Erste Schritte Anleitung Mindjet Software für ?· Da Mindjet Connect Funktionen zum Erstellen und Bearbeiten…

  • Published on
    17-Sep-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Erste Schritte Anleitung

    Mindjet Software fr strategische Beratung

    Eine zentrale Herausforderung fr Manager besteht darin, Informationen aus verschiedensten Quellen

    zusammenzutragen und in einer einzigen Ansicht zu prsentieren, um alle Teammitglieder auf denselben Stand

    zu bringen. Daher nutze ich MindManager sehr hufig, um Informationen fr mein Team rasch zu

    strukturieren ....

    - Chris Alexander, Capgemini, Grobritannien

    Als Berater mssen Sie blitzschnell unterschiedliche Rollen bernehmen knnen: die des Fachexperten,

    des internen Teamleiters, des Kundenservice-Managers. All diese Rollen sind an sich schon

    anspruchsvoll genug mehreren Rollen gleichzeitig gerecht zu werden, ist nahezu unmglich. Sie

    mssen stets ber alle Trends im Geschftsbereich des Kunden auf dem Laufenden bleiben und

    Informationen reibungslos mit internen Teams austauschen, andernfalls knnen Berater keine

    exzellenten Resultate und erkennbare Werte liefern.

    Eine Flut von Informationen, unklar definierte Anforderungen, unzureichende Kommunikation und

    fehlende Untersttzung seitens der Stakeholder fhren zu falschen oder unangemessenen

    Entscheidungen, die Beratungsprojekte oft scheitern lassen.

    Die Mindjet Software bietet Unternehmensberatern ein wertvolles Instrumentarium: Informationen

    lassen sich erfassen und strukturieren, Plne knnen entwickelt und umgesetzt werden, und die visuelle

    Umgebung, in der sich alles abspielt, begnstigt sowohl die interne Teamarbeit als auch die

    Kommunikation mit dem Kunden. Mit der Mindjet Software lassen sich visuelle Diagramme erstellen

    und austauschen, die die interne Arbeit im Team, die Kommunikation nach auen und die Umsetzung

    des Beratungsauftrags verbessern.

    Diese Anleitung vermittelt einen schrittweisen Einstieg in das Arbeiten mit der Mindjet Software und den benutzerdefinierten Vorlagen, sodass Sie Informationen gezielt nutzen, Planungen

    effektiver gestalten und damit Ihren Kunden unmittelbar bessere Resultate liefern knnen.

    Insbesondere erhalten Sie eine Anleitung zur Map-Vorlage fr Problemlsungen.

    Alle vorgestellten Funktionen sind Bestandteil der Mindjet Software, die MindManager 2012, Mindjet

    Connect und Mindjet Mobile umfasst. In der folgenden Tabelle finden Sie die einzelnen Anwendungen

    und eine kurze Beschreibung:

    Anwendung Beschreibung

    Mindjet MindManager Software fr das Information Mapping frdert aktiv die Zusammenarbeit.

  • 2012 Mit interaktiven Maps knnen Benutzer beim Brainstorming Ideen

    sammeln, planen, Strategien entwickeln und prsentieren und dabei stets

    den berblick behalten. Trotzdem sind alle relevanten Einzelaspekte in

    unterschiedlicher Detailtiefe in einer einzigen Map enthalten.

    MindManager ist in den kostenfreien Online-Service Mindjet Connect

    integriert, sodass visuelle MindManager-Maps problemlos

    teambergreifend und gerteunabhngig ausgetauscht werden knnen.

    Mindjet Connect Macht mit seinem Online-Service fr Collaborative Work Management die

    Vorteile des Mappings fr das gesamte Team oder Unternehmen

    verfgbar. Mit Mindjet Connect knnen Sie Dateien sicher online

    speichern und verwalten. Sie knnen einen beliebigen Personenkreis

    ohne zustzliche Software zur Mitwirkung und zur Zusammenarbeit

    einladen und jederzeit von fast berall und von jedem Gert auf Ihre

    Arbeit zugreifen.

    Als Free und Business Edition erhltlich. Mindjet Mobile Erstellen Sie Ihre Maps und Dateien, arbeiten Sie mit anderen

    zusammen daran und greifen Sie unterwegs darauf zu. Nutzen Sie die

    Mindjet Mobile Apps, um Ihre Arbeit immer dabei zu haben. Stimmen Sie

    sich immer und berall und von jedem Mobilgert aus mit Ihrem Team

    ab.

