Dev-Pein Catalogus Dec 2010

  • Published on
    26-Jun-2015

  • View
    577

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

<p>12Lampen PX 13,5s/-E 10,Ba9s ................ 94,95LED-Lampen/Einstze ....... 56,60,80,120-122Lithium-Batterien/Akkus ........................ 16-17MAG-Lite u. Zubehr .......................... 117-119Magnete/Magnet-Drehknopf .................... 101Mikroschalter ............................................ 103Motoren/Lfter ............................................ 47Nass-Steck-Kabelsystem......................... 110TillyTec UW-Lichtsysteme ..................... 84-85Neoprene Schutzberzge ......................... 74Netzgerte............................................. 28,40Notblitz ....................................................... 56O-Ringe ...................................................... 99Pflegemittel Silikonfett/Kleber/Spray......... 100Powerpacks NC..................................... 77,78Reedkontakte ........................................... 101Reise Adapter Set ....................................... 56Reefrider BefestigungenLED-Lampen . 62-63Reflektoren ................................................. 98Relais ....................................................... 102Ringkerntrafos .......................................... 124Schlauchschellen ....................................... 74Schnurlos Telefonakkus ............................. 13Schrumpfschlauch...................................... 45Sealed-Beam-Lampen ............................... 90Sortimentsksten ....................................... 48Spannungsumwandler ............................... 40Spannverschlu ......................................... 75Speziallampen....................................... 92,93Steckverbinder (Mate'n'Lock) ..................... 46Stirnlampen .............................................. 120Tageslichtlampen .................................. 81,93Tauchcomputerbatterien ....................... 16,17Taucherlampen (Kunststoff) .................. 57-60Tiefentladeschutz ..................................... 105Transistor BC 156B ..................................... 47berdruckventil ........................................ 113VARIOLIGHT .................................. 61- 63,75Video - Arme ............................................... 68Video-Beleuchtungssets ........... 79,80,85,124Videokabel- / Steckersystem / UW............. 109Wasserdichte Schalter .............................. 102Zahlungs-und Lieferbedingungen ............. 127INHALTSVERZEICHNISArtikel Seite Artikel SeiteAkkus - Blei, Reinblei ......................... 9, 23 - 25Akku - Box ................................................... 18Akku - Infos-Blei .......................................... 22Akku - Infos-NC............................................. 4Akkus - NC / Ni-MH........................ 5- 14,77,78Akkutanks........................ 66,67,76,82-85,124AL-Befestigungselemente ................ 72,73,74AL- Sets / LED ........................................ 61,64Batterien.................................................. 9,15Batteriehalter, -clipse .................................. 44Batterie/Akkutester ................................ 18,39Camcorder -Akkus .................................. 9,21Drahttrimmer .............................................. 47Fassungen ................................................. 95Foto-Batterien ....................................... 15-17Gewindebohrer ......................................... 106Greenforce Lampen- u.Tanksysteme ..... 80-83Halbschalen (f. Akkupacks) ......................... 77Halogen - Stecksockellampen ..................... 91Halogenlampen - Infos ................................ 86Halogenreflektorlampen ............................. 