Brochure ot sierre de

  • Published on
    10-Mar-2016

  • View
    224

  • Download
    6

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Touristische Informationen

Transcript

<ul><li><p>TOURISTISCHE INFORMATIONEN</p><p>#sierre</p></li><li><p>c o l l i n e d e g r o n d e</p><p>Degustationskeller</p><p>ffnungszeitenMontag Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr</p><p>Samstag 10.00 bis 12.30 Uhr</p><p>Domaines Rouvinez</p><p>Colline de Gronde, Chemin des Bernardines 45 CH-3960 SierreT +41 (0)27 452 22 45www.rouvinez.com</p><p>c o l l i n e d e g r o n d e</p></li><li><p>EinleitungWie benutzt man diese Broschre? 2</p><p>Welche Sprache wird in unserer Region gesprochen? 3</p><p>Zufahrt und Transporte 4 - 5</p><p>Mobilitt 6 - 7</p><p>Willkommenswort 10 - 11</p><p>Vorwort von Didier de Courten 12 - 13</p><p>Unsere Region in Zahlen 16 - 17</p><p>Wein und Einheimische ProdukteWein, eine Lebenskunst 18 - 21</p><p>Gruppenangebot 22 - 23</p><p>Walliser Reb- und Weinmuseum 24</p><p>Wein-Veranstaltungen 27</p><p>Themenwege 28</p><p>nothek des Chteau de Villa 33</p><p>Weinkellereien 34 - 45</p><p>Einheimische Produkte 46 - 49</p><p>NaturWanderungen 50 - 51</p><p>Gerundensee 52</p><p>Regionaler Naturpark Pfyn-Finges 53</p><p>Sport und FreizeitFreizeitpark Happyland und Freiluftspielplatz 54</p><p>Extremsport 55</p><p>Golf von Sierre 56 - 57</p><p>Schwimmbder 58</p><p>Sport- und Fitnesszentren 60 - 61</p><p>Wintersport 64 - 65</p><p>KulturHistorische Bauten und Quartierrundgang 66</p><p>Museen 68 - 72 </p><p>Kulturelle Ereignisse 73</p><p>PraktischHotels 74 - 79</p><p>Campings 80</p><p>Gruppenunterknfte 81</p><p>Gstezimmer 82 - 90</p><p>Restaurants 92 - 103</p><p>Bars 104</p><p>Top-Eventkalender 106 - 107</p><p>Ntzliche Adressen 110 - 111</p><p>Stadtplan 112</p><p>Inhaltsverzeichnis</p></li><li><p>2Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Wie benutzt man </p><p>diese Broschre?</p><p>Diese Broschre stellt die touristischen Angebote unserer Region nach Hauptthematiken vor: Wein &amp; Einheimische Produkte, Natur, Kultur sowie alle ntzlichen und praktischen Informationen fr die Organisation Ihres Aufenthaltes (Stadtplan, Trans-porte, Angebote, Veranstaltungen, usw.). </p><p>Hierzu einige Tricks:</p><p> Jede Thematik entspricht einer Farbe (Siehe Seite 1). </p><p>Eine Zahl, wie zum Beispiel 1 , wird verschiedenen Leistungen zugeteilt. Sie dient Ihnen geographisch die Leistungen auf dem Plan ab Seite 112 zu fi nden.</p><p>Ein Lexikon in alphabetischer Reihenfolge fi nden Sie am Ende dieser Broschre. </p><p>Fr Auslandanrufe aufs Festnetz whlen Sie 0041 27</p><p>Piktogramme </p><p>Fussgnger* Fahrrad Taxi</p><p>Auto Zug</p><p>Funiculaire</p><p>Bus FlugzeugGenerelle Information</p><p>Standort ZufahrtDetaillierteInformation</p><p>Preisffnungs-zeiten</p><p>ffnungsdaten</p><p>Bon savoir</p><p>Kostenp ichtige Fhrung auf Anfrage</p><p>Telefon Fax E-Mail</p><p> Webseite Besichtigung &amp; Degustation Parking* Die geschtzte Zeit entspricht der Entfernung zum nchstliegenden Bahnhof (Sierre oder Salgesch).