Der digitale Dialog der Macht, DMVÖ Insight Arena 2014, Keynote

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Durch digitale Medien gewinnen wenige Player wie Google, Facebook, WhatsApp, Amazon & Co enorm viel Macht. Aber auch Verbraucher gewinnen durch digitale Medien Macht. Welche Rolle spielt Macht in digitalen Medien, wie ist sie zu verstehen und einzusetzen? Edward Snowden, die NSA und Google das unsere Mails mitliest machen uns Angst. Andererseits können vernetzte Menschen Shitstorms auslösen und Unternehmen zum Einlenken bewegen. Und wie gehen Unternehmen im Dialogmarketing mit diesen Herasuforderungen und Rahmenbedingungen um? Eine Forschungsreise durch die Welt digitaler Medien, das Dialogmarketing und Handlungsmöglichkeiten.

Text of Der digitale Dialog der Macht, DMVÖ Insight Arena 2014, Keynote

  • 1. 1 Der digitale Dialog der Macht die Macht des digitalen Dialogs Keynote bei der DMV Insight Arena am 04.09.2014, Perchtoldsdorf
  • 2. 2 Alles was Sie sagen kann und wird gegen Sie verwendet werden. Und zwar von Jedem.
  • 3. 3 Man kann nicht nicht kommunizieren. Zitat: Paul Watzlawick
  • 4. Wie weit geht Macht im Netz? 4 Zitat: Paul Watzlawick Wo hrt sie auf?
  • 5. 5 Die App kann Gesprche und Telefongesprche mitschneiden, sie kann Fotos einsehen, mit dem aktuellen Standort versehen und hochladen. Diese Daten werden, wie niederlndische Behrden nachgewiesen haben, auf amerikanische Server bertragen, ohne dass man es merkt.
  • 6. 6
  • 7. 7 PRISM ist ein seit 2005 existierendes und als Top Secret eingestuftes Programm zur berwachung und Auswertung elektronischer Medien und elektronisch gespeicherter Daten. Laut einer [...] Prsentation sind an dem Programm neun der grten Internetkonzerne und Dienste der USA beteiligt: Microsoft (u. a. mit Skype), Google (u. a. mit YouTube), Facebook, Yahoo, Apple, AOL und Paltalk. PRISM soll eine umfassende berwachung von Personen innerhalb und auerhalb der USA ermglichen, die digital kommunizieren. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/PRISM
  • 8. 8 Ich mchte nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich tue und sage, aufgezeichnet wird. Edward Snowden 10. Juni 2013, the Guardian
  • 9. 9 Der Verkaufstrick wirkt nicht mehr Die neue Macht der Verbraucher am Beispiel von absolute value. Quelle: http://www.zeit.de/2014/19/itamar-simonson-emanuel-rosen-absolute-value
  • 10. a modular, DIY, low-cost, high-performance 10 platform that enables fabrication of the 50 different Industrial Machines that it takes to build a small, sustainable civilization with modern comforts. Quelle: http://opensourceecology.org/wiki/Global_Village_Construction_Set
  • 11. 11 es ist auch eine Seltenheit, dass ein insolventes Unternehmen seine Schulden vollstndig begleichen kann. Der Kaufpreis von Niemetz hatte sich nicht zuletzt wegen der ffentlichkeitswirksamen Facebook-Kampagne Rettet die Schwedenbomben und der dadurch ausgelsten Hamsterkufe zu einer Bieterschlacht [...] entwickelt. Quelle: http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3807059/Die-Ruckkehr-der-Schwedenbombe
  • 12. 12 Die biblischen Plagen Die 10 biblischen Plagen. Done. Die 7 Plagen der Endzeit. tbd. The Shitstorm
