Vortrag über forensische Linguistik

Embed Size (px)

Text of Vortrag über forensische Linguistik

  • 1

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 1

    SiesindeinverdammterteurerScheissRechtsanwaldundeinkleinerArbeitnehmerderkeineChancegegenseinenArbeitgeberhat,sollfertiggemachtwerdenundSiehelfengarnicht,weilSiegehrenauchzudenenKapitalistenschweinen![]IchbingarnichtrichtigbermeineRechtebeleertwordenundmunocheineeidesstaatlicheVersicherungabgebenwenndasoweitergeht.[]UndichhabedasPaketauchnichtperNachnamebestelltgehabt.[]EsisteineUnferfrohrenheitvonseitensderanderenParteizubehaupten,daichausdemPrkariatkomme.[]Mankannbeobachten,dadieSkrupel,jemandanderemzubeleidigenundihnzuschaden,allgemeinzunehmen.

    TUBrauschweigInstitutfrGermanistik

    Ringvorlesung28.April2015

    ForensischeLinguistikWieverrterischistderindividuelle

    Sprachgebrauch?

    Dr.IsabelleThormannLinguistin,Gutachterin

  • 2

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 3

    Forensikforensischbedeutet(heutzutage)kriminologischenodergerichtlichen

    Zweckendienend

    ForensikistderSammelbegrifffrdiewissenschaftlichenundtechnischenArbeitsgebiete,indenenkriminelle

    Handlungensystematischuntersuchtwerden.

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 4

    DerBegriffstammtvomlateinischenforum(Forum,Marktplatz),daGerichtsverfahren,Vernehmungen,UrteilsverkndungenwieauchteilweisederStrafvollzugimantikenRommeistaufdemMarktplatzdurchgefhrtwurden.

    WasistundwastutforensischeLinguistik?

  • 3

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 5

    ForensischeLinguistik:TeildisziplinderAngewandtenLinguistik

    Groes,wichtigesGebiet:Autorenerkennung/bestimmung

    (mansagtneudeutschauchSprachprofiling)

    beianonymerBedrohung,Verleumdung,blerNachrede,Erpressung,Cyberkriminalitt,beimutmalichgeflschtenUrkunden,Testamentenetc.

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 6

    Exkurs:Ichbin(vonderIHK Braunschweig)ffentlichbestellteundvereidigte(.b.u.v.)SachverstndigefrdasSachgebietBeurteilungvonsprachlichenProduktenundWirtschaftskommunikation DeutschundEnglisch

  • 4

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 7

    SosiehtdiebundesweiteDatenbankaus:

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 8

    SosiehteineinzelnerEintragaus:

  • 5

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 9

    IchschreibeauchGutachtenber... dieQualittvonbersetzungen dieQualittvonSprachunterricht(spez.DaF) Sprachkenntnisse dieQualittvonTexten,spez.Werbetexten Korrektoratsleistungen

    ExkursEnde

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 10

    und

    (darumgehteshier)ichversuche,beianonymenTextenmittelsTextvergleichdenAutorzuermittelnundggf.imGutachtendieWahrscheinlichkeiteinervermutetenAutorschaftdarzulegen.

  • 6

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 11

    MeinebisherigenFlle: ErpressungeinesChemieWerks mutmalichgeflschtesTestamentund

    mutmalichgeflschtePrivatbriefeberdieAbsicht,bestimmteVermgenswertezuvererben

    Verdacht,einStudenthabejemandanderenseineExamensarbeitschreibenlassen

    JemandsollineinemgroenUnternehmenbestimmteauslnderfeindlicheEMailsverfassthaben

    VerleumdungundversuchterRufmordimInternet Stalking Zeitungsolldurchvorgelegtebzw.zugespielte,evtl.

    geflschteSchreibendazugebrachtwerden,berUngerechtigkeitenimArbeitsrechtzuberichten

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 12

    FormulierungeinerAufgabe:

    DurchVergleichdesSchreibstilsundderspeziellenArtvonOrthografie,Interpunktions,Morphologie,Semantik undSyntaxfehlernbzw.RegelabweichungenwieaucheventuellerandererAufflligkeitenindenviervomAuftraggebervorgelegten,vonHerrnMeyerverfasstenEMailssollfestgestelltwerden,obeinIdiolektoderzumindestAufflligkeitenidentifiziertundexemplarischbeschriebenwerdenknnen.Dannistfestzustellen,obsichdieserIdiolektebenfallsinderanonymenEMailfindet,sodassangenommenwerdenkann,dassessichbeidemanonymenVerfasserderEMailvom29.Feb.2015,23:06UhrebenfallsumHerrnMeyerhandelt.

