlen, sich von seinen Schulden befreien; ~ shares Aktien volleinzahlen.

pay (v.) | one’s own upkeep and conservation sich aus Eigenmit-teln selbst erhalten können; ~ upon tender of shipping docu-

ments (US) bei Eingang der Versandpapiere bezahlen; ~ wages

Gehalt geben, Lohn zahlen; ~ its way sich auszahlen, rentabelsein; ~ one’s way seinen Verbindlichkeiten nachkommen, allesbezahlen, sich vor Schulden bewahren, auf seine Kosten kom-men, genug [zum Lebensunterhalt] verdienen, sein Auskommen[ohne Zuschuss] haben, für seinen Lebensunterhalt aufkommenkönnen; ~ one’s own way für sich selbst bezahlen; ~ its own way

in ten years sich in zehn Jahren rentieren; ~ well guten Ertrag ab-werfen, sich rentieren, viel eintragen, (wages) gute Gehälter zah-len; ~ with ever depreciating pounds mit laufender Abwertungunterliegenden Pfunden bezahlen; ~ with reservation unter Vor-behalt zahlen; ~ without deduction of tax at source ohne Abfüh-rung der Quellensteuer auszahlen;to be able to ~ zahlungsfähig sein; to be a good ~ (US) guter Zah-ler (finanziell vertrauenswürdig) sein, gute Zahlungsmoral haben;to be in s. one’s ~ bei jem angestellt sein, in jds. Sold stehen; to be

retired on full ~ mit vollem Gehalt pensioniert werden; to be un-

able to ~ zahlungsunfähig sein; to be in the ~ of the enemy gegensein eigenes Land spionieren, für den Gegner arbeiten; to com-

plain about bad ~ sich über schlechte Bezahlung beklagen; to

draw one’s ~ Sold (Gehalt) beziehen; to get an increase in ~

Lohnerhöhung bekommen; to get less ~ sich gehaltlich verschlech-tern; to increase ~ Lohnerhöhung vornehmen; to keep s. o. in

one’s ~ jem. Lohn und Brot geben; to receive one’s ~ sein Gehaltbekommen; to stick out for higher ~ auf höherem Lohn beste-hen, Lohnforderungen erheben; to withhold so much out of s.

one’s ~ soundsoviel von jds. Lohn einbehalten;~ self (cheque) zahlen Sie an mich;~ (a.) Gewinn bringend, ertragreich, profitabel, (mining, US) ab-bauwürdig;~ account Lohnkonto; Equal � Act (Br.) Lohngleichheitsgesetz;~ agreement (US) Lohnabkommen; ~ bargaining Lohn-, Tarif-verhandlungen; ~ bargaining structure Tarifverhandlungsstruk-tur; ~ bed (hospital, Br.) privat bezahltes Bett; ~ bill Gehalts-,Lohnliste, (Br.) Kassen-, Zahlungsanweisung; � Board (Br.) Richt-linienausschuss für Lohn- und Gehaltsfragen; public ~ bodies öf-fentliche Lohngremien; ~ boost (US sl.) Gehaltsanstieg, -erhö-hung; upper ~ brackets höhere Besoldungsgruppen (Gehaltsstu-

fen, Lohngruppen); ~-cable company Kabelfernsehgesellschaft;~-cable service Kabel-, Münzfernsehen; ~ car (paymaster of a

railroad) Löhnungswagen; ~ ceiling Lohnplafond; ~ check (US)

(cheque, Br.) Lohn-, Gehaltsscheck; ~ claim Lohn-, Gehaltsfor-derung; ~ clerk Lohnbuchhalter; ~ code Lohnschlüssel, -steuer-berechnungstabelle, -kode; £ 6 ~ code (Br.) Lohnerhöhungsbe-grenzung auf 6 Pfund; ~ code numbers (Br.) Lohnsteuerkennzif-fern; ~ comparability Vergleichbarkeit der Lohnansprüche; ~

concessions Lohnkonzessionen; ~ conditions Besoldungsverhält-nisse; ~ control Tarifbegrenzung, Lohntarifüberwachung; ~ corps

Zahlmeisterkorps; ~ credit Gehaltsgutschrift; ~ curb Lohnbrem-se, -einschränkung; ~ cut Lohn-, Gehaltskürzung; to roll back

the ~ cuts Gehaltskürzungen rückgängig machen; ~ date Auszah-lungstermin, Zahltag; ~ deal Lohnabkommen; ~ deductions pay-

able fällige Lohnsteuerabzüge; ~ demands Lohnforderungen;~-desk Kasse[nschalter]; ~ difference unterschiedliche Entloh-nung; ~ differential Lohnunterschied, -gefälle; ~ dirt (gold min-

ing, US) abbauwürdiges Gestein; ~ discrimination Gehaltsdiskri-minierung; ~ dispute Lohnstreitigkeit; ~ envelope Gehalts-, Lohn-tüte; ~-envelopes advertising Lohntütenwerbung; ~ framework

Lohngefüge, -rahmen; ~ freeze (pol.) Einfrieren der Diäten; ~

gain Gehaltsaufbesserung; ~ gap Gehaltsunterschied; ~ grade

(group) Besoldungsgruppe; ~ gravel (gold mining) abbauwürdi-ges Gestein; ~ guest Pensionär; ~ guidelines lohnpolitischeRichtlinien, Lohnrichtlinien, -leitlinien; ~ hospital Privatkran-kenhaus; ~-in slip Einzahlungsbeleg; ~ increase Gehaltserhö-hung, -steigerung, Lohnerhöhung, Besoldungsverbesserung; ~-in-

crease procedure Gehaltssteigerungsverfahren; ~-increase pro-

gram(me) Gehaltserhöhungsprogramm; ~ item kostenvergütetePosition; ~ jump starker Gehaltsanstieg; ~ level (US) Gehälter-,Besoldungs-, Lohnniveau, Gehaltsstufe, -gruppe; ~ list Lohnliste;~ load (US) Lohnkostenanteil, Belastung durch Lohnkosten,(plane, ship) Nutzlast; ~ negotiations Tarif-, Lohnverhandlun-gen; ~-off (sl.) Lohnzahlung, (payday) Löhnungstag, (instalment)

letzte Rate; ~-off period (US) Tilgungszeitraum, Kapitalrück-flussdauer; ~-off stage Gewinnschwelle; ~ offer Lohn-, Tarifan-gebot, Gehaltsvorschlag; ~ office Kasse, Zahlstelle, Lohnbüro,Schalter; central ~ office Hauptkasse; ~ ore ertragreiches Erz; ~

pacesetter Lohnschrittmacher; ~ package gebündeltes Lohnan-gebot; ~ packet Lohntüte; ~ pact Lohnabkommen; ~ parade

(mil.) Löhnungsappell; ~ parity Lohnparität; ~ pause (Br.) Lohn-pause, zeitweiliger Lohn- und Gehaltsstopp; ~ period Lohn-, Ge-haltsperiode; ~ phone (telecom., US) Münzfernsprecher, Fern-sprechautomat; ~ plan (US) Besoldungsordnung; ~ policy Lohn-,Tarifpolitik; new ~ policy (Br.) Politik der Einkommensbeschrän-kung; public-sector ~ policy Lohnpolitik im öffentlichen Be-reich; ~-policy carrot lohnpolitische Bestechungsmaßnahme; ~-

policy guidelines lohnpolitische Richtlinien; ~ queue Lohnskala;~ raise (US) Lohn-, Gehaltserhöhung, Gehaltszulage; ~ rate Stun-denlohnsatz; effective ~ rate tatsächliches Gehalt; master ~ rec-

ord Lohnkonto; ~ reduction Lohnherabsetzung; ~ restraint zu-rückhaltende Lohnforderungen; ~-restraint policy Politik zurück-haltender Tarifabschlüsse; ~-research system (civil service, Br.)

System der Analyse von Beamtengehältern; ~ review body (Br.)

Lohnprüfungsstelle; ~ rise Lohn-, Gehaltserhöhung, -zulage; ~

rock abbauwürdiges Gestein; ~ round Tarifverhandlungs-, Lohn-runde; ~ scale (US) Lohntabelle, -gruppe, Gehaltsskala, Besol-dungsgruppe (Bes.-Gr.); ~-scale plan (US) Lohngruppenprogramm;~ schedule Gehaltsbogen, Gehalts-, Lohntabelle; lower ~ sector

unterer Lohnbereich; ~ seniority (US) Besoldungsdienstalter; ~

sergeant (mil.) Rechnungsführer; ~ settlement Lohnregelung,-abkommen, Tarifabschluss; to keep ~ settlement down to within

the 10% margin Tarifabschlüsse im Rahmen einer zehnprozenti-gen Steigerung halten; ~ sheet (Br.) Gehälter-, Lohn-, Auszah-lungsliste; to be on the ~ sheet (Br.) angestellt (beschäftigt) sein;~ slip Lohnzettel, -abrechnung; ~ squeeze Lohndruck; ~ stabili-

zation Gehälterstabilisierung; ~ station (US) Münzfernsprecher,öffentlicher Fernsprecher, Fernsprechkabine, -automat, -häuschen;~ streak reiche Erzader; ~ structure Lohn-, Gehaltsgefüge; to ra-

pay out 944

Page 64: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

tionalize its ~ structure sein Lohngefüge rationalisieren; ~ sup-

plement Gehaltszuschlag, -zulage; ~ supplements zusätzlicheGehaltsregelungen; incentive ~ system Akkordlohnsystem; new

~ system neues Lohntarifsystem; free ~ table (Br.) Tabelle lohn-steuerfreier Beträge; ~ talks Tarifverhandlungen; ~ target Lohn-erhöhungsgrenze; ~ telephone Münzfernsprecher; ~ television

Münzfernsehen; program ~ television (US) Münzfernsehen; ~

ticket Zahlungsanweisung; ~ toilet Münztoilette, -klo; ~ tv Be-zahlfernsehen, Kabelzoll; ~ voucher (Br.) Zahlungs-, Kassenan-weisung.

payability Fälligkeit, Zahlbarkeit.payable|s (US) Verbindlichkeiten, Kreditoren;

~s to affiliates (balance sheet) Verbindlichkeiten gegenüber ver-bundenen Unternehmern; ~s to suppliers (balance sheet) Waren-lieferungen;~ (a.) zahlbar, bezahlbar, begleichbar, zu zahlen, (due) fällig,schuldig, (profitable) rentabel, profitabel, ertragreich, Gewinnbringend, lohnend;not ~ nicht tilgbar;accounts ~ (balance sheet, US) Passiva, Buchschulden, Verbind-lichkeiten; bill ~ (b.p.) fälliger Wechsel; bills ~ (balance sheet)

Wechselverbindlichkeiten; mortgages ~ Hypothekenschulden;pay deductions ~ (Br.) fällige Lohnsteuerabzüge;~ abroad im Ausland zahlbar; ~ at address to payee am Wohn-sitz des Empfängers zahlbar; ~ in advance im Voraus (pränume-rando) zahlbar, vorauszahlbar; ~ afterwards postnumerando zahl-bar; ~ annually jährlich zahlbar; ~ on application zahlbar beiAntragstellung (Bestellung); ~ in arrears nachschüssig zahlbar;coupons ~ at the ... bank Zahlstelle für Kupons ist die ... Bank; ~

by banks abroad bei ausländischen Banken zahlbar; ~ at the

X-bank bei der X-Bank zahlbar; ~ to bearer bar zahlbar an Über-bringer (Inhaber), auf den Inhaber (Überbringer) lautend; ~ in

cash bar zu zahlen; ~ only through the clearinghouse nur zurVerrechnung; ~ at the collecting bank’s selling rate for sight

drafts on London zahlbar zum Verkaufskurs der einziehendenBank für Sichtwechsel auf London; ~ at our counters an unserenSchaltern zahlbar; ~ in currency in Devisen zahlbar; ~ on deliv-

ery bei Lieferung zahlbar; ~ on demand zahlbar bei Anforderung(Abruf), ohne vorherige Benachrichtigung zahlbar, täglich fällig,(bill) bei Verlangen (bei Sicht) zahlbar; ~ when due bei Fälligkeitzahlbar; ~ with exchange (US) zahlbar zuzüglich Einzugsspesen;~ at expiration bei Verfall zahlbar; ~ in gold coin of the United

States according to the present standard of weight and fine-

ness zahlbar in Goldmünzen der Vereinigten Staaten zu der ge-genwärtig bestehenden Gewichts- und Feingehaltseinheit; ~ half-

yearly in arrears halbjährlich nachträglich zahlbar; ~ as per in-

dorsement (Br.) zahlbar zu den im Indossament vermerkten Um-rechnungskurs; ~ later postnumerando zahlbar; ~ without loss in

exchange zahlbar ohne Kursverlust; ~ at maturity bei Fälligkeit(Verfall) zahlbar; ~ in monthly instal(l)ments monatlich abzahl-bar, in monatlichen Raten zahlbar; ~ with Mr. X bei Herrn X zahl-bar; ~ to order an Order (auf den Namen) lautend; ~ on presenta-

tion bei Vorlage (Sicht) zahlbar; ~ on the 15th prox. am 15. n. M.fällig; ~ quarterly vierteljährlich zahlbar; ~ on receipt (p.o.r.)

zahlbar bei Erhalt (Empfang); ~ on receipt of invoice nach Rech-nungserhalt zahlbar; ~ after sight nach Sicht zahlbar; ~ at sight

bei Sicht (Vorlage) zahlbar; ~ upon submission of proof of iden-

tity zahlbar gegen Vorlage des Personalausweises; ~ to suppliers

(balance sheet) Warenlieferungen; ~ against surrender of ship-

ping documents zahlbar gegen Aushändigung der Begleitpapie-re; ~ by the tenant vom Mieter (Pächter) zu bezahlen; ~ today

heute fällig;to be ~ from (interest) laufen vom; to be ~ by priority bevorrech-tigt auszuzahlen sein; to be ~ on the 15th prox. am 15. des nächs-ten Monats fällig (zahlbar) sein; to be ~ out of the residue ausdem Nachlass zu entrichten sein; to declare ~ für zahlbar erklä-ren; to make ~ domizilieren, zahlbar stellen; to make a bill ~ to s.

o. Wechsel an jds. Order ausstellen; to make a cheque (Br.)

(check, US) ~ to bearer Scheck auf den Überbringer ausstellen;

to make an expense ~ out of public funds Summe zur Zahlungaus der Staatskasse anweisen; to make ~ by a third party bei ei-nem Dritten zahlbar stellen;bills ~ book (journal) Wechselverfallsbuch.

payback Rückfluss, (investment) Rückzahlung;~ method Kapitalrückfluss-, Investitionsabzahlungsberechnung;~ period Tilgungszeit, (capital, US) Kapitalrückflussdauer; to cut

~ time in half Rückzahlungen in der Hälfte der vorgesehenen Zeitleisten.

paybox (Br.) Kasse, [Kassen]schalter.payday Zahltag, (bill) Erfüllungstag, (stock exchange, Br.) Liefe-

rungs-, Liquidations-, Abrechnungs-, Verfalls-, Zahltag, Abliefe-rungstermin, (workers) Löhnungstag.

payee Zahlungsempfänger, -berechtigter, (bill) Wechselinhaber,-nehmer, Remittent;alternative ~s wahlweise Remittenten; fictitious ~ fingierter Re-mittent; a/c ~ only nur zur Gutschrift [des Kontoinhabers];~ of an addressed bill Domizilitat; ~ of a bill of exchange Wech-selnehmer, Remittent; ~ of a check (US) (cheque, Br.) Scheck-empfänger;~ applicant Antragsteller für Zahlungen.

payer [Ein]zahler, Bezahler, [Aus]zahlender, (bill of exchange) Tras-sat, Bezogener, Zahlungsverpflichteter;dilatory (slow, tardy, US) ~ säumiger Zahler (Schuldner); prompt

~ pünktlicher Zahler; tax ~ Steuerzahler;~ of a bill of exchange Trassat, Bezogener; ~ of contango Re-portgeber; ~ for hono(u)r (bill of exchange) Ehrenzahler, Hono-rant;~ bank zahlende Bank; ~ benefit (insurance, US) Prämienbefrei-ung bei Tod oder Invalidität.

paying Zahlung, Zahlen;~ back Rückzahlung; ~ in Einzahlung; ~ off Abtragung, -zahlung,Tilgung, (mortgage) Amortisation, (US) Auszahlung; ~ off one’s

creditors Gläubigerbefriedigung, -abfindung; ~ off a mortgage

Hypothekentilgung; ~ off shares Aktieneinziehung; ~ out Aus-zahlung, (partner) Abfindung; ~ up Abzahlung, volle Bezahlung;~ (a.) einträglich, ertragreich, einbringlich, lohnend, rentabel, Ge-winn abwerfend, Gewinn bringend, lukrativ, sich bezahlt ma-chend, zahlend, (mining) abbauwürdig;not ~ unrentabel;to be ~ viel einbringen; to be scared into ~ vor Angst bezahlen; to

be slow in ~ langsam zahlen, schlechte Zahlungsmoral haben; to

default in ~ a note mit der Bezahlung eines Wechsels in Verzuggeraten;~ agent [Kupon]zahlstelle; to indicate as ~ agent als Zahlstelleangeben; ~ agent principle Zahlstellenmethode; ~ bank[er] aus-zahlende Bank, Zahlstelle; cash (specie)-~ bank bar zahlende(beauftragte) Bank; to put a business on a ~ basis Rentabilität ei-nes Geschäftes sicherstellen; to put its relationship on a ~ basis

seine Beziehungen finanziell untermauern; ~ boarder Kostgän-ger; ~ business Gewinn bringendes (rentables, rentierliches) Ge-schäft; ~ cashier Auszahlungsbeamter; ~ concern einträglichesGeschäft, rentables Unternehmen; ~ counter Auszahlungsschal-ter; ~ department Kassenabteilung für Auszahlungen; ~ guest

Feriengast, Pensionär; to take ~ guests Gäste gegen Bezahlungaufnehmen; ~ habits Zahlungsgepflogenheiten.

paying-in | book (Br.) Einzahlungsbuch; ~ form Einzahlungsfor-mular; ~ slip (Br.) Einzahlungsbeleg, -schein.

paying | investment Gewinn bringende Anlage; ~ load Nutzlast,(payload, US) Lohnkostenanteil, Belastung durch Lohnkostenund Gehälter; ~ member zahlendes Mitglied; ~ office Zahl-, Aus-zahlungsstelle, Kasse; ~ officer Lohnbuchhalter; ~-out post of-

fice Auszahlungspostamt; ~ quantities Gewinn bringende Men-gen; ~ teller (US) Kassierer für Auszahlungen, erster Kassierer; ~

teller’s department (US) Auszahlungskasse; ~ up Schuldenab-zahlung.

payload (enterprise, US) Lohnkostenanteil, Lohnsumme, Lohn-fonds, Belastung durch Lohnkosten und Gehälter, (motor vehicle,

plane, ship) Nutzlast, bezahlte Zuladung.

945 payload

Page 65: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

paymaster Kassierer für Auszahlungen;assistant ~ stellvertretender Kassierer; ~ general (Br.) General-zahlmeister [des englischen Schatzamtes];~ robbery insurance Versicherung gegen Lohngeldberaubung.

payment (payt.) (bill, cheque) Einlösung, (creditor) Befriedigung,(of debt) Begleichung, Abtragung, Erstattung, (paying) [Be]zah-lung, bezahlter Betrag, Ein-, Auszahlung, Zahlungsleistung, Ent-richtung, (paying method) Zahlungsweise, (wages) Entlohnung,Entgelt, Lohn, Löhnung, Sold, Besoldung, Vergütung;against ~ gegen Bezahlung (Entgelt), entgeltlich; as ~ zahlungs-halber; as ~ for zum Ausgleich für; as ~ for your services als Ent-gelt (Vergütung) für Ihre Dienste; by easy ~s unter Zahlungser-leichterungen; failing ~ mangels Zahlung (m.Z.); for current ~

gegen bare Zahlung; for want of ~ mangels Zahlung; in default

of ~ mangels Zahlung; in lieu of ~ an Zahlungs statt; in ~ of zumAusgleich von; in ~ of our account zum Ausgleich unserer Rech-nung; in ~ of a debt zur Begleichung einer Schuld; in part ~ of

the outstanding balance zur teilweisen Begleichung des ausste-henden Betrages; in consideration of the ~ of a sum gegen Zah-lung eines Betrages; on ~ nach Eingang (n.E.), gegen Bezahlung(Erlegung); on ~ of costs unter Auferlegung der Kosten; ~ pro-

vided vorbehaltlich der Zahlung; reserving due ~ vorbehaltlichdes richtigen Eingangs; subject to ~ gegen Entgelt; upon ~ of

charges gegen Zahlung der Gebühren; without ~ kostenlos, gra-tis, unentgeltlich, umsonst;~s Zahlungsverkehr;additional ~ nachträgliche (zusätzliche) Zahlung, Nachschuss,Nach-, Zuschlags-, Zuzahlung; administrative ~s Verwaltungs-ausgaben; advance ~ Vorauszahlung (VZ), Vorkasse, Zahlung vorFälligkeit, (downpayment) Anzahlung; alimony ~ Unterhaltszah-lung; amortization ~ Amortisationszahlung; annual ~ (stocks)

jährliche Ausschüttung; annuity [benefit] ~ Rentenzahlung; an-

ticipated ~ (US) Vorausbezahlung, Zahlung vor Fälligkeit; back

~ Nachzahlung, rückwirkende Zahlung; bank ~ Bankanweisung;benefit ~ Unterstützungszahlung; bonus ~ (employee) Tantie-menvergütung, Gratifikation; capital-forming ~s vermögenswirk-same Leistungen; cash ~s Kassenausgänge; cash [down] ~ Geld-,Barzahlung, Kassaregulierung, (banking) Kassenauszahlungen;cashless ~ (US) bargeldlose Zahlung, bargeldloser Zahlungsver-kehr; cashless ~s (US) bargeldloser Zahlungsverkehr; clean ~ Be-zahlung gegen offene Rechnung; commutation ~ einmalige Zah-lung, Abfindung; composition (compromise) ~ Abfindungszah-lung; compulsory ~ erzwungene (obligatorische) Zahlung; con-

temporaneous ~ Zahlung Zug um Zug; ~ countermanded wi-derrufene Zahlung, Zahlung gesperrt, Zahlungsauftrag storniert;credit-card ~s Kreditkartenzahlungen; cross-border ~s grenz-überschreitende Zahlungen, grenzüberschreitender Zahlungsver-kehr, Auslandszahlungsverkehr (AZV); current ~s laufende Zah-lungen; declined ~ Zahlungsverweigerung; deferred ~ (US) auf-geschobene (gestundete) Zahlung, Abschlags-, Ratenzahlung, Zah-lung zu einem späteren Zeitpunkt; delayed ~ verspätete (rück-ständige) Zahlung; delinquent ~s nicht geleistete Zahlungen,Zahlungsrückstände; direct ~ Direktleistungen, -zahlung; divi-

dend ~ Dividendenzahlung, -ausschüttung; dilatory ~ langsameBezahlung; direct ~ endgültige Zahlung, (EU) Direktzahlung;down ~ (Br.) Sofort-, Barzahlung, (instalment, US) Anzahlung[s-betrag]; minimum down ~ (US) Mindestanzahlung; due ~ fällige[fristgerechte] Zahlung; easy ~s [Ab]zahlung in bequemen Raten,Zahlungserleichterungen; electronic ~s elektronische Zahlungen;end-of-year ~ Jahresabschlusszahlung; equalization ~ Ausgleichs-zahlung; ex gratia ~ Gratifikation, Kulanzzahlung, (third-party

insurance) freiwillige Entschädigungsleistung, Zahlung ohne An-erkennung einer Rechtspflicht; extra ~ außerordentliche Zahlung,Zuschlags-, Nachzahlung, Zulage; feigned ~ Scheinzahlung; fic-

titious ~ fingierte Zahlung; final ~ Abschluss-, Restzahlung (RZ),Restquote; fixed-stage ~s (building trade) Zahlungen nach Bau-abschnitten; foreign ~ Auslandszahlung; fortnightly ~ Halbmo-natszahlung; franked ~s (Br.) körperschaftssteuerfreie Zahlun-gen, nach Steuerabzug geleistete Zahlungen; fresh ~ Nachschuss-

[zahlung]; fronted ~s (Br.) nach Körperschaftssteuerabzug vorge-nommene (körperschaftssteuerfreie) Zahlungen; full ~ Auszah-lung in voller Höhe, Vollbezahlung; further ~s nachträglicheZahlungen; general ~s allgemeiner Zahlungsverkehr; group ~

Akkordzahlung; immediate ~ sofortige Zahlung; indefinite ~ all-gemeine Schuldenrückzahlung; initial ~ erste Zahlung, Anzah-lung; instalment ~ Teil-, Abschlags-, Ratenzahlung; insurance ~

Versicherungsleistung; interbank ~s Zahlungen im internen Bank-verkehr; interest ~ Zinszahlung, Verzinsung; international ~s in-ternationaler Zahlungsverkehr; involuntary ~ Zahlung aufgrundarglistiger Täuschung; inward ~ (bookkeeping) Eingänge; ir-

regular ~s unpünktliche (unregelmäßige) Zahlungen; large ~s

große Zahlungen; loss ~ Auszahlung der Schadensumme; lump-

sum ~ vergleichsweise Zahlung einer Abfindung, Pauschalzah-lung, -abfindung; ~s made Zahlungsausgang; maturity ~ Ablauf-leistung; money ~s Geldrente; monthly ~s monatliche Zahlun-gen; all-in-one monthly ~ monatliche Gesamtzahlung; multilat-

eral ~ multilaterale Zahlung; net ~ Nettoausschüttung; once-off ~

einmalige Sofortzahlung; other ~s (balance sheet) sonstige Aus-gaben; outright ~ vollständige Bezahlung (Auszahlung); out-

standing ~ Zahlungsrückstand; outward ~ (bookkeeping) Aus-gänge; overdue ~ überfällige Zahlung, Zahlungsrückstand; over-

time ~s Vergütung für Überstunden, Überstundengelder; parity

~s [Aus]zahlungen zum Parikurs; part ~ teilweise Einzahlung,Teil-, Raten-, Abschlagszahlung, Rate; partial ~ Raten-, Ab-schlags-, Teilzahlung; pension ~ Renten-, Pensionszahlung; peri-

odical ~s laufend anfallende (periodische) Zahlungen, regelmä-ßig wiederkehrende Zahlungen, Geldrente; preferential ~ bevor-rechtigte (bevorzugte) Gläubigerbefriedigung; preferred ~ be-vorrechtigte Gläubigerbefriedigung; premium ~ Prämienleistung,-zahlung; principal ~s Zahlungen aus dem Kapital; progress ~

proratarische (anteilige) Bezahlung, Abschlagszahlung; prompt

~ sofortige (schnelle) Bezahlung; prorata ~ anteilige Zahlung,quotenmäßige Befriedigung; punctual ~ pünktliche (prompte)Zahlung; quarterly ~s Zahlungen am Vierteljahresultimo, Quar-talszahlung; ~ received Betrag erhalten; ~s received [Zahlungs]-eingänge, eingegangene Zahlungen; ~ refused verweigerte Zah-lung; regular ~s laufende Zahlungen, Geldrente; relief ~ Entloh-nung für Notstandsarbeiten; rental ~ Mietzahlung, Pachtgeld,-zins; reparation ~s Reparationszahlungen; restitution ~s Wie-dergutmachungsleistungen; result-oriented ~ leistungsabhängi-ge Bezahlung; retroactive ~ Zahlung mit rückwirkender Kraft,Lohnnachzahlung; revolving ~s regelmäßig wiederkehrende (re-volvierende) Zahlungen; salary ~ Besoldung, Gehaltszahlung;sham ~ fingierte Zahlung; short ~ sofortige (unvollständige) Be-zahlung; single ~ einmalige Zahlung; social security-tax ~ Be-zahlung (Abführung) der Sozialversicherungsbeträge; spaced ~

Ratenzahlung; staggered ~s zeitlich gestaffelte Zahlungen; stand-

ing-order ~ Dauerauftrag (DA); stop ~ Stornierung eines Zah-lungsauftrags, Zahlungssperre, -einstellung; ~ stopped Zahlungeingestellt; subsequent ~ Nachzahlung; supplementary ~ Nach-schuss, Zu-, Nachzahlung, (relief) Zusatzunterstützung; tax ~

Steuerzahlung; tax-free ~ steuerfreie Zahlung; terminal ~ (US)

letzte Ratenzahlung, Schlusszahlung; time ~ (US) Ratenzahlung;token ~ Anerkenntniszahlung; top-up ~ Zusatzzahlung; transfer

~s Stipendien-, Unterstützungszahlungen, staatliche Sozialleis-tungen; transitional ~ Übergangszahlung; under-the-table ~s

unsichtbarer Zahlungsverkehr; undercover ~ Bestechungs-, Spit-zelgelder; variable-rate ~s auf variablen Zinssätzen beruhendeZahlungen; voluntary ~ freiwillige (symbolische) Zahlung des[Gemein]schuldners; wage ~ Lohnzahlung, Auszahlung der Löh-ne; contract wage ~ vertraglich vereinbarte Lohnzahlung; wage-

incentive ~ Akkordlohnzahlung; welfare ~ Wohlfahrtsunterstüt-zung, Unterstützungszahlung, Sozialzuwendung;~ into an account Einzahlung auf ein Konto; ~ of an account

Rechnungsbegleichung, Bezahlung einer Rechnung; ~ on ac-

count abschlägige Zahlung, An-, Abschlags-, Raten-, Akontozah-lung, Anzahlungssumme; ~ on account of costs Kostenvorschuss;~s on account received erhaltene Anzahlungen; ~ per account

paymaster 946

Page 66: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

einnehmen; to make it to the upper ~s höhere Positionen errei-chen; to pull ~ on s. o. seine gesellschaftliche Stellung jem. ge-genüber ausnutzen, auf Rangunterschieden bestehen, autoritärauftreten; to rise to high ~s gesellschaftlich beachtlich aufstei-gen; to stand in the first ~ an erster Stelle stehen; to take high ~

(Br.) hoch gewertet werden; to take ~ with s. o. mit jem. gleich-rangig sein, in gleichem Rang mit jem. stehen;~ land fruchtbarer Boden; ~ order (employees) Rangordnung,(statistics, US) Rangordnungsmaßnahmen; ~ order statistics Rang-ordnungsmesszahlen; ~ outsider krasser Außenseiter; ~ preju-

dice Klassenvorurteil.ranked, to be eingestuft werden.ranking Rangeinteilung, -verhältnis, -folge, -ordnung, (marshal-

ling of creditors) Vorrang, Priorität;job ~ berufliche Rangordnung;~ of assets Rangfolge von Konkursgegenständen; ~ of claims

Rangordnung der Ansprüche, Reihenfolge der Forderungen; ~ of

a creditor Rangordnung der Gläubiger, Gläubigerrang; ~ of liens

Rangordnung von Pfandrechten; ~ in the markets Marktstellung;~ of mortgages Hypothekenrang, Rangordnung der Hypotheken;~ for dividend dividendenberechtigt;equally ~ creditor gleichrangiger Gläubiger; ~ list Rangliste; ~

member (US) rangältestes Kongressmitglied.ransack (v.) (pillage) [aus]plündern.ransacked geplündert;

~ of all valuables aller Wertgegenstände beraubt.ransacker Plünderer.ransacking Plünderung.ransom Frei-, Loskauf, (fig.) Gegenleistung, (money paid) erpress-

tes Geld, Lösegeld;equivalent ~ entsprechendes Lösegeld; a king’s ~ große Summe,Riesensumme;~ of cargo Auslösung der Ladung;~ (v.) Lösegeld verlangen, (redeem from captivity) frei-, loskaufen;~ political prisoners off politische Gefangene gegen ein hohesLösegeld freilassen;to be worth a king’s ~ äußerst wertvoll sein; to demand a mod-

erate ~ tragbares Lösegeld fordern; to exact a ~ from s. o. Löse-geld von jem. erpressen; to hold s. o. to ~ j. bis zur Zahlung einesLösegeldes festhalten; to pay ~ Lösegeld zahlen; to release for a

~ gegen ein Lösegeld freilassen;~ attempt Auslösungsversuch; ~ bill (bond) (captured ship) Lö-segeldverpflichtung; ~ demand Lösegeldforderung; ~ money Lö-segeld; ~ note schriftliche Lösegeldforderung; ~ price Wucher-preis; to obtain s. th. at a ~ price etw. zu einem exorbitantenPreis bekommen; ~ terms Lösegeldbedingungen.

ransomer Freikäufer, Auslösender.rap (identification as a criminal, US) Abstemp[e]lung als Verbre-

cher, (tinker’s damn) Deut, Pfifferling;not worth a ~ keinen Pfifferling wert;perjury ~ (US sl.) Meineidsverdächtigung;~ (v.) (arrest, US sl.) verhaften;to beat the ~ (US sl.) Verdachtsmomente für ein Verbrechen wi-derlegen, freikommen; to take the ~ (US coll.) unberechtigt be-straft werden;~ sheet (US sl.) Vorstrafenregister.

rape Raub, (carrying away by force) Entführung, (criminal law)

Vergewaltigung, Notzucht;acquaintance ~ Vergewaltigung durch Bekannte des Opfers; at-

tempted ~ Notzuchtsversuch; extramarital ~ außereheliche Ver-gewaltigung; gang ~ Vergewaltigung durch mehrere Täter; mari-

tal ~ Vergewaltigung in der Ehe, eheliche Vergewaltigung; spousal

~ Vergewaltigung des Ehepartners; statutory ~ Vergewaltigungeiner (Unzucht mit) Minderjährigen;~ of a country Vergewaltigung eines Landes; ~ and murder

Lustmord;~ (v.) rauben, entführen, (commit rape) vergewaltigen, notzüchti-gen;to commit ~ Notzuchtsdelikt begehen;

~ attack Notzuchtsangriff; ~ conviction Verurteilung wegen Ver-gewaltigung; ~ defendant eines Notzuchtsdelikts Beschuldigter;~ victim Opfer einer Vergewaltigung.

rapid | access (computer) Schnellzugriff; ~-access memory (com-

puter) Speicher mit schnellem Zugriff, Schnellspeicher; ~-access

track (computer) Schnellzugriffsspur; ~ action Sofortaktion; ~-

action force sofort verfügbarer Einsatzverband, bereitstehendeEingreifstruppe; ~-action troops sofort einsatzbereite Truppen; ~

decline in sales rapider Umsatzrückgang; ~ depreciation Schnell-abschreibung; ~-fire decision Sofortentscheidung; ~-fire cross

examination Schnellverhör; ~-fire questions in rascher Folge(im Schnellverhör) gestellte Fragen; ~ growth rapides Wachstum;~ mass transport Schnelltransport von Massengütern; ~ memory

(computer) Schnellspeicher; ~-rail link Schnellbahnverbindung;~ store (computer) Schnellspeicher; ~ train Schnellzug.

rapid transit Schnellbahnverkehr;~ [from city to city] (US) Nahschnellverkehr;~ bond (US) Schnellverkehrsobligation; ~ express (US) Nah-schnellverkehrszug; ~ line (US) Nahschnellverkehrslinie; ~ rail-

way (railroad) (US) Schnellbahn; ~ system (US) [Nah]schnell-verkehrswesen.

rapid | transport Schnelltransport; ~ worker flotter Arbeiter.rapidity of wear-out (machine) Abnutzungsrate.rapidly, to be taken up schnell vergriffen sein; to decline ~ (prices)

schnell sinken; to improve ~ rapiden (rasanten) Aufschwung neh-men.

rapine Plünderung, Raub.raping a woman Vergewaltigung einer Frau.rapist Notzuchtverbrecher, Vergewaltiger.rapport | with subcontractors Unterlieferantenverhältnis;

to be in ~ with s. o. mit jem. in Verbindung stehen.rapporteur Berichterstatter.rapprochement Fühlungnahme, Herstellung freundschaftlicher Be-

ziehungen, Annäherung;~ between two states Annäherung zweier Staaten.

rascalities, political politische Schurkenstücke (Schweinereien).rash Ansammlung;

~ of accidents epidemieartige Unfallhäufung; ~ of public-service

ads Fülle von Anzeigen auf dem öffentlichen Sektor;~ act (action) unbesonnene (unüberlegte) Handlung; ~ statement

übereilte Erklärung.raspberry (sharp criticism, US sl.) harte Kritik.rat (informer, sl.) Denunziant, (mil.) Überläufer, (pol.) Verräter, Ge-

sinnungslump, Abtrünniger, (printer, US sl.) Drucker ohne Ge-werkschaftsausweis, (rascal) falscher Fünfziger, Gauner, (strike,

sl.) Streikbrecher;~ (v.) (politician) umfallen, überlaufen, zur Gegenseite überge-hen, seine Partei im Stich lassen, (be a stool) Lockspitzel sein,(strike) Streik brechen, Streikbrecher sein, (work below agreed

wages) unter Tarif arbeiten;~-hole (v.) (US sl.) hamstern; ~ pack (sl.) jugendliche Bande; ~

race (pol., sl.) Statuskampf, Pöstchenjägerei, ewiger (erbarmungs-loser) Konkurrenzkampf.

rata, pro (lat.) verhältnismäßig, anteilig, proratarisch;to contribute ~ seinen verhältnismäßigen Anteil beitragen.

ratability Abschätzbarkeit, Verhältnismäßigkeit, (customs) Zoll-pflichtigkeit, (municipal tax, Br.) Abgaben-, Kommunalsteuer-pflicht, Umlagepflicht.

ratal (Br.) Kommunalsteuersatz, Steuermessbetrag, Veranlagungs-wert.

rate (ad.) Anzeigenpreis, (amount) Betrag, Höhe, (broadcasting)

Minutenpreis, (public charge) Gebühr, Leistungsentgelt, (cus-

toms) Zollsatz, Tarif, (electricity, gas, US) Abgabepreis, Tarif,(estimate) Veranschlagung, Anschlag, Berechnung, Taxe, Preis-ansatz, Wert, (insurance) Prämiensatz, (marine insurance) Risi-koklasse, (post) Gebührenbetrag, Porto[satz], Posttarif, (propor-

tion) Maß[stab], Verhältnis[ziffer], (quota) Quote, (railway) fes-ter Satz, Frachtsatz, Tarif, (ratepayer, Br.) Gemeinde-, Kommu-nalabgabe, Gemeindesteuer, Umlage, (share) [verhältnismäßiger]

1081 rate

Page 67: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Anteil, Rate, Betrag, (ship) Rang, Klasse, Stufe, (stock exchange)

Kurs, Preis[stand], (wages) Lohnsatz, (work norm) Arbeitsnorm;all the same ~ zum gleichen Preis; at any ~ (price) zu jedemPreis; at the ~ of zum Preise (Kurse, Satze) von, (proportion) imVerhältnis von, (velocity) mit einer Geschwindigkeit von; at the

best possible ~ zum günstigsten Satz; at a cheap (low) ~ wohl-feil, billig, preiswert; at the contract ~ zum Vertragspreis; at a

dear (high) ~ teuer; at an easy ~ ohne große Kosten, billig, preis-wert; at a favo(u)rable ~ zu besonders günstigem Kurs; at the

most favo(u)rable ~ zum günstigsten Kurs; at a firm ~ zu festemPreis; at a fixed ~ zu einem bestimmten (festen) Satz; at a great ~

mit großer Geschwindigkeit; at a high ~ zu hohen Zinsen; at a

low ~ preiswert, billig; at a lower ~ zu ermäßigtem Preis; at a

modified ~ zu einer herabgesetzten Gebühr; at the proper ~ zumTarifsatz; at a reduced ~ zu ermäßigter Gebühr, zu einem ermä-ßigten Satz; at the present ~ of consumption beim augenblickli-chen Verbrauch; at the current ~ of exchange zum gegenwärti-gen Kurs (Tageskurs); at the highest ~ of exchange zum höch-sten Kurse; at a favo(u)rable ~ of interest zinsgünstig; at a low ~

of interest zinsgünstig; at a ~ of twenty knots mit einer Ge-schwindigkeit von zwanzig Knoten per Stunde; at a ~ of 4 per

cent zu einem [Zins]satz von 4%; at the ~ [of exchange] quoted

zum verzeichneten Kurs; below the ~ of exchange unter Kurs; on

piece ~s im Akkord bezahlt; with a high ~ of exchange valuta-stark; with a low ~ of exchange valutaschwach;~s (ad.) Tarif, Preisliste, (municipal taxes, Br.) Gemeindeabgaben,Gemeinde-, Kommunalsteuern, -abgaben, Umlage, (tariff) Tarif;first-~ erster Klasse, erstklassig; second-~ zweitrangig; third-~

von minderwertiger Qualität;absentee (absenteeism, absence) ~ Fehl-, Abwesenheitsquote,(employee) Fehlzeitenquote; accession ~ Einstellungsquote, -rate,Zugangs-, Aufnahmerate; accident ~ Unfallquote; activity ~ Er-werbsquote, Beschäftigungsgrad; actual ~s besondere [nachge-wiesene] Bankspesen; actuarial ~ Tafelziffer; ad-valorem ~ Wert-fracht; currently adjusted ~ fortlaufender Kurs; advanced ~ er-höhter Frachtsatz (Tarif); advertisement ~ Anzeigentarif, -preis;advertising ~ (Br.) Anzeigentarif, -preisliste; all-commodity ~

Stückgütertarif; alternative ~ wechselweise in Ansatz gebrachterTarif; annual ~ Jahressatz, (insurance) Jahresprämie; seasonally

adjusted annual ~ saisonbereinigter Jahressatz; any-quantity ~

(US) von der Mengeneinheit unabhängiger Tarif; applicable ~

gültiger Frachtsatz, (taxation) anwendbarer Steuersatz; appro-

priate ~ entsprechende Gebühr; approval ~ Zustimmungspro-zentsatz; approximate ~ annähernder Kurs; ~ asked Verkaufs-preis, (stock exchange) Briefkurs; ~ authorized genehmigter (zu-lässiger) Tarif; average ~ Durchschnittssatz, (stock exchange)

Mittel-, Durchschnittskurs, (taxation) Durchschnittssteuersatz; av-

erage earned ~ Durchschnittsverdienst; backwardation ~ (Br.)

