of 29 /29
Für Abenteurer und Träumer

Gondwana Park Brochure (German)

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Namibia Naturparks für Abenteurer und Träumer

Text of Gondwana Park Brochure (German)

Page 1: Gondwana Park Brochure (German)

Für Abenteurer und Träumer

Page 2: Gondwana Park Brochure (German)

Für Abenteurer und Träumer

Die schönsten Naturparks

in Namibia

© Verlag: Gondwana Travel Centre (Pty) Ltd P.O. Box 80205, Windhoek, Namibia [email protected] www.gondwana-collection.com

Alle Rechte vorbehalten.

Layout: Cornelia Hassel

Fotografen: Scott und Judy Hurd, Hartmut Röder, Michael Spencer, Hentie Burger, Harald Braun, Sven-Eric Stender u.a. S. 5 Wasserlilie: Joeyie Steenkamp, S. 20 Dead Vlei: N. Alleman

Druck: John Meinert Printing (1999) P.O. Box 56, Windhoek, Namibia [email protected]

GPS Koordinaten: Grid: Lat/Long hdddo mm.mmm Datum: WGS 84

Page 3: Gondwana Park Brochure (German)

54 GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE

INHALTSVERZEICHNIS

EINLEITUNG 6

/AI-/AIS RICHTERSVELD TRANSFRONTIER PARKUnterkunft: Canyon Roadhouse 8

GONDWANA CANYON PARKUnterkunft: Canyon Village & Lodge 12

SPERRGEBIET NATIONALPARKUnterkunft: Klein-Aus Vista –

Desert Horse Inn & Eagle‘s Nest 16

NAMIB-NAUKLUFT PARKUnterkunft: Namib Desert Lodge & Dune Star Camp 20

DOROB NATIONALPARKUnterkunft: The Delight Swakopmund 24

DIE FELSGRAVUREN VON TWYFELFONTEINUnterkunft: Damara Mopane Lodge 28

SKELETTKÜSTENPARK 32

ETOSHA NATIONALPARKUnterkunft: Etosha Safari Lodge & Camp 34

KHAUDUM NATIONALPARKUnterkunft: Hakusembe River Lodge 38

BWABWATA NATIONALPARKUnterkunft: Namushasha River Lodge 42

MUDUMU- & NKASA RUPARA NATIONALPARKS 46

WATERBERG PLATEAU PARKPrivater Park / Unterkunft: Waterberg Wilderness Lodge 48

GONDWANA COLLECTION NAMIBIA 52

Page 4: Gondwana Park Brochure (German)

76 GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE

EINLEITUNG

FÜR ABENTEURER UND TRÄUMER

Die schönsten Naturparks in Namibia

Namibia fasziniert – mit überwältigender Weite, atemberaubenden Landschaften und einer einzigartigen Flora und Fauna. Wer diese Schatzkiste voller Wunder erst einmal geöffnet hat, kann nicht genug davon bekommen.

Elefanten mit Jungen beim Baden, Springbock-Herden in der Savanne, ein faulenzendes Löwenpärchen unter einem Busch. Der Etosha Nationalpark besteht seit über 100 Jahren und ist eines der ältesten Naturschutz- gebiete Afrikas.

Afrikanische Savanne mit Sträuchern und Akazien, sandige Trockenflüsse, mächtige Granitkuppen und Tafelberge prägen die wildromantische Landschaft des Damaralandes. Bei Twyfelfontein haben die Ureinwohner Namibias Tiere und mysteriöse Symbole in den rotbraunen Sandstein graviert. Diese Stätte gehört heute zum Weltkulturerbe.

Die Kalahari, grüne Akazien und gelbes Gras auf den roten, Hunderte Kilometer langen Dünen. An ihrem Ostrand liegt der geschichtsträchtige Waterberg, Wolkenmelker und Wasserspeicher.

Die Namibwüste, zartgrüne Sträucher und Bäume am Rande trockener Flussbetten vor rötlichen Bergen aus Sand, die sich am Sossusvlei zu den höchsten Dünen der Welt auftürmen. Das Dünenmeer der Namib ist seit 2013 Weltnaturerbe. Und in den endlosen Ebenen der südlichen Namib wartet die artenreichste Wüste der Welt auf ihre Entdeckung, die Sukkulenten Karoo, die sich nach sanftem Winterregen in ein buntes Blütenmeer verwandelt.

Seine Ausmaße sind gigantisch: 160 km lang, bis zu 27 km breit und 500 m tief. Der Fischfluss Canyon ist der größte Canyon Afrikas und zweitgrößte Canyon der Welt, nach dem Grand Canyon in den USA.

Der grüne Nordosten des Landes steht in reizvollem Kontrast zur Buschsavanne, Halbwüste und Wüste im übrigen Land. Fließende Flüsse, dichte Büsche und Bäume, bunt schillernde Vögel und eine unglaubliche Vielfalt an Wild.

Namibia, unverfälschte Wildnis mit ungeheurer Artenvielfalt. Dieser Reichtum kommt nicht von ungefähr. Namibia hat 1990 bei seiner Unabhängigkeit als erstes Land weltweit den Naturschutz in seine Verfassung aufgenommen. Seitdem wurden unglaubliche 44 Prozent des Landes unter Naturschutz gestellt. Darunter fallen staatliche und private Naturparks, Natur- und Wildreservate und kommunale Hegegebiete. In vielen Gegenden gibt es eine fruchtbare Zusammenarbeit von Regierung, privaten Unternehmen und lokalen Gemeinden zum Wohle des Naturschutzes, mit der Unterstützung von Nichtregierungsorganisationen. Hier sind Idealisten am Werk, die das ursprüngliche Gleichgewicht der Natur wiederherstellen wollen. Mit ihren Ideen überschreiten sie Grenzen, geben Pfanzen und Tieren ihren Lebensraum zurück und schaffen lokalen Gemeinden ein Einkommen. Dieses Engagement bleibt nicht unbemerkt. Im Januar 2015 wurde Namibia von der Welttourismus-Organisation der UNO für sein erfolgreiches Konzept aus Naturschutz und Entwicklung ländlicher Gebiete ausgezeichnet.

Mit einigen ausgewählten Naturparks in dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf die Kostbarkeiten geben, die Sie in Namibia erwarten. Erkunden Sie unser Land leichten Schrittes mit Rücksicht auf seine empflindliche Flora und Fauna, nehmen Sie sich Zeit zum Träumen – und genießen Sie Ihr Abenteuer aus vollem Herzen!

Page 5: Gondwana Park Brochure (German)

9GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE8

20 km

Canyon Village & Lodge

Canyon Roadhouse

Hobas

Stamp Fluss

Fish Fluss

Löwen Fluss

Ais-Ais

Sendelingsdrif

Konkiep Fluss

Oranje FlussSÜDAFRIKA(Richtersveld)

/AI-/AIS RICHTERSVELD TRANSFRONTIER PARK

VON EHRFURCHT ERFÜLLT IM AI-/AIS RICHTERSVELD TRANSFRONTIER PARK

Stehen Sie am Abgrund der Zeit am zweitgrößten Canyon der Welt.

EINE SCHATZKISTE

In dieser südwestlichen Ecke Namibias kommen Sie aus dem Staunen nicht heraus: Der Fischfluss Canyon ist ein geologisches Wunderwerk, das grüne Band des Oranjes zieht sich wie eine Schlange durch die Wüste und das Richtersveld ist ein biologischer Hotspot.

PARK DES FRIEDENS Dieser grenzübergreifende Park wurde 2003 gegründet. Dafür wurden der Ai/Ais- und der Fischfluss Canyon Park in Namibia mit dem Richtersveld Nationalpark in Südafrika vereint.

DIE ERDE LÄCHELT

160 Kilometer lang, 27 Kilometer breit und 550 Meter tief: Der Fischfluss Canyon ist ein urgigantisches Labyrinth, eine Natursensation, die den Atem stocken lässt.

EWIGKEIT

Mit 650 Kilometern ist er der längste Fluss Namibias. Und im Naukluftgebirge hat sich der Fischfluss vor sehr sehr langer Zeit auf die Socken gemacht, um im Süden des Landes den Oranje zu suchen. Als der Superkontinent Gondwana vor 120 Millionen Jahren auseinanderbrach, hoben sich die Kontinentalränder und formten den neueren, tieferen Teil des Canyons. Durch das Gefälle konnte der Fischfluss in den vergangenen Millionen Jahren an Fahrt aufnehmen und sich tief in die harten Quarzite der Namagruppe eingraben, bis er auf die uralten Gneisse des Namaqualand-Metamorphit-Komplexes stieß. Die Schichten an den Wänden des Canyons erzählen uns von den Mühen des Fischflusses, der in hunderten Millionen Jahren akribischer Arbeit den größten Canyon Afrikas schuf.

EHRFURCHTGEBIETEND

Besuchen Sie die verschiedenen Aussichtspunkte des Canyons, betrachten Sie dieses Meisterwerk der Natur aus verschiedenen Perspektiven. Der Hiker’s Point ist der Hauptaussichtspunkt. Weiter südlich folgen Sunset Point, Rocky Point, The Edge und schließlich Sulphur Springs, der Aussichtspunkt über den heißen Schwefelquellen, die sich auf dem Grund des Canyons befinden.

AM CANYON ZUHAUSE

Kurz bevor es 500 Meter tief in den Fischfluss Canyon geht, erwartet Sie das Canyon Roadhouse mit dem Erlebnisrestaurant aus der Zeit, als die Autos fahren lernten; die Canyon Lodge, eingeschmiegt in mächtige Granitfelsen; das Canyon Village in einem Amphitheater aus zerklüfteten Felsen.

LEBENSPENDER

Der Fischfluss entspringt in den Naukluftbergen und durchzieht das trockene Land wie eine Lebensader. Er führt nur periodisch Wasser. In der Trockenzeit findet man jedoch im Flussbett Tümpel und Teiche, die der lokalen Bevölkerung seit jeher wertvolles Wasser spendeten. Das beweisen archäologische Fundstücke, die 50.000 Jahre zurückdatiert wurden.

WANDERN FÜR DIE AKTIVEN UND ABENTEUERLUSTIGEN

Sind Sie fit, robust und genügsam? Dann ist die 5-tägige, 90 km lange Wanderung durch den Fischfluss Canyon für Sie ein willkommenes Abenteuer. Am Hiker’s Point beginnt der steile Abstieg, weiter geht es im Flussbett in südliche Richtung bis nach Ai-Ais: über Felsbrocken, durch den Fluss, in tiefem Sand und über steinige Abschnitte. Trinken Sie aus dem Fischfluss, schlafen Sie unter Sternen.

WANDERN IM CANYON: FÜR FAMILIE UND FREUNDE

Zwei bis drei Tage unterwegs, für alle Zeit in Ihren Erinnerungen – so sind Gondwana Maultier Trecks durch die wilde Landschaft des Fischfluss Canyons. Eines der letzten gepflegten Abenteuer in einer Mondlandschaft mit einzigartiger Flora und Fauna. Mit Naturerlebnissen von überwältigender Intensität, dem Geschmack grenzenloser Freiheit, Lagerfeuer-Geschichten und zauberhaften Nächten unter dem Feuerwerk der südlichen Hemisphäre. Maultiere tragen Ihr Gepäck, Sie übernachten in gepflegten Camps. Lassen Sie Ihre Seele baumeln!

SEHR HEISS

/Ai-/Ais ist das Nama-Wort für „sehr heiß”, und Ai-Ais ist der Ort, wo das Wasser mit etwa 60° Celsius an die Oberfläche blubbert. Die heißen Quellen ziehen seit Urzeiten Menschen an, die Heilung und ewige Jugend suchen. Entspannen Sie sich in den Thermalbädern des Ai-Ais Hot Spring Resort oder springen Sie in das große Schwimmbad.

FLORA UND FAUNA

Halten Sie Ausschau nach knorrigen Köcherbäumen und spitzen Wolfsmilchgewächsen, die am Rande des Canyons überleben; und nach den schwerelosen Klippspringern, Springböcken und Hartmann-Bergzebras, die mit etwas Glück an den Abhängen zu sehen sind.

WILDE PFERDE

Der Fischfluss Canyon ist die Heimat einer kleinen, zähen Population wilder Pferde, die sich zwischen den Schwefelquellen und Ai-Ais aufhalten. Sie fristen ein entbehrungsreiches Dasein und ernähren sich vom harten Flussgras.

Canyon Village & Lodge

GONDWANACANYON PARK

FASZINIERENDE FAKTEN

In den vergangenen Jahren haben sich gelegentlich Menschen im Fischfluss Canyon verirrt oder sind verunglückt. Deshalb dürfen Tagesbesucher nicht mehr in den Canyon hinabsteigen. Das ist nur noch Teilnehmern der 5-tägigen Wanderung erlaubt, die eine entsprechende Genehmigung, ein ärztliches Attest und eine Reiseversicherung vorweisen müssen.

REISETIPPS

• Genehmigungen für die 90 km-Wanderung sind bei Namibia Wildlife Resorts erhältlich.

• Canyon Maultier-Trekking kann über Gondwana Collection gebucht werden.

• Der Einlass zu den Aussichtspunkten des Fischfluss Canyons ist bei Hobas. Dort müssen Sie eine Gebühr entrichten, be- vor Sie die 10 km bis zum Rand des Canyons fahren dürfen. • Erleben Sie das Leben am Abgrund.

NAMIBIA

Page 6: Gondwana Park Brochure (German)

11GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE10

UNTERKUNFT

CANYON ROADHOUSE

Ganz früher war es eine Tankstelle, und wundert es da, dass es der ideale Ort zum Auftanken wurde? Auch, wenn der Sprit heute nicht mehr das Wichtigste ist, getankt wird hier immer noch: Freude, Faszination, Erholung, Erinnerungen und ein atemberaubendes Abenteuer. Wie könnte es anders sein, als dass sich in einem Rasthaus alles um Autos dreht?

An den verrosteten Chevys und Fords im Garten rührt sich nichts mehr, aber mit ihrem unsterblichen Charme sind sie unser Tribut an eine automobile Vergangenheit, die in der Oldtimer-Welt des Canyon Roadhouse neu auflebt. Ein Wunderland der schönen Dinge, das längst Kultstatus erreicht hat.

Wenn Sie dann den Empfang, der ein alter LKW International ist, und die Bar, die eine alte Tankstelle war, und das Restaurant, das die Automobilausstellung von 1929 sein könnte, passiert haben, betreten Sie den Innenhof, um den sich ausgesprochen komfortable Unterkünfte gruppieren, denn die Betten sind garantiert nicht aus den 30er Jahren.

Auch der Pool mit dem Blick auf die umgebende Hügellandschaft ist frischer, aber eines hat sich unsere Kaltmamsell nicht ausreden lassen: Das überlieferte, legendäre Rezept für den Amarula Käsekuchen, den sie zusammen mit dem besten Cappuccino der Umgebung am liebsten auf der Sonnenterrasse serviert.

S 27˚ 31.459 E 17˚ 48.877

CANYON ROAD CAMPSITE

Der Fischfluss-Canyon, diese Sensation für nervenstarke Abenteurer, liegt gerade mal 14 km um die Ecke. Aber wenn Sie von Ihren spannenden Ausflügen zurückkehren, wird es erst richtig schön. Denn der Canyon Road Campingplatz ist ein Teil unseres Canyon Roadhouse.

