of 36/36
MODULARE SCHWERLASTFAHRZEUGE HEAVY DUTY MODULES

Goldhofer Modular trailers

  • View
    225

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Goldhofer modular trailers

Text of Goldhofer Modular trailers

  • MODULARE SCHWERLASTFAHRZEUGEHEAVY DUTY MODULES

  • HistoryFirmengeschichte

    1970 Goldhofer entwickelt die ersten modularen Schwerlastfahrzeuge1989 Einfhrung der ersten Modultransporter mit hydrostatischem

    Fahrantrieb1993 Entwicklung selbstfahrender Schwerlastmodule mit elektronischer

    Vielweglenkung2001 Fertigung einer 400 t Seitentrgerbrcke2002 Lieferung der ersten Selbstfahrermodule mit Turmlagerung (PST/ST)2003 Einfhrung einer druckluftbettigten Scheibenbremse bei

    Schwerlastmodulen2004 Fertigung der ersten elektronisch gelenkten Module mit einer Bauhhe

    von nur 920 mm2008 Entwicklung einer neuen Selbstfahrerbaureihe mit 2.430 mm

    Fahrzeugbreite

  • 3ContentInhalt

    Einfhrung / Baumerkmale Seite 4-5THP Module mit Turmlagerung Seite 6-7THP Module mit Kugeldrehkranz Seite 8-9Kombinationsmglichkeiten Seite 10-13PST mit mechanischer Lenkung Seite 14-15PST mit elektronischer Vielweglenkung Seite 16-19Bau- und Minenindustrie Seite 20-21Industrie- und Anlagenbau Seite 22-23Offshore-Industrie Seite 24-25Werftindustrie Seite 26-27Energiewirtschaft Seite 28-29Chemiebranche Seite 30-31Zubehr Seite 32-35

    Introduction / Design Features Pages 4-5THP Modules with Pivot Bearing Pages 6-7THP Modules with Ball-Bearing Race Ring Pages 8-9Combination Options Pages 10-13PST with Mechanical Steering Pages 14-15PST with Electronic Multiway Steering Pages 16-19Construction and Mining Industries Pages 20-21Industrial and Plant Construction Pages 22-23Offshore Industry Pages 24-25Shipyard Industry Pages 26-27Energy Industry Pages 28-29Chemical Industry Pages 30-31Accessories Pages 32-35

    1970

    Goldhofer develops the first modular heavy duty vehicles

    1989 Introduction of the first modular transporter with hydrostatic drive1993 Development of self-propelled heavy duty modules with electronic

    multiway steering2001 Production of a 400 t high girder bridge2002 Delivery of the first self-propelled modules with pivot bearings

    (PST/ST)2003 Introduction of air-operated disc brakes with heavy duty modules2004 Production of the first electronically-steered modules with a design

    height of 920 mm only2008 Development of a new self-propelled series with a vehicle width

    of 2,430 mm

  • Modulare SchwerlastfahrzeugeModular Heavy Duty Vehicles

    THPModulare Schwerlastfahrzeuge von Goldhofer stellen ein uerstflexibles und wirtschaftliches Transportsystem zur Lsung allerTransportaufgaben im Nutzlastbereich von ca. 80 t bis weit ber 10.000 tdar. Zustzliche Komponenten wie Schwanenhlse, Zugeinrichtungen,Ladebrcken, Langmaterialeinrichtungen, usw. ermglichen eineoptimale Anpassung der Fahrzeuge an die Anforderungen der jeweiligenLadung und Transportstrecke.

    Modular heavy duty vehicles from Goldhofer represent an extremelyflexible and economical transport system for the solution of all transporttasks with a payload range from approx. 80 t up to more than 10,000 t.Additional components such as goosenecks, pulling devices, loadingdecks, long-load equipment, etc. enable the optimal adaptation ofvehicles to the requirements of the respective load and transport route.

    AchsausgleichDer hydraulische Achsausgleich der einzelnen Pendelachsen kann jenach Ladung zu unterschiedlichen Absttzkreisen zusammengeschaltetwerden, um gleiche Achslasten zu gewhrleisten.Dies garantiert einen optimalen Lngs- und Querausgleich in unebenemGelnde und reguliert auch extreme Seitenneigungen..