Prolongationsgebühr, Deportsatz; bank ~ Zinsfuß (Zf.), (Br.) Dis-kont[satz]; banker’s deposit ~ Zinssatz für Depositengelder; base

(banking) ~ Eckkreditsatz, Sollzinsfuß für erste Adressen, Leit-zinssatz, (carrier) Grundtarif, -gebühr, (corporation tax, Br.) ein-heitlicher Grundtarif, (wages) Ecklohntarif; basic ~ (fire insur-

ance) Einheitstarif, -satz; basic key ~ (insurance) Grundprämie;basing ~ Ausgangsfrachtsatz; beneficial ~s kostendeckende Leis-tungsabgaben; berth ~ (maritime traffic) Stückguttarif; bilateral

central ~s (currency) bilaterale Leitkurse; bill ~ Wechselkurs;birth ~ Geburtenziffer; blanket ~ (insurance, US) Pauschaltarif,-satz, (long-distance traffic, US) Sammeltarif; block ~ (el.) de-gressiv gestaffelter Tarif; borough ~s (Br.) Gemeindeabgaben,-umlagen; borrowing ~ Ausleihungs-, Kreditzinssatz; bulk ~

(Br.) Mengenrabatt, (ship) Schüttguttarif, Massengutrate; bulk-

supply ~ Mengentarif; plant-wide burden ~ Gemeinkostensatz;burden absorption ~ Gemeinkostenverrechnungssatz; burn ~

Zeitspanne bis zum Verbrauch des Kapitals; buying ~ (stock ex-

change) Ankaufs-, Geldkurs; cable ~ Kabelkurs, Kabelsatz; call-

money ~ Satz für täglich fälliges Geld, Satz für Tagesgeld, Tages-geldsatz; capitalization ~ Kapitalisierungsrate, -satz; cargo ~

Frachtsatz; mixed cargo ~ (Br.) Stückguttarif; carload (carlot) ~

(US) Schüttgut-, Waggontarif; mixed carload ~ (US) Stückgutta-rif; carriage ~ Frachtrate, -satz; carrying-over ~ (stock exchange,

Br.) Reportsatz, -kurs, Prolongationsgebühr, Kostgeld; cash ~

(Br.) Scheckkurs, (stock exchange) Kassakurs; cause-of-death ~

Sterbeziffer nach bestimmten Ursachen; central ~ (European

snake) Leitkurs; charge ~ (el., US) Grundgebühr nebst Verbrauchs-tarif; church ~ (Br.) Kirchensteuer (Ki.-St.); circulation ~ Aufla-geziffer, Auflagenhöhe; class ~ Grundgehalt, -tarif, (freight) Grup-pen-, Sammel-, Sondertarif, (insurance) Tarifprämie; class A ~

(broadcast commercial) höchste Preisgruppe; clearing ~ Verrech-nungskurs; clearinghouse exchange ~ (US) Scheckkurs; clock-

card ~ (wage earner) garantierter Stundenlohn; closing ~ (stock

exchange) Schlusskurs; yesterday’s closing ~s gestrige Schluss-notierung; collection ~ Hebesatz, Zahlungsrate; 4-colo(u)r ~ (ad.)

Preis für vierfarbige Anzeigen; combination ~ (ad.) kombinierterAnzeigenrichtsatz, Kombinationstarif, (railway) Durchgangsfracht-satz, -tarif; combination mil(e)age and ~ prorate (US) kombi-nierter Frachttarif; combination through ~ kombinierter Durch-gangsfrachtsatz; combined ~ (ad.) kombinierter Tarif; fair com-

mercial ~ kaufmännisch vernünftiger Satz; commission ~ Provi-sions-, Kommissionssatz; commodity ~s (airliner, US) Vorzugs-tarif, (US) Diskontsatz für Dokumententratten; comparable ~

vergleichbarer Tarif, Vergleichstarif; compensation ~ Lohntarif;composite ~ Durchschnittssatz; composition ~ Vergleichsquote;confiscatory ~s kostenmäßig nicht gedeckte Tarifsätze; consump-

tion ~ Verbrauchsquote; contango ~ (stock exchange) Report-,Deportkurs; continental ~s (Br.) Sorten und Devisenkurse auf eu-ropäischen Plätzen; continuation ~ (Br.) Reportgebühr, -satz,Prolongationsgebühr; contract ~ (shipping conference) Vertrags-quote; contribution ~ Beitragssatz, -höhe; conversion ~ (foreign

exchange market) Umrechnungskurs, -satz; cost ~ Spesensatz,Verbrauchsnorm; cost center (centre, Br.) burden ~ Kostenstel-lengemeinkostenzuschlag; cost-per-thousand ~ (ad.) Tausender-preis; county ~ (Br.) Kommunal-, Bezirks-, Kreisumlage; cou-

pled ~ (Br.) Koppeltarif, gekoppelter Tarif; credit ~ Habenzins-satz; cross ~ (currency) Umtauschsatz, -verhältnis; curb ~ (US)

außerbörslicher Kurs, Freiverkehrskurs; current ~ geltender Satz,(stock exchange) Tageskurs; customs ~ Zollsatz; cut ~ (US)

Schleuderpreis, äußerster (herabgesetzter) Preis; daily ~ Tages-satz, (stock exchange) Tageskurs; data ~ (computer) Übertra-gungsgeschwindigkeit; day ~ Tagessatz, -kurs; death ~ Sterbe-,Mortalitäts-, Sterblichkeitsziffer; debtor interest ~ Sollzinssatz;deferred ~ verbilligter Tarif für später zugestellte Telegramme;demand ~ Bedarfshöhe, (el., US) Höchstverbrauchertarif, (for-

eign exchange) Geld-, Sichtkurs; demurrage ~ Liegegeldsatz;deposit ~ Einlagen-, Habenzinssatz; depreciation ~ Abschrei-bungssatz, -quote, Entwertungssatz; detection ~ (crimes) Rateder aufgeklärten Straffälle; differential ~s gestaffelter Tarif, Staf-feltarif, unterschiedliche (differenzierte) Frachtsätze (Frachttari-fe), Ausnahmefrachtsätze; disability ~ (Br.) Invaliditätsgrad; dis-

charging ~ Löschnorm; discount ~ Diskont[satz]; distance ~

Distanzfrachttarif, (car) Kilometersatz; district ~ Bezirksumlage;dividend ~s Dividendensätze; divorce ~ Scheidungsziffer; dog ~

Hundesteuer; dollar ~ Dollarkurs; domestic ~s Inlandspostge-bühren; double ~ doppelte Gebühr; drawing ~ (bills) Verkaufs-satz, -kurs, Briefkurs; dropping (drooping) ~s rückläufige Kur-se; earned ~ (ad.) tatsächlich abgerechneter Tarif; education ~

Schulgeld; effective ~ Effektivzins, (Br.) Höchstbetrag der Steuer,Steuerhöchstbetrag; electric ~ (US) Strompreis, -tarif; employ-

ment ~ Beschäftigungsprozentsatz, Einstellungsquote; enrolment

~ Prozentsatz eines voll in der Ausbildung befindlichen Jahr-gangs; entrance ~ (US) Einstellungslohn, Anfangsgehalt, -lohn;equalizing ~ Ausgleichstarif; equitable ~ (insurance) gerechtePrämie; error ~ Fehlerhäufigkeit; established ~ fester Kurs; ex-

ceptional ~ Ausnahmetarif; exchange ~ Wechsel-, Devisen-, Va-luta-, Umrechnungskurs; floating exchange ~s flexible (freigege-bene) Wechselkurse, frei veränderliche Devisenkurse; foreign-

exchange ~ Devisenkurs; freely fluctuating exchange ~s beweg-liche Wechselkurse; pegged exchange ~ gestützter Devisenkurs;

rate 1082

Page 68: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

present unit of account exchange ~ Kurs der augenblicklichenVerrechnungseinheit; unfavo(u)rable exchange ~ ungünstigerWechselkurs (Devisenkurs); exorbitant ~ übersetzter Tarif; ex-

penditure ~ höchst zulässiger Spesensatz, Verbrauchsnorm; ex-

perience ~ (workmen’s compensation insurance) Erfahrungsricht-satz; factory overhead ~ Fertigungsgemeinkostensatz; failure ~

Ausfallquote, -rate; fair ~ annehmbarer Preis; fall-out ~ Ausfall-rate; falling ~ fallender Wechselkurs; fatality ~ Todesfall-, Letali-tätsziffer; favo(u)rable ~ günstiger Kurs; federal funds ~ (US)

Tageskurs für Staatsanleihen; firm ~ fester Umtauschsatz; first ~

erste Qualität, (stock exchange) Anfangskurs; fixed ~ fester Satz,(stock exchange) fester Kurs, Festkurs, feste Valuta; flat ~ einheit-licher Satz, Pauschal-, Einheitspreis, -satz, -tarif, (ad.) Anzeigen-festpreis, (el., US) Einheits-, Kleinverbrauchertarif, (income tax)

nicht progressiver Steuersatz; flat-car ~ (US) Waggonfrachtsatz,-tarif; flat mil(e)age ~ Kilometerpauschale; flexible ~ schwan-kender Wechselkurs; floating ~s (bonds) variable Zinssätze, (ocean

freight) Seefrachtsätze; fluctuating ~ schwankender Kurs; fluc-

tuating market ~ (US) veränderlicher Kurs; forced ~ Zwangs-kurs; foreign ~ Auslandsporto; forward ~ (stock exchange) Ter-minkurs; forward exchange ~ Devisenterminkurs; free ~ freierDevisenkurs (Wechselkurs); freight ~s Frachtraten, -satz, -gebüh-ren, Gütertarif, Seefrachtsatz; freight-of-all-kinds ~s gleichmä-ßiger Frachttarif; full ~ voller Fahrpreis, volle Gebühr, (customs)

allgemeiner Zolltarif; futures ~ (US) Kurs für Termingeschäfte;gas ~ (US) Gastarif; general ~s (Br.) allgemeine Kommunalabga-ben, Allgemeintarif; general-purpose ~ allgemein gültiger Tarif;going ~ üblicher Lohntarif; gold ~ Goldkurs; goods ~s (Br.) Gü-tertarif; graduated ~ gestaffelter [Steuer]satz, Staffeltarif; ground

~ (railway) Grundtarif; group ~ (long-distance traffic) Pauschal-,Sammeltarif; growth ~ Zuwachs-, Wachstumsrate; guaranteed ~

garantiertes Grundgehalt; half ~ halber Fahrpreis (Tarif); har-

bo(u)r ~s Hafengebühren; high ~ hoher Kurs; highway ~s Stra-ßenabgabe; hiring ~ Einstellungsquote, -rate; historical ~ An-schaffungskurs, ursprünglicher Umrechnungssatz; hospital gen-

eral ~ (health insurance) Basispflegesatz; hotel ~s Hotelpreise;hourly ~ Stundenlohnsatz; hurdle ~ (investors) Basisvergütung;illness frequency ~ Erkrankungsziffer, Krankenausfallquote; in-

come-tax ~ Einkommensteuersatz; individual ~ Einzelprämie;inequitable ~s ungerechte Versicherungssätze; inflation ~ Infla-tions-, Geldentwertungsrate; initial ~ Anfangssatz, -prämie; in-

land ~ Binnentarif, (postage, Br.) Inlandsporto; inofficial ~ Frei-verkehrskurs, außerbörslicher Kurs; input ~ Zugangsrate; insur-

ance ~ Versicherungsprämie, -satz; interest ~ Zinsfuß (Zf.), -satz;interior ~ (shipping) Übergangstarif; interstate ~ (US) Fracht-satz zwischen Einzelstaaten; introductory ~ Einführungstarif;job ~ (US) Stücklohn-, Akkordrichtsatz; joint ~s Verbundstarif,(railway) kombinierter Frachttarif, Sammeltarif; joint combina-

tion ~s (railway) kombinierter Sammeltarif; judgment ~ (fire in-

surance, US) nach eigenem Ermessen festgesetzte Prämie, Selbst-einschätzung; kerbstone ~ (Br.) Freiverkehrskurs, außerbörsli-cher Kurs; key ~ (banking, Br.) Leitzinssatz, (insurance) nach Ge-fahrenklassen eingeteilte Grundprämie; common labo(u)r ~ Ta-riflohn für ungelernte Arbeiter; lastage ~s Löschungsgebühren;lawful ~ (railway) gesetzlich anerkannter Tarif; legal ~ (interest)

gesetzlicher Zinsfuß, (railway) gesetzlich anerkannter Tarif; base

lending ~ Basiszinssatz; minimum lending ~ (MLR) (Br.) Min-destdiskontsatz, -ausleihungssatz; less-than-carload (LCL) ~s

(US) Stückguttarif; less-than-truckload ~ (US) Stückguttarif;letter ~ (Br.) Briefporto; life ~ gesamte Lebensversicherungsprä-mie; line ~ Mindesttarifsatz; liner’s ~s Frachtraten nach regulärenBedingungen, Frachtraten nach den Bedingungen des Linienver-kehrs; loan ~ durchschnittlicher Handelskredit-, Darlehnszins-satz; local ~s ortsübliche Sätze, örtlich gültiger Tarif, (ad.) Anzei-gentarif für ortsansässige Firmen, (shipping) Ortstarif, (taxation,

Br.) Gemeindeabgaben, Kommunalsteuer, -abgabe; Lombard ~

Lombard[zins]satz; London ~ Londoner Wechselkurs; London

Interbank Offered � (LIBOR) Zinssatz aus dem Londoner In-terbanken Handel; long ~ (bill) Devisenkurs für langfristige Wech-

sel, (insurance) länger als ein Jahr geltender Prämiensatz; long-

distance ~s Ferngesprächsgebühren; long-term interest ~s Sätzefür langfristiges Geld; loose ~ überdurchschnittlich hoher Lohnta-rif; low ~ niedriger (niedrig kalkulierter) Kurs (Satz); lowest

[possible] ~ Mindestpreis, -satz, äußerst reduzierter Preis; lump-

sum ~ Einheits-, Pauschalsatz; machine-hour ~ Maschinenstun-densatz; margin ~ (securities, US) Lombardsatz, -gebühr, (taxa-

tion) Steuerhöchstsatz; marine ~ Prämiensatz der Seetransport-versicherung; market ~ Marktpreis, (discount rate, Br.) Diskont-satz, (stock exchange) amtlicher Kurs, Kurswert, Börsenkurs; ris-

ing market ~ anziehender Kurs; short-term market ~ kurzfristi-ger Geldsatz; marline ~ (ad., US) Anzeigenzeilenkosten pro Um-satz von 1 Milliarde Dollar; material cost-burden ~ Materialge-meinkostensatz; maximum ~ Höchstsatz, -preis, (carrier) Höchst-tarif, (insurance) Höchstprämie, (stock exchange) Höchstkurs;merit ~ (insurance) besonders festgesetzte Versicherungsprämie;meter ~ (el., US) Tarif nach normalem Verbrauch; migration ~

Wanderungsziffer; mil(e)age ~ (car) Kilometersatz, -tarif, (rail-

way) Differenzfrachtsatz; minimum ~ Mindestpreis, -satz, (em-

ployee) Mindestlohn, (freight) Mindesttarif, -frachtrate, (insur-

ance) Mindestprämie, (stock exchange) Mindestkurs; money ~

Geldkurs; money market ~s Geldmarktsätze; mortality ~ Sterb-lichkeit[sziffer]; occupational mortality ~ Sterblichkeitsziffernach Berufen; mortgage ~ Hypothekenzinssatz; multiple ~s mul-tiple Wechselkurse; municipal ~s (Br.) Gemeinde-, Kommunal-umlage, -abgabe; most-favo(u)red nation ~ Meistbegünstigungs-satz; net ~ (liner voyage) Nettorate; net U. K. ~ (Br.) Nettosteuer-satz nach Anrechnung der Doppelsteuer; newspaper ~ Zeitungs-porto; nominal ~ einem Wertpapier aufgedruckter Zinssatz; nor-

mal commercial ~ handelsüblicher Satz; obsolescence ~ Veralte-rungsgrad, Alterungsgeschwindigkeit; occupancy ~ Belegungs-grad; occupational ~ üblicher Stundenlohn, berufstypischer Lohn-satz; official ~ tarifmäßige Gebühr, behördlich genehmigter Fracht-tarif, (stock exchange) amtlicher Kurs; one-time ~ (ad.) Seiten-preis, Einmaltarif, Anzeigentarif für Einzelinsertionen ohne Ra-batt; one-time black-and-white ~ Anzeigenpreis für eine Schwarz-Weißseite; onerous ~s nicht kostendeckende Leistungsabgaben;open-market ~s (US) Geldsätze am offenen Markt, Offenmarkt-sätze; opening ~ erster Kurs, Eröffnungs-, Anfangskurs; operat-

ing ~ (US) [Kapazitäts]auslastungsgrad, Auslastungsfaktor derFertigungskapazität; option ~ (Br.) Prämiensatz; ordinary ~ nor-males Porto; out-of-line ~ übertariflicher Lohn; output ~ Aus-stoßziffer; daily output ~ Tagesleistungsnorm; overall ~ Ein-heits-, Pauschalsatz; overdraft ~ Zinssatz für überzogene Kon-ten, Überziehungskreditsatz; overhead ~ Gemeinkostenanteil, -satz;overtime ~ erhöhter Lohnsatz, Überstundenlohn, -satz; page ~

Seitenpreis; paper ~ (railroad, US) nur auf dem Papier stehender(überhöhter) Tarif; commercial paper ~s Sätze für Handelswech-sel; parcels ~ Paketgebühr; parish ~ (Br.) Kommunalabgabe; pa-

rochial ~s Gemeindeabgaben; part-time ~ Lohn für nicht ganztä-gig beschäftigte Arbeitskräfte; participation ~ Erwerbstätigen-quote, Beschäftigungsgrad; passenger ~s Tarif für den Personen-verkehr, Personentarif; penny ~ (Br.) in Pennies notierter Devi-senkurs; percentage ~ Prozentsatz; phone ~ Gebührentarif; piece

~ Stücklohn-, Akkordsatz; accelerating piece ~ progressiverStücklohn; group piece ~ Gruppenleistungslohn; minimum piece

~ Mindeststücklohntarif; piecework ~ Akkordrichtsatz, Stück-lohnsatz; [bilateral] pivotal ~ [bilateraler] Leitkurs; minimum

plant ~ betrieblicher Mindestlohn; poor ~ Armenumlage; popu-

lation growth ~ Bevölkerungszuwachsrate; postage ~s (Br.) Por-to-, Postgebühren, Posttarif; postal ~s Posttarif, Porto[gebühr];posted ~ (US) Briefkurs für ausländische Valuta, übliche Bank-spesen; preferential ~s (customs) Vorzugssatz, -tarif, Sondertarif;premium ~ Preis über dem normalen Satz, Prämiensatz, Tarif fürVorzugsplatzierung; prescribed ~ vorgeschriebener Satz; pre-

vailing ~ geltender Lohntarif, üblicher Lohn, (US) Mindestlohnfür Arbeiter bei öffentlichen Bauvorhaben; previous ~ bisheriger(letzter) Preis; prime ~ (banking, US) Leitzinssatz, Sollzinssatzfür erste Adressen, Zinssatz für erstklassige Teilnehmer, Eckkre-

1083 rate

Page 69: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

ditsatz; printing ~ (computer) Druckgeschwindigkeit; private ~

(Br.) Privatdiskontsatz; probationary ~ Probeentlohnung, -ge-halt; production ~ Produktionsleistung; progressive ~ Staffel-satz, (interest) progressiver Zinssatz; proportional ~ (railway)

Distanztarif; prorata ~ anteilige Prämie; public utility ~s Ge-bührnisse öffentlicher Betriebe; pulse ~ Pulsschlag; quantity ~

Grossisten-, Mengentarif, -rabatt; quantity charge ~ (air traffic)

Mengenrabatt [über 45 kg]; railroad (US) (railway, Br.) ~s Eisen-bahntarif[sätze], -gütertarif; railroad freight ~s (US) Gütertarif;reading ~ (computer) Leseleistung; reasonable ~ angemessenerFrachtsatz; rectification ~ Nacharbeitsquote; redemption ~ Til-gungsquote, -kurs, Amortisationsquote; rediscount ~ (US) Dis-kontsatz; reduced ~ (Br.) ermäßigter Tarif; refresh ~ Bildwieder-holfrequenz; regular ~ feste Valuta, (railway) Normaltarif (NT),(wages) Normallohn, -gehalt, üblicher Lohntarif; released ~ (rail-

road, US) ermäßigter Tarif bei beschränkter Haftpflicht des Spe-diteurs; remnant ~ (ad.) verbilligter Anzeigenpreis; remunera-

tive ~s kostendeckende Leistungsentgelte; renewal ~ Prolonga-tionssatz; rental ~ (US) Miet-, Pachtpreis, Mietbetrag; replace-

ment ~ (employees) Zu- und Abgangssatz; representative ~s

(stock exchange) repräsentative Kurse; reshipping ~ Distanztarif;retirement ~ (loan) Rückkaufsatz, (machine) Aussonderungsko-effizient; returned-shipment ~ (US) verbilligter Frachtsatz fürLeergut; river ~ Flussfrachtsatz; room ~s (hotel) Zimmerpreise;ruling ~ bestehender Kurs; runaway ~ überdurchschnittlich ho-her Lohn, überhöhter Akkordsatz; salary ~ Angestelltengehalt;sales ~ (forward deal) Abschlusskurs, -satz; sample ~ Tarif fürMustersendungen; savings ~ volkswirtschaftliche Sparrate (Spar-quote); scale ~ (Br.) gestaffelter Satz, Staffeltarif; schedule ~ Ta-rifprämie; seasonal ~ (railway) saisonbedingter Tarif, Saisontarif[für bestimmte Waren]; sectional ~ (railway) Schnittfrachtsatz;selling ~ Verkaufs-, Briefkurs; separation ~ (staff, US) Abgangs-rate; short ~ (ad.) ermäßigter Tarif, (fire insurance) Versiche-rungsprämie für einen Zeitraum unter einem Jahr; short-period ~

(insurance) erhöhte Prämiensätze für Versicherungen unter einemJahr; sickness ~ Krankenstand, Krankheitssatz; sight ~ Satz fürSichtwechsel, Kurs für Sichtpapiere, Sichtkurs; single ~ Einheits-lohn; single-digit ~ einstellige Steigerungsrate; small companies

~ (Br.) verkürzter Steuersatz für Klein- und Mittelbetriebe; space

~s (ad., US sl.) Anzeigentarif, -preisliste, (exhibition) Ausstel-lungsgebühren; special ~ Zweckabgabe, (preferential ~) Sonder-tarif, Vorzugssatz, -tarif; special ~s (railway) Ausnahmetarif;special position ~ Zuschlag für bevorzugte Ausstellungsplätze;specific ~ (insurance) Sondertarif, (statistics) spezifische Verhält-nisziffer; spot ~ Platzkurs, (freight) Frachttarif für Expressver-sand, (stock exchange) Kassakurs; spot mid-~ Kassa-Mittelkurs;standard ~ Einheits-, Normalsatz, einheitlicher Tarif, Normal-tarif (NT), (ad.) Standard-, Grundtarif, (stock exchange) Normal-kurs, (taxation, Br.) [Steuer]normalsatz, (wages) Tariflohnsatz;raised standard ~ (ad.) erhöhter Grundpreis; standard ~ per

mile Kilometersatz, -preis; standard time ~ Normalstundentarif;standard wage ~ Einheitstarif, Tarif[lohn]satz; starting ~ (US)

Anfangsgehalt, -lohn; state-approved ~ staatlich genehmigterTarif; step ~ stufenförmiger Satz, (el., US) Verbrauchstarif; stock

depletion ~ Rate des Bestandsverbrauchs; straight-line ~ (el.,

US) vom Verbrauch unabhängiger Tarif, (depreciation, US) linea-rer Abschreibungssatz; straight piece ~ reiner Stücklohn; sub-

minimum ~ untertariflicher Lohn; subscription ~ Abonnements-,Subskriptionspreis; substandard ~ unterdurchschnittlicher (un-tertariflicher) Lohnsatz [für behinderte Arbeiter]; supplementary

~ Zuschlag; surface-mail printed-paper full ~ Gebühr für Stan-dardbriefdrucksachen; survival ~ Überlebensrate, Geburtenüber-schuss; swap ~ Swapsatz; tapering ~s (income tax) Staffeltarif;tariff ~ Gebührensatz, (customs) Zollsatz, (insurance) Tarifprä-mie; taskwork ~ Akkord-, Stücklohnsatz; tax ~ Veranlagungs-satz, Steuersatz; tel quel ~ Telquelkurs; telegram ~ Wortgebühr;telephone ~ (US) Grundgebühr; temporary ~ Sonderlohnsatz;through ~ (Br.) Frachtsatz für Ladungen unter 50 kg, (US) Durch-gangstarif; time ~ (US) Zeitlohnsatz, (ad.) Serienrabatt innerhalb

eines Jahres; minimum time ~ Mindestzeitlohntarif; today’s ~

Tageskurs, Marktpreis; tonnage ~ (mining) Lohnsatz pro Tonne,Tonnenlohn; town ~s städtische Abgaben; transient ~ Anzeigen-tarif für Einzelinsertion ohne Rabatt; transit ~ verbilligter Fracht-tarif für Durchgangsgüter, Transittarif; transportation ~ Fracht-satz, -tarif, Beförderungs-, Transporttarif; trial ~ Probegehalt;true ~ echter Kurs; turnover ~ Umsatzziffer, -quote, Umschlags-geschwindigkeit; two-charge ~ (el.) gemischter Stromtarif, Grund-gebühr nebst Verbrauchertarif; uncertain ~ veränderliche Valuta;unchanged ~s unveränderte Preise; unemployment ~ Arbeitslo-senprozentsatz, -quote; uniform ~ Einheitsgebühr, -satz, -tarif;union ~ Eck-, Tariflohn, Mindestlohnsatz; usual ~ üblicher Wech-selkurs; utilization ~ Nutzbarmachungskoeffizient, Auslastungs-,Ausnutzungsgrad; declared valuation ~ Werttarif; VAT ~ Mehr-wertsteuersatz; wage ~ Lohntarif, -satz; collectively agreed wage

~s Tarifansätze; daily wage ~ Tageslohnsatz; learner’s wage ~

Anlernlohn; water ~s (Br.) Wassergeld; zone ~s (public utilities,

US) Zonentarif;~s and taxes (Br.) Kommunalabgaben und Staatsteuern;~ of absenteeism Fehl-, Abwesenheitsquote; ~ of accumulation

Akkumulationsrate; ~ of advance Steigerungsbetrag; ~ for ad-

vances on securities Lombardsatz; ~-in-aid (Br.) kommunaleAusgleichsumlage; ~ of assessment Veranlagungs-, Hebesatz,Steuersatz, Bewertungsmaßstab; ~ per axle (railway) Gebühr jeAchse; ~s of benefits (social insurance) Unterstützungssätze,Leistungshöhe; task ~ with bonus Prämienstücklohn; ~ of build-

ing (construction) Bautempo; ~ of cable transfer Satz für Kabel-auszahlung; ~ per car-mile Kilometersatz; ~ of carriage Beför-derungstarif; ~ per cent Kurs in Prozenten, Prozentsatz; annual ~

of change in deflated (nominal) prices (statistics) jährliche Ver-änderungsrate der deflationierten (nominalen) Preise; highest ~s

of charge-offs höchste Abschreibungssätze; ~ of charging Durch-satzzeit; increased ~s of child benefits erhöhte Kindergeldsätze;~ based on circulation auf der Auflagenhöhe beruhende Anzei-genpreisliste; ~ of commission Provisionssatz; ~ to be charged

for commission Provisionsgebühr; ~ of compensation Kompen-sationskurs; ~ of consideration Prämiensatz; ~ of consumption

Verbrauchssatz, -rate, Verbrauchszahlen; ~ of contango Prolon-gationsgebühr, Reportsatz; flat ~ of contribution pauschaler Bei-tragssatz; ~ of conversion Konversionssatz, Umrechnungskurs; ~

of corporation tax Körperschaftssteuersatz; letter postage ~ to

foreign countries (Br.) Auslandsbriefporto; ~ of customs duties

Zolltarifsatz; ~ of the day (stock exchange) Tageskurs, -notie-rung; ~ for day-to-day money Tagesgeldsatz; ~ of debt redemp-

tion Schuldentilgungsrate; ~ of decay Baufälligkeitsgrad; ~ for

delivery Löschquantum; ~ of depletion Tempo der Bestandser-schöpfung; ~ of depreciation Abschreibungssatz; ~ of discount

Abzinsungsfaktor, (Br.) Diskontsatz der Geschäftsbanken; ~ of

dividend Dividendensatz; ~ of divorces Scheidungsrate; ~ of

duty (Br.) Steuer-, Abgaben-, Zollsatz; ad valorem ~ of duty

(Br.) Wertzollsatz; preferential ~ of duty (Br.) Zollvorzugssatz,Präferenzzoll[satz]; ~ of economy Konjunkturmaßstab; ~ of emi-

gration Abwanderungsrate; ~ of energy Energiemenge pro Zeit-einheit; ~ of erection Montagesatz; ~s of estate duty (Br.) Erb-schaftssteuersätze, -tarif; ~s in euro Euro-Tarife.

rate of exchange Kursstand, -verhältnis, (agio) Agio, (bill of ex-

change) Wechsel-, Devisen-, Valuta-, Umrechnungskurs;at a favo(u)rable ~ zu besonders günstigem Kurs;arbitrated ~ ermittelter Arbitrageumrechnungskurs; forced ~

Zwangskurs; mean ~ Mittel-, Durchschnittskurs; official fixed ~

amtlicher Wechselkurs; present ~ gegenwärtige Valuta.rate | of expansion Zuwachs-, Expansionsrate; ~ of exploitation

Ausbeutungsgrad; ~ of extraction Förderungsquantum; ~ of fare

Fahrpreis, Eisenbahntarif; ~ of flow Durchflussmenge; ~ of fluc-

tuation Fluktuationsrate; ~s in force geltende Tarife (Tarifsätze);~ at which the franc has been established Stützungskurs desFranken; ~ of gain Gewinnrate; going ~ on gilts (Br.) gegenwärti-ge Rendite mündelsicherer Wertpapiere; ~ of gold Goldkurs; ~

for goods finished in transit einheitlicher Tarif für während des

rate 1084

Page 70: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ hand Arbeiter auf einer Bohrinsel; ~ loss (oil business) Förder-verlust.

rigger Preistreiber, (swindler) Betrüger, Schwindler, (stock exchange)

Kurstreiber.rigging (election) betrügerische Handhabung;

election ~ Wahlbetrug, -manipulation;~ the market Preistreiberei, (stock exchange) Börsenmanöver,Kurstreiberei.

right Recht, Anrecht, [Rechts]anspruch, Berechtigung, (application

right) Bezugsrecht auf neue Aktien, (pol.) Rechte, (privilege)

