Click here to load reader

Sonderbeilage 2 - Allgäuer Zeitung vom Dienstag, 15. November

  • View
    231

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Acht Skigebiete und über 500 Pistenkilome ter verband es Skilehre r- des Deutsch 6 Sonders eiten en www.allgaeuweit.de Verlags-Kundenveröffentlichung der Allgäuer Zeitung mit den Heimatzeitungen in Zusammenarbeit mit der Allgäu GmbH vom 15. November 2011, Nr. 263

Text of Sonderbeilage 2 - Allgäuer Zeitung vom Dienstag, 15. November

  • www.allgaeuweit.de

    Verlags-Kundenverffentlichung der Allguer Zeitung mit den Heimatzeitungen in Zusammenarbeit mit der Allgu GmbH vom 15. November 2011, Nr. 263

    Spitzensport

    Rodelbahnen

    Bergbahnen

    Skigebiete

    Loipen und mehr

    Acht Skigebiete und ber 500 Pistenkilometer

    Rein in den Schnee mit der Superschnee-Saisonkarte

    6 Sonderse

    iten

    des Deutsc

    hen

    Skilehrer-

    verbandes

    Winter2011/2012

  • SKIMANCharly Pult jetzt beiSport Reischmannin der Bahnhofstrae

    UNSER SERVICE FR SIE:

    + SkischuhschumenWir passen Ihnen Ihren Innenschuhoptimal an.

    + BootfittingWir passen Ihnen Ihren Skischuhindividuell an.

    + 2D Fuvermessung mit Schuhcoach

    + Warth 1+1 AktionBeim Kauf eines Skis erhaltenSie eine Tageskarte frWarth-Schrcken

    + Individueller SkiserviceWir machen Ihre Ausrstung

    winterit

    + VerleihWir verleihen Ski, Snowboards,Tourenski, Langlaufskiund vieles mehr

    Parken Sie bequem in

    unserem Parkhaus.

    Sie parken 1 Stunde gratis!

    NEU:Bahnhofstrasse 35

    87435 Kempten

    Tel. 08 31 57 53 230

    fnunszeiten:

    Mo Fr 9.30 19.00

    Sa 9.30 18.00 www.reischmann.biz

    DIE GRSSTE WINTERSPORT-KOMPETENZMITTEN IM ALLGU.

  • Frs Leben gern... allgu weit WinterLiebe Leserinnen, liebe Leser,mein allgu weit Winter mit

    diesem Slogan werden Urlauber er-folgreich beworben, und diese Aus-sage trifft wohl besonders auf die Einheimischen zu. Denn es sind die Allguer selbst, die den Winter lebendig und zu einer schnen Jahreszeit mit Atmo-sphre werden lassen.

    Eingebettet in das Zusam-menspiel einer bilderbuchgleichen Landschaft und der historischen Ortsbilder fi ndet der Gast traditionsreiche Gastgeber, unverflschte Gasthfe und moti-vierte Menschen, die sich um das Wohl des Gastes kmmern. Die hohe Qualitt fi ndet sich in den zahlreichen Auszeichnungen und Gtesiegeln wieder. Auch in den Skigebieten wird neu investiert in die Qualitt, Komfort und Technik.

    Das Allgu hat sich als Wintersportdestination erfolgreich etabliert, wie die stndig steigende Zahl von Winterurlaubern zeigt. Hier stimmt nicht nur die Landschaft und Urlaubsatmosphre, sondern auch das Preis- Leistungsverhlt-nis, wie eine Studie ergab. Zudem kann der Gast aus einer Vielzahl von Ange-boten whlen.

    Der Allguer Winter birgt alles was das Herz begehrt: angefangen von Brauchtum ber traditionelle Hrnerschlitten-Rennen bis hin zu internationalen Sportwettkmpfen. Skitourengeher, Schneeschuh- und Winterwanderer erle-ben ihre eigene Schneeidylle. Die nordischen Sportarten sind im Allgu genauso zu Hause wie das Rodeln.

    Einen ersten Eindruck vom Allguer Winter erhalten Sie mit dieser Ausgabe allgu weit Winter viel Spa beim Lesen.

    Bernhard JoachimGeschftsfhrer des TourismusverbandesAllgu/BayerischSchwaben e. V. und Allgu GmbH

    Klaus HoletschekVorsitzenderdes Tourismusverbandes Allgu/BayerischSchwaben e. V.