Eine Referenz an die bombastischen Chevys und Fords aus der Zeit von Bonnie & Clyde. Ein Wunderland automobiler Nostalgie, das längst Kultstatus erreicht hat. Hier kehren Sie nach Belieben ein, zum Mittagessen, zu Kaffee und Kuchen, zum Abendessen.

Hier ruhen Sie nach Ihren Abenteuern aus oder bleiben den ganzen Tag am Pool liegen, denn „tun und lassen, was ich will“ ist hier das Lebensziel. Hier planen Sie bei einem kühlen Bier an der Pompstasie (Tankstelle) das Programm Ihrer Träume.

Von der Wildbeobachtung entlang der Wildebeest-Route bis zur mehrtätigen Canyon-Wanderung. Egal wie, egal was: Hier wird Erlebnisgeschichte geschrieben. Einfach wundervoll. Gondwana-like eben.

S 27˚ 31.459 E 17˚ 48.877

[email protected]

Page 7: Gondwana Park Brochure (German)

13GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE12

GONDWANA CANYON PARK

EIN FREUDENFEST DER NATUR, DER GONDWANA CANYON PARK

Eines der größten privaten Naturschutzgebiete im südlichen Afrika.

NATURSCHUTZ ALS ERFOLGSGESCHICHTE

Wo im Süden von Namibia vier Wüsten aneinanderstoßen, hatte jahrzehntelange Viehwirtschaft auf karger Pflanzendecke das natürliche Leben nahezu aufgezehrt. Dort – in der grandiosen Landschaft des Fischfluss Canyons – hat die Gondwana Collection vor ungefähr 20 Jahren damit begonnen, riesige Flächen Farmland in Naturschutzgebiete umzuwandeln.

Die maßlose Jagd auf wilde Tiere wurde beendet, Zäune wurden abgebaut und wildgerechte Wasserstellen angelegt. Nach und nach kehrten alle Arten wieder zurück. Selbst die Pflanzen der empfindlichen Trockensavanne sind wieder da, wo sie einmal heimisch waren.

Aus diesem Engagement sind die vier Naturparks der Gondwana Collection entstanden, von denen der Gondwana Canyon Park mit 130.000 Hektar behüteter Natur der größte ist.

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

Mithilfe eines wissenschaftlich fundierten Wildprogramms wurden Tiere wieder angesiedelt, die einst in der Gegend heimisch waren. Oryxantilopen, Streifengnus, Kuhantilopen, Steppenzebras und Giraffen sollen dazu beitragen, den ursprüngliche Zustand der Natur soweit wie möglich wieder herzustellen.

LAND IM GLEICHGEWICHT

Das Land am Fischfluss Canyon hat eine zweite Chance bekommen. Die Tier- und Pflanzenwelt hat sich erholt. Hören Sie das Zirpen der Grillen und das Heulen des Schakals inmitten unendlicher Stille... Die Geräusche der Natur sind zurück.

WILLKOMMEN ÖKOTOURISTEN

Ökotourismus ist der Schüssel zum Erfolg des Gondwana Canyon Parks. Während Besucher das urgigantische Labyrinth des Fischfluss Canyons und die natürliche Schönheit der Landschaft genießen, leisten sie gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Erhalt dieses privaten Naturparks und zum Wohlergehen der lokalen Bevölkerung.

EINZIGARTIGE LODGES

Die Canyon Lodge schmiegt sich in mächtige Granitfelsen. Ein hundert Jahre altes, liebevoll restauriertes Farmhaus im oberbayrischen Stil beherbergt Rezeption und Restaurant.

Das Canyon Village in einem Amphitheater aus zerklüfteten Felsen gleicht einer Filmkulisse. Es erzählt die Geschichte der Bondelswart-Nama.

Das Canyon Roadhouse (und Campingplatz) erfreut seine Besucher mit liebevoll arrangierten Exponaten aus der Zeit, als die Autos fahren lernten. Hier tanken Sie Freude auf.

CANYON MAULTIER-TREKKING

Zwei bis drei Tage unterwegs, für alle Zeit in Ihren Erinnerungen – so sind Gondwana Maultier Trecks durch die verstörend wilde Landschaft des Fischfluss Canyons. Eines der letzten gepflegten Abenteuer in einer Mondlandschaft mit einzigartiger Flora und Fauna. Mit Naturerlebnissen von überwältigender Intensität, dem Geschmack grenzenloser Freiheit, Lagerfeuer-Geschichten und zauberhaften Nächten unter dem Feuerwerk der südlichen Hemisphäre.

SPAZIERGÄNGE & WANDERUNGEN

Wandern auf namibischer Erde ist wie langsam fliegen, in unver- brauchter Luft als Gleicher unter Gleichen in einer neugierigen Tierwelt. Nutzen Sie die Wanderwege in der Umgebung der Lodges.

SONNENAUFGANG, SONNENUNTERGANG

Bei Ausflügen und Naturfahrten zum Sonnenuntergang erleben Sie paradiesische Urzustände und stehen gebliebene Zeit in einer Sinfonie von Farben, in der sich Natur und Tierwelt einer grandiosen Landschaft bemächtigt haben.

20 km

Mule Station

HoloogCanyon Outpost

Hobas

Stamp Fluss

Fish Fluss

Löwen Fluss

Ais-Ais

Canyon VillageCanyon Lodge

Canyon Roadhouse

Canyon Roadhouse

GONDWANACANYON PARK

FASZINIERENDE FAKTENBei der Gründung des Gondwana Canyon Parks gab es dort kaum Wild. Mit viel Glück sah man gelegentlich einige Bergzebras, Oryxantilopen, Strauße oder Springböcke und ganz selten Raubwild. In den vergangenen 15 Jahren hat sich der Wildbestand so gut erholt, dass inzwischen sogar im angrenzenden staatlichen Nationalpark erstmals große Herden von Oryxantilopen, Gnus und Kuhantilopen gesichtet wurden.

Schon der erste Anblick des blühenden Gartens der Canyon Lodge, aus dem das uralte, wundervoll restaurierte Farmgebäude herauszu-wachsen scheint, verursacht Herzklopfen. Und auf dem Dach steht immer noch das eiserne Kopfteil eines Bettes, das Zeichen der ersten deutschen Siedler, dass in diesem Haus noch eine Ehefrau fehlt.

REISETIPPS• Steigen Sie auf den Hausberg der Canyon Lodge und genießen Sie den sensationellen Blick. • Tanken Sie Freude auf in der faszinierenden Oldtimer-Welt des Canyon Roadhouse, probieren Sie den legendären Amarula- Käsekuchen. • Und vergessen Sie nicht, auch Ihr Auto an der Tanksäule des Canyon Roadhouse aufzutanken. • Ein Spaziergang vom Canyon Road Campingplatz auf den nahegelegenen Berg am Spätnachmittag bietet einen unübertroffenen Blick auf die untergehende Sonne in goldüberhauchter Landschaft. • Spüren Sie in dieser grandiosen Landschaft den Herzschlag der Ewigkeit.

NAMIBIA

Page 8: Gondwana Park Brochure (German)

1514 GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE

UNTERKUNFT

CANYON VILLAGE

Meine Güte, ist das ein Traum. Zwischen den verstreuten Felsen-haufen in der grenzenlosen Landschaft des Gondwana Canyon Parks, liegen die dorfähnlich verteilten Gebäude des Canyon Village als wären sie aus dem Boden gewachsen. Ein ebenso einsamer wie seligmachender Ort, an dem das Herz der namibischen Geschichte schlägt. Wandgemälde erinnern an die Zeit, als deutsche Siedler für 50 Pfennig pro Hektar riesige Flächen Farmland kaufen konnten, das trotz erschöpfender Knochenarbeit kaum das Nötigste zum Leben hergab.

Im Restaurant parkt neben dem Buffet noch ein Ochsenwagen, zwischen den Felsen der Bar steht noch die Pferdekutsche von damals. Und das Personal trägt die Nama-Tracht der Urbevölkerung, wie sie vor 150 Jahren von den Missionarsfamilien übernommen wurde. Gestern und heute in einer einzigartigen Symbiose. Abseits, wie eine vergessene Tränke, ruht der Pool im weichen Savannengras. Romantisch wie im Film spielen die letzten Sonnenstrahlen mit den Felsen, wenn auf der Restaurantterrasse die Lichter angehen.

Ob das Ihre Lieblingsplätze werden oder die Veranda Ihres Bungalows mit dem großartigen Blick in die farbintensive Landschaft des Gondwana Canyon Parks – immer gilt: Wenn Sie nur lange genug hinsehen, entdecken Sie Antilopen, Zebras, Gnus, Springböcke, Giraffen und manchmal auch ein Nashorn, die alle zu uns gehören.

S 27˚ 39.142 E 017˚ 46.429

CANYON LODGE

Der Fischfluss, diese namibische Natursensation, lässt den Atem stocken, wenn er es nach rund 650 Kilometern endlich geschafft hat, den zweitgrößten Canyon der Erde aus den Bergen zu spülen. 27 Kilometer breit, 550 Meter tief. Und weil es ein Gondwana-Grundsatz ist, unsere Häuser immer in der unmittelbaren Nachbarschaft von historischen Orten und Naturwundern zu bauen, sind es nur ein paar Autominuten zwischen der Canyon Lodge und Abenteuern, die Sie nicht mehr loslassen.

Schon der erste Anblick des blühenden Gartens, aus dem das uralte und in den Farben der Landschaft wundervoll restaurierte Farmgebäude herauszuwachsen scheint, verursacht Herzklopfen. Auf dem Dach des Haupthauses das eiserne Kopfteil eines Bettes, das Zeichen der ersten deutschen Siedler, dass in diesem Haus noch eine Ehefrau fehlt. Dann der zweite Blick, der Sie unvorbereitet trifft.

Eingepasst in die gewaltige Kulisse rostbrauner Granitfelsen, ruhen die 25 märchenhaften Hexenhäuschen der Lodge, und vor jedem einzelnen liegt die grenzenlose Weite des Gondwana Canyon Parks. Für diese Aussicht könnte man tagelang im Bett bleiben, aber Sie werden es nicht tun, denn der schönste Platz glitzert auf halber Höhe aus den Felsen und hat nicht ohne Grund die Form eines Herzens: Der Pool, mit unbeschreiblichem Panorama und der Gefahr, vollkommen aufzuweichen.

S 27˚ 39.794 E 17˚ 46.841

[email protected]

Page 9: Gondwana Park Brochure (German)

17GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE16

SPERRGEBIET NATIONALPARK

ENTDECKEN SIE DIE HERRLICHKEIT DES SPERRGEBIETS

Ein Ticket in ehemals verbotenes Land.

BILDERTEPPICH DER WÜSTE

Flankiert von der Oranje-Mündung im Süden und Lüderitzbucht im Norden fasziniert das Sperrgebiet mit einem Kaleidoskop von atemberaubenden Wüstenlandschaften mit einzigartiger Flora und Fauna.

DIAMANTEN FÜR DIE EWIGKEIT

Die Entdeckung des ersten Diamanten 1908 löste einen Diamanten-rausch aus. Große Gebiete wurden von der deutschen Kolonialregierung gesperrt und reguliert. Das Sperrgebiet war verbotenes Territorium, auf dem nicht nur die Diamantenvorkommen, sondern unbe-absichtigt auch die empfindliche Wüstenlandschaft geschützt wurde. Das Gebiet wurde 2008 zum Nationalpark proklamiert.

GEISTERSTÄDTE

Wie in Märchentälern glitzterten die Diamanten im Mondlicht, so reich waren die Vorkommen, so verheißungsvoll. Geschäftsleute und Glücksritter strömten in die Wüste, Diamantenstädte schossen wie Pilze aus dem Sand, aus Kegelbahnen und Gastwirtschaften schallte Lachen. Hoffnungsvoll wurde Sand durch Siebe gefiltert, in froher Erwartung des großen Glücks. Heute fordert die Wüste ihr Territorium zurück. Verwaiste Geisterhäuser erinnern an glorreiche Zeiten, während der goldene Sand durch längst zersprungene Fenster und Türen weht und sich in den dunklen Ecken der verlassenen Zimmer sammelt.

ÜBERRASCHUNG! DIE WÜSTE LEBTWer hätte gedacht, dass eine vom Winde verwehte Wüstenlandschaft derart viele Reichtümer birgt? Von der Küste bis hin zu den Bergketten in der Wüste ziehen sich verschiedene Vegetationszonen. Das Sperrgebiet liegt in einer Übergangszone zwischen Gebieten mit Sommer- und Winterregen. Diese zufällige, einmalige Kombination geologischer und klimatischer Bedingungen sind die beste Voraussetzung für eine unglaubliche Artenvielfalt. Die Wüste lebt. In der öde und verlassen wirkenden, dennoch grandiosen Landschaft gibt es nicht nur zähe Wüstenpflanzen, sondern auch endemische Tiere wie den Nama-Padloper, die Namaqua-Zwergpuffotter und den Wüsten-Regenfrosch.

BRENNPUNKTDie Sukkulenten Karoo gilt weltweit als einer der 25 Top-Brennpunkte der Biodiversität. Mit mehr als 1.700 Blatt- und 130 Stamm-Sukkulenten bleibt sie in Sachen Sukkulenten-Diversität unerreicht, ebenso im Endemismus. Mit der Proklamation des Sperrgebiet Nationalparks stehen nun 90 Prozent der Sukkulenten Karoo mit 2.439 endemischen Pflanzen unter Schutz.

LEBENSPENDENDER NEBELIn der Namibwüste fallen durchschnittlich weniger als 100 mm Niederschlag pro Jahr und Quadratmeter, also insgesamt nur ein halbes Glas Wasser. Die vielen Lebewesen der Wüste sind zum Überleben auf den Küstennebel angewiesen. Als Nebelmaschine dient der aus der Antarktis kommende Benguelastrom im Atlantik. Seine eiskalten Auftriebswasser kühlen die über dem Meer liegenden Luftmassen erheblich ab. Sie schieben sich unter die wärmeren, trockenen Luftmassen über dem Festland. Es bilden sich Küstennebel, die von den kräftigen Seewinden ins Inland getrieben werden. Der Nebel löscht den Durst von Pflanzen und Tieren in der ältesten Wüste der Welt, bis die heiße Sonne ihn auflöst.

EMPFINDLICHE WÜSTEDie Ökosysteme der Wüste sind einzigartig und verwundbar. Wer mit seinem Auto über einen Flechten-Teppich fährt, hinterlässt tiefe Narben, die jahrzehntelang lang bleiben. Aktuelle Forschungs-ergebnisse von Umweltexperten zeigen, dass die einmalige Flora und Fauna der Wüste äußerst anfällig ist und entsprechend respektiert und geschützt werden muss.

WILD UND FREIVor mehr als einem Jahrhundert haben sie ihre Freiheit zurück-erlangt, die wilden Pferde der Namib. Sie verkörpern die raue Ungebundenheit und wilde Schönheit Namibias. Jeden Tag kann man sie an der Tränke von Garub sehen. Die Gastbetriebe auf Klein-Aus Vista sind idealer Ausgangspunkt für einen Besuch der wilden Pferde, der Sukkulenten Karoo und für lebendigen Geschichts-unterricht im Atlantikort Lüderitz einschließlich Diamantenfieber in der Geisterstadt Kolmanskuppe.

