Leseprobe Bibel Guide

  • View
    213

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Transcript

  • 2Wie alt wurde Methusalem? Wo findet man etwas zu Wundern in der Bibel? Und worin unterscheidet sich das Markus- vom Johannesevangelium? Wer sich schnell und unkompliziert in dem Labyrinth aus Namen, Orten und Geschichten zurechtfinden mchte, der kommt am Bibel-Guide nicht vorbei. Er fhrt den modernen Leser kompakt und anschaulich durch alle Bcher des Alten und Neuen Testaments.

    In bersichtliche Abschnitte unterteilt, verhelfen in-haltliche Zusammenfassungen, Schlsselzitate und hilfreiche Kommentare zum tieferen Verstndnis der biblischen Texte. Apokalypse, Liebe, Engel und Dmonen diese und andere Motive der Bibel sind

    fr den schnellen Zugriff farbig gekennzeichnet und lotsen so durch die komplexen Zusammenhnge.

    Der Bibel-Guide ist der ideale Wegweiser fr Ein steiger und Kenner, Interessierte und Studierende, Theologen und Laien, die nach einem kompakten und verstndlichen berblick ber die biblischen Geschichten und Lehren suchen. Klar strukturiert, didaktisch aufbereitet und mit ber 100 Abbildungen aufwendig illustriert, liegt hier ein konfessionsbergreifendes, unverzichtbares Hilfsmittel vor, fr alle, die sich intensiver mit den Inhalten der Bibel beschftigen.

    HENRY WANSBROUGH

    Der BIBEL-GUIDEKnappe Einfhrung

    in das jeweilige Buch

    Wichtige Zitate in voller Lnge

    bersicht ber den Aufbau des Buches

    Kurze Kommentare zu den wichtigsten Stellen,

    dem historischen und kulturellen Hintergrund Zusammenfassung des

    jeweiligen Kapitels

    Farbkodierung der biblischen Themen

    Der innovative Wegweiser: kompakt, bersichtlich, umfassend!

  • 3Der innovative Wegweiser: kompakt, bersichtlich, umfassend!

    WISSEN Aus dem Englischen von Nikolaus de Palzieux. 2014. 288 S. mit 126 farb. Abb. und Reg., 19 x 24,6 cm, Fadenh., geb. Theiss, Darmstadt. Auslieferung Mrz 2014

    1012415 Buchhandelspreis 29,95 WBG-Preis 24,95

    Auf einen Blick: Basis fr knappes berblickswissen ebenso wie fr intensive Studien

    Konfessionsbergreifend Didaktisch aufbereitet und klar strukturiert

    Mit ber 100 farbigen Abbildungen aufwendig illustriert

    Auf der Grundlage der Einheitsbersetzung der Bibel: Kann mit nahezu jeder Bibelaus-gabe genutzt werden

    Themenschlssel

    LobpreisVergebungEthische UnterweisungKlageDichtungGleichnisseProphetieWunderUrteilLiebeAnbetungGebetApokalypseVertragEngel und DmonenVerzeichnisseGeschichteWeisheitsliteratur

  • 68 Das alte testament

    Dieses Buch entspricht der zweiten Hlfte der samuel-Rolle. es berichtet die Herrschaft Davids, des modells des israelitischen Knigtums. mithilfe seines brutalen, prinzipienlosen Cousins, seines Generals Joab, beseitigt David sauls erben und wird Knig des gesamten landes. nachdem er Jerusalem eingenommen hat, das die Verbindung der beiden territorien darstellt, macht er es zu seiner Hauptstadt. Indem er die Bundeslade dorthin bringt, macht er Jerusalem auch zur Hauptstadt Gottes, zum symbol von Gottes Gegenwart. Die Herrschaft Davids und das ausma seiner macht gelten als der glanzvollste moment in

    2. samuelbersichtI tod sauls 1,127

    I I Die Herrschaft Davids 2,120,25

    a David, Knig von Juda 2,14,12

    b David, Knig von Juda und Israel 5,18,18

    c Davids Familie und nachfolge 9,120,25

    I II ergnzungen 21,124

    Kapitel 1: Kommentar

    Davids Behandlung des Boten zeigt, dass man es sich mit dem Gesalbten des Herrn nicht verderben sollte. Davids Klage ber seine Freunde, bewahrt in einer alten Gedichtsammlung, ist ein meisterwerk, doch fllt auf, dass es keine erwhnung oder anspielung auf Gott gibt.

