Click here to load reader

PR Mappe Jacob Zurl - 0712

  • View
    223

  • Download
    7

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Dies ist die Pr Mappe des Extremradsportlers jacob Zurl aus Graz (AUT). Stand: Juli 2012

Text of PR Mappe Jacob Zurl - 0712

  • 48h HhenmeterWeltrekordhalter

    JACOB ZURL www.jacobzurl.at

    Jacob Zurl Extreme Cycling

  • contentsInhaltsverzeichnis

    1 Persnliche Daten

    2 Sportlicher Lebenslauf

    3 Ausblicke & Ziele 2012

    4 Langfristige Ziele

    5 Umfeld & Team

    6 Ausstattung

    7 Medienprsenz

    8 Sponsoring

    9 Medienberichte

    10 Eventfotos

  • Jacob Zurl

    Kollerweg 8b8044 Graz

    0660/486 90 70

    [email protected]

    www.jacobzurl.at

    15. Mai 1988

    177 cm

    72 kg

    Student - Geomatic engineeringTU Graz

    Name:

    Adresse:

    Telefon:

    email:

    Webseite:

    Geburt: Gre:

    Gewicht:

    Beruf:

    personal contentPersnliche Daten

  • Erste Regatten in der Bootsklasse Optimist

    Wechsel in die Bootsklasse Laser

    Aufnahme in den sterreichischen Kader

    Teilnahme an den Europameisterschaften in Split

    Erste Hobby-Radtouren

    Mitgliedschaft beim RC Raaba

    Beginn mit intensivem Ausdauertraining

    Teil des Langmann & Partner Powerteam24 Stundenrennen in Fohnsdorf 5. Platz mit 646 km und 130 Runden

    Glocknerman, 1015 km und 16 000 Hm 4. Platz im Gesamtrang Vizeweltmeister im Ultra Radmarathon U30 Jngster Finisher bisher

    Paris-Brest-Paris, 1230 km und 11 000 Hm 33. Platz bei ber 5400 Teilnehmer Bester sterreicher Bisher jngster sterreichischer Finisher

    24 Stunden Radtrophy in Hitzendorf 2. Platz mit 758 km und 197 Runden

    1996

    2004

    2005

    2006

    2007

    2008

    2009

    2010

    2011

    athletic resumeSportlicher Lebenslauf

  • athletic resumeSportlicher Lebenslauf

    48h-Hhenmeter-Weltrekordversuch - ( April) 28.789 Hhenmeter in 48 Stunden >> Neuer Weltrekord Alter Rekord von Wolfgang Mader mit 25.346 Hm

    Glocknerman, 1015 km 16 000 Hm - (Juni) Aufgabe nach 17 Stunden wegen eines Lungendem

    2012

  • Weitere Ausblicke & Ziele 2012more views & targets 2012

    Durch mein konsequentes Training konnte ich bereits 2011 mit meinen Leistungen bei diversen Langstreckenrennen Erfol-ge verbuchen. Der gelungene Weltrekordversuch zu Saisonbe-ginn 2012 ist Ausdruck fr mein Potenzial und meine mentale Strke.

    Beim diesjhrigen Glocknerman zwang mich ein Lungenden, nach der Hlfte des Rennen unverndert im Spitzenfeld liegend, vorzeitig das Rennen zu beenden.

    Weitere Ziele 2012 15. - 19. August Race Around Austria 2165 km und 28 000 Hm Persnliches Ziel: Als jngster Teilnehmer Finishen Rokkie of the Year

    7. - 9.September 24 Stunden Radtrophy in Hitzendorf Podestplatz in der Gesamtwertung

    6. - 7.Oktober Cycling for Help - 24 Stunden zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Im Zuge eines Charity-Event fahre ich whrend der Mnner- messe (http://www.maennermesse.at/) in der Grazer Stadt- halle 24 Stunden einen liegenden Achter.

  • Ziele 2012views 2012

    Race Around Austria

    Mit dem Rad an sterreichs Grenzeneinmal rundherum.

    2200 Km28.000 Hm

    Glocknerman

    Mit dem Rad zum Glockner. Zweimal ber Felbertauern und Groglockner und anschlieend wieder zurck.