    Liebe Leserin, lieber Leser, Sie halten das neue allgu weit Winter der Allguer Zeitung mit den Heimatzeitungen in Hnden, das in Zusammenarbeit mit der Allgu GmbH entstand. Mein Dank gilt den Helferinnen und Helfern in den Tourist-Informationen des Allgus, des Tannheimer Tals, in Jungholz und des Kleinwalsertals, die uns mit Fakten und Fotos versorgt haben.

    Viel Spa beim Lesen wnscht Ihnen Ihre Stefanie Roth.

    Herzlichen Dank

    ANZEIGE

    Bewhrt sich Severin Freund im Oberstdorfer Hexenkessel? 4Knaller zum Jahreswechsel: Die Tour de Ski in Oberstdorf 5ber 500 Pistenkilometer Rein in den Schnee mit der Superschnee-Saisonkarte 6Ski-Trail: Loipensport fr Langlufer mit Ausdauer 7FIS-Team-Tour: Kampfansage an die si-Adler 8Ofterschwang hofft auf ersten Sieg von Hfl -Riesch & Co 9Vakuum-Technologie: Der Schuh drckt nicht mehr 10Sicherheit auf der Piste: Rckenprotektoren und Helme 11Wer Skitouren gehen will, kann jetzt schnuppern 12Rund um die Schwarzwasserhtte 13Informationen fr Freerider und Snowboarder 14/15Bergbahnen und Skilifte 16/17Skigebiet Oberstdorf: Nebelhorn 18Skigebiet Oberstdorf: Fellhorn und Skigebiet Riezlern: Kanzelwand 19Skigebiet Oberstdorf: Sllereck 20Skigebiet Kleinwalsertal: Ifen, Kanzelwand 21Skigebiet Kleinwalsertal: Walmendingerhorn und Heuberg 22Voralpen-Skilanglauf: Ab in die Loipe! 23Skigebiet Oberjoch: Iseler 24Skigebiet Unterjoch: Spieser 25Tgliche Rotwildftterung in Schwangau-Brunnen 26Skigebiet Jungholz: Sorgschrofen 27Skigebiet Tannheimer Tal: Krinnenspitze, Fssener Jchle, Neunerkpfl e, Rohnenspitze, Wannenjoch 28/29Gesamt-Panoramakarte 30/31Neue Kollektion: Frs Extreme bekannt 32Hrnerschnee(s)pass: Ein Pass fr fnf Skigebiete 33Skigebiet Balderschwang: Riedberger Horn/Hochschelpen und Skigebiet Bolsterlang: Bolsterlanger Horn/Weiherkopf 34Skigebiet Ofterschwang: Ofterschwanger Horn, Skigebiet Fischen: Stinesser und Skigebiet Grasgehren: Riedberger Horn/Bolgengrat 35Skigebiet Kranzegg: Grnten 36Hei gewachst durch kalten Schnee 37Skigebiet Immenstadt: Mittag 38Skigebiet Immenstadt-Ratholz: Eckhalde 39Skigebiet Eschach: Schwrzenlifte und Skigebiet Kranzegg: Adelharz/Breitenstein 40Der Hahnenkamm in Hfen lockt 41Skigebiet Oberstaufen: Hochgrat, Imberg, Hndle, Sinswang 42/43Mit Saisonkarte noch mehr Spa im Winter 44Skifahren und Langlaufen in Isny, Leutkirch, Lindenberg, Maierhfen, Oberreute, Scheidegg, Stiefenhofen, Weiler-Simmerberg 45Skigebiet Buching: Buchenberg und Skigebiet Schwangau: Tegelberg 46Skigebiet Pfronten-Steinach: Breitenberg 47Skigebiet Wertach: Buron und Skigebiet Missen-Wiederhofen: Thalerhhe 48Skigebiet Nesselwang: Alpspitze 49Neues vom Deutschen Skilehrerverband 50-55Auf fl otten Kufen talwrts rodeln 56/57Tourist-Informationen 58

    Foto: Hermann Ernst

    Geschftsfhrer Bernhard Joachim (links) und Vorsitzender Klaus Holetschek. Foto: ras

    Winter einfach gut 3

    GwandhausMODEHAUS

    DSSELDORF OBERSTDORF

    www.avantgarde-modehaus.de

    ... nur bei uns

    87561 Oberstdorf, Kirchstr. 10 - 12, Tel.: 08322 - 1666 40227 Dsseldorf, Klner Str. 299, Tel.: 0211 - 774252

    Titelfoto: Tourismusverband Tannheimer Tal | Impressum: Seite 38 allgu weit Winter fi nden Sie auch unter www.allgaeuweit.de

  • Spannung pur beim Skisprung-Highlight der besonderen Art: Be-reits beim Auftaktspringen der 60. Vierschanzentournee am Donners-tag, 29. und Freitag, 30. Dezem-ber in Oberstdorf geht es um den spteren Tourneesieg. Nicht nur in den vergangenen beiden Jahren fiel die Vorentscheidung ber den begehrtesten Titel des Skisprin-gens bereits im Allgu beim ersten von den vier Weltcup-Skispringen im Rahmen der Vierschanzen-tournee. Zum Auftaktspringen erwarten die Organisatoren in diesem Winter wieder ber 30 000 Zuschauer aus aller Welt, die die Erdinger Arena in Oberstdorf zum absoluten Hexenkessel machen.