    Kapitel 3: Kommentar

    als linkshnder hatte Joab den Vorteil, unerwartet eine versteckte Waffe benutzen zu knnen. Das nutzt er fr den mord an abner, spter an amasa (20,9). aber selbst David konnte seinen draufgngerischen, skrupellosen Cousin nicht kontrollieren. Das wird deutlich bei Joabs Rache an abschalom (18,619,9).

    Ihr Tchter Israels, um Saul msst ihr weinen; er hat euch in kstlichen Purpur gekleidet, hat goldenen Schmuck auf eure Gewnder geheftet. Ach, die Helden sind gefallen mitten im Kampf. Jonatan liegt erschlagen auf deinen Hhen. Weh ist mir um dich, mein Bruder Jonatan. Du warst mir sehr lieb. Wunderbarer war deine Liebe fr mich als die Liebe der Frauen. Ach, die Helden sind gefallen, die Waffen des Kampfes verloren.

    2. Samuel 1,2427

    17

    David wird mchtiger, whrend Ischbaal schwcher wird. David hat von seinen Frauen in Hebron viele shne. abner luft zu David ber, doch Joab misstraut ihm und ermordet ihn.

    David wird Knig von Juda in Hebron, whrend abner, der Kommandeur von sauls armee, sauls sohn Ischbaal zum Knig Israels macht. Zwischen beiden bricht ein Brgerkrieg aus.

    David erfhrt von sauls tod und dem tode Jonatans. Fr beide stimmt David einen Klagegesang an.

    Kapitel

    3

    Kapitel

    2

    Kapitel

    1

    Rechab und Baana ermorden Ischbaal, den Knig Israels und sohn sauls, in seinem Bett, schneiden ihm den Kopf ab und bringen ihn David. David ttet Rechab und Baana.

    Kapitel

    4

    4 5 17

    17

    17

  • 692. samuel

    Israels Geschichte, auch wenn manche Wissenschaftler diese Darstellung bezweifeln, da es keinerlei archolo-gische Belege gibt. Zentraler teil dieses Buchs, die Hofgeschichte Davids, ist die groartigste Biografie, die uns aus der alten Welt berliefert ist. mit der intimen Kenntnis der beteiligten Charaktere muss sie auf augenzeugenberichten der ereignisse beruhen, die sie beschreibt. Dennoch wird das thema des Deuteronomischen Geschichtswerks weiterverfolgt, denn Davids ehebruch mit Batseba und seine schwa-che Kontrolle seiner Familie bringen die Katastrophe in Gestalt von abschaloms Rebellion und tod. Das Buch schliet mit ergnzenden Informationen.

    Kapitel 6: Kommentar

    Weil er die Bundeslade, das symbol der Gegenwart Gottes, zur Heiligung seines persnlichen machtbereichs nach Jerusalem brachte, wurde David zum modell eines messianischen Knigs. Doch da er Blut vergossen hatte, durfte er nicht den tempel errichten, er erwarb nur das land dafr. Die ehrfurcht gebietende Heiligkeit der Bundeslade wird durch das schicksal usas verdeutlicht: usa mate sich an, die lade, von der er meinte, dass sie fallen wrde, abzusttzen und Gott dadurch zu beschtzen.