Vorrecht;all ~s reserved alle Rechte vorbehalten, Nachdruck verboten; as

of ~ von Rechts wegen, rechtmäßig; by ~ kraft, aufgrund, de jure;by good ~ mit gutem Recht; cum ~s, ~s on mit (inklusive) Be-zugsrechten; ex (exlusive) ~s (x.rts.) ohne Bezugsrecht (exB[R]);in one’s own ~ eigenständig, aus eigenem Verdienst; in ~ of his

wife im Namen seiner Frau; of ~ rechtmäßig; jealous of one‘s ~s

sehr auf die Wahrung seines Rechtes bedacht; with ~s mit Be-zugsrecht; with ~ to batch (lot) completion (book trade) mit demRecht der Partieergänzung; with ~ of transfer mit dem Recht derWeitergabe; without ~ rechtlos; without ~s ohne Bezugsrecht(exB[R]); without any colo(u)r of ~ ohne das geringste (jedenAnschein von) Recht; without prejudice to my ~s unter Vorbe-halt meiner Rechte;absolute ~ absolutes (uneingeschränktes, ausschließliches) Recht;~s accrued erworbene Rechte; accruing ~ anwachsendes Recht;duly acquired ~s wohlerworbene Rechte; air ~s Überflugsrechte;unlimited airspace access ~ unbegrenztes Überflugrecht; alien-

able ~ veräußerliches Recht; allotment ~ Zuteilungsanspruch aufneue Aktien; ~ appendant Nebenrecht; application ~ Zeich-nungsberechtigung, (Br.) Bezugsrecht; assigned ~ abgetretenesRecht; bare ~ abstraktes Recht; bargaining ~s Tarifverhand-lungsrechte; basic ~ (constitution) Grundrecht; belligerent ~s

kriegsführende Rechte, Rechte eines Krieg führenden Staates;birth ~ Geburtsrecht; bumping ~ Recht auf Beibehaltung des Ar-beitsplatzes bei Entlassungen; caduciary ~ Heimfallrecht [desStaates]; chartered ~s verbriefte Rechte; civil ~s Grundrechte,staatsbürgerliche Rechte; common ~ Mitbenutzungsrecht; con-

cessionary ~ Konzessionsrecht; conditional ~ bedingtes Recht;conflicting ~s entgegenstehende Rechte; conjugal ~s ehelicheRechte; constitutional ~ verfassungsmäßig garantiertes Recht,Grundrecht; consultative ~s Anhörungsrechte; contingent ~ An-wartschaftsrecht; contractual ~ vertraglich begründetes Recht;conversion ~ (share) Wandlungsrecht; corporate ~s Rechte einerjuristischen Person; customary ~ Gewohnheitsrecht; definite ~s

genau umschriebene Rechte; disposable ~ abdingbares Recht;distribution ~s Vertriebsrechte; domiciliary ~ Hausrecht; dra-

matic ~s Aufführungsrechte; drawing ~ Ziehungs-, Auslosungs-recht; employment ~ Beschäftigungsanspruch; enforceable ~

einklagbares Recht; equitable (equity) ~ Billigkeitsanspruch; ex-

clusive ~ Alleinverkaufs-, Ausschließlichkeitsrecht; existing ~

allgemein gültiger Rechtsanspruch; extraterritorial ~s Exterrito-rialrechte; extreme ~ (pol.) äußere Rechte; film ~s Film[verwer-tungs]rechte; forfeited ~ verwirktes Recht; fundamental ~s grund-legendes Recht; fundamental social ~s soziale Grundrechte; fu-

ture ~ zukünftiges Recht; gender ~s Rechte der Homo-, Bi- undTranssexuellen; grazing ~s Weiderechte; holder’s ~s Rechte desWechselinhabers; homestead ~ (US) Heimstättenvollstreckungs-schutz; human ~s Menschenrechte; immaterial ~ unkörperlichesRecht; immediate ~ sofort fälliger Anspruch; imperfect ~s un-vollkommene (unklare, unbestimmte) Rechte; imprescriptible ~

unverjährbares Recht; inalienable ~ unübertragbares (unveräu-ßerliches) Recht; inchoate ~ Anwartschaftsrecht, (patent law) an-gemeldetes Patentrecht; incorporeal ~s Immaterialgüterrechte;indefeasible ~ unangreifbarer Rechtsanspruch; industrial ~ ge-werbliches Schutzrecht; inherent ~ durch Geburt erworbenes(angeborenes, naturgegebenes) Recht, Naturrecht; intangible ~

unkörperliches (immaterielles) Recht; landing ~s Landerecht; le-

gal ~ Rechtsanspruch [nach Common Law]; litigious ~ strittiges

(nur gerichtlich durchsetzbares) Recht; logging ~ Holznutzungs-recht; magazine ~s Nachdruckrechte für Zeitschriften; majority

~s Rechte der Mehrheit; manorial ~s Grundeigentümerrechte;manufacturing ~s Fabrikations-, Herstellungsrechte; marital ~s

ehe[männ]liche Rechte; mere ~ besitzloses Eigentum; mineral ~s

Schürf-, Bergbaurecht; mining ~ Abbaurecht; minority ~ Rechteder Minderheit; monopoly ~s Monopolrechte; moral ~ morali-sche Berechtigung; natural ~ Naturrecht, originäres Recht, Grund-recht; non-proprietary ~s nicht aus dem Eigentum hergeleiteteRechte; obligatory ~ Leistungsanspruch; optional ~ Options-recht; overflight ~ Überflugrecht, -genehmigung, Überfliegungs-recht; one’s own ~ frei verfügbarer Besitz; participating ~s Ge-winnbeteiligungsrechte; participation ~ (works council) Beteili-gungsrecht; convertible participatory ~ Wandelgenussrecht; pat-

ent ~ Patentrecht, -anspruch; pauper’s ~ (US) Armenrecht; pen-

sion ~ Ruhegehalts-, Renten-, Versorgungs-, Pensionsanspruch;perfect ~ eindeutiges Recht; performing ~s Aufführungsrechte;personal ~ persönliches (obligatorisches) Recht, Persönlichkeits-recht; pertinent ~ einklagbares Recht; political ~s staatsbürgerli-che Rechte, verfassungsmäßige Grundrechte; possessive (posses-

sory) ~ Besitzanspruch, -recht; precarious ~ widerruflich ge-währtes Recht, widerrufliche Gestattung; preëmption ~ Vorkaufs-recht (Vk.-R.); preemptive ~ (stockholder, US) Bezugsrecht; pref-

erential ~ Vorzugsrecht; prerogative ~ Vorrecht; prescriptive ~

durch Ersitzung erworbenes (ersessenes) Recht, Gewohnheits-recht; pretensed ~ Herausgabeanspruch des Nichtbesitzers; pre-

ventive secondary ~ Schutzrecht; primary ~ anerkanntes Recht(Privileg); primogenital ~ Erstgeburtsrecht; prior ~ älteres Recht;priority ~ Vorzugsrecht; private ~ persönliches Recht; procedur-

al ~ Verfahrensgrundrecht; production ~ Herstellungsrecht; prop-

erty ~ (Scot.) Vermögens-, Eigentumsrecht; intellectual prop-

erty ~s Recht auf geistiges Eigentum; Trade Related Intellec-

tual Property �s (TRIPS) handelsbezogene Rechte am geistigenEigentum; proprietary ~ Eigentums-, Urheberrecht (UR); pro-

tective secondary ~ Schutzrecht; qualified ~ eingeschränktes(bedingtes) Recht; quasi-contractual ~ vertragsähnliches Recht;real ~ (Scot.) dingliches Recht; redemption ~ Auslosungsrecht;relative ~s wechselseitige Rechte; rental ~ Erbpacht; restitutory

~ Rückerstattungsanspruch, Restitutionsrecht; revisionary ~ An-wartschaftsrecht; riparian ~s Uferanliegerrechte; screen ~s Film-,Verfilmungsrechte; secondary ~ Nebenanspruch, -recht; selling ~

Verkaufsrecht; serial ~s Veröffentlichungsrechte in Zeitungen undZeitschriften; shop ~s Fabrikationsrechte; sole ~ alleiniges Recht;sovereign ~s Hoheitsrechte; stage ~s Aufführungs-, Bühnenrech-te; state ~s (US) den Einzelstaaten vorbehaltene Rechte; stat-

ute-barred ~ verjährter Rechtsanspruch; stock ~ (US) Bezugs-recht; subscription ~ (US) Bezugs-, Optionsrecht; substantial ~

materielles Recht; tenant ~ (Br.) Erstattungsanspruch für Auf-wendungen während der Pachtzeit; third-party ~s Rechte Drit-ter; threatened ~ streitig gemachtes Recht; trademark ~ Waren-zeichen[benutzungs]recht; transferable ~ abtretbares Recht; trans-

lation ~s Übersetzungsrechte; unclaimed ~ nicht geltend ge-machtes Recht; unimpeachable ~ unangreifbares Recht; union

~s Gewerkschaftsrechte; usufructary ~ Nießbrauch-, [Be]nut-zungs-, Nutznießungsrecht, Nutzungsbefugnis; vested ~s wohler-worbene (verbriefte) Rechte; visitorial ~ Inspektionsrecht; vot-

ing ~ Stimmrecht; water ~ Wasserentnahme, -benutzungsrecht;widow ~ Pflichtteilsanspruch der Witwe; women’s ~s Frauen-rechte, Gleichberechtigung der Frau;~ of abode Aufenthaltsberechtigung; ~ of access Zugangs-, Zu-trittsrecht; ~ to access (after divorce) Anspruch auf Verkehr mitden Kindern; ~ of access to the books Recht auf Einsichtnahmein die Geschäftsbücher; ~ of accrual Anwachsungsrecht; ~ to act

as a contracting party Selbsteintrittsrecht; ~ of action obligato-rischer Anspruch, obligatorisches Forderungsrecht; ~ to bring

action Klagebefugnis, -recht, einklagbarer Anspruch, (right to

sue) Prozessfähigkeit; ~ to adjourn Vertagungsrecht, -anspruch;~ of admission Zulassungsanspruch; ~ to air Recht auf saubereLuft; ~ to air space Recht auf Luftraum; ~ of alienation Veräuße-

rig 1162

Page 71: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

rungsrecht; ~ to alimony Unterhaltsanspruch [der Ehefrau]; ~ to

amend Abänderungsrecht; ~ of anchorage Ankerrecht; ~ of an-

gary (belligerent state) Beschlagnahmerecht; ~ of anticipated

arrest (law of nations) vorbeugendes Beschlagnahmerecht; ~ of

anticipation Vorkaufsrecht; ~ of appeal Berufungsrecht, (income

tax) vorbeugendes Beschlagnahmerecht; ~ of approach (law of

nations) Recht auf Flaggenerkundung; ~ of assembly Versamm-lungsrecht; ~ to assign Zessionsrecht; ~ of political asylum poli-tisches Asylrecht (Recht auf Asyl); ~ of aubaine (law of nations)

Heimfallrecht; ~ of audience (Br.) Zulassung als Prozessbevoll-mächtigter; ~ of avoidance Rücktritts-, Anfechtungsrecht; ~ to is-

sue banknotes Banknotenprivileg; ~ to begin (law suit) An-spruch, die Klage als Erster zu begründen; ~ to draw benefits (so-

cial security) Leistungsanspruch; exclusive ~ to broadcast tele-

vision advertising ausschließliches Recht zur Fernsehwerbung;~s for cable or satellite television Kabel- und Satellitenfernseh-rechte; ~ of calling (option business) Abnahmerecht [im Prämien-geschäft]; ~ of cancellation Rücktrittsrecht; ~ of capture Prisen-,Aufbringungs-, Beuterecht; ~ of change (insurance) Wahlrecht; ~

of an illegitimate child to perpetual maintenance Unterhaltsan-spruch eines unehelichen Kindes; ~ of choice Wahlrecht; ~ of

[legislative] co-decision Mitentscheidungskompetenzen, Mitent-scheidungsrecht; ~ of cohabitation Beiwohnungsrecht, ehelichesRecht; ~ of coinage Münzhoheit; ~ to collect Einziehungsrecht; ~

of combination Kartellrecht; ~ of common Mitbenutzungsrecht;~ of compensation Schadenersatz-, Entschädigungsanspruch; ~

to compete Wettbewerbsrecht; ~ to complain Beschwerderecht;~ to [lodge] (of) complaint Recht auf Beanstandung, Beschwer-derecht; ~ to compound Vergleichsanspruch; ~ to consolidate

Recht auf Mithaftung des zweiten Pfands; ~ of (to) consultation

Anhörungsrecht; ~ of contiguity Angrenzer-, Anrainerrecht; ~s

and obligations arising under a contract Rechte und Verpflich-tungen aus einem Vertrag; ~ granted by contract vertraglich ein-geräumtes Recht; ~ to contribution (cosurety) Ausgleichsan-spruch; ~ of conversion Umwandlungsrecht; ~ to convey Über-tragungsanspruch; ~ to counsel Beratungsanspruch; ~ of cour-

tesy Erbteilsanspruch des Ehemanns am Vorbehaltsgut der Ehe-frau; ~s of creditors Gläubigerrechte; ~ to custody Sorgerechts-anspruch; ~ of custom Gewohnheitsrecht; ~s of decision Ent-scheidungsrechte; limited ~s in decision-making eingeschränkteMitentscheidungsrechte; ~ of defence Verteidigungsrecht; ~ to

demand information Auskunfts-, Informationsrecht; ~ to dem-

onstrate Demonstrationsrecht; ~ of detention Zurückbehaltungs-recht; ~ of disclaim (receiver) Verzichtsrecht; ~ of discussion

Einrede der Vorausklage; ~ to dispose (of disposal) Verfügungs-macht, -recht; ~ to distrain Pfändungsanspruch; ~ of distress

Pfändungsanspruch; ~ to distribute Vertriebsrecht; ~ to a divi-

dend Dividendenanspruch; ~ of division (Scot., surety) Haftungs-beschränkung; ~ of dowry Witwenpflichtteilsrecht; ~ of drip Ab-flussrecht über das Nachbargrundstück; ~s and duties Rechte undPflichten; ~ of easement Grunddienstbarkeit; ~s of the elderly

Rechte älterer Menschen; ~ to emblements Recht des Aberntens[auch nach Beendigung der Pachtzeit]; ~ of eminent domain

Zwangsenteignungsrecht; ~ of emption Recht des Kaufvertrages;~ of sole emption alleiniges Erwerbsrecht; ~ to end the agree-

ment Anspruch auf Vertragsbeendigung; ~ to enforce Vollstre-ckungs-, Durchsetzungsanspruch; present fixed ~ of future en-

joyment in Wirksamkeit getretene Anwartschaft; ~ to enjoyment

of a property Nutzungsrecht eines Grundstücks; ~ of entry Rechtauf Inbesitznahme, Inbesitznahmerecht, (international law) Ein-reiserecht; unrestricted ~ of entry unkontrollierte Einreise; ~ of

free entry Recht auf ungehinderten Zugang; ~ and equity Rechtund Billigkeit; ~ of equity of redemption (US) Auslösungsrechtdes Hypothekenschuldners; ~ of establishment Niederlassungs-recht; ~ to estovers Holzgerechtigkeit; ~ not to be evicted (spouse)

Räumungsschutzanspruch; ~ to exist Existenzberechtigung; ~ of

exploitation Verwertungsrecht; ~ to fish Fischereirecht; ~ to

foreclose Zwangsvollstreckungsanspruch; ~ of freedom of asso-

ciation Recht der Vereinigungsfreiheit; ~ to freedom of expres-

sion and assembly Recht auf freie Meinungsäußerung und Ver-sammlung; ~ to freedom of movement Freizügigkeitsrecht; ~ to

freedom of thought, conscience and religion Recht auf Gedan-ken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; ~ in gros grundstücksun-abhängiges Recht; ~ of habitation (Louisiana) kostenloses Wohn-recht; ~ to be heard Anhörungsrechte; ~ of indemnity Schaden-ersatzanspruch; ~s to reliable information Anspruch auf verläss-liche Informationen; ~ of inheritance (US) Erbberechtigung, Erb-recht, Erbschaftsanspruch; ~ of initiative (European Commis-

sion) Initiativrecht; ~ to inspect Besichtigungsrecht, Recht aufEinsichtnahme; ~ to inspect files Recht auf Akteneinsicht; ~ to

intervene Interventionsrecht; ~ to an invention Erfinderanspruch;family members‘ ~ to join a migrant worker Nachzugsrecht fürFamilienangehörige von Wanderarbeitern; ~ of labo(u)r Rechtauf Arbeit; ~ to land or take off Start- und Landerechte; ~s of a

landlord Vermieterrechte; individual ~ to parental leave indivi-duelles Recht auf Elternurlaub; ~s and liabilities Rechte undPflichten; ~s and liberties of ideological and philosophical mi-

norities Rechte und Freiheiten der ideologischen und philosophi-schen Minderheiten; ~ of lien Zurückbehaltungs-, Pfandrecht; ~s

to life, liberty and security of person Recht auf Leben, auf Frei-heit, Unverletzlichkeit und Sicherheit der Person; ~ to light Licht-recht; ~ of lockout Aussperrungsrecht; ~ of maintenance Unter-haltsanspruch; ~ to manufacture Fabrikations-, Herstellungs-recht; ~ to hold a market Marktrecht; ~ to marry and found a

family Recht auf Heirat und Familiengründung; ~ of public meet-

ing Versammlungsrecht; ~ and might Recht und Macht; ~ of

mining (to mine) Bergbauberechtigung, Bergregal; ~s of minor-

ity groups Minderheitsrechte; ~ to money Geldanspruch; ~ to

free movement Recht auf Freizügigkeit; ~ to name Benennungs-recht, Recht der Benennung; ~ of navigation Navigationsrecht; ~

of nomination Vorschlagsrecht; ~ to give notice Kündigungs-recht; ~ of objection Recht auf Ablehnung eines Richters; ~s and

obligations of workers Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer; ~

of occupation Wohnungs-, Mieterschutzrecht; ~ to the same

training and educational opportunities Anspruch auf die glei-chen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten; equal ~s and op-

portunities for women and men in the European Union gleicheRechte und Chancen für Frauen und Männer in der EuropäischenUnion; equal ~s and opportunities in the workplace Chancen-gleichheit am Arbeitsplatz; ~ to opt Optionsrecht; ~ to partici-

pate in trade-union activities gewerkschaftliches Betätigungs-recht; ~s of participation Mitwirkungsrechte; ~s of innocent

third parties Rechte gutgläubiger Dritter; ~ to pass through

Durchfahrtsrecht; ~ of passage Durchfahrtsrecht; sole ~s to the

patent alleinige Patentrechte; ~ to equal pay for equal work

(work of equal value) Recht auf gleiches Entgelt bei gleicher (fürgleichwertige) Arbeit; ~ to a pension Pensions-, Versorgungs-,Rentenanspruch; ~ to a pension payable from some future date

zukünftiger Pensionsanspruch; ~ to withhold performance Leis-tungsverweigerungsrecht; general ~ of personality allgemeinesPersönlichkeitsrecht; ~ in personam (lat.) obligatorisches Recht;~ of persons höchst persönliches Recht; ~ of petition Petitions-recht; ~ to choose the place of delivery Wahl des Lieferortes; ~ to

possess (of possession) Besitzrecht, -anspruch, Räumungsan-spruch; ~ to exclusive possession Recht auf ausschließlichen Be-sitz; ~ to retain possession Zurückbehaltungsrecht; ~ of preemp-

tion Vorkaufsrecht, Option; ~ of priority Prioritätsrecht, (credi-

tor) Recht auf vorzugsweise Befriedigung im Konkursverfahren;~ of privacy Schutz der Intimsphäre (des Persönlichkeitsrechtes);~ of due legal process Grundsatz des rechtlichen Gehörs; ~ of

property Eigentums-, Vermögensrecht; ~ to propose (legisla-

tion) Vorschlagsrecht; ~ to prosecution Strafverfolgungsrecht; ~s

of innocent purchasers Rechte gutgläubiger Dritter; ~ to ques-

tion (ask questions) Fragerechte; ~ of recourse Rückgriffsrecht,Regressrecht, -anspruch; ~ of recovery Schadenersatzanspruch,Regress, Rückgriffsrecht; ~ to redeem (of redemption) Tilgungs-,Auslösungs-, Rückkaufsrecht; ~ of reentry Recht auf Wiederin-besitznahme; ~ of first refusal Vorkaufsrecht; ~ of registration

1163 right

Page 72: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Eintragungsanspruch; ~ of common regulation (EU) gemein-schaftliches Reglementierungsrecht; ~ of reinstatement (life in-

surance) Erneuerungsanspruch; legal ~ to reinstatement gesetz-licher Anspruch auf Wiedereinstellung; ~ to reject Abnahmever-weigerungsrecht, Recht auf Gegendarstellung; ~ of relief (Scot.)

Recht auf Inanspruchnahme des Hauptschuldners; ~ in rem ding-liches Recht; ~ of removal Beseitigungsrecht; ~ of renewal Pro-longationsanspruch; ~ to reply Recht auf Gegendarstellung, Ge-gendarstellungsrecht; ~ of representation Einspruchsrecht; ~ of

representation and performance Aufführungsrecht; ~ of repur-

chase Wieder-, Rückkaufsrecht; ~ of resale Wiederverkaufsrecht;~ to rescind (of rescission) Rücktrittsrecht, Annullierungsan-spruch, Anfechtungsrecht; [independent] ~ of residence [eigen-ständiges] Aufenthaltsrecht (Wohnrecht); ~ to respect private

and family life Recht auf Achtung des Privat- und Familienle-bens; ~s in respect of membership Mitgliedschaftsrechte; ~ of

retention [Zu]rückbehaltungsrecht; ~ to return (bookseller) Re-missionsrecht; ~ to return to the same or an equivalent job

Recht auf Rückkehr an den gleichen oder einen gleichwertigenArbeitsplatz; ~ in reversion Anwartschaftsrecht; ~ of review

Nachprüfungsrecht; consumer‘s ~ of revocation Widerrufsrechtdes Verbrauchers; ~ of search Durchsuchungsrecht [für Schiffe];[inherent] ~ of self-defence Recht auf Selbstverteidigung, Selbst-verteidigungsrecht; ~ of self-determination Selbstbestimmungs-recht; ~ of local self-government Selbstverwaltungsrecht; [sole]

~ to sell (of selling) [alleiniges] Verkaufs-, Vertriebsrecht, Uni-versalverkaufsrecht; ~ of separation Absonderungsanspruch; ~

of setoff Aufrechnungsanspruch; ~ of settlement Niederlassungs-recht; ~ of severance Abtrennungsrecht; ~ to speak (of free

speech) Rederecht, Recht auf freie Meinungsäußerung; ~ of stap-

le Niederlassungsrecht; ~ of stoppage in transit (to stoppage in

transit) Anhalte-, Rückrufrecht; ~ to strike Streikrecht; ~ to sub-

let Weiter-, Untervermietungsrecht; ~ of subrogation Recht aufAbtretung des Ersatzanspruches; ~ to subscribe [to new shares]

Subskriptions-, Bezugsrecht; ~ to succeed Erbberechtigung, -recht,-anspruch; ~ of succession (Br.) Erbfolgerecht; ~ to sue (to bring

a suit) Klagerecht, Aktivlegitimation, Prozessführungsbefugnis,-fähigkeit; individual ~ to support individueller Rechtsanspruchauf Unterstützung; ~ to tack (Br.) Hypothekenvereinigungsan-spruch; ~s of a tenant Mieterrechte; ~ of termination Kündi-gungsrecht, -anspruch; ~ of things Rechte an Sachen; ~ of trans-

lation Übersetzungsrecht; ~ to a fair trial Recht auf angemesse-nes gerichtliches Gehör; ~ of (to) use Gebrauchsrecht; ~ to exclu-

sive use ausschließliches Benutzungsrecht; ~ of user Benutzungs-recht; full ~ of user uneingeschränktes Gebrauchsrecht; ~ of usu-

fruct Nießbrauch[recht]; ~ to veto Veto-, Einspruchsrecht; ~ of

view Recht auf ungestörte Aussicht; ~ of visit[ation] and re-

search Durchsuchungsrecht auf hoher See, Recht der Flaggen-kontrolle; ~ to vote Wahlberechtigung, Stimm-, Wahlrecht; EU

citizens‘ ~ to vote Kommunalwahlrecht; ~ to vote and stand as a

candidate in European Parliament elections aktives und passi-ves Wahlrecht bei den Europawahlen; ~ of water Wasserrecht; ~

of way Wegerecht, -gerechtigkeit, (aircraft) Vorflugsrecht, (motor-

cars) Vorfahrt, Vorfahrtsrecht, (railway) Dienstbarkeit für Benut-zung eines Bahngeländes, (strip of land, US) vom Staat bean-spruchter Geländestreifen, für gemeinnützige Zwecke enteignetesGrundstück; public ~ of way öffentliches Wegerecht; ~ to with-

draw (of withdrawal) Austritts-, Rücktrittsrecht; ~s for working

women who are pregnant, have recently given birth, or are

breastfeeding Rechte von schwangeren Arbeitnehmerinnen, Wöch-nerinnen und stillenden Arbeitnehmerinnen; ~ to work Recht aufArbeit; general ~ to part-time work allgemeiner Rechtsanspruchauf Teilzeitarbeit; fundamental ~s of workers Grundrechte derArbeitnehmer; ~s and wrongs wahrer Sachverhalt;~ (v.) o. s. sich rehabilitieren, sich selbst Recht verschaffen; ~ s. o.

jem. zu seinem Recht verhelfen, j. rehabilitieren;to abandon a ~ sich eines Rechtes begeben, auf einen Anspruchverzichten; to abridge a party of its ~s Rechte einer Partei beein-trächtigen; to acquire a ~ Recht erwerben; to act by ~ rechtmäßig

handeln; to act within one’s ~ by claiming seine Forderung zuRecht erheben; to affect s. one’s ~s jds. Rechte berühren; to allow

a ~ to lapse Recht verfallen lassen; to arrogate (assume) a ~ sichein Recht anmaßen; to ask for an option of the film ~s of a book

Filmrechte eines Buches verlangen; to assert ~s auf Rechten be-stehen, sich auf Rechte berufen, Rechte geltend machen; to assign

to one’s bank one’s ~s under all transactions covered by an

Export Credits guarantee policy [etwa] seiner Bank alle Rechteaus einer Hermesbürgschaft abtreten; to avail o. s. of a ~ von ei-nem Recht Gebrauch machen; to be in the ~ Recht auf seiner Sei-te haben, im Recht sein; to be curtailed in one’s ~s seine Rechtegeschmälert sehen; to be jealous of one’s ~s sehr auf die Wahrungseiner Rechte bedacht sein; to be within one’s ~s im Recht sein;to be subject to an unpaid seller’s ~ of lien einem Eigentums-vorbehalt des Verkäufers unterliegen; to be ~ on every point aufder ganzen Linie im Recht sein; to be s. one’s ~ of way vorfahrt-berechtigt sein; to belong to s. o. by ~ jem. rechtmäßig gehören;to carry certain ~s of commutation Rentenablösungsansprüchebeinhalten; to claim one’s ~ sein Recht fordern (in Anspruch neh-men); to claim a ~ by prescription sich auf Verjährung berufen,Recht aufgrund von Ersitzung beanspruchen; to come into one’s

own ~ zu seinem Recht kommen; to confer a ~ Recht übertragen;to constitute a ~ Recht begründen; to contest s. one’s ~s jem. einRecht streitig machen; to curtail (encroach upon, entrench

upon) s. one’s ~s in jds. Rechte eingreifen, jds. Rechte schmälern;to declare to have no ~ of action Einwand der Prozessunfähig-keit erheben; to deprive s. o. of the ~ to vote jem. das Wahlrechtentziehen; to disclaim a ~ auf ein Recht verzichten; to disturb s.

o. in the lawful enjoyment of his ~s j. im Genuss seiner Rechtestören; to divest s. o. of a ~ jem. ein Recht aberkennen; to enforce

one’s ~ sein Recht gerichtlich geltend machen; to enjoy a ~ Rechtgenießen; to establish one’s ~ sein gutes Recht beweisen; to ex-

ceed one’s ~s seine Rechte missbrauchen; to exercise a ~ Rechtausüben, (stock exchange) Bezugsrecht ausüben; to exercise one’s

perfectly valid ~ von seinem guten Recht Gebrauch machen; to

exercise one’s voting ~ von seinem Stimmrecht Gebrauch ma-chen; to fail to observe ~ of way Vorfahrt missachten; to fore-

close (foreclosure) the mortgagor’s ~ of redemption Recht desHypothekengläubigers auf Grundstücksübertragung auf immerausschließen; to forego one’s ~s sich seiner Rechte entäußern; to

forfeit a ~ eines Rechts verlustig gehen; to forfeit the ~ of re-

course Regressanspruch verlieren; to give a ~ to berechtigen,Recht verleihen; to give workers a recognized ~ to a bit of the

equity den Arbeitern ein verbrieftes Recht auf Grundkapitalbetei-ligung zugestehen; to grant a ~ Recht verleihen; to guarantee

the ~ of self-determination Recht auf Selbstbestimmung garan-tieren; to have £ 400 in one’s own ~ über eine Jahresrente von400 Pfund verfügen; to have a ~ to s. th. Anrecht auf etw. haben;to have the legal ~ to file a claim anspruchsberechtigt sein; to

have no ~ to complain keinen Grund zur Beschwerde haben; to

have the ~s of sole distribution Alleinvertriebsrecht besitzen; to

have not much ~ to do that zu so etw. kaum berechtigt sein; to

have a ~ to demand an explanation mit Recht eine Erklärungverlangen; to have no ~ to interfere zu einer Einmischung nichtberechtigt sein; to have the exclusive ~s in production alleinigesHerstellungsrecht besitzen; to have the exclusive ~s for the sale

of a car Generalvertretung für ein Auto haben; to hold a ~ Rechtinnehaben; to inform of the ~s in other EU countries über dieRechte in anderen EU-Mitgliedstaaten aufklären; to infringe upon

s. one’s ~ jds. Rechte verletzen; to insist on one’s ~ auf seinemRecht bestehen, sein Recht geltend machen, sich auf sein Rechtberufen; to invade s. one’s ~s in jds. Rechte Übergriffe verüben;to know the ~s of a case wahren Sachverhalt (Sache in- und aus-wendig) kennen; to lay down minimum ~s Mindestrechte festle-gen; to lose one’s ~s under a guaranty seiner Garantieansprücheverlustig gehen; to meet as of ~ automatisch zusammentreten; to

note a ~ on the record Recht vormerken; to possess certain ~s

bestimmte Rechte innehaben; to possess s. th. in one’s own ~ etw.zu Eigentum (als Eigentümer) besitzen; to prescribe a ~ Recht er-

right 1164

Page 73: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

sitzen; to question a ~ Recht bestreiten; to reenter into one’s ~s

wieder in seine Rechte eintreten; to reinstate s. o. in his ~s j. inseine Rechte wieder einsetzen; to relinquish a ~ auf ein Rechtverzichten; to renounce a ~ auf ein Recht (die Ausübung einesRechtes) verzichten; to reserve the ~ of sich einen Rechtsan-spruch vorbehalten; to reserve the ~ of property Eigentums-[recht] vorbehalten; to reserve the ~ of recourse sich Regressan-sprüche vorbehalten; to resign a ~ Recht aufgeben, auf ein Rechtverzichten; to restrict the ~ to vote Stimmrecht beschränken; to

retain the ~ to revoke the surrender up to the time of one’s

death sich das Rückkaufsrecht seiner Lebensversicherung biszum Todesfall vorbehalten; to rule by ~ of conquest mit demRecht des Eroberers herrschen; to safeguard a ~ Recht wahren;to safeguard the ~s of linguistic minority groups (Italy) Rechtevon Sprachminderheiten garantieren; to sell the ~s on behalf of

the holder Bezugsrechte im Inhaberauftrag verkaufen; to sell

one’s ~s on the market sein Bezugsrecht auf der Börse verkau-fen; to sign away all ~s to an invention auf alle Erfinderansprü-che verzichten; to stand on one’s ~ auf seinem Recht beharren(bestehen); to subrogate s. o. to the ~s of others auf j. die Rechteeines Dritten übertragen; to succeed to s. one’s ~s in jds. Rechteeintreten, jds. Rechtsstellung einnehmen; to sue in the ~ of a cor-

poration namens einer Aktiengesellschaft klagen; to surrender a

~ sich eines Rechtes begeben; to take up ~s Bezugsrechte aus-üben; to take advantage of the ~ to free movement Recht aufFreizügigkeit wahrnehmen; to thrust s. o. from his ~ j. aus sei-nem Recht verdrängen; to transfer a ~ Recht übertragen; to tre-

spass on s. one’s ~s jds. Rechte verletzen; to uphold one’s ~s sei-ne Rechte geltend machen; to use a ~ von einem Recht Gebrauchmachen; to vindicate one’s ~s seine Ansprüche (Rechte) geltendmachen; to waive a ~ auf ein Recht (einen Anspruch) verzichten;to waive one’s ~ to immunity auf Immunitätsrechte verzichten;to waive one’s ~ of privacy auf seine Geheimhaltungsansprücheverzichten; to warp the ~ Recht verdrehen; to yield a ~ Rechtaufgeben;the property is not mine by ~ von Rechts wegen gehört mir dieSache nicht;~s dealings (US) Handel in Bezugsrechten, Bezugsrechtshandel;~s earnings Lizenzerträge.

rights issue Bezugsrechtsemission, -ausgabe, -angebot;to slip in with a £ 200 m ~s Bezugsrechtsangebot in Höhe von200 Mio. Pfund zeitgerecht unterbringen;~ certificate (Canada) Bezugsrecht; ~ entitlement zustehendeMenge von Bezugsrechten; ~ proposal Bezugsrechtsvorschlag.

right|s letter Bezugsrechtsmitteilung; ~s list Bezugsliste; ~s market

(US) Markt für Bezugsrechte; ~s offering Bezugsrechtsangebot.right (a.) (direct) unmittelbar, (fair) gerecht, billig, richtig, ange-

messen;~ away (off the bat, US) sofort, ohne jede Verzögerung, (pol.)

rechtsgerichtet;to claim s. th. in ~ of one’s wife etw. im Namen seiner Frau ver-langen; to owe money ~ and left an allen Ecken und Enden ver-schuldet sein, überall Schulden haben; to put an account ~ Rech-nung in Ordnung bringen; to put o. s. ~ with the authorities sichmit den Behörden arrangieren, mit den Behörden ins Reine kom-men;to give a ~ account of the facts wahrheitsgemäßen Bericht überdie Tatsachen geben, wahrheitsgemäß berichten; ~-aligned rechts-bündig; ~ candidate (pol.) Rechtskandidat; ~ center (pol.) (cen-

tre, Br.) rechte Mitte, gemäßigte Rechte; ~-of-center (centre, Br.)

(pol.) Mitte rechts; ~ conduct ordnungsgemäßes Verhalten, guteFührung; in ex-~s form nach Verkauf der Bezugsrechte; ~ hand

(fig. coll.) [jds.] rechte Hand, Vertrauensperson; ~-hand man

(fig.) rechte Hand, Vertrauensperson; ~-hand side rechte Konto-seite; ~-hand traffic Rechtsverkehr; ~ heir rechtmäßiger Erbe; ~

money (sl.) Bestechungsgeld; to know the ~ people Beziehungenhaben; ~ shift (computer) Rechtsverschiebung; no ~ turn Rechts-abbiegen verboten; to be on the ~ wing auf dem rechten Flügelstehen.

right-wing rechtsgerichtet, nach rechts tendierend, rechtsorientiert;the ~s Konservative;~ of a political party rechter Parteiflügel;~ candidate Kandidat des rechten Flügels; ~ deviationist Rechts-abweichler; ~ extremist Rechtsextremist; ~ opposition Rechts-opposition; ~ party Rechtspartei; ~ plans Pläne des rechten Flü-gels; ~ political leaning politischer Rechtsdrall; ~ political or-

ganization rechtsgerichtete politische Organisation.right-winger Angehöriger des rechten Flügels;

hardline ~ Rechtsextremist.righter Kämpfer für das Recht;

tenant ~ Erstattungsberechtigter.rightful gerecht, berechtigt, rechtmäßig;

~ action berechtigter Anspruch; ~ authority ordnungsgemäßeVollmacht; ~ cause gerechte Sache; ~ claim berechtigter An-spruch; ~ claimant Anspruchsberechtigter; ~ heir rechtmäßigerErbe, Erbberechtigter; ~ inheritance rechtlich einwandfreie Erb-schaft; ~ king rechtmäßiger König; ~ owner rechtmäßiger Eigen-tümer; one’s ~ property sein rechtmäßiges Eigentum.

rightfulness Rechtmäßigkeit.rightist Rechtsradikaler, -eingestellter, Rechtspolitiker, Konservati-

ver, Reaktionär;~ (a.) konservativ, reaktionär;~ coup rechtsradikaler Staatsstreich; ~ press Rechtspresse.

rightless rechtlos, ohne Rechte.rightly berechtigt, mit Recht.rightward (pol.) rechtsgerichtet.rigid (plastics) hart, (severe) unnachgiebig, unbeugsam, streng, ge-

nau festgelegt, (supply and demand) starr, in-, unelastisch, (techn.)

stationär, ortsfest;~ constitution unabänderliche (unbewegliche) Verfassung; ~ dis-

ciplinarian strenger Vorgesetzter; ~ economy strengste Sparsam-keit, sparsame Wirtschaftsführung; to practise ~ economy äu-ßerst sparsam leben; ~ expanded plastics Hartschaumstoff; ~ poly-

vinylchloride (PVC) Hart-PVC; ~ prices unelastische (starre)Preise; ~ stand unelastischer Standpunkt.

rigidities, structural strukturelle Unbeweglichkeiten;~ built in into economic and social systems Wirtschafts- und So-zialordnungen innewohnende Inelastizität.

rigidity, cost Kostenstarre; wage ~ Festgefrorensein des Lohngefüges;~ of prices Preisstarrheit, Unbeweglichkeit der Preise; ~ of a

proof Unnachgiebigkeit einer Beweisführung; ~ of supply Ine-lastizität des Angebots.

rigorism exakte Beweisführung.rigo(u)r | of an argument Genauigkeit einer Beweisführung; ~ of

the law Strenge des Gesetzes;to execute a law with ~ Gesetz mit aller Strenge anwenden; to

punish s. o. with the utmost ~ j. mit äußerster Strenge bestrafen; to

punish s. o. with the utmost ~ of the law [Straf]gesetz in all sei-ner Strenge gegen j. anwenden; to put the law into operation in

all its ~ Gesetz mit aller Strenge (Härte) zur Anwendung bringen.ring (cartel, Br.) Ring, Kartell, Syndikat, Interessensgemeinschaft,

(gang) Bande, (pol.) Kampffeld, (stock exchange) Börsenkonsor-tium;bull ~ (stock exchange) Haussepartei; counterfeiting ~ Fälscher-bande; dope ~ Rauschgiftbande; narcotics ~ Rauschgiftbande;price ~ Preiskartell (Pr.-K.), Verkaufskartell, Verkäuferring, (stock

exchange) Börsenkonsortium; spy ~ Spionagering, -organisation;~ of burglars Einbrechersyndikat; ~ of dealers at an auction

Händlergruppe (Aufkäuferring) bei einer Versteigerung; ~ of se-

curities traders Gruppe von Wertpapiermaklern;~ (v.) the changes (money, sl.) beim Geldwechseln übers Ohr hau-en; ~ a coin Echtheit einer Münze prüfen; ~ out (check out) Weg-gang auf der Kontrolluhr markieren, (commerce, US) Lieferungs-geschäfte erledigen; ~ up (cashier) eintippen; ~ up $ 30,000 in re-

tail sales für 30.000 Dollar Einzelhandelsabschlüsse erzielen;to be in the ~ for the governorship sich um das Gouverneursamtbewerben; to break up a ~ Bande auffliegen lassen; to throw

one’s hat into the ~ sich um einen Posten bewerben;

1165 ring

Page 74: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

gruppierung, Besoldungsregelung; ~ compensation festes Ho-norar; ~ conditions Besoldungsverhältnisse; wage and ~ control

Lohn- und Gehaltskontrolle; ~ costs Lohnkosten; ~ cut Gehalts-kürzung, Kürzung der Bezüge; ~ decrease Gehaltskürzung; de-

motional ~ decrease Gehaltskürzung infolge anderweitiger Tarif-einstufung, mit niedrigerer Einstufung verbundene Gehaltskür-zung; ~ demand Gehaltsansprüche, -forderung; ~ differential

Sonderzulagen für erschwerte Arbeitsbedingungen; ~ earner Ge-haltsempfänger; ~ earners and self-employed persons Erwerbs-tätigenzahl; ~ evolution Gehaltsentwicklung; ~ expense Besol-dungs-, Gehälteraufwand; ~ expense item Gehaltsaufwandspos-ten; ~ figures Gehaltsziffern; ~ fund Gehälterfonds; ~ grade (Br.)