    Hydraulic SuspensionThe hydraulic suspension of the individual swing axles can be connectedinto different support circuits in order to ensure equal axle loads.This guarantees optimal lengthwise and crosswise levelling on uneventerrain and also regulates extreme crossfalls.

  • 5LenkungEine hydromechanische Allradzwangslenkung in 2-Kreis-Ausfhrung gewhrleistet auch bei Ausfall eines Lenkkreises dievolle Funktionsfhigkeit der Lenkung. Der Lenkwinkel betrgt bis zu+/- 60 und die Lenkung kann ber die leicht von oben zugnglichenSpurstangen schnell an die jeweilige Fahrzeugkonfiguration angepasstwerden. Zustzlich steht eine elektronische Lenksynchronisation fr imfreien Verbund fahrende Fahrzeuge zur Verfgung.

    SteeringA hydro-mechanical all-wheel force steering system in 2-circuit designguarantees that the full functionality of the steering is maintained evenin case of a failure of one of the steering circuits. The steering angleis up to +/- 60 and can be quickly adjusted to the respective vehicleconfiguration with steering rods that are easily accessible from above.In addition, an electronic synchronised steering is available for vehiclesdriving in a freely arranged combination.

    RahmenDer kastenfrmige Mitteltrger mit seinen stabilen Quertrgernbietet eine hohe Rahmenssteifigkeit und damit eine optimaleBelastungsmglichkeit. Luft- und Hydraulikltanks sowiedas Lenksystem sind im Fahrwerksrahmen integriert undsomit vor Beschdigung und Korrosion geschtzt. Eineverstrkte Ladeflche lsst extreme Punktlasten zu. Dieoptimierte Laschenkupplung gewhrleistet ein problemlosesZusammenstellen von Lngskombinationen.

    FrameThe box-shaped centre beam with its stable crossbeamsoffers a high degree of frame rigidity and thus an optimalloading possibility. Air and hydraulic oil tanks as well as thesteering system are integrated in the bogie frame and therebyprotected against corrosion and damage. A reinforced loadingdeck allows extreme point loads. The optimised bolt-platecoupling guarantees the problem-free assembly of longitudinalcombinations.

  • Modulare SchwerlastfahrzeugeModular Heavy Duty VehiclesTHP Module in Turmlagerausfhrung / Modules with Pivot Bearing

    Schwerlastmodulfahrzeug in Turmlagerausfhrung sind vorwiegend fr den Straeneinsatz gedacht. Die Fahrzeugtypen THP/MT und THP/STsind aufgrund des verstrkten Rahmens auch fr den innerbetrieblichen Einsatz mit hohen Achslasten bestens geeignet.

    THP/ET? Einzelbereifte Schwerlastmodule? Einsatz fr Strae und Baustellen? Fahrzeugbreite 2.750 mm? Achsausgleich +/- 300 mm? Groe Bereifung fr hohe Laufleistung

    THP/ET? Single-wheel heavy duty module? Operation on roads and construction sites? Vehicle width 2,750 mm? Suspension stroke +/- 300 mm

    THP/UT? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Einsatz fr Strae und Baustellen? Fahrzeugbreite 2.750/3.000 mm? Achsausgleich +350 / -250 mm? Extrem niedrige Ladehhe

    THP/UT? Twin-wheel heavy duty module? Operation on roads and construction sites? Vehicle width 2,750/3,000 mm? Suspension stroke +350 / -250 mm

    ? Large tyres for long service life ? Extremely low height

  • 7THP/MT? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Einsatz fr Strae und Off-Road? Fahrzeugbreite 3.000 mm? Achsausgleich +/- 300 mm? Verstrkter Rahmen mit hohem Biegemoment

    THP/MT? Twin-wheel heavy duty module? On- and off-road operation? Vehicle width 3,000 mm? Suspension stroke +/- 300 mm? Reinforced frame with high bending moment

    THP/ST? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Einsatz fr Strae und Off-Road? Fahrzeugbreite 3.000 mm? Achsausgleich +/- 300 mm? Verstrkte Ausfhrung mit hoher Achslast

    THP/ST? Twin-wheel heavy duty module? On- and off-road operation? Vehicle width 3,000 mm? Suspension stroke +/- 300 mm? Reinforced execution with high axle load

    Heavy duty modular vehicles with pivot bearings are primarily intended for on-road service. On the basis of their reinforced frames,the vehicle types THP/MT and THP/ST are also well-suited for intra-plant operation at high axle loads.

