Click here to load reader

Pfarrbrief Anni (1) Weihnachten 2011

  • View
    255

  • Download
    9

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Weihnachtspfarrbrief der Kath. Kirchengemeinde St. Anna, Issum-Sevelen | 2011

Text of Pfarrbrief Anni (1) Weihnachten 2011

  • - Termine

    - Buch des Lebens

    - Christkind Aktiv

    www.kath-kirche-issum-sevelen.de

  • GruwortGruwortGruwortGruwort

    und sie gebar ihren Sohn, den

    Erstgeborenen! (Lukas 2,7)

    Das ist die freudige Nachricht!

    Jedes Jahr wird sie neu verkn-

    det: die Geburt Jesu aus Maria.

    Eine alte Verheiung geht in Er-

    fllung, eine Sehnsucht wird ge-

    stillt: Ein Kind ist uns geboren,

    ein Sohn ist uns ge-

    schenkt! (Jesaja 9,5)

    Immer wieder stehen wir Men-

    schen staunend vor dem Wunder

    des neuen Lebens - so bete ich

    oft whrend der Taufliturgie.

    Jedes Kind ist weit mehr als das

    Produkt zweier Menschen. In je-

    dem Kind macht Gott, der Schp-

    fer auf sich aufmerksam.

    Jedes Geschpf auf dieser Erde ist

    von Gott gewollt und bejaht. In

    ihm zeigt sich seine Liebe zu uns.

    Gott liebt jeden Menschen. Er

    kennt einen jeden beim Namen

    und er schenkt jedem Menschen

    seine ganz persnliche Berufung.

    Die Wege eines jeden Menschen

    geht Gott mit. Und am Ende sei-

    nes Weges steht Gottes Haus mit

    der offenen Eingangstr.

    Maria bringt Jesus zur Welt. Stau-

    nend stehen wir vor dem Wunder.

    Ich wnschen Ihnen und ihren

    Angehrigen etwas von diesem

    Staunen, wenn Sie auf das Kind in

    der Krippe schauen.

    Ihnen und Ihren Angehrigen

    wnsche ich im Namen des Seel-

    sorgeteams der Pfarrgemeinde St.

    Anna ein gesegnetes Weihnachts-

    fest und Gottes Segen zum Neuen

    Jahr 2012.

    Stefan Keller, Pfarrer

  • Ein Wort des PfarrbriefteamsEin Wort des PfarrbriefteamsEin Wort des PfarrbriefteamsEin Wort des Pfarrbriefteams

    ffentlichkeitsarbeitffentlichkeitsarbeitffentlichkeitsarbeitffentlichkeitsarbeit

    Sich ffnen fr die Pfarrgemeinde, auf die offenen Ohren der Pfarr-gemeinde treffen das ist schon lange ein wichtiges Anliegen des Pfarrgemeinderates.

    Davon wusste ich nichts., Ich hatte gar keinen Ansprechpart-ner. Ich versteh gar nicht, was in St. Anna so abluft.

    Alle diese Aussagen sollte es ei-gentlich nicht geben, so meinte der Pfarrgemeinderat.

    Nach ersten Ideenfindungen und viel Einsatz der verschiedensten Mitglieder ist inzwischen bereits einiges auf die Beine gestellt wor-den.

    Es gibt:

    jeden Sonntag einen Sonn-tagsGru

    eine Homepage im Internet: www.kath.kirche-issum-sevelen.de

    eine Seite bei Facebook (St. Anna, Issum-Sevelen)

    die Kirchenzeitung des Bis-tums mit Lokalteil (Kirche und Leben)

    die kirchlichen Mitteilungen

    im Mitteilungsblatt

    die Schauksten an den Kir-chen und am Issumer Pfarr-haus

    Seit einigen Wochen arbeiten wir an einem Pfarrbrief, unsere AN Ni, der in allen katholischen Haus-halten Issums und Sevelens gele-sen werden sollte. Es ist ein erster Versuch. Viele Ideen haben wir noch, die wir jedoch in der Krze der Zeit nicht verwirklichen konn-ten.

    Als Redaktionsteam sind wir fr alle Reaktionen und Anregungen offen. ffentlichkeitsarbeit kann nur gelingen, wenn sie auch bei den anderen ankommt. Daher die Bitte an jeden Leser: Melden Sie sich bei uns!

    Zur ersten Arbeitsgruppe geh-ren:

    Angela Angenendt Asdonk, Cor-nelia Grahoff, Renate Klaumann und Christiane Weggen.

    ber persnliche Rckmeldungen freuen wir uns natrlich. Am besten per E-Mail: [email protected]

  • StellenanzeigeStellenanzeigeStellenanzeigeStellenanzeige

    Wir suchen Sie!Wir suchen Sie!Wir suchen Sie!Wir suchen Sie!