</p></li><li><p>3Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Welche Sprache wird in unserer</p><p>Region gesprochen?</p><p>Die Schweiz profitiert von 4 Landessprachen: Deutsch, Franzsisch, Italienisch und Rtoroma-nisch. Unsere Region befindet sich im Herzen des Kantons und liegt somit genau an der sprachli-chen Grenze zwischen dem Franzsisch- und dem Deutschsprachigen Wallis. Der kleine Bach Raspille bildet eine natrliche Grenze zwischen dem Ober- und dem Unterwallis. Seien Sie also nicht berrascht wenn eine Ortschaft zwei verschiedene Bezeichnun-gen hat. Zum Beispiel: Sierre Siders und Salgesch Salquenen.</p><p>Trotz dieser sprachlichen Grenze sollten Sie keine Verstndigungsprobleme haben, denn eine be-trchtliche Anzahl Einwohner spricht mehrere Sprachen. Bei Bedrfnis dient Ihnen dieses kleine Lexikon als Grundlage.</p><p>Guten Tag Bonjour Hello</p><p>Guten Abend Bonsoir Good evening</p><p>Hallo Salut Hi</p><p>Danke Merci Thank you</p><p>Bitte Sil vous plat? Please</p><p>Auf Wiedersehen</p><p>Au revoir Goodbye</p><p>Wie geht es Ihnen ?</p><p>Comment allez-vous? </p><p>How are you?</p><p>Gute Nacht Bonne nuit Good night</p><p>Wievielkostet es ?</p><p>Combien celacote-t-il?</p><p>How much does it cost?</p><p>Entschuldigung Excusez-moi,pardon</p><p>Excuse me, pardon</p><p>Ich spreche kein Franzsisch</p><p>Je ne parle pas franais</p><p>I dontspeak French</p></li><li><p>4Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Sierre</p><p>Grosser Sankt Bernhard</p><p>Furka</p><p>Lts</p><p>chb</p><p>erg</p><p>Simplon</p><p>Bern</p><p>Zrich</p><p>Basel</p><p>Lugano</p><p>Chur</p><p>SionMartigny</p><p>Lausanne</p><p>A9</p><p>Genf</p><p>Brig</p><p>Luzern</p><p>Fribourg</p><p>TorinoGenovaFirenze</p><p> MilanoRoma</p><p>MnchenWien</p><p>LyonMarseille</p><p>TGVLondon-ParisLausanne-Brig</p><p>ParisDijon</p><p>LondonBrssel</p><p>AmsterdamHamburg</p><p>Strassburg</p><p>St. G</p><p>ott</p><p>har</p><p>d</p><p>Zufahrt und</p><p>Transporte</p><p>Via Autobahn A9, auch Rhone-Autobahn genannt, Ausfahrt Sierre-West Nr. 28 und Sierre-Ost Nr. 29.</p><p>Via den folgenden Alpenpssen welche ganzjhrig geffnet sind: Col de la Forclaz, Pas de Morgins, Strassentunnel des Gros-sen Sankt Bernhard und dem Simplonpass.</p><p>Alpenpsse welche nur im Sommer geffnet sind: Der Grosse Sankt Bernhard-pass, Nufenenpass, Grimselpass, Furkapass. Bei Zweifel: www.tcs.ch 0900 57 1234 (CHF 0.86/Minute)</p><p>Zudem besteht die Mglichkeit des Autoverlades durch den Ltschbergtun-nel (Goppenstein-Kandersteg), Simplon-tunnel (Brig-Iselle) und den Furkatunnel (Oberwald-Realp).</p><p>Aus der Schweiz: direkte Verbindung ab allen Grossstdten. </p><p>Aus dem Ausland: direkte Verbindungen mit dem gesamten europischen Bahnnetz.</p><p>Internationale Flugverbindungen zu den Flughfen von Basel-Mulhouse, Bern-Belp, Genf-Cointrin, Milano-Malpensa und Zrich-Kloten. </p><p>Charter- und Privatflge ab Flughafen Sion.