Click here to load reader

Burnout und Depression - macht Arbeit krank? · Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected] Von Burnout spricht man meist, wenn

  • View
    2

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Burnout und Depression - macht Arbeit krank? · Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke...

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Burnout und Depression -macht Arbeit krank?

    Dr. Uwe Gerecke© 01/2013

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    > Arbeitsmedizin> Umweltmedizin> Notfallmedizin

    > Ärztliches Qualitätsmanagement> Disability Management (CDMP)

    > Fachkraft für Arbeitssicherheit

    > enercity - Ltd. Betriebsarzt

    > Lehrbeauftragter Arbeitsmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover

    > Vorsitzender des LandesverbandesNiedersachsen und Präsidiumsmitglied desVerbandes Dt. Betriebs- und Werksärzte e.V.

    Dr. med. Uwe Gerecke> Sportmedizin> Suchtmedizin

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    ww

    w.fa

    z.ne

    t

    Müde, erschöpft, leer - krank ?

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Selbstmordserie erschüttertFrance Télécomhttp://nachrichten.t-online.deErschienen am 13. September 2009Eine Serie von Selbstmorden erschüttert den französischen Telekommunikationskonzern France Télécom. In den vergangenen 18 Monaten nahmen sich nach Gewerkschafts-angaben 23 Beschäftigte das Leben. Zuletzt stürzte sich am Freitag eine 32-Jährige während der Arbeit aus dem Fenster. "Ich bin tief getroffen, das ist schrecklich", sagte Personalchef Olivier Barberot der Sonntagszeitung "Journal du Dimanche". Er habe noch am Samstag alle Betriebsärzte angeschrieben und sie um Mithilfe gebeten.

    http://nachrichten.t-online.de/

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    N. E

    razo

    : Bah

    nsui

    zids

    tudi

    e, 2

    006

    Suizid

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Depression als Krankheitsbild

    Sven Hannawald

    Sebastian Deisler

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Krankheitsarten

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Rentenzugänge wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Wandel in der Arbeitswelt

    www.dgb-gute-arbeit.de

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Verbreitung psychischer Arbeitsanforderungen in Deutschland

    BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragungzitiert nach Drucksache 17/9478 des Deutschen Bundestages

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gründe für die Zunahme psychischer Belastungen bei der Arbeit

    Fortlaufende Beschleunigung von Fertigungs-, Dienstleistungs- undKommunikationsprozessen aufgrund des globalen Wettbewerbs, technischenFortschritts und anhaltender Rationalisierungsdynamikzunehmende geistige Arbeit und steigende Anforderungen an Qualifikationund beständige Weiterbildungverstärkter Einsatz neuer Technologien, die permanente Erreichbarkeitermöglichen sowie Multitasking und die Entgrenzung der Arbeit fördernerhöhte Eigenverantwortung der Beschäftigten für den gelungen Ablaufund Erfolg ihrer Arbeit in Verbindung mit steigender Komplexität derArbeitsanforderungen und neuen SteuerungssystemeDiskontinuierliche Beschäftigungsverhältnisse, steigendeMobilitätsanforderungen und berufliche Unsicherheit sowie flexiblePersonaleinsatzkonzepte im Kontext permanenter RestrukturierungsprozesseZunehmende Instabilität sozialer Beziehungen in Zusammenarbeit mit Tätigkeits- und Berufswechsel und wachsende Konkurrenz am Arbeitsplatz

    Antwort der Bundesregierung zur Kleinen Anfrage April 2012, Drucksache 17/9478

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gallup Engagement Index© 2012

    Nur 14% der deutschenArbeitnehmerInnen sind engagiert bei der Arbeit

    63% machen Dienst nachVorschrift

    23% haben sich schoninnerlich verabschiedet

    Wirtschaftlicher Schaden insgesamt rd. 123 Mrd. €

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Quelle: DRV Bund

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gesicherte arbeitsbedingte Risikofaktoren im Zusammenhangmit psychischen Beschwerden und psychischen Störungen

    (Quelle: IGA-Fakten 1, 2008)

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Burnout

    Herbert Freudenberger, deutschstämmige Psychoanalytiker, prägte 1974 in einem Aufsatz in den USA den Begriff: Burnout

    07:44

    nach

    Dr.

