Click here to load reader

KONSUM VON VIDEOINHALTEN STEIGT ... Marketing, Beratung, Vertrieb Verkürzte Einflussnahme durch Online-Recherche der Entscheider Platzierung im Relevant Set durch Content-Marketing

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of KONSUM VON VIDEOINHALTEN STEIGT ... Marketing, Beratung, Vertrieb Verkürzte Einflussnahme durch...

  • KONSUM VON VIDEOINHALTEN STEIGT STETIG

    A BRAND OF OMNICOM MEDIAGROUP GERMANY

    Content driven

    Conversations inspired by Insights & Technology

  • Wie unterscheiden sich B2B Marketing und

    B2C Marketing im Social Web?

    Gar Nicht. Welcome to 2014!

  • Bei beiden steht eines am Anfang: Die Strategie.

    Was will ich erreichen. Ziele.

    Wen will ich erreichen. Zielgruppe.

    Was kann ich bieten. Assets.

    Wie verpacke ich meine Inhalte. Ideen.

     B2C = B2B

  • KAUFENTSCHEIDUNGSPROZESS

    Problemerkenntnis

    Informationssuche

    Bildung von Alternativen

    Bewertung von Alternativen

    Entscheidung

    Bewertung der Kaufentscheidung

    KLASSISCH:

    Begleitung im

    Kaufentscheidungs-

    prozess durch

    Werbung/

    Marketing,

    Beratung, Vertrieb

    Verkürzte

    Einflussnahme

    durch Online-

    Recherche der

    Entscheider

    INBOUND:

    Platzierung im

    Relevant Set

    durch Content-

    Marketing

    Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Kaufentscheidung

  • Zielgruppen

    WO SIND JETZT DIE UNTERSCHIEDE?

    B2C B2B

    + spitzere Zielgruppe

    + genaueres Targeting

    + höhere Dialogqualität

    + kleinere „Auswahl“ von

    Anbietern

    - Nutzerverhalten wird

    komplexer  intern Wissen

    aufbauen, Ressourcen

    - Services aufzubauen und

    zu etablieren kostet Zeit

  • Eine B2B Strategie im Social Web erfordert etwas

    anderes als kreative Pictureposts, Kampagnen,

    „Virals“ und die große Media Keule.

    Denn….

    WAS ES BRAUCHT

  • KONSUM VON VIDEOINHALTEN STEIGT STETIG

    ERKLÄRUNGSBEDÜRFTIGE

    PRODUKTE

    HOCHPREISIGE GÜTER &

    SERVICES

    INTENSIVE STAKEHOLDER-

    BEZIEHUNGEN

    KLEINE

    EXPERTENZIELGRUPPEN

    …B2B PRODUKTE SIND KEINE SCHOKORIEGEL

    KAUFENTSCHEIDUNG IN DER

    GRUPPE

  • Informations-

    management

    Beziehungs-

    management

    Identitäts-

    management

  • AUFFINDBARKEIT ERHÖHEN

    INTERNE KOMMUNIKATION

    MARKT- &

    WETTBEWERBSANALYSE

    INFORMATIONSMANAGEMENT

    Nennungen

    in Blogs &

    Foren

    SEO, SEA

    Knowledge

    Sharing

    Zielgruppe

    (Aktivität)

    Monitoring

    Listening

  • AUFFINDBARKEIT ERHÖHEN

    Ich kenne die Marke Ich suche ein Produkt

  • MARKT- & WETTBEWERBSANALYSE

    MARKT- & WETTBEWERBSANALYSE

    MARKT- &

    WETTBEWERBSANALYSE

    MARKT- & WETTBEWERBSANALYSE

    1

    3

  • WEBMONITORING

    Bisheriger

    Höhepunkt der

    Kommunikation

    am 15.2.2013

    0 500

    1.000 1.500 2.000 2.500 3.000 3.500 4.000 4.500 5.000

    Der Pferdefleisch-Skandal im Web

    Buzz-Analyse

    N=22.970 Beiträge im Zeitraum

    8.-20.2.2013

    Share of Voice

    ALDI (Nord & Süd)

    15,92%

    EDEKA 17,34%

    Kaiser's Tengelmann

    16,10%

    Kaufland 1,52%

    Lidl 14,97%

    real,- 22,62%

    REWE 11,53%

    Handelsmarken-Nennungen in Zusammenhang mit dem Pferdefleisch

    Skandal (Share of Voice)