KOLMANSKUPPEEs übersteigt fast die Vorstellungskraft, dass einst mitten in der Wüste eine reiche Diamantenstadt lag, für die Baumaterial aus Deutschland und europäische Mode eingeschifft wurde. Die Geschichte der Geisterstadt mit den malerischen Sandverwehungen rankt sich um Diamanten (und Eis!), die abblätternden pastellfarbenen Wände verströmen auch heute noch einen Hauch von Eleganz. Geführte Touren: montags bis samstags um 9.30 & 11 Uhr, an Sonn- und Feiertagen um 10 Uhr.

Oranjemund

Oranje Fluss

Pomona

Rosh Pinah

Sendelingsdrif

Hottentot’s Bay

Lüderitz

Bogenfels

KlinghardtBerge

RoterkammKrater

Chameis Bay

20 km

Eagle’s Nest Chalets

Desert Horse Inn

Aus

FASZINIERENDE FAKTEN

• Der Sperrgebiet Nationalpark umfasst 26.000 km².• In der verlassenen Diamantensiedlung Pomona herrschen die größten Windgeschwindigkeiten im ganzen Land. • Die Diamantenförderung in diesem Gebiet betrug vor dem Ersten Weltkrieg fünf Millionen Karat. Da an der Oranjemündung jedoch größere Diamanten gefunden wurden, wurde die Produktion nach dem Krieg nach Süden verlegt. • Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Wassergewinnung in der Wüste problematisch. In Lüderitzbucht wurde ein Salzwasser- Kondensator installiert, ferner wurde Wasser aus der Kapkolonie mit Schiffen eingeführt.

REISETIPPS

• Registrierte Reiseveranstalter bieten Tagesausflüge ins Sperrgebiet an. Buchen Sie einige Tage vorher, damit die notwendigen Genehmigungen beantragt werden können. • Rüsten Sie sich für Hitze, Wind und kühles, nebliges Wetter. • Hinterlassen Sie nur Ihre Fußspuren, und nehmen Sie als Erinnerung nur Ihre Fotos mit. • Genießen Sie die ungewöhnlichen Reize der Namib.• Lassen Sie sich bezaubern!

Klein-Aus Vista

SP

ER

RG

EB

IET

NA

TIO

NA

LP

AR

K

NAMIBIA

Page 10: Gondwana Park Brochure (German)

19GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE18

UNTERKUNFT

Zugegeben, ein Ausflug auf den Großherzog-Friedrich-Berg, den Kempinskiberg oder den 2.484 Meter hohen Moltkeblick, klingt schon sehr ungewöhnlich. Aber wir sind immer noch in Namibia und der Schauplatz der Geschichte, wo auf 1.400 Metern unsere Lodges liegen, hört heute auf den Namen Aus-Berge. Ein Ort, der jeden zur Ruhe kommen lässt. Stille, unendliche Weite, ein fantastischer Blick auf die Aus-Berge und Sonnenuntergänge im Breitwandformat, sind das Programm für eine genussvolle Entschleunigung.

DESERT HORSE INN

Die einen sagen, seine Lage hoch oben in den Aus-Bergen sei das Schönste. Andere begeistert die fantastische Aussicht in die endlose Weite der Wüste. Und dann gibt es noch all jene, denen ein Sundowner-Drink auf dem Sonnendeck, romantische Kaminabende oder die stimmungsvolle Wild Horse Bar über alles geht. Wenn solche Träume wahr werden, dann sind Sie im Desert Horse Inn. Abseits von allem, was Ihre Ruhe und Erholung stören könnte und nah genug als Zwischenstopp zu den Naturwundern Namibias: Dem Fischfluss Canyon, dem Weltnaturerbe Sossusvlei, dem Dead Vlei mit seinen ebenso toten wie traumhaft schönen Akazien, dem Märchenland des Sesriem-Canyons.

EAGLE’S NEST CHALETS

Sie haben die Nase voll von der Beschleunigung des Alltags, den E-Mail-Tsunamis, der allgegenwärtigen Erreichbarkeit? Sie sehnen sich für ein paar Stunden, besser noch Tage, nach der Freiheit, zu tun und zu lassen, was Ihnen gefällt? Warum sind Sie dann nicht

längst schon im Eagle‘s Nest, wo in den Ausläufern der Namib, 1.400 Meter hoch in den Aus-Bergen, acht Naturstein-Chalets versteckt sind? Nur Sie, die Natur, die Vögel, die Sterne. Hier wohnt die Einsamkeit aus unendlicher Weite, Stille und unbeschreiblich dramatischen Sonnenuntergängen. Ein legendärer Ort, legendär vor allem für Ihr Gefühl, ganz bei sich angekommen zu sein und absolut nichts zu vermissen.

DESERT HORSE CAMPSITE

Vor einem Amphitheater aus spektakulären Felsformationen, liegt unter knorrigen Kameldornbäumen der Desert Horse Campingplatz mit Duschen und Spültoiletten. Für alles andere sorgt Mutter Natur. Ein aus der Welt gefallener Ort, fernab der Zivilisation, mitten in der Wildnis der Aus-Berge. Von den Hügeln geht der Blick bis weit in die Ausläufer der Namib, und auf den Felsen gibt die Sonne Abend für Abend eine Uraufführung der Gefühle in Multicolor. Und dennoch reichen zwei Kilometer zum Desert Horse Inn für eine abwechslungsreiche Visite im richtigen Leben. Schlicht phänomenal.

GEISTERSCHLUCHT CABIN

Sie sind doch gespensterfest, oder? Denn hier – in einem abgeschiedenen Tal der Aus-Berge – spuken die Geister der Diamantenschmuggler, die noch immer nach ihren verlorenen Edelsteinen suchen, exklusiv für Sie. Nun ja, man muss nur fest daran glauben, aber der rostige und von Gewehrsalven durchsiebte Hudson, der den Ort der Schießerei zwischen Polizei und Schmugglern kennzeichnet, beweist, dass nicht alles erfunden ist. Er macht den Wegweiser zu unserem einsamen Felsenhaus für abenteuerlich gestimmte Familien und Freundeskreise. Zwei große Schlafräume mit je 5 Etagenbetten halten die Geister auf Distanz. Küche und Grillplatz harren Ihrer kulinarischen Fähigkeiten. Absolut unnachahmlich.

S 26˚ 39.121 E 16˚ 14.608

[email protected]

Page 11: Gondwana Park Brochure (German)

21GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE20

NAMIB-NAUKLUFT PARK

EINE REISE IN EINE ANDERE WELT, DEN NAMIB-NAUKLUFT PARK

Auf der Wunschliste der Lebensträume.

EINMAL IM LEBEN…

Am Sossusvlei türmt sie die höchsten Dünen der Welt auf und lässt sie in unfassbaren Farben leuchten, im Dead Vlei lässt sie die Akazien zu schwarzen Skulpturen versteinern, seit 2013 ist sie Weltnaturerbe – die Namib, die älteste Wüste der Welt. Besuchen Sie Sandwich Harbour, ein Paradies für Wasservögel, und die altehrwürdigen Welwitschie bei Swakopmund. Erobern Sie die Naukluft-Berge zu Fuß, und bestaunen Sie die wilden Pferde der Namib, wenn sie in grenzenloser Freiheit zum Wasserloch galoppieren.

RIESIGES NATURSCHUTZGEBIET

Willkommen im 49.768 km² großen Namib-Naukluft Park, dem größten Naturschutzgebiet des Landes. Grandiose Wüstenland-schaften ziehen sich vom Atlantischen Ozean zwischen Lüderitz-bucht und Walvis Bay bis ins Inland zu den Naukluft-Bergen.

SCHATZKISTE VOLL WERTVOLLER WÜSTENSZENARIEN

Beeindruckende Felsformationen, Tafelberge, schroffe Bergmassive, Halbwüste, mit Wüstenlack überzogene Schotterebenen und ein wogendes Sandmeer; dies alles und viel mehr finden Sie hier.

SOSSUSVLEI UND UMGEBUNG

Das Wort Sossusvlei beschreibt ein Gebiet mit vielen verschiedenen Pfannen oder Vleis – Sossusvlei, Nara Vlei, Dead Vlei und Hidden Vlei –, die durch Sanddünen voneinander getrennt sind. Das Sossusvlei selbst liegt am Ende des Tsauchab-Trockenflusses, der von den Naukluft- und Tsaris-Bergen bis in die Wüste reicht. Einst dauerte seine Reise bis zum Meer. Heute führt der Tsauchab nur selten Wasser, das weit entfernt von der Küste im tiefen Sand der Dünen versickert.

WÜSTENLAGUNE

Sandwich Harbour ist eine von Ried umgebene Lagune, die von einem Aquifer gespeist wird. Ein Feuchtgebiet der RAMSAR-Konvention, Zuhause einer bunten Palette von Wasser- und Watvögeln. Wegen des Frischwassers war Sandwich Harbour einst ein betriebsamer Hafen und Wirtschaftsstandort. Heute zeugen nur noch einige verblichene Walknochen und Scherben im Sand von der einstigen Blütezeit.

WUNDERBARE WELWITSCHIE

Tief in der Namib verwurzelt, altehrwürdig und voller Wunder... Ein Besuch beim „lebenden Fossil“ des Pflanzenreichs, der Welwitschie bei Swakopmund, ist ein Muss. Obwohl sie mehrere hundert Jahre alt werden kann, bildet die Weltwitschie nur ein einzelnes Blattpaar, zerfleddert von Sonne und Wind.

BERGTAUGLICH

Die Naukluft-Berge sind ein Wanderparadies. Ein besonderes Erlebnis für hartgesottene, erfahrene Wanderfans ist die 8-tägige Namib-Naukluft Wanderung.

DÜNENMEER

Das atemberaubende Dünenmeer der Namib wurde 2013 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Es erstreckt sich vom Kuiseb- Trockenfluss südlich von Walvis Bay bis zum Sperrgebiet nördlich von Lüderitz.

AM SCHÖNSTEN IST ES ZUHAUSE

Das Namib-Naukluft Gebiet wurde einst von den Topnaar bevölkert, die im Tal des Kuiseb-Trockenflusses lebten. Sie sind vermutlich die Nachfahren der Strandlopers, eine der ersten Volksgruppen Namibias.

LODGE AM FUSS DER VERSTEINERTEN DÜNEN

An einer Stelle, wo die Ur-Namib Berge von Sand zu einem Felsen-gebirge aufgetürmt hat, liegt die Namib Desert Lodge im Schutz der roten Riesen. Wenn sie sprechen könnten, würden sie manche Geschichte erzählen. Sie sind die Überreste einer Wüste, die entstand, als die Menschheit noch ein Traum war. Der Wüstensand aus diesen lang vergangenen Zeiten wurde vor 10 oder 20 Millionen Jahren bei feuchterem Klima zu Sandstein kompaktiert. Heute bilden die versteinerten Dünen die großartige Kulisse für die Namib Desert Lodge als Startpunkt für Ausflüge zum Sossusvlei und Umgebung.

Swakopmund

Walvis Bay

Lüderitz

Gobabeb

Aus

Nauchas

Solitaire

Bülsport

Sesriem

ConceptionBay

Meob Bay

SandwichHarbour

Sossusvlei

Tsondabvlei

Kuiseb River

Uri-HauchabBerg

NaukluftBerge

Klein-Aus Vista40 km

Namib Desert Lodge

FASZINIERENDE FAKTEN• Das Naukluft-Gebiet des Parks wurde 1968 als Schutzgebiet für das Hartmann-Bergzebra eingerichtet. • Ein Vlei ist ein periodisch wasserführender See. Er füllt sich nach ergiebigen Regenfällen im Auffanggebiet der einmündenden Flüsse mit Wasser. • Die rote Farbe des Dünensands ist auf Eisenoxid-Partikel zurück- zuführen. • Sandwich Harbour wird als geomorphologisch aktivstes Gebiet an der gesamten Namib-Küste betrachtet. Der Küstenstreifen verändert sich ständig.

REISETIPPS• Erlaubnisscheine für den Namib-Naukluft Park sind im Ministerium für Umwelt und Tourismus erhältlich (Ministry of Environment and Tourism, MET).• Erlaubnisscheine für das Sossusvlei können am Tor nach Sesriem gekauft warden. • Reiseveranstalter bieten von Swakopmund oder Walvis Bay aus Touren nach Sandwich Harbour an. • Steigen Sie am Sossusvlei auf eine Düne und genießen Sie die einzigartige Aussicht. • Meiden Sie die Hitze am Mittag. Schützen Sie sich mit Sonnencreme, Hut und geschlossenen Schuhen. Nehmen Sie genügend Wasser mit. • Haben Sie keinen Geländewagen oder keine Erfahrung damit? Dann benutzen Sie den Sossusvlei Shuttle, der Sie vom Parkplatz zu den Vleis bringt.• Stoppen Sie am Sesriem Canyon, einer der aufregenden Stationen des Tsauchab-Trockenflusses auf dem Weg in die Wüste. • Klettern Sie auf „Düne 45“. Der Ausblick ist unübertroffen!• Lassen Sie sich von der spektakulären Landschaft verzaubern.

Namib Desert Lodge & Namib Dune Star Camp

NA

MIB

-NA

UK

LU

FT

PA

RK

NAMIBIA

Page 12: Gondwana Park Brochure (German)

23GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE22

UNTERKUNFT

NAMIB DESERT LODGE

Wenn Sie vor Überwältigung schon lange nicht mehr stumm waren, dann wird es Zeit für die Namib Desert Lodge. Hinter sich die turm-hohen versteinerten Dünen der Ur-Namib in leuchtendem Orangerot und vor sich das Wüstenmeer in zartgrün bis hellrosa. Das ist ein Ort wie Sie noch keinen zweiten erlebt haben. Dort ruht im Schutz der Tafelberge die Namib Desert Lodge.

Weit und breit nichts außer staunen. Über die himmlische Ruhe, den grenzenlosen Blick, die komfortablen Zimmer mit Klima, Bad und Terrasse, die zwei tiefblauen Pools für jeden Anfall von Faulheit, die Gastfreundschaft, unsere Künstler in der Küche und die beleuchtete Wasserstelle, wo sich Oryxantilopen und Springböcke vor Ihren Augen gute Nacht sagen.

Wenn Sie weiterstaunen möchten, sollten Sie den Pool einmal Pool sein lassen oder früh aufstehen, denn Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sind im Gondwana Namib Park goldene Stunden. Da wechselt der Sand die Farben wie ein Chamäleon, da wird im Zusehen Ocker zu Gelb und glühendem Rot. Entlang des trockenen Flusslaufes zeichnen die Bäume ein grünes Band und die Berge in der Ferne geben mit blau bis violett die letzten noch fehlende Töne dazu. Ist alles für Sie reserviert und wiederholt sich auf Rundfahrten durch den Park so oft, bis Sie nicht mehr können.

S 24˚ 06.993 E 15˚ 54.312

NAMIB DUNE STAR CAMP

Eine kurze Fahrt im offenen Geländewagen durch die Farbsinfonie der Namib, dann schälen sich die neun idyllischen Holzhäuschen des Dune Star Camps aus der spektakulären Landschaft. Und sobald das Naukluft-Gebirge violett im Abendlicht verglüht, heißt es Betten rausrollen für eine selige Nacht unter dem sagenhaften Sternenhimmel der Wüste. Für Frühaufsteher erschließen sich die Wunder der Namib auf einer geführten Wanderung im sanften Morgenlicht.

