16
Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer

Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

  • Upload
    others

  • View
    12

  • Download
    0

Embed Size (px)

Citation preview

Page 1: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Lorem ipsumHeadline Lorem ipsumSubhead

Dru

cksa

chen

kate

gorie

Information

Standort Göttingen

Stan

dort

flyer

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 1

Page 2: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) konzen-triert seine Aktivitäten in den Geschäftsfeldern Luftfahrt undVerkehr am Gemeinschaftsstandort Göttingen/Braunschweig.Das DLR Göttingen, 1907 als Modellversuchsanstalt, derspäteren Aerodynamischen Versuchsanstalt (AVA) gegründet,beschäftigt ca. 350 Fachleute in der grundlagen- wie an-wendungsorientierten Luftfahrtforschung. Am Forschungs-flughafen Braunschweig setzt das DLR die Tradition der 1936 gegründeten Deutschen Forschungsanstalt für Luft-fahrt (DFL) mit ca. 850 qualifizierten Mitarbeitern fort.

Dienstleistungen

Für experimentelle Untersuchungen stehen leistungsfähige Fahr-und Flugversuchsträger und fliegende Simulatoren, Luftverkehrs-simulationsanlagen, Windkanäle im europäischen Leistungsver-bund DNW (Deutsch-Niederländische Windkanäle), mobile Rotor-versuchsstände, Prüfstände für die Werkstoff- und Lärmforschungzur Verfügung. Das DLR Göttingen betreibt zusammen mit derONERA die größte mobile Standschwingungsanlage Europas.

Hochmoderne Werkstätten im Systemhaus Technik fertigen Ver-suchsausrüstungen für extrem anspruchsvolle Experimentaltechnikin Windkanälen und Versuchsflugzeugen. Der Entwicklungsbe-trieb mit seiner Musterprüfleitstelle entwickelt und realisiert Umbauten an den Flugzeugen des DLR und gewährleistet derensicheren Betrieb mit komplexen Versuchsanlagen. Mit dem zer-tifizierten Eisenbahnlabor verfügt das DLR über die Kompetenz,Industriepartner bei der Zulassung von Systemkomponenten zu begleiten. Das DLR berät Nutzer z.B. in der Anwendung vonFaserverbundtechnologien und neuen Materialien für alle er-denklichen industriellen Einsatzzwecke.

DLR Standort Göttingen/Braunschweig

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 2

Page 3: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Schwerpunkte der abgedeckten Fachgebiete:

> Verbesserung des dynamischen Flugverhaltens und der Betriebssicherheit von Flugzeugen und Hubschraubern.

> Erhöhung der Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Verlässlichkeitdes Luft-, Straßen- und Schienenverkehrs.

> Intelligente Assistenzsysteme für den menschlichen Operateurim Luft- und Landverkehr.

> Entwicklung von Entwurfsverfahren für widerstandsarme undleise Fluggeräte.

> Entwicklung und Realisierung anpassungsfähiger, schadensto-leranter und kosteneffizienter Hochleistungsstrukturen für dieLuft- und Raumfahrt sowie den bodengebundenen Verkehr.

> In Göttingen und Braunschweig kooperiert das DLR eng mitder Universität Göttingen, der TU Braunschweig, anderen Forschungseinrichtungen und in Netzwerken, wie z.B. Measurement Valley.

Ausbildung und Nachwuchsförderung

Das DLR ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb. Es bietet in Göttingen und Braunschweig Schul- und Berufspraktika sowiegewerblich-technische Ausbildungen an. Es betreut Diplomar-beiten und qualifiziert Wissenschaftler zusätzlich durch Promo-tionen. Das DLR_School_Lab Göttingen ist ein außerschulischerLernort, in dem Jugendliche selbstständig experimentieren undEinblicke in den Forschungsalltag gewinnen.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 3