    N =

    2 2

    .9 7

    0 B

    e iträ

    g e

    im Z

    e itra

    u m

    8 .-2

    0 .2

    .2 0

    1 3

  • POTENTIELLE KUNDEN

    FACH- &

    BRANCHENEXPERTEN

    POTENTIELLE MITARBEITER

    JOURNALISTEN / BLOGGER

    BEZIEHUNGSMANAGEMENT

    Forum zum

    Dialog bieten

    Knowledge

    Hub (Content

    Marketing)

    Relations (Blogs, Foren)

    Image als

    Arbeitgeber

    Zielgruppen

    Touchpoits

    belegen

  • Workshops

    Professionelle Workshops,

    Produktfotografie,

    social media, Rechtsfragen,etc.

    BEZIEHUNGSMANAGEMENT

    Online Labs / Events

    Support Experten, Tutorials

    > >

    > Knowledge sharing >

    Lokale Etsy Teams

    Bieten Support und Hilfe zum

    Shop und zum eigenen

    Businessmodell Alles zu DaWanda, Verkäufer,

    Wettbewerber, Werbung und

    DIY etc.

  • MARKENBILD

    POTENTIELLE MITARBEITER

    Die Agentur InterOne kaperte für ein

    Bewerbungsgespräch die Seite des Art Directors

    Club of Germany

    Nutzer die auf einen Eintrag der Interone in der

    Gewinnerkategorie klickten wurden direkt per

    Livecam mit einem Mitarbeiter verbunden

    Mit dem Slogan „Nächstes Jahr wird hier deine Idee

    gezeigt“ wurden die Nutzer zu einem

    Bewerbungsgespräch eingeladen

    Durch Verbreitung in sozialen Medien

    stieg die Nutzerzahl schnell an und so

    konnte jede Menge Gespräche geführt

    und der passende Kandidat gefunden

    werden.

  • IDENTITÄTSMANAGEMENT

    MARKENBILD

    PRODUKTERLEBNIS

    OPINION LEADER

    „Profil

    zeigen“

    Portfolio (Proof of concept)

    Wissens-

    transfer

    über

    Webinare,

    Tutorials,

    etc.

    Whitepaper

    Infografiken

    Aktiver

    Dialog (Postitionierung

    als Experte)

  • WISSEN

    SCHULUNGEN

    STRUKTUREN & PROZESSE

    CONTENT

    RESSOURCEN

    BERATUNG

    WAS ES BRAUCHT

    Zeit

    Lern-

    bereit-

    schaft

    Risiko-

    bereit-

    schaft

  • WISSEN

    SCHULUNGEN

    STRUKTUREN & PROZESSE

    CONTENT

    RESSOURCEN

    BERATUNG

    VOR ALLEM BRAUCHT ES INHALTE

    Zeit

    Lern-

    bereit-

    schaft

    Risiko-

    bereit-

    schaft

  • Content Context

    Device

    * *

    * | p.

    DIE RICHTIGEN TOUCHPOINTS WÄHLEN

    2

    1

  • Till Wargalla /Till_Wargalla

    @TillWargalla

    VIELEN DANK

  • IMPRESSUM / DISLCAIMER

    Das Konzept ist ausschließlich für den Auftraggeber / direkten Empfänger bestimmt. Mit Entgegennahme der Präsentation verpflichtet sich der Empfänger, die Präsentation Dritten gegenüber geheim zu halten und das darin enthaltene Konzept sowie die Ideen, Motive und Gestaltungs- und Werbeelemente (im Folgenden: Leistung) ohne schriftliche Zustimmung durch die OMG Fuse nicht zu verwenden.

    Jede Verwertung oder Bearbeitung der Leistung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung von OMG Fuse zulässig. Dies gilt auch dann, wenn die von OMG Fuse erbrachte Leistung nicht urheberrechtsschutzfähig oder auch nicht Gegenstand anderer besonderer gesetzlicher Schutzrechte sein sollte.

    Die Umsetzung des Konzepts oder der darin enthaltenen Ideen, Motive, Gestaltungs- und Werbeelemente, auch in geänderter oder bearbeiteter Form, ist ausschließlich der OMG Fuse vorbehalten.

    In der Annahme eines Präsentationshonorars liegt keine Zustimmung zur Verwertung unserer Leistungen.

    OMG Fuse GmbH

    Hamburg

    Till Wargalla

    Tel. 040-28453-6344 Mail [email protected]

    © OMG FUSE

    mailto:[email protected]