</p></li><li><p>5Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Distanz ab Sierre</p><p>Basel 264 km Bern 169 km </p><p>Brig 37 km Freiburg 139 km </p><p>Genf 175 km Lausanne 109 km </p><p>Luzern 277 km Lugano 199 km </p><p>Martigny 44 km Milano 206 km </p><p>Sion 17 km Zrich 290 km </p><p>Wallis/Valais</p><p>DEUTSCHLAND</p><p>ITALIEN</p><p>FRANKREICH</p><p>STERREICH</p><p> Deutsch Franzsisch Italienisch Rtoromanisch</p><p>3 Tage freie Fahrt mit den ffentlichen Verkehrsmitteln. Ihre Vorteile:</p><p> Freie Fahrt von Martigny nach Gampel/Steg (Goppen-stein) mit allen ffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Zug oder Funiculaire). 20% Rabatt bei der Stiftung Gianadda, Grande Dixence, Thermalbder von Ovronnaz und Saillon und vieles mehr (10 Partner). Im Sommer: 20% Rabatt auf 18 Bergbahnen wie z.B. in Crans-Montana, Anniviers oder Leukerbad.</p><p>Ab CHF 38.-Im Tourismusbro erhltlich!</p><p>Pass Valais Central</p></li><li><p>6Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Mobilitt</p><p>Weil wir nur eine Erde haben und sie schtzen mssen - denn selbst der kleinste Eingriff beeinfl usst unsere Umwelt - und die Natur unser wertvollstes Gut ist, empfehlen wir Ihnen die sanfte Mobilitt und somit die Nutzung der ffentlichen Verkehrsmittel. </p><p>Bei der Betrachtung des Stadtplanes auf Seite 112, werden Sie feststellen, dass die meisten touristischen Aktivitten gut zu Fuss erreichbar sind.</p><p>Der Stadtbus von Sierre verfgt ber ein ausgedehntes Busnetz zu angemessenen Preisen. Verlangen Sie den Fahrplan im Tourismusbro.</p><p>Von Juni bis Oktober knnen Sie 7 Tage in der Woche Ihr Fahrrad kostenlos mieten. www.valaisroule.ch </p><p>Gut zu wissen</p><p>Dank des Projektes Valaisroule profi tieren mehrere Regionen des Kantons von diesem kostenlosen Service! </p><p>Mit dem Fahrrad knnen Sie schnell und ein-fach nach Sion (17 km) oder Leuk (12 km) fahren und knnen Ihr Fahrrad an einer der beiden Mietstationen zurckgeben.</p><p>1</p></li><li><p>7Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>gDie Stadt Sierre bietet 550 Parkpltze, 350 davon sind berdacht:</p><p>Forum 65 PltzeBeaulieu 109 PltzeEurope 176 PltzePlaine Bellevue (Freiluft-Parking) 200 Pltze</p><p>Gut zu wissen</p><p>Die erste Stunde, sowie am Samstag zwischen 07.30 und 19.00 Uhr, parken Sie kostenlos. Gltig fr Parkhuser und Parkpltze mit Schranken der Stadt Sierre.</p><p>Reisen Sie mit den ffentlichen Verkehrsmitteln.</p><p>SBB www.sbb.chRegionAlps www.regionalps.ch</p><p>Stadtbus von Sierre www.sierre.chBus SMC www.cie-smc.chBus Ballestraz www.ballestraz.chPostauto www.postauto.chBus Marty (LLB) www.llbreisen.ch</p><p>Funiculaire SMC www.cie-smc.ch </p><p>Taxiservice 0900 39 60 00 (CHF 0.60/Minute) </p></li><li><p>Siders -&gt; Montana-Crans</p><p>STANDSEILBAHN UND BUS SIDERS MONTANA-CRANS www.cie-smc.ch</p><p>... 30 Minuten</p><p>... 