LOGO Ausgabe 03-2013

  • View
    235

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Die Landjugendzeitung der Bezirke Liezen und Murau

Text of LOGO Ausgabe 03-2013

  • liezen | neuer bezirksvorstand | seiten 2-3

    murau | so ein theater | seiten 20-21

    murau beim bundesentscheid seiten 18-19

    brauchtum braucht tunseiten 6-7

    kultur in denortsgruppen

    seite 10-11landessommerspiele in schielleiten

    seiten 14-15sommer-sonne-agrar

    seiten 16-17in und um murau unterwegs

    seiten 26-27

    inhalt

    ausgabe 03-2013 | nr. 71 - 19. jahrgang | www.lj-liezen.at | www.murau.landjugend.at

    landjugendliezen & murau

  • 02 02

    bezirk liezen | neuer bezirksvorstand

    Der neue Bezirksvorstand stellt sich vor

    Position: Obmann Stv. IName: Thomas Spannring

    Alter: 24 JahreBeruf: Pflegehelfer

    Hobbys: Bcher, Filme, MusikWieso bin ich bei der LJ: Wegen dem Theater, welches alljhrlich von unserer OG aufgefhrt wird.

    Funktion in der OG: KassierErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Ich

    hoffe, dass uns ein ereignisreiches und lustiges Jahr bevorsteht.

    Position: Obmann Name: Michael StckelschwaigerAlter: 20 JahreBeruf: AngestellterHobbys: meine Arbeit, unser HofWieso bin ich bei der LJ: Weil meine Geschwister vor mir dabei waren und weil es mir Spa macht viel zu unternehmen und weit he-rumzukommen, sowie neue Leute kennen zu lernen.Funktion in der OG: MitgliedErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Dass alles gut ber die Bhne geht.

    Position: Obmann Stv. IIName: Dominik HuberAlter: 22 JahreBeruf: HeizmeisterHobbys: WandernWieso bin ich bei der LJ: Gemein-ntzigkeitFunktion in der OG: MitgliedErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Begeisterung und Mut fr die Jugendarbeit weitergeben und den Zusammenhalt strken.

    Position: AgrarkreisreferentName: Viktor Gugganig

    Alter: 15 JahreBeruf: Schler

    Hobbys: Sport, Lj, FeuerwehrWieso bin ich bei der LJ: Da ich die

    Gemeinschaft der Lj sehr schtze und viele meiner Freunde auch

    Mitglied sind.Funktion in der OG: Pressereferent

    Erwartungen fr dieses LJ-Jahr: Ein Tanzkurs wre cool und vielleicht

    nochmals ein Bildungswochenende im Herbst.

    Position: BezirksleiterinName: Marina Lmmerer

    Alter: 20 JahreBeruf: Studentin

    Hobbys: Tennis, Volleyball, Natur genieen, Freunde treffen

    Wieso bin ich bei der LJ: Wegen der vielfltigen Aktivitten, dem abwechslungsreichen Programm

    und der tollen GemeinschaftFunktion in der OG: Leiterin

    Erwartungen fr dieses LJ-Jahr: Ein abwechslungsreiches Jahr, in dem

    ich wieder viele neue Bekannt-schaften schlieen kann und span-

    nende Momente erleben darf.

    Position: Leiterin Stv.Name: Christina HeiAlter: 22 JahreBeruf: FloristinHobbys: mit Freunde treffen, Mu-sikantin, Schwimmen und meine ArbeitWieso bin ich bei der LJ: Weil es schn ist mit so vielen jungen Leu-ten zu arbeiten und spa zu habenFunktion in der OG: nach 6 Jahren Leiterin jetzt SchriftfhrerinErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Wieder bei vielen Veranstaltungen dabei sein und auf unsere Orts-gruppen mehr Acht geben!

    Die Karten wur-den neu ge-mischt

    Bei der 64. Generalver-sammlung fiel der Start-schuss fr das neue Land-jugend-Jahr 2013/2014 des Bezirkes Liezen.