87Halogen Innenraumbeleuchtung ........ 123-124Handgriff f. Taucherlampen ......................... 74Handlampen ...................................... 120-122Handy - Akkus ....................................... 19 - 21Hartglasscheiben ................................. 96, 97IRC - Lampen ......................................... 91-93Kabel u. Zubehr ............................. 42,43,115Kabelstecksysteme KSS ................... 106-109Kabelverschraubungen ..................... 111-114Karabinerhaken ........................................ 115Kautschukringe .......................................... 47Kaltlichtreflektorlampen .............. 88- 89,92,93Klettband, selbstklebendes ......................... 49Knopfzellen ................................................ 15Kontaktspray ............................................ 100Kugelklemme ............................................. 72Ladegerte - Infos ................................. 26 -27Ladegerte,Li-Ion,Pb,NC,NiMH . 28 - 39,41,56Ladekabel u. -klemmen ............................... 42Ladestecksystem LS-3 ............................. 116Lampenkpfe/Schalteinheit ................... 69-71Laptop Akkus .............................................. 21LED - Einstze ....................................... 65-66Leergehuse-Akkutank .............................. 76Leistungsregelung (elektronisch) .............. 104Herausgeber,RedaktionundBildredaktion:ANGAPrintMedienDeutschlandVerantwortliche Leitung : H.H.Horstmann, A. GaldaHerstellung: ANGA PrintMedien DeutschlandNachdrucko. Kopie auch auszugsweisenurmitunsererschriftlichen GenehmigungCopyright 2008 byDEV3NiCd-VerbotSptestens ab dem 26.09.2008 wird das In-Verkehr-Bringen von cadmiumhaltigenBatterien verboten.Ausnahmen sind: Notsysteme, Alarmsysteme, Notbeleuchtung, Medizinische Gerte,Elektrowerkzeuge.Das Verbot des In-Verkehr-Bringens schliet auch alle Batterieimporte ein. Es handeltsich um ein Vermarktungsverbot, dass bei Versto jeweils auf Lnderebene mittelsSanktionenberwacht werden wird.Trotzdem, haben wir bisher verzichtet,alle Nickel-Cadnium Akkus aus dem Katalog zunehmen.Einerseits, weil noch viele Typen lieferbar sind und andererseits weil es teilweiseErsatzzellen von anderen Herstellern gibt.Bitte fragen Sie bei Bedarf Ihre bentigtenZellen an.Wir freuen uns, Ihnen den Inhaltwieder mit einerbersichtlichen Produkt-Prsentation unterBeibehaltungdertechnischenInfosundAnwendungsbereichezuprsentieren.Demauf-merksame Leser wird somit mancher Anruf erspart.Sollten Sie jedoch trozdem Rckfragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfgung.DamitSieden richtigen Ansprechpartner erreichen, benutzenSie bitte folgende Durchwahl-nummern:0211 - 93 41 96 0211 - 93 41 960211 - 93 41 96 0211 - 93 41 96 0211 - 93 41 96- 0 Zentrale, tel. Bestellannahme- 12 Geschftsleitung- 16 Technik- 17 Fax-AnschlussMit freundlichen GrenIhr DEV- TeamSehr geehrte Damen und Herren,Partner und Kunden!Ihre Kundennummer:4INFOS UND TIPSNC-AKKUSEinflu der Entladetiefe:Werden die Zellen nur bis zu 60% ihrer Nennkapazitt entla-den, so steigt die Anzahl der mglichen Zyklen bereits auf dasDoppelte.SenktmandieEntladetiefeaufunter30%,sobe-trgt die entnehmbare Zyklenzahl sogar einige Tausend. Aufder anderen Seite wirken sich Tiefentladungen unter 0,9 VoltZellenspannungsehrungnstigaufdieLebensdaueraus.Einflu der Temperatur: Aufgrund des Aufbaus der Akkus so-wiederablaufendenelektrochemischenProzessewirkensich hhere Temperaturen negativ auf die Lebensdauer aus.BeiDauerbetriebimBereichvonz.B.40CistdieLebens-dauer auf etwa die Hlfte verringert. Temperaturen ber 50 Csollten prinzipiell vermieden werden. Einflu der Belastung:DieHhedesEntladestromesbesitztnureinengeringenEinflu auf die Lebensdauer. Als schdliche Nebenfolge