N° 44 – Juli 2013

  • Published on
    30-Mar-2016

  • View
    214

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

30 Grad, das Schweizer Magazin fr Sport und Erholung articles, editorial, iPad, magazine, news

Transcript

<ul><li><p>D R E I S S I GG R A D</p><p>n R . 4 4J u l I</p><p>2 0 1 3</p><p>SPORT Big Waves: wenn Wellen hoch schlagen Anouk Verg-Dpr, knftiger Beachvolleyball-Weltstar GeSellSchafT Drohnen, die neue Ziele ansteuern Die Highline, eine grne Schneise mitten in New York Diablerets: das FIFAD 2013 auf Gipfelkurs lIfeSTYle In den Bumen schwerelos trumen Auf den Hhenwegen Perus Alto Atacama, verblffende Oase in Chile Island: Feuerland mit Lavabergen Portfolio: Carlos Hernandez Schatten- und Lichtspiele</p></li><li><p>YOU TOUCH IT TELLS</p><p>Exper ience more at www.t-touch.com</p><p>TACTILE TECHNOLOGYBerhren Sie das Glas fr das ultimative</p><p>Sportuhren-Erlebnis mit 11 Funktionen inklusiveKompass, Gezeiten, Chronograph</p><p>mit Zwischenzeiten und Rundenzeit. 495 CHF*</p><p>IN TOUCH WITH YOUR TIME</p><p>Rundenzeit</p><p>Kompass</p><p>Zwischenzeiten</p><p>*Unverbindliche Preisempfehlung</p><p>a P hilosophy of Life</p><p>terrascopejeanrichard.com</p><p>MISE_COUV.indd 6 04.07.13 16:14</p></li><li><p>Herausgeber &amp; Verwaltung CB Communication srl </p><p>Rue du Simplon 20 Case Postale 386 1001 Lausanne - Schweiz </p><p>info@cbcommunication.com / www.cbcommunication.com Tel.: +41 21/ 312 41 41, Fax: +41 21/ 312 41 11</p><p>Chefredaktor christian.bugnon@cbcommunication.com</p><p>Stellvertretender Chefredaktor frederic.rein@cbcommunication.com</p><p>Redaktionssekretariat sophie.artar@cbcommunication.com</p><p>Redaktion Christian Bugnon, Ben Thouard, Frdric Rein, Saskia Galitch, Alessandra Meniconzi, Serge Greter, Irene M. </p><p>Wrabel, Christophe Racat, Julien Freidel, Claude Herv-Bazin</p><p>Fotografen Carlos Hernandez, Christophe Margot/Red Bull Content </p><p>Pool, Claudia Ziegler, Elias Lefas, www.arolle.com, Mike Horn, Jakob Edholm, FFLS 2013, Alan Williams </p><p>Photography, Christian Bugnon, Subwing, Ben Thouard, Adrian Portmann, FIVB, Nicolas Sedlatchek, Iwan Baan, Cocoon Tree, Mark Cant, Disney, Alessandra Meniconzi, </p><p>Stromer, David Schweizer, Christophe Racat, Kamil Tamiola, Julien Freidel, Alto Atacama</p><p>Layout florian.blanchard@cbcommunication.com </p><p>DA christian.bugnon@cbcommunication.com</p><p>Deutsche bersetzung Sabine Drschel</p><p>Litho Images 3</p><p>Druck IRL + Lausanne SA</p><p>Sie finden 30 an den Schweizer Kiosken bei Naville &amp; Valora, CHF 8.- pro Ausgabe </p><p>Sonderausgabe CHF 15.-</p><p>30 im Abonnement: info@30grad.ch</p><p>Abonnement fr die Schweiz: Mrz / Mai / Juli /September / Dezember </p><p>1 Jahr (4 Ausgaben + 1 Sammelausgabe) fr CHF 57.- -25% fr 18- bis 24-Jhrige und ab 65 Jahren</p><p>2 Jahre (8 Ausgaben + 2 Sammelausgabe) fr CHF 99.- -25% fr 18- bis 24-Jhrige und ab 65 Jahren</p><p>Werbung Westschweiz www.30degres.tv www.30degrees.tv </p><p>christian.bugnon@cbcommunication.com</p><p>Werbung Deutschschweiz www.30grad.tv </p><p>Blueorange Media GmbH Sonja Kupper 062/ 772 21 56 </p><p>sk@blueorange-media.ch</p><p>Copyright: 2012-2013 Magazin 30 Grad Alle Rechte vorbehalten. </p><p>Alle in diesem Magazin verffentlichen Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschtzt. Ihre ganze oder teilweise Vervielfltigung ist ohne ausdrckliche Zustimmung der </p><p>Berechtigten strikt untersagt. Das Magazin wurde aus FSC-Papier hergestellt.