    Wie Sie sehen, ist dieser 1. Pfarrbrief noch etwas ma-

    ger. Um ihn zu fllen, wrden wir uns ber Ihre Mithilfe

    sehr freuen:

    Wer kann uns beim....

    - Texte schreiben

    - Fotografieren

    - Layout

    - Austeilen (vielleicht in Ihrer Nachbarschaft?)

    - Finanzieren

    - etc.

    helfen?

    Eine dauerhafte oderoderoderoder zeitweise Untersttzung ist mg-lich.

    Bei Interesse melden Sie sich bei der Redaktion (E-Mail:

    [email protected]) oder im Pfarrbro!

  • Besondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & Termine

    Samstag, 26.11.2011 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius

    Sonntag, 1. AdventSonntag, 1. AdventSonntag, 1. AdventSonntag, 1. Advent 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus In dieser Messe stellen sich die Kommunion-kinder vor. 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr Festliche Kirchenmusik im Advent in St. Nikolaus

    Mittwoch, 30.11.2011 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr meditative Andacht im Kerzenlicht in St. Nikolaus

    Samstag, 03.12.2011 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus

    Sonntag, 2. AdventSonntag, 2. AdventSonntag, 2. AdventSonntag, 2. Advent 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius In dieser Messe stellen sich die Kommunion-kinder vor. 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus

    Dienstag, 06.12.2011 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus anl. des Patronatsfestes Anschl. Agape (gemtliches Beisammensein) im FORUM Mutter Josepha

    Mittwoch, 07.12.2011 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr meditative Andacht im Kerzenlicht in St. Nikolaus

    Donnerstag, 08.12.2011 14.30 Uhr 14.30 Uhr 14.30 Uhr 14.30 Uhr Adventsandacht fr Senioren in St. Antonius

    Samstag, 10.12.2011 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius

    Sonntag, 3. AdventSonntag, 3. AdventSonntag, 3. AdventSonntag, 3. Advent 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus

  • Besondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & Termine

    17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr Adventskonzert der Kreismusikschule in St. Nikolaus 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Bugottesdienst in St. Antonius

    Mittwoch, 14.12.2011 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr meditative Andacht im Kerzenlicht in St. Nikolaus

    Samstag, 17.12.2011 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus

    Sonntag, 4. AdventSonntag, 4. AdventSonntag, 4. AdventSonntag, 4. Advent 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr Familiengottesdienst in St. Antonius 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr Familiengottesdienst in St. Nikolaus 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Bugottesdienst in St. Nikolaus

    Mittwoch, 21.12.2011 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr Rorate-Vesper in St. Nikolaus, mitgestaltet von der Schola Cantorum aus Wal-beck

    HeiligabendHeiligabendHeiligabendHeiligabend 15.00 Uhr 15.00 Uhr 15.00 Uhr 15.00 Uhr Krippenfeier fr Familien mit Klein-kindern in St. Nikolaus 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr Krippenfeier fr Familien mit Klein-kindern in St. Antonius 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr Christmette in St. Nikolaus, mitgestaltet von Kirchenchor 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Christmette in St. Antonius, mitgestaltet von Kirchenchor und Streichern 21.15 Uhr 21.15 Uhr 21.15 Uhr 21.15 Uhr Turmblasen an St. Nikolaus 22.00 Uhr 22.00 Uhr 22.00 Uhr 22.00 Uhr Christmette in St. Nikolaus

    1. Weihnachtstag1. Weihnachtstag1. Weihnachtstag1. Weihnachtstag 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr 10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus, mitgestaltet vom Kirchenchor

  • Besondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & TermineBesondere Gottesdienste & Termine

    2. Weihnachtstag2. Weihnachtstag2. Weihnachtstag2. Weihnachtstag 09.00 Uhr09.00 Uhr09.00 Uhr09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus 10.15 Uhr10.15 Uhr10.15 Uhr10.15 Uhr kumenischer Gottesdienst in St. Nikolaus 10.30 Uhr10.30 Uhr10.30 Uhr10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius

    Dienstag, 27.12.2011 19.00 Uhr19.00 Uhr19.00 Uhr19.00 Uhr Groote Schiet Messe in St. Nikolaus

    Samstag, 31.12.2011 Silvester

    16.00 Uhr16.00 Uhr16.00 Uhr16.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus

    Sonntag, 01.01.2012Sonntag, 01.01.2012Sonntag, 01.01.2012Sonntag, 01.01.2012 NeujahrNeujahrNeujahrNeujahr