derSchnellentladungistjedochdieErwrmungzunennen.Knopfzellen mit Masse-Elektroden sind nur fr maximale Str-me bis 30 x l/10 geeignet.EinfluderLadeart:BesitztebenfallsnureinengeringenEinflu auf die Lebensdauer. Sehr schdlich sind allerdingsDauer-berladungenmithohenStrmen.KnopfzellenmitMasse-Elektroden drfen prinzipiell nicht schnellgeladen undauch nicht berladen werden.Lebensende: Ein Akku wird als verbraucht bezeichnet, wennseineKapazitt60%derNennkapazittunterschrittenhat.NebeneffektedesAlterungsprozessessinderhhteInnen-widerstnde und bedingt dadurch eine grere Temperatur-entwicklung bei Ladung und Entladung (je nach Typ und Her-steller sind jedoch Grenztemperaturen von 60 C zulssig).Luft ein Akku aufgrund falscher berladung aus, ist der Akkugeschdigt. Kristallbildung am Pluspol (= ungiftige Carbonat-kristalle) ist dagegen vollkommen ohne Einflu auf die weite-re Lebensdauer oder Kapazitt. Diese Kristalle bilden sich ausElektrolytspuren (weniger als 1 Promille des Zellenelektrolyt-inhalts) und dem Kohlendioxid der Luft; sie knnen leicht miteinem Tuch entfernt werden.SELBSTENTLADUNG UND LAGERUNG.DieSelbstentladungsratevonNC-/NiMH-Akkusiststarktemperaturabhngig.Bei-20CbetrgtdieKapazittnach12 Monaten noch 90%.Sinterzellen verlieren bei 20 C nach 40 Tagen die Hlfte ihrerKapazitt, bei 30 C bereits nach 20 Tagen und bei60 C nach 7 Tagen. Vollkommen selbstentladen sind Sinter-zellen bei 30 C nach 2,5 Monaten, bei 60 C nach 0,5 Mona-ten.Eine geringere Selbstentladung haben Knopfzellen mit Mas-se-Elektroden vorzuweisen: Die Hlfte der Kapazitt wird bei20 C nach 10 Monaten verloren, bei 30 C nach 3 Monatenund bei 60 C nach 20 Tagen. Vollkommene Selbstentladungerfolgt bei 30 C erst nach 14 Monaten, bei 60 C nach 2 Mona-ten.Die obengenannten Selbstentladeraten sind jedoch stark Ty-pen- und Herstellerspezifisch.Die Lagerung von NC-/NiMH-Akkus sollte zwischen 0 und 45Cerfolgen.TiefentladeneZellendrfennichtgelagertwer-den und sollten vorher aufgeladen werden. Die Lagerung ent-ladener Zellen ist dagegen mglich.LADUNGsiehe Infos und Tips zu Ladegerten!BATTERIEN, NC- NiMH UND BLEI-AKKUS.Elektrochemische Stromquellen lassen sich in zwei Haupt-gruppen einteilen: Primrelemente und Sekundrelemente.Die Primrelemente (z.B. handelsbliche Batterien, Lithium-Batterienusw.)sind,wennsieihreEnergieabgegebenha-ben, nicht mehr regenerierbar, also nicht ladbar.Demgegenber knnen die Sekundrelemente(=Akkumulatoren)jenachTypundEntladetiefebiszu1000malwiederaufgeladenwerden,dadieelektrochemi-schen Vorgnge reversibel verlaufen.DiebekanntestenSekundrelementesindNickel-Metall-Hydrid(NiMH),Nickel-Cadmium-Akkus(NC-Akkus)undBlei-Akkumulatoren. NC-/NiMH -Akkus besitzen eine Nenn-spannung von 1,24 Volt pro Zelle. Ihr Vorteil gegenber nor-malen Batterien liegt in ihrem Spannungs-Entladeverhalten.Whrend Batterien eine Leerlaufspannung von 1,5 Volt undunter Last einen Spannungsabfall auf 1,3 bis 1,25 Volt besit-zen, sind NC-/NiMH- Akkus wesentlich spannungsstabiler.Daher knnen in der Regel alle Gertebatterien gegen NC-/NiMH-Akkusausgetauschtwerden,davieleGerteauchnoch mit einer Spannung von bis zu 1 Volt pro Zelle einwand-freiarbeiten.DesweiterensindNC-/NiMH-Akkuseinewirt-schaftliche und kologische Alternative zu Batterien, da dieAufladungnurCentkostet.DerEinsatzvonNC-/NiMH-Ak-kus anstelle von Batterien empfiehlt sich daher z.B. bei Ger-ten, deren Batterien hufig gewechselt werden, und bei Ge-rten mit hoher Stromaufnahme.Nicht unerwhnt bleiben sollte die Tatsache, da z.B. 1000Batteriestze 4 Monozellen ein Volumen von ber 0,2 Ku-bikmeter einnehmen! (Umwelt und Entsorgung!)Die im folgenden aufgefhrten Eigenschaften gelten (z.T. mitEinschrnkungen) fr alle NC-Akkus. Spezifische Daten freinzelne Zellen sind bei Bedarf anzufordern.KAPAZITT.DieNennkapazitteinesNC-Akkuswirdbereine5-oder10stndigeEntladungermittelt(K5bzw.K10oderC5bzw.C10). Hierbei