Facebook und Google+ im Vergleich

  • Published on
    19-May-2015

  • View
    1.549

  • Download
    3

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Facebook ist mittlerweile das drittgrte Land der Welt. ber 800 Millionen Menschen haben einen aktiven Facebook-Account. Facebook ist die meist aufgerufene Webseite weltweit.Warum nutzen so viele Menschen, ob Jung oder Alt Facebook?Seit Ende Juni ist das neue Netzwerk Google+ am Start und hat schon ber 40 Millionen Nutzer. Was ist der Unterschied zwischen den zwei Netzwerken?Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die zwei sozialen Netzwerke, die Chancen aber auch Risiken.

Transcript

<ul><li> 1. Facebook und Google+ Gefllt mir und Einplussen1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 1</li></ul> <p> 2. Ein Schauplatz von vielen (ber 295 Plattformen) zwitschernadden deaddenretweetenGefllt miruppen folgenQuelle: http://www.socialmediaplanner.de/1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen2 3. Ein Schauplatz von vielen (ber 295 Plattformen) einsplussenmegaplussen+Hangouts +HuddlesQuelle: http://www.socialmediaplanner.de/1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen3 4. Seit 2004 800 Mio. aktive User Seit Juni 201144 Mio. angemeldete Accounts1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 4 5. Das Profil Die Regeln Theorie Grundlage, um sich frei inFacebook bewegen zuknnen Profile sind fr natrlichePersonen gedacht Nur fr private Zwecke Echte Namen, keinePseudonyme nur 5.000 Freunde private E-Mail-AdresseIch habe ein Profil, also bin ich.1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen5 6. Spieglein, Spieglein an der Wand wer hat das schnste Profilbild im Land?68 px 97 px 180 px Siehe Homepage zum Download: http://www.htw- aalen.de/personal/constance.richter/Quelle: http://www.facebook.com/SchweppesFanPage1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen6 7. Spieglein, Spieglein an der Wand wer hat das schnste Profilbild im Land? So gehts: Album anlegen Bilder hochladen Bilder markieren (von hinten nach vorn: 5-4-3-2-1) Markieren verbieten1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 7 8. Das Profil1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 8 9. Das Profil facebook minus Google plus1. Dezember Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule AalenDr. 20119 10. Aber: Facebook legt nach Die TimelineErzhle deine Lebensgeschichte mit einem neuartigen Profil. facebook plus1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 10 11. hangouts huddles sparks1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen11 12. Freunde und Listen1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 12 13. Freunde und Kreise1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 13 14. Freunde organisierenGoogle plus facebookminus1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen14 15. Statusmeldungen1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 15 16. Die Suche facebook minus Google plus1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 16 17. facebook plus Google minus ?1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 17 18. IKEA Kampagne Foto-Tagging mal anders Ikea verwendete diese Funktion anders: Das Mitglied, das zuerst ein Mbelstck auf einem der Fotos mit seinem Namen verknpfte, gewann das jeweilige Objekt. Der Nebeneffekt: Alle Facebook-Freunde sehen einen Hinweis auf das markierte Mbelstck in ihrem eigenen Profil inklusive eines Produktbildes und einem Hinweis auf das Gewinnspiel.Quelle: https://www.facebook.com/note.php?note_id=124953184237151Video: http://www.youtube.com/watch?v=0TYy_3786bo1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 18 19. Produktentwicklung mit uns: unserAller Komplette Projekte via Web 2.0 Produktentwicklung bis inskleinste Detail Projekt Dusche fr die kalteJahreszeit Nicht nur online: 750Mitmachpakete per Post Seit Oktober 2011 auf demMarkt ber Facebook entwickelt =MultiplikationQuelle: http://unseraller.de/home1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen19 20. Dusche fr die kalte JahreszeitDr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 21. Pril-Kampagne Quelle: http://www.focus.de/digital/internet/aufstand- auf-facebook-pril-wettbewerb-ist-vorbei-der- protest-nicht_aid_629179.html1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen21 22. Privatsphre und SicherheitscheckBig brothers are watching you, facebook is saving you!facebook minusGoogle plus1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 22 23. Privatsphre bei Facebook FreundeslistenListe fr Familie, Liste fr Freunde, Liste fr Geschft Unsichtbarfr Facebook- und Google-Suche Markierungen in Fotos abstellen Sichtbarkeit von Fotoalben nderungen am Beziehungsstatus ist oft nicht geschftlich1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 23 24. Privatsphre bei Facebook1. Dezember Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule AalenDr. 