    10.30 Uhr10.30 Uhr10.30 Uhr10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus 18.00 Uhr18.00 Uhr18.00 Uhr18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius

    Sonntag, 15.01.2012Sonntag, 15.01.2012Sonntag, 15.01.2012Sonntag, 15.01.2012 09.00 Uhr09.00 Uhr09.00 Uhr09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius 10.30 Uhr10.30 Uhr10.30 Uhr10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus 11.30 Uhr11.30 Uhr11.30 Uhr11.30 Uhr Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde im Brgersaal Issum

    Samstag, 04.02.2012 16:00 Uhr 16:00 Uhr 16:00 Uhr 16:00 Uhr Firmung in St. Nikolaus 18.00 Uhr18.00 Uhr18.00 Uhr18.00 Uhr Firmung in St. Antonius

  • Buch des LebensBuch des LebensBuch des LebensBuch des Lebens

    VerstorbeneVerstorbeneVerstorbeneVerstorbene

    Anna Wesling + Ingrid Brder + Adelgunde Lehmkuhl + Sibylla Kawaters + Johann Kawaters + Wilhelma

    Spttmann + Elisabeth Zigenhorn + Anna Maria Ange-

    nendt + Wilhelm Verhoeven + Wilhelm Janen + Karl Hegmans + Gisela Hfert + Reinhold Schfer + Alex op

    de Hipt + Paul Leurs + Johann Bergmann + Wilhelmine

    Rohirt + Gerhard Praest + Agnes Roth + Marianne van Bernum + Helene Schmitz + Theodora Kawaters +

    Hans Wilhelm Passens + Paul Gilsing + Brigitte Schn-hofen + Anna-Maria Reich + Elisabeth Lneberg

    +Johann Schmitz + Hermann Lenen + Reinhold To-

    maschek + Bernhard Knirsch + Else Berier + Therese Flis + Irmgard Brgmann +Maria van Baal + Werner

    van Dyck + Wilhelm Truyen + Helga Ripkens + Hubert

    Fischer + Anneliese Wylutzki + Hermann Teloo + Ger-trud Bathen + Hermann Heier + Anton Rudolf Giesen +

    Heinz Ludwig Theuvsen + Heinrich Hegmans + Gertrud Pudell + Maria Theuvsen + Anna Christine Bellekes +

    Maria Elisabeth Loeven + Maria Cox + Gertrud Johanna

    van Soest + Hildegard Kunze + Wilhelm Raven + Egon Wefers + Heinrich Beckmann + Heinrich Ingenleuf +

    Adolf Deussen + Maria Ccilie Kleinekoenen + Kathari-

    na Maria Hser + Heinrich Maasackers + Theodor Ja-kobs + Margarete Frster + Josef Perau + Hildegard

    Waerder + Lydia Martha Gebert + Heinz Wilhelm Mey-ers + Anneliese Mill + Katharina Hennings + Margarete

    Hollas

  • Das Sakrament der Taufe wurde Das Sakrament der Taufe wurde Das Sakrament der Taufe wurde Das Sakrament der Taufe wurde gespendet gespendet gespendet gespendet Sarah Singer, Mats Lange, Malte Wirsing, Valenti-na van der Schoot, Alessandro Krott, Maya Grsel, Julien Grsel, Sina Grsel, Paula Singer, Paula Be-niers, Anni Beniers, Sarah Meier, Johannes Papen, Nele Broska, Sarah Neutzer, Finja Neutzer, Leonie Terlinden, Jan Theysen, Matthias Bhm, Nele Gil-bers, Gerrit Albers, Jannis Basten, Nic Schlabbers, Carina Schuld, Alexandra Schuld, Liv Josephine Hahn, Leam Niederholz, Yorik Nicklas Schmie-mann, Ben Noah Bogaczyk, Ben Eichholz, Lina Pa-pez, Chiara Jasmin Hinzert, Fabienne Sodt, Nora van Elten, Noah Winnekens, Felix Sommer, Josefi-ne Dausch, Lena Rost, Jakob Saers, Mats Zimmer, Alexander van den Berg, Jonas Lackmann, Lea Sofie Heller, Matthias Kenter, Anna Ribhegge, Maia Mser, Benjamin Lenssen, Rena Kaster, Ma-lena Kaster, Sophia Holtermann, Felix Holtermann, Maya Rrthmans, Letje Hegger