    Man

    sman

    n, 2

    008

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Burnout bei Prominenten

    Miriam Meckel

    Matthias Platzeck

    Tim Mälzer

    Frank Schätzing

    Hanka Kupfernagel

    Ralf Rangnickwww.spiegel-online.de

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68133-2.htmlhttp://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68133-3.htmlhttp://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68133-4.htmlhttp://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68133-7.htmlhttp://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68133-6.htmlhttp://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-73151-2.html

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Mitarbeiter plötzlich am Ende Ihrer Kräfte:

    Emotionale Erschöpfung

    Verringerte Zufriedenheit mit der eigenen Leistung

    Beeinträchtigtes Verhältnis zur beruflichen Umgebung

    Zynismus / Distanzierung / Depersonalisation

    Arbeitsüberdruss

    (Affekte Angst und Wut)

    sozialer Rückzug etc.

    Burnout

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Von Burnout spricht man meist, wenn

    > die Veränderungen vor allem im Arbeitskontext auffallen

    > es sehr engagierte Menschen trifft

    > man die Veränderungen vor allem für eine Reaktion auf andauernden Stress hält

    > man betonen will, dass sich jemand übernommen hat

    > man das Wort „Depression“ vermeiden möchte

    Tatsächlich liegt in vielen Fällen eine depressive Erkrankung vor!

    Egal ob „Burnout“ oder „Depression“:

    In jedem Fall braucht die betroffene Person Hilfe

    Burnout oder Depression

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Klassifikation von Arbeitsüberforderung, Burnout und Krankheit

    ArbeitsüberforderungVegetative Stresssymptome, rückbildungsfähige Erschöpfung

    BurnoutRisikozustand: anhaltende Erschöpfung,

    Zynismus, Leistungsminderung

    Folgeerkrankungenz.B. Depression, Angsterkrankung,

    Medikamentenabhängigkeit, Tinnitus, Bluthochdruck

    Somatische undpsychische Erkrankungenz.B. multiple Sklerose, Krebs,

    beginnende Demenz, Psychose

    Regene-ration

    Individuelle Faktoren Arbeitsplatzfaktoren

    Andauernde Überforderung

    Chronifizierter Stress Leistungseinschränkungen

    DG

    PP

    N, A

    pril

    2012

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Deutliche Zunahme von Burnout

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Soziale Berufe stärker von Burnout betroffen

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Belastungen der Arbeit

    ArbeitsorganisationWidersprüchliche Aufgaben oder AnweisungenSchuldzuweisungenAutoritätskonflikteEntscheidungskonflikteUnklare ZuständigkeitenÜberstundenUnzureichende PausenHäufige Schwankungen der Arbeitszeiten und der ArbeitsdauerStörungen und Unterbrechungender Arbeitsabläufe

    BeziehungenFehlende Rückmeldung zum ArbeitsergebnisMobbingMangelnde Kommunikations-und KooperationsmöglichkeitenVerteilungskonflikteSchnittstellenprobleme / AbläufeWenig soziale UnterstützungFehlende Anerkennung

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gesundheitsförderliche Ressourcen

    Vertrauenskultur Handlungs- und KontrollspielräumeOffene, direkte, ehrliche KommunikationUnterstützung und FörderungWertschätzung, AnerkennungFairnessfachliche, emotionale Ressourcenpositives Selbstwertgefühl, Selbstvertrauenpositiver soziale Beziehungengegenseitige Unterstützung im Betrieb, „Netzwerke“

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Handlungsmöglichkeiten

    Individuelle Ebene:Was jeder für sich tun kann

    Organisationsebene:Was Vorgesetzte tun können

    Was Mitarbeiter anregen könnenoder untereinander tun können

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Organisationsebene: Was Vorgesetzte und Mitarbeitertun können

    Klare ArbeitsabläufeKlare TätigkeitsbeschreibungenEntwicklung angemessener Ziele und Erwartungen(weder Über- noch Unterforderung)Schaffung eines positiven, wertschätzenden ArbeitsklimasRegelmäßige Gespräche mit Mitarbeitern(formell und informell)Konstruktive FeedbackkulturGeregelte Vorgehensweisen bei Konflikten Institutionalisierung von kollegialem Coaching

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Organisationsebene: Was Vorgesetzte und Mitarbeitertun können

    Attraktivität der Arbeit steigern: Handlungsspielräume erweitern! Entscheidungsmöglichkeiten schaffen! Gute Mischung verschiedener Beanspruchungen!