Page 4: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Das Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik ist zu etwagleichen Teilen an den Standorten Braunschweig und Göttingenvertreten. In Göttingen wird unter Einsatz experimenteller undnumerischer Simulationsmethoden an strömungstechnischen Kon-zepten für Luft- und Raumfahrt, Energie und Verkehr gearbeitet.Zahlreiche Versuchsanlagen und Windkanäle stehen im Institutzur Verfügung. Der gesamte Flugbereich von Luft- und Raum-fahrzeugen kann dadurch simuliert werden. Die Forschungs- und

Entwicklungsar-beiten im Gesam-tinstitut beziehensich auf folgendeSchwerpunkte: Bereitstellung vonindustriell einsetz-baren Simulations-verfahren für Entwurfs- undKonfigurationsar-beiten; Auslegung,

Bewertung und Optimierung von fortschrittlichen Fluggerätensowie Entwicklung und Bereitstellung aerodynamischer Techno-logien für Fluggeräte, Lärmuntersuchungen an Flugzeugkompo-nenten und Hubschrauberrotoren, Fluglärmprognosen für inter-nationale Flughäfen, Airlines und Flugzeughersteller, Hoch- undNiedergeschwindigkeitsaerodynamik von Fluggeräten und bo-dengebundenen Fahrzeugen, Aerothermodynamik von Raum-transportern, Qualifizierung von Materialien und Sensoren sowieUntersuchungen über die Kontamination durch Satelliten- undTransportertriebwerke sowie numerische Simulationsverfahrenund Messverfahren für die Aerodynamik und Strömungstechnik.

Das Institut nutzt bei der Bearbeitung seiner Aufgaben leistungs-fähige Großrechner von T-Systems sowie eigene Workstation-Cluster, die Windkanäle des DNW und die Forschungsflugzeugedes DLR. Die Nutzungskonzepte und Versuchsstrategien werdendabei vom Institut selbst entwickelt. Ein Großteil der Instituts-arbeit ist auftragsbezogen und wird für die Luft- und Raumfahrt-industrie geleistet.

Institut für Aerodynamik undStrömungstechnik

Messung der Wirbelschleppe von Transport-flugzeugen im Wasserschleppkanal Göttingen.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 4

Page 5: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Das Gebiet der Aeroelastik beschreibt die physikalischen Vorgänge,die an umströmten elastischen Strukturen durch die Wechselwirkungvon aerodynamischen Lasten und Kräften in den Strukturen entstehen.

Ziele der im Institut durchgeführten multidisziplinären Forschungs-arbeiten und Industrieaufträge sind die Simulation des aeroelasti-schen Verhaltens dieser Strukturen mit hoher Vorhersagegenauig-keit sowie die Entwicklung von geeigneten Maßnahmen zu dessenKontrolle. Die Arbeiten sollen damit dazu beitragen, aeroelastischeRisiken von industriellen Neuentwicklungen zu beherrschen.

Konkret gibt es im Institut folgende Arbeitsschwerpunkte:

> Instationäre aerodynamische und aeroelastische Modellie-rungen und deren Validation durch Versuche an bewegtenModellen im Windkanal.

> Strukturdynamische Modellierungen und deren Analyse sowiedie Validierung durch den Standschwingungsversuch. Dabeiwerden die für Fluggeräte entwickelten Technologien auch fürdie Raumfahrt eingesetzt.

> Ermittlung der aeroelastischen Stabilitätsgrenzen von Flugzeu-gen, Hubschraubern und Turbomaschinen durch numerischeSimulationen, die durch gezielte Windkanalmessungen an dynamisch ähnlichen Modellen ergänzt und validiert werden.

> Multidisziplinäre Systemanalyse und Optimierung zur Beur-teilung von Technologien und neuen Konfigurationen.

> Fahrwerksdynamik und multidisziplinäre Studien für den Start- und Landevorgang von Flugzeugen.

Das Institut kooperiert in Forschung und in experimentellerDienstleistung eng mit dem französischen Partner ONERA (z.B.Standschwingungsversuche an Airbus-Flugzeugen).

