Einfache Mathe-Dominos differenziert: Geometrie ?· Birte Pöhler † Jennifer Vollmer Einfache Mathe-Dominos…

  • Published on
    13-Aug-2019

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    Einfache Mathe-Dominos differenziert: Geometrie

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/65345-einfache-mathe-dominos-differenziert-geometrie

  • 25 Dominos zu 8 Kernthemen · zum Üben und Wiederholen

    Birte Pöhler · Jennifer Vollmer

    Klasse 5–10 · Niveau Haupt- und Realschule

    Einfache Mathe-Dominos differenziert:

    Geometrie

  • Birte Pöhler • Jennifer Vollmer

    Einfache Mathe-Dominos

    differenziert: Geometrie

    25 Dominos zu 8 Kernthemen • zum Üben und Wiederholen

  • Bildnachweis

    Cover: © narokzaad – Fotolia.com; S. 6: Würfel: © by-studio – Fotolia.com; Toblerone: Rainer Zenz/Wikipedia (CC-BY-SA 3.0 U); Konservendose: © Birgit Reitz-Hofmann – Fotolia.com; Backstein: © Schlierner – Fotolia.com; Pylon: © Tristan3D – Fotolia.com; Schachbrett: © ijalin – Fotolia.com; Fußball: © sumnersgraphicsinc – Fotolia.com; S. 7: Pyramide: © Deep Focus – Fotolia.com; sechseckige Box: Klett-Verlag/Archiv; Whiteboard: © jojje11 – Fotolia.com; S. 13: Tastatur: © Petr Malyshev – Fotolia.com; S. 20: Zauberwürfel: Mike Gonzalez/Wikipedia (CC-BY-SA 3.0 U); Würfel: © by-studio – Fotolia.com; S. 35: Verpackung: © jgmd – Fotolia.com

    Creative Commons – Lizenzvereinbarung: CC-BY-SA 3.0 U – Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported; siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de

    Hinweis: Der besseren Lesbarkeit halber sprechen wir nur von Lehrern, Schülern, Partnern usw. Natürlich meinen wir damit auch die Lehrerinnen, Schülerinnen, Partnerinnen usw.

    Einfache Mathe-Dominos differenziert: Geometrie

    Birte Pöhler hat an der Universität Bielefeld Mathematik und Sozialwissenschaften auf Lehramt, für die Grund- und die Sekundarstufe I an Regel- und Förderschulen, studiert. Nach einem Auslandsschulpraktikum in Rumänien hat sie im Februar 2011 ihr Referendariat an einer Gesamtschule in Mönchengladbach angetreten.

    Jennifer Vollmer hat an der Universität Bielefeld Mathematik und Gesellschaftswissen- schaften für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen studiert. Nach Abschluss ihres Referendariats im Jahr 2012 arbeitet sie an einer Grundschule in Korschenbroich.

    Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes ist berechtigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen für den eigenen Gebrauch und den Einsatz im Unterricht zu nutzen. Die Nutzung ist nur für den genannten Zweck gestattet, nicht jedoch für einen weiteren kommerziellen Gebrauch, für die Weiterleitung an Dritte oder für die Veröffentlichung im Internet oder in Intranets. Eine über den genannten Zweck hinaus- gehende Nutzung bedarf in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages.

    Die AAP Lehrerfachverlage GmbH kann für die Inhalte externer Sites, die Sie mittels eines Links oder sonstiger Hinweise erreichen, keine Verantwortung über- nehmen. Ferner haftet die AAP Lehrerfachverlage GmbH nicht für direkte oder indirekte Schäden (inkl. entgangener Gewinne), die auf Informationen zurück- geführt werden können, die auf diesen externen Websites stehen.

    © 2012 AOL-Verlag, Buxtehude AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten.

    Postfach 1656 · 21606 Buxtehude Fon (04161) 7 49 60-60 · Fax (04161) 7 49 60-50 info@aol-verlag.de · www.aol-verlag.de

    Konzeptentwicklung der „Mathe-Dominos“: Martin Kramer

    Redaktion: Daniel Marquardt Layout/Satz/mathematische Grafi ken: Satzpunkt Ursula Ewert GmbH, Bayreuth Illustrationen: Wolfgang Slawski, Kiel

    ISBN: 978-3-403-40105-6

  • 3

    © A

    O L-

    Ve rla

    g

    Einfache Mathe-Dominos differenziert: Geometrie

    Inhaltsverzeichnis

    Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

    Geometrische Grundformen – ab Klasse 5 ● 1 Ebene Figuren und Körper im Alltag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 ●● 2 Körpernetze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 ●●● 3 Eigenschaften von ebenen Figuren und Körpern. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

