Vw Codirung

  • View
    8.227

  • Download
    12

Embed Size (px)

DESCRIPTION

vw codigos vag

Transcript

{Airbag} VW T5 ab 2003 MODEL 7H/7J Steuergert Codierung STG 15 (Airbag) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 Hinweis: Aufgrund der groen Anzahl von mglichen Codierungen stellen Sie bitte eine spezifische Anfrage mit Teilenummer und entsprechendem Index per eMail.

Steuergert Anpassung STG 15 (Airbagsteuergert) auswhlen STG Anpassung -> Funktion 10 Hinweis: Zum aktivieren/deaktivieren ist je nach Steuergerte Version auch ein Hardwareseitiger Eingriff in das Airbagsystem notwendig. Je nach Fahrzeugtyp bzw. Modell mssen nicht alle Kanle verfgbar sein. 0 - aktiviert 1 - deaktiviert -> Kanal 01 (Airbag-Beifahrerseite) -> Kanal 02 (Airbag-Fahrerseite) -> Kanal 03 (Seitenairbag-Beifahrerseite) -> Kanal 04 (Seitenairbag-Fahrerseite) -> Kanal 05 (Gurtstraffer-Beifahrerseite) -> Kanal 06 (Gurtstraffer-Fahrerseite)

{Allradelektronik} Steuergert Codierung STG 22 (Allradelektronik) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 00001 - Standard 00002 - Quersperre (PR-1Y4)

{Bordnetz} Steuergert Codierung

STG 09 (Bordnetz) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 +00001 - beheizbare Heckscheibe verbaut +00002 - Anhngerkupplung verbaut +00004 - Innenlicht mit Klemme S +00008 - beheizbare Frontscheibe verbaut +00016 - zustzliche Blinkleuchten (Dach) hinten verbaut +00032 - elektronisches Lastmanagement aktiv +00064 - beheizbare Aussenspiegel verbaut +00128 - beh. Aussenspiegel ber beh. Hechscheibe geschaltet +00256 - Regensensor verbaut +00512 - Scheinwerferreinigungsanlage verbaut +01024 - EKP-Relais verbaut

{CAN-Gateway} Steuergert Codierung STG 19 (CAN-Gateway) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 +00002 - Bremsenelektronik +00004 - Airbagsystem +00008 - Servolenkung +00016 - Allradelektronik

{Einparkhilfe} Steuergert Codierung STG 76 (Einparkhilfe) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 00137 - 4-Kanal Einparkhilfe (Standard) 11127 - 8-Kanal Einparkhilfe (Standard)

Steuergert Anpassung STG 76 (Einparkhilfe) auswhlen STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Lautstrke hinten) Die Laustrke des Warnsummers hinten lsst sich von 0 bis 7 einstellen. -> Kanal 02 (Tonhhe hinten) Die Tonhhe des Warnsummers hinten lsst sich von 0 bis 4 einstellen. 0 - 500 Hz 1 - 660 Hz 2 - 800 Hz 3 - 1000 Hz 4 - 2000 Hz -> Kanal 03 (Lautstrke vorn) (nur 8-Kanal Einparkhilfe) Die Laustrke des Warnsummers vorn lsst sich von 0 bis 7 einstellen. -> Kanal 04 (Tonhhe vorn) (nur 8-Kanal Einparkhilfe) Die Tonhhe des Warnsummers vorn lsst sich von 0 bis 4 einstellen. 0 - 500 Hz 1 - 660 Hz 2 - 800 Hz 3 - 1000 Hz 4 - 2000 Hz

{Innenraumberwachung} Steuergert Codierung STG 45 (Innenraumberwachung) auswhlen STG Login -> Funktion 11 Hinweis: Bevor die Codierung durchgefhrt werden kann muss ein Login durchgefhrt werden. Logincode: 01034 STG Codierung -> Funktion 07 Innenraumberwachung vorn Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn & hinten Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn Austattung Camper Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn & hinten Austattung Camper Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Steuergert lngs eingebaut