Gehaltsstufe, -klasse, Besoldungsgruppe; ~ group Gehaltsklasse,Besoldungsgruppe (Bes.-Gr.); ~ hike (increase) Gehaltserhöhung,-aufbesserung; ~ history Gehaltsentwicklung; automatic ~ in-

crease automatische Gehaltserhöhung (Gehaltsaufbesserung); pro-

motional ~ increase mit einer Beförderung verbundene Gehalts-erhöhung; ~ indexation Indexierung der Gehälter; ~ indicator

Gehaltsrahmen; ~ inflation Gehälterinflation; ~ level Gehaltsni-veau; present ~ level augenblickliche Bezüge; ~-linked gehalts-abhängig; ~ list Gehälter-, Besoldungsliste; ~ package gebündel-tes Gehaltsangebot, Gesamtbezüge; ~ payment Besoldung, Ge-haltszahlung; ~ problem Gehaltsfrage; ~ progression Gehalts-entwicklung, Gehälterprogression; ~ progression to date auf denneuesten Stand gebrachte Gehaltsentwicklung; ~ promotion Ge-haltsanhebung, Aufbesserung der Bezüge; ~ proportion Gehalts-anteil; ~ raise (US) Gehaltsaufbesserung; ~ range Gehaltsrah-men; ~ rate Besoldungssatz; ~ ratio Lohnquote; wage and ~ re-

ceipts Lohn- und Gehaltseinnahmen; ~ reclassification Besol-dungsneuordnung; ~ record Gehaltsnachweis; ~ reduction Ge-haltssenkung, Gehälterabbau; ~ requirements Gehaltsansprüche,-forderungen; ~ research unit Team zur Ermittlung von Gehäl-tern; ~ review Gehaltsübersicht; ~ rise (Br.) (raise, US coll.) Ge-haltssteigerung, -aufbesserung, -erhöhung; ~ roll Gehälter-, Be-soldungsliste, Gehaltsabrechnung; ~ scale Gehaltsskala, -rahmen,-stufe, -tabelle, Besoldungsgruppe; ~ slip Gehaltsstreifen; ~ state-

ment Gehaltsabrechnung; ~ structure Gehaltsrahmen; ~ supple-

ments (supplementation) zusätzlich zum Gehalt gewährte Ver-gütungen; ~ survey Gehälterübersicht; ~ system Gehaltssystem.

salaryman job Angestelltenberuf.sale Verkauf, (agreement) Kaufvertrag, (alienation) Veräußerung,

(public auction) [öffentliche] Versteigerung, Auktion, (clearance

sale) Inventur-, Saisonaus-, Saisonschlussverkauf, (distribution)

Vertrieb, [Markt]absatz, Markt;at the time of ~ beim [Ver]kauf[s]abschluss; by private ~ unterder Hand, aus freier Hand; entrusted with the ~ of mit dem Ver-kauf beauftragt; faked up for ~ für den Verkauf zurechtgemacht;for (on) ~ zum Verkauf, zu verkaufen, [ver]käuflich, feil; for ~ to

the highest bidder dem Höchstbietenden zustehend; free on ~

frei verkäuflich; no ~s ohne (kein) Umsatz, umsatzlos; no longer

on ~ nicht mehr lieferbar; not for ~ unverkäuflich; on ~ and re-

turn auf Kommissionsbasis, mit Rückgaberecht; slow of ~ schlechtverkäuflich; subject to prior ~ Zwischenverkauf vorbehalten;without ~s umsatzlos;~s (balance sheet) Abgänge, Umsatzerlöse, (stock exchange) Ab-schlüsse, (turnover, US) Umsatz (Ums.), Absatz;absolute ~ bedingungsloser Verkauf, Kaufvertrag ohne Eigen-tumsvorbehalt; account ~s (A.S.) (US) Abrechnung des Ver-kaufskommissionärs, Verkaufsrechnung; accrued ~s getätigte Ver-käufe; actual ~ Verkaufsabschluss; adjourned ~ gerichtlich aus-gesetzte Auktion; advance ~ Vorverkauf; aggregate ~s Gesamt-verkäufe, -umsatz; annual ~s Jahresumsatz; anticipated ~s er-wartete Umsätze; as-is ~ Verkauf wie es steht und liegt; assured ~

gesicherter Absatz; auction ~ Auktion, Versteigerung; average

~s Durchschnittsumsatz; bailment ~ Kommissionsverkauf mitSelbsteintritt; bargain ~ Gelegenheitskauf, Verkauf zu herabge-setzten Preisen, Sonderangebot, (ad.) Reklameverkauf; bear ~

(Br.) Verkauf unter Spekulation auf Baisse; bearish ~ (stock ex-

change) Blankoverkauf, Leerabgabe; bogus ~ betrügerischer Ver-

kauf; brisk ~s gute (flotte) Umsätze, zügiger Absatz; bulk ~ Ver-kauf in Bausch und Bogen; bulk-seat ~ Verkauf von Flugplätzenfür Gruppenreisen; cash ~ Barverkauf, Verkauf gegen Barzahlungohne Kundendienst, (stock exchange) Kassageschäft; cash-and-

carry ~ Barverkauf ohne Anspruch auf Anlieferung; cash-and-

delivery ~ Barverkauf mit Anlieferung; cash-on-delivery ~ Ver-kauf gegen Nachnahme; cash-only ~s Verkäufe nur gegen Bar-zahlung; casual ~ Gelegenheitsverkauf; catalog(ue) ~ Verkaufaufgrund übersandten Katalogs, Versandgeschäft; certified net ~

(newspaper) tatsächlich verkaufte Auflage; chance ~ Gelegen-heitskauf; charge ~ Verkauf mit Anzahlung, Kreditverkauf; charge-

and-delivery ~s Verkäufe zulasten des Käufers und mit Anliefe-rung der Waren; clearance (cheap) ~ Räumungs-, Inventur-, Aus-verkauf; close-out ~ Schluss-, Ausverkauf; closing-down ~ To-talaus-, Räumungsverkauf; closing-out ~ Schlussverkauf; combi-

nation ~ Kopplungsverkauf; commercial ~ Warenverkauf, Ab-satz auf dem Markt; commission ~s provisionspflichtige Umsät-ze; commodity ~ Warenverkauf; compulsory ~ Zwangsverstei-gerung, -verkauf, Enteignung; conditional ~ bedingter Verkauf,(US) Verkauf unter Eigentumsvorbehalt; consignment ~ Kom-missions-, Konsignationsverkauf; consolidated outside ~s (bal-

ance sheet) Umsatz an die Kundschaft; countermanded ~ rück-gängig gemachter Kauf; credit ~ Kreditverkauf, Verkauf auf Ziel(Kreditbasis); cross ~ (floor broker) Selbsteintritt; cross-border

~s grenzüberschreitende Verkäufe; daily ~s Tagesumsatz; dead ~

flauer Absatz; declining ~s rückläufige Umsätze; definite ~ abge-schlossener Verkauf; deposit ~ Verkauf mit Lieferung nach Be-zahlung; direct ~ Verkauf ohne Zwischenhändler, Direktverkauf,-vermarktung, -umsätze, (securities) Privatabsatz; distress ~ Not-verkauf gepfändeter Gegenstände, Pfand-, Zwangsvollstreckungs-verkauf; domestic ~s Inlandsabsatz; dull ~s langsamer Verkauf,schwieriger Absatz, (stock exchange) matte Verkäufe; duty-paid

~ Verkauf nach erfolgter Verzollung; dwindling ~s Absatzschrump-fung; emergency ~ Notverkauf; end-of-season ~ Saisonschluss-verkauf; enforced ~ Zwangsverkauf; even ~ gleichmäßiger Um-satz; exclusive ~ Alleinverkauf; executed ~ Handkauf, erfüllterKaufvertrag, Kauf mit Eigentumsübergang; execution ~ (US)

Zwangsversteigerung, -verkauf; executory ~ noch zu erfüllenderKaufvertrag; export ~s Auslandsumsätze; external ~s (balance

sheet) Fremdumsatz; fair ~ ordnungsgemäß durchgeführte Zwangs-versteigerung; falling ~s sinkende Umsätze; few ~s geringe Ab-schlüsse; fictitious ~s fingierter Umsatz; all ~s final kein Um-tausch; final liquidation ~ Zwangsverkauf; fire ~ Verkauf feuer-beschädigter Waren; firm ~ fester Verkauf; forced ~ [by order of

the court] [gerichtlich angeordnete] Zwangsversteigerung, Voll-streckungsverkauf; foreclosure ~ (US) Zwangsversteigerung; for-

eign ~s Auslandsumsätze; strong foreign ~s starker Auslandsab-satz; forward (future) ~ (stock exchange) Verkauf auf Lieferung,Terminverkauf; fraudulent ~ betrügerischer Verkauf [mit der Ab-sicht der Gläubigerschädigung]; future ~s zukünftiger Absatz;going-out-of-business ~ Totalausverkauf; gross ~s Bruttoum-satz, -erlös; heavy ~ schlechter Absatz, (stock market) größereAbgaben; hedging ~ Verkauf zu Deckungszwecken, Deckungs-verkauf; hire-purchase ~ (Br.) Verkauf auf Abzahlungsbasis, Ab-zahlungsgeschäft, Abzahlungs-, Ratenkauf; home ~s Inlandsver-käufe; illicit ~s Schwarzverkäufe; important ~s Massenabsatz;increased ~s Absatzsteigerung; instal(l)ment ~ Abzahlungsge-schäft, Raten-, Teilzahlungsverkauf, Verkauf auf Abzahlungsba-sis; intercompany ~s Umsätze innerhalb eines Konzerns, konzern-eigene Verkäufe (Umsätze), Konzernumsatz; intergroup ~s Kon-zernumsätze; inventory ~ Inventurausverkauf; invoiced ~s faktu-rierte Umsätze; January ~s (Br.) Winterschlussverkauf (WSV);judicial ~ (Scot., US) vom Gericht angeordnete Versteigerung,Zwangsversteigerung; jumble ~ (Br.) Ramschverkauf zu Wohltä-tigkeitszwecken; large ~s großer Absatz, große Umsätze; long ~

Effektenverkauf aus eigenen Beständen; long-distance ~s Fern-absatz; loose-leaf ~ Verkauf in Bausch und Bogen; losing ~ Ver-lustverkauf; lost ~s Umsatzverlust; lumping ~ Pauschalverkauf,(real estate) Zwangsversteigerung eines Grundstückskomplexes;

salary 1184

Page 75: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

mail-order ~ (US) Fernverkauf, Verkauf aufgrund übersandtenKatalogs, Versandgeschäft; marginal ~s an der Rentabilitätsgren-ze liegender Absatz; matched ~s (stock exchange) gekoppelteBörsengeschäfte; memorandum ~ Kauf auf Probe (mit Rückga-berecht), Kommissionsverkauf; money ~ Barverkauf; net ~s Net-toumsatz, -verkaufserlös, (balance sheet, US) Umsätze; new-car

~s Neuwagengeschäft; no ~s (stock market) ohne Umsatz (o.U.);odds-and-ends ~ (US) Abfallverkauf; offhand ~ freihändigerVerkauf; on-track ~ Verkaufspreis bei Eingang des Fahrzeugesam Versandort; open ~ Blankoverkauf; open-market ~s Verkäufeam offenen Markt; opening ~ (stock exchange) erster Abschluss;outright ~ fester Verkaufsabschluss, Abschluss zu einem festenVerkaufspreis; over-the-counter ~ Verkauf über den Ladentisch,(stock exchange) Verkauf im Freiverkehr, Freiverkehrs-, Frei-handverkauf; overall ~s Gesamtumsatz, -absatz; extensive ~s

overseas umfangreiche Auslandsumsätze; panic ~ Angstverkauf;partial ~ Teilverkauf; deferred payment ~ (US) Verkauf auf Ab-zahlungsbasis, Abzahlungsgeschäft; peak ~s Spitzenumsätze; per

capita ~s (turnover) Pro-Kopf-Umsatz; potential ~s Umsatz-,Absatzchancen; pre-inventory ~s (US) Vorinventurverkäufe; pri-

ority ~ (securities) Prioritätsverkauf; private ~ freihändiger Ver-kauf, Verkauf unter der Hand; pro-forma ~ Scheinverkauf; profit-

taking ~ [Verkauf zwecks] Gewinnrealisierung, Sicherungsver-kauf; property ~ Grundstücks-, Immobilienverkauf; public ~ öf-fentliche Versteigerung, Zwangsversteigerung; qualified ~ Kon-ditions[ver]kauf; quick ~s rascher Umschlag, leichter Verkauf;rapid ~s reißender Absatz; ready ~ rascher Verkauf, schlanker(schneller) Absatz; realization ~ Glattstellungsverkauf; receding

~s rückläufige Umsätze; record ~s Rekordumsätze; regular ~

(stock exchange) Verkauf auf Lieferung am folgenden Tag; re-

mainder ~ Ausverkauf einer Auflage, Verkauf einer Restauflage;remnant ~ Resteverkauf, Ausverkauf von Restbeständen; repeat

~ (US) Kauf aufgrund von Erinnerungswerbung; retail ~s Einzel-handelsumsätze; rising ~s Umsatzsteigerungen; ruinous ~ Ver-kauf zu Verlustpreisen (unter dem Wert), Verlustverkauf; rum-

mage ~ Verkauf von Ramschware, Ramschverkauf; sacrifice ~

Verkauf zu Verlustpreisen (unter dem Wert), Verlustverkauf; scrap

~s Schrottverkäufe; seasonal ~ Saison-, Sommerschlussverkauf(SSV); secondhand ~ Kauf aus zweiter Hand; second-quarter ~s

Umsätze im zweiten Quartal; security ~s Effekten-, Wertpapier-verkäufe; sham ~ Scheinverkauf, Verkauf pro forma; sheriff’s ~s

(Br.) Zwangsversteigerung; short ~s schneller (schlanker) Ab-satz, (stock exchange, US) Leerverkauf, Verkauf ohne Deckung,Fixgeschäft, Blankoverkauf, -abgabe; simulated ~ Scheinkauf;slow ~s langsamer Absatz; special ~s Sonderverkaufsveranstal-tung; split ~ (stock exchange) Verkauf zu verschiedenen Zeitenund zu verschiedenen Preisen; spot ~ Barverkauf, Verkauf gegensofortige Bezahlung, (stock exchange) Umsätze am Kassamarkt,Kassaumsätze; spring ~s Schlussverkauf im Frühling; stock-tak-

ing ~ Inventurverkauf; store ~ (US) Ladenverkauf; street ~ Ver-kauf über die Straße, Straßenhandel; summer ~s Sommerschluss-verkauf (SSV); tax ~s Verkäufe zur Überwindung des Steuerter-mins; tax-exempt ~s steuerfreie Umsätze; tie-in ~ Koppelungs-geschäft, -verkauf; tied ~ (US) Kopplungskauf; time ~ Kauf aufZeit, Zeitkauf; total ~s Gesamt-, Geschäftsumsatz, Absatzvolu-men; trade ~ Veräußerung an einen industriellen Investor; ty-

ing-in ~s (US) Koppelungsgeschäfte; uncovered ~s Verkäufe oh-ne Deckung, Blankoverkäufe, -abgaben, Leerverkäufe; under-

the-counter ~ Verkauf unter dem Ladentisch; unrestricted ~ un-behinderte (unkontrollierte) Verkäufe; used-car ~s Gebrauchtwa-genverkäufe, -umsatz; voluntary ~ Freiverkauf, freihändiger Ver-kauf; wash ~ (stock exchange, US) Simultankauf und -verkauf,Börsenscheingeschäft, fiktives Börsengeschäft; weekend ~ Wo-chenendumsätze; white ~ weiße Woche; winding-up ~ Ausver-kauf wegen Geschäftsaufgabe, Totalausverkauf; winter ~s (US)

Winterschlussverkauf (WSV);bargain and ~ Kaufvertrag;~ on account Verkauf auf Rechnung (mit Anzahlung); ~ for the

account (stock exchange, Br.) Verkauf für zukünftige Lieferung,

Terminverkauf; ~ for third account Verkauf für fremde Rech-nung; ~ on approval Kauf auf Probe; ~s to arrive (on arrival)

Verkauf vorbehaltlich sicherer Ankunft, Transitwarenverkauf; ~

of assets Anlagenverkauf; ~ of capital assets Veräußerung vonAnlagevermögen; ~ at (US) (by, Br.) auction Verkauf im Wegeder Versteigerung; ~ per aversionem (lat.) Verkauf in Bausch undBogen, Pauschalverkauf; ~ by sealed bids Submissionsverkauf; ~

to the highest bidder Zuschlag an den Meistbietenden; ~ ex

bond Verkauf ab Zollager; ~ by the bulk Verkauf in Bausch undBogen, Partieverkauf; ~ of a business Firmen-, Geschäftsverkauf;~ of chattels Verkauf beweglicher Sachen; total ~s of the consoli-

dated companies Gesamtumsatz der in den konsolidierten Jah-resabschluss einbezogenen Gesellschaften; ~ on consignment

Kommissionsverkauf, kommissionsweiser Verkauf, Verkauf aufKommissionsbasis; ~ by private contract freihändiger (privat-rechtlicher) Verkauf; ~ per copy (newspaper) Einzelverkauf; ~

below cost Schleuderverkauf, Abgabe unter Selbstkostenpreis; ~

under a court order gerichtliche Versteigerung; ~ on credit Ter-minverkauf, Lieferkredit; ~ of cross-corporation shareholdings

Veräußerung von Anteilen an andere Kapitalgesellschaften; ~ of

foreign currencies Devisenverkauf; ~ for forward (future) de-

livery (stock exchange) Verkauf auf Lieferung (Zeit), Termin-[ver]kauf; ~ for prompt delivery Verkauf zur sofortigen Liefe-rung; ~ by description Verkauf nach Beschreibung; ~s per em-

ployee Absatz je beschäftigte Person; ~ of military real estate

Verkauf von militärisch genutzten Liegenschaften; ~ with all

faults Verkauf wie es steht und liegt, Verkauf unter Ausschlussvon Gewährleistungsansprüchen; ~ of goods Waren-, Güterver-kauf, Warenabsatz, Handelskauf; ~ of ascertained (specific) goods

Spezieskauf; ~ of unascertained goods Gattungskauf; ~ of goods

Act (Br.) Ladenverkaufsgesetz; ~ in gross Partieverkauf, Verkaufin Bausch und Bogen; ~ of home Eigenheimveräußerung; ~ on

inspection Kauf nach Besichtigung (wie besehen); ~ of land

Grundstücks[ver]kauf; ~s transacted at large Warenvertrieb imGroßen; ~ of a licence Lizenzverkauf; ~s of loans Anleiheverkäu-fe, -absatz; ~ by lots Verkäufe in Partien, Partieverkauf; ~ of luxu-

ries Luxusgütervertrieb; ~ of machinery Maschinenverkauf; ~ in

the open market (in market overt) freihändiger Verkauf, frei-händige Veräußerung, Laden- und Marktverkauf, Freihandelsver-kauf; ~ with option of repurchase Verkauf mit Rückkaufsrecht;~s to others (balance sheet) Verkäufe an Dritte, Fremdumsätze; ~

of certain outlets to competitors Veräußerung bestimmter Ver-triebsstellen an Wettbewerber; ~ to pattern Verkauf nach Muster;~ on the deferred payment system Abzahlungsgeschäft; ~ of

personalty (personal property) Verkauf beweglicher Sachen; ~

of plant Veräußerung eines Betriebes; ~ of pledge Pfandverkauf;~s from the portfolio Verkäufe von Nostro-Effekten; ~ under a

special power Verkauf aufgrund einer Sonderermächtigung; ~ of

a practice Praxisverkauf; ~ under price Verkauf unter Preis; ~ at

give-away prices Schleuderverkauf; ~ of property Veräußerungvon Vermögensgegenständen, Immobilienverkauf; ~ of provi-

sions Lebensmittelverkauf; direct ~ to the public (stock ex-

change) freihändiger [Effekten]verkauf; ~ of real property (real-

ty) Grundstücksverkauf, Verkauf von Grundbesitz; ~ at retail

Einzelhandels-, Detail-, Kleinhandelsverkauf, Verkauf zu Einzel-handelspreisen; ~ and return Verkauf mit Rückgaberecht, Kom-missionsgeschäft, -verkauf; ~ with right of redemption Verkaufmit Rückgaberecht; ~ by sample Kauf nach Probe (Muster); ~s

made on the basis of samples aufgrund von Warenproben getä-tigte Käufe; ~s per sq. m. of saleroom Absatz je qm Verkaufs-raum; ~s of savings certificates Sparbriefabsatz; ~ of securities

Begebung von Wertpapieren, Wertpapier-, Effektenabsatz; ~ of

services Dienstleistungsgeschäft; ~ for the settlement (stock ex-

change, Br.) Terminverkauf; ~ of shares Vertrieb von Anteilen(Aktien), Aktienverkäufe, -platzierung; ~ of government-owned

shares Verkauf bundeseigener Aktien; ~ to specification Spezifi-kationsverkauf; ~s on speculation Meinungsverkäufe; ~s on the

spot Platzverkauf, Verkauf an Ort und Stelle; ~ of end-of-season

stocks Verkauf bei Saisonschluss; ~ by [sealed] tender Verkauf

1185 sale

Page 76: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

aufgrund einer Ausschreibung, Submissionsverkauf; ~ by test

Kauf nach Erprobung; ~ by private treaty frei gestalteter Ver-kauf; ~ on trial Verkauf zur Probe; ~ at a valuation Spezifi-kations-, Bestimmungskauf; ~ of vessels Schiffsverkäufe; ~ of

weapons Waffenverkäufe; ~ of work Verkauf zu Wohltätigkeits-zwecken;to achieve world-wide ~ weltweiten Absatz haben; to adapt for

~ für den Verkauf herrichten; to advertise a ~ Verkauf anzeigen;to analyse ~s into 14 different categories Umsätze auf 14 ver-schiedene Kategorien aufschlüsseln; to annul a ~ by paying a

fine Kaufvertrag gegen Zahlung einer Geldbuße annullieren; to

attend a ~ bei einem Verkauf mitwirken; to avoid a ~ Verkauf wi-derrufen; to be dull of ~ sich schwer verkaufen lassen; to be en-

trusted with the ~ of s. th. mit dem Verkauf einer Sache beauf-tragt sein; to be exposed for ~ zum Verkauf aufliegen; to be for ~

verkäuflich sein, zum Verkauf stehen; not to be for ~ cheap nichtbillig zu erwerben sein; to be left over from a ~ vom Verkaufübrig bleiben; to be of quick ~ schnell (reißend) Absatz finden; to

be of slow ~ langsam umgesetzt werden; to be up for ~ angebotenwerden, zum Verkauf stehen; to be up for ~ lock, stock and bar-

rel komplett zum Verkauf stehen; to become permanent on ~s of

250,000 a day täglich zweihundertfünfzigtausend Stück verkau-fen; to boost the ~s Umsatzsteigerung erzielen; to buy goods at

the ~s Waren auf einer Auktion (im Ausverkauf) kaufen; to can-

cel a ~ Verkauf annullieren; to close (consummate) a ~ Verkaufabschließen (tätigen); to conclude a ~ Handel abschließen (täti-gen); to control 90 per cent of the ~s zu 90% am Umsatz beteiligtsein; to declare for public ~ zum Verkauf anbieten; to display

for ~ zum Verkauf auslegen (ausstellen); to do no ~s keine Um-sätze tätigen; to effect a ~ realisieren, Kauf abschließen; to en-

trust s. o. with the ~ j. mit dem Verkauf betreuen; to exhibit for ~

zum Verkauf ausstellen; to expose for ~ zum Verkauf auslegen(stellen); to filter down to ~s zu Verkäufen führen; to find no ~

keinen Absatz finden, nicht untergebracht werden können, sichnicht verkaufen lassen; to find a quick (ready) ~ guten (schnel-len) Absatz finden; to go on ~ zum Verkauf gelangen; to help ~s

sich umsatzsteigernd auswirken; to increase ~s Absatz fördern,Umsatz steigern; to leave ~s for the first quarter essentially flat

Umsätze im ersten Vierteljahr praktisch stagnieren lassen; to

make more ~s größere Umsätze (Abschlüsse) tätigen; to make ~s

on credit to retail customers seinen Einzelhandelskunden Wa-renkredit einräumen; to make ~ of a thing Verkauf einer Sachebewirken; to meet with a [ready] ~ [guten] Absatz finden, sichleicht (gut) verkaufen [lassen]; to negotiate a ~ Verkauf abschlie-ßen (tätigen); to offer for ~ zum Verkauf anbieten; to pass by ~

(property) beim Verkauf übergehen; to promote ~s Umsatz för-dern; to prorate the ~s over a three-year period Verkaufserlöseüber einen Dreijahreszeitraum verteilen; to push ~s Absatz vor-antreiben; to put to ~ zum Verkauf bringen; to put up (set out)

for ~ feilbieten, meistbietend verkaufen, zum Verkauf stellen; to

rack up big ~s dick verdienen; to rescind a ~ Verkauf rückgängigmachen; to ring up the ~ Betrag registrieren; to roll up the ~s

Umsatz steigern, Umsatzsteigerung erzielen; to satisfy a ~ made

under power of attorney einem vom bevollmächtigten Vertretergetätigten Verkauf zustimmen; to suspend the ~ Verkauf einstel-len; to take on ~ zum Verkauf übernehmen; to take s. th. on ~

and return etw. in Kommission nehmen; to take ~s well (market)

Verkäufe gut (glatt) aufnehmen;for ~, owner retiring from business wegen Geschäftsaufgabe zuverkaufen; ~s fell far short of expectations die Umsätze bliebenweit hinter den Erwartungen zurück;~s ability Verkaufsbegabung; ~s account Warenausgangs-, Ver-kaufskonto, (advertising agency) Kunde, Kundenetat; ~s activity

Verkaufstätigkeit, -aktivität, Umsatzbewegung; for-~s ad (US)

Verkaufsanzeige; ~s administration Verkaufs-, Vertriebsapparat;~s agency Handels-, Absatzvertretung, Verkaufsagentur, -organi-sation, -niederlassung; ~s agent (US) Handels-, [General]vertre-ter, [Handlungs]reisender; travelling ~s agent (US) Handlungs-,Geschäftsreisender; ~s agreement Kaufvereinbarung, -vertrag;

conditional ~s agreement Kaufvertrag unter Eigentumsvorbe-halt; ~s aid Umsatz-, Verkaufsunterstützung; ~s allowance [Ver-kaufs]rabatt, Preisnachlass; ~s analysis Verkaufs-, Vertriebs-, Ab-satzanalyse; ~s angle Verkaufgesichtspunkt; ~s appeal Kaufap-pell, -anreiz; ~ application Verkaufsauftrag; ~s approach Ver-kaufsgesichtspunkt, -politik, -taktik; [narrow] ~s area [beschränk-tes] Absatzgebiet (Vertriebs-, Verkaufsgebiet); ~s argument Ver-kaufsargument; emotional ~s argument gefühlsbetontes (emo-tionales, an das Gefühl appellierendes) Verkaufsargument; ra-

tional ~s argument rationell ansprechendes Verkaufsargument; ~

and closure assistance (mining) Absatz- und Stilllegungshilfen;~s assistant Aushilfe; ~s association Vertriebsgesellschaft, Ver-kaufsgemeinschaft; industrial ~s background industrielle Ver-kaufserfahrungen; ~s backlog Auftragsrückstand; ~s ban Ver-kaufsverbot; ~s base Verkaufsbasis, -grundlage; bargain ~s base-

ment Ausverkaufsabteilung im Kellergeschoss; ~s bill [of ex-

change] Warenwechsel, Verkaufstratte; ~ board Verkaufsschild;~s book (S.B.) Ausgangsfakturen-, [Waren]verkaufsbuch; ~s booth

Verkaufsstand, -bude; ~s branch Verkaufsfiliale, -niederlassung;manufacturer’s ~s branch fabrikeigenes Ladengeschäft (Ver-kaufsstelle); ~s breakdown Umsatzanalyse, -aufgliederung, -auf-schlüsselung; ~s brochure Verkaufsprospekt; ~s budget Absatz-,Vertriebsprogramm; ~s bulletin Kundenzeitschrift; ~s calcula-

tions Verkaufsberechnungen; ~s call Vertreter-, Kundenbesuch;~s-call costs Vertreterbesuchskosten; ~s campaign Verkaufskam-pagne, -aktion, -feldzug, Werbe-, Absatzfeldzug; ~s cancellation

Stornierung eines Verkaufs; sharp ~s and marketing capabil-

ities ausgeklügelte Verkaufs- und Vertriebsfähigkeiten; ~s capac-

ity Vertreter-, Verkäufertätigkeit; ~s cartel Absatz-, Rayonie-rungskartell; ~ catalog(ue) Auktionsliste; ~s catalog(ue) Ver-kaufskatalog; ~s channel Absatzweg, Vertriebsweg, -kanal; di-

rect ~s channel Direktvertriebskanal; indirect ~s channels indi-rekte Vertriebskanäle; ~s charge Verkaufs-, Abschlussgebühr; ~s

chart Umsatzkurve in grafischer Darstellung, Um-, Absatzstatis-tik; ~s check (US) Kassenzettel, -beleg, -quittung, Verkaufsquit-tung; ~s classification Absatzgliederung; ~s club Verkäuferverei-nigung; ~s combine Absatz-, Verkaufs-, Vertriebsgemeinschaft;~s commission Verkaufs-, Absatz-, Umsatz-, Abschlussprovisi-on; ~s commitments Lieferverpflichtung; ~s committee Absatz-,Vertriebsausschuss; ~s company Vertriebsgesellschaft; ~s com-

pletion Verkaufsabschluss; ~s conditions Liefer-, Verkaufsbedin-gungen; ~s conference Absatzgremium; ~s confirmation Ver-kaufsbestätigung; ~s considerations Verkaufs-, Absatzerwägun-gen; ~s consultant Vertriebs-, Verkaufsberater; ~s consulting

Verkaufsberatung; ~s contest Verkaufswettbewerb; ~ contract

Verkaufsvertrag; ~s contract Liefer-, Kaufvertrag; conditional

~s contract Verkaufsvertrag mit Eigentumsvorbehalt; to rescind

a ~s contract vom Kaufvertrag zurücktreten; ~s control Ver-kaufs-, Absatzkontrolle, -lenkung, Umsatzkontrolle; ~s check con-

trol Kassenzettelkontrolle; ~s control procedure Verkaufskon-trollverfahren; ~s convention Absatztagung; ~s correspondent

Korrespondent; ~s cost Absatz-, Vertriebskosten; ~s crisis Ab-satzkrise, Umsatztief, -krise; ~s curve Absatzdiagramm, Absatz-,Verkaufs-, Umsatzkurve; to stem the downward ~s curve weite-res Absinken der Umsatzkurve verhindern; ~s cutoff periodenge-rechte Abgrenzung der Verkäufe; ~s data Verkaufsziffern, -daten,Umsatzzahlen, -angaben; ~s data inquiry Verkaufsdatenabfrage;~s daybook Warenausgangsbuch; ~s decline Absatz-, Umsatz-rückgang; ~s demonstration Verkaufsvorführung; ~s depart-

ment Verkaufs-, Vertriebsabteilung; ~s devices Absatz-, Vertriebs-einrichtungen; ~s diagram Absatzdiagramm; ~s difficulties Ver-kaufs-, Absatzschwierigkeiten; ~s dip Verkaufs-, Umsatzrück-gang; ~s discount Kunden-, Verkaufsrabatt; ~s display [Ver-kaufs]auslage; ~s drive Hochdruckverkauf, Verkaufsvorstoß, -ak-tion, -kampagne, verstärkter Werbeeinsatz, planmäßige Absatz-förderung, Absatz-, Vertriebsanstrengungen; to launch into a

massive ~s drive sich in eine gewaltige Absatzkampagne stürzen;~s efforts verstärkte Absatzbemühung, Absatz-, Verkaufsanstren-gungen; increased ~s efforts verstärkte Verkaufsbemühungen;

sale 1186

Page 77: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

total ~s effort of a company gesamter Firmenabsatz; ~s elastic-

ity Vertriebselastizität; ~s engineer Verkaufs-, Vertriebsingeni-eur, technischer Kaufmann; ~s estimate Vertriebs-, Absatzkalku-lation, Umsatzschätzung; ~s etiquette Berufsethos beim Verkau-fen; ~s event verkaufsförderndes Ereignis, spezieller Verkaufsan-lass; ~s executive für den Verkauf verantwortliches Vorstandsmit-glied, Verkaufsleiter; ~s expansion Umsatzausweitung; ~s ex-

pectancy erwartete Verkaufserfolge, Umsatz-, Absatz-, Verkaufs-erwartung; ~s expenses Verkaufs-, Vertriebskosten; ~s experi-

ence Verkaufserfahrung; ~s facilities Verkaufs-, Vertriebsanla-gen, -einrichtungen; ~s figures Vertriebs-, Verkaufsziffern, Ab-satzzahlen, -ziffern, Umsatzzahlen, -werte; foreign ~s figures

Außenhandelsziffern; ~s finance Absatzfinanzierung; ~s finance

company (US) Absatzfinanzierungsgesellschaft, Kundenkredit-,Teilzahlungsbank; ~s financing Absatzfinanzierung; ~s floor Ver-kaufsfläche; ~s fluctuations Absatz-, Verkaufs-, Vertriebs-, Um-satzschwankungen; ~s force (US) Verkäufer, Verkaufspersonal,-mannschaft, -außendienst, Vertriebsmitarbeiter, Verkäufer-, Ver-treter-, Absatzstab; ~s and service force Verkaufs- und Kunden-dienstnetz; to update the ~s force (US) Vertriebsstab mit neues-ten Informationen versehen; ~s-force participation Umsatzbetei-ligung des Absatzstabes (Vertriebspersonals); ~s forecast[ing]

Absatzprognose, -vorausschätzung, Umsatzprognose, Verkaufs-voraussage; ~s form (stock exchange) Kaufauftrag; ~s frequency

Umsatz-, Umschlagsgeschwindigkeit; ~s gain Absatzsteigerung,Umsatzgewinn; to target a ~s gain of 8% Umsatzanstieg von 8%erstreben; ~s gimmick (sl.) Verkaufstrick; ~ goods Ausverkaufs-,Ramschwaren; ~s group Vertriebs-, Verkaufsgemeinschaft; ~s

guaranty Umsatz-, Absatzgarantie; ~s idea Verkaufs-, Vertriebsi-dee; ~s impact (ad.) Wirkungsgrad einer Anzeige; ~s increase

Absatz-, Umsatzsteigerung; ~s index Absatzindex; ~s induce-

ment Kaufanreiz; ~s instrument Verkaufsinstrument; ~s inter-

view Verkaufsinterview; ~ invoice Verkaufsrechnung, -faktura;~s journal Warenausgangsbuch (WAB), -journal; ~s jump sprung-artiger Umsatz-, Absatzanstieg; ~s kit (US) Verkaufsausrüstung,Werbematerial [eines Reisenden], Verkaufsförderungsmaßnahmen;~s lady (coll.) Verkäuferin; ~s lag Verkaufslücke; ~s leap sprung-artig angestiegener Umsatz; ~-lease back (US) Erwerb von Anla-gegütern im Leasingverfahren; ~s leasing Vermietung von Aus-rüstungsgütern unter gleichzeitiger Rückmiete; ~s ledger Waren-ausgangsbuch (WAB), -journal, Debitorenbuch; ~s letter Werbe-brief, -schreiben; ~s licence Übernahmeschein; ~s limit Umsatz-,Absatzgrenze; ~s literature Verkaufsprospekt, -literatur; ~s load

(investment trust) Verkaufsspesen, Vertriebskostenanteil; ~s loca-

tion (lot) Verkaufsgelände; ~s management Verkaufsleitung, Ver-triebsabwicklung.

sales manager Verkaufsleiter, -direktor, Direktor der Verkaufsab-teilung, Vertriebsleiter, Repräsentant;aggressive ~ einfallsreicher (aktiver) Verkaufsleiter; divisional

