The Long Tail

  • Published on
    31-Oct-2014

  • View
    12

  • Download
    4

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Zusammenfassung des Buches von Chris Anderson

Transcript

  • 1. The Long TailDas Buch von Chris Anderson im Schnelldurchlauf Anja C. Wagner, eduFuture

2. The Long TailDas Buch von Chris Anderson im Schnelldurchlauf Anja C. Wagner, eduFuture 3. Kap. 1 Der Long Tail 4. FRHER 5. Gesetz der Knappheit 6. Gesetz der Knappheit HITS 7. HEUTE 8. Welt des berflusses 9. Welt des berflusses NISCHEN 10. Jeder Songfindet mindestens einen Abnehmer 11. Kap. 2 Aufstieg & Niedergang des Hits 12. Musikindustrie 13. MusikindustrieGesamtabsatz sank um 25% 14. MusikindustrieGesamtabsatz sank um 25% Radiosender in der Depression 15. Kap. 3 Kurze Geschichte des LT 16. Das Web alshistorischerAggregator 17. Kap. 4 3 Wirkmechanismen des LT 18. 6 Kernelemente des Long Tail 19. 6 Kernelemente des Long Tail1. mehr Nischenprodukte als Hits 20. 6 Kernelemente des Long Tail1. mehr Nischenprodukte als Hits 2. Produktions- und Distributionskostensinken 21. 6 Kernelemente des Long Tail1. mehr Nischenprodukte als Hits 2. Produktions- und Distributionskostensinken 3. Filter knnen den Long Tail verlngern 22. 6 Kernelemente des Long Tail1. mehr Nischenprodukte als Hits 2. Produktions- und Distributionskostensinken 3. Filter knnen den Long Tail verlngern 4. Nachfragekurve wird flacher 23. 6 Kernelemente des Long Tail1. mehr Nischenprodukte als Hits 2. Produktions- und Distributionskostensinken 3. Filter knnen den Long Tail verlngern 4. Nachfragekurve wird flacher 5. Summation der Nischen macht den HitsKonkurrenz 24. 6 Kernelemente des Long Tail1. mehr Nischenprodukte als Hits 2. Produktions- und Distributionskostensinken 3. Filter knnen den Long Tail verlngern 4. Nachfragekurve wird flacher 5. Summation der Nischen macht den HitsKonkurrenz 6. natrliche Nachfragekurve 25. Wie entsteht ein Long Tail? 26. 1. Demokratisierung derProduktionsmittel Wie entsteht ein Long Tail? 27. 1. Demokratisierung derProduktionsmittel . Demokratisierung desVertriebs Wie entsteht ein Long Tail? 28. 1. Demokratisierung derProduktionsmittel . Demokratisierung desVertriebs . Verbindung von Angebot undNachfrageWie entsteht ein Long Tail? 29. Kap. 5 Die neuen Produzenten 30. Demokratisierungder Produktionsmittel 31. Kult des Amateurs 32. Kult des Amateurs Verlagerungvom konsumorientierten Denken hin zum partizipierenden Produzieren 33. Beispiel Wikipedia 34. Beispiel Wikipedia HITS+ NISCHEN 35. Urheberschutz? 36. Urheberschutz? Perspektiveabhngig vonPosition in der Long Tail-Kurve 37. Kap. 6 Die neuen Mrkte 38. Demokratisierungdes Vertriebs 39. Entstehung vieler Aggregatoren 40. Entstehung vieler Aggregatoren1. Sachgter (Amazon, eBay) 41. Entstehung vieler Aggregatoren1. Sachgter (Amazon, eBay) 2. digitale Gter (iTunes, iFilm) 42. Entstehung vieler Aggregatoren1. Sachgter (Amazon, eBay) 2. digitale Gter (iTunes, iFilm) 3. Werbung / Dienstleistungen (Google, Craigslist) 43. Entstehung vieler Aggregatoren1. Sachgter (Amazon, eBay) 2. digitale Gter (iTunes, iFilm) 3. Werbung / Dienstleistungen (Google, Craigslist) 4. Information (Google, Wikipedia) 44. Entstehung vieler Aggregatoren1. Sachgter (Amazon, eBay) 2. digitale Gter (iTunes, iFilm) 3. Werbung / Dienstleistungen (Google, Craigslist) 4. Information (Google, Wikipedia) 5. Communitys /UGC (MySpace, Bloglines) 45. Trend 46. Trend Verzicht auf materielle Gter statt dessen: Handel mit Bits 47. Kap. 7 Die neuen Geschmacks- Trendsetter 48. VerbindungvonAngebotund Nachfrage 49. Informationszeitalter 50. Informationszeitalterwar gestern 51. Informationszeitalterwar gesternHEUTE 52. Informationszeitalterwar gesternHEUTEZeitalter der Empfehlungen 53. Filter als Empfehlung 54. Filter als Empfehlung1.Systematik auf mehreren Ebenen 55. Filter als Empfehlung1.Systematik auf mehreren Ebenen.Bestsellerlisten 56. Filter als Empfehlung1.Systematik auf mehreren Ebenen.Bestsellerlisten.Pattern