  • Modulare SchwerlastfahrzeugeModular Heavy Duty VehiclesTHP Module in Kugeldrehkranzausfhrung / Modules with Ball-Bearing Race Ring

    Schwerlastmodulfahrzeuge in Kugeldrehkranz-Ausfhrung sind besonders fr Schwerstlasten im Offroad-Einsatz konzipiert. Die robuste Bauweiseund das hohe Biegemoment gewhrleisten auch in unebenstem Gelnde Sicherheit und Einsatzfhigkeit. Die Fahrzeugtypen THP/HL und THP/DL mitspeziellem Radstand sind fr den Straeneinsatz in Nordamerika entwickelt worden.

    THP/SL? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Einsatz vorwiegend im Off-Road Bereich? Fahrzeugbreite 3.000 mm? Achsausgleich +/- 300 mm? Hohe Achs- und Punktlast

    THP/SL? Twin-wheel heavy duty module? Operation primarily in off-road areas? Vehicle width 3,000 mm? Suspension stroke +/- 300 mm? High axle and point load

    THP/H? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Einsatz vorwiegend im Off-Road Bereich? Fahrzeugbreite 3.600 mm? Achsausgleich +/- 300 mm? Extrem hohe Achslast sowie Biegemoment

    THP/H? Twin-wheel heavy duty module? Operation primarily in off-road areas? Vehicle width 3,600 mm? Suspension stroke +/- 300 mm? Extremely high axle load and bending moment

  • 9THP/HL? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Straeneinsatz vorwiegend in Nordamerika? Fahrzeugbreite 3.200 mm? Achsausgleich +/- 300 mm? Grere Bereifung mit speziellem Radstand

    THP/HL? Twin-wheel heavy duty module? On-road service primarily in North America? Vehicle width 3,200 mm? Suspension stroke +/- 300 mm? Larger tyres with special wheelbase

    THP/DL? Zwillingsbereifte Schwerlastmodule? Straeneinsatz vorwiegend in Nordamerika? Variable Fahrzeugbreite von 4.900 bis 6.100 mm? Achsausgleich +/- 350 mm? Optimiertes Eigengewicht fr max. Nutzlast

    THP/DL? Twin-wheel heavy duty module? On-road service primarily in North America? Variable vehicle width from 4,900 up to 6,100 mm? Suspension stroke +/- 350 mm? Optimised deadweight for max. payload

    Heavy duty modular vehicles with ball-bearing race ring are specially designed for heavy loads in off-road service. The robust constructionand the high bending moment guarantee safety and capability even on the most uneven terrain. The vehicle types THP/HL and THP/DL withspecial wheelbase have been developed for on-road service in North America.

  • KombinationsmglichkeitenCombination OptionsTHP

    Die modularen Schwerlastfahrzeuge von Goldhofer lassen sich zu denunterschiedlichsten Fahrzeugkombinationen zusammenbauen.Sie sind in Lngs- und Querrichtung kombinierbar und knnen durchdiverse Schwanenhlse und Transportbrcken zum individuellen undwirtschaftlichen Transportfahrzeug ergnzt werden. Dadurch verfgtdieses System ber nahezu unbegrenzte Mglichkeiten zur Lsungkompliziertester Transportaufgaben.

    The modular heavy duty vehicles from Goldhofer can be combined tocreate the widest range of vehicle combinations.They can be combined lengthwise and crosswise and can alsobe supplemented with various goosenecks and loading decks forcustomised, economical transport vehicles. As a result, this system hasnearly limitless possibilities for solving the most complicated transporttasks.