(district) ~ Bezirksverkaufsleiter; export ~ Exportleiter; field ~

Außenstellenleiter.sale|s manual Handbuch für Verkäufer, Verkaufshandbuch; ~s mar-

keting conference Absatzgremium; ~s measures Verkaufsaktivi-täten; ~s meeting Vertretertagung, Verkäuferschulung; ~s mes-

sage Verkaufsaussage, Werbebotschaft; ~s method Absatz-, Ver-triebs-, Verkaufsmethode; ~s-minded umsatz-, absatzbewusst; ~s

mindedness Absatzbewusstsein; ~s mission Verkaufsdelegation;~s mix (US) Verkaufsmischung, Sortiment; ~s monopoly Ab-satz-, Verkaufs-, Vertriebsmonopol; ~s network Vertriebsnetz;~[s] note (broker, US) Schlussnote, -schein; conditional ~s note

zur Sicherung des Eigentumsvorbehaltes ausgestellte Urkunde;~s notice Verkaufshinweis; ~s objective Umsatz-, Verkaufsziel;~s offer Verkaufsofferte, -angebot; ~s office Verkaufsbüro, -stel-le, Vertriebsstelle; to beef up one’s ~s operations seine Verkaufs-anstrengungen verstärken; ~s opportunity Verkaufs-, Absatz-möglichkeit, -chance; ~s order (stock exchange) Verkaufsauftrag,-order; ~s organization Absatz-, Vertriebsorganisation, Vertriebs-apparat, Verkaufsorganisation, (subsidiary) Vertriebsgesellschaft;subsidiary ~s organization Verkaufsorganisation einer Tochter-

gesellschaft; ~s and service organization Vertriebs- und Kun-dendienstorganisation; ~s organizer Verkaufsorganisator; ~s out-

let (US) Vertriebs-, Verkaufsstelle, Verkaufsniederlassung, Fili-ale; ~s outlook Verkaufsaussichten; ~s outpost vorgeschobenerVerkaufsposten; allocated ~s overhead expenses verrechnete Ver-triebsgemeinkosten; ~s package Verkaufs[ver]packung; ~s part-

ners Vertriebspartner; ~s patter Verkäuferjargon; ~s pattern Ver-kaufsstruktur; ~s percentage Umsatzprovision; ~s performance

Verkaufstätigkeit, -durchführung; ~s period Verkaufszeit; ~s per-

mit Verkaufs-, Veräußerungsgenehmigung; ~s personnel Ver-kaufspersonal, Verkäufer, Absatz-, Vertriebsstab; pre-~s phase

Verkaufsvorbereitungsphase; ~s phenomenon Verkaufsphänomen;~s pitch Verkaufstechnik, -masche, Verkaufserfolg eines Verkäu-fers; to make a very good ~s pitch sehr gute Umsätze erzielen; ~s

plan Vertriebsplan; ~s planning Verkaufs-, Absatz-, Vertriebs-,Umsatzplanung, Vertriebsvorbereitung; ~s plus Verkaufsplus, Um-satzzuwachs; ~s policy Vertriebs-, Absatz-, Verkaufspolitik; ~s

position Absatzlage, (employee) Verkaufsstellung; ~s possibil-

ities Markt-, Absatzchancen; ~s potential Absatz-, Verkaufspo-tenzial; ~s premium Umsatz-, Verkaufs-, Abschlussprämie.

sales price [Aus]verkaufs-, Abgabe-, Kaufpreis;on-truck ~ Verkaufspreis bei Eingang des Fahrzeugs am Versand-ort; special ~ Ausverkaufspreis; to-arrive ~ Verkaufspreis beiEintreffen der Ware;to pay the ~ Kaufpreis erlegen.

sale|s-price variance Abweichung vom Verkaufspreis; ~ proceeds

Verkaufserlöse; net ~s proceeds Verkaufsreinerlös; ~s process

Verkaufsvorgang; to speed up the ~s process Absatzbeschleuni-gung herbeiführen, für beschleunigten Umsatz Sorge tragen; ~s

professional Vertriebsprofi; ~s profit Gewinn aus Veräußerun-gen, Veräußerungsgewinn, Verkaufserlös; ~s-profit ratio Ver-hältnis Gewinn zu Umsatz; ~s progress control Vertriebs-, Ab-satz-, Verkaufskontrolle; ~s prohibition Vertriebs-, Veräußerungs-verbot; ~s projection Absatzplan; ~s promoter Vertriebskauf-mann, Verkaufsleiter.

sales promotion Förderung des Absatzes, Vertriebs-, Verkaufs-,Umsatz-, Absatzförderung, Absatzsteigerung;~ agency Absatzvertretung; ~ aids Mittel der Verkaufsförderung;~ budget Verkaufsförderungsetat; ~ campaign (US) Verkaufsför-derungsaktion; ~ manager Leiter der Verkaufsförderung; ~ tech-

niques Absatzförderungsverfahren.sales | promotional efforts (practices) (US) Anstrengungen (Maß-

nahmen) zur Absatzsteigerung; ~ proportion Absatzquote; ~

proposition Verkaufsvorschlag; ~ prospects Vertriebs-, Verkaufs-,Absatzchancen, -erwartungen, Absatz-, Geschäfts-, Umsatz-, Ver-triebsaussichten; ~ psychology Verkaufspsychologie; ~ publicity

Verkaufswerbung; ~ push Verkaufsanstrengungen; ~ quota (car-

tel) Absatz-, Verkaufskontingent, -quote, Sollvorgaben im Ver-kauf; to route in a ~ race im Umsatzwettrennen auf den zweitenPlatz verweisen; ~ rate (forward deal) Abschlusskurs, -satz; ~ re-

ceipts Verkaufserlös; ~ record Kassenbeleg, Verkaufsunterlage;~ records hervorragende Verkaufsergebnisse, Umsatzrekorde; ~

reduction Absatz-, Umsatzrückgang; ~ region Vertretergebiet; ~

register Verkaufsbuch, -journal, Warenausgangsbuch (WAB); ~

report Absatzbericht.sales representation Verkaufsaktion;

to deliver (drive) a ~ Verkaufsaktion durchführen; to streamline

one’s ~s nach modernsten Methoden verkaufen; to tailor one’s ~

sein Verkaufsprogramm darauf abstellen;~ contract Handelsvertretervertrag.

sale|s representative Verkäufer, Außendienstmitarbeiter, Handlungs-reisender, Reisender; commissioned ~s representative Handels-vertreter; technical ~s representative technischer Verkäufer, Ver-kaufsingenieur; ~s research Verkaufs-, Vertriebs-, Absatzforschung;~s resistance Kaufabneigung, -unlust; to meet with consider-

able ~s resistance es mit schwierigen Kunden zu tun haben; ~s

restrictions Abgabe-, Vertriebs-, Verkaufsbeschränkungen; ~s re-

sults Absatz-, Verkaufs-, Vertriebs-, Umsatzergebnis; ~s returns

Rücksendungen, Retourwaren, (sales receipts) Verkaufserlös, -er-

1187 sale

Page 78: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

without ~ uneingeschränkt, rückhaltslos, unlimitiert, unbeziffert,(liberal) freigebig;~ (v.) (limit) begrenzen, beschränken, Beschränkungen auferle-gen, (pinch) knausern, knapsen, knapp halten;~ o. s. sich einschränken; ~ in one’s expenses seinen Ausgabene-tat beschränken; ~ money mit dem Geld knausern;to do one’s daily ~ seiner täglichen Beschäftigung nachgehen,sein Tagespensum erledigen; to do a ~ in commercial banking

für kürzere Zeit bei einer Geschäftsbank arbeiten; to exceed one’s

~ seinen Anteil überschreiten; to spend money without ~ Geldhemmungslos ausgeben; to work by ~s auf Schicht arbeiten.

stinted karg, knapp.stinting Einschränkung;

to give without ~ großzügig zuteilen.stipend Gehalt, Besoldung, feste Bezüge.stipendiary Gehalts-, Pensionsempfänger, Festbesoldeter, (magis-

trate, Br.) Polizeirichter;~ (a.) fest besoldet, bezahlt, vergütet, honoriert;~ magistrate (Br.) Richter am Schnellgericht, Polizeirichter.

stipital (succession) nach Stämmen.stipulate (v.) ausbedingen, -machen, abmachen, vereinbaren, Ver-

einbarung treffen, übereinkommen, vorsehen, festsetzen, -legen,zur Bedingung machen;~ by contract vertraglich festlegen (abmachen, vereinbaren); ~

conditions Bedingungen stellen; ~ expressly ausdrücklich festle-gen (vereinbaren); ~ for the best material to be used erstklassigeMaterialverwendung vereinbaren; ~ for a reward Belohnungvereinbaren; ~ in writing schriftlich vereinbaren; ~ payments in

gold Zahlungen auf Goldbasis vereinbaren (vorsehen); ~ a reserve

Vorbehalt formulieren; ~ tacitly stillschweigend vereinbaren; ~

the terms of a contract Bedingungen eines Vertrages fixieren,Vertragsbedingungen festsetzen; ~ that the goods be delivered

within three days Warenlieferung binnen drei Tagen vereinba-ren; ~ that payment should be quarterly vierteljährliche Zah-lungen festsetzen (vereinbaren); ~ that the tenant be responsible

for all repairs vereinbaren, dass der Mieter für alle Reparaturenaufkommt; ~ a time Termin anberaumen; ~ a time for delivery

Lieferfrist festsetzen (vereinbaren); ~ with the plaintiff mit demKläger ein Abkommen treffen.

stipulated festgesetzt, ausgemacht, (contractual) vertragsgemäß;as ~ wie vereinbart (abgemacht, festgesetzt, ausbedungen); at the

date ~ zur vereinbarten Zeit;~ by agreement vertraglich vereinbart;~ damages Konventionalstrafe; ~ jointure ausbedungenes Leib-gedinge; at the ~ place am vereinbarten Ort; ~ premium (insur-

ance law) Vertragsprämie; ~ quality ausbedungene (vereinbarte)Qualität; to deliver within the ~ time fristgerecht liefern.

stipulation Abmachung, Ausbedingung, Übereinkunft, Vereinba-rung, (antitrust law, US) förmliches Besserungsversprechen, (con-

dition) Bedingung, Klausel, [Vertrags]bestimmung, (stipulating)

Formulierung, [Vertrags]festsetzung, (written memorandum, US)

Vereinbarung unter den Prozessanwälten;by ~ einverständlich; on the ~ that unter der Bedingung, dass; on

the express ~ mit der ausdrücklichen Bestimmung;exclusivity ~ Ausschluss des Wettbewerbs, Wettbewerbsausschluss;reciprocity ~ Gegenseitigkeitsklausel;~s of a bill of lading Konnossementsbestimmungen; ~ of condi-

tions Festlegung von Bedingungen; ~s of contract Vertragsbe-stimmungen, -bedingungen; ~ to the contrary gegenteilige Be-stimmung; ~s of the parties Parteiabmachungen; ~ of payment

Zahlungsvereinbarung; ~ in restraint of trade Konkurrenzklau-sel; ~ of the terms of an agreement Festlegung der Vertragsbe-dingungen; ~ as to time Zeitbestimmung, -festlegung;~ proceedings (US) Einigungsverfahren.

stipulator Vertragspartei, Kontrahent.stir (public disturbance) Aufruhr, Aufsehen, (prison, US sl.) Kas-

ten, Kittchen;in ~ for six months (US sl.) ein halbes Jahr eingebuchtet;~ (v.) (become known) verlauten, lautwerden;

~ bulk goods Schüttgut umstauen; ~ up (fig.) aufwiegeln, -het-zen, anstiften, -stacheln; ~ up people to rebellion Volksaufruhranzetteln.

stirpes, per (lat.) (law of inheritance) nach Stämmen.stirrer Aufrührer, -wiegler, -hetzer.stirring|s, political politische Tätigkeit;

~ up (incitement) Aufwiegelung; ~ up to boycott Boykotthetze.stitched geheftet, (book) broschiert.stitching (bookbinding) Heften;

faulty ~ verheftet;~ thread Heftfaden.

stiver Heller, Pfennig.stock (basic material) Grundwerkstoff, Ausgangsmaterial, (capital

stock, Br.) Grundstock, Geschäfts-, Stamm-, Grundkapital, (capi-

tal stock, US) Anfangskapital [einer Aktiengesellschaft], Aktien-kapital, (funded debt, Br.) Anleiheschuld, (inventory) Inventar,(livestock) Vieh, (ready money) bares Vermögen, Barschaft, Sum-me, (railway) bewegliche Ausrüstung, (record making) Aufnah-mematerial, (share, Br.) voll eingezahlte Aktie, (share paid in)

Einlage, [Gesellschafts]anteil, (stock in trade) Vorratsvermögen,(store) Lagerbestand, -vorrat, Warenbestand, -vorrat, Sortiment,Vorratslager, (working capital) Betriebskapital, -fonds, -mittel;carried in ~ lagervorrätig; ex ~ ab Lager; in (on) ~ auf Lager, vor-rätig, vorhanden; out of ~ nicht vorrätig, ausverkauft, nicht mehrauf Lager (gefragt); out of one’s own ~ aus dem eigenen Geld-beutel; true to ~ rasserein;~s Reste, Restanten, (bonds, Br.) Obligationen, Schuldverschrei-bungen, Pfandbriefe, (government fund, Br.) [fundierte] Staats-schuld, Staatspapiere, -anleihen, -renten, (securities, Br.) Effek-ten, Wert-, Börsenpapiere, Aktien;accumulative ~ kumulative Vorzugsaktien; active ~ verfügbarerVorrat, (shares, US) lebhaft (rege) gehandelte Aktien, gängigeAktien; actual ~ tatsächlicher Bestand, Istbestand; adjustment

preferred ~s (US) im Sanierungsverfahren ausgegebene Vor-zugsaktien; advancing ~s steigende Aktien; assented ~ (US) imSammeldepot hinterlegte und im Sanierungsverfahren abgestem-pelte Wertpapiere (Aktien); assessable ~ (US) nachschusspflichti-ge Aktien; assigned ~s Namensaktien mit Übertragungsvermerk,zedierte Papiere; well assorted ~ reich sortiertes (wohl assortier-tes) [Waren]lager; authorized ~ (Br.) genehmigtes (autorisiertes)Kapital; no ~ available leerer Markt; average ~ durchschnittli-cher (normaler) Lagerbestand, Vorrats-, Lagerbestandsdurchschnitt;bank’s ~ Bankkapital; barometer ~s (stock exchange, US) Stan-dardwerte; base ~ eiserner Bestand, Grundvorrat; bearer ~ Inha-beraktie; bit ~ Bohrkurbel; bonded ~ unverzolltes Lager; bonus ~

(US) Gratisaktie; breeding ~ Zuchtvieh, -tiere; buffer ~ beweg-lich geführtes Lager, Pufferbestand, Reserve-, Vorratslager, (EU)

Ausgleichslager; callable ~ kündbare Vorzugsaktie; capital ~

(US) Grundkapital einer Aktiengesellschaft, (exempt private com-

pany, Br.) Stammkapital; authorized capital ~ (US) genehmigtes[und noch nicht ausgegebenes] Aktienkapital; [non-]voting capi-

tal ~ (US) [nicht] stimmberechtigtes Aktienkapital; reacquired

capital ~ Portefeuille eigener Aktien; capital-spending related

cyclical ~s der Investitionsgüterindustrie nahe stehende konjunk-turabhängige Aktien; capital ~ subscribed ausstehende Einlagenauf das Grundkapital, effektiv ausgegebenes Aktienkapital; tan-

gible capital ~ Bestand an materiellen Kapitalgütern; unissued

capital ~ (US) genehmigtes, noch nicht ausgegebenes Aktienka-pital; carriage ~ Warenbestand; civil ~ Schuldverschreibungender öffentlichen Hand; classified ~ (US) Vorrangaktien, in ver-schiedenen Serien ausgegebene Aktien, klassifizierte Aktien;clearinghouse ~ (US) zum Clearingverkehr zugelassene (börsen-fähige) Aktie, im Clearingverkehr abgerechnete Aktie; closing ~

Schlussbestand; colonial ~s (Br.) Kolonialpapiere, -aktien; com-

mon ~ (US) Stammaktie; consent ~s dividendenberechtigte Stamm-aktien; considerable ~ bedeutendes Lager; consigned ~ Herstel-lerbestand beim Kunden; consignment ~ Kommissions-, Konsig-nationsware; consolidated ~s (Br.) konsolidierte (fundierte) Staats-anleihen; convertible preferred ~ umtauschfähige (umwandel-

1289 stock

Page 79: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

bare) Vorzugsaktie; cooperative ~ Genossenschaftskapital; cor-

porate ~s (US) Kapitalanteile, Effekten, Aktien; corporation ~

(Br.) kommunale Schuldverschreibungen, Kommunalobligatio-nen; cumulative ~ (US) Aktie mit rückwirkender Dividendenbe-rechtigung; curb ~s (US) im Freiverkehr gehandelte (an der Frei-verkaufsbörse notierte) Aktien, Freiverkaufswerte; dated ~s künd-bare Wertpapiere; dead ~ unverkäufliche Ware, Partieware, (book-

shop) unverkaufte Exemplare, (farming) totes Inventar; debenture

~ (Br.) Schuldverschreibungskapital, [meist hypothekarisch (ding-lich) gesicherte] Obligationen (Schuldverschreibungen), (bonded

debt) Anleihekapital, -schuld, (US) Vorzugsaktien; declining ~s

fallende Aktien; deferred ~ (US) nicht sofort dividendenberech-tigte (bevorrechtigte) Aktie, Nachzugsaktie; depleted ~s erschöpf-te Vorräte; deposited ~ hinterlegte Aktie, Garantieaktie; distrib-

uting ~ Auslieferungslager; dividend-paying ~s (US) Dividen-denpapiere; donated ~ (US) unentgeltlich zur Verfügung gestellteAktien, zurückgegebene Gründeraktie; dormant ~ Ladenhüter;double liability ~ (US) in voller Höhe nachschusspflichtige Ak-tie; dubious ~s schlechte Papiere; dummy ~s (US) an Strohmän-ner ausgegebene Aktien; eight ~s (US) nicht zum regulären Kursgehandelte kleinere Aktienposten; emergency ~s Notvorräte,Krisenbestände; employee ~s (US) an die Belegschaft ausgegebe-ne Aktien, Belegschaftsaktien; energy-related ~s mit der Ener-giewirtschaft zusammenhängende Aktien; equity ~ Aktienkapi-tal; exhausted ~ erschöpfte Vorräte; existing ~ Aktienbestände;fancy ~ (US) unsichere Spekulationspapiere; farm ~ landwirt-schaftliches Inventar, Viehbestand; fat ~ Schlachtvieh; fictitious

~ verwässerte Aktien; film ~ Filmmaterial; finished ~ (insurance

business) Fertigwarenlager, -bestand; firm ~ (stock exchange,

Br.) feste Werte; first ~ Stamm-, Grundkapital; first preferred ~

(US) erste Vorzugsaktien; first-rate ~ sicheres (erstklassiges) Pa-pier; fish ~ Fischbestände; floating ~ Spekulationspapiere; floor

~ Verbrauchsmaterialbestand; food ~s Lebensmittelvorräte, -be-stände; foreign ~s (Br.) Valutapapiere, -bestände, ausländischeAktien, Auslandswerte; forward ~ Lagervorrat in der Verkaufs-abteilung; founder’s ~s (US) Gründeraktien; fresh ~ (US) neueAktien; full[y]-paid ~ eingezahltes Aktienkapital, (share) voll be-zahlte Aktie, Aktie mit vollem Nennwert, (US) Hundertdollarak-tie; gilt-edged ~ (Br.) mündelsichere (erstklassige) Wertpapiere,Anlagewerte; glamor ~s (US) erstklassige Aktien, Standard-, Spit-zenwerte; gold ~ Goldbestand; government ~s (Br.) Staatspapie-re, -anleihen; grazing ~ Vieh auf der Weide; growth ~s Wachs-tumswerte, -aktien; guaranteed ~s Aktien mit von anderen Ge-sellschaften garantierter Dividende; half-~ (US) Fünfzigdollarak-tie, Aktie mit einem Pariwert von 50; heavy ~ hohe Lagerinvesti-tionen; high-coupon ~s (Br.) hochverzinsbare Staatsanleihen; high-

flying ~ stark steigende Aktie; high-quality ~ erstklassige Papie-re, Spitzenwerte; housing ~s Aktien von Wohnungsbaugesell-schaften; hypothecated ~s (US) lombardierte Wertpapiere; im-

ported ~s Importware; inactive ~[s] (US) Aktien mit geringenBörsenumsätzen, vernachlässigte Wertpapiere; income-produc-

ing ~s Ertrag bringende Wertpapiere; incoming ~ Wareneingän-ge, Bestandszugänge; incomplete ~ unvollständiges Lager; in-

dustrial ~s Industrieaktien, -werte, (US) Sicherheit in Form vonan der New-Yorker Börse gehandelten Industrieaktien; inflated ~

zu hoher Lagerbestand; initial ~ (inventory) Anfangs-, Eröff-nungsbestand; inscribed ~ (Br.) Schuldbuch-, Giroforderungen,-titel, Namenspapiere, Aktien ohne Besitzschein, börsenmäßiggehandelte Buchwerte; interest-bearing ~ zinstragende Aktie;interest-rate sensitive ~ (US) zinsempfindliche Aktien; interna-

tional ~s (Br.) international gehandelte Papiere, an Auslandsbör-sen zugelassene Aktien; investment ~ Anlagewerte; issued capi-

tal ~ (US) effektiv ausgegebenes (emittiertes) Aktienkapital, be-gebene (ausgegebene) Aktien; joint ~ (common fund) Gemein-schafts-, Gesellschaftsfonds, Gesellschaftskapital, (of joint stock

company, Br.) Aktien-, Stammkapital; junior ~ junge Emission;junior issue ~s (US) junge Aktien; large-capitalization ~s hoch-kapitalisierte Aktienwerte; laughing ~ Zielscheibe des Gespötts;lead time ~ Reservebestand; left-over ~s Lagerbestand; letter ~s

(US) Aktien mit beschränkter Verwendungsfähigkeit; line-bal-

ancing ~ rhythmische Arbeit sicherstellende Werkstoffbestände;listed ~s (US) an der Börse notierte (börsennotierte, eingeführte)Aktien, amtlich notierte Werte; ~s loaned lombardierte Effekten(Aktien); local [authorities] ~ (Br.) Kommunalpapiere; locomo-

tive ~ Bestand an Lokomotiven; long ~s (US) effektiv im Besitzbefindliche Aktien; low ~ geringer Vorrat; majority ~ (US) Ak-tienmehrheit; management ~ mehrstimmige Aktie im Besitz derDirektion, Verwaltungsaktie; marketable ~s marktfähige Wert-papiere; merchandise ~ Warenlager; monetary (money) ~ (US)

gesamter Geldbestand; money-center (US) (centre, Br.) ~s Ak-tien von in Finanzzentren gelegenen Geldinstituten; motor ~s Au-tomobilaktien; municipal ~s (Br.) Kommunalschuldverschreibun-gen, Kommunalobligationen; neglected ~s vernachlässigte Ak-tien (Wertpapiere); negotiable ~s übertragbare Aktien; ~s nego-

tiable on the ~ exchange börsenfähige Aktien; negotiated ~s ge-handelte Werte; new ~ frische Vorräte; new ~s (US) junge Aktien;no-par [value] (NPV) ~ nennwertlose Aktie, Aktie ohne Nenn-wert, Quotenaktie; nominal ~ (Br.) Grund-, Gründungs-, Stamm-kapital, (small capital, US) geringfügiges Kapital; non-assented

~s am Sanierungsverfahren nicht beteiligte Obligationen (Wertpa-piere, Aktien); non-assessable capital ~ (US) nachschuss- undumlagefreie (nicht nachschusspflichtige) Aktie; non-assessable

preferred ~ (US) nicht nachschusspflichtige Vorschussaktie, imClearingverkehr abgerechnete Aktie; non-assented ~s am Sanie-rungsverfahren nicht beteiligte (im Einzeldepot verwahrte) Ak-tien; non-clearinghouse ~s nicht durch die Clearingsvereinigunglieferbare Aktien; non-contingent preference ~ (Br.) kumulativeVorzugsaktie; non-cumulative preferred ~ (US) Vorzugsaktieohne Dividendenbezugsrecht (Nachbezugsrecht); non-dividend

paying ~s nicht zinstragende (Not leidende) Papiere; non-flame

~ unbrennbares Material; non-interest-paying ~ unverzinslicheWertpapiere; non-participating preferred ~ (US) nicht zu einerzusätzlichen Dividende berechtigende Vorzugsaktie; non-voting

~ nicht stimmberechtigtes Aktienkapital, Aktien ohne Stimm-recht; non-voting preferred ~ (US) stimmrechtslose Vorzugsak-tie; ~ offered (stock exchange) Abgabematerial; old ~ zurückge-setzte Waren, alte Warenbestände, Ladenhüter; open ~ ständigvorrätige Ware; opening ~ Anfangsbestand; option ~s (Br.) Prä-mienwerte; ordinary ~ (US) gewöhnliche Aktie, Stammaktie;original ~ (US) Grund-, Gründungs-, Stammkapital, alte Aktie,Stammaktie; original-issue ~ (US) Gründeraktie; outgoing ~ [Wa-ren]ausgänge; outstanding ~ ausgegebenes Aktienkapital, (shares)

Aktien im Publikumsbesitz; over-the-counter ~ (US) Freiver-kehrswerte; overissue ~ überemittierte [ungültige] Aktie; partly

paid ~ teilbezahlte Aktie, Teilzahlungsaktie, teilweise eingezahl-tes Aktienkapital; paid-up ~ voll bezahlte (voll eingezahlte) Ak-tie; paper ~ Ganz-Papierzeug; par-value ~ (US) Summen-, Nenn-wertaktie; part-paid ~ (US) teilweise eingezahltes Aktienkapital;participating capital ~ (US) mit zusätzlicher Dividendenberech-tigung ausgestattete Vorzugsaktie; participating preferred ~ (US)

mit besonderer (zusätzlicher) Dividendenberechtigung ausgestat-tete Vorzugsaktie; patriotic ~ (Br.) an Devisenausländer zu Kriegs-zeiten ausgegebene steuerfreie Wertpapiere; pawned ~s lombar-dierte (verpfändete) Effekten (Wertpapiere); penny ~s (US) untereinem Dollar gehandelte (fast wertlose) Aktien, Kleinaktien, billi-ge Spekulationsaktien; permanent ~ eiserner [Geld-, Waren]be-stand, Dauervorrat; phantom ~s nur buchmäßig [von einem Un-ternehmen Führungskräften] gutgeschriebene Aktien; pithead ~s

Haldenbestände, Kohlehalden; potential ~ Emissionsreserve;preference ~ (Br.) Vorzugsaktie, Prioritätspapiere; preferred ~

(US) Vorzugs-, Prioritätsaktien; callable preferred ~s (US) künd-bare Vorzugsaktien; cumulative preferred ~ (US) Vorzugsaktiemit Dividendennachzahlungsverpflichtung, kumulative (zusätzli-che) Vorzugsaktie; premium ~ (US) zu einem Agio abgegebeneAktie; prestige ~ Representationsware; prior ~ Vorzugsaktie;prior preference (preferred) ~ (US) Sondervorzugsaktie; profit-

sharing ~ gewinnberechtigte Aktie; promoters’ ~ (US) Gründer-aktie; public ~s Staatspapiere, -obligationen, -anleihen; punched-

stock 1290

Page 80: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

card ~ gelochtes Aktienzertifikat; quarter-~ (US) Fünfundzwan-zigdollaraktie, mit nur einem Viertel des Pariwerts gehandelteAktie; quoted ~s zur Börsennotierung zugelassene (notierte) Ak-tien; railroad (US) (railway, Br.) ~s Eisenbahnaktien, -werte;raw ~ (insurance business) Zustand vor der Verarbeitung, (mo-

tion picture) Rohfilm; real ~ (US) Istbestand, effektiv im Besitzbefindliche Aktien; realizable ~ börsengängige Wertpapiere, Bör-senwerte; redeemable preferred ~s (US) tilgbare Vorzugsaktien;redeemed ~ amortisierte Aktie; registered ~ (Br.) Namenpapier(NP), (US) auf den Namen eingetragene Aktie, Namensaktie; re-

maining ~ Restbestand, -posten; replenishing ~ Ergänzungsla-ger; representative ~s (US) führende Börsenwerte, Standardwer-te; reserve ~ Reservelager, Sicherheitsbestand, Vorrat; reserved

~ (US) Vorratsaktie; restricted ~s (US) nur an private Abnehmerverkäufliche (noch nicht zum Börsenhandel zugelassene) Aktien;retailers’ ~ Einzelhandelsvorräte; rolling ~ [Eisenbahn]betriebs-material, rollendes Material, Fahrzeug-, Wagenpark; sal(e)able

~s gangbare Werte (Aktien), börsengängige Papiere; screw ~ Ge-windeschneidkuppe; second-line ~s (US) zweitklassige Aktien;second preferred ~ (US) Vorzugsaktien zweiter Klasse; short ~s

(US) auf Baisse verkaufte Aktien; sliding ~s (US) fallende Ak-tien; slow-moving ~ Waren mit langer Umschlagzeit; soap ~

Grundseife; sound ~s sichere Werte; special ~s (US) Spezialwer-te, -papiere, Favoriten; speculative ~s (US) spekulative Aktien,Spekulationspapiere; split-up ~s gesplittete Aktien; standard ~s

Spitzen-, Standardwerte, Favoriten; steel ~s (US) Stahl-, Montan-aktien; street-name ~s im Namen des Effektenmaklers gehandel-te Wertpapiere; subscribed ~s (US) gezeichnete Aktien; summer

~ Sommerlager; supported ~s durch Käufe gestützte Aktien; sur-

plus ~ Inventarüberschuss, -stücke, überschüssige Vorräte; ~ taken

in (Br.) in Report genommene Effekten; timber-growing ~ Holz-vorrat; total ~ Gesamtkapital; treasury ~ (US) eigener Aktienbe-stand, Portefeuille (Bestände) eigener Aktien, (Br.) Staatsanleihe;trust ~ (US coll.) mündelsichere Wertpapiere; trust company ~s

(US) Aktien einer Treuhandgesellschaft; trustee ~s (US) mündelsi-chere Anlagepapiere (Aktien); uncertificated ~s (Br.) Schuldbuch-giroforderungen; unclaimed ~ herrenlose Aktie; undervalued ~

unterbewertete Aktie; unified ~ (Br.) konsolidierte Anleihe; unis-

sued ~s (US) unverwertete (noch nicht ausgegebene) Aktien; un-

listed ~ (US) an der Börse nicht notierte (eingeführte) Aktien(Werte); unrestricted ~s (US) jederzeit verkäufliche Aktien; un-

subscribed ~ nicht gezeichnete Aktie; unvalued ~s (US) Aktienohne Nennwert, nennwertlose Aktien, Quotenaktien; vetoing ~

Sperrminorität; volatile ~ unbeständiger Aktienwert; voting ~

stimmberechtigte Aktie, Stimmrechtsaktie; voting capital ~ (US)

stimmberechtigtes Aktienkapital; voting-pool ~ beschränkt stimm-berechtigter Kapitalanteil; voting preferred ~s (US) stimmbe-rechtigte Vorzugsaktien; wag(g)on ~ Wagen-, Waggon-, Fahr-zeugbestand; ~s wanted (stock exchange) verlangte Werte; ware-

house ~s (US) Aktien von Lagerhausgesellschaften; watered ~

(US) verwässertes Gesellschafts-, Aktienkapital; well-assorted

(-selected) ~ wohl assortiertes (versehenes) Lager; wholesale ~

Großhandelslager; widow and orphan ~ (US) mündelsichereWertpapiere; winter ~ Winterlager; working ~ Betriebsmaterial;~s and shares Aktien und Obligationen;~s preferred as to assets Aktien mit bevorzugter Liquidationsbe-rechtigung; ~ in bank Bankguthaben; ~ of bills of exchange

Wechselbestand; ~s and bonds Wert-, Börsenpapiere, Effekten,Aktien und Obligationen; ~ of books Büchervorrat; ~ of capital

goods Kapitalgüterreserve; ~ on commission Kommissionslager;~ in a company Aktienanteil an einem Unternehmen; voting ~ of

a company (US) stimmberechtigtes Aktienkapital; ~ of data Da-tenbestand; ~ of government debt öffentlicher Schuldenstand; ~

preferred as to dividends Aktie mit Dividendenvorzugsberechti-gung; ~s issued to employees (US) an Betriebsangehörige ausge-gebene Aktien, Belegschaftsaktien; ~ of food Lebensmittelvorrä-te; ~ of gold Goldvorrat; ~ of monetary gold Währungsgold; ~ of

goods Warenlager; ~ of finished goods Fertigwarenlager; ~ in

(on) hand Vorrat auf (Waren am) Lager, Lagerbestand, Warenbe-

stand, -vorrat, Inventar; ~s in hand (securities) Effektenbesitz,-bestand; total ~ on hand Gesamtbestand; basic ~ of informa-

tion Grundstock von Informationen; good ~ of information guteNachrichtenquelle; ~ and inventory Lager und Lagerbestand; ~

of all kinds Lager in allen Sorten; ~ of labo(u)r Arbeitsvorrat; ~

of experienced leaders Stamm erfahrener Führungskräfte; ~ of a

manufactory gesamter Apparat einer Fabrik; ~ in the market

Marktvorrat; shifting ~ of merchandise veränderlicher Warenbe-stand, Warenvorrat, -lager; ~ of money (US) gesamter Geldbe-stand [eines Landes]; ~ on option (Br.) Prämienwerte; ~ on order

Bestellbestand; ~ in process (US) (progress, Br.) in der Verarbei-tung befindliches Material, Ware in Arbeit; ~ of provisions Vor-ratslager; ~ of raw materials Rohstofflager; ~ of regular readers

Leserstamm; ~s in reserve Effektenreserven; ~ carrying rights

(US) mit Bezugsrecht ausgestattete Aktien; ~ of spare parts Er-satzteillager; ~ negotiable on the stock exchange (US) börsen-gängige Aktie; ~ quoted on the stock exchange kursfähigesWertpapier; ~s in the till (bank) Kassenbestand; ~-in-trade Vor-ratsvermögen (capital) Betriebsmaterial, -mittel, -vorrat, -kapital,-ausstattung, (goods) Warenbestand, -vorrat, Handelsvorrat, han-delsübliches Warensortiment, Fertigwarenlager, (tools) Standard-ausrüstung, Arbeitsmaterial, arbeitsnotwendiger Werkzeugeinsatz;~s held in treasury (US) Aktien in Eigenbesitz, Portefeuille eige-ner Aktien; ~ of wood Holzvorrat;~ (v.) auf Lager nehmen, lagern, (have in stock) Waren auf Lagerhalten (haben, führen), vorrätig haben, Vorrat besitzen, (provide

with a stock) mit einem Lager ausstatten, versorgen, ausrüsten,beliefern, (store) aufspeichern, einlagern, aufs Lager nehmen,sammeln;~ an article auf Lager haben, Ware führen; not ~ an article Warenicht führen (auf Lager haben); ~ a farm Farm mit Vieh bestü-cken; ~ varied goods alle Arten von Waren (verschiedenste Wa-rengattungen) führen; not ~ outsizes keine Übergrößen führen; ~

up on Lager (Vorräte) auffüllen, sich eindecken, bevorraten; ~ up

for the holiday trade sich vorratsmäßig auf die Touristenzeit ein-stellen; ~ up for the winter sich mit Vorräten für den Winter ein-decken; ~ with provisions mit Lebensmitteln versehen; ~ a shop

with goods Ladengeschäft assortieren; ~ a warehouse with

goods Kaufhaus mit Waren versehen;to absorb ~s Wertpapiere aufnehmen; to allot ~s (US) Aktiennach erfolgter Zeichnung zuteilen; to assign ~s (US) Aktien über-tragen; to balloon ~s Börsenpapiere künstlich in die Höhe trei-ben; to be in ~ vorrätig (auf Lager) sein, (cash) bei Kasse sein,Geld haben; to be long of ~ (US) mit Aktien eingedeckt sein, (Br.)

mit Wertpapieren eingedeckt sein; to be out of ~ nicht auf Lagerhaben, am Lager fehlen, nicht vorrätig (ausverkauft, vergriffen)sein; to be short of ~ (US) Aktien gefixt (noch einzudecken) ha-ben; to bear the ~s Baisse herbeizuführen trachten, auf Baissespekulieren, Kurse drücken; to boom a ~ Preise (Kurse) hinauf-treiben; to borrow ~ (stock exchange, US) Aktien hereinnehmen(in Prolongation nehmen); to breed ~ Vieh züchten, Viehzuchtbetreiben; to build up ~s Vorräte (Bestände) anlegen, Lager auf-stocken; to build up ~s 2 1/4 points to 178 (US) Aktien von 2 1/4Punkte auf 178 in die Höhe treiben; to build up a sizable position

in ~s (US) beträchtliches Aktienpaket zusammenkaufen; to buy

up s. one’s ~ jds. Vorräte aufkaufen; to buy back some of its ~s at

an above-market price einige seiner Aktien zu einem überhöh-ten Börsenkurs zurückerwerben; to buy the whole ~ of a busi-

ness Geschäft in Bausch und Bogen kaufen; to carry ~s (agent)

Konsignationslager unterhalten, (stock exchange, US) Aktien he-reinnehmen (in Prolongation nehmen); to carry heavy ~ umfang-reiche Lagervorräte haben; to carry in ~ (US) auf Lager (vorrätig)haben; to carry over ~s (US) Effekten vortragen; to clear off old

~ Lager räumen; to dabble in ~s an der Börse spekulieren; to di-

lute ~s (US) Aktienkapital verwässern; to dispose of the ~ on ad-

vantageous terms Bestände zu günstigen Bedingungen realisie-ren; to draw on ~s auf Lagerbestände zurückgreifen, Vorräte an-greifen; to drive up the price of ~s Aktienkurse in die Höhe trei-ben; to exchange old ~s for new (US) alte Aktien in neue um-

