Fachdidaktische Perspektiven

  • View
    36

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Fachdidaktische Perspektiven. AECC Biologie Manfred Bardy-Durchhalter Christine Heidinger Franz Radits. Lernen über die Naturwissenschaft Biologie Fallanalyse SEA- KiP. 2000 km. Stationen der Reise. Bild Röhrenwürmer: Monika Bright. Vorgehensweise beim Bestimmen in KiP. Vorbereitung. - PowerPoint PPT Presentation

Text of Fachdidaktische Perspektiven

Folie 1

Christine HeidingerFachdidaktische PerspektivenAECC BiologieManfred Bardy-DurchhalterChristine HeidingerFranz RaditsKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Lernen ber die Naturwissenschaft Biologie

Fallanalyse SEA-KiPManfred Bardy-DurchhalterKiP2 Finissage, 4. Mai 2012

2000 kmManfred Bardy-DurchhalterKiP2 Finissage, 4. Mai 20123

Stationen der ReiseManfred Bardy-Durchhalter

Bild Rhrenwrmer: Monika BrightKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Vorgehensweise beim Bestimmen in KiPVorbereitungAuswertungValidierungManfred Bardy-DurchhalterErkennenVergleichenSchauenBesprechenOrdnenProbeErkenntnisse festhaltenDiskutieren & BezeugenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Merkmale differenzieren

W1: OK, schaut her einmal da bitte. Das ist schneller so. Da drin ist jetzt eine Lepidodrillus ovalis, nur das ihr die einmal gesehen habt. S7: Ja.W1: Genau, da ist der Apex nicht so weit vorne, sondern mehr in der Mitte. Und auch keine ...S1: Wo ist da der Unterschied? #00:57:15-5# W1: Wo der Unterschied ist? #00:57:17-5# S1: Die schauen alle doch gleich aus...W1: Neeeein - Schau her einmal. #31506 20-5# S2: Diese groe hier ist eine ovalis. #00:57:21-5# W1: Schau. Da ist praktisch der Apex, die Spitze ist da ziemlich viel mehr in der Mitte wie bei der. Bei der ist das ganz vorne! OK. #00:57:23-5#

5Die Schneckenprobe wo fngt man an?> 100.000 Schneckenarten weltweit> 100 Schneckenarten an hydrothermalen TiefseestandortenAuswahl von 25 Arten durch WissenschaftlerinManfred Bardy-Durchhalter

> 100.000 Schneckenarten weltweitProbeKiP2 Finissage, 4. Mai 2012

Manfred Bardy-DurchhalterManfred Bardy-Durchhalter

KiP2 Finissage, 4. Mai 2012Die Schneckenprobe wo fngt man an?

> 100.000 Schneckenarten weltweit> 100 Schneckenarten an hydrothermalen TiefseestandortenProbeKiP2 Finissage, 4. Mai 2012

Manfred Bardy-DurchhalterManfred Bardy-Durchhalter

KiP2 Finissage, 4. Mai 2012Die Schneckenprobe wo fngt man an?> 100.000 Schneckenarten weltweit> 100 Schneckenarten an hydrothermalen Tiefseestandorten> 100.000 Schneckenarten weltweit> 100 Schneckenarten an hydrothermalen Tiefseestandorten 25 Arten durch Wissenschaftlerin ausgewhltProbeProbeKiP2 Finissage, 4. Mai 2012

Was sehe ich da?Ist das alles das selbe?Lepetodrillus elevatus : Monika BrightDie Probe im MikroskopEin Blick ins MikroskopProbeKiP2 Finissage, 4. Mai 2012

Lepetodrillus elevatus : Monika BrightHubbelnNoppelnFransenPustelProtuberanzenDelleVerletzungCutSchwarze PunkteSpitzerlZipfelApexSchwammigesSchneckeAushandeln von BegriffenBesprechenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Aushandeln von BegriffenS: Was sind Hubberl?

W: Hubberl? Hast du bei der Schnecke da reingeschaut?

S: Ja!