  • 11

  • Goldhofer Schwerlastmodule sind besonders durch ihr Baukastensystembekannt.So knnen die einzelnen Module mit verschiedenen Ladehilfen wieBagger-,Tiefbett- und Kesselbrcken oder sonstigem Zubehrteilen wieZuggabeln eingesetzt werden. Ein Transportsystem, das keine Wnscheoffen lsst; d.h. es knnen Nutzlasten von ca. 80 t bis weit ber 10.000 tproblemlos und sicher transportiert werden.Goldhofer Schwerlastmodule finden ihren Anwendungsbereich in jederBranche.Diese Fahrzeuge zeigen in allen Einsatzgebieten tagtglich aufgrundder herausragenden Technik sowie Qualitt ihre Robustheit undZuverlssigkeit.

    Goldhofer heavy duty modules are particularly known for their modularsystem.Thus the individual modules can be used with different accessoriesmeans such as crawler-, drop- and vessel decks or other accessoryparts like drawbars. A transport system that leaves nothing to bedesired; meaning that payloads from approx 80 t to more than 10,000 tcan be transported safely without a problem.Goldhofer heavy duty modules find service in every sector.These vehicles exhibit their robustness and reliability on a daily basisin all areas of application by virtue of their outstanding technology andquality.

    KombinationsmglichkeitenCombination OptionsTHP

  • 13

  • Modulare Schwerlastfahrzeuge mitModular Heavy Duty Vehicles with Hydrostatic Drive

    hydrostatischem FahrantriebFr den Transport von Schwerstlasten bietet Goldhofer selbstfahrendeSchwerlastmodule an. Der hydrostatische Fahrantrieb gewhrleistetein stufenloses und ruckfreies Fahren auch unter schwierigstenBedingungen. Die jeweilige Zugkraft sowie die Fahrgeschwindigkeitenhngen im Wesentlichen von der Anzahl der angetriebenen Achsliniensowie der Motorleistung des Antriebsaggregates ab.Selbstfahrende Schwerlastfahrzeuge von Goldhofer finden ihren Einsatzvorwiegend im Off-Shore-Bereich sowie fr Kraftwerks- und Anlagenbau.Sie werden nicht nur zum Transport, sondern auch zum exaktenPositionieren von groen und schweren Lasten eingesetzt.

    Selbstfahrende Schwerlasttransporter der Typenreihe PST knnenmit nicht angetriebenen THP-Modulen sowohl in Lngs- wie auch inQuerrichtung kombiniert werden.

    Goldhofer offers self-propelled heavy duty modules for the transport ofheavy duty loads. The hydrostatic drive ensures a stepless drive withoutjolting even under the most difficult conditions. The respective tractiveforces as well as the travel speeds depend primarily on the number ofdriven axle lines as well as the output of the powerpack.Self-propelled heavy duty vehicles from Goldhofer find applicationprimarily in the off-shore industry as well as for power plants and plantconstruction. Not only are they used for transport, but also for theprecise positioning of large, heavy duty loads.

    Self-propelled heavy duty transporters of the PST series can be combinedboth lengthwise and crosswise with non-propelled THP modules.

  • 15

  • Modulare Schwerlastfahrzeuge mit hydrostatiscModular Heavy Duty Vehicles with Hydrostatic Drive

    und elektronischerSelbstfahrende Schwerlasttransporter der Typenreihe PST-E sind miteiner elektronischen Vielweglenkung basierend auf einem Lenkeinschlagvon +/- 135 ausgerstet. Sie finden sowohl bei Einzelfahrzeugenals auch bei beliebig groen Lngs- und Querkombinationen ihreAnwendung. Neben einer Auswahl von Standard-Lenkprogrammen wie? Normalfahrt? Querfahrt 90? Diagonalfahrt? Karussellfahrtstehen noch weiteren Sonder-Lenkprogramme zur Verfgung, dieber Tastendruck auf der Fernbedienung ausgewhlt werden knnen.Der Umbau von Spurstangen ist hierbei nicht erforderlich, da jedeAchse ber einen Sensor und stufenlosen hydraulischen Drehantriebangesteuert wird. Eine Kombinationsmglichkeit mit den konventionellenTHP-Modulen ist mglich. In diesem Falle wird der Lenkeinschlagdes Modultransporters mittels Sensoren und Lenkelektronik mit derLenkung der konventionellen THP-Einheit synchronisiert.

