Informationsanlass: Asbest erkennen – richtig handeln – Folgen für die Baustelle verstehen - Suva – SuvaPro

  • Published on
    25-Jun-2015

  • View
    853

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

http://www.suva.ch/dBsPm9q - Einst galt Asbest aufgrund seiner vielseitigen Eigenschaften als Material der tausend Anwendungen. Heute kennt man die gesundheitsschdigende Wirkung des einstigen Wunderwerkstoffs, wenn keine gengenden Schutzmassnahmen getroffen werden.

Transcript

  • 1. Bau- und UmweltmanagementSchadstoffsanierung oder Wildwest in derNeuzeit?Asbest erkennen, richtig handeln, Folgen fr die BaustelleverstehenInformationsanlass vom22.09.2014IngenieurbroP. Meuwly AGRenggerstrasse 3CH-8038 Zrichtel +41 (44) 483 01 01mobil +41 (79) 439 39 52mail meuwlyag@bluewin.ch

2. Inhalt1. Asbest erkennen richtig handelnwas tun bei Asbestverdacht?Exkurs Ermittlung der Dringlichkeit von Massnahmen bei AsbestbefundExkurs Materialbeprobung2. AsbestsanierungTheoretischer Hintergrund3. AsbestsanierungFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungFallbeispiel einer mustergltig geplanten Schadstoff-Sanierung4. Voraussetzungen fr eine reibungslose Schadstoff-Sanierung5. Verantwortung vor, whrend und nach der Schadstoffsanierung6. Kosten/ Nutzen einer Schadstoffsanierung7. Fragen/ DiskussionRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 2 3. 1. Asbest erkennen - richtig handelnWas tun bei Asbestverdacht? vor Beginn von Abbruch-, Rckbau- und Reparaturarbeiten sindasbesthaltige Materialien fachgerecht zu entfernen Arbeiten kleineren Umfangs an asbesthaltigen Materialien knnenausgefhrt werden, wenn die Risikobewertung zeigt, dass nur ein geringesRisiko besteht und die notwenigen Schutzmassnahmen eingehaltenwerden bei unerwartetem Auftreten asbesthaltiger Materialien sind die betroffenenArbeiten umgehend einzustellen und der Bauherr ist zu informieren EKAS-RL, Anhang 2Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 3 4. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 41. Asbest erkennen richtig handeln! 5. AZ-Dcher &AZ-Unterdach-konstruktionenKleb- undFugenmrtel(Fliesenbelge)1. Asbest erkennen - richtig handelnasbesthaltigeLeichtbauplatten(unterelektrischenVorrichtungen)Verglasungs-undAnschlagkitt(Fenster & Tren)AZ-Produkte(Sanitrrohre,Pflanzkbel,Brandschutz-platten,schwachgebundener Asbestfestgebundener Asbest http://www.suva.ch/startseite-suva/service-suva/tools-tests-suva/bau-suva.htm)Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 5Novilon(Bodenbelag)Dichtungspappe /-schnre(Kamin)AZ / Asbestpappe(Elektrotableau / -ksten) 6. 1. Asbest erkennen - richtig handelnExkurs Ermittlung der Dringlichkeit SUVA-Publikation Asbest in Innenrumen Dringlichkeit von Massnahmen (Nr.2891.d)Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 6 7. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch1. Asbest erkennen - richtig handelnExkurs Ermittlung der DringlichkeitIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 7 8. 1. Asbest erkennen - richtig handelnExkurs Materialbeprobung Probenahmeart (mit mglichst geringer Faserfreisetzung): abschneiden/ -trennen,Kernbohrung, Klebe-/ Staubwischprobe, Raumluftmessung Equipment: Probenahme: Werkzeug, Probenbehlter (mglichst luftdicht), Messgert Schutz: FFP3-Masken, Warnaufkleber, Restfaserbindemittel, Kitt/ Klebeband Dokumentationsmaterial: Beschriftung, Fotoapparat, Lageplan Hinweise: Gefhrdungspotential (Probenehmer, Dritte) Faserverschleppung Kennzeichnung der AsbestprodukteRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 8 9. Inhalt1. Asbest erkennen richtig handelnwas tun bei Asbestverdacht?Exkurs Ermittlung der Dringlichkeit von Massnahmen bei AsbestbefundExkurs Materialbeprobung2. AsbestsanierungTheoretischer Hintergrund3. AsbestsanierungFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungFallbeispiel einer mustergltig geplanten Schadstoff-Sanierung4. Voraussetzungen fr eine reibungslose Schadstoff-Sanierung5. Verantwortung vor, whrend und nach der Schadstoffsanierung6. Kosten/ Nutzen einer Schadstoffsanierung7. Fragen/ DiskussionRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 9 10. 2. AsbestsanierungRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 10 11. I)Sanierungs-zoneerrichten Sanierungszonedicht abgrenzen Lftung (Filter) Unterdruck Schleusen KennzeichnungRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chII)Sanierungs-durchfhrung PSA Gertepark Baustellenjournal ArbeitstechnikIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 11III)AufhebungSanierungs-zone Reinigung Ausschleusung Zonenfreigabe ZonenabbauIV)EntsorgungderAsbestabflle Umgang mitAsbestabfllen Kennzeichnung Begleitformular2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund 12. 