Institut für Aeroelastik

Untersuchung derStrömung zwischenFlügel, Triebwerks-gondel und Pylon inKooperation mit derONERA.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 5

Page 6: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Die Forschungsarbeiten des Instituts für Antriebstechnik sind dar-auf ausgerichtet, die vorhandenen Potenziale zur Verbesserungder Gasturbine für Luftfahrt und Kraftwerk zu erschließen. Sieorientieren sich an gesellschaftlichen und industriellen Bedürfnis-sen, wobei auch Fragen zur Wirtschaftlichkeit, des Entwicklungs-

risikos, der Sicherheit (Brandschutz) undder Umweltaspekte (Abgasemission undLärm) vorrangig bearbeitet werden.

Wesentliche Arbeitsgebiete im Bereich derTurbomaschinen sind Fragestellungen zurBrennkammer- und Kompressorentwick-lung, die in Köln-Porz bearbeitet werden,sowie die Turbinentechnologie, die imStandort Göttingen untersucht wird.

Neben einer kontinuierlichen Weiterent-wicklung der eingesetzten Messtechnikzur Erfassung dreidimensionaler, instatio-

närer Messdaten, wurde ein Rechenverfahren entwickelt, mitdem ergänzende numerische Untersuchungen durchgeführt werden können.

Die Untersuchungen, die dann zu Verbesserungen der Turbinengeführt haben, bestanden überwiegend aus experimentellen Ar-beiten. Im Standort Göttingen verfügt das Institut über drei viel-seitig einsetzbare Prüfstände, mit denen sehr unterschiedlicheFragestellungen aus dem Bereich der Turbinenaerodynamik und -thermodynamik bearbeitet werden können. Hierzu zählen derWindkanal für rotierende Gitter (RGG), der Windkanal für ebeneGitter (EGG), sowie der Niedergeschwindigkeits-Gitterkanal (NGG).

Die exzellente Ausstattung und Vielseitigkeit der Anlagen hatviele nationale und internationale Projektgruppen aus Industrieund Forschung bewogen, ihre Versuche von der Abteilung Turbi-nentechnologie durchführen zu lassen. Dazu zählen unter anderemAG-Turbo – (Deutschland) und BRITE/EURAM-Projekte (Europa).

Institut für Antriebstechnik –Abteilung Turbine

Testrotor für eineHochdruckturbine.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 6

Page 7: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Die Stiftung Deutsch-Niederlän-dische Windkanäle ist eine ge-meinsame Tochter des DLR unddes niederländischen NLR. Siebetreibt elf Anlagen an fünfStandorten. Göttingen ist Sitzder Business Unit „Göttingenund Köln“ (DNW-GUK).

Die Aufgaben der DNW sind:

> Bereitstellung und Betrieb von Windkanälen für Auftraggeberaus Industrie und Forschung,

> Auftragsmessungen an Modellen von Luft- und Raumfahrzeugen,Bodenfahrzeugen und Bauwerken sowie deren Komponenten,

> Implementierung fortschrittlicher Simulations- und Messtech-niken,

> Unterstützung der FuE-Aufgaben des DLR und NLR durch Mit-arbeit in Projekten.

DNW-GUK betreibt Anlagen vom Niedergeschwindigkeitsbereichüber den transsonischen bis in den Überschallgeschwindigkeits-bereich.

Göttingen hat den Arbeitsschwerpunkt Aerodynamik im kom-pressiblen Unterschall-, Transschall und mäßigen Überschall-Geschwindigkeitsbereich und betreibt die Windkanäle:

> Transsonischer Windkanal (TWG) mit einer adaptiven, subsoni-schen, einer perforierten transsonischen und einer Überschall-Messstrecke (0.3<Ma<2.2),

> Transsonischer Kryo-Rohr-Windkanal (KRG) mit einer adaptivenMessstrecke (0.3<Ma<0.9; Remax~60.106),

> Rohrwindkanal (RWG) mit zwei Messstrecken (3<Ma<7),

> Hochdruckwindkanal (HDG) (p0<107 Pa, Remax~50.106).