    Self-propelled heavy duty vehicles of the PST-E series are equipped withelectronic multiway steering based on a steering angle of +/- 135. Theyfind application with both individual vehicles as well as with longitudinaland crosswise combinations of any size. Along with a selection ofstandard steering programs such as? normal steering? 90 transverse steering? diagonal steering? carousel steeringadditional special steering modes are available, which can be selectedby pushbutton on the remote control. The alteration of steering rods isnot necessary for this, because each axle is controlled by a sensor andstepless hydraulic rotary drive. Combination with the conventional THPmodules is also possible. In this case the steering angle of the modulartransporter is synchronised with the steering of the conventional THPunit by means of sensors and steering electronics.

    Modular Heavy Duty Vehicles with Hydrostatic Drive

    und elektronischer

  • 17

    hem Fahrantrieb

    Vielweglenkung and Electronic Multiway Steering

  • Der Goldhofer PST/ES-E weist die hchste Achslast aller Schwerlast-Module auf. Seine Breite von 2.430 mm wurde speziell auf den Transportzum Einsatzort mittels Flatracks angepasst. Die Module knnen inLngs- wie auch in Querrichtung oder im Verbund kombiniert undgefahren werden.Die Bedienung erfolgt ber Kabel-Fernsteuerung. Alternativ steht eineFunkfernsteuerung zur Verfgung, die das Arbeiten des Bedieners direktam Ort des Geschehens ermglicht.Fr die Schwerlastmodule sind unterschiedlich motorisierte PowerPacks abhngig von der Anzahl der angetriebenen Achslinien und dergewnschten max. Fahrgeschwindigkeit verfgbar.

    The Goldhofer PST/ES-E exhibits the highest axle load of all heavy dutymodules. Its width of 2,430 mm was specially designed for transport tothe site by means of flatracks. The modules can be combined and drivenin lengthwise and crosswise direction as well as in open columns.Operation takes place by cable remote control. Alternatively, a radioremote control is available that enables the operator?s work directly atthe place of action.Differently motorised powerpacks are available for the heavy dutymodules, depending on the number of driven axle lines and the desiredmax. speed.

    Modulare Schwerlastfahrzeuge mit hydrostatiscModular Heavy Duty Vehicles with Hydrostatic Drive

    und elektronischer

  • 19

    hem Fahrantrieb and Electronic Multiway Steering

    Vielweglenkung

  • Bau- und MinenindustrieConstruction and Mining Industries

    Goldhofer Modulfahrzeuge sind in jeder Branche zu Hause. Gerade in derBau- und Minenindustrie, wo schwere Arbeitsmaschinen und Anlagenteiletransportiert werden mssen, befinden sich Schwerlastmodulevon Goldhofer im Einsatz. Mit und ohne Antrieb transportieren sieBaumaschinen, Fertigteile und Minengerte sowohl ber wie auch unterTage. Goldhofer Modulfahrzeuge bringen jedes noch so komplizierteTransportgut sicher an Ort und Stelle.

    Goldhofer modular vehicles are at home in every industry. Heavyduty modules from Goldhofer find application specifically within theconstruction and mining industry, where heavy machinery and systemcomponents must be transported. With and without drive, they transportconstruction machinery, finished components and mining equipment,both on the surface and underground. Goldhofer modular vehiclessafely deliver any complex transport goods to their destination.

  • 21

  • Gewichte und Abmessungen von Anlagenteilen spielen bei GoldhoferModulfahrzeugen keine Rolle. Egal ob extrem schwere Aggregate,Hafenkrne, berdimensionale Behlter oder hohe Bauteile,Goldhofer Modulfahrzeuge lassen sich durch ihr Baukastensysteman jedes Transportgut anpassen, um eine problemlosen Transport zugewhrleisten.

