Click here to load reader

KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren · PDF fileKV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017 44 BVN - Infomanagement 04.07.2018

  • View
    4

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren · PDF fileKV-Statistiken richtig lesen...

  • KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren Hausärztliche Praxen

    Richtigstellungsmitteilung Stand 24.07.2018

  • 43KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung

     Die Bereitstellung der Richtigstellungsmitteilung in SmarAkt erfolgt am letzten Kalendertages des Quartales in dem Sie Ihre Abrechnung eingereicht haben.

     Bitte beachten Sie, dass ein Widerspruch gegen die Korrekturen aus der Richtigstellungsmitteilung erst nach postalischer Zustellung des Honorarbescheides eingelegt werden kann.

     Damit haben Sie die Möglichkeit, erfolgte Korrekturen in Ihrer Abrechnung gegebenenfalls noch vor der Einreichung der nächsten Abrechnung zu berücksichtigen.

  • 44KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (BAG)

    Hinweis:

     BSNR/NBSNR bei BAGs mit mehreren Leistungsorten

     Bei Einzelpraxen bleibt es wie bisher bei der LANR

    Teilnehmer 1

    Teilnehmer 2 Teilnehmer 3

  • 45KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (BAG)

    4

    2

    1

    Margarete Mustermann

    Je Arzt bzw. ggf. Psycho- therapeut /

    je Leistungsort Teilnehmer 1

    Teilnehmer 2

    Teilnehmer 3

    6

    1 3

  • 46KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    ……… ……… ……… ……… ……… ........... ...........

    Richtigstellungsmitteilung

    7

    5

    03220/L3/B1(1x) - 13,85 € 03220/L3/B1(1x) - 13,85 € 03220/L2/B2(1x) - 13,85 € 03220/L1/B1(1x) - 13,85 € 03221/L3/B1(1x) - 4,06 € 03221/L2/B2(1x) - 4,06 €

    Summe - 63,52 €

  • 47KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung

    8

  • 48KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (Erläuterungen)

    1

    2 Was sagt mir diese Zeile?

    Diese Zeile gibt Hinweis auf das Berichtigungskürzel und den Berichtigungsgrund der jeweiligen Korrektur.

    Beispiel:

    Woran erkennt eine Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) die

    zutreffenden Korrekturen je Arzt bzw. Psychotherapeuten?

    Bei einer BAG werden die berichtigten bzw. ausgeschlossenen Leistungen in der Richtigstellungsmitteilung nicht mehr je LANR in gesonderten Auflistungen ausgewiesen.

    Die Korrekturen sind unter der jeweils zutreffenden Regelübersicht mit der Kennzeichnung des Arztes bzw. Psycho/Verhaltenstherapeuten?

    (L 1, 2 oder 3) bei der berichtigten Gebührenordnungsposition (GOP) ersichtlich.

    Beispiel: GOP 13211/L1/B1(1x) bzw. GOP 32031/L3/B1(1x)

  • 49KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (Erläuterungen)

    3 Was bedeutet die Nummerierung hinter den Kassennummern der Besonderen Kostenträger in der Richtigstellungsmitteilung?

    Bei den ausgewiesenen Kennziffern handelt es sich um den Kostenträgerabrechnungsbereich (Ktr.-untergruppe), die dem jeweiligen „Besonderen Kostenträger“ zugeordnet ist.

    Beispiel: Kasse 71854 „8“ = Jugendarbeitsschutz

    Beispiel: Kasse 61850 „10“ = Postbeamte

    * S = Besondere Kostenträger

  • 50KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (Erläuterungen)

    5

    In welcher Höhe wurde bei einem bestimmten Regeltyp eine Berichtigung vorgenommen?

    Die Summen werden bei jedem einzelnen Regeltyp in der „Richtigstellungs- mitteilung“ ausgewiesen.

    Im vorliegenden Beispiel wurde die Abrechnung mit Berichtigungskürzel „HO “ (Regeltyp) in Höhe von 63,52 € € berichtigt.

    Gibt es eine Gesamtsumme der Berichtigungen?

    Die einzelnen Zwischensummen je Regeltyp werden addiert und am Ende der Richtigstellungsmitteilung in einer Gesamtsumme ausgewiesen.

    4

  • 51KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (Erläuterungen)

    6

    7 Wie werden die Patientennamen beim jeweiligen Berichtigungsgrund aufgelistet?

    Je Berichtigungsgrund erfolgt die Sortierung

     je Krankenkasse nummerisch nach fünfstelliger VKNR aufsteigend und

     innerhalb der Krankenkasse nach Patientennamen alphabetisch

    Woran erkennt eine BAG bei mehreren Haupt-/Neben- betriebsstätten in der Richtigstellungsmitteilung wo die Korrektur durchgeführt wurde?

    Bei einer BAG sind die Korrekturen in der Richtigstellungsmitteilung unter der jeweils zutreffenden Regelübersicht mit der Kennzeichnung der Leistungsortnummer (B1, 2, 3 usw.) bei der berichtigten Gebührenordnungsposition (GOP) ersichtlich.

    Beispiel: GOP 03220/L2/B2(1x) oder GOP 13250/L1/B1(1x)

  • 52KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (Erläuterungen)

    Wo finde ich in der Richtigstellungsmitteilung die Gesamtfallzahl meiner eingereichten Fälle?

    Die Fallzahlaufstellung befindet sich als Anlage nach der Richtigstellungsmitteilung. Hier werden alle Behandlungsfälle / -scheine dargestellt, incl. der Nachtragsfälle und der Besonderen Kostenträgern.

    8

  • 53KV-Statistiken richtig lesen – richtig reagieren_Hausärztliche Praxen_Qu. 4/2017BVN - Infomanagement 04.07.2018

    Richtigstellungsmitteilung (Erläuterungen)

    Details Scheine der Praxis lt. KBV-Prüfmodul (incl. NBST) + DMP + Klammerliste KBV-Prüfmodul – abzüglich Direktgeschäft

    Werden mehrere Scheine eines Patienten für ein Quartal eingereicht, werden diese geklammert und ein „Behandlungsfall“ gebildet (z.B. 1 Überweisungsschein + 1 NF- Schein oder 1 Ü-Schein + 1 DMP Dokumentation)

    Für jeden dieser Patienten wird dann ein Fall (Behandlungsfall) gebildet und wieder zugefügt.

    8

    In der Fallzahl sind die jeweiligen Kostenträger und die jeweiligen gültigen abrechnungsfähigen Quartale enthalten (laufendes Quartal plus 3 Quartale zurück).

  • iS to

    c k p h o to

    .c o m

    iS to

    c k p h o to

    .c o m

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit