iWeb Bibel

  • View
    219

  • Download
    5

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Anleitung zum Erstellen des eigenen iWeb-Theme.

Transcript

  • iWeb-Bibel

    Die 3 groen Schritte zum eigenen iWeb-Themevon

    Dietmar Schnwandt

  • 1. Vorwort:

    DER AUTOR DIESER ANLEITUNG BERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FR SCHDEN AN DEN INSTALLIERTEN PROGRAMMEN. DER ANWENDER IST ALLEINE VERANTWORTLICH FR DIE NDERUNGEN UND MODIFIZIERUNGEN DER VORLAGEN AUF SEINEM MAC!

    HINWEIS : nderung bitte immer an duplizierten Themen durchfhren und zur Sicherheit immer vorher eine Sicherung der Dateien durchfhren, um bei Problemen zum Urzustand zurckkehren zu knnen!

    iWeb ist ein Programm der Fa. Apple, welches mit jedem neuen Mac mitgeliefert wird und bereits auf diesem installiert ist. Ebenso ist iWeb ein fester Bestandteil der Apple iLife Suite und wird mit jeder Aktualisierung erweitert und verbessert. Diese Anleitung basiert auf der aktuellen Version 3.x und wird bei neuen Versionen dementsprechend erweitert. iWeb ermglicht es dem Anfnger durch viele Vorlagen schnell und einfach eine Webseite zu erstellen. Doch auch fr Fortgeschrittene bietet dieses Programm genug Flexibilitt um seine Vorstellungen zu verwirklichen und sein eigenes Design zu entwickeln. Der Workflow des Programms ist Apple like und ermglicht schnelles und effizientes Arbeit.

    Durch meine eigene Erfahrung im Umgang mit dem Programm und der Mitarbeit als Moderator im iWeb-Forum [http://www.iweb-forum.de], habe ich mit der Zeit einiges ber das Programm erfahren und gelernt. Gerade die Arbeit im Forum habt mir gezeigt, dass jedes Programm, sei es auch noch so einfach und selbsterklrend, frher oder spter zu Fragen fhrt. Seien es die Funktionen, der Umgang mit dem Programm, allgemeine Fragen zum Webdesign oder zum Internet, jeder stt irgendwann an seine Grenzen und bentigt Hilfe.

    Ein schlauer Mann hat mal gesagt: Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es steht!

    iWeb ist ein tolles Programm und bietet eine Vielzahl an Vorlagen um Webseiten zu erstellen. Ich kann die vorhandenen iWeb Themen zwar so anpassen wie ich es mchte, kann diese Anpassung jedoch nicht als Vorlage abspeichern. Durch ausprobieren bin ich zufllig auf einen Weg gestossen um mir mein eigenes Theme zu erstellen. Ich werde hier Schritt fr Schritt erklren wie sich jeder sein eigenes Theme erstellen kann, etwas Kenntnis im Umgang mit dem Mac und dessen Programmen vorausgesetzt.

    Sollte in dieser Anleitung etwas fehlen oder nicht korrekt wiedergegeben worden sein, bitte ich um kurze Info, denn Nobody is perfect.

    In dem Sinne,

    viel Spa mit der Anleitung!

    Dietmar Schnwandt

  • Inhaltsverzeichnis:

    1. Vorwort

    2. Speicherorte

    2.1. Speicherort Vorlagendatei 2.2. Speicherort Vorschaudateien 2.3. Speicherort Domaindatei

    3. Schritt 1 - Vorbereitungen

    3.1. Alias erzeugen 3.2. iWeb-Theme kopieren 3.3. Theme in iWeb sichtbar machen

    4. Schritt 2 - Themengestaltung

    4.1. Grundlagen 4.2. iWeb-Theme kreieren 4.3. Seiteneinstellungen 4.4. Seiten-Grafiken 4.5. Seiten-Grafiken richtig nutzen