00001 00002 00003

00004

00011

00012

00013

00014

00021

00022

00023

00024

-

Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Austattung Camper Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Austattung Camper Steuergert lngs eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Steuergert quer eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Steuergert quer eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Austattung Camper Steuergert quer eingebaut Innenraumberwachung vorn Neigungssensor Austattung Camper Steuergert quer eingebaut

& hinten

& hinten

& hinten

& hinten

Steuergert Anpassung STG 45 (Innenraumberwachung) auswhlen STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 01 (Empfindlichkeit vorn) Empfindlichkeit der Sensoren fr Innenraumberwachung vorn. Wertebereich: 50 - 100 % Werkseinstellung: 100 % -> Kanal 02 (Empfindlichkeit hinten) Empfindlichkeit der Sensoren fr Innenraumberwachung hinten. Wertebereich: 50 - 100 % Werkseinstellung: 100 % -> Kanal 03 (Neigungssensor lngs) Empfindlichkeit des Neigungssensors lngs zur Fahrtrichtung. Wertebereich: 50 - 100 % Werkseinstellung: 100 % -> Kanal 04 (Neigungssensor quer) Empfindlichkeit des Neigungssensors quer zur Fahrtrichtung. Wertebereich: 50 - 100 % Werkseinstellung: 100 %

{Klima-/Heizungselektronik} Steuergert Codierung STG 08 (Klima-/Heizungselektronik) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 20 - Standard-Verglasung 30 - Wrmeschutz-Verglasung 40 - Scheiben im Fondbereich dunkel / Doppelverglasung hinten & Wrmeschutz vorn / Seiten- und Heckfenster aus Kunststoff / Seitenfenster aus Kunststoff und Heckfenster aus Glas

Steuergert Grundeinstellung STG 08 (Klima-/Heizungselektronik) auswhlen STG Grundeinstellung -> Funktion 04 Messwertgruppe 001 (Grundeinstellung) Eine Grundeinstellung ist notwendig, wenn das Steuergert fr Climatronic ersetzt bzw. neu codiert wurde sowie wenn Stellmotoren ersetzt worden sind. Die Grundeinstellung dauert ca. 25 Sekunden. Messwertgruppe 002 (Servicefall) Die Stellmotoren werden fr den Ein-/Ausbau in eine Serviceposition gefahren, nur in dieser Position knnen die Stellmotoren ein bzw. ausgebaut werden. Neue Stellmotoren werden immer in Serviceposition angelierfert. Sobald die Serviceposition erreicht ist wird im Display der Climatronic SF angezeigt. Schalten Sie nun die Zndung AUS und schalten Sie sie erst wieder ein, wenn die neuen Stellmotoren verbaut worden sind.

{Kombiinstrument} Steuergert Codierung STG 17 (Kombiinstrument) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 ??xxx: Mehrausstattung +00 - keine Mehrausstattung +01 - Bremsbelagverschleissanzeige +02 - Gurtwarnung

+04 - Waschwasserwarnung +08 - Flgeltren xx?xx: Lnderauswahl 1 - Europa (EU) 2 - USA (US) 3 - Kanada (CDN) 4 - Grobritannien (GB) 5 - Japan (JP) 6 - Saudi Arabien (SA) 7 - Australien (AUS) xxx?x: Wartungsintervalle 1 - WIV mit flexiblen Intervallen (QG1) 2 - WIV mit festen Intervallen (QG2) xxxx?: Motorvarianten 1 - 4-Zylinder Motoren 2 - 5-Zylinder und 6-Zylinder Motoren

Steuergert Anpassung STG 17 (Kombiinstrument) auswhlen STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 02 (Serviceintervallanzeige) Auswertung: 00000 - kein Service 00001 - Service fllig Zum zurcksetzen "00000" eingeben und den Wert speichern. -> Kanal 03 (Verbrauchsanzeige) Der Basiswert ist 100 nun knnt ihr das ganze in 1 % Schritten einstellen, die jeweiligen Maximalwerte sind 85 bzw. 115. -> Kanal 04 (Sprache) Die im Zusammenhang mit dem Navigationssystem angezeigte Sprache lsst sich wie folgt einstellen: 00001 - Deutsch (German) 00002 - Englisch (English) 00003 - Franzsisch (French) 00004 - Italienisch (Italian) 00005 - Spanisch (Spanish) 00006 - Portugiesisch (Portuguese) 00007 - ohne Text 00008 - Tschechisch (Czechoslovakia) 00009 - Chinesisch (Chinese)