</p><p>Impressum 30 Grad (seit 2002)Nr. 44, JulI 2013 / Titelbild: Carlos Hernandez</p><p>www.30Grad.tvwww.30deGres.tv</p><p>www.30deGrees.tv</p><p>Diese Ausgabe und unsere Luxus-Sonderausgabe ber Verbier sind auf dem iPad erhltlich. </p><p>Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!</p><p>,uff! der sommer ist endlich da, voller Versprechen auf faule, sonnige Tage, voller Lachen, Picknicks, blumenberster Felder, Wiesen- und Heugeruch, Sandteppiche, Nickerchen, Badespass und voller neuer Abenteuer. Wohin zieht es Sie? In die Nhe oder in die Ferne? In die Berge oder aufs Wasser? 30 ldt Sie ein, Ihren Trumen zu folgen und nach einem Thermometer Ausschau zu halten, das bestimmt irgendwo auf unserem Planeten bis auf effektive 30 Grad klettert.Warum nicht ans Meer? Nach Tahiti, Hawaii oder in ein anderes Paradies, wo die schnsten Wellen der Welt und die adrenalinhungrigen Surfer auf ihrer unstillbaren Suche nach der perfekten Tube anzutreffen sind. Vielleicht stranden Sie, wie ein Luxus-Schiffbrchiger, in einem der Stoff-Cocoons, festgezurrt an Kokospalmen. Oder darf es eher die Wste sein? Die Atacama-Wste in Chile zum Beispiel, die trockenste Region der Welt, in der die Temperaturen ungeahnte Hchstwerte erreichen. Hier wird man in krzester Zeit gegrillt.Vielleicht lockt Sie ja auch die Stadt. Mglicherweise New York, wo Sie Big Apple auf der Highline einer erhhten, ausrangierten Eisenbahnlinie aus einer vllig neuen Perspektive betrachten knnen, bevor sie mit dem Skatecycle ber den Asphalt donnern.Oder zieht es Sie in die Berge? Was schert einen die Hitze, was zhlt, ist der Rausch! 30 hat eine ganz besondere Beziehung zu den Bergen. Diesmal sind wir in der Cordillera de Vilcanota in Peru unterwegs, fliegen ber das islndische Feuerland mit seinen Lavakegeln und landen in Les Diablerets im Waadtland. Warum Les Diablererets? Weil dort vom 10. bis 18. August das 44. Festival du Film des Diablerets (FIFAD) stattfindet, zu dessen offiziellen Partnern 30 gehrt und das 150-Jahr-Jubilum des Schweizer Alpen-Club am 11. August mit einem speziellen Brunch gefeiert wird. Und weil dort verblffende Hhenabenteuer gezeigt werden sportliche Hchstleistungen, Einblicke in die Kultur und die Umwelt von Bergregionen. Die Suche nach schnen Bildern aus der ganzen Welt ist unsere Leidenschaft, unsere Existenz-berechtigung und eine stndige Herausforderung. In dieser Ausgabe trgt Carlos Hernandez mit seinen Aufnahmen seinen Teil dazu bei. Sein grossartiges Portfolio in Schwarz-Weiss ist dem Klettern gewidmet. In wenigen, grafisch gestalteten Bildern fngt er die Krperbewegun-gen und die Licht- und Schattenspiele in ihrem ganzen Wesen ein.</p><p>30 gibt es auch digital. Auf dem iPad oder der Webseite www.30grad.tv finden Sie viel Bonus-material in Bildern und Videos. </p><p>Ich wnsche Ihnen schne Ferien!</p><p>Christian Bugnon | Herausgeber &amp; Chefredaktor</p><p>Das Magazin 30 ist offizieller Partner des Schweizer Alpen-Clubs SAC fr den Wettkampfsport.