201124 25. Facebook: Zahlen, Daten, Fakten 50 % der User loggen sich jeden Tag ein. Jeder User hat durchschnittlich 130 Freunde. Mehr als 30 Billionen Eintrge (Links, News, Blogeintrge, Notizen,Fotos, Videos etc.) werden monatlich geteilt.30 000 000 000 0001. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 25 26. Welche Seite wird am hufigsten aufgerufen?Deutschland United StatesRusslandFrankreich5 13 United Kingdom444 KanadaJapan China25 xBrasilien 3 11 AustralienQuelle: http://www.google.com/adplanner/static/top100countries/de.html, Januar 20111. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen26 27. Was macht ein Durchschnitts-User in Facebook? schickt 8 Freundschaftsanfragen. klickt 9 mal auf Gefllt mir. erhlt drei Einladungen. gehrt zu 12 Gruppen. schreibt 25 Kommentare.pro Monat1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 27 28. 20 Minuten in Facebook GETEILTE EVENTFREUNDSCHAFTS-GETEILTE GESENDETELINKSEINLADUNGENANFRAGEN FOTOS NACHRICHTEN 1.000.0001.434.0001.972.000 2.716.000 2.716.000MARKIERTE STATUSPINWAND KOMMENTARE PHOTOSAKTUALISIERT EINTRGE 1.323.0001.851.000 1.587.00010.208.000Quelle: http://mashable.com/2011/01/12/obsessed-with-facebook-infographic/facebook plus1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen28 29. Die Mitglieder in den Lndern29,9 Mio. 17,6 Mio.48,9 % 155,2 Mio.-1,3 % -2,0 % 50,4 %21,5 % +0,0 % 36,4 Mio. RangLand Mitglieder15,2 % 4. (4.) Trkei 29,2 Mio. 4,2 % 5. (6.) Indien 24,8 Mio. 6. (8.) Philippinen23,1 Mio. 7. (6.) Mexiko 22,9 Mio. 8. (7.) Frankreich 21,8 Mio. 9. (9.) Italien19,2 Mio. 11. (10.) Kanada 17,5 Mio. Quelle: SocialMediaSchweiz: Die Welt im berblick, April 20111. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen29 30. Die Mitglieder in Deutschland AltersgruppeMitgliederanzahl [N] Anteil [%] bis 13 Jahre276.8201,8 14 bis 19 Jahre3.636.260 24,1 20 bis 29 Jahre5.382.780 35,6 30 bis 39 Jahre2.894.360 19,2 40 bis 49 Jahre1.793.100 11,9 50 bis 59 Jahre 717.1204,8 ber 60 Jahre 396.0602,648,4 51,7MnneranteilFrauenanteilfacebook plus1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 30 31. Google+: Zahlen, Daten, Fakten Meist vertretene Firma ist Google selbst 3 % deutsche Nutzer Google+ Nutzer sind die aktiveren Facebooker Google+ Nutzer sind generell in allen sozialen Netzwerken sehr aktivGoogle minus1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 31 32. Google+ vs. Facebook Gefunden in google+, Original-Quelle leider unbekannt.Quelle: http://www.googlepluscore.com/google-plus/the-real-evolution-of-social-network.html1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 32 33. Quelle: Juergen Hoebarth, The Worlds first G+ Pop Artist //// exponentialist.com1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 33 34. Quelle: Juergen Hoebarth, The Worlds first G+ Pop Artist //// exponentialist.com1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 34 35. Quelle: Juergen Hoebarth, The Worlds first G+ Pop Artist //// exponentialist.com1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 35 36. Facebook-Party bei Google+Larry PageMark Zuckerberg1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 36 37. Seien Sie sparsam mit Ihren Daten!Wer beobachtet mich?Arbeitgeber, Stalker, Fahnder, undsogar Versicherungsunternehmen Private Daten: so wenig wiemglich, so viel wie ntig Bekenntnisse Namen der Kinder,Bilder von Kindernoder anderen Unangebrachte Fotos Telefonnummer1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 37 38. 1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 38 39. Diskussionen und Informationen in Social NetworksQuelle 1: http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article13499493/Wie-Sie-sich-gegen-Facebook-Fallen-schuetzen.htmlQuelle 2: http://www.webfail.at1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen39 40. Wann klicke ich +1 oder Gefllt mir?takethislollipop.comQuelle: http://www.stern.de/digital/online/take-this-lollipop-lutscher-wird-zum-facebook-schocker-1749195.html1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 40 41. Diskussionen und Informationen in Social Networks1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 41 42. 10 Sicherheits-Tipps fr Ihr Profil Seien Sie selektiv bei der Preisgabe der Daten. Vorsicht bei Spielen und Anwendungen. Personen blockieren. Spams und lstige Anfragen blockieren. Fotos nicht fr alle ffentlich machen. Sie bestimmen, wer mit Ihnen was darf. Verwenden Sie die Profil-Voransicht. Jede Woche Konto-Einstellungen prfen. Personen auf Facebook sperren. Melden Sie sich nach jeder Sitzung ab.1. Dezember 2011Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 42 43. Welche Macht haben soziale Netzwerke? genau die, die wir Ihnen geben. Wer verbreitet die Information? Woher kommt sie? Knnen wir der Quelle glauben?Die Mehrheit hat nicht immer Recht.1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 43 44. Google+ oder Facebook? Google+ und Facebook!1. Dezember 2011 Dr. Constance Richter | Facebook vs. Google+ | Hochschule Aalen 44</p>