12 Minuten</p><p>Das Wallis auf dem Velo.Der RER Valais/Wallis bietet ihnen verschiedene Velotouren und eine Sommer Velo Pass fr den Transport der Velos in den Regionalzgen an.</p><p>www.regionalps.ch/velo</p><p>Pho</p><p>to: V</p><p>alai</p><p>s To</p><p>uri</p><p>sme </p><p> / b</p><p>oo</p><p>mer</p><p>ang</p><p>-mar</p><p>keti</p><p>ng</p><p>.ch</p><p> / e</p><p>dd</p><p>y p</p><p>elfi </p><p>ni.c</p><p>h</p></li><li><p>Siders -&gt; Montana-Crans</p><p>STANDSEILBAHN UND BUS SIDERS MONTANA-CRANS www.cie-smc.ch</p><p>... 30 Minuten</p><p>... 12 Minuten</p><p>Das Wallis auf dem Velo.Der RER Valais/Wallis bietet ihnen verschiedene Velotouren und eine Sommer Velo Pass fr den Transport der Velos in den Regionalzgen an.</p><p>www.regionalps.ch/velo</p><p>Pho</p><p>to: V</p><p>alai</p><p>s To</p><p>uri</p><p>sme </p><p> / b</p><p>oo</p><p>mer</p><p>ang</p><p>-mar</p><p>keti</p><p>ng</p><p>.ch</p><p> / e</p><p>dd</p><p>y p</p><p>elfi </p><p>ni.c</p><p>h</p></li><li><p>10</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Freude herrscht</p><p>Erstmals hat das Tourismusbro von Sierre, Salgesch und Umgebung die Ehre, Sie auf eine Entdeckungsreise in Begleitung einer lokalen Persnlichkeit einzuladen.</p><p>Ein bedeutender und verdienstvoller Kenner des guten Geschmacks wird Sie in dieser Informationbroschre begleiten.</p><p>Aus Sierre stammend, ussert er sich wie folgt: Ich fhle mich dieser Landschaft sehr nah und ver-bunden. Aus ihr schpfe ich die Kraft so zu denken und zu leben, wie es mir am besten entspricht.</p><p>Dieser Mann heisst Didier de Courten.</p><p>Und es bereitet uns grosse Freude, dass er an der Realisierung dieser Broschre beteiligt ist. Geniessen Sie es!</p><p>Vincent Courtine</p><p>Direktor des Tourismusbros von Sierre, Salgesch und Umgebung</p><p>Willkommenswort</p></li><li><p>11</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p> 11</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Wir sind fr Sie da, 7 Tage in der Woche</p><p>Touristische Leistungen des Tourismusbros: Wifi , Webcorner/Internetverbindung, Gepckaufbewahrung, Annahme von Kreditkarten.</p><p>Place de la Gare 10 - 3960 Sierre</p><p>Tglich - Das ganze Jahr hindurchMo bis Fr 08.30 - 18.00 UhrSa 09.00 - 17.00 UhrSo 09.00 - 13.00 Uhr</p><p> 027 455 85 35 027 455 86 35 info@sierretourisme.ch www.sierretourisme.ch</p><p>Unser Tourismusbro ist mit demLabel Quelle der Exzellenz ausgezeichnet</p><p>Dieses anspruchsvolle Label kennzeichnet Walliser Unternehmen, die leistungsfhig am Puls der Zeit um ihre soziale und kologische Verantwortung besorgt sind und die nach einer konstanten Verbesserung ihrer Produkte und Dienstleistungen streben. </p><p>2</p></li><li><p>12</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Eine liebenswerte Region </p><p>Ist es nicht viel schner, eine Landschaft oder ein Fleckchen Erde zu bewundern, wenn uns die Vorzge von Menschen erzhlt werden, die diese Gegend lieben? </p><p>Mit der Herausgabe dieser Broschre wollten die Autoren erreichen, dass Sie unsere Region auf eine andere Weise entdecken. Sie wnschten sich, dass Sie dieses Gebiet ber seine reichhaltige Kultur und aussergewhnliche Schnheit kennen und lieben lernen. Eine Natur, die Trume und Entdeckungen aller Art, berraschungen und Vergngen anregt.