    Da die Landjugend in ei-nem engen Zusammenhang mit Traditionen und auch der

    Landwirtschaft steht, wurde die location fr die Gene-ralversammlung dement-sprechend ausgewhlt. Im Vorjahr waren es die Hallen der HBLFA Raumberg-Gum-penstein und heuer die Ru-me der Landena in Stainach, wo man neben vielen Mit-gliedern auch Ehrengste aus der ganzen Region begren konnte. Um die Ttigkeiten der Landjugend amsant und

    anschaulich zu prsentieren, wurde ein alltglicher Tratsch zwischen lteren Erdenbr-gern beim Landmarkt darge-stellt. Die Darsteller wurden mit Lachern und Applaus be-lohnt.

    Neue LeiterinDoch nach all dem Spa

    kehrte rasch wieder Ruhe ein, da die Wahlen des neu-en Bezirksvorstandes durch-

    zufhren waren. Es traten einige schon lnger ttige Vorstandmitgliederzurck um ihren Platz fr neue mo-tivierte Landjugendliche frei-zumachen. Somit freut sich der frischgewhlte Vorstand auf ein aktives Arbeitsjahr mit vielen neuen Ideen.

    Marina Lmmerer lste die ehemalige Leiterin Chris-tina Hei ab und bernimmt demzufolge gemeinsam mit

  • 03 03Anzeige

    Der neue Bezirksvorstand stellt sich vorPosition: KassierName: Johannes WeiensteinerAlter: 21 JahreBeruf: Land und Forstwirtschaftli-cher FacharbeiterHobbys: Musik hren, Wandern, Freunde treffenWieso bin ich bei der LJ: Um Tradi-tionen und Bruche aufrecht zu er-halten, neue Leute kennen lernen, etwas fr das sptere Leben lernenFunktion in der OG: KassierErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Neue Herausforderungen zu bewltigen und Kontakte mit den Ortsgruppen knpfen.

    Position: Kassier Stv.Name: Julia Gaislehner

    Alter: 23 JahreBeruf: Gebietsleitersekretrin

    Hobbys: Freunde treffen,Schwimmen

    Wieso bin ich bei der LJ: Um neue Erfahrungen zu sammeln

    Funktion in der OG: MitgliedErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Viel Spa und Freude an der Zu-

    sammenarbeit mit unserem neuen Bezirksvorstand.

    Michael Stckelschwaiger als Obmann die Bezirksleitung.

    Groes Dankeschn

    Allen ausgeschiedenen Landjugendlichen gilt ein groer Dank fr ihr Enga-gement, welches sie in den vergangenen Jahren auf-brachten. Es wurde ihnen mit einem Geschenk abgegolten.

    Unter dem Motto Do it yourself! arbeitet und schafft die Landjugend. Um darzustellen, wie wichtig es ist auf Selbstgemachtes zu bauen, zeigte das Essen bei der Generalversammlung. Ein Teil des Vorstandes zau-berte ein vielfltiges Buffet mir regionalen Produkten. So konnten sich alle fr ein neu-es Jahr strken.

    Position: SchriftfhrerinName: Melanie HeiAlter: 18 JahreBeruf: GartencenterkauffrauHobbys: Wandern, Skifahren, Snowboarden, Schwimmen, ArbeitenWieso bin ich bei der LJ: Es sind alle meine Freunde bei der LJ und es macht mir sehr viel Spa mit allen zusammenzuarbeitenFunktion in der OG: LeiterinErwartungen fr dieses LJ-Jahr: Ich hoffe es wird wieder ein span-nendes und stressiges Jahr.

    Position: PressereferentinName: Johanna Mndler

    Alter: 19 JahreBeruf: Studentin

    Hobbys: Backen, Singen, Tanzen, Lachen, Reden, Theaterspielen,

    Musikkapelle, WaldpdagogikWieso bin ich bei der LJ: Da mir

    Traditionen und Gemeinntzigkeit sehr am Herzen liegen

    Funktion in der OG: Schriftfhrerin Erwartungen fr dieses LJ-Jahr:

    Ich hoffe dass uns ein aktives Jahr bevorsteht und dass der neuge-

    whlte Vorstand gut harmoniert. Nur gemeinsam sind wir stark!