Das Namib Dune Star Camp ist das jüngste Abenteuer der Gondwana Collection. In völliger Abgeschiedenheit und weit verstreut im rot-brauen Faltenkleid der Namib, verschmelzen die Häuschen des Öko-Camps in einer langgezogenen S-förmigen Linie mit dem Charakter der Natur. Und dieses „S“ steht für nichts anderes als „sensationell“.

Sensationell ist dieses in tausend Rottönen gemalte Bilderbuch aus versteinerten Dünen, verschatteten Tälern und sonnengefluteten Ebenen. Sensationell ist der Blick von der Restaurant-Terrasse des Haupthauses zu jeder Tageszeit, aber absolut unschlagbar, wenn die Landschaft im Gold der untergehenden Sonne badet. Und sensationell sind die einfachen, aber komfortabel ausgestatteten Unterkünfte.

Jedem Gast sein eigenes Häuschen mit Solardusche, rollbarem Doppelbett, zusätzlichem Einzelbett für Familien oder Freunde und als exklusivem Novum eine hochliegende Terrasse für die Nacht der Nächte. Aber erst gegen später, wenn nach Sundowner und Abendessen unter freiem Himmel nichts mehr zu hören ist als die leisen Sohlen des Sandmännchens.

[email protected]

Page 13: Gondwana Park Brochure (German)

25GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE24

DOROB NATIONALPARK

ERFORSCHEN SIE DIE WUNDER DES DOROB NATIONALPARKS

Ein geschützter Küstenstreifen mit unerwarteten Kleinoden der Wüste.

EIN WICHTIGES KETTENGLIED

Der 2010 gegründete Dorob Nationalpark ist ein 1.600 km langer Küstenstreifen zwischen dem Kuiseb Delta und dem Ugab Rivier. Er stellt die Verbindung zwischen dem Namib-Naukluft- und dem Skelettküstenpark her und ermöglicht damit den Schutz der gesamten namibischen Atlantikküste durch den geplanten Namib-Skelettküste-Nationalpark.

SICHERE ZUFLUCHT FÜR WASSERVÖGEL

Ein Muss für Vogelliebhaber ist die Lagune von Walvis Bay, ein weltbekanntes RAMSAR-Feuchtgebiet für Wasser- und Watvögel, die an der namibischen Küste zuhause sind oder auf ihrem jährlichen Vogelzug dort Station machen. Zum Arten-Kaleidoskop der Lagune gehören vor allem im Winter die Flamingos. Wenn das Inland mit ausreichend Regenfällen gesegnet ist, ziehen die geselligen Großvögel in die Etoshapfanne oder in die Makgadikgadi-Salzpfannen im Nordosten Botswanas, um dort zu brüten.

WENDUNG ZUM BESSEREN

Die Küstengebiete südlich von Swakopmund gehören zu den größten bekannten Brutstätten der Damaraseeschwalbe, die auf der Roten Liste für bedrohte Tierarten als „kurz vor der Bedrohung“ geführt wird. 98 Prozent der Sternula balaenarum Population nistet zwischen Oranje und Kunene. Im Dorob Nationalpark wurden weite Gebiete eingezäunt, um Menschen und Geländefahrzeuge aus dem Lebensraum der Damaraseeschwalbe fernzuhalten und ihr Überleben zu sichern.

UNAUFFÄLLIG, ABER UNERREICHT

Dem aufmerksamen Beobachter fallen sie an der Straße zwischen Swakopmund und Henties Bay sofort ins Auge – die eher unschein-baren Flechten (Lichen). Dieser faszinierende Organismus, eine Symbiose von Pilz und Grünalge, ist zum Überleben auf die Feuchtigkeit des Küstennebels angewiesen und wächst extrem langsam. Deshalb hinterlassen Geländewagen in den empfindlichen Flechtenfeldern an der namibischen Küste tiefe Narben. Lichen gehören zu den namibischen Arten, die dringend geschützt werden müssen.

HELLES, FREUNDLICHES HEIM AUF ZEIT

Das Küstenstädtchen Swakopmund versprüht einen ganz eigenen Charme, und das Designhotel „The Swakopmund Delight“ steht ihm in nichts nach. Hell und frisch gibt es Ihnen Kraft für die Erkundung des faszinierenden Küstensteifens (Eröffnung November 2015).

DAS KREUZKAP

Der unerschrockene portugiesische Seefahrer Diogo Cão errichtete 1486 etwa 120 km nördlich von Swakopmund ein Kreuz. Er nannte den Platz Cabo do Padrão. Cão verschwand auf mysteriöse Weise, er kehrte niemals nach Hause zurück. Es wird vermutet, dass er an der namibischen Küste ums Leben kam. Heute kennzeichnet eine Nachbildung des Original-Padrão den geschichtsträchtigen Ort.

ROBBEN, ROBBEN UND NOCH MEHR ROBBEN

Sie sind verspielt und neugierig, ihr Geruch verschlägt dem Be-sucher am Aussichtspunkt schier den Atem: Das Kreuzkap ist die Heimat einer riesigen Kolonie Südafrikanischer Seebären und Teil des Kreuzkap Robbenreservats (Cape Cross Seal Reserve), das 1968 zum Schutz einer der größten Seebär-Kolonien im südlichen Afrika errichtet wurde.

20 km

Swakopmund

Walvis Bay

Uis

Arandis

Henties Bay

Cape Cross und Robbenkolonie

Wlotzkasbaken

Brandberg

Messum Krater

Kuiseb Fluss

Ugab Fluss

The Delight

The Delight Swakopmund

DO

RO

B

NA

TIO

NA

LP

AR

K

FASZINIERENDE FAKTEN Die Wüste mag unwirtlich und öde erscheinen, aber sie lebt. Geländefahrzeuge, die abseits der Straßen unterwegs sind, zerstören die empfindliche Flora und Fauna, sie kompaktieren den Erdboden. Noch heute sind die Spuren von Ochsenwagen sichtbar, die vorher mehr als 100 Jahren durch die Wüste treckten.

Der Südafrikanische Seebär, auch Zwergseebär genannt, gehört zur Familie der Ohrenrobben.

Ende des 19. Jahrhundert florierte die Wirtschaft am Kreuzkap. Die erste 21 km lange Bahnlinie und die erste Wasserdestillieranlage wurden gebaut. Außerdem fand hier, an der einsamen Straße zwischen zwischen Hentiesbay und Swakopmund, der erste Postraub des Landes statt. Die Damaraland Guano Company produzierte in den ersten neun Monaten ihres Bestehens 5.700 Tonnen Guano and 2.500 Robbenfelle. Doch das Wirtschaftswunder am Kreuzkap war nur von kurzer Dauer. Bereits 1903 war das Guano abgebaut und die Südafrikanischen Seebären hatten sich vermutlich auf die Bedrohung durch den Menschen eingestellt und das Gebiet verlassen. Ein Jahr bevor das 10-jährige Nutzungsrecht auslief, stellte das Unternehmen die Produktion ein.

REISETIPPS• Fahren Sie der Natur zuliebe nicht von den markierten Straßen und Wegen ab. • Lernen Sie die versteckten Wunder der Wüste kennen.

NAMIBIA

Page 14: Gondwana Park Brochure (German)

27GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE26

UNTERKUNFT

THE DELIGHT SWAKOPMUND

Einst waren es kaum mehr als ein paar Hütten, die ständig vom Sand der Namibwüste verschluckt zu werden drohten. Dann setzte ein Kanonenboot des Deutschen Kaisers zwei Bojen an die Mündung des Swakop Rivers und nannte die Stelle Swakopmund. Sie sollte in den folgenden 150 Jahren zu einer Stadt von immensem historischen Reichtum werden.

Keine Frage also, warum die Gondwana Collection an diesem bedeutenden Ort ihr neues Stadthotel „The Swakopmund Delight“ baut. Ein charmantes Kleinod der Gastfreundschaft im Zentrum kolonialer Geschichte (Eröffnung November 2015).

Als wäre die Zeit stehen geblieben, wacht seit über 100 Jahren der Leuchtturm über die Stadt, steht immer noch das Brauhaus, in dem der Gerstensaft wie einst nach deutschem Reinheitsgebot ausgeschenkt wird. Das Rathaus im Stil einer Puppenstube, ein Schmuckstück von einem Bahnhof, das wundervolle alte Amtsgericht, die Dampflok „Martin Luther“. Swakopmund ist Glück, man kann es nicht besser sagen.

Und wenn Sie mit Staunen fertig sind, locken hunderttausende Vögel im größten Naturschutzgebiet Namibias, eine wilde Tour de Namib oder die Schiffswracks der Conception Bay zu unvergesslichen Abenteuern.

Zum Leuchtturm am Atlantik, den historischen Paradestücken, den multikulturellen Restaurants und Bars von heute und gestern – für all das brauchen Sie nur ein paar Minuten zu Fuß. Und wenn das Herz voll ist: Ausruhen, Kraft schöpfen und mit Leichtigkeit verwöhnen lassen in unserem kleinen, charmanten Designhotel.

S 22˚ 40.511 E 14˚ 31.678

[email protected]

Page 15: Gondwana Park Brochure (German)

29GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE28

DIE FELSGRAVUREN VON TWYFELFONTEIN

ZOLLEN SIE DER VERGANGENHEIT TRIBUT IN TWYFELFONTEIN

Namibias Weltkulturerbe.

GEBETE AN DIE GÖTTER

Hier erleben Sie nicht nur Lehrstunden in Sachen Natur, bei der Suche nach Wasserstellen oder bei der Darstellung wichtiger Ereignisse. Die Felsgravuren von Twyfelfontein haben auch eine rituelle und religiöse Bedeutung, wie sich in den vergangenen Jahren gezeigt hat. Vermutlich stellen sie die Gebete von Medizinmännern und Schamanen dar, die im Trance mit der spirituellen Welt kommunizieren und Nahrung, Heilung, Regen, Jagdglück und Schutz erbitten. Das trockene namibische Klima hat die 2.000 bis 6.000 Jahre alten Petroglyphen gut erhalten.

LEINWAND AUS FELS

Der rote Etjo-Sandstein im Brandbergmassiv, der mit glatten Oberfächen in Felsspalten zutage tritt, war für die Künstler vergangener Zeiten eine ideale Arbeitsfläche. Dieser weiche, durch Windverwehungen entstandene (äolische) Fels konnte leicht mit härterem Gestein bearbeitet werden. Die gleichmäßige Verteilung und Größe der kompaktierten Sandkörner ermöglichten die Erschaffung klarer Konturen, ohne dass die Ränder abbrachen.

QUELLE DES ZWEIFELS

Das Tal des Huab-Flusses im Nordwesten Namibias wurde von den frühen Bewohnern des Gebietes, den San, /Uis-//aes – Platz zwischen aufeinander gestapelten Steinen – genannt. In den späten 1940er Jahren siedelte sich dort der Farmer David Levin an. Er nannte seine Farm Twyfelfontein, Afrikaans für „zweifelhafte Quelle“.

Als David Levin und seine Familie auf dem trockenen Stück Land ankamen, begann der Kampf ums Wasser. Die einzige Quelle bereitete ihm Kopfzerbrechen. Ständig dachte er darüber nach, wie er daraus genügend Wasser für Haushalt und Vieh gewinnen könne. Immer wenn jemand zu Besuch kam, fand er David auf Knien grabend an der Quelle. Ein Nachbarfarmer schaute öfter vorbei und fragte David jedesmal nach seinem Befinden. Immer antwortete dieser, es gehe ihm gut, aber er bezweifle, dass die Quelle bis zum ersten Regen genügend Wasser liefere. Schon bald nannte ihn der Nachbarfarmer David „Twyfelfontein“. Als die Zeit kam, sein Land offiziell als Farm zu registrieren, wählte David diesen Namen.

SCHAMANEN UND TIERSYMBOLE Die Tiere der Felsgravuren von Twyfelfontein waren für die früheren Bewohner des trockenen Landes von großer Bedeutung: die Giraffe steht für Regen, der Strauß für Nahrung, das Zebra für Glück bei der Jagd und das Nashorn vermutlich für Schutz. Die Tiere wurden mit verlängerten Gliedmaßen oder Hälsen dargestellt, wie bei den Gravuren der Giraffen, beim weltbekannten Löwenmann oder dem tanzenden Kudu. Sie enthalten menschliche Elemente oder sind halb Mensch halb Tier, und verbinden damit die spirituelle mit der realen Welt.

FRÜHE JÄGER UND SAMMLER

Während jüngere Buschmannzeichnungen vorrangig Menschen im Alltag, zum Beispiel beim Tanzen und Jagen, zeigen, stellt die Mehrzahl der Felsgravuren von Twyfelfontein Tiere dar. Sie wurden von den Vorfahren der San tausende Jahre zuvor in den Fels gemeißelt.

WÜSTENLACK

Wüstenlack ist eine dunkle Schicht aus Eisen und Manganoxiden. Die Schicht ist etwa einen halben bis drei Millimeter dick und ermöglicht uns, das Alter der Felsgravuren zu ermitteln. Früher war der Wüstenlack wahrscheinlich weißgrau auf rotem Hintergrund, im Laufe der Zeit ist er nachgedunkelt.

WELTKULTURERBE

Die jahrtausende alte Felskunst von Twyfelfontein ist 2007 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt worden. Hier findet sich die größte Konzentration von Felsgravuren im gesamten südlichen Afrika, mit mehr als 2.000 Petroglyphen auf einem Gebiet von nur sechs Hektar.

EIN ZUHAUSE IN DER FERNE

Die Damara Mopane Lodge in der Nähe von Khorixas ist der ideale Ausgangpunkt für einen Besuch von Twyfelfontein. Ein Hauch von Luxus in einem riesigen afrikanischen Garten. Ein Dorf für sich mit Komfort-Chalets, herrlichem Pool und eigener Gemüse- und Kräuterplantage für stets gartenfrische Zutaten im offenen Romantik-Restaurant.

Uis

Khorixas

Opuwo

Kamanjab

Purros

Fransfontein

Sesfontein

Okahao

RuacanaOkangwati

Etanga

Möwe Bay

Orupembe

Terrace Bay

Torra Bay

Brandberg

Cape Frio

Doros Krater

Twyfelfontein Verbrannter Bergund Orgelpfeifen

Versteinerter Wald

Ugab Fluss

Kunene Fluss

ANGOLA

ANGOLA

SKELE

TTKÜ

STEN

PA

RK

40 km

Etosha Nationalpark

Damara Mopane Lodge

FASZINIERENDE FAKTEN

• David Levin und seine Familie lebten von 1947 bis 1965 auf der Farm Twyfelfontein. Dann wurden die Farmer von der Odendaal Kommision aufgefordert, ihr Land zu verkaufen, um ein „Homeland“ für die Damara zu schaffen. • Lange bevor Twyfelfontein eine Touristenattraktion wurde, besuchten Damara die Quelle, um dort ihre Tiere zu tränken. • Ein Felsblock, der Kreise innerhalb von Kreisen zeigt und etwa 4000 Jahre alt ist, hat eine erstaunliche Ähnlichkeit mit modernen Darstellungen des Sonnensystems.

REISETIPPS

• Meiden Sie die heiße Tageszeit am Mittag. • Tragen Sie Wanderschuhe und einen Hut. Nehmen sie ausreichend Wasser mit. • Die Straße nach Twyfelfontein zweigt 60-70 km westlich von Khorixas von der C39 ab. Allerdings kommen Sie auch von der D2617 von Uis/Brandberg aus dorthin. • Zwei geführte Touren zu den Felsgravuren werden angeboten.• Bewundern Sie diese frühgeschichtliche Felskunst.