    1015 km15.745 Hm

  • Langfristige Zielelong- term views

    RAAM - Race Across America

    Langfristig gesehen plane ich eine Teilnahme am Race Across America.

    Das Race Across America ist das lngste und hrteste Radrennen der Welt. Auf 4800 Kilometern geht es von West nach Ost durch Amerika.

    Ich mchte meine Teilnahme an diesen schweren und teuren Ren-nen nicht berstrtzen und blicke zuversichtlich auf das Jahr 2014.

    Fakten zum RAAM

    4 Zeitzonen8 bis 10 Tage4800 Kilometer30.000 Hhenmeter

  • Medienprsenzmedia presence

    Aufgrund meiner sportlichen Erfolge kann ich auf eine starke Medien-prsenz verweisen.

    Erwartete Medienprsenz 2012 expected media presence in 2012

    Fernsehen

    Print

    Video Portale

  • Sponsoringsponsoring

    Werbemglichkeiten

    Fr meine Partner biete ich folgende Werbemglichkeiten an: Firmen-oderProdukt-Logoauf: Wettkampf-undTrainingskleidung Betreuerfahrzeug meinerHomepage-www.jacobzurl.at SponsorprsenzimTraining-ca.900StundenimJahr Sponsorprsenzbeiinter-/nationalenWettkmpfenundderdamitverbundenenPressearbeit SponsorprsenzbeiffentlichenVeranstaltungen SponsorprsenzbeiVortrgen Materialsponsoring-ichverwendeundplatziereihrProdukt EinbringenvonInformationenberihreFirmaaufmeinerHomepage

    Ihr Nutzen als Sponsor

    PrsentationihresUnternehmens als Sponsor einer dynamischen SportartRegelmigeffentlichePrsenz ihres UnternehmensImage-undPrestigegewinn fr ihr Unternehmen

  • Umfeld & Teamenvironment & team

    Betreuer

    Paul Zurl

    Betreuerin

    Brigitte Zurl

    Betreuer

    Christoph Zurl

    Betreuer

    HaraldReinbacher

    Leistungsdiagnostik

    Prof. Dr. Schwaberger

    Medizinische Betreuung

    Dr. Petra Mchler

    Mechaniker

    Florin Popa

    Fotograf

    Klaus Lafer

    Physiotherapeutin

    Judith Tropper

    Betreuerin

    Carola Ponzca

    Betreuer

    Martin Ganzer

    Betreuer

    Harald Zima

  • Ausrstungequipment

    Laufrder: debello 050 tubular

    Reifen: Tufo S3 Lite

    Kurbel: Rotor 3D Crank

    Schaltung: Shimano Ultegra

    Radcomputer: Garmin Edge 800

    Rahmen: Argon 18 Gallium

    Aufleger: Syntace C2 Clip

    Flaschenhalter: BC-01 von debello

    Schnellspanner: QR-2 debello

    Trikot: Eigenprodukton von Satex

    Radhose: Bike Bib Short von Craft

    Brillen: Reborn

    Helm: Giro Ionos

    Beheitze Kleidung: Alpenheat

    Sattel: E1 debello

  • Medienberichtemedia reports

    Charity Event im Injoy Graz Ost Otkober 2011

    Licht ins Dunkel Dezember 2011

    Garmin Winter Training Jnner 2012

    48h radeln fr die Krebshilfe Mrz 2012

    48h-Hhenmeter-Weltrekordversuch April 2012

    Glocknerman Juni 2012

    Glocknerman Juni 2011

    2012

    2011

  • Charity Event im Injoy Graz media reports 2012Kornen Zeitung, Ausgabe vom 30. Novemeber 2011

    Am Montag, dem 28.11.2011 fand in Fitnessstudio Injoy Graz Ost ein Charity Event unter dem Motto Gemeinsam was bewegen statt. Im Zuge dessen radelte ich 12 Stunden fr den guten Zweck.

  • Licht ins Dunkelmedia reports 2012

    Spendenbergabe bei Licht ins Dunkel

    Das Langmann & Partner Powerteam radelt fr den guten Zweck. Fr jeden Stockerlplatz wird ein Be-trag gespendet und bei der Spendengala von Licht ins Dunkel am 24. Dezember bergeben. Als Vertre-ter des Teams durfte ich dabei sein und die 4000 Euro berreichen.