> Der Kryo-Niedergeschwindigkeits-Windkanal (KKK) der BusinessUnit DNW-GUK befindet sich in Köln.

Deutsch-Niederländische Windkanäle (DNW)

Transsonischer Windkanal Göttingen (TWG).

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 7

Page 8: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Technik verändert Märkte, Märkte beeinflussen Technologien undProdukte. Das DLR-Technologiemarketing sieht sich in diesemSpannungsfeld als Vermittler für innovative DLR-Technologienund ist Partner der Wirtschaft bei Technologieentwicklungen.

Die Forschung in den Schwerpunkten der Luft-, Raumfahrt, Ver-kehr und Energie erfordert hohe technologische Kompetenzen.In den Instituten des DLR wird an wesentlichen Schlüsseltech-nologien der Zukunft geforscht. Das DLR orientiert sich bei derFestlegung seiner Forschungsschwerpunkte auch am Bedarf der Wirtschaft und investiert in die Entwicklung zukünftigerTechnologieanwendungen.

In Industriekooperationen entwickelt das DLR-Technologiemarke-ting DLR-Technologien weiter zu marktorientierten Anwendungen.Das DLR-Technologiemarketing ermöglicht Unternehmen einenzentralen Zugang zu DLR-Forschungs- und Entwicklungskompe-tenzen. Darüber hinaus trägt es auch einen Teil des technischenEntwicklungsrisikos. Systematisch kompetent ermittelt das DLR-Technologiemarketing die Markterfolgspotenziale zu DLR-For-schungsthemen und ermöglicht gleichzeitig eine partnerschaftlicheRisiko-Finanzierung von unternehmensspezifischen Innovationen.

Sowohl die ausgereiften Technologien als auch die Forschungs-kompetenzen des DLR eröffnen Industrieunternehmen beste Voraussetzungen dafür, diese für ihre innovativen Produkte, Ver-fahren und Dienstleistungen zu nutzen. Unternehmen mit kom-plexen Aufgaben im Forschungs- und Entwicklungsbereich sowiemit technischen Problemen finden im DLR-Technologiemarketingeinen kompetenten Partner.

Das DLR-Technologie-marketing unterstütztUnternehmen als Part-ner der Wirtschaft: einTeam, aus Wissenschaft-lern, Ingenieuren, Be-triebswirten und Juristen,das Unternehmen in allen Fragen berät.

Technologiemarketing

Das DLR hat das Videostroboskopentwickelt und die Firma LaVisionwird es vermarkten.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 8

Page 9: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Das Systemhaus Technik isteine Einrichtung für En-gineering und integrierteFertigung im wissenschaftli-chen Gerätebau.

Zur Unterstützung der For-schungsaktivitäten aller In-stitute und Einrichtungendes DLR stehen leistungs-fähige und hochmoderneTechnische Betriebe an fünfStandorten des DLR zur Ver-

fügung. Diese sind unter dem Dach des Systemhauses Technik(SHT) zusammengefasst und bieten eine durchgängige Dienstlei-stung von der Beratung über Entwicklung und Fertigung wissen-schaftlicher Versuchsgüter bis zur Montage in Versuchsanlagen.

Die Schwerpunkte des Systemhauses Technik liegen in den An-wendungsgebieten:

> Experimentaltechnik (u. a. Windkanalmodell Epistle, Raumglei-termodell, ICE-Modell)

> Systeme (u. a. für Mehrachsenmodellsupport, Lufterhitzer,CCD-Kamera)

> Systemkomponenten (u. a. für Fly-by-Wire Sidestick, Düse ausCFK)

> Versuchsunterstützung (u. a. an Prüfständen, Versuchsanlagen,Flugbetrieb und Raumflugbetrieb)

Für Anfragen und Anforderungen, die nicht unmittelbar abge-deckt werden können, übernimmt das Systemhaus Technik dieKoordination der Bereitstellung der gewünschten Dienstleis-tung und bietet auch Paketlösungen durch Netzwerke und strategische Kooperationen mit internen und externen Partnern an.