1291 stock

Page 81: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

tauschen; to exercise the right to subscribe to [acquire] new ~

(US) Bezugsrecht auf junge Aktien ausüben; to get advice on ~s

in der Anlage von Aktien beraten werden; to get in ~s of coal and

coke for the winter sich mit Heizmaterial für den Winter einde-cken; to give on ~ (Br.) in Prolongation (Report) geben, hineinge-ben; to handle ~s and bonds mit Wertpapieren handeln; to have

in (on, US) ~ auf Lager (vorrätig) haben; to have no available ~

nicht lieferfähig sein; to have only conventional designs in ~ nurgängige Sorten auf Lager haben; to have £ 10,000 in ~s 10.000Pfund in Obligationen angelegt haben; to have all one’s fortune

in ~s (US) sein ganzes Vermögen in Aktien angelegt haben; to

have goods in ~ Waren führen; to have a lot of unsalable ~ un-verkäufliches Lager am Halse haben; to have one’s money in ~s

(Br.) sein Geld in Staatspapieren angelegt haben; to have a piece

of work on the ~s (coll.) Sache in Arbeit haben; to have an aver-

age of six weeks’ ~s in hand über Vorräte für durchschnittlichsechs Wochen verfügen; to have ~s listed at the stock exchange

(US) Aktien an der Börse einführen; to hold a ~ Warenbestandhalten; to hold ~s (US) Aktien besitzen, Aktionär sein; to person-

ally hold ~ in a company persönlich an einer Gesellschaft betei-ligt sein; to hold an estimated 10% to 20% of the company’s ~

schätzungsweise mit 10-20% am Firmenkapital beteiligt sein; to

hold ~s for a rise (US) Aktien für eine Haussebewegung zurück-halten; to hold ~s as security (US) Aktien als Sicherheit halten;to improve one’s ~ at home innenpolitische Position festigen; to

increase the capital ~ Grundkapital erhöhen (aufstocken); to in-

vest one’s money in safe ~ sein Geld in mündelsicheren Papierenanlegen; to invest £ 1000 in government ~ tausend Pfund inStaatspapieren anlegen; to issue loan ~ (Br.) Anleihe begeben; to

keep in ~ auf Lager haben, in Vorrat halten; to keep an article in

~ Artikel führen; to lay in ~ sich eindecken (Vorrat zulegen), aufLager nehmen, sich assortieren; to lay in one’s autumn ~ sich imHerbst bevorraten; to lay in fresh ~s Neuanschaffungen machen(vornehmen), seine Bestände auffüllen; to lay in ~s pretty heavi-

ly erhebliche Lageraufkäufe (Bestände) tätigen; to lay in a ~ of

provisions sich mit einem Lebensmittelvorrat eindecken; to lend

~s Aktien ausleihen; to lend money on ~s Aktien lombardieren,Aktien (Wertpapiere) beleihen; to liquidate one’s ~ of goods seinLager abstoßen; to loan ~ flat Wertpapiere zinslos lombardieren;to lodge ~s as cover (US) Aktien als Deckung hinterlegen; to

lodge ~s as an additional security (US) Aktien als zusätzlicheSicherheit hinterlegen; to make for ~ auf Vorrat produzieren, la-germäßig herstellen; to make an application for ~s Aktien zeich-nen; to make further (additional) payment on ~s Nachschuss-zahlung auf Aktien leisten; to manipulate ~s (US) Aktien mani-pulieren, Aktienspekulation durchführen; to offer new ~ to the

holders of old ones at ... den Inhabern von alten junge Aktienzum Kurs von ... anbieten; to own ~ in a paper an einer Zeitungfinanziell beteiligt sein; to pay a call on ~ Einzahlung auf Aktienleisten; to place ~s into deposit Aktien ins Depot geben; to pull

down the prices of ~ Aktienkurse herunterdrücken; to put on the

~s in Arbeit nehmen; to put goods into ~ Waren auf Lager neh-men (einlagern); to put much ~ in s. th. viel Wert auf etw. legen;to put ~s at a certain price (US) Aktien zu einem zugesichertenPreis liefern; to raise ~ (US) Viehzucht betreiben; to reduce the

capital ~ Grundkapital herabsetzen, Aktienkapital zusammenle-gen; to refill the ~ Lager wieder auffüllen, Lagerbestand ergän-zen; to renew one’s ~ sein Lager auffrischen (erneuern); to re-

place the ~ Lager wieder auffüllen, Waren-, Lagerbestand ergän-zen; to replenish one’s ~ sein Lager (seine Bestände) wieder auf-füllen, Lagerergänzungen vornehmen; to run down ~s Lager(Bestände) abbauen; to run out of ~ (trade) mit einer Ware inRückstand geraten; to run ~s against one’s client (US) Aktienseines Auftraggebers aufkaufen; to seek ~s Nachfrage nach Ak-tien auslösen; to sell a ~ to an acquisitive conglomerate Aktien-paket an einen marktaufkaufenden Konzern verkaufen; to sell ~

registered with the Department of National Savings (Br.) beider Postsparkassenbehörde registrierte Staatspapiere verkaufen;to send the ~ skyward (US) Aktienkurse raketenartig hochtrei-

ben; to set a low value on a ~ (US) Aktie (Aktienwert) niedrig an-setzen; to sink ~s in speculation (US) Aktien durch Fehlspekula-tion verlieren; to slaughter ~s Bestände verschleudern; to spin ~s

(US) Aktien auf den Markt werfen; to split a ~ Aktie splitten (un-terteilen); to spring from humble ~ aus kleinen Verhältnissenstammen; to subscribe to (for) new ~ (US) junge Aktien bezie-hen, neue Aktien zeichnen; to switch out of ~s into high-yielding

bonds (US) aus Aktien in hochverzinsliche Obligationen umstei-gen; to take ~ Inventar ([Lager]bestand) aufnehmen, Inventurmachen, inventarisieren; to take in ~ Anteile nehmen, beteiligtsein, (goods) auf Lager nehmen, sich mit Waren eindecken, (stock

exchange, Br.) in Prolongation nehmen, Wertpapiere hereinneh-men; to take delivery of ~ (US) Aktien in Zahlung nehmen (ab-nehmen); to take ~ in January im Januar Inventur machen; to

take in ~ for a borrower (US) Aktien hereinnehmen; to take in ~

without charging contango (Br.) Effekten glatt hereinnehmen;to take up ~ (US) Aktien beziehen, gekaufte Aktien bezahlen; to

tie up in ~ im Warenlager festlegen; to unload ~s Aktien absto-ßen; to vote the ~ (US) Aktienstimmrecht ausüben; to water the

~ (US) Aktienkapital verwässern; to withdraw from ~ Bestandnicht mehr ergänzen; to work on ~ auf Lager (Vorrat) arbeiten, la-germäßig herstellen; to work up all the ~ ganzes Lager verbrau-chen;~ (a.) (employed in handling stock) mit der Lagerhaltung beauf-tragt, (ready for sale) vorrätig, auf Lager;~ account (capital, Br.) Kapitalkonto, -rechnung, (goods) Lager-,Waren[bestands]konto, (securities) Effektenrechnung, -konto, Ak-tien-, Stückekonto; ~ accounting Lagerbuchhaltung, Bestands-buchführung; ~ accumulation Lagerauffüllung, Vorratsaufsto-ckung; ~ adventure (Br.) Aktien-, Fonds-, Effektenspekulation; ~

adventurer (Br.) Aktien-, Fonds-, Effektenspekulant; ~ agency

Effektenkommission; ~ airplane (US) Serienflugzeug; ~ allot-

ment warrant (US) Aktienbezugsschein, Optionsschein; ~ ana-

lyst Effektenberater; ~ answer stereotype (übliche) Antwort; ~

appeal (US) Aktienanreiz; ~ appreciation erhöhte Lagerbewer-tung; ~ appreciation relief (Br.) Freibeträge bei der Wertzu-wachssteuer, Steuerermäßigung bei Werterhöhungen; ~ arbitra-

tion (arbitrage) (Br.) Effektenarbitrage, (committee) Börsen-schiedsgericht; ~ argument übliches Argument; ~ arrangement

(bookseller) Lagerordnung; ~ articles Serienware, stets vorrätigeArtikel, Standard-, Lagerartikel, -ware; ~ assessment (US) Zu-zahlung auf Aktien, Aufforderung zur Nachschusszahlung, Nach-schussverpflichtung; ~ availability Lagerfähigkeit, -disponibili-tät, Vorhandensein von Bestandsreserven; ~ balancing Bestands-abgleich; ~ beer Lagerbier; ~ bill (US) bei Aktienauslieferungzahlbarer Wechsel; to sell a ~ bloc to an acquisitive conglomer-

ate (US) Aktien en bloc an einen marktaufkaufenden Konzernveräußern; employee ~ bonus (US) aus Gratisaktien bestehenderPensionsfonds; ~ book (shares, US) Hauptbuch der Aktionäre,Aktionärsverzeichnis, Aktienbuch, (Br.) Effektenbuch, (store) Be-stands-, Inventar-, Lagerbuch, Warenverzeichnis; ~ bookkeeping

of unpaid items (bookseller) Lagerbuchhaltung in Form offenerPosten; ~ boom Aktienhausse; ~ boy Lagerbursche, -arbeiter; ~

break Kurssturz auf dem Aktienmarkt; ~ breeder Viehzüchter; ~

breeding Viehzucht; ~ broking company Börsenmaklerfirma; ~

bubbling (US) Aktienschwindel, -betrug; ~ building (buildup)

Lageraufstockung, -aufbau, -anreicherung, Vorratspolitik, Auf-stockung der Bestände; to step up the pace of ~-building Lager-zyklus positiv beeinflussen; ~-building cycle Lagerzyklus; ~-

building policy Lagerhaltungspolitik; ~ and share business (Br.)

Effektenverkehr, -geschäft, Börsengeschäft, (US) Aktiengeschäft;~ buyback Aktienrückkauf; ~ call Terminkaufoption; ~ capital

(US) Grund-, Stammkapital (StK), Aktienkapital (AK); to in-

crease the ~ capital (US) Aktienkapital erhöhen; ~ capital in-

crease Erhöhung des Aktienkapitals; ~ capitalization (US) Ak-tienkapital; ~ car Serienwagen, -modell; ~ card Inventarkarte; ~

carrier Viehtransporter; ~ catalog(ue) Lagerkatalog; ~ certifi-

cate (Br.) Kapitalanteilschein, (share, US) Globalaktie, Aktienzer-tifikat, -anteilschein, -mantel, -urkunde, Sammelurkunde; punch-

stock 1292

Page 82: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

card ~ certificate (US) gelochtes Aktienzertifikat; ~ certificate

to bearer Inhaberaktie; to split ~ certificates (US) Aktien unter-teilen; ~ changes Bestandsveränderungen; ~ check Bestandsauf-nahme; � Clearing Corporation (US) New-Yorker Effektenab-rechnungsstelle; ~ clerk Lagerverwalter, -angestellter, -kontroll-führer; ~ company (corporation) Aktiengesellschaft; ~ accepting

and negotiating company Effektenübernahmegesellschaft; ~ com-

parison allgemein verwendeter (üblicher) Vergleich.stock control Lagerkontrolle, -überwachung, Sortimentskontrolle,

Bestandsüberwachung, (capital, US) Kapitalkontrolle;finished ~ Fertiglagerdisposition;~ clerk Lagerverwalter; ~ register Lagerkontrollverzeichnis.

stock | corporation (US) Kapital-, Aktiengesellschaft; � Corpora-

tion Act (US) Aktiengesetz (AktG); ~ cost Bestandskosten; ~

crook Aktienbetrüger, betrügerischer Makler; ~ custom Börsenu-sance; ~ cut Lagerabbau, (ad.) Lagerklischee; ~ dealer (US)

Viehhändler; ~ deals Aktiengeschäfte, -abschlüsse; phantom ~

deals (US) nur buchmäßig erfasste Aktiengeschäfte; ~ depart-

ment (bank, Br.) Effekten-, Börsen-, Wertpapierabteilung; ~ de-

posit (Br.) Effekten-, Aktien-, Wertpapierdepot; ~ depreciation

Herabsetzung des Aktienkapitals; ~ discount Agio; ~ dividend

(US) Berichtigungs-, Gratisaktie; to declare a ~ dividend (US)

Ausgabe von Gratisaktien beschließen; ~ evaluation Bewertungdes Lagerbestandes, Bestands-, Lager[bestands]bewertung.

stock exchange (S.E.) [Wertpapier]börse, Effekten-, Aktien-, Fonds-börse, Fondsmarkt, Börsenplatz;admitted (listed, US) on the ~ börsengängig, -fähig;depressed ~ gedrückte Börse; Frankfurt ~ Frankfurter Wertpa-pierbörse (FWB); leading ~ federführende Börse; local (US)

(provincial, Br.) ~ Regionalbörse; New York ~ (NYSE) NewYorker [Wertpapier]börse; recognized ~ staatlich anerkannte Bör-se; stringent ~ angespannte Börse;to admit for quotations on the ~ zur Börsennotierung zulassen;to apply to the ~ for permission to deal Börsenzulassung bean-tragen; to be on the ~ an der Börse (Börsenmitglied) sein; to be

admitted for quotation (listed) at the ~ an der Börse zugelassensein; to be customary on the ~ börsentechnisch bedingt sein; to

be dealt in (quoted) on the ~ an der Börse gehandelt werden; to

be quoted and dealt in on any recognized ~ an jeder anerkann-ten Börse notiert und gehandelt werden; to be registered with the

~ an der Börse zugelassen sein; to deal on the ~ Börsengeschäftemachen; to list (quote) on the ~ (US) an der Börse einführen (no-tieren), zur Börsennotierung zulassen; to make application to

the ~ for permission to deal in new ordinary shares Zulassungneuer Stammaktien an der Börse beantragen; to meet with losses

on the ~ Verluste an der Börse erleiden; to play on the ~ auf demAktienmarkt spekulieren; to remain shy of the ~ sich von derBörse fern halten; to sell on the ~ an der Börse verkaufen; to

speculate on the ~ an der Börse (in Aktien) spekulieren; to visit

the ~ auf die Börse gehen.stock-exchange | abbreviation Börsenabkürzung; ~ account Bör-

senbericht; � Act Börsengesetz (BG); � Admission Regulations

(US) Börsenzulassungsgesetz; ~ agent Börsenvertreter; ~ ap-

proval Börsengenehmigung, -zulassung; ~ authorities Börsenor-gane; ~ bank (US) Effektenbank; ~ broker Börsen-, Effekten-,Fondsmakler; ~ building Börsengebäude; ~ business Effekten-handel, -geschäft, Börsengeschäft; ~ certificates (US) Börsenpa-piere; ~ circles Börsenkreis; ~ clearing-house (clearing office)

Effektenabrechnungsstelle, -liquidationsbüro; ~ collateral (US)

Sicherheit in Form von an der New-Yorker Börse gehandelten Ef-fekten; ~ commission Effektenprovision; � Commission (US)

Börsenzulassungsstelle; ~ commitment Börsenengagement; ~

committee (Br.) Börsenmaklervereinigung, Börsenausschuss, -vor-stand; ~ contract Börsengeschäft in Effekten; ~ creditor Börsen-gläubiger; ~ custom Börsenusance, -gebrauch; ~ customer Bör-senbesucher; ~ dealings Börsengeschäfte, -handel; ~ expression

Börsenausdruck; ~ gazette Börsenblatt; ~ floor (US) Börsensaal;~ holiday (Br.) Börsenfeiertag; ~ hopeful Börsenanwärter, -aspi-rant; ~ hours Börsenstunden, -zeit; ~ index Börsenindex; ~ intel-

ligence (Br.) Börsennachrichten; ~ introduction (Br.) Börsenzu-lassung von Aktien, Börseneinführung; � Law Börsengesetz; ~

legislation Börsenrecht; ~ list (Br.) Börsen-, Kurszettel, Kurs-blatt; ~ daily official list (Br.) amtliches Kursblatt; to remove

shares from the ~ list (Br.) Aktien von der Notierung absetzen;~-listed company (US) an der Börse notierte Aktiengesellschaft;eligible for ~ listing börsenfähig; ~ loan kurzfristiges Maklerdar-lehen (Börsengeld), Tagesgeld; ~ manoeuvre Börsenmanöver; ~

market value index Index der an der Börse gehandelten Werte; ~

member Börsenmitglied; ~ name Börsenname [eines Wertpapie-res]; ~ news Börsen-, Fondsbericht, Börsennachrichten, Börsen-information; capital ~ offer (US) Aktienumtauschangebot; ~ op-

erations Effektengeschäfte, -handel, Börsengeschäfte; ~ opera-

tor Agioteur, Börsenhändler, -spekulant, Börsianer; ~ order Bör-senorder, -auftrag; to stop a ~ order limitierten Börsenauftrag ge-ben; ~ parlance Börsensprache, -jargon; ~ practices Börsenusan-cen, -gepflogenheiten; ~ price Börsenkurs; ~ quotation Börsen-kurs, -notierung; ~ registration Börsenzulassung; ~ regulations

Börsenordnung; ~ report Börsenbericht; ~ rules Börsenvorschrif-ten; ~ seat Börsensitz, -mitgliedschaft; ~ sector Börsensegment;~ securities börsengängige Wertpapiere, Börsenwerte, an der Bör-se gehandelte Werte; ~ settlement (Br.) Liquidation [an der Lon-doner Börse], Börsenabrechnung; ~ slang Börsenjargon; ~ tax

Börsenumsatzsteuer; ~ terminology Börsensprache; ~ transac-

tions Börsenabschlüsse, -geschäfte, -handel, Effekten[kommis-sions]geschäfte, Börsenumsätze; ~ value Börsenwert; ~ venturer

Börsenschwindler; ~ volume Umfang der an einem Börsentag ge-handelten Werte; ~ worker Börsenangestellter; � Year Book (Br.)

Börsenjahrbuch.stock | farm Vieh-, Zuchtfarm, Viehzuchtbetrieb; ~ farmer Vieh-

züchter; ~ farming Viehzucht; ~ figure Lagerwert; ~ fraud Be-trug bei der Ausgabe von Aktien, Aktienbetrug; common ~ funds

(US) Aktien eines nur aus Aktien bestehenden Investmentfonds; ~

girl Lagerarbeiterin; ~ group Aktienkonzern; ~ growth Anwach-sen des Lagers, Lagerwachstum; ~ holding Warendisposition; ~

holding times Lagerdauer; ~ index (US) Aktienindex; first-sec-

tion ~ index Börsenindex nach den ersten Tagesnotierungen; ~-in-

dex futures Aktienindextermingeschäfte; ~ indicator Börsente-legraf; ~ insurance company (corporation, US) Versicherungs-gesellschaft auf Aktien; ~ investment Lagervorrat, Vorratsinves-titionen, (capital stock) Kapitalanlage; ~ issue (US) Aktienausga-be, -emission; ~ joke Kalauer; ~ juggling (US) Kursbeeinflus-sung, -treiberei; joint-~ land bank landwirtschaftliche Aktien-bank; joint-~ law Aktienrecht; ~ ledger (inventory) Inventar-buch, (shares, US) Aktienregister, -buch, Aktionärsverzeichnis;~-ledger account Lagerbuchkonto; ~ ledger card Lagerbestands-karte; minimum ~ level Mindestbestand; ~-level measures La-gerausgleichsmaßnahmen; ~ limit Lagerbegrenzung; ~ list Be-standsverzeichnis, Liste lieferbarer Güter, (US) [Aktien]kurszet-tel, amtliches Börsenkursblatt; ~ listing (US) Börseneinführung;~ loan Effektenlombard; ~ majority (US) Aktienmajorität; ~

management Lagerabwicklung, Bestandsführung, -management;~ manager Lagerverwalter; ~ manipulation (US) Aktienmanipu-lierung; ~ manipulator Aktienspekulant.

stock market Effekten-, Wertpapierbörse, Aktien-, Börsen-, Wert-papier-, Effektenmarkt, [Fonds]börse, (quotations) Börsenkurse;dull ~ Börsenflaute, schwache Börsenkurse;to be floated on a rising tide in the ~ bei steigenden Aktienkur-sen gegründet werden; to dabble in (play) the ~ (US) auf demAktienmarkt spekulieren; to meet with losses on the ~ Verlustean der Börse erleiden (hinnehmen müssen); to remain shy of the

~ sich von der Börse fern halten; to send the ~ into its worst drop

in five years größten Sturz der Aktienkurse in den letzten fünfJahren bewirken; to send the ~ lower Aktienkurse kräftig fallenlassen; to shoot up in the ~ großer Börsenerfolg sein;the ~ fell die Börsenkurse fielen;~ activities Börsengeschehen; ~ boom Effekten-, Aktienhausse; ~

collapse (crash) Börsenzusammenbruch, -kollaps, Zusammen-bruch des Aktienmarktes; ~ column Börsennachrichten; ~ credit

1293 stock market

Page 83: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

charges Rollgeld; ~ company Lastwagenfirma; ~ competition

(US) Lastwagenwettbewerb; ~ convoy Lastwagenkolonne; ~ de-

livery (US) Überlandzustellung; ~ driver (US) LKW-, Fernlast-fahrer; ~-~ economy (US) Tauschwirtschaft; ~ factory (US) Last-wagenfabrik, LKW-Fabrik; ~ farm (garden) (US) Gemüsegärt-nerei, -anbau, -betrieb; ~ farmer (gardener) (US) Gemüsegärt-ner, -händler; ~ farming (gardening) (US) Gemüseanbau; ~ fleet

(US) Lastwagenflotte, -park, Fuhrpark; ~ highjacker (US) Last-wagenräuber; ~-leasing business (US) Lastwagenverleih; ~ manu-

facture (US) Lastwagenherstellung; ~ manufacturer (US) Last-wagenhersteller; ~-manufacturing plant (US) Lastwagenfabrik;heavy-~ market (US) Schwerlastwagenumsätze; ~ operation

Transportgeschäft; ~ owner (US) Lastwagenbesitzer; ~ plant (US)

Lastwagenfabrik; ~ production (US) Lastwagenproduktion; ~

rates (US) Kilometergeld, Lastwagentarif, Überlandfrachtsatz; ~

registration (US) LKW-Zulassung; ~ rental (US) LKW-Miete; ~

requirement (Br.) Waggonbedarf; to meet ~ requirements (Br.)

Waggonanforderungen genügen, Waggons stellen; ~ route (US)

Lastwagenstrecke; ~ service (US) Lastwagen-, Überlandverkehr;~ service distributor (US) Engroshändler ohne eigenes Lager; ~

shop (Br.) Betrieb mit Entlohnung durch Warenbezugsschein; ~

stop (US) Tankstelle mit Restauration, Kraftfahrerraststätte, Fern-lastfahrerhalteplatz; ~ store (US) Grünkramladen; ~ supply (Br.)

Waggongestellung; ~ system (Br.) Trucksystem, Bezahlung derArbeiter in Waren, Natural-, Warenentlohnung; ~ trailer (US)

Lastwagenanhänger; motor-~ transport (US) Beförderung mitLastwagen; ~-type switchgear ausfahrbare Schaltanlagen; ~ wages

(Br.) Warenlohn; ~ wholesaler (US) Großhändler ohne eigenesLager.

truckage (Br.) Transport auf Güterwagen, Güterwagentransport, (con-

veying goods by truck, US) Lastwagenbeförderung, -transport,Transport auf Lastwagen, LKW-Transport, Güterkraftverkehr, (ex-

change) Tauschsystem, (money paid, Br.) Rollgeld, Fuhrlohn.trucker (barterer) Hausierer, (US) Fern[last]wagen-, Lastwagen-,

Fernfahrer, (carrier, US) Autospediteur, (truck farmer, US) Ge-müsegärtner;merchant ~ (US) Gemüsegärtner, -händler.

trucking (US) Lastwagen-, LKW-Transport, Autospedition, (Br.)

Beförderung mit Güterwagen, Güterwagentransport, (air freight)

Luftfrachtverkehr, (barter) Tauschhandel, (market garden, US)

Gemüsegärtnerei;company ~ Speditionsbetrieb;~ agency (US) Rollfuhrunternehmen, Fuhrgeschäft, [Güter]spedi-tion, [Straßen]transportunternehmen; common ~ company (US)

Kraftwagenexpedition, Lastwagentransportunternehmen; ~ costs

Überlandversandkosten; ~ depot (US) Lastwagendepot; ~ facil-

ities Landtransporteinrichtungen; ~ firm Rollfuhrunternehmen,-gewerbe; ~ fleet (US) Lastwagenkolonne; ~ industry (US) Last-wagenindustrie; ~ line (US) Überlandverkehr; ~ service (US)

Rollfuhrdienst; ~ shipment (US) Überlandsendung; ~ strike (US)

Transportarbeiterstreik.truckload (US) Lastwagenladung, (Br.) Waggon-, Sammelladung;

less-than-~ (US) Stückgut;full ~ shipment Sammeltransport.

truckman (US) Fern[last]-, Lastwagen-, LKW-Fahrer.truckway (US) Straße für Lastwagen.true wahr, wahrheitsgetreu, richtig, korrekt, (authentic) echt, getreu,

tatsächlich, (legitimate) rechtmäßig, legitim, (pol.) zuverlässig;~ to specimen laut Muster, mit dem Muster übereinstimmend,mustergetreu;to be ~ only of food prices nur im Hinblick auf Lebensmittelprei-se zutreffen; to prove that the defamatory words were ~ in sub-

stance and in fact Wahrheitsbeweis für beleidigende Äußerun-gen antreten;~ admission (judicial proceedings) Zugeständnis von Tatsachen;~ bearing wahrer Sachverhalt; ~ bill (US) begründete Anklage-schrift [des Schwurgerichts]; ~ blue (fig.) getreuer Anhänger;~-blue Tory waschechter Konservativer; ~ copy gleich lautende(richtige) Abschrift; ~ discount echter Diskont, (loan) offenes

Disagio; ~ exchange echtes Devisengeschäft; ~-false test (opin-

ion research, US) Ja-Nein-Test; ~ gold reines Gold; ~ heir recht-mäßiger Erbe; ~ interest reine Zinsen; ~ justice wahre Gerechtig-keit; ~ name richtiger Name; ~ owner wirklicher (rechtmäßiger)Eigentümer; ~ reserve (US) außerordentliche Reserve; ~ state-

ment wahrheitsgetreue Angaben; ~ statesmanship wahre Staats-kunst; ~ value innerer (tatsächlicher) Wert, Verkehrswert; ~ value

rule (issue of shares) Bareinzahlungspflicht zum Nennwert; ~

verdict rechtsgültiger Geschworenenspruch; ~ weight genauesGewicht.

truly, yours (in a letter) Ihr sehr ergebener, hochachtungsvoll.trump (v.) übertrumpfen, ausstechen, (stock exchange, Br.) Papiere

hinauftreiben;~ up a charge against s. o. falsche Anschuldigung gegen j. erheben.

trumpery wertloses Zeug, Schund, Trödel, Ramsch[ware], Tinnef;~ wares Ausschussware.

truncation (computer) Abkürzen, Abbrechen;~ error (computer) Verfahrens-, Abbruchfehler.

trunk (canal, river) Hauptfahrrinne, (car, US) Kofferraum, (com-

puter) Übertragungsweg, Vielfachleitung, (mining) Schachtabtei-lung, (railway) Hauptlinie, -strecke, (telecom., Br.) Fernleitung,-verbindung;~s (Br.) Fernamt;~ airline Hauptfluglinie, im Flugverkehr; ~ call (Br.) Fernge-spräch, -anruf; to book a ~ call (Br.) Ferngespräch anmelden; ~

connection (telecom., Br.) Fernverbindung; ~ dialling (Br.) Fern-[selbst]wahl; ~ enquiries (Br.) Fernauskunft; ~ exchange (Br.)

Fernamt; ~ line (railroad, US) Haupt[eisen]bahn-, Hauptverkehrs-linie, Hauptstrecke, Stammlinie, (telecom., Br.) Stamm-, Fernlei-tung, Fernverbindung; ~ railway Hauptstrecke; ~ road (Br.) Haupt-,Auto-, Fern[verkehrs]straße, Verkehrsader; � Roads Act (Br.)

Fernverkehrsstraßengesetz; ~ road investment zur Erstellung vonFernstraßen aufgewandte Kapitalbeträge; ~ route Hauptlinie; ~

telephone service (Br.) Fernleitungswesen; ~ traffic Fernverkehr;~ wire Haupttelegrafenlinie; ~ zone (Br.) Fernverkehrsbereich.

trust (confidence) Zu-, Vertrauen, Treu und Glauben, (corner, US)

Großunternehmen, Trust, Konzern, Ring, Kartell, (credit) Kredit,Borg, (custody) Treupflicht, -verhältnis, Treuhand, Treuhandver-hältnis, Pflegschaft, (depositing) Aufbewahrung, Obhut, Verwah-rung, (endowment) Stiftung, (entail) Fideikommiss, (investment

trust company) Kapitalanlage-, Investmentgesellschaft, (obliga-

tion) Verpflichtung, Pflicht, (person) Vertrauensperson, -mann,(pledge) anvertrautes Gut, Pfand, (trust estate) Treuhandvermö-gen, -gut;in ~ zu treuen Händen, treuhänderisch, in treuhänderischer Ver-waltung, zur Verwahrung; on ~ auf Treu und Glauben, zu treuenHänden, (goods) auf Kredit (Borg, Pump);~s treuhänderische Funktionen;accessory ~ (Scot.) Treuhandverwaltung mit besonderen Voll-machten (mit Tätigkeitspflicht); accumulating (accumulation) ~

Wachstums-, Thesaurierungsfonds, Treuhand, Kapitalsammelstel-le; active ~ Treuhandverwaltung mit besonderen Vollmachten;alimentary ~ Unterhalts-, Rentenfonds, Unterstützungsfonds; bare

~ (US) einfache Hinterlegungsstelle; brains ~ Beraterstab, Ge-hirntrust, Expertengruppe, wissenschaftlicher Beirat; business ~

Trust, Konzern, gesellschaftlicher Zusammenschluss, (US) treu-händerisch geleitetes Unternehmen; business life insurance ~

Treuhandgesellschaft zur Verwaltung einer Teilhaberversicherung;car ~ (US) Finanzierungsgesellschaft für Eisenbahnbedarf; cash-

fund ~ Investmentfonds mit sofortiger Anlage der zufließendenMittel; cestui que ~ Nutznießer eines Stiftungsvermögens, Treu-handbegünstigter; charitable ~ wohltätige (milde, gemeinnützi-ge) Stiftung, Wohltätigkeitsstiftung; closed-end [investment] ~

(Br.) Kapitalanlagegesellschaft mit konstantem Anlagekapital; com-

mon ~ gemeinsame Treuhandverwaltung; community ~ Treu-handgesellschaft zur Verwaltung öffentlicher Stiftungen; com-

plete voluntary (completely constituted) ~ in allen Einzelheitenfestgelegte Stiftung, zweckgebundenes Treuhandvermögen, spe-zifiziertes Treuhandverhältnis; complex ~ (income tax) wohltäti-

truck 1404

Page 84: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

ge Stiftung; incompletely constituted ~ Treuhandverhältnis mitnoch fehlender Treuhandübertragung; constructive ~ mittelbares(fingiertes) Treuhandverhältnis; contingent ~ bedingte Stiftung,bedingtes Treuhandverhältnis; corporate ~ Aktienkonzern; court

~ (US) aufgrund gerichtlicher Anordnung verwaltetes Vermögen;direct ~ gewillkürtes Treuhandverhältnis; directory ~ in denGrundzügen festgelegte Stiftung; discretionary ~ (Br.) nach frei-em Ermessen verwaltetes Treuhandvermögen, (investment com-

pany) Kapitalanlagegesellschaft mit breit gestreutem Aktienpor-tefeuille; dry ~ abstraktes Treuhandverhältnis; educational ~

Schulstiftung; executed ~ genau festgelegtes Treuhandverhältnis;executory ~ unvollständige (in das Belieben des Erben gestellte)Stiftung (Treuhanderrichtung); express ~ ausdrücklich (auf aus-drücklichen Willen) geschaffenes Treuhandverhältnis, gewillkür-tes Treuhandverhältnis; express active ~ Treuhandverwaltungmit voller Freiheit in der Vermögensverwaltung; family ~ Fami-lienstiftung; fixed investment ~ (US) Kapitalanlagegesellschaftmit festgelegtem Effektenbestand; flexible ~ (US) Kapitalanlage-gesellschaft mit wechselndem Portefeuille; half-secret ~ teilwei-se verdecktes Treuhandverhältnis; imperfect ~ unvollständige(ungenau festgelegte) Treuhandverwaltung; implied ~ kraft Ge-setzes entstandenes (vermutetes) Treuhandverhältnis; industrial

~ (US) Finanzierungsgesellschaft für Industriebedarf; instrumen-

tal ~ reines Treuhandverhältnis ohne besondere Verwaltungsauf-gaben; insurance ~ (US) Treuhandvereinbarung zur Direktaus-zahlung im Versicherungsfall; inter vivos ~ (US) zu Lebzeiten derVerfügenden errichtete Stiftung; investment ~ Investment-, Kapi-talanlagegesellschaft; involuntary ~ gesetzliches Treuhandver-hältnis; irrevocable ~ unwiderrufliche Treuhandbestellung; lim-

ited ~ für kurze Zeit errichteter Konzern; living ~ (US) lebens-längliche Treuhandverwaltung, Treuhandvermögen zu Lebzeitendes Verfügenden; managed-list ~ (US) Anlagegesellschaft mitAustauschrecht der Investitionseffekten, Kapitalanlagegesellschaftmit Anlagenverwaltung in eigener Regie; management ~ Kapi-talanlagegesellschaft mit freizügiger Anlagepolitik, nach eigenemErmessen anlegende Kapitalgesellschaft; management invest-

ment ~ nach eigenem Ermessen anlegende Kapitalgesellschaft;Massachusetts ~ (US) treuhänderisch geleitetes Unternehmen,gesellschaftsähnlicher Zusammenschluss; ministerial ~ reinesTreuhandverhältnis ohne besondere Verwaltungsaufgaben; na-

ked ~ einfache (schlichte) Treuhandverwaltung, Treuhandstel-lung ohne besonderen Aufgabenbereich; National � (Br.) Stiftungfür Denkmalsschutz; non-discretionary ~ (Br.) Investmentfondsmit strengen Anlagevorschriften (festgelegten Anlagewerten);particular ~ Treuhandverwaltung für Einzelgegenstände; pas-

sive ~ Treuhandstellung ohne besonderen Aufgabenbereich, reineVerwaltung ohne Treuhandfunktionen; pension ~ Pensionsfonds;perfect ~ rechtsgültig errichtete Stiftung, detailliert festgelegtesTreuhandverhältnis; perpetual ~ auf unbegrenzte Zeit errichteteStiftung (Treuhandverwaltung), Dauertreuhand; personal ~ Treu-handverwaltung für bestimmte Begünstigte, Familienstiftung;precatory ~ auf einem letzten Wunsch beruhendes Testament, aufden letzten Wunsch des Erblassers begründete Treuhandverwal-tung; private ~ Treuhandverwaltung für bestimmte Begünstigte,Familienstiftung; profit-sharing ~ Gewinnbeteiligungsfonds; pro-

prietary ~ (Scot.) schlichte Treuhandverwaltung; protective ~

(US) für einen Verschwender errichtete Stiftung, Treuhandfondsauf Lebenszeit, Unterhaltsfonds; public ~ öffentlich-rechtliche(gemeinnützige) Stiftung, Unterstützungsfonds; real-estate ~ Ter-rain-, Immobilienanlagegesellschaft, Grundstücksgesellschaft; re-

sulting ~ gesetzlich vermutetes Treuhandverhältnis, an den ur-sprünglichen Eigentümer zurückfallende Vermögensmasse; revo-

cable ~ kündbare Stiftung, widerrufliche Treuhandbestellung; sav-

ings-bank ~ (US) Stiftung zugunsten eines Dritten, Sparkassen-trust; secret ~ verdecktes Treuhandverhältnis; sheltering ~ für ei-nen Verschwender errichtete Treuhandverwaltung, Stiftung zumZwecke der Familienversorgung (zur Sicherung eines Verschwen-ders); shifting ~ Stiftung (Treuhand) mit festgesetztem Ersatzbe-rechtigten; simple ~ (income tax, US) nur Zinsen ausschüttende

Stiftung, schlichte Treuhandverwaltung, Thesaurierungsfonds, ein-fache Treuhandverwaltung; solid mutual ~ solide Vertrauensba-sis; special ~ Treuhandverhältnis zur Vornahme eines einmaligenAuftrags, auftragsgebundene Treuhandverwaltung, (US) einfacheHinterlegungsstelle; spendthrift ~ (US) Unterhaltsfonds auf Le-benszeit, für einen Verschwender eingesetzte Treuhandverwal-tung; statutory ~ (Br.) gesetzlich begründete Vermögensverwal-tung; steel ~ Stahlkonzern; testamentary ~ letztwillige Treu-handbestellung, testamentarisches Treuhandverhältnis, Nachlass-stiftung; Totten � (US) Stiftung zugunsten eines Dritten; trans-

gressive ~ unzulässige Dauertreuhandverwaltung; uniform ~ vonTreuhändern geleiteter Investmentfonds; registered unit ~ (Br.)