    Position: Pressereferentin Stv.Name: Raphaela PfatschbacherAlter: 19 JahreBeruf: Schlerin Hobbys: Gartenbau, geselliges Beisammensein mit Freunden, Spaziergnge, SchwimmenWieso bin ich bei der LJ: Aus Interesse mich in einem Verein zu engagieren und um organisatori-sche Kenntnisse einzusetzenFunktion in der OG: Leiterin Stv. Erwartungen fr das LJ-Jahr: In-formationsaustausch im Bezirk, ein schaffensfreudiges Jahr und eine rege Kommunikation im Bezirk.

  • 04

    bezirk liezen | generalversammlungen

    WM Gold und Silber fr s-terreich, bei der 60. Welt-meisterschaft im Pflgen in Kanada! Dass Frauen auch mit starken Maschinen hantieren knnen, bewie-sen die zwei Niederster-reicherinnen Barbara Klaus 24 und Margareta Heigl 21. Denn die zwei jungen Frau-en brachten die Mnner zum Staunen. Barbara Klaus konnte sich in der Kategorie Beetpflug den Weltmeister-titel ergattern, und Marga-reta Heigl sicherte sich den Vize-Weltmeistertitel im Drehpflgen. So wurde ein-mal mehr mit dem Vorurteil aufgerumt, dass Frauen fr Mnnerberufe nicht ge-eignet sind. Es ist nicht je-derfraus Sache, aber wenn der Wille zu derartigen Be-rufen vorhanden ist, steht einer guten Umsetzung nichts mehr im Wege. Mit dem Motto bung macht den Meister kann man sei-ne Arbeiten perfektionieren und seinen Wissenshorizont erweitern. Schlielich geht es um die Qualitt der Arbei-ten und nicht, von welchem Geschlecht sie durchgefhrt wurden. Aber leider ist dies noch nicht zu allen durchge-drungen. brigens, bei der Weltmeisterschaft wurden Frauen nicht separat bewer-tet.

    Johanna Mndler Bezirkspressereferentin

    konk

    ret

    konk

    ret

    Frauen in der Landwirtschaft

    Wie im KindergartenDie 64. Ge-

    neralversamm-lung der Land-jugend Lassing fand dieses Jahr

    im Seerestaurant Lassing statt.

    Da 53 Mitglieder zur Orts-gruppe Lassing zhlen und nur 22 davon bei der Gene-ralversammlung anwesend waren, war die Beschluss-fhigkeit nicht gegeben und es musste eine halbe Stunde zugewartet werden. Um 20 Uhr konnten Obmann Rein-hard Schupfer und Leiterin Angelika Mndler die 64. Ge-neralversammlung erffnen. Neben den anwesenden Mit-gliedern, beehrten uns auch

    viele Ehrengste. Darunter Kammerobmann Peter Kett-ner, HBI der FF Dllach Hans Kettner, der Bezirksobmann Michael Stckelschwaiger und noch viele mehr.

    KindergartenHeuer gestalteten wir den

    Ttigkeitsbericht in Form der Darstellung eines Kinder-gartentages. Tante Erika

    versuchte mit den Kindern Markus, Geli und Hanni, das vergangene Vereinsjahr der LJ Lassing Revue passie-ren zu lassen. Neben kleinen Streitereien zwischen den Kindern, fanden sie immer mehr Gefallen an der Landju-gend und beschlossen selbst in ein paar Jahren Mitglieder zu werden.

    Neue LeitungDa wir heuer Ergnzungs-

    wahlen durchfhrten, nder-te sich einiges im Vorstand. Angelika Mndler und Rein-hard Schupfer wurden nach 3 Jahren Leitung und mehreren Jahren Vorstandsmitgliedern aus dem Vorstand verab-schiedet. Die Landjugend be-dankte sich fr die engagierte Arbeit und berreichte ihnen einen Wellnessgutschein, um sich von den Strapazen die sie die vergangenen Jahre

    Ehemalige Chiefs Reini und Geli

    Flaschenpost fr die ehemalige Leitung

    Kindergarten Lassing

  • 05

    Wie im KindergartenEs war 20 Uhr im Grund-

    nerhof am Birnberg als eine lustige Truppe von Jugendli-chen sich die ZIB 2 lac