</p><p>Die Stadt Sierre und ihre Region vereinen zwei Facetten des Wunschtraums eines jeden Besuchers: mit den Errungenschaften einer modernen Stadt zu leben, ohne aber den Kontakt mit den lndlichen und buerlichen Wurzeln zu verlieren. </p><p>Sierre ist eine Stadt auf dem Land, wo sich gut leben lsst. Fr mich ist diese Gegend eine Quelle stndiger Inspiration. In der Schweizer Weinhauptstadt und Sonnenstadt fhren die angrenzenden Weinberge, die gut exponierten Hnge und die grosse Vielfalt ihrer Mineralstoffe, die fr den Weinbau als unentbehrlich gelten, zur Bereitung einer Palette von ausgezeichneten Weinen, die von den grssten nologen anerkannt werden. Die Rhoneebene mit ihrem Obst- und Gemseanbau bietet mir ihre wunderbaren Gaumenfreuden aus den verschiedensten Sorten.</p><p>Der Schnee von den Wipfeln des nahen Gebirgsreliefs fllt die Bergseen, Flsse und Bche, die ihrerseits eine Vielfalt von delikaten Fischen hervorbringen. Das Futtergras unserer Alpwiesen, auf denen die Eringerkhe weiden, sorgt dafr, dass sich die Euter unserer Kniginnen mit einer gehaltvollen, fetten und blumigen Milch fllen. So entstehen die Ksesorten, um die uns die gesamte Welt beneidet. </p><p>Sierre ist das Symbol einer strahlenden Stadt. Ich liebe die Ruhe, die von ihr ausgeht. Ich erinnere mich an wunderschne Spaziergnge im Naturpark Pfyn-Finges, dem grssten Fhrenwald Europas. Er wird auch dem Anspruch gerecht, der erste Naturpark im Wallis, ein Lebens- und Entdeckungsraum, zu sein. Ich liebe Familienausflge um den Gerundensee und Angeln am Ufer des kleinen Sees. </p><p>Die Schlsser Chteau Mercier und Chteau de Villa, der Goubingturm, das Rathaus und das Patrizierhaus Maison </p><p>Vorwort</p><p>von Didier de Courten</p></li><li><p>13</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>de Courten sind fr mich Zeugen der Vergangenheit. Die Hochschulen (Informatik, Tourismus und Kunst) lassen mich an die Zukunft glauben. </p><p>Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Region, nehmen Sie sich Zeit zum LEBEN. Nehmen Sie aktiv am Geschehen teil, wecken Sie Ihre verborgenen Erinnerungen beobachten, schnuppern, schmecken Sie... Teilen Sie die Leidenschaft, die Begeisterung all dieser Geschmacksknstler und nehmen Sie die Erinnerung an diese hervorragenden Entdeckungen mit nach Hause. </p><p>Lassen Sie sich Zeit fr einen Bummel in unserer schnen Region! Leben Sie die Magie von heute, nehmen Sie die alltglichen unendlich wertvollen Gesten bewusst wahr und denken Sie an die Generation von morgen, welche dereinst den Stab weitertragen wird.</p><p>Herzlich willkommen bei uns. Hier erleben Sie intensive Emotionen.</p><p>Didier de Courten</p><p>Didier de Courten, Werdegang und wichtige Ereignisse</p><p> 1968 : geboren in Sierre.