    Weights and dimensions of plant components are irrelevant withGoldhofer modular vehicles. Regardless of whether it?s extremely heavyaggregates, dockside cranes, oversized containers or high components,Goldhofer modular vehicles, with their modular system, can be tailoredto suit any goods to be transported in order to ensure a problem-freetransport.

  • 23

  • Offshore-IndustrieOffshore-Industry

    In diesem Sektor ist die Leistungsfhigkeit der GoldhoferModulfahrzeuge besonders gefragt. Gerade wenn es um den Transportvon Schwerstlasten mit mehreren tausend Tonnen geht, kommendie selbstfahrenden Schwerlastmodule von Goldhofer zum Einsatz.Sie bernehmen die Ladung selbststndig mittels des hydraulischenAchsausgleichs und setzen diese punktgenau am Zielort ab. Dieelektronische Vielweglenkung ist dabei ein unverzichtbares Instrumentzur punktgenauen Positionierung der Ladung.

    In this sector, the high performance level of Goldhofer modular vehiclesis in particularly high demand. If it is a matter of the transport of heavyloads of several thousand tons, the heavy duty modules from Goldhofercome into use. They independently lift the load by means of the hydraulicsuspension system and set it down precisely at its destination. In doingso, the electronic multiway steering is an indispensible instrument forthe precise positioning of the load.

  • 25

  • WerftindustrieShipyard Industry

    Goldhofer Schwerlastmodule werden neben ihrem Off-Shore Einsatzauch besonders in der Werftindustrie eingesetzt. Ihre Vielseitigkeitkennt hierbei keine Grenzen. Gerade wo schwere Schiffssektionenoder komplette Schiffe umgesetzt werden mssen, spielen dieselbstfahrenden Schwerlastmodule ihre Strken aus. Dabei werdenim Verbund fahrende Fahrzeuge nur durch eine Person gesteuert. Dieeinzelnen Fahrzeugkolonnen werden durch die in den Antriebsaggregatenintegrierten Computer synchronisiert.

    In addition to their offshore application, Goldhofer heavy duty modulesare also used notably in the shipyard industry. Here, their versatilityknows no limits. Especially when heavy ship sections or entire shipsmust be moved, the self-propelled heavy duty modules exhibit theirstrengths. In the process, vehicles driven in a combination are controlledby just one person. The individual vehicle columns are synchronisedthrough the computers integrated in the powerpack.

  • 27

  • EnergiewirtschaftPower Industry

    Der Energiebereich stellt einen der boomenden Wirtschaftsbereichedar. Egal ob Kernkraftwerke, fossile oder erneuerbare Energietrgerbzw. Wasserkraft und Windenergie, Goldhofer Module sind in jedemSektor gefragte und zuverlssige Transportfahrzeuge, die ihre oft sehrwertvollen Ladungen ohne Ladehilfe aufnehmen, kilometerweit durchunebenes Gelnde an ihren Zielort bringen und punktgenau in noch soengen Baustellen absetzen.

    The energy industry represents one of the booming economic sectors.Regardless of whether it?s nuclear power plants, fossil or renewableenergy sources, water or wind power, Goldhofer modules are sought-after and reliable transport vehicles in every sector. They lift theirvaluable loads without cranes and other lifting equipment, bring it to itsdestination across kilometres of uneven terrain and set it down preciselyin confined construction sites.

  • 29

  • Auch in der Petrochemie arbeiten Goldhofer Schwerlastmodule mehr alszuverlssig. Durch den Einsatz von Drehschemeln als Langmaterialzugsind Lngen und Gewichten von Rhren, Behltern und Kesselnkeine Grenzen gesetzt. Goldhofer Schwerlastmodule gewhrleisteneinen wirtschaftlichen und vor allem sicheren Transport von nochso groen Behltern. Der weltweite Betrieb der Fahrzeuge unterextremen Einsatzbedingungen; d.h. Dauerregen oder Luftfeuchtigkeitin tropischen Lndern, extreme Minustemperaturen in Polarregionen,groe Hitze in Wstengebieten oder Einsatz im Hochgebirge stellt dieZuverlssigkeit der Goldhofer Module tglich unter Beweis.