-> Kanal 09 (Kilometerzhler) Die Werte geben die Strecke an die spter im KM-Zhler angezeigt wird (z.B. 11356 fr einen KM-Stand von 113.560km). ACHTUNG: Der KM-Stand kann nur eingestellt werden, solange der alte KM-Stand 100 km nicht berschreitet! -> Kanal 21 (Schlsselanzahl) Anzahl anglernter Schlssel (Wegfahrsperre). -> Kanal 30 (Tankgeberkennlinie) Der Basiswert ist 128 nun knnt ihr in 1 Ohm Schritten einstellen, die jeweiligen Maximalwerte sind 108 bzw. 148. -> Kanal 40 (Wegstrecke seit Service) Die Eingabe des jeweiligen Sollwertes ist nur in Schritten von 100 km mglich, somit erfolgt auch die Anzeige im Display. -> Kanal 41 (Zeit seit Service) Die Eingabe des jeweiligen Sollwertes ist nur in Schritten von Tagen mglich, somit erfolgt auch die Anzeige im Display in Tagen. -> Kanal 42 (Min. Wegstrecke bis l-Service) Die Angabe erfolgt in 1000km (15x1000=15.000km). 15 - festes Wartungsintervall (15.000km) -> Kanal 43 (Max. Wegstrecke bis l-Service) Die Angabe erfolgt in 1000km (z.B. 15x1000=15.000km). 15 - festes Intavall 30 - Benzin Motor (30.000 km - flexibles Wartungintervall) 50 - Diesel Motor (50.000km - flexibles Wartungsintervall) -> Kanal 44 (Max. Zeit bis Service) Die Angabe erfolgt in Tagen. 365 - festes Wartungsintervall (12 Monate) 730 - flexibles Wartungsintervall (24 Monate) -> Kanal 45 (lqualitt) 1 - festes Wartungsintervall (alle Motoren/alle le) 2 - Benzin-Motor (l-Norm 503 00 / 503 01 - flexibles Wartungsintervall) 4 - Diesel-Motor (l-Norm 506 00 - flexibles Wartungsintervall) -> Kanal 46 (Gesamtverbrauchsmenge) (nur Benzin) Der in Litern angegebene Wert stellt nicht den tatschlichen Verbrauch dar, sondern einen Rechenwert fr die Serviceanzeige aus verschiedenen Motordaten und Laufleistung. -> Kanal 47 (Rueintrag) (nur Diesel) Der angegebene Wert stellt einen Vergleichswert, fr die Serviceanzeige dar. Der angezeigte Wert ist ein Rechenwert fr den Ruanteil im Motorl, bezogen auf eine Strecke von 100 km.

-> Kanal 48 (thermische Belastung) (nur Diesel) Der angegebene Wert stellt einen Vergleichswert, fr die Serviceanzeige dar. Der angezeigte Wert ist ein Rechenwert fr die thermische Belastung im Motorl, bezogen auf eine Strecke von 100 km.

{Komfortsystem} Steuergert Codierung STG 46 (Komfortsystem) auswhlen STG Codierung -> Funktion 07 Basis: 00000 - Einzeltrffnung, 2-Trer +00001 - Gesamttrffnung +00002 - 4-Trer (nur wenn Schiebtr hinten links UND rechts) +00004 - Schiebetr hinten links +00008 - Schiebetr hinten rechts +00016 - keine elektr. Fensterheber / mit Zentralverriegelung +00064 - zwei elektr. Fensterheber / mit Zentralverriegelung +01024 - zwei elektr. Fensterheber / ohne Zentralverriegelung

Steuergert Anpassung STG 46 (Ko