    MAP-VORLAGE ZUR PROBLEMLSUNG

    Weiter unten sehen Sie die Standardvorlage von Mindjet zur Problemlsung. Einen Link auf diese

    Vorlage finden Sie auf der Seite zum Thema Beratungslsungen unter mindjet.com. Es wird ein

    Szenario durchgespielt, in dem ein Unternehmen einen Berater hinzuzieht, weil seine Mitarbeiter

    nur geringe Akzeptanz fr ein neues CRM-System zeigen. Die Vorlage dient lediglich als

    Ausgangspunkt. Sie mssen nicht alle Elemente verwenden und knnen die Vorlage Ihren eigenen

    Erfordernissen entsprechend anpassen.

  • Angenommen, die Stakeholder auf Kundenseite sind Vertriebsleiter, Marketing-Leiter und Leiter von

    Service Centern, die sich an verschiedenen Standorten befinden. In diesem Beispiel entscheidet sich

    der Berater fr MindManager 2012 zum Erstellen von MindManager-Maps, da der Kunde einige der

    neuen Projektplanungsfunktionen in MindManager 2012 nutzen mchte. Der Berater greift direkt in

    MindManager auf die Austauschfunktionen von Mindjet Connect zu. Die Stakeholder auf

    Kundenseite melden sich einfach bei Connect an, um sich die Map anzusehen und ihre Beitrge

    hinzuzufgen. Da Mindjet Connect Funktionen zum Erstellen und Bearbeiten von Maps bietet,

    knnen Sie die Map direkt von ihren Browsern aus bearbeiten.

    Um die Schritte nachzuvollziehen, laden Sie einfach die Vorlage herunter und ffnen sie entweder in

    MindManager 2012 oder in Mindjet Connect.

    Text Visualisierung Erste Schritte

    Wenn Sie die Vorlage

    ffnen, sehen Sie

    ungefhr eine

    Darstellung wie diese.

    Wenn Sie noch nicht

    mit den Mens vertraut

    sind, nehmen Sie sich

    einen Augenblick Zeit

    zum ...

  • Erstellen eines

    Unterzweiges

    Als Berater werden Sie

    als Erstes das Problem

    klar definieren wollen.

    Nehmen Sie an, das

    Ganze findet im

    Rahmen eines Web-

    Meetings mit allen

    Kunden-Stakeholdern

    statt. Ihr Ziel ist, alle

    auf denselben Stand zu

    bringen und ihre

    Zustimmung zu

    erhalten.

    Klicken Sie auf den

    Zweig mit der

    Problemdefinition und

    erstellen Sie einen

    Unterzweig, indem Sie

    entweder die Taskleiste

    verwenden oder die

    Taste Einfgen

    drcken.

    Auflisten der Probleme

    Drcken Sie erneut die

    Taste Einfgen, um

    alle Probleme

    aufzuzhlen. Nach

    Angabe der ersten

    Problemstellung

    (unzuverlssige

    Prognosen) drcken Sie

    die Eingabetaste, um

    die beiden anderen

    hinzuzufgen.

  • Als Nchstes knnten

    Sie die potenziellen

    Ursachen und

    Lsungen durch

    Brainstorming im Team

    erarbeiten. Den Input

    aus dem Team knnen

    Sie durch Hinzufgen

    von Unterzweigen

    einarbeiten.

    Sobald das Web-

    Meeting beendet ist,

    senden Sie die Map an

    alle Teammitglieder

    und bitten um

    Kommentare und

    ergnzende

    Dokumente als Anhang.

    ffnen Sie Mindjet

    Connect und laden Sie

    die Map hoch, klicken

    Sie anschlieend auf

    Freigeben.

  • Jetzt knnen Sie die

    Stakeholder bitten, die

    Map zu prfen und

    gegebenenfalls zu

    bearbeiten.

    Die Stakeholder haben

    ebenfalls die

    Mglichkeit, Anhnge

    und Links, die zur

    Problemlsung

    beitragen,

    hinzuzufgen. In

    unserem Beispiel

    fhren wir eine Google-

    Suche ber Ursachen

    fr das Scheitern von

    CRM-Projekten durch,

    indem wir im

    Dropdown-Men den

    Eintrag Aus Web

  • hinzufgen whlen.

    Die Suchergebnisse

    werden automatisch an

    den Zweig angehngt.

    Brainstorming-

    Lsungen

    Im nchsten Meeting

    mchten Sie vielleicht

    noch einen Schritt

    weitergehen und

    gemeinsam mit dem

    Team, Ideen zu

    potenziellen Lsungen

    und Zielen erarbeiten.

    Die Projekt-Stakeholder

    knnen simultan die

    Map bearbeiten,

    whrend Sie Ihre ganze

    Aufmerksamkeit der

    Telefonkonferenz

    widmen.

    Priorisierung

  • Als Nchstes erarbeiten

    Sie gemeinsam mit

    dem Team Prioritten

    fr Ihre Ziele;

    verwenden Sie dazu

    das Dropdown-Men in

    der Mindjet Connect-

    Taskleiste.