    Flexible ArbeitszeitenAuf Pausen und Pausenqualität achten(z.B. Erholungsraum)Weiterqualifizierung von Mitarbeitern fördernFührungskräfte qualifizieren

    Gesundheit ist Führungsaufgabe!

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Arbeitshilfen

    www.consult.info www.bkk.de/psygawww.psyga-transfer.de

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    > Wenn eine längerfristige und deutliche Veränderung im Verhalten des Mitarbeiters festzustellen ist, sollten sie alarmiert sein.

    > Anzeichen sind z.B. Leistungseinbrüche, Konzentrationsstörungen, sozialer Rückzug, ständige Gereiztheit, häufige Traurigkeit, suizidale Äußerungen

    > Kollegen oder Vorgesetzte müssen keine Diagnose stellen!

    > Ihr Eindruck einer Veränderung ist jedoch ein wichtiger Hinweis

    > Sollte sich über längere Zeit hinweg der Verdacht einer psychischen Störung verstärken, dann kann Unterstützung und die Vermittlung weiterer Hilfe notwendig sein

    > Die Kollegen oder Vorgesetzten selbst müssen und sollen keine therapeutischen Aufgaben übernehmen!

    Was können Kollegen / Vorgesetzte tun?

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Die Veränderung ansprechen !

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Handlungshilfen für Führungskräfte

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Handlungshilfen

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Plötzlicher berufsbezogener Toddurch Stress ausgelöster Herzinfarkt, Hirnblutung oder Schlaganfalljährlich 150 Tote in Japan durch Arbeitsinspektion anerkannt> 80 Überstunden pro Monat über 6 Monate

    過労死 KaroshiTod durch Überarbeiten

    Cur

    iosu

    m.o

    rg

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Psychische Erkrankungen nach einem Unfallereignis als Gesundheitsschadennach § 8 SGB VII „Arbeitsunfall“

    Akute Belastungsreaktion (F 43.0)Posttraumatische Belastungsstörung (F 43.1)Anpassungsstörung (F 43.2)Andauernde Persönlichkeitsveränderungennach Extrembelastung (F 62.0)Entwicklung körperlicher Symptome aus psychischen Gründen (F 68.0)

    N24

    .de,

    repo

    rtnet

    24.d

    e, n

    -tv.d

    e

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Arbeitsunfall und psychische Gesundheitsschäden

    Meldung von „Übergriffen“an die Berufsgenossenschaft als „Arbeitsunfall“

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Einflussfaktoren auf die psychische Gesundheit

    Psychische Gesundheit im Betrieb, VDBW, 2008

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Krankheitsvermeidungpathogenetischer Ansatz

    Leitfrage: Was macht krank?

    Krankheitsrisikenz.B. Lärm, Gefahrstoffe, Unfälle,Klima, Infektionsgefahren, Arbeitszeit, ....

    Ziel: Vermeidung / Verringerungkrankmachender Faktoren

    Leitfrage: Was erhält gesund?

    Gesundheitschancenz. B. Weiter- und Fortbildungsmöglich-keiten, Qualifizierungschancen, Hand-lungsspielräume, Mitsprache,Beteiligung, Identifikationsmöglichkeiten,Ernährung, Lifestyle.....

    Ziel: Erhöhung der Arbeitszufriedenheitund Leistungsfähigkeit

    Gesundheitsförderungsalutogenetischer Ansatz

    Ansätze im Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Handlungsansätze

    Gefährdungsbeurteilung

    Verhaltens- und Verhältnisprävention

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Rehabilitationsmanagement

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    § 3 ArbSchG: Grundpflichten des Arbeitgebers

    Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeitbeeinflussen. Er hat die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu

    überprüfen und erforderlichenfalls sich ändernden Gegebenheitenanzupassen. Dabei hat er eine Verbesserung von Sicherheit und

    Gesundheitsschutz der Beschäftigten anzustreben.

