Ebook - Haftungsdach 2011

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

news,haftungsdach,banken,versicherungen, finanzdienstleister,wmd-brokerchannel.de

Text of Ebook - Haftungsdach 2011

  • wmd-brokerchannel.de

    Willkommen zum Special des wmd-brokerchannel!

    Aktuelle Ausgabe:Haftungsdach 2011

    Ihr

    Editorial

    Liebe Leserinnen und Leser,

    mit Umsetzung der MiFID wurde die Anlageberatung genehmigungspflichtig. Ein nur nach 34c Gewerbeordnung ttiger Finanzdienstleister darf seither keine umfngliche Anlageberatung be-treiben. Ein umfassendes Haftungsdach ermglicht aber die Selbststndigkeit zu behalten. Wichtig ist die richtige Auswahl des Haftungsdaches durch den Finanz-dienstleister. So sollte das Haftungsdach den Finanzdienstleister in die Lage ver-setzen seinen Kunden ein breites Pro-duktspektrum anzubieten. Lesen Sie dazu mehr in dieser ebook Ausgabe des wmd-brokerchannel.

    Friedrich A. WanschkaChefredakteur und Herausgeber

    Haftungsdach TOP 50 Die grten Haftungsdcher in Deutschland

    HIEr KLICKEn zUM InHALt DIESEr AUSGAbE

  • wmd-brokerchannel.de

    Willkommen zum Special des wmd-brokerchannel!

    Aktuelle Ausgabe:Haftungsdach 2011

    Inhalte dieser Ausgabe:(bitte auf das Kapitel klicken)

    Haftungsdcher im Rampenlichtbeliebte Haftungsdcher stellen sich vor

    Haftungsausschluss: Den Artikeln, Empfehlungen und tabellen lie-gen Informationen zugrunde, die die redaktion fr verllich hlt. Die Garantie fr die Rich-tigkeit kann die Redaktion nicht bernehmen. Diese Onlineverffentlichung dient der Infor-mation und ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Geldanlagen oder Produkten.

    AUF DEn nCHStEn SEItEn GEHt ES WEItEr- DAS KWG InStItUt ALS HAFtUnGSDACH

    Das KWG Institut als Haftungsdach die optimale basis fr die Selbststndigkeit als produktunabhngiger Finanz- oder bankberater

    von Peer reichelt

    nicht jeder bankberater ist mit seiner Si-tuation zufrieden. Die Grnde hierfr sind verschieden und vielfltig. Eine Vielzahl bemngelt zum beispiel, dass sie bei ihrer ttigkeit unter einem hohen Umsatzdruck stehen, dass oftmals die Produktauswahl stark eingeschrnkt und vom Dienstherrn vorgegeben ist, dass die beratung im-mer mehr in den Hintergrund gert sowie durch einen reinen Verkauf abgelst wird. Auch knnen personelle Vernderungen, die der Arbeitgeber (die bank oder Spar-kasse) vornehmen mchte, dazu fhren, dass Kundenbetreuer ihre berufliche Aus-richtung neu berdenken und den Weg in die Selbststndigkeit gehen wollen.

    berater, die sich vor diesem Hintergrund nach einer ttigkeit sehnen, bei der sie eigenstndig und in relativer Freiheit be-ratungsdienstleistungen zu Kapitalmarkt-produkten auerhalb einer bank anbieten, mssen eine Vielzahl von Herausvor-derungen und Problemen meistern und

    insbesondere umfangreiche gesetzliche Rahmenbedingungen beachten. hnlich wie bei einer bank ist fr die beratung und die Vermittlung von Wertpapieren eine Er-laubnis gem 32 Kreditwesengesetz (KWG) erforderlich, die von der bundes-

    anstalt fr Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) erteilt wird. Die Beantragung der Erlaubnis ist mit einem hohen Aufwand verbunden. Ebenso arbeits- und kosten-intensiv ist der laufende betrieb eines Fi-nanzdienstleistungsinstituts, das stndig von der BaFin berwacht wird. Alternativ zum Aufbau bzw. dem Erwerb einer eige-nen Lizenz als Vermgensverwalter die wie beschrieben mit erheblichem finanziel-lem und administrativem Aufwand verbun-den ist gibt es fr Finanzberater und ehem. Bankberater die Mglichkeit sich als s.g. gebundener Vermittler einem Verm-gensverwalter bzw. Haftungsdachanbieter anzuschlieen.