    Rechteck – ab Klasse 5 ● 4 Berechnung des Umfangs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 ●● 5 Berechnung des Flächeninhalts. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 ●●● 6 Anwendungsaufgaben zu Umfang und Flächeninhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

    Quader und Würfel – ab Klasse 5 ● 7 Berechnung der Oberfläche und des Volumens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 ●● 8 Anwendungsaufgaben zur Berechnung der Oberfläche und des Volumens . . . . . . . . 20

    Dreiecke – ab Klasse 7 ● 9 Begrifflichkeiten und Messen von Winkeln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 ●● 10 Berechnung von Umfang und Flächeninhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 ●●● 11 Verständnisaufgaben zu den Ähnlichkeitssätzen und Kongruenzsätzen, zu Mittelsenkrechten, Winkelhalbierenden und Seitenhalbierenden . . . . . . . . . . . . . . 26

    Vierecke – ab Klasse 7 ● 12 Vierecksformen und ihre Berechnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 ●● 13 Berechnung von Umfang und Flächeninhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

    Satz des Pythagoras – ab Klasse 8 ● 14 Berechnungen am Dreieck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 ●● 15 Berechnungen im Alltag. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

    Kreisberechnungen – ab Klasse 9 ● 16 Berechnungen am Vollkreis – Umfang und Flächeninhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 ●● 17 Kreis und Kreisteile (Kreisbogen und Kreisausschnitt) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 ●●● 18 Kreis, Kreisteil, Kreisring – Berechnung von Umfang und Flächeninhalt . . . . . . . . . . . 40

    Körperberechnungen – ab Klasse 9 ● 19 Berechnungen an Zylinder und Kegel I . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 ●● 20 Berechnungen an Zylinder und Kegel II. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 ● 21 Berechnungen an Prisma und Pyramide I . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 ●● 22 Berechnungen an Prisma und Pyramide II . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 ● 23 Berechnungen an der Kugel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 ● 24 Körper – gemischt I . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 ●● 25 Körper – gemischt II. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

  • © A

    O L-

    Ve rla

    g

    4 Einfache Mathe-Dominos differenziert: Geometrie

    Dieses Heft enthält 25 Dominos zu 8 verschie- denen Inhalten aus dem Bereich der Geome- trie. Dabei werden Ihnen zu den einzelnen geometrischen Themen mehrere Dominos an- geboten, die sich hinsichtlich Schwierigkeits- grad und Komplexität unterscheiden. Die Mathe-Dominos sind für Haupt- und Realschu- len konzipiert und eignen sich für den Einsatz in verschiedenen Jahrgangsstufen. Zu algebraischen Themen gibt es weitere Ma- the-Dominos in einem separaten Heft.

    Vorbereitung der Dominos Kopieren Sie die Dominovorlagen und schnei- den Sie sie an den dicken Linien aus – schon kann es losgehen. Tipp: Wenn Sie die Dominos laminieren, hal- ten sie länger und können problemlos wieder- verwendet werden.

    Prinzip der Dominos Zu jeder Aufgabe existiert eine passende Lö- sung beziehungsweise eine andere Aufgabe mit dem gleichen Ergebnis auf einem anderen „Dominostein“. Die zusammengehörenden „Dominosteine“ müssen an den grauen Balken aneinandergelegt werden. Bei korrekter Zu- ordnung ergibt sich eine geschlossene Lö- sungsfigur.

    Die Schüler können ihre Resultate auf diese Weise durch einen Abgleich mit der abgebil- deten Lösungsfigur zügig und einfach selbst überprüfen. Jedes Domino enthält außerdem eine Tipp- karte für die Schüler mit Tipps zum Lösen bzw. Vorgehen bei den vorkommenden Aufgaben- typen.

    Ein Thema – mehrere Dominos Zu jedem der acht Themen sind je nach Stoffumfang zwei oder drei Mathe-Dominos mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad verfüg- bar; die Körperberechnungen werden sogar in sieben Dominos thematisiert. Die drei Schwierigkeitsstufen sind durch Mar- kierungen mit Punkten (● = leicht, ●● = mittel und ●●● = schwer), die sich in der Mitte der Kärtchen befinden, gut zu unterscheiden. Bei nur zwei Dominos zu einem Thema entspricht das 2. Domino einem mittleren bis schweren Niveau. Mit der Schwierigkeit der Dominos steigen zu- dem die Anzahl der integrierten Teilaspekte des Lerngegenstandes sowie die Komplexität der Aufgaben an. Angaben dazu, welche Teil- inhalte mit den jeweiligen Mathe-Dominos trai- niert werden können,

Recommended

View more >