    Gefährdungsbeurteilung

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Psychische Fehlbelastungen

    Psychische Fehlbelastungen in der Arbeitswelt vermeiden, Freistatt Sachsen, 2007

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gefährdungsbeurteilung

    Identifizierung, Beurteilung und Bewertung

    psychische und sozialer Belastungen fehlt häufig

    in der Gefährdungsbeurteilung nach ArbSchG

    Psychische und soziale Belastungen nicht unmittelbar mess-und beobachtbar

    Stress subjektiv bewertet

    Ängste vor Konsequenzen

    Voraussetzung für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gefährdungsbeurteilung

    Orientierende Verfahren, ChecklistenScreeningverfahrenExpertenverfahren

    Toolbox www.baua.de

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    BMAS

    Psychische Gesundheit im Betrieb

    Arbeitsmedizinische Empfehlungendes AfAMed vom 17.11.2011

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    enercity® Dienstleistungen

    Die Stadtwerke Hannover AG ist ein bundesweitagierendes Energiedienstleistungsunternehmen.

    Sie versorgt ihre Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Wasser und bietet dazu umfassende Leistungen an.

    2500 Mitarbeiter erzielen einen Umsatz von 3 Mrd. Euro.

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    enercity® vitalPrävention arbeitsbedingter Fehlbelastungen und Aufbau von Gesundheitsressourcen im Job

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Kurzfristige Fehlbeanspruchungen:11. Monotonie, psychische Sättigung,

    psych. Ermüdung

    Langfristige Fehlbeanspruchungen:12. Stress - psychische Symptome13. Stress - körperliche Symptome14. Burnout15. Mobbing und Gewalt16. Work-Life-Balance,

    Substanzabhängigkeiten17. Demotivation: Innere KündigungPositive Beanspruchungsfolgen18. Persönliche Ressourcen

    Ebenen soziales System:1. Unternehmensführung2. Organisationskultur3. Führungsstil4. Teamklima5. Mitarbeiteridentifikation

    Ebenen gegenständlicher Prozess:6. Betriebsorganisation7. Arbeitsprozesse8. Arbeitstätigkeit9. Ausführungsbedingungen10. Rahmenbedingungen

    Modul 1: Ursachen psychischer Gefährdungen:

    Modul 2: Folgen psychischer Gefährdungen:

    psy.Risk®A-Mitarbeiterfragebogen

    Belastungen Beanspruchungen

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Wichtigste Projektschritte

    1 Tag

    Informationsveranstaltungen für alle Führungskräfte

    30 - 45 min

    Mitarbeiterbefragung

    Innovationsrunden zur Rückspiegelung der Ergebnisse im Team

    1,5 Stunden

    Individuelles Feedback für alle Führungskräfte

    2 Stunden

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Folgen psychischer Fehlbelastungen in Einzelteams

    gesündestes Team X gefährdetestes Team Y

    Burnout

    Mobbing und Gewalt

    Motivationsverlust

    Monotonie, psych. Sättigung, psych. Ermüdung

    Work-Life-Disbalance / Substanzmissbrauch

    Stress - psychische Symptome

    Stress - körperliche Symptome

    sehr gut gut befriedigend ausreiched ungenügend

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Teamklima hat bei Mitarbeitern einen noch größeren Einflussauf Wohlbefinden und Gesundheit als die Führung.

    Teamklima hat den stärksten Einfluss auf:

    Einflüsse auf psychische Fehlbeanspruchungen

    Mono-tonie

    Stress, psych.

    Stress, körperl.