    5. Schritt 3 - Umwandeln der iWeb-Seite in eine Vorlage

    5.1. Grundlagen 5.2. Speicherort 5.3. Vorlagen XML-Datei ndern 5.4. Navigationszeile anpassen 5.5. Wichtiges zum Schluss

    6. Nachtrge und neuste Erkenntnisse

  • 2. Speicherorte

    iWeb erstellt seine Seiten anhand von Vorlagen. Diese Vorlagen sind im innersten von iWeb abgelegt, auf die man jedoch vollen Zugriff hat. Somit auch auf alle Dateien, aus denen die Vorlagen bestehen. Hier nun der erste Punkt, wie komme ich an die Vorlagen? - Als erstes wechsle ich in den Programmordner, wo meine iWeb-Programmdatei liegt. Dann lasse ich mir mit einem Rechtsklick den Paketinhalt anzeigen!

    2.1. Speicherort Vorlagendatei:

    Benutzer - Programme - iWeb - Contents - Recourses - Themes

  • Die Vorlagen haben die Endung ".webtheme" und zu jedem Theme gibt es noch einen Ordner mit Vorschaubildern, die in iWeb bei der Vorlagenauswahl angezeigt werden.

    2.2. Speicherort Vorschaudateien:

    Benutzer - Programme - iWeb - Contents - Recourses - thumbnails

    Wenn das Theme z. B. "Black.webtheme" heisst, dann ist der Name des Ordners mit den Vorschaubildern "Black". Da die Namen der Vorlagen auf englisch sind, erleichtern die Vorschaubilder die Suche nach der richtigen Vorlage. Wenn diese gefunden ist, Vorlage kopieren und zum bearbeiten erst einmal in einem Arbeitsordner speichern.

    Vorsicht - nichts im oder aus dem iWeb-Paket verschieben sondern nur kopieren!

  • 2.3. Speicherort Domaindatei:

    Wenn ich eine Seite mit iWeb gestaltet habe, dann wird diese in der Domaindatei abgespeichert. Die Domaindatei ist meine Arbeitsdatei die iWeb automatisch beim ersten Start des Programms anlegt. Bei der Datei handelt es sich ebenfalls um eine Containerdatei, in der smtliche Daten abgelegt werden. Also, alle Dateien egal ob Bilder, Filme usw. werden in diesem Container abgelegt.

    Benutzer - Library - Application Support - iWeb

    Die Domaindatei spielt fr das eigene Theme eine tragende Rolle, doch hierzu kommen wir spter.

    3. Schritt 1 - Vorbereitungen

    Wie bereits beschrieben sollte man sich einen Arbeitsordner erstellen, in dem man das eigene Theme zum bearbeiten ablegt. Wie dieser Ordner heisst und wo ich diesen anlege, bleibt jedem selbst berlassen.

  • 3.1. Alias erzeugen

    Beim Erstellen des eigenen iWeb-Theme muss ich die Themen-Datei hufig in das iWeb-Paket kopieren. Um diesen Schritt zu vereinfachen habe ich die Mglichkeit einen Alias zu erzeugen. Mit diesem kann ich auf das iWeb-Paket zugreifen, als ob dieses ein Ordner auf meinem Mac wre. Hierzu lasse ich mir den Paketinhalt von iWeb anzeigen.

    Dann gehe ich zum Ordner Themes, whle diesen mit einem Rechtsklick aus und whle dann im Kontextmen die Option Alias erzeugen.

  • Danach erscheint folgendes in meinem Finderfenster:

    Der Alias ist die EINZIGE Datei, die aus dem iWeb-Paket verschoben wird. Den Alias kann ich nun zum weiteren Bearbeiten in den Arbeitsordner fr mein iWeb-Theme verschieben. Im Arbeitsordner angekommen, kann ich den Alias nach belieben umbenennen, dieses ist jedoch keine Pflicht. Wenn ich nun die genderte Themen-Datei in das iWeb-Paket kopieren mchte, brauche ich nur mit Rechtsklick die Themendatei kopieren und ebenso mit Rechtsklick auf meinen Alias einfgen. Schon wird die Themendatei in das iWeb-Paket kopiert.

    3.2. iWeb-Theme kopieren

    Da wir unsere eigene Themendatei erstellen wollen, nehmen wir uns eine bereits vorhandene Vorlage und kopieren diese in unseren Arbeitsordner.