  • 13. 13 2010 Social Media Warfare In 2013, we have already achieved 100% sourcing of RSPO certified sustainable palm oil, two years ahead of our public commitment. In November 2013 we scored 11 out of 12 points in the World Wildlife Fund 2013 Palm Oil Buyers Scorecard Quelle: http://www.nestle.com/media/Statements/Update-on-deforestation-and-palm-oil 2012
  • 14. 14 #hasJustinelandedyet
  • 15. 15
  • 16. Justine Saccos Name wurde innerhalb der nchsten Tage 30.000 mal getweetet #hasJustinelandedyet wurde 100.000 mal benutzt 16 Quelle: http://www.buzzfeed.com/alisonvingiano/this-is-how-a-womans-offensive-tweet-became-the-worlds-top-s
  • 17. 17
  • 18. Wie war das nochmal mit der 18 Zitat: Paul Watzlawick Macht?
  • 19. 19 mchtig: mch|tig groe Macht, Gewalt besitzend oder ausbend, von groer Wirkung, einflussreich in einer Sache mchtig sein und anderen Wendungen, Redensarten oder Sprichwrtern beeindruckend gro, umfangreich, ausgedehnt, stark; von beeindruckendem Ausma, Grad; gewaltig (landschaftlich) sehr sttigend; schwer (besonders Bergmannssprache) Quelle: http://www.duden.de/suchen/dudenonline/m%C3%A4chtig%20sein Mchtig sein ist krperlich.
  • 20. 20 Macht bezeichnet die Fhigkeit einer Person oder Interessengruppe, auf das Verhalten und Denken von einzelnen Personen, Personenmehrheiten und sozialen Gruppen einzuwirken. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Macht Macht kommt von vermgen. Der aktiven Potenz. Aber wer Macht liest, denkt Machtmibrauch
  • 21. 21 Autoritten missbrauchen Macht.
  • 22. 22 1970er, Michel Foucault, Analytik der Macht Souvern, statisch Moral Recht Institution, Struktur sie erzeugt sich in jeder Beziehung zwischen Punkt und Punkt Macht ist ein produktives Netz Das Internet ist das produktivste Netz
  • 23. 23 Hypothese Nach Foucault ist Macht ein Proze zwischen A B di [hin-]durch und lgos Wort, Rede zwischen zwei Individuen: A B Macht ist also ein Dialog. Das heit wie ein Dialog prozessual, Macht bedarf stetiger, iterativer Legitimation. Durch den Aushandlungsprozess wird Macht besttigt oder infrage gestellt.
  • 24. 24 Seit den 1980ern von Judith Butler weiterentwickelt Wirkmchtigkeit von Diskursen und performative Kraft von Sprache Von der frhen Krperlichkeit von Macht, hin zur Macht des Wortes. Judith Butler: http://de.wikipedia.org/wiki/Judith_Butler
  • 25. 25 ? Wie knnen wir uns als Individuen gegen die digitale Weltordnung zur Wehr setzen?
  • 26. 26 Die Kunst des Handelns Strategie vs. Taktik Tricks, Finten und Listen von Verbrauchern: Gehen, Reisen, Erzhlen, Sprechen, Schreiben, Denken, Lesen, Machen u.a. Also Manver, die immer mit einer bereits vorgegebenen Raum- und Zeitordnung vorlieb nehmen und deren jeweilige Lcken, Unwgbarkeiten und Inkonsistenzen auszumnzen verstehen. Eine Taktik muss mit dem Terrain fertigwerden, das ihr so vorgegeben wird, wie es das Gesetz einer fremden Gewalt organisiert. Aus den situativen Gegebenheiten werden angemessene Verhaltensweisen entwickelt, um so bestehende Machtverhltnisse [...] zu unterwandern und das Alltagsleben zu individualisieren.
  • 27. 27 ? Wie knnen wir uns als Individuen gegen die digitale Weltordnung zur Wehr setzen? Indem wir im Dialog eine aktive Rolle einnehmen und den herrschenden Strategien, als Nutzer mit Taktiken begegnen.
  • 28. 28 Ein Beispiel Facebook Art Meme The idea is to occupy Facebook with art, breaking the monotony of photos of lunch, sushi and sports. Whoever likes this post will receive an artist and has to