    Sendedaten: ORF 2 am 24. Dezember 17:03Dauer: 2:39 min

    Auf youtube: http://youtu.be/0H43zf77yCETitel: Langmann & Partner Spendenaktion fr Licht ins Dunkel

  • Winter Trainingmedia reports 2012

    Winter Training mit Jakob Zurl

    TODAYS RECORD IS TOMORROWS MOTIVATION GARMIN.COM/WINTERTRAINING

    Jacob Zurl | Austrian Extrem RadfahrerJacob Zurl ist ein junger, sterreichischer Extrem-Radfahrer. Obwohl er erst mit 18 Jahren begonnen hat, ernsthaft Rad zu fahren, zhlt er mit seinen 22 Jahren bereits zu einem der besten, sterreichischen Extremradsportler. Er verfgt ber eine unglaubliche Kondition und geht an jedes seiner Projekte mit enormer Leidenschaft ran.

    Wann beginnst Du mit Deinem Wintertraining?Mein Training startet Mitte November. Zur Zeit bin ich mit Grundlagen-Ausdauer-Training beschftigt, um eine gute Basis fr meine Langstreckenrennen zu bekommen.

    Wie hltst Du Dich motiviert in den kalten und dunklen Wintertagen?Einfach meine Lieblingsmusik rein, auf meine Ziele fokussieren und weder Klte noch Dunkelheit knnen mich aufhalten. Wie schaut Dein Ernhrungsplan aus?Nudeln und Salat meine Lieblingsspeise. Das esse ich fast jeden Tag. Manchmal gibts auch Fleisch und Kartof-feln, aber hauptschlich Nudeln. Auf keinen Fall aber zuckerhltige Limonaden und Sssigkeiten. Was sind Deine Ziele fr 2012?Ende April habe ich vor, den bestehenden Weltrekord fr die meisten Hhenmeter in 48 Stunden brechen. Der Rekord liegt bei 25.000 Meter. Dafr spule ich gerade ein extremes Programm ab: Zwei Wochen Gran Canaria Kilometerfressen, dann eine Woche Skitouren-Gehen in den sterreichischen Alpen. Und danach noch eine Woche Kilometerfressen mit Freunden in Italien. Dazwischen natrlich tgliches Training in der Heimat. Das nchste groe Ziel ist dann die Ultrarad-WM, der Glocknerman. Mein groes Ziel dabei ist heuer der Rookie of the Year.

    Wie motiviert Dich der Virtual Partner?Ich nutze ihn intensivst beim Zeitfahren. Da gibt er eine unglaubliche Motivation schneller zu fahren und somit den Druck ber die gesamte Strecke aufrecht zu erhalten. Welche Vorteile hast Du, durch die Verwendung eines Garmin?Der Edge 800 ist mein Trainer und mein Navi. Unglaublich dieses Teil. Ich kann damit in unbekannten Gegenden navigieren, kann verkehrsreiches Gebiet gut umfahren und kann Entfernungen gut abschtzen. Wichtiger fr mich sind aber all die Daten wie Geschwindigkeit, Hhe, Distanzen, Watt, Trittfrequenz etc. Damit kann ich jede

    Garmin Winter Training

    Interview zu meinem Winter Training fr Garmin.

    Promo Video zum WintertrainingDauer: 4:51 min

    Auf youtube: http://youtu.be/S6OGJREqwH4Titel: Extremradsport

  • 48h radeln fr die Krebshilfemedia reports 2012

    Charity Event zu Gunsten der obersterreichischen Krebs-hilfe

    Ein schwerer Arbeitsunfall brachte meinen Freund und Radsponsor Florin Popa ins grbeln. Freunde und Familie hatten ihn in der Zeit der Genesung sehr untersttzt und so wurde die Idee geboren etwas fr andere zu tun.

    Zu fnft planten Florin Popa, Herbert Phringer, Jrgen Scalet und ich ein Charity Event zu Gunsten der Krebshilfe.

    10.230,15 Euro