Systemhaus Technik (SHT)

X-31 Remote-Control-Modell im NWB.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 9

Page 10: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Die Organisationseinheit Ausbildung – Berufsakademie hat dasZiel, hoch qualifizierte Nachwuchskräfte in der Informationstech-nik auszubilden. In Zusammenarbeit mit der Berufsakademie (BA)Mannheim bietet sie dazu technisch interessierten Abiturientin-nen/Abiturienten die Ausbildung zum Bachelor of Engineering imStudiengang Informationstechnik an.

Das dreijährige Studium wird im Wechsel von vierteljährlichenStudienphasen an der BA und Praxisphasen im DLR durchge-führt. Die Praxisphasen werden an den Standorten Braun-schweig, Göttingen, Köln und Oberpfaffenhofen absolviert.

Die BA vermittelt den Studierenden Grundkenntnisse in Mathe-matik und Physik. In Informatik werden theoretische Grundlagenz.B. zu Betriebssystemen, Datenbanken oder Software Engineer-ing gelehrt. Mit Vorlesungen z.B. über Elektrotechnik, Elektronik,Digitaltechnik, Kommunikations- und Netztechnik, Prozessauto-matisierung oder Regelungstechnik erwerben die Studierendenzusätzliche Qualifikationen in verwandten Ingenieurwissenschaf-ten. Betriebswirtschaftslehre und Projektmanagement rundendas Studium ab.

Im DLR arbeiten die Studierenden an programmier- und system-technischen Aufgaben aus der Wissenschaft mit und vertiefenunter Anleitung persönlicher Betreuer ihr theoretisches Wissen. Wesentliche Aufgaben der Organisationseinheit Ausbildung –Berufsakademie sind die Mitwirkung an der Weiterentwicklungder Studien- und Prüfungspläne, die Vernetzung des Studiumsmit den wissenschaftlichen Arbeiten der Institute und die fachli-che Qualitätssicherung. Außerdem führt sie das jährliche überre-gionale Auswahlwahlverfahren zur Einstellung der Studierendenan den oben genannten Standorten durch.

Ausbildung – Berufsakademie

Studierende währendder Praxisphase.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:28 Uhr Seite 10

Page 11: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Das DLR_School_Lab Göttingen hat das Ziel, mehr Interesse beiJugendlichen an naturwissenschaftlichen Studienfächern undtechnischen Berufen zu wecken. In einem Experimentallabor mitHigh-Tech-Instrumenten können Schülerinnen und Schüler derGrundschule, der Mittel- und Oberstufe allgemeinbildenderSchulen selbstständig in authentischer Forschungsumgebung experimentieren und intensive Einblicke in die Strömungs- undFlugphysik gewinnen.

Im DLR_School_Lab Göttingen arbeiten Wissenschaftler, Techni-ker, Konstrukteure, Studenten und Lehrer in einem Team zusam-men.

In diesem außerschulischen Lernort erhalten Lehrer vielseitigeAnregungen für einen interessanten Physikunterricht. Neben derFörderung des wissenschaftlichen Nachwuchses werden auch Be-rufsperspektiven im gewerblich-technischen Bereich aufgezeigt.

Bereits 20.000 Schülerinnen und Schüler haben das DLR_School_Labin Göttingen besucht.

Das DLR hat weitere DLR_School_Lab in Berlin, Hamburg, Köln, Oberpfaffenhofen und Stuttgart/Lampoldshausen eingerichtet.