Matching 57. Filter als Empfehlung1.Systematik auf mehreren Ebenen.Bestsellerlisten.Pattern Matching.Empfehlungen der Redaktion 58. Filter als Empfehlung1.Systematik auf mehreren Ebenen.Bestsellerlisten.Pattern Matching.Empfehlungen der Redaktion.kollaborativer Filter 59. Filter im Long Tail 60. Filter im Long Tailkeine vertriebsbedingte Vorabfilter 61. Filter im Long Tailkeine vertriebsbedingte Vorabfilter sondern nachtrgliche Filter 62. Signal-Rausch-Verhltnis verschlechtert sich 63. Kap. 8 Die Wirtschaft des Long Tail 64. Paretoverteilungen 65. Paretoverteilungen konnten bislang die Welt erklren 66. Paretoverteilungen 67. Paretoverteilungen 1. Vielfalt 2. Ungleichheit 3. Netzwerkeffekte 68. Long Tail =Ende der 80:20-Regel 69. DerHIT von heute ist dasN I S C H E Nprodukt von morgen. 70. Kap. 9 Die schmale Spitze 71. Erfolg 72. Erfolg Riesige Auswahl mit guten Filtersystemen 73. Klassische Medien- und Unterhaltungsindustrie 74. Klassische Medien- und UnterhaltungsindustrieEinheitsprodukte Voraussage der Nachfrage Entfernung von Misserfolgen begrenzte Auswahl 75. Politik 76. Politikorientiert sich an Hitverwaltern 77. Kap. 10 Das Auswahlparadies 78. Auswahl + Filter 79. Auswahl + Filter = Entscheidung 80. Kap. 11 Nischenkultur 81. Kultur 82. Kultur Mischung ausHITSund NISCHEN 83. KulturMischungausSpitze undTails 84. KulturMischung aus InstitutionenundIndividuen 85. Kultur Mischung aus Profisund Amateuren 86. KulturUmwandlungeinerMassenkultur in eine massiv parallele Kultur 87. Oder-Kultur entwickelt sich zurUnd-Kultur 88. Kap. 12 Der grenzenlose Bildschirm 89. Videos lsen das TV ab 90. Kap. 13 ber die Unterhaltung hinaus 91. Long Tail-Taktik auf allen Ebenen 92. Long Tail-Taktik auf allen Ebenen Herausforderung: bessere Filter 93. beste Ausnutzung des Long Tails 94. beste Ausnutzung des Long Tails Infoaggregator Werbungsaggregator Aggregator werbefinanzierter Webpublikationen vertikale Suchformen 95. Kap. 14 Die Regeln des Long Tail 96. 1.Mache alles verfgbar.2.Hilf mir, es zu finden. 97. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren: 98. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 99. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 100. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 101. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 4. Microchunking 102. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 4. Microchunking 5. Preisvariabilitt 103. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 4. Microchunking 5. Preisvariabilitt 6. Information-Sharing 104. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 4. Microchunking 5. Preisvariabilitt 6. Information-Sharing 7. Und statt oder 105. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 4. Microchunking 5. Preisvariabilitt 6. Information-Sharing 7. Und statt oder 8. kollaborative Filter 106. 9 Regeln fr erfolgreiche LT-Aggregatoren:1. Konzentration des Warenbestands 2. Crowdsourcing 3. Vielfalt der Absatzkanle 4. Microchunking 5. Preisvariabilitt 6. Information-Sharing 7. Und statt oder 8. kollaborative Filter 9. Freies Basisangebot 107. Koda Der Tail von morgen 108. UmwandlungBitsder Atome in 109. The End. 110. Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 -Deutschland Sie drfen:das Werk vervielfltigen, verbreiten und ffentlich zugnglich machenBearbeitungen des Werkes anfertigenZu den folgenden Bedingungen: Namensnennung. Sie mssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (wodurch aber nicht der Eindruck entstehen darf, Sie oder die Nutzung des Werkes durch Sie wrden entlohnt). Keine kommerzielle Nutzung. Dieses Werk darf nicht fr kommerzielle Zwecke verwendet werden.Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Wenn Sie dieses Werk bearbeiten oder in anderer Weise umgestalten, verndern oder als Grundlage fr ein anderes Werk verwenden, drfen Sie das neu entstandene Werk nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch oder vergleichbar sind.

Recommended

View more >