Anno 1900 - Steampunk Convention

  • Published on
    22-Mar-2016

  • View
    214

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Fond-de-Gras

Transcript

<ul><li><p>Luxemburger WortMontag, den 30. September 2013 SDEN 27</p><p>Einzigartige Retro-Veranstaltung in historischer Kulisse</p><p>Eine Goldgrube an IdeenSteampunk- und Vintage-Festival im Fond-de-Gras erfreut sich steigender Beliebtheit</p><p>Frh bt sich,wer ein echterAnhnger des</p><p>Steampunkwerden will...</p><p>Fr die passendemusikalischeUnterhaltungsorgte dasQuartett Dra-chenflug ausHamburg.</p><p>Die Anhnger der Steampunk-Bewegung treten in Kleidern auf, die aus der viktorianischen Zeit stammen. (FOTOS: GERRY HUBERTY)</p><p>Die Auswahl anSchmuck, Klei-dern, Acces-soires, techni-schen Rarittenund Sammler-stcken warrecht gro.</p><p>Sogar einenRitterschlag</p><p>konnte man imFond-de-Gras</p><p>live miterleben.</p><p>In das viktorianische Zeitalter zu-rckversetzt sahen sich Besucherdes dritten Steampunk und VintageFestivals am Wochenende in Fond-de-Gras. Die Steampunk-Strmunggeht auf eine literarische Strmungder 1980er-Jahre zurck, aus derein Kult entstanden ist.</p><p>Dieser Bewegung haben sichLeute verschrieben, die vom Stilfuturistischer technischer Funk-tionen mit Mitteln und Materia-lien des viktorianischen Zeital-ters fasziniert sind. Sie treten inKleidern auf, die aus dieser Zeitstammen und statten sich mittechnischen Instrumenten aus,die einen deutlichen Retro-Lookverkrpern. So ist eine Subkulturentstanden, in der zur Technikauch Mode und Kultur idealisiertwerden. Es ist ein Ausbruch ausdem Alltag zurck in eine heileWelt.</p><p>Das Festival in Fond-de-Grasist einzigartig, dies sagte uns ge-genber ein niederlndischesPaar. Die Anhnger von Steam-punk wrden kein Treffen vorfin-den, wo sie ausschlielich untersich seien. Bei Treffen in anderenLndern seien sie Teil von Orga-nisationen, wie beispielsweise Er-finder-Festivals. Fond-de-Grassei eine willkommene Gelegen-heit, sich neue Ideen zu holen. Essei wahrlich eine Goldgrube anIdeen.</p><p>Auch Steve Humbert, der Ver-antwortliche fr die Animation imPark Fond-de-Gras, zeigte sichsehr angetan von der Vielfalt derTeilnehmer, die gar aus Mnchen</p><p>und dem Allgu angereist seien.Das Festival sei gewachsen underfreue sich einer steigenden Be-liebtheit, so dass es eine richtigeEntscheidung gewesen sei, dieIdee vor zwei Jahren aufgenom-men zu haben, so Humbert.</p><p>Besucher und Teilnehmer kom-men neben den Niederlanden undder Schweiz aus den Nachbarln-dern Belgien, Deutschland undFrankreich und nehmen gerneeine lngere Anfahrt in Kauf, dadas Angebot stimmt. Auf diversen</p><p>Stnden des viktorianischenMarktes in und um die Paul-Wurth-Halle in ihrer aufflligenArchitektur eine Stahlkonstruk-tion ausgebaut mit Ziegeln , dieeinen wrdigen Rahmen fr die-ses Festival gibt, war die Auswahlan Schmuck, Kleidern, Mode-Ac-cessoires und technischen Rarit-ten und Sammlerstcken rechtgro.</p><p>Fr die passende musikalischeUnterhaltung sorgte das QuartettDrachenflug aus Hamburg. Pas-</p><p>send waren auch die Auftritte vonSolotenor Daniel Malheur mit sei-nen Chansons aus den 1930er-Jah-ren. Gut kam ebenfalls die Feuer-schau der Bourning Dragons an,die bei Einbruch der Dunkelheitauftraten. Fr gute Laune sorgtendie Clowns Zaffi und Max. Zustz-lich zu diesen Knstlern traten amSonntag noch Lynn Schockmel mitBady Painting und das Bimbo-Theater auf. </p><p>Zu erwhnen bleibt, dass dieBesucher whrend der Dauer des</p><p>Festivals sowohl mit dem Train1900 als auch mit der Grubenbahnfahren konnten. (c.g.f.)</p><p>Fotos zum EventFotos zum Event</p></li></ul>