2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Sanierungszone abgrenzen Rumliche, staubdichteAbtrennung der Sanierungs-zonedurch feste,schwerentflammbare,abwaschbare, glatte unddichte Materialien Festinstallationen innerhalbder Zone mssen mit Folieabgedeckt und die Rnderabgeklebt werdenRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 12 13. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Sanierungszonen kennzeichnenIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 13 14. 2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Lftung derSanierungszone Frischluftversorgung Lftungsrate: mind. 6-8 Luftwechsel pro Stunde Frischluft darf nicht mit Fremdstoffen kontaminiert sein Filteranlagen Abluft Ins FreieRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 14 15. 2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Unterdruckhaltung Unterdruckdifferenz (niedrigster Umgebungswert) whrend der Arbeitszeit: mind. 20 Pa in Ruhephasen: mind. 10 Pa Unterdruck-Schreiber(ggf. Telealarm, redundantes Stromnetz) automatischer Alarm bei Abfall der Luftdruckdifferenz Aufhebung des Unterdrucks erst nach Zonenfreigabe(bzw. kurz vor oder whrend der Freigabemessung)Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 15 16. 2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Dekontaminationsschleusen Personalschleuse (1- bis 4-Kammern - von Innen nach Aussen) 1.-Kammer: Absaugen/ -splen der Schutzausrstung 2.-Kammer: Ausziehen der Kleidung (nicht der Maske) 3.-Kammer: Krperdusche, Ablegen und Nassreinigen desAtemschutzgertes 4.-Kammer: Anziehen der Strassenkleidung Ausreichende Raumluft- und Wassertemperatur Materialschleuse (idR 2 gleitende Kammern) 1.-Kammer: Nassreinigung der Materialien unter persnlichenSchutzmassnahmen 2.-Kammer: Verpacken, ggf. Zwischenlagern/ bergabe ins Freie Unterdruckhaltung und kontrollierte Luftfhrung in Schleusen (mind. 10 LW/h) Abwsser, Filtration, KanalisationRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 16 17. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch2. Asbestsanierungtheoretischer HintergrundIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 17 18. I)Sanierungs-zoneerrichten Sanierungszonedicht abgrenzen Lftung (Filter) Unterdruck Schleusen KennzeichnungRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chII)Sanierungs-durchfhrung PSA Gertepark Baustellenjournal ArbeitstechnikIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 18III)AufhebungSanierungs-zone Reinigung Ausschleusung Zonenfreigabe ZonenabbauIV)EntsorgungderAsbestabflle Umgang mitAsbestabfllen Kennzeichnung Begleitformular2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund 19. PSARenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 19SGA: Isoliergerteinkl. P3-FilterFGA: FFP-3-Masken- Arbeitgeber hat dieentsprechende PSA zurVerfgung zu stellen- Arbeitnehmer muss dientige Arbeitskleidung tragen(Eigenverantwortung)2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund 20. 2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Gerte Asbest-Staubsauger (Staubklasse H gemssEN 60335-2-69 mit Zusatzanforderung Asbest) Gerte und Materialien die whrend derSanierung benutzt oder innerhalb derSanierungszone gelagert wurden sind vor demAbtransport resp. in derDekontaminationsschleuse zu reinigen!Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 20 21. 2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund ArbeitstechnikSchwachgebundene Asbestprodukte drfen nur von einer SUVA-anerkannten Fachfirma saniert werden Grundstzlich kontrollierte Nassentfernung(Oberflchen-aktiven Substanzen) Trockenverfahren Einverstndnis Durchfhrungsorgane(SUVA, stdtische Behrden, Bauinspektorat) bei Trockenverfahren Minimierungsgebot:Hochleistungs-VakuumsaugerQuellabsaugungenRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 21 22. Festgebundene AsbestprodukteArbeiten an festgebundenen Asbestprodukten bedrfen keinerSanierungsfirma, wenn sicher gestellt ist, dass bei den Arbeiten keinegrsseren Mengen Asbestfasern freigesetzt werden (EKAS Kap. 5.4). notwendige Schutzmassnahmen sind abhngig von der Arbeitsplatzsituation(Lage, Oberflchenzustand, Menge des Asbestmaterials, Sanierung unterGebudebelegung, etc.) Minimierungsgebot:Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chMassnahmen Vermeidung Benetzung oder Penetration derAsbestmaterialien mobile Quellenabsaugungen mitentsprechendem Filtersystem Abschottungen LftungssystemeIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 22Mechanische Einwirkungen wie: Frsen Bohren Zerbrechen Sgen Hochdruckreinigung Etc.2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund Arbeitstechnik 23. I)Sanierungs-zoneerrichten Sanierungszonedicht abgrenzen Lftung (Filter) Unterdruck Schleusen KennzeichnungRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chII)Sanierungs-durchfhrung PSA Gertepark Baustellenjournal ArbeitstechnikIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 23III)AufhebungSanierungs-zone Reinigung Ausschleusung Zonenfreigabe ZonenabbauIV)EntsorgungderAsbestabflle Umgang mitAsbestabfllen Kennzeichnung Begleitformular2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund 24. 