  • 7

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 13

    Abstufungen/Skalierungv.Ergebnissen: mitanSicherheitgrenzenderWahrscheinlichkeit mitsehrhoherWahrscheinlichkeit mithoherWahrscheinlichkeit wahrscheinlich mglich kannnichtentschiedenwerden(nonliquet) wahrsch.nicht,sehrwahrsch.nichtetc.(Quelle:allg.blich,wirdinSachverst.Seminarengenannt,urspr.v.C.Dern)

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 14

    ZurFrage:WieverrterischistderindividuelleSprachgebrauch?

    oderandersformuliert:GibtesdensprachlichenFingerabdruck?

  • 8

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 15

    Eskommtdraufan.GrundstzlichNEIN,denneskommtvor,dasseinTextkeinemAutorzugeordnetwerdenkann.EsgibtArtenvonTexten,dienichteinemAutorzugeordnetwerdenknnen,und(bzw.denn)eskommtvor,dassmehrereTtereinenTexterstellenund/oderganzeTextpassagenvonanderenAutorenbernommenwerden.

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 16

    Voraussetzungen,ParameterfrErfolg:

    1. MinimumanTextmenge(mglichstgro/viel)2. AuthentizittdesVergleichsschriftguts3. Textsortenkompatibilitt (Diezuvergleichenden

    TextesolltenmglichstderselbenodereinerhnlichenTextsorteangehren,z.B.EMail,Privatbrief,Bericht,Kochrezept,Gebrauchsanweisungetc.)

    4. ZeitnhederEntstehungderzuvergleichendenTexte(SprachlichesVerhaltenistdurchdiverseInteraktionenundErfahrungenstndigennderungenunterworfen,esgibtPhasenbeiderEntwicklungdesIndividualstils.)

  • 9

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 17

    SelbstverstndlichgehtesnichtnurumFehler,aberwenneinText(trotzRechtschreibPrfProgramm/SpellChecker!)Fehler,alsoAbweichungenvondengeltendenSyntax,Morphologie,Semantik,Orthografie undInterpunktionsregeln,aufweist,isteineAutorenbestimmungehermglich,undzwarimmerdann,wenndieFehlerlastigkeitmittelist.

    GanzschwierigistdieAutorenerkennungbei fehlerfreienTexten extremfehlerlastigenTexten.

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 18

    ganzkurs nurlieblink ichnendich soweilicheinser schtakes gefl frdichenfinde icherzele nichmerchen kanste glaubenichhabeachtunk vordirundeineser hoe meinunk unddubisteinedamedasis janich jedefrau.Kanstu michruich vatraunnemich dirnichs wek.Warumsakstu immerduhetest keinezeitichweisgans genaudasduzeithetest wendueswolltestjaunddasverschteichnich ichhap montach vondrausen indeinzimagekukt duhastantischgesen undwast nichkrang esisnich sowidu esgesakt hattest.

  • 10

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 19

    ZumThemaFehler:EsistnatrlichzuunterscheidenzwischenKompetenzfehlern (ergebensichsystematischausdersprachlichenProgrammierung/demIndividualcodeeinesAutorsundwerdeninvergleichbarenSituationen[voraussagbar]immerwiederproduziert)undPerformanzfehlern (zuflligeFehler,FlchtigkeitsfehlerinfolgemangelnderKonzentration,oftbedingtdurchEile,Stress,bermdungusw.).

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 20

    Weiterhinistzufragen:

    HatderAutorsichverstellt? HateindeutscherMuttersprachlerversucht,zuschreiben

    wieeinAuslnder(relativleichtzuerkennen)? HatderAutorversuchtzuwirken,alsgehrteereiner

    anderensozialenSchicht/Bildungsschichtan? Wurdeabgeschrieben(z.B.ausffentlichzugnglichen

    Texten,vorhandenenTexten)? Wurdesystematischmanipuliert(z.B.alteRecht

    schreibung,Archaismen/Neologismen,JargonAusdrcke,bestimmteOrthografiefehler)?

  • 11

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 21

    ErfahrungsgemgelingtbeiVerstellungdieManipulationnurindenEingangspassageneinesTextes;imweiterenTextverlaufbzw.inFolgeTextenjedochnimmtderVerstellungsgradab,undderAutorverflltinseinegewohntensprachlichenRoutinen.

    Und:EinewirksameVerstellungerforderterheblichesmetasprachlichesWissen,dasmeistnichtvorhandenist.

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 22

    vorlufigePrflistefrdieTextbeurteilungfrdieAutorenerkennung:

  • 12

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 23

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 24

  • 13

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 25

    Dr.IsabelleThormann TUBSInst.f.GermanistikRingvorl.SS15Facettend.dt.Sprache,Vortrag28.April2015,ForensischeLinguistik 26

  • 14

    Dr.Is