DLR_School_Lab Göttingen

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:29 Uhr Seite 11

Page 12: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Geschäftsführung GöttingenTel.: 0551 709-2490/2307Fax: 0551 709-2101http://www.dlr.de/goettingen

Institut für Aerodynamik und StrömungstechnikTel.: 0551 709-2177Fax: 0551 709-2889http://www.dlr.de/as

Institut für AeroelastikTel.: 0551 709-2341Fax: 0551 709-2862http://www.dlr.de/ae

Institut für Antriebs-technik Abteilung TurbineTel.: 0551 709-2183 Fax: 0551 709-2806 http://www.dlr.de/AT

Deutsch-Niederländische Windkanäle Business Unit GUKTel.: 0551 709-2820Fax: 0551 709-2888http://www.dnw.aero

TechnologiemarketingTel.: 0551 709-2374Fax: 0551 709-2822http://www.dlr.de/tm

Systmhaus TechnikTel.: 0551 709-2210Fax: 0551 709-2828http://www.dlr.de

Ausbildung –BerufsakademieTel.: 0551 709-2162Fax: 0551 709-2189http://www.dlr.de/ba-ausbildung

DLR_School_LabTel.: 0551 709-2129Fax: 0551 709-2107http://www.dlr.de/schoollab

Titelbild: Wirbelstrukturen in einer turbulenten Grenzschichtströmung.

Anschriften und Kontakte

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:29 Uhr Seite 12

Page 13: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

Notizen

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:29 Uhr Seite 13

Page 14: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Lage und Verkehrsverbindungen

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:29 Uhr Seite 14

Page 15: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Das DLR Göttingen erreichen Sie wie folgt:

Bahn: Intercity verkehrt stündlich von/nach Hamburg/Bremen/Hannover/Berlin und von/nach Kassel/Frankfurt/München. VomBahnhof 20 Minuten Fußweg, Berliner Straße, Bürgerstraße,Bunsenstraße. Oder Bus Linie 4 ab Bussteig D bis Walkemühlen-weg, danach ca. 5 Min. Fußweg Böttinger Straße, Bunsenstraße.

Auto: West: Autobahnausfahrt Göttingen, Kasseler Landstraße, Groner Landstraße, Bürgerstraße, Bunsenstraße Nord: Auto bahn ausfahrt Dreieck Göttingen-Nord, HannoverscheStraße, Weender Landstraße, Berliner Straße, Bürgerstraße,Bunsen straße.

Flug: Flughafen Hannover und Flughafen Frankfurt/Main.

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:29 Uhr Seite 15

Page 16: Lorem ipsum Information Headline - German Aerospace Center€¦ · Lorem ipsum Headline Lorem ipsum Subhead Drucksachenkategorie Information Standort Göttingen Standortflyer DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT

Standort GöttingenBunsenstraße 1037073 Göttingen

Telefon: 0551 709-0

www.DLR.de

Das DLR im Überblick

Das DLR ist das nationale Forschungs-zentrum der Bundesrepublik Deutschlandfür Luft- und Raumfahrt. Seine umfang-reichen Forschungs- und Entwicklungs-arbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehrund Energie sind in nationale und inter-nationale Kooperationen eingebunden.Über die eigene Forschung hinaus ist dasDLR als Raumfahrt-Agentur im Auftragder Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrt-aktivitäten sowie für die internationale Interessenswahrnehmung zuständig. Das DLR fungiert als Dachorganisation für den national größten Projektträger.

In 28 Instituten und Einrichtungen an den acht Standorten Köln-Porz (Sitz des Vorstandes), Berlin-Adlershof, Bonn-Oberkassel, Braunschweig, Göttingen,Lampoldshausen, Oberpfaffenhofen undStuttgart beschäftigt das DLR ca. 5.300Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. DasDLR unterhält Außenbüros in Brüssel, Paris und Washington, D.C.

Stan

dort

-Göt

tinge

n-D

-05/

07

DLR_ST_GOE_D_0507:STANDORT GOTT #11 23.05.2026 16:29 Uhr Seite 16