    Goldhofer heavy duty modules also work more than reliably in thepetrochemical industry. With the use of turntables for hauling longloads, no limitations are placed on the lengths and weights of pipes,pressure vessels and reactors. Goldhofer heavy duty modules guaranteean economic and particularly safe transport of such large loads.The worldwide operation of the vehicles under extreme operationalconditions - meaning continuous rain or humidity in tropical countries,extreme sub-zero temperatures in polar regions, high heat in desertareas or use in high altitudes - demonstrates the reliability of Goldhofermodules on a daily basis.

    ChemiebrancheChemical Industry

  • 31

  • ZubehrAccessoriesTHP

    Eine umfangreiche Zubehrpalette ermglicht den Einsatz einesindividuellen, auf jede Transportaufgabe zugeschnittenen Einsatzes? Zugeinrichtungen? Schwanenhlse? Hydraulikaggregate? Paralleleinrichtungen? Hydraulische Bolzenkupplungen? Langmaterial-Drehschemel? Schlusstraversen? Funkfernsteuerungenund vieles mehrgehren zu einer umfangreichen Ausstattungspalette der GoldhoferFahrzeuge.

    An extensive selection of accessories enables the operation of anindividualised transport, tailored to every operation? Pulling devices? Goose-necks? Hydraulic powerpacks? Side-by-side devices? Hydraulic bolt couplings? Long-load turntables? Rear lighting crossbeams? Radio controlsand much moreare included in an extensive selection of equipment for Goldhofervehicles.

  • 33

  • LadebrckenLoading DecksTHP

    Goldhofer bietet diverse Ladehilfen fr jeden Einsatzzweck an - obFlachbettbrcken mit extrem niedriger Bauhhe, Zwischenplattformenzur Verlngerung der Ladeflche, ausziehbare Baggerbetten, hydraulischbreitenverstellbare Kesselbrcken, Rohradapter fr den Transportvon Turmsegmenten - alle ermglichen die Zusammenstellung eineswirtschaftlichen Transportfahrzeuges.

    Goldhofer offers diverse loading devices for every application - whetherit is low profile decks with extremely low design heights, intermediateplatforms for extension of the loading area, extendible crawler decks,vessel decks with hydraulically adjustable width, tower adapters for thetransport of tower segments - everything to enable the assembly of aneconomical transport vehicle.

  • 35

    Auch fr die selbstfahrenden Schwerlastmodule stehtneben Power Packs mit unterschiedlicher Motorleistungeine umfangreiche Zubehrpalette wie z. B. Fahrerkabinen,Front- und Schlubeleuchtung, etc. zur Verfgung. berdie optional verfgbare funkferngesteuerte Remote Controllassen sich diese Fahrzeuge kabellos steuern, so dasssich der Bediener direkt am Ort des Geschehens aufhaltenkann. Die von Goldhofer entwickelte HYDRONIC dient zurLenksynchronisation von mechanisch gelenkten Modulen.

    Along with powerpacks which have different horse powers,an extensive selection of accessories is also available forthe self-propelled heavy duty module, such as driver?scabs, front and rear lighting, etc. With the optional radioremote control, these vehicles can be operated wirelessly,so that the operator can be directly on site. The HYDRONIC,developed by Goldhofer, serves for the synchronisedsteering of mechanically-steered modules.

    ZubehrAccessoriesPST

  • ContactGoldhofer AktiengesellschaftDonaustrae 95D-87700 Memmingen/GermanyPhone + 49 (0)8331 15 0Fax + 49 (0)8331 15 239e-mail: [email protected]

    Konstruktionsnderungen im Sinne des technischen Fortschrittes und auf Grund vongesetzlichen Vorschriften vorbehalten.Subject to technical progress and regulations in force, we reserve the right to changethe above specifications.

    Goldhofer 295.052 - 08/08