staatlich anerkannte Kapitalanlagegesellschaft; vertical ~ Ver-bundwirtschaft; voluntary ~ fiduziarische Zuwendung, (settle-

ment) rechtsgeschäftliche Stiftung, Unterstützungsfonds; voting

~ (US) zur Stimmrechtsausübung bestellte (hierauf beschränkte)Treuhand; wasting ~ Vermögensverwaltung mit genehmigtemSubstanzangriff;~ for charitable purposes wohltätige Stiftung; ~ of imperfect

obligation Stiftung zwecks Durchführung einer Naturalobligati-on; ~ of pure personalty to take effect inter vivos unter Leben-den gültige Fahrnistreuhand; ~ for sale einem Treuhänder zumVerkauf übertragenes Grundstück, (Br.) Veräußerungstreuhand;ad hoc ~ for sale (Br.) für einen Einzelfall vorgesehene Verkaufs-treuhand; ~ for value entgeltliche Stiftung;~ (v.) (allow credit for) kreditieren, borgen, jem. Kredit geben(einräumen), (place in trust) [an]vertrauen;~ one’s affairs to a lawyer mit seiner Vertretung einen Anwaltbetrauen; ~ s. o. with s. th. jem. etw. in Verwahrung geben;to administer a ~ Treu[hand]gut verwalten, treuhänderische Funk-tionen wahrnehmen; to administer a ~ in a manner inimical to

the interests of the beneficiaries Treuhandvermögen zum Nach-teil der Begünstigten verwalten; to be in a position of ~ Vertrau-ensstellung innehaben; to be holding a property in ~ Vermögentreuhänderisch verwalten; to be subject to (under) ~ treuhände-risch verwaltet werden, unter Treuhandverwaltung stehen; to buy

on ~ auf Kredit (gegen Abzahlung) kaufen; to commit to the ~ of

s. o. jem. zu treuen Händen anvertrauen; to constitute (create, es-

tablish) a ~ Treuhandverhältnis begründen, (foundation) Stiftungerrichten; to declare a ~ Treuhandvertrag errichten; to deliver in

~ in Verwahrung geben, treuhänderisches Eigentum verschaffen;to enforce a ~ of land treuhänderische Grundstücksverwaltunggerichtlich durchsetzen; to enjoy political ~ als Politiker Vertrau-en genießen; to form industries into a vertical ~ Industrien inte-grieren; to give [up]on ~ Kredit gewähren, auf Kredit geben; to

hold in ~ treuhänderisch verwalten, [als Treuhänder] verwahren,(entail) als Fideikommiss besitzen; to infringe a ~ Treuverpflich-tung verletzen; to leave (make) a ~ Fideikommiss errichten; to

release from ~ Sicherungsübereignung aufheben; to remove from

a ~ treuhänderischer Verwaltung entziehen; to resign from a ~ alsTreuhänder zurücktreten; to supply goods on ~ Waren auf Kreditliefern; to take in ~ in [treuhänderische] Verwahrung nehmen; to

take it in (take on) ~ auf Treu und Glauben hinnehmen; to take

goods on ~ Waren auf Kredit beziehen; to win ~ from the people

im Volk Vertrauen finden;~ account Treuhand-, Treuhänderkonto; ~ accounting year Rech-nungsjahr eines Treuhandfonds; ~ administration Treuhandver-waltung, treuhänderische Verwaltung; ~ agreement Treuhand-vertrag, -abkommen, (trustee, US) Sicherungsübereignungs-, Treu-handvertrag; voting ~ agreement Stimmrechtsvereinbarung, -bin-dung; ~ asset Fonds-, Treuhandvermögen; ~ asset value Fonds-wert, Wert eines Treuhandvermögens; ~ bank Treuhandbank; ~

beneficiary Nutznießer (Bedachter) einer Stiftung; ~ bond Schuld-verschreibung über eine bevorrechtigte Forderung; ~ buster (US

sl.) Beamter des Kartellamtes, Kartelljäger, -entflechter, -brecher;~ busting (US sl.) Kartellentflechtung; investment ~ buying An-lagekäufe einer Kapitalanlagegesellschaft; ~ capital Treuhandei-gentum, -gut; ~ capital money Mittel einer Treuhandverwaltung;~ certificate (US) Investmentzertifikat; voting ~ certificate Stimm-

1405 trust

Page 85: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

berechtigungsschein; ~ creation Vertrauensbildung; ~ credit ac-

count kreditorisch geführtes Treuhänderkonto; ~ company Kre-dit-, Treuhandgesellschaft, (bank, US) Aktienkredit-, Treuhand-bank; ~ company stocks (US) Aktien einer Treuhandgesellschaft;~-controlled von einer Treuhandgesellschaft verwaltet; ~ corpo-

ration (Br.) öffentlich-rechtliche Treuhandstelle; ~ debenture

Schuldverschreibung über bevorrechtigte Forderungen; ~ deed

Treuhandvertrag, (Br.) Depotvertrag, (debentures) treuhänderi-sche Grundstücksübertragung zur Obligationenbesicherung, (set-

tlement) Stiftungsurkunde; ~ department (US) Abteilung für Ver-mögensverwaltungen, Treuhandabteilung; ~ deposit Treuhänder-,Anderdepot; ~ division Treuhandabteilung; ~ donor Treugeber; ~

duties Treuhandfunktionen, Pflichten eines Treuhänders; ~ en-

dorsement Treuhandindossament; ~ engagement Treuhandver-trag, -vereinbarung.

trust estate Treuhandvermögen, -gut, treuhänderisch verwaltetes Ver-mögen (verwalteter Nachlass), (foundation) Stiftungsvermögen;to distribute a ~ (bankruptcy law) Konkursmasse verteilen; to

pay out of the ~ (bankruptcy law) aus der Konkursmasse zahlen;to wind up a ~ Nachlass liquidieren.

trust | fund Treuhandmittel, treuhänderisch verwaltetes Vermögen(Geld), Treuhandvermögen, -fonds, (foundation) Stiftungsmittel,(guardianship) Mündelgeld, -vermögen, (investment trust) In-vestmentfonds, (receivership) Massekonto, (taxation, US) Son-derfonds für zweckgebundene Steuern; non-expendable ~ fund

Thesaurierungsfonds; personal (private) ~ funds (US) bankver-waltetes Privatvermögen; to make the ~ fund secure für die Si-cherheit des Treuhandvermögens Sorge tragen; ~-fund capital

account Konto für das Anlagevermögen eines Treuhandvermö-gens; ~-fund doctrine Grundsatz der Schuldenhaftung bei Über-nahme des Gesamtvermögens; ~-fund investments (US) mündel-sichere Kapitalanlagen; ~ house (Br.) treuhänderisch geführtesGasthaus; ~ income Treuhand-, Stiftungseinkommen; ~ inden-

ture Treuhandurkunde, Treuhandvertrag; ~ institution Treuhand-gesellschaft; ~ instrument Treuhandurkunde; ~ investment (US)

mündelsichere Kapitalanlage; ~ legacy von einem Treuhänderverwaltetes Vermächtnis (Legat); ~ letter (Br.) Sicherungs-, Treu-handschein; ~ maker Errichter eines Treuhandverhältnisses, Treu-geber; ~ money Depositengelder, -einlagen, Treuhand-, Stiftungs-gelder, Mündelgeld; ~ movement Konzernausdehnung, -entwick-lung; ~ officer (US) Vorsteher der Treuhandabteilung einer Bank,Beamter einer Treuhandgesellschaft, Treuhänder; ~ patent Treu-handurkunde; ~ period Dauer des Treuhandverhältnisses, Treu-handdauer; ~ powers (bank) Geschäftserlaubnis für Treuhandge-schäfte; ~ property Treugut, -handvermögen, (foundation) Stif-tungsvermögen; ~ receipt (US) Treuhandquittung, -bescheini-gung, (banking, US) [etwa] fiduziarische Übereignung, Siche-rungsübereignungsurkunde, (certificate of deposit) Hinterlegungs-schein; ~ receipt devise (US) [etwa] Sicherungsübereignungsver-fahren; ~ receipt transaction (US) Sicherungsübereignung; vot-

ing ~ record (US) Stimmrechtsnachweis; ~ relation[ship] Treu-handverhältnis; to create a ~ relation[ship] Treuhandverhältnisbegründen; ~ release Freigabe durch den Treuhänder; ~ report

Treuhandbericht, Bericht eines Treuhänders; ~ requirements An-lagevoraussetzungen für ein Treuhandvermögen; ~ scheme Treu-handvorhaben; ~ settlement treuhänderische Vermögensübertra-gung, Stiftung[svertrag]; ~ share Treuhandzertifikat; ~ stock (US

coll.) mündelsichere Wertpapiere; ~ territory Gebiet unter Treu-handverwaltung, Treuhandgebiet; ~ transaction fiduziarischesRechtsgeschäft, Treuhandgeschäft; ~ undertaking eingegangeneTreuhänderverpflichtung; ~ woman Treuhänderin.

trustee Treuhänder, -nehmer, Bevollmächtigter, Vertrauensmann,Beauftragter, (administrator) Vermögensverwalter, -pfleger, Ku-rator, Kuratoriumsmitglied, Administrator, Sequester, Fiduziar,(criminal, US) begünstigter Sträfling, Kalfaktor, (garnishee, US)

Drittschuldner, (receiver, US) Konkursverwalter, (trust receipt,

US) Sicherungsnehmer;bankrupt ~ in Konkurs gegangener Treuhänder; bare ~ wei-sungsgebundener Treuhänder; conventional ~ behördlich bestell-

ter Verwalter (Treuhänder); court-appointed ~ gerichtlich be-stellter Vermögensverwalter (Treuhänder); custodian ~ Treuhän-der (Verwalter) von Mündelvermögen; constructive ~ als Treu-händer Geltender; express ~ gewillkürter Treuhänder; indenture

~ dokumentarisch (urkundlich) bestellter Treuhänder; joint ~s

Treuhändergremium; judicial ~ gerichtlich bestellter Pfleger,amtlicher Treuhänder; managing ~ amtierender Treuhänder; offi-

cial ~ amtlich bestellter Treuhänder; private ~ Vermögensverwal-ter einer Familienstiftung; public ~ (Br.) amtliche Hinterlegungs-,staatliche Treuhandstelle, öffentlich bestellter (staatlich einge-setzter) Treuhänder; quasi ~ bei einer Unterschlagung wie einTreuhänder Haftender; sole ~ Einzeltreuhänder; solicitor ~ An-walt als Treuhänder; successive ~ Ersatztreuhänder; testamenta-

ry ~ (US) durch Testament ernannter Treuhänder, Testamentsvoll-strecker, Treuhänder einer Nachlassstiftung;~ for administration Vermögensverwalter; ~ of a bankrupt’s es-

tate Konkursverwalter; ~ in bankruptcy (Br.) Masseverwalter,[von den Gläubigern gewählter] Konkursverwalter; ~ and benefi-

ciary (cestui que trust) Treugeber und Treunehmer; ~ under

bond issue Treuhandgesellschaft zum Zweck der Aktienausgabe;~ under a deed urkundlich bestellter Treuhänder, Vergleichsver-walter; ~ of an estate Nachlassverwalter; ~ ex maleficio unredli-cher Verwalter mit zwangsweiser Treuhänderhaftung; ~ of a pen-

sion fund Ruhegehaltsverwaltung; ~ under scheme Vergleichs-treuhänder; ~ of a settlement Treuhänder, Vermögensverwalter; ~

in charitable uses Kurator; ~ under (of) a will Nachlassverwal-ter, -treuhänder;~ (v.) (commit to the care of a ~) Treuhandverhältnis begründen,einem Treuhänder übergeben, (~ process, US) Forderungspfän-dung durchführen, (serve as ~) als Treuhänder fungieren;~ an estate Vermögen auf einen Treuhänder übertragen;to act as ~ treuhänderisch verwalten, Treuhänder sein; to appoint

a ~ Treuhänder ernennen; to appoint new ~s weitere Treuhänderbestimmen; to authorize a ~ to invest in local authority float-

ing-rate papers Anlage von Mündelgeldern in mit variablenZinssätzen ausgestatteten Kommunalanleihen gestatten; to dis-

charge a ~ Treuhänder entlasten; to hold a ~ to account Treuhän-der verantwortlich machen; to remove a ~ Treuhänder abberufen(entlassen); to serve as ~ als Treuhänder fungieren; to vest in a ~

auf einen Treuhänder übertragen;~s account Treuhänderkonto, Treuhänderabrechnung; � Act (Br.)

Treuhändergesetz; Public � Act (Br.) Hinterlegungsordnung; ~

bonds (Br.) mündelsichere Papiere; ~ capacity Qualifikation zumTreuhänder, Treuhändereigenschaft; ~ business sicheres Geschäft;~’s certificate (Br.) Verwahrungs-, Hinterlegungsschein; ~ char-

acter Treuhandcharakter; ~ committee Treuhänderausschuss; ~

company Treuhandgesellschaft; ~’s duties Treuhänderpflichten;~ instrument (Br.) Treuhandurkunde; ~ investment (Br.) mün-delsichere Kapitalanlage; � Investment Act (Br.) Gesetz übermündelsichere Anlagen, Gesetz über die Anlage von Treuhand-vermögen; ~s’ meeting Treuhändersitzung; ~’s position Treuhän-derstellung; ~’s power Vollmacht eines Treuhänders; ~ process

(US) Zahlungsverbot an den Drittschuldner, Forderungspfändungs-verfahren, Beschlagnahme im Ausland; ~ provisions Treuhänder-bestimmungen; � Reliefs Act (US) Hinterlegungsordnung; ~’s re-

muneration Treuhändervergütung; ~ savings bank (TSB) (Br.)

gemeinnützige Sparkasse; � Savings Bank Act (Br.) Sparkassen-gesetz; ~ securities (Br.) mündelsichere Wertpapiere; ~’s security

Treuhänderkaution; ~ shares Aktien einer Kapitalanlagegesell-schaft; ~ state Treuhandstaat; ~ status Treuhänderstatus, (securi-

ties) Mündelsicherheit; ~ stock (US) mündelsichere Wertpapiere;to rank as ~ stock (US) Mündelsicherheit genießen.

trusteeship Treuhandverwaltung, treuhänderische Verwaltung, Treu-händerschaft, Amt des Treuhänders, Kuratorium, (United Na-

tions) Treuhandverwaltung;~ in bankruptcy (US) Konkursverwaltung;to accept the ~ of s. one’s property jds. Vermögensverwaltungtreuhänderisch übernehmen; to place under ~ unter Treuhänder-schaft stellen;

trust 1406

Page 86: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

unincorporated nicht einverleibt.unincumbered schuldenfrei, (real estate) unbelastet, hypotheken-

frei.unindebted schuldenfrei, frei von Schulden, nicht verschuldet.unindemnified unentschädigt, unvergütet.unindorsed ungiriert, ohne Giro.uninflammable nicht brennbar.uninflated nicht inflatorisch (entwertet).uninfluenced unvoreingenommen, unbeeinflusst, unbefangen.uninformed nicht informiert;

~ on a subject über eine Angelegenheit nicht unterrichtet.uninhabitable unbewohnbar.uninhabited unbewohnt.uninjured unbeschädigt, unverletzt, unbeeinträchtigt.uninominal (ballot) nur auf einen Namen lautend.uninsurable nicht versicherungsfähig.unintended unbeabsichtigt, nicht vorsätzlich.unintentional unbeabsichtigt, nicht vorsätzlich.uninterruptedly in einer Schicht.uninvaded by women (coll.) von Frauen noch nicht beruflich erobert.uninvested (capital) nicht angelegt, brachliegend.union Verbindung, (of forms) Zusammenschluss, (poor law, Br.)

Gemeindezweckverband, (marriage) eheliche Vereinigung, (pol.)

Anschluss, Vereinigung, Staatenbund, Union, (society) Verein,Verband, Körperschaft, Vereinigung, (trade ~) Gewerkschaft;the � (pol.) die Vereinigten Staaten von Amerika;amalgamated craft ~ Fachgewerkschaft; builders’ and con-

struction workers’ ~ [etwa] IG Bau, Steine, Erden; building ~

Gewerkschaft der Steine und Erden; certified ~ als Vertragspart-ner (für Tarifverhandlungen) anerkannte Gewerkschaft; civil ~

gleichgeschlechtliche Ehe; closed ~ (US) Gewerkschaft mit Mit-gliedersperre; company ~ (US) Betriebsgewerkschaft; construc-

tion ~ Industriegewerkschaft Bau; craft ~ (US) Berufs-, Fachge-werkschaft; company craft ~ erweiterte Berufsorganisation; credit

~ (US) Kreditgenossenschaft; customs ~ Zollunion, -verein; de-

nominational ~ konfessionelle Gewerkschaft; dual ~ Gegenge-werkschaft; economic ~ wirtschaftliche Vereinigung, Wirtschafts-union; economic and monetary ~ (EMU) Wirtschafts- und Wäh-rungsunion (WWU); European � (EU) Europäische Union (EU);European Monetary � (EMU) Europäische Währungsunion(EWU); National Farmers‘ � Bauernverband; film workers’ ~

Gewerkschaft für Filmangestellte; free trade ~ freie Gewerk-schaft; horizontal ~ fachliche Einheitsgewerkschaft, Fachgewerk-schaft; house ~ Betriebsgewerkschaft; independent ~ unabhängi-ge Fachgewerkschaft; industrial ~ Industriegewerkschaft (IG);international ~ internationaler Verband, Weltverband, (US) Ge-werkschaft mit Mitgliedern in USA und Kanada; Interparlia-

mentary � (IPU) Interparlamentarische Union (IPU); labor ~

(US) Gewerkschaft; central labor ~ (US) Landesverband einerGewerkschaft; local ~ (US) Ortsverein, -verband; modified shop

~ Gewerkschaft mit Mitgliedszwang für neue Betriebsmitglieder;monetary ~ Währungsunion; multicraft ~ Fachgewerkschaft fürmehrere Spezialberufe, mehrere Berufsgruppen umfassende Ge-werkschaft; national ~ überregionale Gewerkschaft, Zentralver-band, (US) Zentralgewerkschaft[sverband]; National Farmers �

(US) Nationaler Farmerverband; National Graphical � Gewerk-schaft Druck und Papier; open ~ (US) Gewerkschaft mit jederzei-tiger Mitgliederaufnahme, Gewerkschaft, die jeden Arbeiter alsMitglied aufnimmt; outside ~ betriebsfremde Gewerkschaft; Pan

American � (PAU) Panamerikanische Union; peaceful ~ gelbeGewerkschaft, (US) wirtschaftsfriedliche Gewerkschaft; personal

~ (law of nations) Personalunion; picketing ~ Streikposten auf-stellende Gewerkschaft; Print � (US) Druckergewerkschaft; pub-

lic-employee ~ Angestelltengewerkschaft; public service ~ Ge-werkschaft der öffentlichen Dienste; puppet ~ (US) Betriebsge-werkschaft; real ~ (law of nations) Realunion; resident ~ (Br.)

ortsansässige Gewerkschaft; single-branch ~ (Br.) Ortsverband;social ~ Sozialunion; tariff ~ Zollverband, -verein; trade ~ (TU)

(Br.) Gewerkschaft; European Trade � europäische Gewerk-

schaften; registered trade ~(Br.) staatlich anerkannte Gewerk-schaft; Transport and General Workers’ � (TGWU) (Br.) [et-wa] Transportarbeitergewerkschaft; Universal Postal � (UPU)

Weltpostverein; vertical ~ Fach-, Industriegewerkschaft (IG); West

African Economic and Monetary � (UEMOA) Westafrikani-sche Wirtschafts- und Währungsunion; Western European �

(WEU) Westeuropäische Union (WEU); yellow ~ (US) gelbe Ge-werkschaft, wirtschaftsfriedlicher Gewerkschaftsverband;~ of local administrations Gemeindezweckverband; Federal �

of German Associations of Pharmacists BundesvereinigungDeutscher Apothekerverbände; � of Communication Workers

Transportarbeitergewerkschaft; International ~ for Conserva-

tion of Nature and Natural Resources Internationale Vereini-gung für Naturschutz und den Schutz der natürlichen Ressourcen;� of Industrial and Employers‘ Confederations of Europe

(UNICE) Union der Industrie- und Arbeitgeberverbände Euro-pas; � of International Fairs Internationaler Messeverband;International � of Marine Insurers Internationale Seeversiche-rungsunion; International � of Official Travel Organizations

(IUOTO) Internationaler Verband amtlicher Fremdenverkehrsor-ganisationen; International � of Railways Internationaler Eisen-bahnverband; ~ of shop distributive and allied workers (Br.)

[etwa] Gewerkschaft kaufmännischer Angestellter; � of South

Africa Südafrikanische Union; � of Soviet Socialist Republics

(USSR) Sowjetunion;to address the ~ (US president) Ansprache an das Volk der Verei-nigten Staaten halten; to die in the ~ im Armenhaus sterben; to

enter into a customs ~ einer Zollunion beitreten; to establish a ~

Gewerkschaft gründen; to join a ~ einer Gewerkschaft als Mit-glied beitreten; to keep a ~ out of one’s plant Gewerkschaftstä-tigkeit in seinem Betrieb nicht zulassen; to quit the ~ aus der Ge-werkschaft austreten;~ is strength Einigkeit macht stark;to sack for ~ activities wegen gewerkschaftlicher Betätigung feu-ern; ~ activity gewerkschaftliche Tätigkeit, Gewerkschaftstätig-keit; ~ adapter Rohrgelenkkupplung; ~ affiliation Gewerkschafts-zugehörigkeit; ~ agent Gewerkschaftsvertreter, Gewerkschaftler;~ agreement Tarifvertrag, Gewerkschaftsvereinbarung, Abkom-men mit der Gewerkschaft; ~ assessments Gewerkschaftsbeiträ-ge, -umlage; ~ baiter (US) Arbeitgeber, der mit allen Mitteln kei-ne Gewerkschaft zulässt; ~ bank Gemeinwirtschaftsbank; ~ ben-

efit von der Gewerkschaft gewährte Unterstützung; ~ branch

Einzelgewerkschaft; �‘s budget Haushalt der Europäischen Union,EU-Haushalt; ~ building Gewerkschaftshaus; ~ business Tätig-keit für die Gewerkschaft; ~ card Mitglieds-, Gewerkschaftsaus-weis; ~ catalog (library, US) Gesamt-, Zentralkatalog; ~ certifi-

cate (US) gewerkschaftlicher Unbedenklichkeitsvermerk; ~ claim

Gewerkschaftsforderung; ~ combative measures gewerkschaftli-che Kampfmaßnahmen; ~ committee Gewerkschaftsausschuss; ~

committeeman Betriebsratsmitglied; ~ concept Gewerkschafts-konzept; ~ conference Gewerkschaftskongress; ~ contract Tarif-vertrag; ~ contribution Gewerkschaftsbeitrag; � Convention Pa-riser Verbandsübereinkunft; ~ crusade Gewerkschaftsfeldzug; ~

demands gewerkschaftliche Forderungen, Gewerkschaftsforde-rungen; rival ~ dispute Konkurrenzkampf zweier Gewerkschaf-ten; ~ dues Gewerkschaftsbeiträge; ~ duties Aufgaben einer Ge-werkschaft; ~ employee einer Gewerkschaft angehörender Ar-beitnehmer; ~ enterprise gewerkschaftseigenes Unternehmen; ~

fabric (textiles) Mischgewebe; ~ finances Gewerkschaftsfinan-zen; ~ funds Gewerkschaftskasse, -gelder, -mittel, -vermögen; ~

grievance committee gewerkschaftlicher Beschwerdeausschuss;~ headquarters Gewerkschaftszentrale; ~ hours gewerkschaft-lich (tariflich) vorgeschriebene Arbeitsstunden; ~ house (Br.) Ar-menasyl; to apply to the ~ house (Br.) sich an die Fürsorgebehör-den wenden; ~ institutions gewerkschaftliche Einrichtungen; ~

interests Gewerkschaftsinteressen; � Jack (marine) Hoheitsab-zeichen, Gösch; ~ jurisdiction Fachgruppenabgrenzung; ~ label

(US) Gewerkschaftsetikett; ~-label goods (US) mit Gewerkschafts-etikett versehene Ware; ~ labo(u)r gewerkschaftlich organisierte

unincorporated 1420

Page 87: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

Arbeitskräfte; to be unfair to ~ labo(u)r gewerkschaftsfeindlichsein; ~ leader Gewerkschaftsführer; ~ leadership Gewerkschafts-führung; ~ leftist links eingestelltes Gewerkschaftsmitglied; ~

man (US) Gewerkschaftsangehöriger, -mitglied, gewerkschaft-lich organisierter Arbeiter, Gewerkschaftler; ~-management co-

operation Zusammenarbeit zwischen Gewerkschaften und Un-ternehmertum; ~ meeting Gewerkschaftsversammlung, -kongress;mandatory ~ meeting gewerkschaftliche Zwangsveranstaltung;[rank-and-file] ~ member [einfaches] Gewerkschaftsmitglied; ~

membership Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft, Gewerk-schaftszugehörigkeit, -mitgliedschaft; compulsory ~ member-

ship Zwangsmitgliedschaft bei einer Gewerkschaft; ~ message

(US) Rede zur Lage der Nation; ~ militancy Kampfbereitschaftder Gewerkschaften; ~ mortgage clause (fire insurance) Klauselzugunsten des Grundpfandgläubigers; trade-~ movement Ge-werkschaftsbewegung; to have the ~ muscle to wreck the econo-

my mithilfe der Gewerkschaften die Konjunktur zugrunde richtenkönnen; ~ negotiations Verhandlungen mit der Gewerkschaft, Ta-rifverhandlungen; ~ negotiator Gewerkschaftsunterhändler, Ta-rifvertragspartner; ~ news service (US) Gewerkschaftsnachrich-tendienst; ~ office Gewerkschaftsbüro; ~ officer (US) Gewerk-schaftsfunktionär, -angestellter, -beamter; national ~ officer Zen-tralgewerkschaftsfunktionär; ~ official Gewerkschaftsangestell-ter, -funktionär; ~ organizer Gewerkschaftsgründer; �‘s people

Unionsbürger; ~ policy Gewerkschaftspolitik; trade-~ press Ge-werkschaftspresse; ~ pressure von der Gewerkschaft ausgeübterDruck, Gewerkschaftsdruck; ~ protest Gewerkschaftsprotest; ~

publication Gewerkschaftsorgan; ~ racketeering Gewerkschafts-bereicherung; ~ rate tariflicher Mindestsatz, Tariflohn; ~ recog-

nition Anerkennung einer Gewerkschaft; ~ regulations Gewerk-schaftsvorschriften; ~ representation gewerkschaftliche Vertre-tung; ~ representation rules Richtlinien über die gewerkschaftli-che Vertretung; ~ representative Gewerkschaftsvertreter; ~-rep-

resentative election Gewerkschaftsvertreterwahl; ~ resignation

Gewerkschaftsaustritt; ~ rights Rechte der Gewerkschaft, Ge-werkschaftsrecht; ~’s risk gewerkschaftliches Risiko; ~ rivalry

Gewerkschaftskonkurrenz; to shrink the ~’s rolls further einerGewerkschaft weitere Mitgliederverluste bescheren; ~ scale (US)

gewerkschaftlich festgesetzter Lohntarif; to pay according to ~

scales tariflich (nach dem von einer Gewerkschaft ausgehandel-ten Tarif) bezahlen; trade-~ secretary Gewerkschaftssekretär; ~

section Gewerkschaftsbezirk; ~ security clause (wage contract)

Schutzklausel gegen Mitgliederverlust.union shop (US) gewerkschaftlich gebundener (gewerkschaftspflich-

tiger) Betrieb;modified ~ gewerkschaftspflichtiger Betrieb mit Beschränkungauf neue Betriebsmitglieder;~ card (US) Ausweiskarte für gewerkschaftspflichtige Betriebe; ~

system (US) Gewerkschaftsmonopol.union | solidarity gewerkschaftliche Solidarität; ~ spokesman Ge-

werkschaftssprecher; ~ station (US) Zentral-, Hauptbahnhof; ~

steward (US) Betriebsrat, -obmann; ~ strength Stärke der Ge-werkschaften; ~ strike [guidelines] Arbeitskampf[richtlinien]; ~

termination Tarifkündigung durch die Gewerkschaft; ~ treasury

Gewerkschaftskasse; � Treaty (pol.) Unionsvertrag; ~ victory

Gewerkschaftssieg; to lose the trade-~ voice Gewerkschafts-stimmen verlieren; ~ wages gewerkschaftlich anerkannte Löhne,Tariflöhne; ~ walkout von der Gewerkschaft aufgezogener Streik;~ workhouse (Br.) Armenhaus, regionales Armenasyl.

unionism (US) Gewerkschaftswesen, -vereinigung, -bewegung;industrial ~ betriebliches Gewerkschaftswesen; uplift ~ konser-vative Gewerkschaftsbewegung.

unionist (member of trade union) gewerkschaftlich organisierterArbeiter, Gewerkschaftsmitglied, -angehöriger, (pol.) Unionist;fellow ~ Mitglied der gleichen Gewerkschaft; rank-and-file ~s

einfache Gewerkschaftsmitglieder;to be an active ~ sich gewerkschaftlich betätigen;~ (a.) (trade union) gewerkschaftlich;~ worker gewerkschaftlich organisierter Arbeiter.

unionization gewerkschaftliche Organisation (Zusammenfassung);to escape ~ der gewerkschaftlichen Erfassung entgehen.

unionize (v.) gewerkschaftlich organisieren, sich Gewerkschafts-vorschriften unterwerfen, (become member) einer Gewerkschaftbeitreten;~ employees Arbeitnehmer zum Eintritt in die Gewerkschaft ver-anlassen.

unionized gewerkschaftlich organisiert.unionship Gewerkschaftszugehörigkeit;

compulsory ~ Zwangsmitgliedschaft in einer Gewerkschaft.unique nur einmal existierendes Exemplar, Unikum, Unikat;

~ (a.) einmalig, einzigartig, ungewöhnlich, ohnegleichen.unison Einklang, Übereinstimmung;

to act in ~ with s. o. in Übereinstimmung mit jem. handeln.unit Einheit, Stück, (block of securities) Effektenbündel, (compo-

nent) Bestandteil, (delivery) Liefer-, Packeinheit, (factory) Werks-anlage, (group, US) Gruppe Gleichgesinnter, (investment trust,

Br.) Fondsanteil, Investmentanteil, -zertifikat, Vermögensanteil,(rationing) Marke, (single person) Einzelperson, (single thing)

Einzelding, -teil;~s Abteilungen;accounting ~ Rechnungsposten, Verrechnungseinheit (VE); Euro-

pean accounting and currency ~ Europäische Rechnungs- undWährungseinheit; accumulation ~ (Br.) Anteilschein mit Wieder-anlage der Erträge, Kapitalansammlungsschein; active ~ (mil.)

aktiver Truppenteil; administration ~ Verwaltungsbezirk, Ge-bietskörperschaft; autonomous ~ selbstständige Einheit; auxilia-

ry ~ (plant) Hilfseinrichtung; bargaining ~ Tarifvertragspartei,Tarifgruppe (Tar.-Gr.); business ~ Betriebs[einheit], Wirtschafts-objekt, Unternehmen, (statistics, Br.) Geschäftseinheit; coal-min-

ing ~ Bergwerk; complex ~ zusammengesetzte Einheit; cost ~

Kosteneinheit; European Currency � (ECU) Europäische Wäh-rungseinheit (EWE); foreign-currency ~ ausländische Währungs-einheit; dairy ~ Milchwirtschaftsbetrieb; data-transmission ~

Datenübertragungseinheit; decision-making ~ (DMU) Entschei-dungsinstanz, entscheidende Stelle; depreciation ~ Abschreibungs-einheit, Bewertungsgruppe; dimensional ~ Maßeinheit; direct-

marketing ~ Fabrikhandelsfirma; graphic display ~ (computer)

Kurvenschreiber; dwelling ~ Wohneinheit; single economic ~

einheitliches Wirtschaftsgebilde; elementary ~ (statistics) kleins-te Untersuchungseinheit; equivalent ~s gleichartige Produktions-einheiten; ethnicity and health ~ Abteilung für Fragen der Ge-sundheit bei ethnischen Minderheiten; exhibition ~ Ausstellungs-element; family-of-five ~ fünfköpfige Einheitsfamilie; first-class

~ (operations research) Forderung mit höchster Priorität; first-

stage ~ Primäreinheit, (statistics) Einheit der ersten Auswahlstu-fe, Auswahleinheit erster Stufe; fixed-asset ~ (accounting) Anla-geneinheit; floating point ~ (FPU) Fließkomma-Einheit; freight

~ Frachteinheit; growth ~ Zertifikat eines Wachstumsfonds; hous-

ing ~ Wohntrakt; income ~ (Br.) Investmentzertifikat (Anteil-schein) mit Ausschüttung von Erträgen; large-scale production

~ Großproduktionseinheit; load ~ Verladeeinheit; local ~ (plant)

getrennter Betriebsteil, (statistics) territoriale Einheit; low-rent ~

(US) billiges Mietshaus; machine ~ Maschineneinheit; manage-

able ~ dirigierbare Betriebseinheit; maximum odd linage ~ (ad.)

größte nicht reguläre Zeileneinheit; monetary ~ Münz-, Wäh-rungseinheit (WE); multi-employer ~ gemeinsame Tarifverhand-lungsgruppe der Unternehmer; multiple-farm ~ (US) Plantagemit mehreren Pächtern; special operations ~ (Germany, mil.)