Damara Mopane Lodge

TWFELFONTEIN

NAMIBIA

Page 16: Gondwana Park Brochure (German)

3130 GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE

UNTERKUNFT

DAMARA MOPANE LODGE

Wo die Damara einst ihr Königreich hatten, liegt unsere Damara Mopane Lodge in einer mit Büschen und Bäumen vollgepackten Ebene, die bis an den Horizont reicht. Auch, wenn wir sie Lodge nennen, eigentlich ist es ein Dorf aus 55 weit verstreuten Komfort-Chalets, deren Wege alle zu einem überdimensionalen Pool im grünen Zentrum der Anlage führen.

Getreu dem Gondwana-Konzept, alle Lodges nach historischem Vorbild ihres Standortes so authentisch wie möglich zu gestalten und zu führen, wird in der Damara Mopane Lodge die Seele des Damaralandes spürbar. Mit einem „Hallo Nachbar“ reicht sie der einheimischen Bevölkerung wie unseren Gästen die Hand zur Freundschaft. Sie verbindet Kultur und Nationalitäten, gemeinsames Leben und herzliches Lachen.

Wie in einem richtigen Dorf, versorgen wir uns zu einem Teil selbst. Und wenn Sie nur lange genug auf Ihrer Terrasse sitzen, können Sie Ihrem Abendessen beim Wachsen zusehen, denn jedes Chalet hat seinen eigenen kleinen Gemüse- und Kräutergarten. Frische Zutaten zeichnen deshalb unsere köstlichen Gerichte aus, die wir im offenen Restaurant zur einzigartigen Stimmung eines Feuerkorbs servieren.

Nur die Vorspeise ist immer gleich: Das Finale furioso der Sonne auf unserer Sundowner-Terrasse, wenn die Savanne im Minutentakt in einer anderen Farbe brennt, zu der es immer einen passenden Cocktail gibt.

S 20˚ 18.080 E 15˚ 10.559

[email protected]

Page 17: Gondwana Park Brochure (German)

33GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE32

SKELETTKÜSTENPARK

TAUCHEN SIE EIN IN DIE EINSAME WEITE DES SKELETTKÜSTENPARKS

Eines der letzten Wildnisgebiete der Erde.

HÖLLENKÜSTE

Dichter Nebel, ein aufgewühltes Meer, tückische Küstengewässer, Treibgut und die ausgebleichten Knochen von Walen und Robben – die Skelettküste trägt ihren Namen zu Recht. Auf der einen Seite der eiskalte Atlantik, auf der anderen Seite die älteste Wüste der Welt: Schiffbrüchige fanden sich in einer unwirtlichen, wasserlosen Gegend wieder, hunderte Kilometer von der Zivilisation entfernt.

MYSTERIUM UND ROMANTIK

Sie ist berühmt-berüchtigt, und trotzdem schwingt bei ihrer Erwähnung immer ein Hauch mystischer Romantik mit. Die Skelettküste hatte früher eine magische Anziehungskraft auf abenteuerlustige Prospektoren und Forscher auf der Suche nach dem großen Glück.

EMPFINDLICHE ÖKOLOGIE

Forscher haben herausgefunden, dass in Wüstengebieten ein äußerst sensibles ökologisches Gleichgewicht herrscht, das leicht gestört werden kann. Glücklicherweise wurde die Skelettküste bereits 1971 zum Naturpark erklärt und wird seither als Wildnisgebiet verwaltet.

BEGRENZTER ZUGANG

Wer die Mysterien des nördlichen Skelettküstenparks erforschen will, kann dies nur über Fly-in Safaris ausgewählter Reiseanbieter tun. Alle anderen Besucher dürfen nicht weiter nördlich als bis Terrace Bay vordringen. Campingplätze und Rastlager für Angler laden in Torra Bay und Terrace Bay zum Verweilen ein. Stunden der Muße am fischreichen Benguelastrom.

EINSAME WÜSTENLANDSCHAFT

Die Skelettküste reicht vom Ugab Rivier bis zum Kunene und grenzt an Angola. Sie ist ein dünner Streifen von 30-40 km Breite, bringt es jedoch mit einer Länge von 500 km auf eine stolze Fläche von 1,6 Millionen Hektar oder 16.845 km². Der Skelettküstenpark setzt sich aus einem Kaleidoskop verschiedener Wüstenlandschaften zusammen: Kiesflächen, Trockenflussläufe, Canyons und Sand-dünen.

UNBERÜHRTE WILDNIS

Die zerbrechliche, vergängliche Schönheit des Wüste zeigt sich in den wandernden Sanddünen, dem kalten Küstennebel, der sie wie eine Decke einhüllt, und im rotgoldenen Licht des Sonnenuntergangs, der die raue Landschaft am Ende des Tages in sanftes Licht taucht.

BEDEUTUNGSVOLL

Der Küstenstreifen hieß zunächst Kaokoveld Küste, bis der namibische Journalist Sam Davis 1933 den Namen Skelettküste prägte.

GESCHICHTEN UND SCHIFFSWRACKS

Der verlassene Küstenstrich ist ein Schiffsfriedhof, auf dem Wracks als Aussichtspunkte für Kormorane dienen und langsam in Sand und Meer versinken. Unvergessen ist das Schicksal des britischen Passagierdampfers Dunedin Star, der im November 1942 an der Skelettküste strandete. Die großangelegte Rettungsaktion umfasste zwei Konvois über Land, mehrere Schiffe und Flugzeuge. Im Zuge der Rettungsbemühungen strandete ein weiteres Schiff. Ein Ventura Bomber versank zunächst nach einem Landungsversuch bei den Gestrandeten im Sand und stürzte nach seiner Bergung schließlich ins Meer.

ÜBERLEBEN DURCH ANPASSUNG

Das Leben in der Wüste erfordert Zähigkeit und Einfallsreichtum. Wüstenpflanzen und -tiere sind zum Überleben auf den Küstennebel angewiesen, der vom Atlantik heraufzieht. In der uralten Landschaft findet man Flechten, Welwitschie und Lithops, die sogenannten Lebenden Steine. Wüstenelefanten ziehen durch Trockenflussbetten, und Oryxantilopen stehen majestätisch auf sienabraunen Dünen.

DIE WÜSTE SCHÜTZEN

1992 sagte der namibische Gründerpräsident Sam Nujoma auf dem Weltklimagipfel in Rio, dass die Verantwortung Namibias für die Namib-Wüste einzigartig sei und dass die Zukunft dieses fragilen Ökosystems in unseren Händen liegt.

Uis

Khorixas

Opuwo

Kamanjab

Purros

Fransfontein

Sesfontein

Okahao

RuacanaOkangwati

Etanga

Möwe Bay

Orupembe

Terrace Bay

Torra Bay

Brandberg

Cape Frio

Doros Crater

TwyfelfonteinVerbrannter Bergund Orgelpfeifen

Versteinerter Wald

Ugab Fluss

Kunene Fluss

ANGOLA

ANGOLA

SKELE

TTKÜ

STEN

PA

RK

40 km

Etosha National Park

Damara Mopane Lodge

FASZINIERENDE FAKTEN

• Trockenflussbetten (Riviere) sind zeitweilig wasserführende Fluss- läufe. Sie führen immer dann Wasser, wenn es in ihren Auffang- gebieten stark regnet. Das Wasser schwemmt Nährstoffe für die Böden an und füllt die Aquifer (Grundwasserträger) wieder auf. • Das Hoarusib Rivier ist die Heimat des Wüstenelefanten. Lange ging man davon aus, dass es sich um eine Unterart des Afrika- nischen Elefanten Loxodonta Africana handelt. Heute weiß man, dass es sich um eine separate, den Wüstenbedingungen ange- passte Population derselben Art handelt. Sie wirken größer und weniger gewichtig, und sie haben größere Füße.

REISETIPPS

• Wenn Sie Torra Bay oder Terrace Bay besuchen wollen, müssen Sie im Voraus bei Namibia Wildlife Resorts buchen und ihren Buchungsbeleg am Springbokwasser-Tor vorweisen. • Nehmen Sie genügend Treibstoff, Wasser und Lebensittel mit. • Fahren Sie nicht von der Straße ab. • Erforschen Sie diese ehrfurchtgebietende Wüste leichten Schrittes, ohne ihr Ihren Stempel aufzudrücken.

SK

EL

ET

TK

ÜS

TE

NP

AR

K

NAMIBIA

Page 18: Gondwana Park Brochure (German)

35GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE34

ETOSHA NATIONALPARK

ERLEBEN SIE DAS SAGENHAFTE ETOSHA

Zufluchtsort für wilde Tiere im südlichen Afrika, eine Ikone der Natur.

ETWAS BESONDERES

Im Herzen Namibias liegt der 22.000 km² große Etosha Nationalpark. Eine Märchenwelt mit der hitzedurchfluteten Etoshapfanne, die sich in guten Regenjahren mit Wasser füllt und dem Park seinen hellen Kreideanstrich verleiht. Angeblich entstand die Pfanne vor 120 Millionen Jahren, als die Kontinentaldrift die Landmassen und den Verlauf früherer Flüsse verschob, die im Laufe der Zeit austrockneten.

REICHER WILDBESTAND

Der Etosha Nationalpark wurde 1907, nach der Ära der Großwildjäger, zum Naturpark erklärt. Er ist das Wohnzimmer nahezu aller Großtiere im südlichen Afrika: Nashörner, Löwen, Leoparden, Geparden, Giraffen, Rotkatzen, Hyänen, Mangusten, Warzenschweine, Antilopen, Kudus, Springböcke, Damara Dik-Diks, Gnus, Zebras. Zusammen 114 Säugetierarten, 110 Reptilienarten und weit über 300 Vogelarten. Ein Paradies, das sich selbst am Leben erhält.

LEGENDÄR

Etosha wird häufig als Zauberwelt, Platz des trockenen Wassers oder Großer weißer Platz bezeichnet. Um diesen Naturpark ranken sich zahlreiche Geschichten und Legenden. Eine Buschmann-Weisheit besagt, dass aus den Tränen einer Frau ein See entstand. Sie weinte sich die Augen aus, nachdem ihr Dorf überfallen und ihre Familie getötet worden war. Als der See austrocknete, blieb eine große weiße Pfanne zurück.

WASSERLOCH HOPPEN

Um die gesamte Etoshapfanne sind Wasserlöcher verteilt, die von den Straßen leicht zu erreichen sind. Fahren Sie eins nach dem anderen an, lehnen Sie sich bequem zurück und beobachten Sie die Tiere beim Trinken. Ein unerreichtes Erlebnis inmitten unberührter Natur.

DER ZAUBERWALD

Etosha – das ist die Tod bringende Salzwüste, wo in der Trockenzeit allenfalls die Fata Morgana lebt. Das ist der Zauberwald, wo wie von Künstlerhand geschaffen der bizarr anmutende Moringabaum wächst. Das ist die Dornbuschsavanne im Wechsel mit riesigen Feldern voller Mopanebäume, dem Lieblingsessen der Elefanten.

CAMPS

Jedes der drei Rastlager im Etosha Nationalpark hat seinen eigenen Charme: Okaukuejo ist ein großes, betriebsames Rastlager mit einem tierreichen Wasserloch. Halali ist von Mopanesavanne umgeben, der Aussichtspunkt zum Wasserloch liegt erhöht an einer Felskuppe. Namutoni ist ein historisches Fort und in der Regenzeit ein idealer Startpunkt für einen Ausflug zur Fisher’s Pan. Etwas entfernt von den Hauptrouten liegt im Nordosten des Nationalparks das exklusive Onkoshi Camp und im Westen das Dolomite Camp.

Nur 10 Kilometer sind es von Etosha Safari Lodge und Camp zum Andersson Gate, wo mit jeder aufgehenden Sonne ein neues Abenteuer beginnt. Mit Komfort und Charme, bezaubernden Blicken auf die sanfte Buschlandschaft und afrikanischer Lebensfreude sind die beiden Lodges der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des Etosha Nationalparks.

BESTE BESUCHSZEITEN

Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme. Die trockenen Winter-monate in der Mitte des Jahres eignen sich besonders gut für Tierbeobachtungen, denn das Wild ist zum Überleben auf die Wasserlöcher angewiesen. Die beste Zeit zum Kennenlernen der reichen Vogelwelt ist Anfang des Jahres in der Regenzeit.

Erwarten Sie das Unerwartete. Etosha ist immer für eine Über-raschung gut.

AASVOELBAD

ADAMAXARENDSNES

AUS

BITTERWATER CHARL MARAIS DAM

CHUDOP

DUIKERDRINK

DUINEVELDDUIWELSVUUR

GEMSBOKVLAKTE

GOAS

GRUNEWALD

HOMOB

KALKHEUWELLEEUDRINK

LEEUBRON

LUIPERDSKOPNEBROWNII

NOMAB NUAMSES

OLIFANTSBAD

OKERFONTEIN

OKONDEKA

OMBIKA

ONDONGAB

OLIFANTSRUS

RIETFONTEIN

SALVADORASONDERKOP

SPRINGBOKFONTEINTEESPOED

TOBIROEN

TSUMCOR

TWEE PALMS

Dolomite Camp

Onkoshi Camp

Okaukuejo

Halali

Namutoni

Nehale lya Mpingana Tor

Galton Tor

Etosha Safari Camp & Lodge

Andersson Tor

Von Lindequist

Tor

Etosha SafariCamp & Lodge

ETOSHANATIONALPARK

FASZINIERENDE FAKTEN• Als 1907 das Wildreservat Nr. 2, das wir heute Etosha nennen, proklamiert wurde, war es ein riesiges Gebiet von etwa 80.000 km². Es zog sich von der Skelettküste bis weit ins Inland. • Die Etosha Pfanne umfasst 5.000 km².• Etosha ist von jeher die Heimat der Hai//om.

REISETIPPS• Die Tore zum Etosha Nationalpark werden zum Sonnenaufgang geöffnet und zum Sonnenuntergang geschlossen, je nach Jahreszeit also früher oder später.• Werfen Sie einen Blick ins „Animal Sightings”-Buch, um zu erfahren, wo kürzlich Tiere gesichtet wurden.• Obwohl die Entfernungen kurz erscheinen, kann es einen ganzen Tag oder mehr dauern, um durch den Etosha Nationalpark zu fahren. • Der Etosha Nationalpark liegt nicht im Malariagebiet.• Essen ist in Okaukuejo, Halali und Namutoni erhältlich. Jedes Rastlager hat ein Restaurant und ein Geschäft. • Tankstellen sind ebenfalls vorhanden. • Im Park verteilt gibt es abgezäunte Toilettenhäuschen und Picknickplätze. • Verlassen Sie Ihr Auto nicht und verhalten Sie sich an Wasser- löchern ruhig. • Im Etosha Nationalpark haben Tiere Vorfahrt. Lassen Sie sie passieren. • Genießen Sie das einzigartige Erlebnis Etosha.

