Click here to load reader

M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien ... M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien (MaRS) Ein einzigartiges Netzwerk Profitieren Sie

  • View
    3

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien ... M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien M.A....

  • M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien

    M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien (MaRS)

    Ein einzigartiges Netzwerk

    Profitieren Sie in Ihrem Masterstudium von der gesamten Fächerbreite der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in der Mediävistik und Renaissanceforschung! Folgende 16 Seminare und Institute sind Teil des Mittelal- terzentrums und stehen Ihnen in Ihrem Studium offen:

    • Abteilung Archäologie des Mittelalters • Abteilung für Christliche Archäologie und

    Byzantinische Kunstgeschichte • Deutsches Seminar • Englisches Seminar • Historisches Seminar • Kunstgeschichtliches Institut • Abteilung Landesgeschichte • Abteilung für Lateinische Philologie des

    Mittelalters • Musikwissenschaftliches Seminar • Orientalisches Seminar • Philosophisches Seminar • Institut für Rechtsgeschichte und

    geschichtliche Rechtsvergleichung • Romanisches Seminar • Skandinavisches Seminar • Slavisches Seminar • Theologische Fakultät

    M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien (MaRS)

    Alles auf einen Blick

    Abschluss: Master of Arts Regelstudienzeit: 4 Semester Studienbeginn: Winter- und Sommersemester

    Voraussetzungen: überdurchschnittlicher Bachelorabschluss oder vergleichbarer Abschluss (mind. 2,2) mit einem für das Fach relevanten Studien- schwerpunkt sehr gute Deutschkenntnisse (C1) gute Englischkenntnisse (B2) Latinum oder äquivalente Lateinkenntnisse

    Bewerbung: Die Zulassung erfolgt hochschulintern. Bitte bewerben Sie sich für das Wintersemester bis zum vorausgehenden 15. Juli und für das Sommersemester bis zum vorausgehenden 31. Januar. Die Bewerbung erfolgt online im Campus Management System der Universität Freiburg unter: https://campus.uni-freiburg.de

    Kontakt: Dr. Katja Weidner Wissenschaftliche Koordinatorin Seminar für Griech. und Lat. Philologie Abt. Lat. Philologie des Mittelalters Werthmannstraße 8 (Vordergebäude) D-79085 Freiburg Tel. 0761/203-54228 [email protected]

    ■ www.mars.uni-freiburg.de ■ www.mittelalterzentrum.uni-freiburg.de

    Über unsere Eucor-Kooperation mit den Universitäten Straßburg und Basel steht es Ihnen außerdem frei, Ver- anstaltungen am Oberrhein zu besuchen – auch auf Französisch.

  • Studieren Sie in einer der schönsten Städte Deutsch- lands: Zwischen Frankreich und der Schweiz und im Herzen vom Schwarzwald haben wir hier Jahr um Jahr die meisten Sonnenstunden, eine moderne Uni- versitätsbibliothek und eine vielfältige Kunst- und Kulturszene, die keine Wünsche offenlässt.

    Freiburg ist d i e Studierendenstadt im Südwesten, überzeugen Sie sich selbst, wir freuen uns auf Sie!

    Wir verstehen es im Freiburger Mittelalterzentrum auch als unsere Aufgabe, unsere Studierenden beim Schritt in den Beruf zu begleiten – sei es in der Universität oder außerhalb. Wir unterstützen Sie deshalb gerne bei der Auswahl eines geeigneten Prak- tikumsplatzes im In- und Ausland.

    Zu unseren Partnern zählen: • das Augustinermuseum Freiburg • das Erzbischöfliche Archiv • das Generallandesarchiv Karlsruhe, Landesar-

    chiv Baden-Württemberg • der Jan Thorbecke Verlag • die Monumenta Germaniae Historica München • das Stadtmuseum Freiburg • das Universitätsarchiv Freiburg • die Universitätsbibliothek Freiburg

    ... und viele mehr!

    Bildnachweise Außenseite oben: Karlsruhe, BLB, Stundenbuch des Mark- grafen Christoph I. von Baden-Durlach 1, f. 97r [Ausschnitt]. Abb. links: Freiburger Münster, Foto von Benjamin Torn. Abb. rechts: UB Freiburg, Gregor Reisch, Margarita philo- sophica, Straßburg, 16. März 1504, f. 217b.

    Studieren in und um Freiburg Unsere Partner

    Im unserem interdisziplinären Masterstudiengang Mittelalter- und Renaissance-Studien (MaRS) bieten wir Studierenden ganz unterschiedlicher Fächer die Möglichkeit, eine vielseitige Epoche der menschlichen Geschichte kennenzulernen und ganz nach Ihren In- teressen zu vertiefen:

    Masterprüfung 30 ECTS

    zweiter Fachschwerpunkt (curr. particulare)

    16 ECTS

    Wahl- veranstaltungen3

    (curriculum quodlibetale)

    16 ECTS

    erster Fachschwerpunkt2

    (curriculum individuale) 20 ECTS

    übergreifende, interdisziplinäre Veranstaltungen1

    (curriculum commune) 38 ECTS

    Wir werden Ihren Studienverlauf gerne begleiten und Sie bei Ihren persönlichen Schwerpunkten unterstüt- zen.

    1 Das curriculum commune beinhaltet interdisziplinäre Me- thodenveranstaltungen, Ringvorlesungen und ein Praxismo- dul, das alle Studierende des Programms absolvieren. 2 Ihren ersten Fachschwerpunkt wählen Sie als Ihren persön- lichen Spezialisierungsbereich aus mehr als zehn Fachberei- chen aus – in diesem Fach fertigen Sie auch ihre studienbe- gleitende Masterarbeit an. 3 Hier besuchen Sie Veranstaltungen Ihrer Wahl aus dem ge- samten mediävistischen Spektrum der Universität Freiburg.

    Mittelalter- und Renaissance-Studien in Freiburg