2. Asbestsanierungtheoretischer HintergrundIII) Aufhebung der Sanierungszone Reinigung Sanierungszone mittels Absaugvorrichtung und/oder Nass-Verfahren(gesamter Abschottungsbereich inkl. Werkzeug, Maschinen, Material etc.) ggf. Restfaserbindemittel (nach der Ausschleusung; hufig unerwnscht Fallbeispiel Lftungsschacht Zuluft) Ausschleusung der gereinigten Werkzeuge, Maschinen und Materialien Personal Zonenfreigabe visuelle Kontrolle (Fachplaner, Bauleitung, neutrale Instanz (Messinstitut)) Raumluftmessung (nach VDI-Norm 3492) ZonenabbauRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 24 25. I)Sanierungs-zoneerrichten Sanierungszonedicht abgrenzen Lftung (Filter) Unterdruck Schleusen KennzeichnungRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chII)Sanierungs-durchfhrung PSA Gertepark Baustellenjournal ArbeitstechnikIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 25III)AufhebungSanierungs-zone Reinigung Ausschleusung Zonenfreigabe ZonenabbauIV)EntsorgungderAsbestabflle Umgang mitAsbestabfllen Kennzeichnung Begleitformular2. Asbestsanierungtheoretischer Hintergrund 26. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch2. Asbestsanierungtheoretischer HintergrundIV) Entsorgung von AsbestabfllenVerpackenIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 26KennzeichnenReinigenInformierenEntsorgen VeVA TVA (LVA) ChemRRV(Kennzeichnung) Kantonal geregelt! 27. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch2. Asbestsanierungtheoretischer HintergrundIV) Entsorgung von Asbestabfllen Entsorgungsbetriebe (je nach Standort) Transportunternehmen (je nach Standort) 17 06 Dmmmaterial und asbesthaltigeBauabflle 17 06 01 [S] Dmmmaterial, das Asbest enthlt 17 06 05 [S] Bauabflle mit freien oder sichfreisetzenden Asbestfasern 17 06 98 Asbesthaltige Bauabflle mit Ausnahmederjenigen, die unter 17 06 05 fallenIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 27 28. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch2. Asbestsanierungtheoretischer HintergrundIV) Entsorgung von AsbestabfllenIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 28 29. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch2. Asbestsanierungtheoretischer HintergrundIV) Entsorgung von AsbestabfllenIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 29 Entsorgung von AZ-Bauprodukten erfolgtunter LVA-Code Nr. 17 06 98 Asbesthaltige Bauabflle ohne oder ohnesich freisetzende AsbestfasernDie Deponiehaltung ist oft nicht unkritisch! 30. Inhalt1. Asbest erkennen richtig handelnwas tun bei Asbestverdacht?Exkurs Ermittlung der Dringlichkeit von Massnahmen bei AsbestbefundExkurs Materialbeprobung2. AsbestsanierungTheoretischer Hintergrund3. AsbestsanierungFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungFallbeispiel einer mustergltig geplanten Schadstoff-Sanierung4. Voraussetzungen fr eine reibungslose Schadstoff-Sanierung5. Verantwortung vor, whrend und nach der Schadstoffsanierung6. Kosten/ Nutzen einer Schadstoffsanierung7. Fragen/ DiskussionRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 30 31. 3. Asbestsanierung - PraxisRenggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.chIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 31 32. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch3. Asbestsanierung - PraxisFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungAusgangslage Telefonatunbekannte Nummer ca. 18:30hAusgangslage, Telefonat ca.18:30hIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 32 33. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch3. Asbestsanierung - PraxisFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungAufnahme Situation und SachlageAufnahme Situation und Sachlage!?Ingenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 33 34. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch3. Asbestsanierung - PraxisFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungAufnahme Situation und SachlageIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 34ErgebnisRaumluftmessungStatus-quo imffentlich zugng-lichenBereich.Aufgrund der gnstigen Luft-Zirkulation im Gebudewurden keine LAF im ffentlich zugnglichen Bereichnachgewiesen. 35. Renggerstrasse 3 - CH-8038 Zrich044/ 483 01 01 meuwlyag@bluewin.ch3. Asbestsanierung - PraxisFallbeispiel Schadstoff-Sanierung ohne PlanungIngenieurbro P. Meuwly AGBau- und Umweltmanagement 35Exemplarisch:Ergebnis EDX-Analyseaus REMeinesKernporenfiltersmit Ausschlgen,dieChrysotilfasernvermuten lassen.Mg3[(OH)4Si2O5] 36. Renggerstrasse 3 - CH-...

Recommended

View more >