    Fr die deutschen Skisprung-

    fans wird das Auftaktspringen in Oberstdorf in diesem Winter so verheiungsvoll wie schon lang nicht mehr. Denn nach Jahren der

    Hoffnungslosigkeit sind in dieser Saison dank Severin Freund auch die deutschen Skispringer wie-der im Kreis der Tourneefavoriten dabei. Der 23-jhrige vom WSV Rastbchl erweckte mit seinen zwei Weltcupsiegen in Sapporo und Willingen im vergangenen Winter eine neue Euphorie in Skisprung-Deutschland, wie es sie zuletzt vor zehn Jahren beim his-torischen Vierfach-Erfolg von Sven Hannawald gegeben hatte, der als erster Springer berhaupt alle vier Wettbewerbe innerhalb einer Vierschanzentournee gewann.

    Doppeltes Jubilum

    Somit feiert die Vierschanzen-tournee in diesem Winter gleich

    Donnerstag, 29. Dezember und Freitag, 30. Dezember, Oberstdorf, Erdinger Arena

    Bewhrt sich Severin Freund im Oberstdorfer Hexenkessel?30 000 Fans zum Autakt-Springen der 60. Vierschanzentournee erwartet

    Mittwoch, 28. Dezember: 19.30 Uhr Erffnung im Nordic Park

    Donnerstag, 29. Dezember: 14.30 Uhr Training 16.30 Uhr Qualifikation

    Freitag, 30. Dezember: 15 Uhr Probedurchgang 16.30 Uhr Erster Wertungs-durchgang anschlieend Fina-le und Siegerehrung in der Erdinger Arena

    Der Zeitplan

    Wenn sich in der Erdinger Arena in Oberstdorf die besten Skispringer in der Spur der Schattenberg-Schanze befinden, ist es wieder Zeit fr das Auftaktspringen der Vierschanzentournee. Fotos: Ralf Lienert

    Einweihung der HS 106-Schanze

    Weite Sprnge bei der Einweihung der Anlage

    Oberstdorf. Viele Besucher hielten kurz den Atem an, als der Nordische Kombinierer Johannes Rydzek an ihnen vorbei ins Tal se-gelte. Dem Oberstdorfer Sportler wurde die Ehre zuteil, den ersten Sprung ber die neue Schanze (HS 106) in der Erdinger Arena in Oberstdorf zu absolvieren und mit 105 Metern den ersten Schanzen-rekord aufzustellen. Zuvor war die neue Anlage feierlich eingeweiht und durch die Oberstdorfer Pfarrer Peter Guggenberger und Markus Wiesinger gesegnet worden. Die neue Anlage, die rund fnf Millio-nen Euro gekostet hat, ersetzt die wichtigste Trainingsschanze fr die Oberstdorfer Skispringer.

    Bei der Einweihung der HS 106 spran-gen auch Frauen. Foto: Charly Hpfl

    doppelt Jubilum: die 60. Auflage der Traditionsveranstaltung und das Zehnjhrige von Vierfachsie-ger Sven Hannawald.

    Die 60. Vierschanzentournee beginnt in diesem Jahr am Don-nerstag, 29. Dezember mit der Qualifikation, das erste Wertungs-springen in Oberstdorf folgt dann einen Tag spter am Freitag, 30. Dezember. ber die Stationen Gar-misch-Partenkirchen (31. Dezem-ber/1. Januar) und Innsbruck (3./4. Januar) geht es dann zum groen Tourneefinale nach Bischofshofen (5./6. Januar).

    Karten fr das erste groe Win-tersport-Highlight im Allgu sind bereits im Vorverkauf erhltlich. Auf der Homepage www.arena-ticket-allgaeu.de und ber die Ti-ckethotline 08 32 2/80 90-35 0.

    Informationen gibts unter www.vierschanzentournee.com

    WINTERHIGHLIGHTS2011/2012 im Allgu

    Tickethotli