Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Universität Erfurt - URMZ

    Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf

    Torsten Grisel 24.4.2018

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 1 von 8

    1. Allgemein Für die Sicherung von lokalen Daten auf tragbaren Geräten wie Notebooks sind die Nutzer

    selbst verantwortlich.

    Windows 10 bringt die Funktion "Dateiversionsverlauf" mit, welche es ermöglicht, Daten

    automatisch im Hintergrund in regelmäßigen Abständen zu sichern. Gerade für Notebooknutzer

    ist dies eine gute Möglichkeit ihre Daten auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick zu

    sichern und so bei Verlust oder Defekt des Gerätes abgesichert zu sein. Aber auch für Desktop-

    PC-Nutzer kann eine Datensicherung unter Umständen sinnvoll sein.

    Im Idealfall sollten alle wichtigen Daten auf unseren gesicherten Netzlaufwerken gespeichert

    werden.

    Der Vorteil des Dateiversionsverlaufs ist es, dass die Daten auch zu unterschiedlichen

    Zeitpunkten bzw. Ständen (Versionen) wiederherstellbar sind.

    2. Einrichten der Sicherung Zur Einrichtung einer Sicherung über den Dateiversionsverlauf gehen Sie wie folgt vor:

    1. Anschließen des Datenträgers (Festplatte oder USB-Stick), auf dem die Daten gesichert

    werden sollen.

    2. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen über "Start" -> "Einstellungen":

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 2 von 8

    3. Öffnen Sie die Rubrik "Update und Sicherheit" und dort die Kategorie "Sicherung":

    4. Klicken Sie auf "Laufwerk hinzufügen" und wählen das gewünschte Laufwerk aus:

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 3 von 8

    5. Theoretisch ist die Sicherung jetzt schon aktiviert. Man sollte die Standardeinstellungen aber

    über "Weitere Optionen" prüfen und seinen Anforderungen entsprechend anpassen:

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 4 von 8

    6. Über "Meine Dateien sichern" lässt sich die Häufigkeit der Sicherung einstellen und über

    "Meine Sicherungen beibehalten" wie lange die Sicherungen aufbewahrt werden sollen:

    7. Per Standard sind alle persönlichen Verzeichnisse ausgewählt (C:\Users\[Nutzername]).

    Sollten weitere Verzeichnisse gesichert werden, können diese über "Ordner hinzufügen"

    ergänzt werden.

    8. Über "Jetzt sichern" kann die Sicherung sofort angestoßen werden, ansonsten findet diese je

    nach Zeitplan statt:

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 5 von 8

    3. Wiederherstellen von Daten mit dem Dateiversionsverlauf Wenn Sie Daten aus einer Sicherung wiederherstellen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

    1. Anschließen des Datenträgers, auf dem die Daten gesichert wurden.

    2. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen über "Start" -> "Einstellungen":

    3. Öffnen Sie die Rubrik "Update und Sicherheit" und dort die Kategorie "Sicherung":

    4. Klicken Sie auf "Weitere Optionen" und scrollen nach ganz unten:

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 6 von 8

    5. Über "Dateien von einer aktuellen Sicherung wiederherstellen" gelangen Sie in das Fenster

    des Dateiversionsverlaufs:

    6. Hier haben Sie die Möglichkeit über die Vor- und Zurück-Tasten zwischen den einzelnen

    Versionen zu wechseln und einzelne Ordner oder darin befindliche Dateien

    wiederherzustellen. Per Doppelklick gelangt man zum Inhalt der einzelnen Ordner:

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 7 von 8

    7. Zum Wiederherstellen einfach Ordner oder Datei(en) auswählen und über die runde grüne

    Schaltfläche wiederherstellen:

    4. Wechsel des Sicherungsdatenträgers bzw. Beenden der

    Sicherung Sollten Sie für die Sicherung einen neuen Datenträger verwenden oder die Sicherung beenden

    wollen, führen Sie folgende Schritte aus:

    1. Anschließen des Datenträgers, auf dem die Daten gesichert wurden.

    2. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen über "Start" -> "Einstellungen":

  • Datensicherung mit dem Windows 10 Dateiversionsverlauf Seite 8 von 8

    3. Öffnen Sie die Rubrik "Update und Sicherheit" und dort die Kategorie "Sicherung":

    4. Klicken Sie auf "Weitere Optionen" und scrollen nach ganz unten:

    5. Über die Schaltfläche "Laufwerk nicht mehr verwenden" beenden Sie die Sicherung mit dem

    aktuellen Laufwerk:

    6. Für die Einrichtung eines neuen Laufwerks zur Sicherung gehen Sie vor wie unter Einrichtung

    der Sicherung beschrieben.

Recommended

View more >