Kommando Spezialkräfte (KSK); organizational ~ organisatori-sche Einheit; political ~ politisches Gebilde; primary ~ (statis-

tics) Einheit der ersten Auswahlstufe, ursprüngliche Einheit; proc-

essing ~ Verarbeitungseinheit; production ~ Produktionseinheit(PE), -stelle, -stätte, Fertigungseinheit, -gruppe; regional ~ Raum-einheit; replacement ~ erneuerte Anlage, Ersatz-, Austauschein-heit; sample (sampling) ~ Stichproben-, Auswahleinheit; sec-

ond-stage ~ (statistics) Einheit der zweiten Auswahlstufe; sec-

ondary ~ (statistics) Einheit der zweiten Auswahlstufe; self-con-

tained ~ unabhängige (in sich abgeschlossene) Einheit; separate

1421 unit

Page 88: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

~ auf Arbeit gehen; to take on extra ~ zusätzliche Arbeiten über-nehmen; to take up ~ Arbeit aufnehmen; to take ~ from s. o. jem.die Arbeit wegnehmen; to throw s. o. out of ~ j. entlassen; to turn

up early for ~ pünktlich am Arbeitsplatz erscheinen; to under-

take a piece of ~ Arbeit übernehmen;~ analysis Arbeitsanalyse; ~ area (computer) Arbeitsbereich; ~s

area (Br.) Fabrikgelände, Gewerbegebiet; Public �s Administra-

tion (PWA) (US) Arbeitsbeschaffungsbehörde; ~ assessment Ar-beitsbewertung; ~ assignment Arbeitsauftrag, -zuweisung; ~ at-

titude Einstellung zur Arbeit; ~ boycott Arbeitsboykott; ~ call

Arbeitsaufruf; ~ camp Arbeitslager; ~ clothes Arbeits-, Berufsbe-kleidung; ~s committee (council) Betriebsrat, -ausschuss; public

~s committee (PWC) (US) Arbeitsbeschaffungsausschuss; ~s

competition betrieblicher Wettbewerb; ~s constitution Betriebs-verfassung; �s Constitution Act (Germany) Betriebsverfassungs-gesetz (BetrVG); ~ contract Arbeitsvertrag; [European] ~s coun-

cil [Europäischer] Betriebsrat; flexible ~s council structures fle-xible Betriebsratsstrukturen; ~ creation Arbeitsbeschaffung; ~

crew Fabrikmannschaft; ~ culture Arbeitskultur; ~ cure Arbeits-therapie; ~ cycle Arbeitsvorgang; ~ dodger Arbeitsscheuer; ~ ef-

fort Arbeitsanstrengung; ~ elements Arbeitselemente; ~ envi-

ronment Umwelteinflüsse des Arbeitsplatzes; ~ ethics Berufse-thik, Arbeitsmoral; good ~ evaluation Bewertung als gute Ar-beitskraft; ~ experience Arbeits-, Berufserfahrung; hands-on ~

experience beruflich erworbene Erfahrungen; ~ file (computer)

Hilfsdatei; administrative ~ flows Verwaltungsabläufe; ~ gang

Arbeitstrupp; ~ girl Fabrikarbeiterin; ~ grievances Arbeitsstrei-tigkeiten; ~ habit Arbeitsmethode; ~ history Berufsbiografie; ~s

holidays Werks-, Betriebsferien; ~ incentive Arbeitsanreiz, Be-triebsprämie; ~ incentive program(me) Arbeitsprämienprogramm,Arbeitsansporn; ~s installation Werksanlagen; ~-intensive ar-beitsaufwendig; ~s-internal innerbetrieblich; ~ journey Fahrt zurArbeit; ~ layout Arbeitsplatzgestaltung; ~ load Arbeitsbelastung;high ~ load hoher Arbeitsanfall; public ~s loan board (PWLB)

(Br.) Finanzierungsstelle für Kommunalinvestitionen; ~s man-

agement Werks-, Betriebsleitung; ~s manager Betriebs-, Fabrik-leiter, Betriebsaufseher; ~ measurement Arbeitszeitermittlung,[etwa] REFA-System; ~-measurement specialist [etwa] REFA-Mann; ~ norms Arbeitsnormen; ~s number Nummer des Arbeits-ausweises; ~ order Arbeitsanweisung, -auftrag; ~ organization

Arbeitsorganisation; ~ organization in a firm betriebliche Ar-beitsorganisation; ~s outing Betriebsausflug; ~ performance Ar-beitsleistung; ~ period Arbeitszeit; ~ permit Arbeitsgenehmi-gung, (trade union) Arbeitserlaubnis [für Nichtmitglied]; ~ plans

Berufspläne; more flexible ~ practice flexiblere Arbeitspraktik;~s premises Arbeitsräume; ~ preparation Vorbereitung auf dieArbeitswelt; ~ privileges Arbeitsvorrechte; task-oriented ~ pro-

cedures aufgabenorientierte Arbeitsabläufe; to facilitate ~ proc-

esses Arbeitsprozesse erleichtern; ~ process (Br.) (progress, US)

material Halbfabrikatematerial; ~ process steering Arbeitsab-laufsteuerung; ~ procurement [measures] Arbeitsbeschaffung[s-maßnahmen]; ~ program(me) Arbeitsprogramm, -stückliste; re-

lief-~ program(me) Notstandsprogramm; �s Progress Adminis-

tration (US) Dienststelle zur Untersuchung von Arbeitsbedin-gungen; public-~s project gemeinnütziges Bauprojekt; relief-~

project Arbeitsbeschaffungsprojekt; ~ release (prison) Arbeits-urlaub; ~ relief Arbeitslosenfürsorge; ~ report Karteiunterlagenüber den einzelnen Arbeiter; ~ requirements Arbeitsanfall; ~-re-

quirement provisions (welfare system) Bestimmungen über not-wendige Arbeitsbereitschaft; ~ restriction Arbeitsverlangsamung;~ rules Arbeitsrichtlinien; ~s’ rule-book Arbeitsordnung; ~-rule

changes Abänderung der Arbeitsrichtlinien; ~-rules settlement

Arbeitsrichtlinienvereinbarung; ~ schedule Arbeits[zeit]plan; to

resume normal ~ schedules wieder im gleichen Arbeitstempo ar-beiten; ~s security Werksschutz; ~ sequences Arbeitsabläufe; ~

session Arbeitssitzung, -turnus; ~ sharing Arbeitsstreckung, -tei-lung, Beschäftigung in Kurzarbeit [zwecks Vermeidung von Ent-lassungen]; ~ sheet Arbeitszettel, -unterlage, (balancing, US)

[Haupt]abschlussbericht, Hauptabschlussübersicht (HÜ), Rohbi-

lanz; ~-sheet form Bilanzvorbereitungsbogen; ~ simplification

[etwa] Arbeitsvereinfachung; ~ spreading Arbeitsstreckung; in-

ternationally recognized core ~ standards international aner-kannte Kernarbeitsstandards; ~ station Bildschirmarbeitsplatz; ~s

steward Betriebsobmann; ~ stoppage Arbeitsunterbrechung, -nie-derlegung, -einstellung; ~ storage (computer) Arbeitsspeicher; ~

study [REFA-]Zeitstudie; ~-study arrangement Vereinbarungüber wechselseitiges Studium und Arbeit; ~s superintendent Be-triebsdirektor; ~s supervision Betriebsüberwachung; ~s supervi-

sor Werks-, Betriebsleiter; spread-~ system Arbeitsstreckungs-verfahren; ~ ticket Arbeitskarte; ~ train Baumaterialienzug; ~s

uniform Betriebs-, Werksuniform; ~ unit Berechnungs-, Leis-tungs-, Maßeinheit, (China) Betriebsgruppe; ~ urge Arbeitslust,-eifer; ~-wear Arbeitskleidung; ~ week Arbeitswoche.

workability Brauchbarkeit, Anwendbarkeit.workable (constitution) brauchbar, (material) bearbeitungsfähig,

(mining) [ab]baufähig, (plan) ausführbar, funktionsfähig, prak-tisch durchführbar, brauchbar, anwendbar;to be no longer ~ (mine) ausgebeutet sein.

workaday werktäglich, alltäglich.workaway (on steamship, sl.) zusätzliche freiwillige Arbeitskraft.workbook Arbeitsbuch, Buch mit Arbeitsanweisungen.workday Werk-, Arbeitstag;

~ of eight hours Achtstundenarbeitstag.worked bearbeitet, (mining) befahren, in Betrieb, (operated) betrie-

ben;hours ~ geleistete Arbeit;~ off (prices) abgeschwächt; ~ out (mine) ausgebeutet, erschöpft;~ in silk in Seide verarbeitet;to be ~ in Betrieb sein.

worker Arbeiter, Arbeitnehmer, Arbeitskraft;able ~ fähiger (gediegener) Arbeiter; adult ~ erwachsener Arbei-ter; agricultural ~ Landarbeiter, landwirtschaftliche Arbeitskraft;arduous ~ zäher (ausdauernder) Arbeiter; assembly-line ~ Fließ-bandarbeiter; auxiliary ~ Hilfsarbeiter; black-coated ~ (Br.) Bü-roangestellter; blue-collar ~ (US) Fabrik-, Handarbeiter; build-

ing ~ Bauarbeiter; casual ~ Gelegenheitsarbeiter; cheerful ~s zu-friedene Arbeiter; clerical ~ Bürokraft, -angestellter; conscien-

tious ~ pflichtbewusster Arbeiter; construction ~ Bauarbeiter;covered ~ pflichtversicherter Arbeiter; cross-border ~ Grenz-gänger; customer-service ~s im Kundendienst beschäftigte Ar-beiter; deft ~ flinker Arbeiter; disabled ~ Invalide; severely dis-

abled ~ schwer behinderter Arbeitnehmer; displaced ~ umgesetz-ter Arbeiter; domestic ~ Hausangestellte; experienced ~ Arbeitermit Berufserfahrung; facile ~ geschickter Arbeiter; factory ~ In-dustrie-, Fabrikarbeiter; farm ~ landwirtschaftliche Arbeitskraft,Landarbeiter; Federal ~ (US) Staatsbeamter; fellow ~ Mitarbei-ter, Kollege, Arbeitskamerad; female ~ weibliche Arbeitskraft,Arbeiterin; foreign ~ Fremd-, Gastarbeiter; exploited foreign ~

ausgebeuteter Gastarbeiter; frontier ~ Grenzgänger; general ~

ungelernter (nicht qualifizierter) Arbeiter; hard ~ Arbeitstier;heavy ~ Schwerarbeiter; home ~ Heimarbeiter; hourly ~ imStundenlohn beschäftigter Arbeiter; incapacitated ~ arbeitsunfä-hig gewordener Arbeiter, Erwerbsunfähiger, Invalide; industrial

~ Industrie-, Fabrikarbeiter; infraconstruction ~s für den Rohbaubenötigte Arbeitskräfte; itinerant ~ Wanderarbeiter; job ~ Ak-kord[lohn]arbeiter; land ~ (Br.) Landarbeiter; local ~s einheimi-sche Arbeitskräfte; locked-out ~ ausgesperrter Arbeiter; low-

qualified ~ gering qualifizierter Arbeiter; low-salaried ~ niedrigbezahlter Arbeiter; low-skilled ~ gering qualifizierte Arbeits-kraft; low-wage ~s Niedriglohnkräfte; maintenance ~s Wartungs-kräfte; male ~ männlicher Arbeiter, männliche Arbeitskraft; mana-

gerial ~ leitender Angestellter; manual ~ [ungelernter] Arbeiter;maritime ~ (US) Seetransportarbeiter; mediocre ~ mäßige Ar-beitskraft; migrant (migratory) ~ Gastarbeiter, Wanderarbeiter,-arbeitnehmer; multi-skilled ~ Facharbeiter auf mehreren Gebie-ten; munition ~s Rüstungsarbeiter; non-union ~ Nichtgewerk-schaftler; off-the-books ~ nicht in der Lohnliste geführter Arbei-ter; office ~ Büroangestellter, -kraft; organized ~ gewerkschaft-

1479 worker

Page 89: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

lich organisierter Arbeiter; paid ~ Lohnarbeiter; part-time ~ Teil-zeit-, Kurzarbeiter; persistent ~ ausdauernder Arbeiter; pit-head

~ Übertagearbeiter; processing ~ Arbeitskraft in der Verarbei-tungsindustrie; production ~ Industriearbeiter; professional ~

freiberufliche Arbeitskraft, Angehöriger der freien Berufe, Aka-demiker; qualified ~ qualifizierter Arbeiter, qualifizierte Arbeits-kraft, Facharbeiter, Spezialarbeiter, -kraft; highly qualified ~s

hoch qualifizierte Arbeitskräfte; quick ~ flotter Arbeiter; ready ~

flotter Arbeiter; redundant ~ überzähliger (beschäftigungsloser)Arbeiter; rehired ~ wieder eingestellter Arbeiter; ~s released

freigesetzte Arbeitskräfte; reliable ~ zuverlässige Kraft; relief ~

Notstandsarbeiter; research ~ Forscher; rural ~ Landarbeiter,landwirtschaftliche Arbeitskraft; salaried ~ Angestellter, Gehalts-empfänger, unselbstständiger Erwerbstätiger; seasonal ~ Saison-arbeiter; security ~ Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes; semi-

skilled ~ angelernter (halb ausgebildeter) Arbeiter; short-time ~

Kurzarbeiter; skilled ~ Facharbeiter; partly skilled ~ angelernterArbeiter; slapdash ~ schludriger (schlampiger, flüchtiger) Arbei-ter, Pfuscher; slogging ~ schwer schuftender Arbeiter; slow ~ be-dächtiger Arbeiter; social ~ Sozialarbeiter; specialized ~ Fachar-beiter, Spezialkraft, Spezialist; steady ~ fleißiger Arbeiter; sub-

standard ~ unausgebildeter (ungelernter, unterdurchschnittlichausgebildeter) Arbeiter; surface ~ Übertagearbeiter; sweated ~

ausgebeuteter Arbeiter; temporary ~ Aushilfsarbeiter, -kraft;thorough ~ gründlicher Arbeiter; threshold ~ (US) unerfahrenerArbeiter, Anlernling; two-job ~ Arbeiter mit zwei Berufen, Dop-pelverdiener; underage ~ (US) minderjähriger Arbeiter; under-

ground ~ Untertagearbeiter; unionized ~ gewerkschaftlich orga-nisierter Arbeiter; unneeded ~ nicht mehr benötigter Arbeiter;unskilled ~ Hilfs-, ungelernter Arbeiter; utility ~ Beschäftigterder öffentlichen Versorgungsbetriebe; wage ~ Lohnarbeiter; war

~ Rüstungsarbeiter; welfare ~ Sozial-, Fürsorgebeamter, Sozial-pfleger; white-collar ~ (US) [Büro]angestellter; willing ~ willfä-higer Arbeiter; woman ~ Arbeiterin;~s on the assembly line Fließbandarbeiter;to absorb new ~s in the labo(u)r force neue Kräfte in den Ar-beitsprozess eingliedern; to call off ~s Arbeitskräfte abziehen; to

dislocate ~s Arbeitskräfte umsetzen; to dismiss a ~ on racial

grounds Arbeitnehmer aus rassistischen Gründen entlassen; to

engage ~s Arbeiter anwerben; to enrol(l) ~s Arbeitskräfte einstel-len; to lay off ~s Arbeiter vorübergehend entlassen; to look after

the interests of ~s Arbeitnehmerinteressen vertreten; to place ~s

Arbeiter unterbringen (einstellen); to put ~s onto the street Ar-beiter auf die Straße setzen; to recruit ~s (US) Arbeiter anwerben(einstellen); to redistribute ~s throughout the company überdas ganze Unternehmen arbeitsmäßig verteilen; to reinstate a ~

Arbeiter wieder einstellen; to send foreign ~s home compulsori-

ly Gastarbeiter zwangsrepatriieren; to take on extra ~s zusätzli-che Arbeitskräfte einstellen; to take on more ~s on temporary

contracts mehr Arbeitskräfte zeitlich befristet einstellen; to take

on ~s for short periods of time Arbeiter nur kurzfristig anstellen;~ affluence Wohlhabenheit der Arbeiterklasse; ~ analysis Ana-lyse von Arbeitskräften; ~ bee Arbeitsbiene; ~ benefits Vergünsti-gungen für Arbeiter; ~s’ bus Arbeiterbus; ~s’ committee Arbei-terausschuss; ~s’ compensation Unfallentschädigung; ~s’ com-

pensation program(me) Betriebshaftpflichtvorschläge; ~s’ coun-

cil Betriebsrat; ~ decline Arbeitskräfterückgang; ~s’ delegation

Arbeiterabordnung; ~ director (Br.) Arbeitsdirektor; ~ dissatis-

faction Unzufriedenheit von Arbeitskräften; ~’s dwelling Arbei-terwohnung; ~ education program(me) Arbeiterfortbildungspro-gramm; ~s’ expectations Arbeitserwartungen; ~s’ gear Arbeits-kleidung; ~s’ housing Arbeiterwohnungen; ~s’ housing estate

Arbeitersiedlung; ~s’ interests Interessen der Arbeiterschaft; ~

management Betriebsführung durch die Belegschaft; ~ partici-

pation Gewinnbeteiligung der Arbeitnehmer; ~ performance Ar-beitsleistung; to hit ~s’ pockets sich ertragsmäßig beim Arbeiterniederschlagen; ~ productivity Arbeitsproduktivität, Produktivi-tät der Arbeitskräfte; ~s’ rights Arbeitnehmerrechte; ~ sentiment

Stimmung unter den Arbeitern; ~ state Arbeiterstaat; �s‘ Statute

(Italy) Arbeitnehmerstatut; ~’s surplus Arbeiterrente; ~’s season

ticket Arbeiterrückfahrkarte; ~ training Arbeiterausbildung; ~-

training program(me) Arbeiterausbildungsprogramm; German

Clerical and Administrative ~s‘ Union Deutsche Angestellten-gewerkschaft (DAG); ~s’ welfare organization Arbeiterwohl-fahrt.

workfellow Arbeitskamerad, Mitarbeiter, Kollege.workflow Arbeitsablauf.workfolks (US), workfolk (Br.) Arbeiter.workforce Belegschaft, Arbeitskräfte[potenzial], Beschäftigtenzahl,

Betriebsangehörige;bloated ~ übermäßig angeschwollene (überbesetzte) Belegschaft;highly educated ~ sehr gut ausgebildete Arbeitskräfte; field ~

Außendienstmitarbeiter; peripheral ~ Randbelegschaft; stream-

lined ~ straffer Personalapparat;to cut back on the ~ Belegschaftsreduzierung vornehmen;to treat shareholders to detailed ~ figures of every plant Aktio-näre mit detaillierten Belegschaftsziffern aller Betriebe versor-gen; broad-scale ~ reduction Belegschaftsabbau auf breiter Front.

workgirl Fabrikmädchen, Arbeiterin.workhour Arbeitsstunde.workhouse (Br.) Armenhaus, (approved school, US) Besserungsan-

stalt, Arbeitshaus;~ boy Fürsorgezögling.

working Arbeiten, Schaffen, Arbeitsweise, (execution) Ausführung,(of material) Be-, Verarbeitung, (mining) Grubenbau, Bergwerks-betrieb, Abbau, Betreiben, (operation) Gang, Betrieb, Laufen,Funktionieren, (patent law) Verwertung, (railway) Betrieb, (set-

ting into operation) Inbetriebsetzung, (telecom.) Fernsprechbe-trieb;below-capacity ~ nicht ausgelastete (ausgenutzte) Kapazität; con-

tinuous ~ Dauerbetrieb; [networked] cooperative ~ [vernetzte]Zusammenarbeit; distance ~ Fernarbeit; disused ~s stillgelegteSchachtanlagen; duplex ~ Duplexbetrieb; efficient ~ reibungslo-ser Ablauf; hard ~ (US) Schwerarbeit; intermittent ~ Stoßbe-trieb; open (opencast) ~ (mine) Tagebau; remote ~ nicht ortsge-bundene Arbeit; semi-automatic ~ halbautomatischer Betrieb;short-time ~ Kurzarbeit; single-line ~ Einmannbetrieb; surface ~

(mine) Tagebau; three-shift ~ Arbeit in drei Schichten; under-

ground ~ Untertagebau;~ of an account Kontoführung; ~ to board level Tätigkeit aufVorstandsebene; ~ of business Betrieb eines Unternehmens; ~ of

a district (agent) Bearbeitung eines Bezirks; ~ of a farm Bewirt-schaftung eines Gutes; ~s of justice Gang der Gerechtigkeit; ~ of

mines Bergbau; ~ in an office Bürotätigkeit; ~ overtime Über-stunden; ~ of a patent Patentausnutzung, -verwertung; compul-

sory ~ of a patent Zwangsverwertung eines Patents;~ (a.) arbeitend, werk-, berufstätig, (operating) betriebsfähig,funktionierend, im Gang, in Betrieb, (station) besetzt, arbeitsfä-hig;incapable of ~ [vorübergehend] arbeitsunfähig; not ~ außer Be-trieb, nicht funktionierend (betriebsfähig);~ to capacity voll beschäftigt; ~ in concert with one’s colleagues

im Einvernehmen mit seinen Kollegen;to alter the ~ of trains Fahrplan ändern, Fahrplanänderung vor-nehmen; to be ~ im Beruf stehen, (machine) im Gang sein, funk-tionieren; to be ~ again (hotel) wieder in Betrieb sein; to be diffi-

cult in the ~ Betriebsschwierigkeiten mit sich bringen; to be ~ be-

low a satisfactory full rate of operation nicht genügend ausge-lastet sein; to begin ~ Betrieb aufnehmen (anlaufen lassen); to

cease ~ Betrieb einstellen; to continue ~ an der Arbeit bleiben; to

keep ~ in Betrieb halten; to start (set) ~ Produktion anlaufen las-sen, in Betrieb nehmen, Betrieb;~ account umsatzreiches laufendes Konto, (plant) Betriebsab-rechnung; ~ accounts (plant) Betriebsabrechnung; ~ affiliation

Arbeitsverbindung; ~ age arbeitsfähiges Alter; ~ agreement Ab-sprache, Interessengemeinschaft, Einigungsformel; flexible ~

agreement Vereinbarung über gleitende Arbeitszeit; joint ~ agree-

ment Konsortialvertrag; ~ alliance Arbeitsbündnis; ~ assets Be-

worker 1480

Page 90: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

triebs-, Umlaufvermögen, Betriebsmittel; ~ atmosphere Betriebs-klima, -atmosphäre; ~ balance (European Currency Unit) Be-triebsmittel[guthaben]; ~ basis Arbeitsgrundlage, -basis; ~ break-

fast Arbeitsfrühstück; ~ budget Arbeitsetat; ~ capacity Arbeits-kapazität, -fähigkeit, -kraft; reduced ~ capacity Erwerbsminde-rung (EM), verminderte Erwerbsfähigkeit.

working capital Betriebs-, Umlaufkapital, Umlaufvermögen, Be-triebsmittel, Aktiv-, werbendes Kapital;cushion ~ zusätzliche Betriebsmittel; fixed (permanent) ~ be-triebsnotwendiges Kapital; net ~ Betriebskapital nach Abzug derVerbindlichkeiten; regular ~ normales Umlauf-, Betriebsvermö-gen; reserve-margin ~ Ergänzungskapital; short-time ~ kurzfris-tige Betriebsmittel;to beef up ~ Betriebskapital verstärken;~ credit Betriebsmittelkredit; ~ deficit Betriebsmitteldefizit; ~

figures Betriebsmittelhöhe; ~ fund Betriebsmittelfonds, (munici-

pal accounting) Mittel für Kommunalbetriebe; ~ loan Betriebs-mittelkredit; ~ needs Betriebsmittelbedarf, -kapitalerfordernisse;~ purpose Betriebsmittelzweck; ~ ratio (US) Verhältnis der flüs-sigen Aktiva zu laufenden Verbindlichkeiten, Liquiditätsgrad,-koeffizient, Betriebsmittelquote, -kapitalverhältnis; ~ statement

Betriebskapitalnachweis; ~ surplus Betriebsmittelüberschuss; ~

turnover Verhältnis von Nettoumsatz zu Betriebskapital.working | card (US) Gewerkschaftsausweis, Mitgliedskarte der Ge-

werkschaft; ~ career berufliche Laufbahn; ~ charges Betriebs-kosten; ~ class Arbeitertum, -klasse; ~ classes Arbeiterbevölke-rung, -stand.

working-class | adolescents heranwachsende Arbeiterbevölkerung;~ area Arbeitergegend; ~ base Basis für die Arbeiterklasse; ~ dis-

trict Arbeitergegend, -viertel; ~ family Arbeiterfamilie; ~ house

Arbeiterhaus; ~ people arbeitende Bevölkerung; ~ quarter Ar-beiterviertel; ~ tenant zur Arbeiterbevölkerung zählender Mieter;~ vote Arbeiterstimmen.

working | climate Betriebs-, Arbeitsklima; ~ clothes Arbeitsklei-dung, -anzug; ~ coefficient Betriebskoeffizent; ~ committee Ar-beitsausschuss.

working conditions Betriebs-, Arbeitsbedingungen, -verhältnisse,(machine) Betriebszustand;socially adequate ~s sozial angemessene Arbeitsbedingungen;to adjust the ~ Arbeitsbedinungen anpassen; to apply different ~

unterschiedliche Arbeitsbedingungen festlegen; to improve the ~

Arbeitsbedingungen verbessern.working | contract Bauvertrag; ~ control Betriebskontrolle; ~ costs

Betriebskosten; ~ day Arbeits-, Werktag, (daily hours) täglicheArbeitszeit; ordinary ~ day Normalarbeitstag, gewöhnlicher Werk-tag; ~ day of eight hours Achtstundentag; ~-day werktäglich;~-day life Alltagsleben; ~ definition Definition für den täglichenGebrauch; ~ dinner Arbeitsessen; ~ documents Arbeitspapiere;~ drawing Werkstatt-, Detail-, Konstruktionszeichnung, Bauplan,-riss; ~ edge (wood) Ausgangskante; ~ employer mitarbeitenderBetriebsinhaber; ~ environment Arbeitsumwelt, Arbeitsplatzum-gebung; ~ equipment Arbeitsausrüstung; ~ expenses Betriebs-kosten; ~ face (mining) Abbaustoß, Ort; ~ facilities Arbeitsbedin-gungen; ~ force [Betriebs]belegschaft; ~ foreman Vorarbeiter; ~

fund Betriebsmittel; ~-fund advances Betriebsmittelvorschüsse;~ group Arbeitsgruppe; specialized ~ groups Sonderarbeitsgrup-pen; ~ guides Richtlinien.

working hour Arbeitsstunde;outside ~s außerhalb der Arbeitszeit;~s Arbeitszeit, (rent-a-car) Öffnungszeiten;collectively agreed ~s tarifliche Arbeitszeit; maximum ~s Höchst-arbeitszeit;to adjust the ~s Arbeitszeit[en] anpassen; to reduce weekly ~s

wöchentliche Arbeitszeit reduzieren;�s Act Arbeitszeitgesetz.

working | hypothesis Arbeitshypothese; ~ instructions Bedienungs-anweisungen; ~ interest Beteiligungsprozentsatz, (mine) Nut-zungsvergütung, Ausbeutebeteiligung; ~ language (conference)

Verständigungs-, offizielle Arbeitssprache; ~ level (mining) Bau-

sohle; ~ life Arbeitsjahre, Berufsleben, (machine) Lebensdauer;to have spent one’s ~ life with a company beruflich nur bei einerFirma gewesen sein; to promote a longer ~ life längeres Er-werbsleben fördern; ~ load Höchstgewicht, Maximalbelastung; ~

lunch (pol.) Arbeitsessen; to have a ~ majority über eine arbeits-fähige Mehrheit verfügen; ~ man Arbeiter, Arbeitnehmer; hard-~

man Schwerarbeiter; ~ management Betriebsführung; ~ man-

ager Betriebsleiter, -führer; ~ margin Sicherheitsbetrag für un-vorhergesehene Fälle; ~ mean (statistics) provisorischer Durch-schnitt; ~ meeting Arbeitstreffen; International � Men’s Asso-

ciation Internationale Arbeitervereinigung; ~ men’s cooperative

society (Br.) [Arbeiter]konsumverein; ~ men’s insurance law

Arbeiterversicherungsgesetz; ~ method Arbeits-, Fabrikations-verfahren; ~ mill in Betrieb befindliche Fabrik; ~ model [Ar-beits]modell.

working order betriebsfähiger Zustand, Betriebszustand, -bereit-schaft, Einsatzfähigkeit;in ~ betriebsfertig, -fähig; in full ~ in vollem Betrieb;to be in good ~ in gutem Betriebszustand (voll betriebsfähig)sein, gut funktionieren; to put in full ~ hundertprozentige Be-triebsbedingungen schaffen; to put a machine in ~ Maschine inBetrieb setzen; to put a watch in good ~ Uhr genau einstellen.

working | organization betriebliche Gliederung, Betriebsgliede-rung; ~-out (calculation) Berechnung, Kalkulation, (elaboration

of details) Ausarbeitung; ~-out of interest Zinsenberechnung; ~

overtime Überstundenarbeit; ~ papers Arbeitsunterlagen, -pa-piere, (accounting) Prüfungs-, Revisionsbogen, (worker) Arbeits-ausweis, (work permit) Arbeitserlaubnis; low-level ~ paper vonunbedeutenden Mitarbeitern erstelltes Arbeitspapier; ~ parts of a

machine Verschleißteile einer Maschine; preparatory ~ parties

vorbereitende Arbeitsgruppen; ~ partner aktiver Teilhaber (Ge-sellschafter); ~ party (Br.) Arbeitsgemeinschaft, -ausschuss, -grup-pe; internal ~ party interne Arbeitsgruppe; interdepartmental ~

party [on population issues] interministerielle Arbeitsguppe [fürBevölkerungsfragen]; flexible ~ pattern flexibles Arbeitsmuster;to approximate full ~ pay fast einem vollen Lohneinkommengleichkommender Betrag; ~ people Arbeiterschaft, Berufstätige;~ period Produktionsperiode, Arbeitszeit; standard ~ period re-gelmäßige Arbeitszeit; ~ person Erwerbsperson; ~ pit (mining)

Arbeitsschacht; ~ place Arbeitsstätte; ~ plan Konstruktionszeich-nung, (banking) Rahmenkreditvertrag; ~ plant Betriebsanlage; ~

platform Arbeitspodest; ~ pool Arbeitsgemeinschaft; ~ popula-

tion Zahl der Erwerbspersonen, Erwerbs-, Arbeiterbevölkerung,berufstätiger Bevölkerungsteil; ~ potential Arbeitskräftepotenzi-al, -reserve; ~ power (machine) Leistungsfähigkeit; ~ premises

Arbeitsräume; ~ proceeds Fabrikationsertrag; ~ process Arbeits-verfahren; ~ program(me) Arbeitsprogramm (AP); ~ quarter

Arbeiterviertel; ~ regulations Betriebsvorschriften, -ordnung;good ~ relationship gutes Arbeitsverhältnis; ~ result Betriebser-gebnis; to grant ~ rights Arbeitserlaubnis erteilen; ~-rule agree-

ment Betriebsordnung; ~ scheme Arbeitsplan, Fabrikationspro-gramm; ~ season Betriebszeit; ~ sheet Arbeitsunterlage; ~ space

(computer) Arbeitsbereich; ~ statement Betriebsaufstellung; ~

stock Betriebsmaterial; ~ storage (computer) Arbeitsspeicher; ~

strength (stress) Materialbeanspruchung; ~ structures Arbeits-struktur; ~ system Arbeitssystem, -methode; ~ tariff Gebrauchs-zolltarif; ~ theory Arbeitstheorie.

working time Betriebsstunden, -dauer, [Werk]arbeitszeit, Arbeits-dauer;annual ~ Jahresarbeitszeit; flexible ~ flexible Arbeitszeit[gestal-tung]; staggered ~ gestaffelte Arbeitszeit;to reduce ~ Arbeitszeit verkürzen.

working-time, lifelong ~ accounts Lebensarbeitszeitkonten; long-

term ~ accounts Langzeitarbeitskonten; new ~ arrangements

neue Arbeitszeitmodelle; ~ corridor Arbeitszeitkorridor; ~ model

Arbeitszeitmodell; ~ policy Arbeitszeitpolitik; ~ policy measures

arbeitszeitpolitische Maßnahmen; ~ record Arbeitszeiterfassung;~ regulation Arbeitszeitordnung; ~ scheme Arbeitszeitmodell; �

Statute Arbeitszeitordnung (AZO).

1481 working-time

Page 91: 9 account - prosa-dtp.de · to, gesperrtes Konto; bonds ~ Aberdepot; book ~ Kontokorrent-konto (KKK); borrowing ~ (Br.)debitorisch geführtes Kontokor-rentkonto; broken ~ umsatzloses

working|-up of material Materialverarbeitung; ~ visit Arbeitsbe-such; ~ vitality Arbeitsvitalität; ~ week Arbeitswoche; ~ wife

mitarbeitende (berufstätige) Ehefrau; ~ woman berufstätige Frau,Arbeiterin, Arbeitnehmerin; hard-~ woman schwer arbeitendeFrau; ~ year Betriebs-, Rechnungs-, Geschäftsjahr.

workless arbeits-, beschäftigungslos.workload (fig.) Arbeitsbelastung, -pensum, -last;

additional ~ zusätzlicher Arbeitsaufwand.workman [Industrie]arbeiter, Arbeitskraft, (artisan) Handwerker;

average ~ Durchschnittsarbeiter; dexterous ~ flinker (geschickter)Arbeiter; fine ~ guter Arbeiter; good ~ geschickter Arbeiter; over-

paid ~ überbezahlter (zu hoch bezahlter) Arbeiter; paid ~ Lohnar-beiter; skilled ~ Facharbeiter; striking ~ Streikender; travel(l)ing

~ Wanderarbeiter; unskilled ~ ungelernter Arbeiter, Hilfsarbeiter;~ organized into a trade union gewerkschaftlich organisierterArbeiter;to discharge a ~ Arbeiter entlassen;~’s budget Arbeiterhaushalt; ~’s dwelling Arbeiterwohnung; to

dock a ~’s wages Arbeitslohn kürzen.workmanlike fachmännisch, -gemäß.workmanship technische Auführung, Arbeitsausführung, Arbeit,

(skilful execution of work) Qualitätsarbeit, Verarbeitungsgüte, Wert-arbeit, Arbeitsqualität, (work done) Werk;delicate ~ auserwählte Arbeit; expert ~ Facharbeit; excellent (ex-

quisite, honest) ~ ausgezeichnete Leistung, feinste Qualitätsar-beit, Präzisionsarbeit, hervorragende Verarbeitung; faulty ~ feh-lerhafte Ausführung; finest (first-rate) ~ erstklassige Arbeit (Aus-führung); high-class ~ hochwertige Arbeit; poor ~ mäßige Aus-führung, schlechte Arbeit; sound ~ sorgfältige Arbeit; superior ~

Qualitätsarbeit;to employ the best ~ only nur bestes Material verarbeiten.

workmaster Werkmeister, Faktor.workmate Arbeitskollege, Berufskamerad.workmen Arbeiter, Arbeitskräfte, Arbeitnehmer;

locked-out ~ ausgesperrte Arbeiter;~ organized into trade unions gewerkschaftlich organisierte Ar-beiter;to drive one’s ~ too hard seine Arbeitskräfte zu sehr ausnutzen;to fire (sack) one’s ~ (fam.) seine Arbeiter entlassen; to incite ~

against their masters (Br.) Arbeiter gegen ihre Arbeitgeber auf-hetzen;Unemployed �’s Act (Br.) Arbeitslosengesetz; ~’s club Arbeiter-verein.

workmen’s compensation (US) Unfallentschädigung, -vergütung,(mining) Bergmannsprämie;� Act (WCA) (Br.) Betriebsunfallgesetz; ~ benefits Unfallent-schädigungsleistungen; ~ insurance (US) Unternehmer-, Betriebs-haftpflicht-, Arbeiterunfallversicherung; ~ law (Br.) Berufsun-fall-, Gewerbeunfallversicherungsgesetz; ~ loss Vergütung fürVerdienstausfall.

workmen’s | dwelling Arbeiterwohnung; ~ return ticket Arbeiter-rückfahrkarte; ~ season ticket Arbeiterwochenkarte; ~ settle-

ment Arbeiterkolonie; ~ ticket Arbeiterfahrschein, -karte; ~ train

Arbeiterzug.workpeople Arbeiter;

~’s train Arbeiterzug.workpiece Arbeits-, Werkstück.workplace Arbeitsraum, -platz;

all-in-one ~ integrierter Arbeitsplatz; ergonomic ~ ergonomi-scher Arbeitsplatz; flexible ~s flexible Arbeitsplätze; migrating ~

ortsveränderliche Arbeitsstelle; safe ~ sicherer Arbeitsplatz; sta-

tionary ~ ortsfeste Arbeitsstelle;~ health promotion betriebliche Gesundheitsförderung; ~ layout

Arbeitsplatzgestaltung; ~ orientation Arbeitsplatzorientierung; ~

systems (computer) Arbeitsplatzsysteme.workroom Arbeitsraum, -saal, Werkstatt;

~ costs Werkstattkosten.workshop [Gewerbe]betrieb, Werkstatt, Werkstätte, Fabrikräume,

(teaching course) Arbeitstagung, -gruppe;

manned ~ bemannte Weltraumwerkstatt; mobile ~ fahrbare Werk-statt; special instruction ~ Lehrwerkstätte; sheltered ~ geschütz-te Werkstätte; travelling ~ fahrbare Werkstatt;~ costs Werkstattkosten; ~ manager Betriebs-, Werkstattleiter; ~

supply Werkstattbedarf; ~ training Werkstattausbildung.workshy arbeitsscheu, faul.workstation (computer) Arbeitsplatz;

individual ~ Einzelarbeitsplatz.worktime Arbeitszeit;

collective agreed ~ tarifliche Arbeitszeit;~ price ratio Verhältnis geleisteter Arbeitsstunden zum Preis.

workweek, nominal Normalarbeitswoche.workwoman Arbeiterin.world Welt, Erde, (human society) menschliche Gesellschaft, Men-

schen, (milieu) Umwelt, Milieu, (great multitude) Masse, großeMenge, Unmenge, (sphere of business) Berufssphäre;not for all the ~ um keinen Preis;Arab-Muslim ~ arabisch-muslimische Welt; banking ~ Bank-welt; business ~ Geschäftswelt; commercial ~ Handelskreise,Kaufleute; enemy ~ feindliche Umwelt; the English-speaking ~

die Englisch sprechenden Länder, angelsächsische Bevölkerung;financial ~ Finanzleute, -welt; interconnected ~ vernetzte Welt;the Third � die Dritte Welt;~ of business Geschäftswelt; ~ of buyers Käuferseite; ~ of espio-

nage Spionagewelt; ~ of high finance Hochfinanz; ~ at large ge-samte Welt, Weltöffentlichkeit; ~ of media Medienwelt; a ~ of

money ein Haufen Geld; ~ in which production per working

hour is dropping Welt sinkender Leistung je Arbeitsstunde; ~ of

publishing Verlagswelt; ~ of work Arbeitswelt;to be cut off from the outside ~ von der Außenwelt abgeschnittensein; not to be out to reform the ~ kein Weltverbesserer sein; to

begin the ~ ins Berufsleben eintreten; to make it in a man‘s ~ sichin einer Männerwelt durchsetzen; to police the ~ Ordnung in derWelt aufrechterhalten; to rise in the ~ hochkommen, aufsteigen;~ alliance Weltbund; ~ association Weltverband; � Association

for Public Opinion Internationaler Verband für Meinungsfor-schung; � Association of Travel Agencies Weltverband der Rei-sebüros; ~ auto power Autoweltmacht; � Bank (WB) Weltbank;� Bank bond issue Weltbankanleihe; ~ capital Weltstadt; ~ car-

tel Weltkartell; ~-class financial center (centre, Br.) weltweitanerkanntes Finanzzentrum; to face ~ competition for export

markets auf dem Exportmarkt konkurrenzfähig bleiben; ~ con-

cept Weltansicht; � Conference on Women Weltfrauenkonfe-renz; ~ congress Weltkongress; ~ consumption Weltverbrauch; �

Court Ständiger Internationaler Gerichtshof; ~ currency Welt-währung; � Customs Organization (WCO) Weltzollorganisation(WZO); ~ demand Weltbedarf; ~ depression Weltwirtschaftskri-se; ~ disarmament conference Weltabrüstungskonferenz; ~-domi-

nating weltbeherrschend; ~ domination (dominance) Weltherr-schaft.

world-economic weltwirtschaftlich;� Commission Weltwirtschaftskommission; ~ conditions Welt-wirtschaftslage; ~ conference Weltwirtschaftskonferenz; ~ crisis

Weltwirtschaftskrise; ~ recovery Erholung der Weltwirtschaft; ~

situation Weltwirtschaftslage; ~ summit Weltwirtschaftsgipfel; ~

system Weltwirtschaftssystem.world | economy Weltwirtschaft, -konjunktur; smooth-running ~

economy reibungsloser Ablauf der Weltwirtschaft; ~ energy con-

sumption Weltenergieverbrauch; ~ export market Weltexport-markt; ~ fair Weltausstellung; � Federation of Trade Unions

(WFTU) Weltgewerkschaftsbund.World Food | Program(me) (WFP) Welternährungsprogramm

(WEP); � reserves Weltnahrungsmittelvorräte; � shortage Welt-nahrungsmittelknappheit; � supply Weltnahrungsmittelversorgung.

world | government Weltregierung; � Health Organization (WHO)

(UN) Weltgesundheitsorganisation (WGO); � Heritage Weltkul-turerbe; � Intellectual Property Organization (WIPO) (UN)

Weltorganisation für geistiges Eigentum; to be a ~ leader führen-de Position in der Welt innehaben; ~ liquidity Weltliquidität.

working 1482