W: Man sieht hier [Schnalzlaut, Schnalzlaut, Schnalzlaut] so Hubberl, so kleine Noppeln, so Protuberanzen radir weggehen.Manfred Bardy-DurchhalterLepetodrillus postulusus: Monika BrightLepetodrillus elevatus : Monika Bright

BesprechenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012S7: Ich habe eine Delle mitten auf der Schale. S2: Gehrt das jetzt zu der Form, oder sind das...? L: Also das wrde ich jetzt nicht als Verletzung, aber da mssen wir sie wirklich fragen. Du Monika ist das jetzt eine Verletzung, oder sind das nur Pigmente? # 0:34:03-2# S7: Bei mir ist das so richtig eine Vertiefung. L: Diese schwarzen Punkte. S2: Diese schwarzen Punkte da. Gehrt das zu der Schale oder sind das Verletzungen? L: Also das sind wirklich, dass etwas fehlt bei einer Schale, oder. W1: Das macht mich fertig, dieses verkehrte schauen. (....) Aaaaah [nachdenklich]. Ich wei nicht was das ist, das schaut aus, als ob es hei geworden ist. Also irgendwas ist es schon. Aber ob es jetzt eine Verletzung ist wei ich nicht genau. S2: Was knnte es sonst noch sein? W1: Schaut aus als obs ein bissl ein Loch eingebrannt wre, hei geworden S7: Aber ist das diese [Schnecke im Katalog] hier? S2: Weil das haben einige, so schwarze Punkte.

11Bestimmungsmaterial

Auswahl schnell mglich (Schlssel schreiben ist aufwendig!)Fachbegriffe knnen vermieden werden

ABER: Merkmale und Begrifflichkeiten mssen selbst ausgehandelt werdenManfred Bardy-DurchhalterLepetodrillus sp.: Monika BrightLepetodrillus sp: DENISIA 18VergleichenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Protuberanz: (Anatomie) hckerartige Vorwlbung an Knochen12Vergleichen und Ordnen?Manfred Bardy-DurchhalterVergleichenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Vergleichen und OrdnenSchlssel

Habitus?Habitusbestimmung-> erfahrungsgeleitet-> viele implizite Kriterien (hnlichkeiten) zur Differenzierung entscheidend, oft auch Kontexte (Standort, Jahreszeit,)-> verwendet nur bedingt systematische/evolutionre OrdnungsideenManfred Bardy-Durchhalter?!VergleichenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Verifizieren von ErgebnissenL: Das ist wieder eine. He, schau einmal.

WW: Sag mir nicht was es ist! [Blickt ins Mikroskop]

WW: Ja, das ist fr mich auch Lepetodrillus postulosus.

L: Schon, die hat doch diese Rillen.

WW: Wegen den Rillen ja, die anderen sind glatt.

Manfred Bardy-DurchhalterLepetodrillus postulususLepetodrillus postulusus: Monika Bright

VerifizierenKiP2 Finissage, 4. Mai 2012Lernumgebung verndert WissenschaftsverstndnisVor ProjektbeginnZum Beweisen ist es relevant, Experimente zu benutzen - um seine Hypothese zu besttigen.Manfred Bardy-DurchhalterNach ProjektendeBeweisen ist ja Leute berzeugen. Was man erreichen will mit einer Theorie ist dass man Leute davon berzeugt, dass eine Forschung die man betrieben hat stimmt. Und das kann man am besten durch Experimente veranschaulichen. KiP2 Finissage, 4. Mai 2012

Nature of Science Nature of BiologyDiskussionen und Aushandlungsprozesse spielen auch unter BiologInnen bei der Verifizierung der Artbestimmung eine groe Rolle.Generell hat das Prinzip der Bezeugung von wissenschaftlichen Er- gebnissen durch eine ver-sammelte Expertenrunde seit Jahrhunderten Bedeutung in der Forschungsgemeinschaft.

Manfred Bardy-DurchhalterKiP2 Finissage, 4. Mai 2012http://www.sciencephoto.com/image/227496/530wm/H4150073-Hans_Christian_Oersted-SPL.jpg17

http://www.sciencephoto.com/image/227496/530wm/H4150073-Hans_Christian_Oersted-SPL.jpgNature of Science Nature of BiologyDiskussionen und Aushandlungsprozesse spielen auch unter BiologInnen bei der Verifizierung der Artbestimmung eine groe Rolle.Generell hat das Prinzip der Bezeugung von wissenschaftlichen Er- gebnissen durch eine ver-sammelte Expertenrunde seit Jahrhunderten Bedeutung in der Forschungsgemeinschaft.

Manfred Bardy-DurchhalterKiP2 Finissage, 4. Mai 2012http://www.sciencephoto.com/image/227496/530wm/H4150073-Hans_Christian_Oersted-SPL.jpg18Manfred Bardy-Durchhalter

Die Reise geht weiter KiP2 Finissage, 4. Mai 2012