    Kapitel 8: Kommentar

    Hier beanspruchte David, ein greres Gebiet zu kontrollieren, als Israel es je besa, vom Orontes im norden bis zum eufrat im Osten. Wegen des Fehlens jeglicher archologischer Befunde haben Historiker angenommen, dass diese ansprche bertrieben sind oder dass David sogar kaum mehr als ein kleiner stammesfrst war.

    Kapitel 11: Kommentar

    nachdem er urijas Frau geschwngert hat, versucht David, den gehrnten ehemann dazu zu bringen, mit seiner Frau zu schlafen, sodass das Kind als seines gelten kann. Die Kriegsregeln verboten das aber, sodass David dafr sorgt, dass urija in der schlacht fllt. ehebruch galt als bedeutend verwerflicher als ein einmaliges liebesabenteuer mit einer unverheirateten Frau.

    17

    17

    David wird Knig des vereinten Israel. Danach erobert David Jerusalem, erbaut seinen Palast, nimmt sich weitere Frauen und hat noch mehr Kinder. David schlgt die Philister.

    Beim ersten Versuch, die Bundeslade von schilo nach Jerusalem zu bringen, stirbt usa. Der zweite Versuch gelingt, doch Davids Frau michal kritisiert ihn, weil er vor der Bundeslade tanzte.

    David mchte einen tempel fr den Herrn errichten, doch Gott sagt ihm, dass erst sein sohn ihn erbauen wird. Gott verspricht, dass Davids Knigreich fr immer andauert. David dankt Gott im Gebet.

    David besiegt die Philister, die aramer, edom, moab, die ammoniter und amalek. seine Herrschaft ber Israel ist fest begrndet.

    David nimmt Jonatans behinderten sohn merib-Baal auf und sorgt gut fr ihn und seine Familie.

    als der Knig von ammon stirbt, schickt David eine Delegation, um sein Beileid auszudrcken. Die Delegation wird schlecht behandelt, also erobert David ammon und dessen Verbndete, die aramer.

    Kapitel

    5

    Kapitel

    6

    Kapitel

    7

    Kapitel

    9

    Kapitel

    10

    Kapitel

    8

    Whrend Davids armee gegen ammon kmpft, bleibt David zu Hause und hat eine affre mit urijas Frau Batseba. nachdem sie schwanger wird, lsst er ihren mann tten und heiratet sie.

    Der Prophet natan tadelt David wegen seiner affre und des mords. er sagt ihm, er wrde fr den Rest seines lebens rger haben. Das Kind, das Batseba zur Welt bringt, stirbt.

    Kapitel

    11

    Kapitel

    12

    1711

    1714

    17

    12 177

    17

    9 172

    Dein Haus und dein Knigtum sollen durch mich auf ewig bestehen bleiben; dein Thron soll auf ewig Bestand haben.

    2. Samuel 7,16

  • 70

    In ganz Israel gab es keinen schneren und lobenswerteren Mann als Abschalom. Vom Scheitel bis zur Sohle war kein Makel an ihm. Und wenn er sein Haar schneiden lie das geschah von Zeit zu Zeit, weil es so schwer wurde, dass er es schneiden lassen musste und man wog sein Haar, dann wog es zweihundert Schekel nach kniglichem Gewicht.

    2. Samuel 14,2526

    Dann redete die kluge Frau mit allen Leuten (in der Stadt), und sie schlugen Scheba, dem Sohn Bichris, den Kopf ab und warfen ihn Joab zu. Da lie Joab das Widderhorn blasen, und alle zogen von der Stadt ab []; Joab aber kehrte nach Jerusalem zum Knig zurck.

    2. Samuel 20,22

    Man meldete Joab: Der Knig weint und trauert um Abschalom. So wurde der Tag der Rettung fr das ganze Volk zu einem Trauertag; denn die Leute hrten an diesem Tag: Der Knig ist voll Schmerz wegen seines Sohnes. Die Leute schlichen sich an jenem Tag in die Stadt, wie sich Leute davonschleichen, die Schande auf sich geladen haben, weil sie im Kampf geflohen sind. Der K