NAMIBIA

Page 19: Gondwana Park Brochure (German)

37GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE36

UNTERKUNFT

ETOSHA SAFARI LODGE

Diese erhabene Lage, dieser grandiose Blick über die unendlichen Wälder aus Mopanebusch, Rosendornakazie und Gelbholzbaum, sind unvorstellbar für jeden, der hier noch nie mit Gänsehaut auf dem Sundowner-Deck saß. Etosha – in der Sprache der Ovambo der „große weiße Platz“ – ist der Inbegriff einer faszinierend wilden Landschaft und ihrem grenzenlosen Tierreichtum. Und lediglich einen Katzensprung – na, sagen wir besser einen Löwensprung – von Ihrem Eintritt in den Etosha-Nationalpark entfernt, liegt die Lodge als Startpunkt und Erholungszone unvergesslicher Safaris.

65 komfortable Chalets mit klimatisierten Doppelzimmern und einer privaten Veranda, die intensive Gastfreundschaft und kulinarische Erlebnisse unter freiem (Sternen)Himmel machen den Zauber der Etosha Safari Lodge aus. Wenn der spektakuläre afrikanische Sonnenuntergang den Busch in „Brand“ setzt und das letzte Aufflackern der Sonne nahtlos in die tanzenden Schatten unseres Lagerfeuers übergeht, stellt sich Abend für Abend die Frage, was schöner ist, unsere Safaris oder die Zeit danach? Genussvolle Stunden an einem unserer drei Pools. Blaue Stunden der Erinnerung an das Erlebte und der Vorfreude auf neue, ganz andere Abenteuer am nächsten Tag, wenn es auch „nur“ ein fauler sein sollte. Hingebungsvoll verwöhnt von unseren Mitarbeitern, den Köchen und Barkeepern, der Sonne, dem traumhaften Blick in die namibische Weite. Und selbst noch von der Nacht durch die fernen Geräusche der Wildnis und einen Sternenhimmel wie Weihnachten.

S 19˚ 24.346 E 15˚ 54.603

ETOSHA SAFARI CAMP

Machen Sie sich ein neues Bild von der Lust am Campen. Hier stehen keine Zelte, in die Sie den Sand des Campingplatzes tragen. Hier blüht ein großer grüner Garten, und unter den Schatten spendenden Mopane-Bäumen stehen 50 landestypisch gestaltete Chalets mit herrlich komfortablen Betten, Bad, Klimaanlage und einer Veranda für traumverlorende Momente im weichen Licht der Morgen- oder Abendsonne. Das Etosha Camp ist ein Hauch von Luxus mit einem gehörigen Schuss afrikanischer Lebensfreude.

Aber da steckt noch das Wort „Safari“ in seinem Namen, denn das Andersson Gate liegt praktisch um die Ecke, und wir bringen Sie, wann immer sich Ihre Abenteuerlust regt, zu den 580 Säugetier- und 340 Vogelarten des Etosha-Nationalparks. Das ABC der Wildnis ist hier auf 22.000 Quadratkilometern versammelt, und wer auf welcher Hochzeit tanzt, das wissen unsere Wildhüter am besten. Wenn Sie dann von Ihren atemberaubenden Erlebnissen zurückkehren, ist der Tag noch lange nicht vorbei. Da wartet der Pool auf Sie und an der Oshebeena-Bar im Township-Stil die Fortsetzung der Erfrischung von innen. Und sobald der Chefkoch auf der Bildfläche erscheint, bleiben noch zwei Möglichkeiten, den Tag kulinarisch zu vollenden: Im Okambashu Restaurant – an kühleren Abenden bei flackerndem Kamin – oder draußen, auf unserem Dorfplatz, wo es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Etosha Safari Boys ihre Instrumente auspacken.

S 19˚ 24.637 E 15˚ 55.441

ETOSHA SAFARI CAMPSITE

Schon bei der Vorstellung möchte man ein paar Sachen zusammenpacken und losziehen, denn die Etosha Safari Campsite in unmittelbarer Nähe zu den atemberaubenden Safaris im Etosha Nationalpark, ist mehr als ein Campingplatz. Ein Zuhause auf Zeit vom Feinsten. Ein Paradies unter Mopanebäumen, wo die Zelte nicht im Sand, sondern auf dichtem Rasen stehen. Hier klingelt kein Wecker, hier singen die Vögel der aufgehenden Sonne ein Ständchen. Und ein Hauch von Luxus ist auch dabei. Denn auf gleichem Gelände liegt das Etosha Safari Camp, dessen afrikanische Lebensfreude mit allen Extras auch für Sie zugänglich ist. Der frische Pool nach einem staubigen Safaritag, Highlife an der afrikanischen Szene-Bar Oshebeena und Gourmetstunden im Okambashu Restaurant, wenn Sie mal keine Lust haben, Ihr eigenes Grillfeuer anzuwerfen. Und wenn die Etosha Safari Boys auf dem „Dorfplatz“ der Anlage ihre Instrumente auspacken, dürfen auch Sie mitswingen, bis der Himmel wieder lila wird. Besser geht‘s nicht.

S 19˚ 24.637 E 15˚ 55.441

[email protected]

Page 20: Gondwana Park Brochure (German)

39GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE38

KHAUDUM NATIONALPARK

MIT ABENTEUERLUST DURCH DEN WILDEN KHAUDUM NATIONALPARK

Ein verborgenes, ungeschliffenes Schmuckstück.

AB IN DIE WILDNIS

Der Khaudum Nationalpark ist nichts für Zartbesaitete. Er ist ein Abenteuer abseits ausgetretener Pfade, ein Juwel in der östlichen Kavango Region, wo man noch den Herzschlag des wilden Afrika spürt. Hier gibt es so gut wie keine touristischen Einrichtungen. Deshalb bleibt dieses Erlebnis den genügsamen Abenteurern vorbehalten, die ihre eigene Ausrüstung dabeihaben und nicht vor schwierigen Sandpisten zurückschrecken.

NATURSCHUTZ IN DER KALAHARI

Khaudum wurde 1989 zum Khaudum Naturreservat und schließlich 2007 zum Nationalpark erklärt. Der 3.842 km² große Park ist das einzige Naturschutzgebiet Namibias, in dem das Kalahari Sandveld Biom geschützt wird. Die Landschaft ist durch zum Teil dichte Trockenwälder geprägt und von Omurambas, trockenen Wasserläufen, durchzogen.

WILDE TIERE UND WASSERLÖCHER

Einer der Höhepunkte beim Besuch des Khaudum Nationalparks ist das Beobachten von Tieren aus eigens dafür angelegten Beobachtungsstellen an einigen Wasserlöchern. Und es gibt viele Tiere! Große Elefantenherden, Leoparden, Löwen, Giraffen, Tüpfelhyänen und Schakale. Dazu zahlreiche Antilopenarten: Gnu, Kudu, Steinbock und Oryxantilope sowie Großriedbock, Eland, Kuhantilope und Tsessebe im zentralen Teil des Parks. Es ist ein wichtiges Naturschutzgebiet, in dem auch seltene Tierarten wie Pferdeantilopen und der gefährdete Afrikanische Wildhund zu sehen sind.

OFFENE TÜREN

Die Tiere in Khaudum können ihren natürlichen Migrationsrouten folgen, die durch Namibia, Angola und Botswana führen. Hier gibt es kaum Zäune, abgesehen von einem 55 km langen Abschnitt im Westen und der Grenze zu Botswana im Osten. Elefanten haben dadurch die Möglichkeit, von ihren Trinkstellen am Okavango durch seine Überflutungsgebiete bis in das Okavangodelta 150 km entfernt zu ziehen.

VOGELPARADIES

Im Khaudum Nationalpark sind etwa 320 Vogelarten zuhause, darunter Felsentokos, Schwarzzügeldrosslinge, Keilschwanz-Glanz- stare, Rostbauchmeisen sowie der Kupferschwanz- und der Sporn-kuckuck.

IN ZEITLUPE

Auf den weichen Sandpisten, die Wasserlöcher und Omurambas verbinden, kommen Sie nur mit Vierradantrieb voran. Hier heißt es Ruhe bewahren und langsam fahren.

REIN UND RAUS

Es gibt zwei Hauptrouten, über die man den Khaudum Nationalpark erreicht und auch wieder verlässt. Eine Straße kommt von Tsumkwe im Süden, die andere von Katere im Norden. Im Park gibt es keine Tankstellen, also decken Sie sich gut mit Ersatzkanistern ein, um Ihren Aufenthalt in der Wildnis uneingeschränkt genießen zu können.

VORSICHTSMASSNAHMEN

Wer den Park erkunden möchte, sollte als Gruppe mit mindestens zwei Fahrzeugen unterwegs sein. Besucher müssen alles selbst mitbringen: Zelte, Nahrungsmittel, Treibstoff und Wasser. Das Ministerium für Umwelt und Tourismus empfiehlt, dass jedes Auto Vorräte für drei Tage und 100 Liter Wasser pro Tag mitführen sollt.e.

Rundu

DivunduAndara

Kapako

Karukuvisa

Ncaute

Ndiyona

Shambyu

Sikeretti Camp

Okavango Fluss

Cuito Fluss

Mahango Wildpark

Popa Fälle

BOTSWANA

ANGOLA

Kaudom Camp

Khaudum Nationalpark

Hakusembe River Lodge

FASZINIERENDE FAKTEN

• Im Park gibt es zwölf Wasserstellen und zwei natürliche Quellen. • Der Afrikanische Wildhund ist das am meisten gefährdete Großraubtier in Afrika.

REISETIPPS

• Die nächsten Tankstellen sind in Grootfontein, Tsumkwe, Rundu und Divundu, alle recht weit entfernt. • Nehmen Sie Ihren Müll mit, wenn Sie den Park verlassen.• Bleiben Sie auf den markierten Straßen.• Halten Sie Abstand von Elefanten und gewähren Sie Ihnen Vorfahrt. • Erleben Sie die echte Wildnis.

Hakusembe River Lodge

KAUDOM NATIONAL-

PARK

NAMIBIA

Page 21: Gondwana Park Brochure (German)

4140 GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE

UNTERKUNFT

HAKUSEMBE RIVER LODGE

Der Name deutet schon an, was Sie erwartet, aber dass eine Lodge derart idyllisch sein kann, wird eine neue Erfahrung für Sie sein. Beim Anblick des märchenhaften Gartens, wo im Schutz mächtiger Bäume die zehn roten, reetgedeckten Rundalows ver-teilt liegen, kann die Freude schon mal Purzelbäume schlagen. Endlich angekommen, wo Friede und Einklang mit der Natur ein Glücksgefühl der Gelassenheit verbreiten. Der Okavango ist kurz vorm Einschlafen, gelegentlich gleiten Einbäume über sein blaues Wasser und vom nahen Dorf wehen Fetzen von Lebensfreude herüber.

Aufstehen wäre eigentlich nicht notwendig. Vom Bett aus können Sie die Morgensonne auf dem Fluss tanzen sehen, und wenn Sie lange genug liegen bleiben, das flüssige Silber des Mondlichts. Was allerdings schade wäre, denn dazwischen liegt ein Universum an Gefühlen, wenn der Okavango an die Terrasse plätschert, in den Bäumen und Büschen unzählige Vögel Hochzeit halten und der Pool in einer Tour ruft: Komm doch rein.

Bevor Sie dann vom Bett aus den Mond anbeten, möchten wir ein Highlight der Hakusembe River Lodge nicht unerwähnt lassen: das offene Restaurant. Wegen der exzellenten Küche sowieso, aber noch mehr wegen seiner einzigartigen Romantik.

Eine Lodge voller Zauber am Ufer des Okavangos, 16 km westlich von Rundu, ideal für Touren in den Khaudum Nationalpark, die Sambesi Region und zu den Victoriafällen.

S 17° 51.033 E 19° 40.287

[email protected]

Page 22: Gondwana Park Brochure (German)

43GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE42

BWABWATA NATIONALPARK

ERFREUEN SIE SICH AN DER VIELFALT DES BWABWATA NATIONALPARKS

Verwöhnt von Feuchtgebieten, Wasserläufen und wilden Tieren.

EIN PARK AUCH FÜR DEN MENSCHEN

Der Bwabwata Nationalpark ist das Zuhause von Mensch und Tier. In einigen Gebieten leben sie miteinander, andere sind nur den Tieren vorbehalten. Diese Synergie stammt aus der Zeit kurz nach der Unabhängigkeit Namibias, als der Wildbestand im damaligen westlichen Caprivi klein war, jedoch viele Menschen dort lebten.

VON FLUSS ZU FLUSS

Der 6.100 km² große Bwabwata Nationalpark reicht vom Okavango im Westen bis zum Kwando im Osten und erstreckt sich fast über die gesamte westliche Sambesi Region. Er wurde 2007 als Zusammenschluss zwischen dem früheren Caprivi- und Mahangu-Wildpark deklariert. Er umfasst grüne Flusslandschaften, Laubwälder und periodisch überflutete Flächen (Omurambas).

SPRUDELNDES WASSER

Ein Dorf im Nationalpark hat ihm seinen Namen gegeben: „Bwabwata“ beschreibt das Geräusch sprudelnden Wassers, eine angemessene Bezeichnung für diese wasserreiche Gegend.

IM GLEICHGEWICHT

Im Gegensatz zu den trockenen Gebieten und Landschaften in den südlicheren Regionen Namibias hat sich im Nordosten – mit Bwabwata als Herzstück – ein beispielloses Tier- und Pflanzenreich entwickelt.

ZUSAMMENARBEIT

Das Ministerium für Umwelt und Tourismus arbeitet bei der Verwaltung von Nationalparks und Hegegebieten eng mit den lokalen Gemeinden zusammen.

HOFFNUNGSVOLLE SIGNALE

Das innovative Programm zur Einrichtung von Hegegebieten ist eine Erfolgsgeschichte. Es gibt lokalen Gemeinden die Möglichkeit, ihre Ressourcen und den Wildbestand eigenverantwortlich zu verwalten und direkt davon zu profitieren. Das Wild wird nachhaltig genutzt, denn es ist wichtiger Anziehungspunkt für Touristen. Die lokalen Gemeinden stellen Ranger zum Schutz der Tiere ab, wodurch die Wilderei drastisch zurückgegangen ist. In Namibia gibt es zum jetzigen Zeitpunkt landesweit etwa 70 Hegegebiete.

WILDE TIERE UND WASSERLILIEN

Große Elefanten- und Büffelpopulationen bevölkern den Bwabwata Nationalpark. 35 große Wildarten sind hier zuhause, darunter Letschwe, Sitatunga und Afrikanischer Wildhund. An den mit Wasserlilien gesäumten Flussläufen herrscht selige Ruhe, ge-legentlich unterbrochen vom Grunzen der Flusspferde und dem Rascheln eines Krokodils im Flussgras.

VOGELWELT

Der Bwabwata Nationalpark ist ein Vogelparadies mit mehr als 400 Arten.

DIE GERÄUSCHE AFRIKAS

Lauschen Sie der Geräuschkulisse unseres Landes: dem durchdringenden Schrei des Seeadlers, den Stimmen hunderter Vogelarten, dem Trompeten der Elefanten und dem Quaken der Riedfrösche.

LODGE AM FLUSS

Wenn vor Ihnen Elefanten baden und nach und nach die ganze wilde Gesellschaft zum Abendmahl kommt, dann sitzen Sie auf dem Sundowner-Deck der Namushasha River Lodge. Unbeschreiblich idyllisch mit 24 Bungalow-Zimmern, Pool und Erlebnisgarantie.

DAS GROSSE GANZE

Der Bwabwata Nationalpark ist Teil des riesigen grenzüber- greifenden Naturschutzgebietes „Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area”, kurz KaZa. Fünf Länder sind an diesem Naturschutzprojekt beteiligt, das dem Wild seine ursprünglichen Migrationsrouten wieder freigibt.