    Burnout Mobbing Work-Life-Balance

    Demoti-vation

    Ressour-cen

    Teamklima

    -,491(**) -,611(**) -,464(**) -,679(**) -,646(**) -,446(**) -,655(**) ,397(**)

    Führungsstil -,508(**) -,493(**) -,338(**) -,621(**) -,594(**) -,296(**) -,706(**) ,423(**)

    → Psychischen Stress → Burnout → Mobbing

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Führung - Feedback und Förderung

    Team X Team Y

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    > Kursangebote Resilienztraining /Bewältigungsstrategien

    > Gesprächsangebote mit Sozialberater/inoder Betriebsärztin/Betriebsarzt

    > Angebote für psychosoziale Beratung

    > Wege zur therapeutischen Unterstützung

    > Führungskräftecoaching

    > Anerkennender Erfahrungsaustauschim Rahmen der Personalentwicklungs-gespräche

    Angebote im Betrieb

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Gesundheitsmanagement als Teil der Unternehmenskultur

    Führung

    Psyche

    Ernährung

    Bewegung

    Prävention

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Work-Life-Balance

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    BV SuchtBV Einsatz von AN mit gesundheitlichen EinschränkungenBV Betriebliches EingliederungsmanagementArbeitsmedizinische VorsorgeGesundheitsmanagement

    Wir achten darauf, dass jede/jeder an jedem Arbeitstag gesund bleibt. Unsere Führungskräfte achten auf gesundheitsverträgliche Arbeitsbedingungen und Arbeitsbelastungen. Wir sind uns bewusst, dass Gesundheit eine wesentliche Grundlagefür engagierte Arbeit und hohe Leistung ist. Deshalb tragen Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Verantwortung für unsere Gesunderhaltung.

    Leitsätze für Führung und Zusammenarbeit

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    (§ 84 Abs. 2 SGB IX)

    Nach 6-wöchigerErkrankung eines Mitarbeiters bzw. wiederholter Arbeitsunfähigkeit von insgesamt 42 Tagen in12 Monaten

    Der Arbeitgeber klärt, wie die Arbeitsunfähigkeit möglichst überwunden werden kann und welche Hilfen dazu notwendig sind ….

    BV Betriebliches Eingliederungsmanagement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement

  • Burnout - Macht Arbeit krank? Dr. Uwe Gerecke [email protected]

    Perspektiven

  • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

    Dr. med. Uwe Gerecke

    Ihmeplatz 6f // 30449 HannoverTel (0511) 430-2000 // Fax (0511) [email protected] // [email protected] // www.vdbw.de

    Müde, erschöpft, leer - krank ? Depression als Krankheitsbild KrankheitsartenRentenzugänge wegen �verminderter ErwerbsfähigkeitWandel in der ArbeitsweltVerbreitung psychischer Arbeitsanforderungen in DeutschlandGründe für die Zunahme psychischer Belastungen bei der Arbeit Gallup Engagement Index� © 2012 �Burnout Burnout bei ProminentenKlassifikation von Arbeitsüberforderung, Burnout und KrankheitDeutliche Zunahme von Burnout Soziale Berufe stärker von Burnout betroffenBelastungen der ArbeitGesundheitsförderliche RessourcenHandlungsmöglichkeitenOrganisationsebene: �Was Vorgesetzte und Mitarbeiter�tun könnenOrganisationsebene: �Was Vorgesetzte und Mitarbeiter�tun könnenArbeitshilfen�Handlungshilfen過労死 Karoshi�Tod durch ÜberarbeitenPsychische Erkrankungen nach einem Unfallereignis als Gesundheitsschaden�nach § 8 SGB VII „Arbeitsunfall“Arbeitsunfall und �psychische Gesundheitsschäden Einflussfaktoren auf die � psychische GesundheitAnsätze im Arbeits- und Gesundheitsschutz Handlungsansätze Psychische Fehlbelastungen Gefährdungsbeurteilung GefährdungsbeurteilungBMAS enercity® Dienstleistungenpsy.Risk®A-Mitarbeiterfragebogen Wichtigste ProjektschritteFolgen psychischer Fehlbelastungen in EinzelteamsEinflüsse auf psychische �Fehlbeanspruchungen Führung - Feedback und Förderung Angebote im BetriebWork-Life-BalancePerspektivenVielen Dank �für Ihre Aufmerksamkeit!