ist zu beachten, da sowohl neue als auch lan-ge gelagerte NC-/NiMH-Akkus erst 2-3 mal ge- und entladenwerden sollten. Im ersten Lade-Entlade-Zyklus erreicht derAkku ca. 70% seiner Nennkapazitt, im 2. Zyklus ca. 95%. Abdem dritten Zyklus besitzt der Akku seine Nennkapazitt. EineKapazittsangabevonz.B.500mAhbesagt,daderAkkubei20C10StundenlangbiszueinerEntladeschlu-spannung von 0,9 Volt eine Nennstromstrke von 50 mA ab-geben kann (I/10). Die Umgebungstemperatur besitzt einenEinflu auf die Kapazitt. Die maximale Kapazitt besitzt einAkku bei ca. 20-25 C. Im Bereich tieferer Temperaturen sinktdie Kapazitt ab (0 C ca. 85%, -30 C ca. 50%), im Bereichhherer Temperaturen sollten 50 C nicht berschritten wer-den(95%),daansonstenmitLebensdauerminderungzurechnen ist.DieBelastungshhebesitztebenfallseinenEinfluaufdieKapazitt; diese sinkt mit der Hhe der Belastung. TypischeWerte fr Sinterzellen (z.B. Mignonzelle 500 mAh):I/10 (50 mA) = 100%, 10 x l/10 (500 mA) = 95%, 100 x l/10 (= 5A) = 75%.LEBENSDAUER.NC-Akkus/NiMH- sind in der Regel 500-1000 mal wiederauf-ladbar, allerdings besitzen einige Einflsse eine entscheiden-de Rolle bezglich der Lebenserwartung.590365 HR 12/30 N* div Lady(N) 0,45 Ah/ 90mA 12,0 x30,0 9,0 2,3690842 Ans550AAA div. Micro(AAA) 0,55 Ah/ 50mA 10,5 x 44,5 10,0 2,67100372 NiMHAAA * SANYO o.. 1,00 Ah/ 150mA 10,5 x44,5 10,0 3,80100373 AAAr2u * SANYO o.. 0,80 Ah / 150mA 10,5 x44,5 10,0 3,6090836 N 600 AA div. 0,60 Ah / 120 mA 14,1 x49,6 23,0 1,6410006 HR 800 VARTA Mignon(AA) 0,80 Ah/ 160mA 14,5 x 50,5 23,0 2,15100853 Ans1300* Ansmann 1,30 Ah/ 200mA 14,5 x50,5 24,0 2,9850075 HRAAU* SANYO o.. 2,70 Ah/ 460mA 14,2 x 50,0 19,0 4,5150074 HRAAUr2u* SANYO o.. 2,10 Ah/ 420mA 14,2 x 50,0 19,0 3,6010010 RC 14* Duracell 2,20 Ah/ 440mA 25,5 x49,5 71,0 5,33100854 Ans2500* PanasonicBaby(C)2,50 Ah/ 500mA 25,5 x49,5 73,0 6,36100377 Ans4500* div. 4,50 Ah / 800mA 26,0 x 49,5 65,0 8,4190853 AP6000* div. 6,00 Ah/ 560mA 26,0 x 50,2 73,0 11,3690856 HR14 r2u div. 4,50 Ah/ 560mA 26,0 x 50,0 80 9,0010014 HR2500* div 2,50 Ah/ 800mA 34,2 x61,5 145,0 8,41100624 KR4400D SanyoMono (D)4,40 Ah/ 800 mA 34,0 x61,5 140,0 8,4190850 Ans5000* div. 5,50 Ah/1000mA 34,0 x 59,0 150,0 8,93100378 Ans10000* Ansmann 10,00 Ah / 900 mA 33,5 x 59,5 163,0 13,13100379 HR20Dr2u* Ansmann 8,50 Ah / 850 mA 33,5 x 59,5 163,0 11,50100856Ni-9V* z.B.Camel. 0,17 Ah /12mA26,5x 17,5 x 48,5 42,0 7,90100376NH-9V200* oder 9V-Block 0,20 Ah / 16 mA 26,3x 15,1x 48,5 47,0 12,11100857E-Block* Ansmann 0,25Ah / 25 mA 26,3x 15,1x 48,5 47,0 15,18NC + NiMH/R2U SINTERZELLEN 1,2 Volt, austauschbar gegen TrockenbatterienAkkumontagenfhrenwirnach Ihren Wnschen aus.BitteMusteroderZeichnungbeifgen (ab 10 Stck)Rabattstaffel:ab 10 = 5% Rabattab 50 = 7,5% Rabattab 100 = 10% RabattArtikel-Bezeichng. Hersteller ZellengreKapazittAhbeiEntladestrom mAMae mm x HGew.ca. gPreisBest.-Nr. 100858HR9Vr2u*0,20Ah / 20 mA26,3x 15,1x 48,47,013,00*) NiMH-Zellen, bzw r2u -ZellenNiMh r2u - Sofort und ohne vorherige Ladung verwendbare Nickel-Metallhydrid Akkus mit besonders geringerSelbstentladung. Diese Ready to Use Akkus knnen auch sinnvoll in Anwendungen mit geringen Stromverbrauch(Fernbedienungen, Uhren...) oder nur sporadisch benutzten Gerten (Kamers etc.) eingesetzt werden. Auch nach einigenMonaten Lagerung haben diese Akkus noch fast die volle Kapazitt.6NC + NiMH - SlNTERZELLEN 1,2 Volt mit Ltfahnen(z.B. SANYO/SAFT/Panasonic) Bestell-Artikel-FabrikatZellenKap Ladestrom mAMae mmGew Ab Preis Nr.Bezeichnungformat Ah Normal Erhaltung x H ca.g leiter 90363 N-50 AAA SANY0 1/3AAA 0,05 5 2,0 10,5 x 16,0 4,0 Z 2,8790364 GP17AAAH* GP 1/3AAA 0,17 12 3 10,5 x 16,0 4,0 Z 4,62100963 VR 0,11 LF SAFT 1/3 AA 0,11 11 3,7 14,0 x 17,0 6,5 Z 2,56100831 P- 18N LF PanasonicLady0,18...</p>