40 km

Sangwali

Divundu

Omega

Singalamwe

Namushasha Lodge

SachonaChetto

TokoloshiKongola

ANGOLA

SAMBIA

BOTSWANA

Popa Fälle

Bwabwata

BWABWATA NATIONALPARK

Kwando Fluss

MUDUMUNATIONALPARK

Okavango D

elta Pfannenstiel

NKASA RUPARANATIONALPARK

NamushashaRiver Lodge

BWABWATA

NATIONALPARK

FASZINIERENDE FAKTENDer frühere Caprivi wurde 2013 in Sambesi Region umbenannt. Der Caprivizipfel war Ende des 19. Jahrhunderts ein wichti-ges Puzzlestück im Tauziehen der Kolonialmächte um Afrika. Er sollte Deutsch-Südwestafrika über den Wasserlauf des Sambesi einen Zugang ins Innere Afrikas verschaffen und eine Verbindung zu Deutsch-Ostafrika herstellen. Während des namibischen Unabhängig-keitskampfes war der Caprivi eine von der Südafrikanischen Polizei und Armee überwachte Sicherheitszone. Die ehemals staubige Straße durch den Caprivi ist heute die asphaltierte TransCaprivi Highway. Sie führt durch den Bwabwata Nationalpark, gesäumt von Bäumen, kleinen Dörfern und Verkehrsschildern, die vor Elefanten warnen.

REISETIPPS• Erkunden Sie den Park mit einem vierradangetriebenen Fahrzeug. • Bringen Sie ein Fernglas und ein Vogelbuch mit.• Die Zutrittserlaubnis für den Park kann in Windhoek, Katima Mulilo oder im Parkbüro von Susuwe in der Nähe von Kongola erworben werden. • Der Bwabwata Nationalpark liegt im Malariagebiet. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über angemessene Malaria- prophylaxe. • Halten Sie einen Sicherheitsabstand zu Elefanten ein und gewähren Sie Ihnen „Vorfahrt“. • Bitte suchen Sie keine direkte Begegnung mit Krokodilen und Flusspferden. Wenn Sie schwimmen wollen, benutzen Sie den Pool Ihrer Lodge. • Lernen Sie im Namushasha Kulturzentrum die reiche Kultur der Region kennen. • Feiern Sie die Vielfalt der Sambesi Region.

NAMIBIA

Page 23: Gondwana Park Brochure (German)

45GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE44

UNTERKUNFT

NAMUSHASHA RIVER LODGE

Da sitzen Sie nun auf der Terrasse hoch über dem Kwando und so versteckt im Urwald seiner Uferzone, dass kein Mensch Sie finden würde. Sie aber überblicken alles, den Fluss, das wunderbare Refugium der Büffelherden und Elefanten und die endlose Landschaft, die ihren Farbglanz im Rhythmus der untergehenden Sonne ändert. Die Namushasha River Lodge ist ein magischer Ort.

Eine unbeschreibliche Idylle mit 24 Bungalowzimmern, die höchste Ansprüche erfüllen. Hören Sie mal hin: Hunderte Vogelarten singen sich die Kehle struppig, Riedfrösche pfeifen ihre Tonleiter rauf und runter, das Nilpferd grunzt sich eins und die Elefanten im Ufergestrüpp tröten das Kommando zum Einschalten der Sterne. Dann ist Schluss, nur Sie sitzen immer noch da. Die Lichter auf der „Safariterrasse“ verzaubern die Stunden und der Kwando plätschert eine kleine Nachtmusik. Es ist, wie es ist, auch wenn es wie ein Märchen klingt.

Und die Tage? Die Tage singen die gleiche Melodie in einer anderen Tonart. Das Lied des Glücks, der Erholung am Pool, der Spannung, was wohl im Ufergras raschelt, der Verwöhnung durch die sprichwörtliche Gondwana-Gastfreundschaft und dem allgegenwärtigen Gefühl, ein Teil der Natur zu sein. Denn wo Sie auch gehen, liegen oder sitzen – selbst im halboffenen Restaurant – das spektakuläre Geschehen in der Flusslandschaft ist immer dabei.

Und wer von einem Geländewagen-Trail durch den unberührten Bwabwata-Nationalpark oder einer Boot-Safari bis zur Kwando-Biegung zurückkehrt, hat auf dem Sundowner-Deck der Lodge noch die schönsten Stunden vor sich.

Die Namushasha River Lodge liegt 24 km südlich von Kongola. Sie ist der perfekte Zwischenstopp auf dem Weg zu den Victoriafällen und ein Erlebnis für sich.

S 17° 59.179 E 23° 17.745

[email protected]

Page 24: Gondwana Park Brochure (German)

47GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE46

MUDUMU- & NKASA RUPARA NATIONALPARKS

WASSERREICHTUM IN DEN MUDUMU- UND NKASA RUPARA NATIONALPARKS

Echte Wildnis in der Sambesi Region.

WASSER!

In einem trockenen Land wie Namibia ist Wasser eine wertvolle Ressource. Die zwei Nationalparks im äußersten Nordosten Namibias reichen in das Herz Afrikas und haben das Leben spendende Nass im Überfluss.

KWANDO, KWANDO, KWANDO

Nkasa Rupara (oder auch Nkasa Lupala) schmiegt sich in die „V“-Biegung des Kwando-Flusses an der Spitze der Sambesi Region. Nordwestlich davon liegt der Mudumu Nationalpark, dessen westliche Grenze der Kwando bildet. Das Kwando-Linyanti-Chobe-Flusssystem reicht bis in das zentrale Hochland Angolas und bildet in der Umgebung von Mudumu und Nkasa Rupara die Linyanti-Sümpfe. Hier hat der Linyanti-Fluss seinen Ursprung, der in den periodisch wasserführenden Liambesi-See fließt und danach in Chobe umbenannt wird.

NEHMEN SIE DEN GEIST DES SAMBESIS IN SICH AUF

Hier sind die Menschen eins mit ihren „mekolo” (traditionellen Kanus). Wenn Sie über das Wasser gleiten, wirken sie wie Wesen aus einer anderen Welt. Aus nahegelegenen Dörfern klingt Gesang und Lachen herüber, das aufgeregte Zwitschern des Sumpfwürgers mischt sich mit den Rufen des Kuckucks. Und wenn die Nacht diesen Garten Eden in dunkle Schatten hüllt, halten Eulen in den Baumwipfeln Wacht und über das Wasser schallt das Grunzen der Flusspferde.

FLÜSSE, ÜBERSCHWEMMUNGSGEBIETE, SÜMPFE

Die wasserreiche Wildnis in den Mudumu- and Nkasa Rupara Nationalparks ist ein Flickenteppich aus Flussauen, Tümpeln, Seen, Inseln, Kanälen und Sümpfen.

„WASSERRATTEN“

In diesen beiden Nationalparks sind alle Tiere heimisch, die Wasser lieben: Elefanten, Krokodile, Flusspferde, Wasserböcke, Sitatungas und Fleckenhalsottern. Und unter der Oberfläche tummeln sich Tigerfische (Tigersalmler), Tilapia und viele andere Fischarten.

WILDREICHTUM

Besucher der Mudumu- und Nkasa Rupara Nationalparks können mit etwas Glück und Geduld zahlreiche wilde Tiere bewundern, darunter die „Big 5“ – Löwe, Elefant, Büffel, Leopard und Nashorn – sowie den gefährdeten Afrikanischen Wildhund.

VOGELPARADIES

Dieses nasse Wunderland ist ein Paradies für Vogelliebhaber. Bewaffnet mit einem guten Vogelbuch gibt es hier mehr als 400 Vogelarten zu entdecken, wie Braunkehlreiher, Papyrusrohrsänger, Klunkerkraniche, Sumpfwürger, Kupferschwanz- und Spornkuckucks oder Blaustern-Blatthühnchen.

MUDUMU NATIONALPARK

Der Mudumu Nationalpark erstreckt sich mit seiner Buschsavanne, Mopanewäldern und den mit Riedgras gesäumten Flussläufen über eine Fläche von 1010 km² (101 000 ha). Hier gibt es keine Zäune, Elefanten durchkreuzen das Gebiet auf ihren Migrationsrouten zwischen Angola, Namibia und Botswana.

NKASA RUPARA NATIONALPARK

Der ehemalige Mamili Nationalpark ist mit 320 km² das weit-läufigste Feuchtgebiet Namibias unter Naturschutz. Mit seinen Wasserläufen, Überschwemmungs- und Feuchtgebieten, baumbestandenen Inseln und hohem Gras ist er ein Paradies für Wild und Vögel. Der Naturpark ist nach den beiden Inseln Nkasa und Rupara benannt. Sie sind in der Trockenzeit mit dem Auto zu erreichen, in der Regenzeit, wenn 80% des Parks überflutet ist, jedoch nicht. Der Nkasa Rupara Nationalpark ist eine kleinere namibische Version des Okavangodeltas in Botswana.

40 km

Sangwali

Divundu

Omega

Singalamwe

Namushasha Lodge

SachonaChetto

TokoloshiKongola

ANGOLA

SAMBIA

BOTSWANA

Popa Fälle

Bwabwata

BWABWATA NATIONALPARK

Kwando Fluss

MUDUMUNATIONALPARK

Okavango D

elta Pfannenstiel

NKASA RUPARANATIONALPARK

FASZINIERENDE FAKTEN

Im Mudumu Nationalpark gibt es saisonbedingte Buschbrände, die das Land fruchtbar machen und den Graswuchs fördern. Sie sind ebenso wichtig wie die Leben spendenden Flüsse und Tümpel, die den Fischen als Kindergarten dienen und zahlreiche Wasservögel an-ziehen.

REISETIPPS

• Einfahrtsgenehmigungen für die beiden Parks können in den Büros des Ministeriums für Umwelt und Tourismus in Katima Mulilo und Windhoek erworben werden, oder in den Parkbüros in Susuwe, Nakatwa (in Mudumu) und Shisinze (in Nkasa Rupara).• Die beiden Parks liegen im Malariagebiet. Bitte treffen Sie entsprechende Vorkehrungen. • Besucher der Parks müssen ausreichend Vorräte, Wasser und Treibstoff mitführen. • Erfahrung mit Geländefahrzeugen ist von Vorteil. Die Straßen können sandig, matschig oder überflutet sein. Es empfiehlt sich, mit mindestens zwei Fahrzeugen oder in einer Gruppe zu reisen.• Vorsicht beim Durchqueren von Wasserläufen. • Büffel und Elefanten haben Vorfahrt. Vorsicht vor Krokodilen und Flusspferden. • Feiern Sie den Reichtum dieser fruchtbaren Region.

MUDUMU & NKASA RUPARA NATIONALPARK

NAMIBIA

Page 25: Gondwana Park Brochure (German)

49GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE48

WATERBERG PLATEAU PARK

WATERBERG PLATEAU PARK

Wolkenmelker und Wasserspeicher – Oase am Ostrand der Kalahari.

DER TAFELBERG NAMIBIAS

Rot, Gelb, Grün, Blau – ein Feuerwerk der Farben. Unter azurblauem Himmel ragt der Waterberg als mächtiger Tafelberg mit seinen rötlichen Sandsteinfelsen und der saftig grünen Vegetation an seinem Fuß aus dem goldgelb wogenden Meer der Savanne heraus. Er liegt rund 70 km östlich von Otjiwarongo – auf halber Strecke von Windhoek zum Etosha Nationalpark. Fast 50 km lang und bis zu 16 km breit, erhebt er sich bis zu 200 m über die Ebene am Ostrand der Kalahari.

Ein Wolkenfänger und -melker: Am Berg regnet es meist deutlich mehr als in den Flächen drumrum. Und ein gigantischer Schwamm: Die obere Schicht besteht aus rotem, porösem Etjo-Sandstein, der das Regenwasser gierig aufsaugt und speichert. Der Sockel des Berges dagegen lässt kein Wasser durch und ist von West nach Ost leicht geneigt. Am südöstlichen Hang des Waterbergs (Afrikaans: Wasserberg) sprudeln daher Quellen – auch in den trockenen Monaten Mai bis September.

FLORA UND FAUNA

Das Wasser sorgt für eine fast tropische Vielfalt: Flechten bilden weiße, grüne oder gelbe Tupfer auf den rötlichen Felsen; Feigen- und Ahnenbäume, Akazien und dichter Busch säumen den Berg. Im Schatten gedeihen Farne, in Felsmulden wuchern bei gutem Regen sogar Wasserpflanzen.

Entsprechend vielfältig ist die Tierwelt – und das nicht nur im Park auf dem Plateau: Am Hang leben Pavian, Damara Dik-Dik (kleinste Antilopenart) und Klippspringer; unten auf der Ebene tummeln sich Kudu, Giraffe, Oryx- und Kuhantilope, Impala, Gnu, Zebra und Springbock. Ihre Jäger sind Leopard, Gepard, Hyäne und Schakal.

Auch gilt der Waterberg als Vogelparadies. Unter den 200 heimischen Arten sind Strauß und Riesentrappe, Raubvögel wie Felsenadler, Gaukler und Sekretär. Neben Ohren- und Weißrückengeier lebt hier die letzte Kapgeier-Kolonie Namibias – zu beobachten im Geier-Restaurant auf dem Plateau, allerdings nur, wenn Mahlzeiten serviert, sprich: Kadaver ausgelegt werden. Hinzu kommen sieben der elf endemischen Vogelarten Namibias, wie Rüppell-Papagei, Damara-Felsenspringer und Hartlaub-Frankolin.

TRUTZBURG FÜR NASHORN UND BÜFFEL

Berühmt ist der Waterberg für das 1972 gegründete Naturschutz-Reservat auf seinem Plateau, eine 405 km² große Festung hoch über der Ebene. Anfangs vor allem für das Eland gedacht, wurden bald seltene Arten wie Pferde- und Rappenantilope angesiedelt; hinzu kamen Büffel und Breitmaulnashorn. 1989 setzte man dort bedrohte Spitzmaulnashörner aus dem Nordwesten des Landes aus. Mittlerweile werden im Waterberg Plateau Park immer wieder überschüssige Tiere gefangen und umgesiedelt oder auf Auktionen verkauft.

BRENNPUNKT DER WELTGESCHICHTE

Die Quellen zogen nicht nur Tiere, sondern auch Menschen an. San (Buschleute) und Damara bewohnten die Hänge des Waterbergs, bevor sich Rinder haltende Herero niederließen. Dann kamen die Deutschen. 1904 erhoben sich die Herero unter ihrem Oberchief Samuel Maharero und zogen sich dorthin zurück. Die Schutztruppe unter General Lothar von Trotha versuchte, sie einzukesseln. In der Schlacht am Waterberg am 11. August 1904 leisteten die Herero heftigen Widerstand, brachen den Kampf jedoch ab und flohen ostwärts. Nur wenige erreichten das britische Protektorat „Betschuanaland” (Botswana); Tausende starben in der Kalahari. Ein Ereignis, das bis heute in den besonderen Beziehungen Namibias und Deutschlands nachwirkt.