    Einige bestehende banken und Verm-gensverwalter aber auch neu gegrndete Finanzdienstleistungsinstitute haben sich dem relativ neuen Geschftsmodell Haf-tungsdach verschrieben. Wichtig fr den Haftung suchenden berater zu beachten sind die unterschiedlichen Geschfts-

  • wmd-brokerchannel.de

    Willkommen zum Special des wmd-brokerchannel!

    Aktuelle Ausgabe:Haftungsdach 2011

    Impressum

    Verlag und Herausgeber:wmd Verlag GmbHWiesseer Strae 12683707 bad Wiesseetel: +49 (0)8022 187110Fax: +49 (0)8022 1871129info@wmd-verlag.dewww.wmd-verlag.de

    Geschftsfhrung:Friedrich A. Wanschka

    Chefredaktion:Friedrich A. WanschkaKonzeption, Layout:Matthias He, tobias StrenkFotos: Fotolia

    Vertriebsleitung:Matthias Hewmd Verlag GmbHc/o SEL Selected Media OHGKattunbleiche 31a22041 Hamburgtel: +49 (0)40 2841083-21m.hess@wmd-verlag.de

    Handelsregister: Hrb 165643Amtsgericht MnchenSteuer-nummer: 139/142/50247Ust.- IdNr. DE 812638572

    Vervielfltigung jeglicher Art nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages

    HIEr KLICKEn zUr tOP 50 HAFtUnGSDACH

    konzepte der einzelnen Haftungsdach Unternehmen. Einige Unternehmen sind eher darauf ausgelegt eigene Produkte ber die angeschlossenen gebundenen Agenten zu vermitteln. Produktvielfalt- bzw. Unabhngigkeit sind allerdings fr viele Finanz- und bankberater entscheidend bei der Auswahl des richtigen Haftungsdach Partners. Einige Institute bie-ten Ihren angeschlossenen beratern genau das was Sie zuvor in Ihrer bank vergeblich suchten: ein breiteres Spektrum an Fi-nanzprodukten aus den berei-chen Investmentfonds, Aktien, Anleihen und Zertifikate. Op-timal ohne den vielmals bli-chen Vertriebsdruck bestimm-te Produkte beim Kunden platzieren zu mssen auch wenn diese gar nicht zu Ihm passen bzw. sogar entgegen der optimalen Asset Allokation des Kunden sind.

    Funktion des Haftungsdaches:

    Die Aufgaben des Finanzdienstleitungs-institutes sind unmittelbar in der rechtli-chen und inhaltlichen Ausgestaltung des beratungsprozesses der Privatkunden zu sehen. Das Institut entwickelt und stellt den ihm angeschlossenen Part-

    nern den rechtlichen rahmen, sowie weitere Dienstleistungen rund um die Anlage- und Abschlussvermittlung von Finanzinstrumenten zur Verfgung. Das Haftungsdach und mit Ihm in der Fol-ge auch die angeschlossenen berater

    sind verpflichtet MiFID-konforme Bera-tungsdokumentation vorzunehmen die i. d. R von den Haftungsdachunternehmen zur Verfgung gestellt werden. Das Haf-tungsdachinstitut tritt als zugelassenes 32 KWG Institut in die Haftungskette ein, was einer Haftungsbernahme entspricht daher der Begriff Haftungsdach.