    Meine Empfehlung, entweder die schwarze oder die weie Vorlage whlen, da diese am flexibelsten sind. Also, schwarze Vorlage fr ein dunkles Theme und die weie Vorlage fr ein helles Theme nutzen.

  • 3.3. Theme in iWeb sichtbar machen

    Nun muss ich noch dafr sorgen, dass iWeb das Theme auch erkennt und meine alte Vorlage nicht berschrieben wird. Dem kopierten Webtheme kann ich einen beliebigen Namen geben z. B. "xyz.webtheme". Wenn ich Vorschaubilder des Themes in iWeb haben mchte brauche ich ebenfalls einen Ordner mit Bildern im Verzeichnis "thumbnail". Hier kann ich den Ordner des Originals duplizieren und dann wie mein Theme umbenennen "xyz".

    Jetzt sind noch 2 kleine nderungen notwendig, damit iWeb das neue Theme auch richtig anzeigt. Hierzu lasse ich mir den Paketinhalt des Themes anzeigen

    Im Paket des Webtheme befinden sich die einzelnen Landes-Ordner, fr Deutschland heit dieser "German.lproj".

  • In diesem Ordner befinden sich die zwei Dateien "DisplayNames.plist" und "index.xml.gz". Als erstes ffnen wir die Datei "DisplayNames.plist" mit dem Texteditor

    Hier finden wir folgende Code-Zeilen:

    DisplayNameSchwarzPageDisplayNames

    Der rote Text ist der Theme-Titel, den iWeb anzeigt. Diesen dementsprechend in euren Themen-Namen ndern und die Datei speichern.

    Als zweites ist nun die Datei "index.xml.gz" zu ndern. Hierbei handelt es sich um eine gepackte Zip-Datei, die ich als erstes durch einen Doppelklick entpacke. Nun habe ich zwei Dateien, die Original "index.xml.gz" und die entpackte "index.xml". Die Datei "index.xml.gz" kann ich entweder lschen oder umbenennen. Wenn ich auf Nummer sicher gehen will, benenne ich die Datei in "index.xml.gz.old" um, dann habe ich immer noch ein Sicherheitskopie. Die Dateiendung ".gz" darf auf keinen Fall stehen bleiben, den iWeb nimmt als erstes immer die Datei mit der Endung ".gz"!

  • Die Datei "index.xml.gz" mit dem Texteditor ffnen und wir finden folgenden Code:

    Beispiel:

    Den Code - version="1.0" - kann man ndern in - version="Eigene" oder sonstige Bezeichnungen, das wird spter in der Themen-Auswahl im Dropdown-Men angezeigt und so kann ich mir beispielsweise nur die eigenen Themen anzeigen lassen. Ist jedoch kein Muss! Nach der vorgenommenen nderung mssen wir die Datei speichern und das genderte Theme erst einmal in das iWeb-Paket kopieren. Nach dem Neustart von iWeb schauen wir nach, ob das eigene Theme in der Auswahl erscheint. Diesen Schritt wrde ich auf jeden Fall durchfhren, um zu sehen, ob ich die Mglichkeit habe eine neue Seite anhand der eigenen Vorlage zu erstellen.

  • 4.1. Grundlagen

    Nun geht es ans Eingemachte! - Wie bereits zuvor, lasse ich mir mit einem Rechtsklick den Paketinhalt der Vorlage anzeigen.

    Es werden viele Ordner mit der Endung .lproj sichtbar, die fr die untersttzten Landessprachen stehen. Diese kann man jetzt auer Acht lassen. Wichtig ist der Ordner "Shared". In diesem Ordner befinden sich alle Bild- und Videodateien, sowie die acht Seitenvorlagen - About Me.xml.gz, Blank.xml.gz, Blog.xml.gz, Movie.xml.gz, My Albums.xml.gz, Photos.xml.gz, Podcast.xml.gz und Welcome.xml.gz. Wie bereits zuvor, entpacke ich die Dateien durch einen Doppelklick. Nun muss ich noch die Dateien mit der End