Otjiwarongo

Okakarara

Omatako Berge

Omatako Damm

Om

atak

o Fl

uss

Klein Waterberg

Waterberg Wilderness

20 km

Waterberg Wilderness Lodge

WATERBERG PLATEAU PARK

NAMIBIA

FASZINIERENDE FAKTEN• Der Waterberg gilt mit über 500 Pflanzenarten als „Hotspot” der Flora. Einige Arten kommen nur in Namibia vor.• Einige Tiere in Kuba kennen den Waterberg: Im Zuge der Aktion „Arche Noah II” wurde 2012 und 2013 auch hier Wild für den Zoo in Havanna gefangen.• Auf dem Plateau lebt die einzige Büffel-Population Namibias, die frei von Erregern der Maul- und Klauenseuche ist.• Der Berg ist nur noch die Hälfte seiner selbst: Von den beiden Platten, die sich dort vor Jahrmillionen übereinander schoben, trug die Erosion bereits eine Platte vollständig ab.

REISETIPPS • Auf dem Weg zwischen Windhoek und Etosha ist die Strecke auf der Ostseite des Waterbergs eine landschaftlich reizvolle Alternative zur Fernstraße im Westen.• Ein tolles Fotomotiv auf der Anfahrt von der B 1 / C 22 ist die südwestliche Stirnseite des Berges, die nachmittags am besten ausgeleuchtet ist.• Unbedingt festes Schuhwerk einpacken: Der Waterberg ist ein Wander-Berg.• Wer Plateau, Tierwelt und Geschichte erkunden will, sollte zwei Tage/drei Nächte Aufenthalt einplanen.

WaterbergWilderness

Page 26: Gondwana Park Brochure (German)

51GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE50

PRIVATER PARK / UNTERKUNFTTel +264 (0)67 687018 | Fax +264 (0)67 687020

[email protected]

Luft, wo bist Du. Weg bleibt sie mir, als dieser vor Kraft strotzende graue Koloss verblüffend leichtfüßig auf mich zutrabt, den Schädel gesenkt, das Unterarm lange Horn auf mich gerichtet. Zaun, wo bist Du. Nicht da. Bleibt nur der hastige Rückzug auf den Geländewagen mit den aufmontierten Sitzbänken. Der Rhino Drive füllt die leere Werbefloskel „unvergessliches Erlebnis” mit adrenalinpumpender Realität, selbst wenn der Tourführer einem grinsend erklärt, Breit-maulnashörner seien in der Regel nicht aggressiv.

Auch die Wanderung auf den Waterberg bleibt einem im Kopf. Von wegen Tafel-Berg: Keine zehn Meter von der Steilkante entfernt lauert ein Labyrinth aus Sandsteinfelsen und Busch, das einen mitsamt seiner Hilferufe auf Nimmerwiederhören zu verschlucken droht. Also immer schön dranbleiben am Wanderführer. Auch wegen Spitzmaulnashorn und Büffel, die weniger gutmütig sind als unser Breitmaulnashornbulle gestern. Der Nationalpark grenzt direkt an Waterberg Wilderness. Natürlich ohne Zaun.

Nicht zu vergessen, wortwörtlich, die Zeitreise auf dem History Path: Zurück zum Leben der Herero in Tierledertracht und Lehmhütte, um dann Schritt für Schritt mitzuerleben, wie Europäer den Waterberg „entdecken”, Missionare Gott nahebringen und Deutsche das Land zum „Schutzgebiet” erklären. Schautafeln inszenieren vor dem geistigen Auge die schützende Schlacht am Waterberg und erklären, warum sie bis heute spürbar ist, in den Beziehungen zwischen Deutschland und Namibia. Weltgeschichte zum Anfassen. Und Zeitraffe pur: 150 Jahre in 1,5 Stunden.

Bewegung für Fuß und Hirn bieten auch die übrigen fünf Wander-wege. So sieht man die Quelle und erfährt, wie dieses sprudelnde Wunder am Rande der Kalahari zustande kommt. Und wie es nachhaltig abgezapft wird, für Gast und Tier.

Spätestens jetzt fällt der Groschen. Man wohnt hier natürlich in der Natur: Wasser aus der Quelle, Strom von der Sonne, Heißwasser mit Buschfeuerholz.

WATERBERG PLATEAU LODGE

Jeder spricht vom Blick über den Tellerrand. Gäste dieser Lodge nicht. Ihnen reicht der Teller, genannt Erde, die hier am Ostrand der Kalahari als gigantische Scheibe erscheint, von deren Rand man in den Himmel stürzt, wie vor Christoph Columbus üblich. Diesen Tellerblick bietet die Lodge am Hang des Waterbergs, rund 100 Meter über der Ebene – egal ob beim Blinzeln des Erwachens im Bett oder beim Nippen am Sundowner-Drink auf dem Aussichtsdeck am 270-Grad-Panorama-Restaurant.

WATERBERG WILDERNESS LODGE

Eben noch in der Savanne, jetzt im Urwald. Nur hübsch gepflegt: Riesenbäume, Büsche, Rasen, Kaffeeterrasse, Beete, Wandelwege, Lauben. Eine Fontäne plätschert paradiesisch in ein Becken, überwölbt von uraltem Bambus. Bambus?! Bambus. Angepflanzt vom Farmgründer Friedrich von Flotow, einem Enkel des gleich-namigen Komponisten. Jedes der 12 Zimmer erzählt von der Sisyphos-Arbeit, das Waterberg-Tal zur Heimat zu machen.

WATERBERG VALLEY LODGE

Links Felswand, geradeaus Felswand, rechts Felswand. Dazwischen jede Menge Tal. Im Restaurant und auf der eigenen Veranda wird optisch Waterberg pur serviert, auf Wunsch auch on the rocks. Nachts begleiten Berg und Bewohner den Gast akustisch in den Schlaf – dank der Zeltwände der 5 Chalets. Nur das Bad ist ganz Hotel: gemauert, gekachelt und geputzt.

WATERBERG PLATEAU CAMPSITE & ANDERSSON CAMP

Zwei Campingplätze, ein Konzept: Klein, fein, allein. 8 bzw. 4 Stellplätze verkriechen sich im Busch, mitsamt Schattendach, Grillanlage und Wasserhahn. Mitcamper trifft man auch beim Waschgebäude nur am Eingang: Jeder Stellplatz hat seine eigene Dusche und Toilette. Cooler Tipp für Kontaktsuchende ist allenfalls der Pool.

S 20° 28.674 E 17° 18.048 (Hauptrezeption)

Page 27: Gondwana Park Brochure (German)

5352 GONDWANA COLLECTION NAMIBIA PARK BROCHURE

GONDWANA COLLECTION NAMIBIA

Namibia

Wie oft muss man in diesem einzigartigen Land gewesen sein, um es zu kennen? Wie lange dauert es, eins mit seiner Kultur zu werden, seine Seele zu verstehen, seine grandiosen Naturwunder zu begreifen?

Manche sagen, das dauert ein Leben lang. Wir sagen, fünfzehn mal reicht. Denn seit fast 20 Jahren bauen wir an den namibischen Plätzen unfassbarer Naturwunder und Kulturgeschichten fantastische Erlebnislodges. Manchmal aus historischen Farmen, immer in der Tradition unseres Landes und mit verwöhnendem Komfort. Fünfzehn sind es bis heute und trotzdem verstehen wir uns nicht als Hotelkette. Denn jede Lodge hat ihren eigenen Charakter. Jede liegt in unmittelbarer Nähe einer spektakulären Sehenswürdigkeit. Jede ist ein Erlebnis für sich, mit Abenteuern zum Greifen nah und Herzklopfen inklusive. Und wenn Sie von Ihren Safaris in die überwältigende Natur und Tierwelt zurückkehren, beginnt umsorgt von namibischer Gastfreundschaft der zweite Teil eines großartigen Tages.

Das ist das Gondwana-Gefühl.

Wenn Vergangenheit lebendig wird.

Wir schreiben das Jahr 1877. In einem kleinen oberbayerischen Dorf wird Alfons Schanderl als siebtes von zehn Kindern geboren. Er wird, was fast alle in Margarethenberg werden, wenn sie nicht gerade Bäcker oder Metzger sind: Schmied, im Zeitalter der Industrialisierung eine Kunst ohne Zukunft.

Angelockt von Farmland zu Sonderpreisen und günstigen Darlehen für die Existenzgründung, meldet sich Alfons 1904 bei der Deutsch-Südwestafrikanischen Schutztruppe in Lüderitz zum Dienst. „Stephan“, telegrafiert er an seinen jüngeren Bruder nach Hause, „komm her, hier liegt die Zukunft“. Und so kaufen sie nach dem Ende der Pflichtdienstzeit für 50 Pfennig pro Hektar die 100 Millionen Quadratmeter große Farm Karios. Mit bloßen Händen wird ein Farmhaus im oberbayerischen Stil gebaut, und nach alter Tradition dekoriert ein eisernes Bett den Dachfirst. Es signalisiert der Damenwelt, dass hier ein Junggeselle wohnt, der auf die Frau seines Herzens wartet.

Über 100 Jahre später wurde die Farm Karios zur ersten Lodge der Gondwana Collection und das weite Land zum geschützten Naturpark. Das Bett steht immer noch auf dem Dach, und es erzählt wie alle Details in dem liebevoll restaurierten Ambiente der Lodge die spannenden Geschichten von damals.

Willkommen in der sagenhaften Welt von Gondwana.

Zurück in die Zukunft.

Wo im Süden von Namibia vier Wüsten aneinanderstoßen, hatte jahrzehntelange Viehwirtschaft auf karger Pflanzendecke das natürliche Leben nahezu aufgezehrt. Dort – in der grandiosen Landschaft des Fischfluss Canyon – haben wir vor ungefähr 20 Jahren begonnen, riesige Flächen Farmland in Naturschutzgebiete umzuwandeln. Wir haben die maßlose Jagd auf wilde Tiere beendet, Zäune abgebaut und wildgerechte Wasserstellen angelegt. Nach und nach kehrten alle Arten wieder zurück. Selbst die Pflanzen der empfindlichen Trockensavanne sind wieder da, wo sie einmal heimisch waren. Aus diesem Engagement sind die vier Gondwana-Parks mit zusammen 1.970 Quadratkilometern behüteter Natur entstanden.

Aber es war nur der erste Schritt, um dem Tourismus die ursprüngliche Faszination Namibias zu bewahren. Wir haben Lodges gebaut wie ein Spiegelbild unseres Landes. Wir haben sie mit eigener Wasseraufbereitung ausgestattet und setzen selbstverständlich auf Solar. Wir haben ein Selbstversorgungs-Zentrum aufgebaut, um unseren Gästen ein Schlaraffenland der Köstlichkeiten aus eigener Produktion zu bieten. Und wenn was übrig bleibt, geben wir es in den biologischen Kreislauf zurück.

5 Wüstenblumen sind die höchste Wertung des Umwelt-Gütesiegels Eco Awards. Sieben Lodges sind bereits ausgezeichnet. Eines Tages sollen es alle sein.

Gondwana ist ein Gedanke in 600 Köpfen.

Ohne Natur keine Erlebnisse, ohne Erlebnisse kein Tourismus, ohne Tourismus keine Menschen in Arbeit. Sie sind die dritte Säule der Gondwana Philosophie, denn unser Traum war nicht der seelenlose Herbergsbetrieb, sondern die freundschaftliche Begegnung der Kulturen. In einer weitgehend ressourcenlosen Region haben wir eine Brücke geschlagen zwischen Motivation und Professionalität. Ein eigenes Ausbildungs-Center gibt Sprach- und Computerkurse, schult Fachkräfte für die Bereiche Service, Essen und Trinken, Reiseleitung und Erste Hilfe. Unser Farmpersonal liefert täglich frisch auf den Tisch, was Gewächshäuser, Metzgerei, Räucherei und Käserei hergeben. Unsere Ranger-Teams in den Parks überwachen Tiere und Pflanzen, patrouillieren gegen Wilderer und unterstützen Forschungsprojekte.

Über 600 Menschen sichert Gondwana Arbeit, Aufstiegsmöglichkeiten und ihren Familien ein würdiges Leben. Denn gemeinsam mit spezialisierten Oganisationen fördern wir das Bewusstsein für Familienplanung, Altersvorsorge und Gesundheit. Für all dies wurden wir 2012 von der Employment Equity Commission mit dem Hauptpreis „Best Overall Performer“ ausgezeichnet.

Wir tun es für Namibia und seine Gäste.

N A M I B I A

+264 61 427 200 | [email protected]+264 63 258 116 | [email protected]

Page 28: Gondwana Park Brochure (German)

WHAT A WONDERFUL WORLD.

Sieben Gründe, warum wir besse

r sind...

Entdecken Sie die neue Air N

amibia

Kostenfreier Bordservice statt Kosten für den Service

Sorglos packen statt Kilos zählen

Neue Flugzeuge statt alter Maschinen

Bequem statt eng sitzen

Nonstop statt umsteigen

Einfach weiterfliegen statt Koffer schleppen

Nachtflug statt Tagesflug

Informationen und Buchung unter: Kaiserstr. 77, 60329 Frankfurt am MainTelefon 069-770 673 030, [email protected] www.airnamibia.aero/de

150129_travel-news.indd 1 29.01.15 13:56

www.gondwana-collection.com

Kalahari Anib Lodge | Kalahari Farmhouse | Canyon Lodge | Canyon Village | Canyon Roadhouse Klein-Aus Vista - Desert Horse Inn | Klein-Aus Vista - Eagle’s Nest | Namib Desert Lodge | Namib Dune Star Camp | The Delight Swakopmund

Damara Mopane Lodge | Etosha Safari Lodge | Etosha Safari Camp | Hakusembe River Lodge | Namushasha River Lodge

Sagen Sie nicht, Sie hätten schon viel gesehen. Nicht, bevor Sie in Namibia waren. Ein Land an der Grenze des Vorstellbaren. Naturwunder, die seit Millionen Jahren darauf warten, Ihnen den Atem zu nehmen. Eine Kulturgeschichte, die wie ein Märchen klingt. Und Menschen, die nichts lieber tun, als Ihnen aus all dem eine sagenhaft schöne Zeit zu machen.

An 15 überwältigenden Standorten stehen die einzigartigen Unterkünfte der Gondwana Collection. Jede mit eigenem Charakter. Jede ein Erlebnis für sich in Komfort und Verwöhnkultur. Gelebte Gastfreundschaft für unvergessliche Augenblicke in einem unvergesslichen Land.

It’s wonderful.

Page 29: Gondwana Park Brochure (German)

Namibia. Luxus der Weite.

Namibia Tourism BoardSchillerstraße 42 – 44, D-60313 Frankfurt am MainTelefon: +49 (0) 69 13 37 36 0, Fax: +49 (0) 69 13 37 36 [email protected]

Der Blick schweift bis zum Horizont, das Licht taucht die Landschaft in immer neue Farben, die Seele atmet auf. Eine Reise nach Namibia ist unvergesslich.

Und das Land der Kontraste bietet wirklich für jeden etwas: Grandiose Landschaften, eine faszinierende Tierwelt, zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, luxuriöse Lodges oder einfache Unterkünfte und diese einzigartige Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen. Mit 300 Sonnen­tagen ist es eine echte Ganzjahresdestination und einfach

und sicher zu bereisen. Nach einem komfortablen Flug erwacht man in einer völlig anderen Welt. Spannend, fremd-artig und vertraut zugleich.

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Infor mations-Paket beim Namibia Tourism Board.

Foto

: Gia

nlui

gi S

osio

www.namibia-tourism.com

52182_ANZ_NTB_A4_rz_150205.indd 1 05.02.15 09:44