    Die angeschlossenen gebundenen Agen-ten agieren als eigenstndige Unterneh-mer und greifen ber das Institut auf die durch das Haftungsdachunternehmen zum Vertrieb freigegebenen Finanzin-strumente zu. Aus der Sicht der Berater

    sollte das Institut ein mglichst breites Produktspektrum zur Vermittlung bereit-halten, wenn mglich nahezu alle Produkte und Instrumente die der Finanzmarkt zu bieten hat Aktien, Zertifikate, Anleihen, Investmentfonds etc.

    nachhaltige Haf-tungsdachinstitute unterhalten eine ei-gene rechts- und Compliance Abtei-lung. Diese kmmert sich um die Erstel-lung und bereitstel-

    lung der gesetzlich vorgeschriebenen Unterlagen zur beratung und Dokumen-tation, sowie dem Erstellen von Vertrags-werken fr eine rechtskonforme bera-tungsleistung. Es definiert die rechtlichen Vorgaben die den angeschlossenen bera-tern eine Guide Line bei der Umsetzung der eigenen Anlagestrategie bieten und ist

    LESEn SIE WEItEr

  • wmd-brokerchannel.de

    Willkommen zum Special des wmd-brokerchannel!

    Aktuelle Ausgabe:Haftungsdach 2011

    Der Autor:

    Peer reichelt ist Geschftsfhrender Ge-sellschafter der nFS netfonds Financial Service GmbH. Seit 2001 hat er den Auf-bau des Geschftsmodells Maklerpool der netfonds Gruppe mit Schwerpunkt Invest-mentvermittlung, sowie die Grndung des Finanzdienstleistungsinstitutes nFS als hoch qualifizierter Dienstleister fr unab-hngige Finanz- und bankberater mageb-lich begleitet.

    Das Unternehmen:

    Die nFS netfonds Financial Service GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Finanzdienst-leistungsinstitut mit einer Erlaubnis nach 32 Kreditwesengesetz (KWG) und un-tersteht der Kontrolle und Aufsicht der bundesanstalt fr Finanzdienstleistungs-aufsicht (BaFin). Die NFS und ihre Be-rater sind damit zur Beratung (inkl. Ho-norarberatung) ber und zur Vermittlung smtlicher Finanzinstrumente, z.B. Aktien, Anleihen, Investmentfondsanteile und zer-tifikate berechtigt. Diese Funktion der NFS bezeichnet man allgemeinlufig als Haf-tungsdach. Aktuell nutzen mehr als 200 berater (Anmerk. der Redaktion: Platz 12 der TOP 50) das Haftungsdach der NFS. Ihnen stehen alle Finanzinstrumente aus den Bereichen Investmentfonds, Zertifika-te und Anleihen, sowie Aktien und Derivate zur Verfgung.

    www.nfs-netfonds.de

    die erhaltene Provision sowohl als Ab-schluss aber auch als laufende Provision auszuweisen.

    Immer hufiger wird das Schlagwort Ho-norarberatung diskutiert. Gerade in Zu-sammenhang mit der Vermittlung von Ver-mgensverwaltungen ist dies die bliche Vergtungsform. Dem Kunden werden hier alle externen Provisionen und Gebh-

    ren offen gelegt und evtl. erhaltene kick backs zurckerstattet.

    Die Vergtung fr den Verwalter aber auch den gebundenen Agenten als Vermittler basiert einzig und allein auf einem an den

    fr die berwachung des beratungspro-zesses der Agenten gegenber der baFin zustndig. Ferner hat es die persnliche Eignung der gebundenen Agenten zu berwachen, sowie die Geldwsche und best execution regeln auf Einhaltung hin zu berprfen.Auch sollten berater darauf achten dass das Institut fr jeden einzelnen ange-schlossenen berater eine Vermgens-schadenabsicherung und im zweifel ebenso eine Vertrauensschadenversiche-rung vorhlt.

    Vergtungsmodell fr Haftungsdach Berater:

    Sptestens seit der Umsetzung der MiFID richtlinie in deutsches recht ist allen Akteuren im bereich der Privatkun-denberatung von Finanzinstrumenten klar: es herrscht absolute Kostentrans-parenz. Dies als Grundlage gibt es aber trotz allem immer noch verschiedene Ver-gtungssysteme fr gebundene Agenten von Finanzdienstleistungsinstituten. So gibt es auf der einen Seite die Variante der klassischen Provisionsvergtung. Hierbei erhlt das Institut und in der Folge der an-geschl