</p></li><li><p>Motion Control.er</p><p>dm</p><p>annp</p><p>eisk</p><p>er /</p><p> Rob</p><p>ert </p><p>Bs</p><p>ch</p><p>Wer auf anspruchsvollen, alpinen Wegen luft, braucht Schritt fr Schritt maximale Kontrolle. Darum hat Mammut eine Trail Running Kollektion massgeschneidert. Dynamisch, atmungsaktiv, leicht, robust und sicher fr maximale Performance. berzeuge dich selbst. So wie die ausgewhlten Athleten beim Testevent auf der Pers Morne. www.mammut.ch</p><p>MTR 201 Micro Jacket Men</p><p>MTR 71 Base T-Shirt Men</p><p>MTR 71 Shorts Men</p><p>MTR 201 Dyneema Men</p><p>Ins_MotionControl_230x297_D_30Grad.indd 1 11.04.13 16:59</p></li><li><p>14</p><p>26</p><p>36</p><p>646 | DREISSIG GRAD</p><p>InhaltnR 44JulI2013</p><p>SPORT Big Waves wenn Wellen hoch schlagen 14 Anouk Verg-Dpr, knftiger </p><p>Beachvolleyball-Weltstar 20 Mit dem Skatecycle ber den Asphalt 34 Mit dem E-Bike in die Berge 75 Natalie Brtschi hat noch viele Ziele 76 </p><p>LIFESTYLE News 8 Cocoon Tree in den Bumen </p><p>schwerelos trumen 36 Portfolio: Carlos Hernandez </p><p>Schatten- und Lichtspiele 44 Miles Kane: Galionsfigur des Britpop Revival 60 Die 1001 Gesichter der Helena Bonham Carter 62 Island: Feuerland mit Lavabergen 64 Auf den Hhenwegen Perus 84 Alto Atacama, verblffende Oase 96 </p><p>GESELLSchaFT Wenn Drohnen neue Ziele ansteuern 22 Eine grne Schneise mitten in New York 26 Der Drudy, Grand Canyon der Diablerets 78 Das FIFAD 2013 auf Gipfelkurs 83 Uhrentrends 90 Sporttrends 92 Designtrends 95</p></li><li><p>Wuchtig: Die Sapinus-Welle am ussersten Punkt des Riffs vor der Westkste Tahitits bildet mchtige, stabile und bis zu 6 m hohe Tubes.</p></li><li><p>Big WavesWenn Wellen hoch schlagenEigentlich ist eine Welle nicht viel mehr als eine Woge, ein Meereshauch, eine Schwingung des Wassers, ausgelst durch das Zusammenwirken von Meeresstrmungen, Untiefen, Winden und fernen Strmen. Und trotzdem ist sie viel mehr als das: riesig, enorm, mutierend, fies, krftig, hohl, gigantisch, glatt oder unruhig. Adjektive fr die pltzliche Me-tamorphose des Ozeans in die gewaltigen, von den Surfern geliebten Brecher gibt es wie Sand am Meer.</p></li><li><p>Chelsea Grasslands zwischen der West 19th Street und der West 20th Street</p></li><li><p>NewYork eiNe grNe SchNeiSe mitteN iN </p></li><li><p>In den Bumenschwerelos trumen</p></li><li><p>Yogastunde neben dem Cocoon Tree Pod im Dschungel der </p><p>thailndischen Tao-Insel </p></li><li><p>HernandezCarlos sCHatten- und liCHtspiele</p></li><li><p>Benet Bech de Careda auf einer Skulptur in Barcelona: Diese Aufnahme war die erste der Serie Espacios de </p><p>Insurgencia (Anm.d.Red.: Momente des Aufstandes) ber Kletterer in der Stadt. Sie wurde an einem wolkenverhange-</p><p>nen Tag gemacht, damit das Licht sanfter und die Schatten heller sind, erklrt Carlos Hernandez.</p></li><li><p>ISLANDFEUERLAND MIT LAVABERGENDie Vulkaninsel ist eine geologische Schatztruhe, die durch </p><p>die intensive Vulkanttigkeit fortlaufend neu gestaltet wird. Zeitweise zeigt sie sich zwar von ihrer feindlichen </p><p>Seite, das Konzentrat aus Extremen und Kontrasten uner-messlicher Schnheit machen sie jedoch einzigartig.</p></li><li><p>Wie eine einsame Insel berragt der rund 800 m hohe Tuffstein-Kegel des Maelifell die Steinwste aus schwarzer Lava, ber die das Schmelzwasser </p><p>des Myrdalsjkull-Gletschers fliesst.</p></li></ul>