</p><p> 1994 : Erffnung seines ersten Restaurants La Cte in Corin.</p><p> 1996 : Erlangung des ersten Michelin-Sterns.</p><p> 1997 : Beitritt zu Grandes Tables de Suisse.</p><p> 1998 : Erlangung eines zweiten Michelin-Sterns.</p><p> 2005 : bernahme des Hotel Terminus in Sierre.</p><p> 2006 : Erreichung von drei Hauben und 19 Punkte im Gault&amp;Millau.</p><p> 2008 : Beitritt zu Grandes Tables du Monde.</p><p> 2009 : Verffentlichung seines ersten Buches Empreintes.</p></li><li><p>14</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Eingebettet im Grnen reflektiert der fischreiche kleine See die ber </p><p>das Ufer geneigten Trauerweiden wie in einem glnzenden Spiegel.</p><p>Didier de Courten</p></li><li><p>15</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p></li><li><p>16</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p> Unsere Region</p><p>in Zahlen</p><p>Grunddaten </p><p>Hhe von Sierre 533 m .M. </p><p>Einwohner (Sierre) 16186 </p><p>Einwohner (Bezirk*) 47227 </p><p>Breitengrad 73327 </p><p>Lngengrad 461754 </p><p>* Der Bezirk Sierre umfasst 15 Gemeinden in der Rhoneebene, in der Region von Crans-Montana und des Val dAnniviers.</p><p>Das Wallis in Zahlen </p><p>Eintritt in die Schweizerische 1815 Eidgenossenschaft </p><p>Einwohner 321732 </p><p>Oberwallis 81596 Deutschsprachige 25.4% </p><p>Zentralwallis und Unterwallis 240136 Franzsischsprachige 74.6% </p><p>Hchster Punkt (Dufourspitze) 4634 Meter </p><p>Tiefster Punkt (Genfersee) 372 Meter </p><p>Gipfel ber 4000 Meter 47 </p><p>Stauseen 42 </p></li><li><p>17</p><p>Ein</p><p>leit</p><p>un</p><p>g</p><p>Meteorologische Durchschnittswerte </p><p>Tage, an der die maximale Temp. 16 30 C erreicht oder bersteigt </p><p>Durchschnittstemperatur Juli im wrmsten Monat (20.1C) </p><p>Tage, an der die maximale Temp. 68.8 25 C erreicht oder bersteigt </p><p>Tage, an der die maximale Temp. 7.6 unter 0 C liegt </p><p>Durchschnittstemperatur Januar im kltesten Monat (-0.1C) </p><p>Regentage pro Jahr 88.3 </p><p>Sonnenstunden pro Jahr 2093 </p><p>Niederschlag pro Jahr 672 Millimeter </p><p>Quelle: www.vs.ch und betroffene Gemeinden, MeteoSchweiz</p></li><li><p>18</p><p>Wein</p><p> un</p><p>d E</p><p>inh</p><p>eim</p><p>isch</p><p>e P</p><p>rodu</p><p>kte</p><p>eine LebenskunstWein,</p><p>Die Region von Sierre, Salgesch und Umgebung zeichnet sich aus durch hervorragende Weine. Kurz: 786 Hektaren und 9628 Parzellen, aufgeteilt unter 80 Weinkellereien.</p><p>Wein</p><p> un</p><p>d E</p><p>inh</p><p>eim</p><p>isch</p><p>e P</p><p>rodu</p><p>kte</p><p>Gut zu wissen</p><p>Stellen Sie sich Ihre Weintour selber zusammen! Mit Valais Wine Tours entdecken Sie das reiche und vielseitige Kulturerbe des Wallis. www.valaiswinetours.com</p></li><li><p>19</p><p>Wein</p><p> un</p><p>d E</p><p>inh</p><p>eim</p><p>isch</p><p>e P</p><p>rodu</p><p>kte</p><p>eine LebenskunstWein,</p><p>Wein hat nicht nur einen touristischen Stellenwert, er ist eine Le...</p></li></ul>