    Filtern

    Sobald das Meeting zur

    Definition der

    Anforderungen

    abgeschlossen ist,

    arbeiten Sie an Ihrem

    Schreibtisch in

    MindManager den

    Projektplan aus. Klicken

    Sie einfach auf das

    Filter-Icon, um nach

    Prioritten zu filtern.

    Damit sehen Sie klar

    und deutlich, welche

    Aufgaben als Erstes

    anstehen. Eine extrem

    ntzliche Funktion,

    wenn Sie sehr viele

    Aufgaben erledigen

    mssen.

    2x2-Analyse

    Als Nchstes mchten

    Sie vielleicht auf die

    Risiken eingehen und

    diese identifizieren und

    nher analysieren.

    Sobald Sie die Risiken

  • erfasst haben, knnen

    Sie anhand der

    Analyse-Ansicht von

    MindManager schnell

    fundierte

    Entscheidungen

    treffen, indem Sie die

    Map-Zweige, in diesem

    Fall die Risiken,

    Kategorien zuordnen

    und sie mit Prioritten

    versehen. Diese neue

    Funktion gestattet

    Ihnen, Zweige in einen

    vordefinierten Satz von

    2x2-

    Analysediagrammen zu

    verschieben.

    Klicken Sie zunchst in

    der Analyseansicht auf

    Neu.

    Ihre Zweige werden in

    dem Feld aufgelistet.

    Markieren Sie diese

    und whlen Sie +,

    um Sie im Diagramm

    abzulegen

  • Wenn Sie auf

    Konfigurieren klicken,

    knnen Sie Ihre 2x2-

    Analyse entwerfen.

  • Aufgabenverwaltung

    Nun knnen Sie den

    Plan in MindManager

    entwickeln. Diese

    Abbildung

    veranschaulicht, wie Sie

    eine einfache

    Aufgabenliste mit

    Projektdauer,

    Abgabeterminen und

    Ressourcen aufstellen

    knnen, indem Sie das

    Aufgabeninfo-Icon, die

    Register auf der

    rechten Seite oder den

    Aufgabenbereich

    benutzen.

    In diesem Beispiel

    mchten wir die

    Projektplanungsfunktio

    nalitten nicht weiter

    vertiefen. In der

    Anleitung zur IT-

    Projektplanung finden

    Sie weitere

    Informationen ber

    diese Funktionalitt.

    Integration von

    Dateiablage und Web

    Services

    Die zentrale

    Speicherung aller

    Inhalte aus

    unterschiedlichsten

    Dokumenten bis hin zu

    Ergebnissen von

  • Suchmaschinen ist eine

    der mchtigsten

    Funktionen der Mindjet

    Software. Somit haben

    alle Beteiligten

    zentralen Zugriff auf

    alle Informationen.

    In diesem Beispiel starten wir in Mindjet Connect. Wir identifizieren Best Practices bei der Vertriebsautomatisierung und hngen ein White Paper im PDF-Format an. Klicken Sie auf Anhang und suchen Sie den Ordner, in dem sich das White Paper befindet. Das war's schon.

    Prsentation

    Ihr Projekt zur

    Problemlsung ist nun

    ausgearbeitet und die

    Stakeholder haben

    zugestimmt. Jetzt

    knnen Sie den

    Prsentationsentwurf

    in MindManager

    berprfen.

    Markieren Sie die

    Zweige, die Sie als

    Folien fr die

    Prsentation

    bentigen.

  • Klicken Sie

    anschlieend auf der

    Registerkarte Ansicht

    auf Folien und

    whlen Sie Neue Folie

    von Zweig.

    Export nach

    PowerPoint

    Wenn Sie mit Inhalt

    und Format zufrieden

    sind und Ihre

    Ergebnisse bzw.

    Empfehlungen der

    Geschftsleitung

    vorstellen mchten,

    knnen Sie diese zur

    Prsentation nach

    PowerPoint

    exportieren.

    Damit sind die ersten Schritte bereits erfolgreich absolviert. Sie sollten nun in der Lage sein, eigene

    Maps zur Problemlsung zu erarbeiten und dabei einige der leistungsstarken Funktionen aus dieser

    Anleitung anwenden. Beispielsweise knnten Sie in Zukunft mit Ihren Kunden gemeinsam Informationen

  • erfassen und strukturieren oder Plne entwickeln und umsetzen alles in einer visuellen Umgebung, die

    ganz auf Teamarbeit setzt.

    Ihnen stehen weitere Map-Vorlagen zur Beratung des Managements zur Verfgung, beispielsweise:

    Business Plan

    Strategieplan

    SWOT-Analyse

    Projektplan

    Besuchen Sie bitte unsere Website, _________, wenn Sie weiterfhrende Tutorials und Ressourcen

    bentigen.