  • TrauungenTrauungenTrauungenTrauungen Rene Prinz & Jaqueline Peters, Dennis Rot-ter & Kristina Helmes, Martin Nehring & Kathrin Walkowski, Andreas Rennen & Pia Pooten, Jrg Michael & Eva Schraven, Dirk Hans & Tanja Elser, Stephan Niemann & Denise Lang, Heiner Brauers & Christine Schroer, Christoph Leenings & Christina Wckel, Niko Gsellmann & Stefanie Hein-rich, Alexander Schraven & Christina Bau-manns, Dirk Anstoots & Astrid Klink, Mirco Schwers & Ricarda Pauels, Daniel Freitag & Andrea Quinders

    Goldhoch-Goldhoch-Goldhoch-Goldhoch-zeiten zeiten zeiten zeiten Hans und Lucia Grunst; Johannes und Luise Terhoeven; Jo-hannes und Fran-ziska Diepers; Gottfried und Le-onore Gilsing; Josef und Marion Leenings; Ger-hard und Kthe Gilsing; Franz und Elisabeth Theysen; Wilhelm und Helga Dah-men Eiserne HochzeitEiserne HochzeitEiserne HochzeitEiserne Hochzeit

    Emil und Maria Mskes; Diamantene HochzeitDiamantene HochzeitDiamantene HochzeitDiamantene Hochzeit Johannes und Mathil-de Hagmans

    SilberhochzeitenSilberhochzeitenSilberhochzeitenSilberhochzeiten Frank und Luise van Bernum; Jo-hannes und Marlies Kleinmanns; ; ; ; Paul und Martina Hag-mans; Norbert und Bernadette Eumes

  • Christkind AktivChristkind AktivChristkind AktivChristkind Aktiv

    Wenn Weihnachten auch ein Fest der Solidaritt und des Miteinan-ders ist, dann kann Weihnachten in Issum und Sevelen ganz gro geschrieben werden. Mittlerweile zum vierten Mal gibt es mit Christkind aktiv die Ge-schenke-Aktion in St. Anna. Kennen Sie Menschen, die auf-grund der finanziellen Situation gerade vor Weihnachten kein Ge-schenk fr ihre Kinder haben? Kennen Sie einsame Menschen, denen wohl niemand etwas vor-beibringen wird? Dann melden Sie sich bei uns, auch wenn Sie es selbst sind. Wir schreiben anonyme Wunschzettel. Und verteilen die Geschenke diskret am Heilig Abend. Wer mchte einen anony-

    men Wunschzettel erfllen? Am 1. und 2. Advent werden in den katholischen Kirchen die Zet-tel aushngen. Das Geschenk muss dann ver-packt in den Pfarrbros abgege-ben werden. Weitere Informationen bei Frank Ingendae (Telefon: 0173 5166860)

  • Sternsingeraktion 2012Sternsingeraktion 2012Sternsingeraktion 2012Sternsingeraktion 2012

    In St. Anna, Issum-Sevelen am Freitag, 6. Januar 2012 Projekte der Aktion: Kindergarten in Nigeria Kleinkredite an Frauen in der

    Landwirtschaft Schulpatenschaft in Tansania Verschiedene Bildungsprojek-

    te ber Die Sternsinger Im Juli 2011 fhrte der Danke-schnausflug der Sternsinger zum Musical Joseph ins Stadttheater Krefeld Die irre gute Auffhrung erzhlte die Geschichte vom Trumer Josef, der mit Neid, Verrat und manchen Lebensschwierigkeiten so einiges durchmachte. Getragen vom Glau-

    ben an Gott traf er die richtigen Entscheidungen fr sich und ande-re Anschlieend ergatterten die Stern-singer ein Foto vom Joseph, des-sen Kostm fast so schn war wie unsere bei der Dreiknigsaktion. Termine zum Vortreffen fr die nchste Aktion werden in den Schu-len bekanntgeben. Infos fr Issum bei Petra Lippe (Telefon 2578) und Ruth Rrthmans (Telefon 1540) Infos fr Sevelen bei Monika Koch (Telefon 6647) und Anja Smeyts (Telefon 6100) oder bei Frank In-gendae (Telefon 0173 5166860)

  • Weihnachtsstand auf dem AdventsmarktWeihnachtsstand auf dem AdventsmarktWeihnachtsstand auf dem AdventsmarktWeihnachtsstand auf dem Adventsmarkt

    Adventsmarkt rund um die St. Antonius Kirche in Sevelen. Win-terliche Temperaturen. Vorweih-nachtliche Stimmung. Direkt neben der groen Bhne eine kleine Bude, besetzt mit Pfarrgemeinderatsmitgliedern der Pfarrgemeinde St. Anna. Ein gro-es gelbes Banner macht alle dar-auf aufmerksam. Apfelpunsch, Schmalzbrote, Schoko-Nikoluse (KEINE Weihnachtsmnner) wer-den zum Kauf angeboten.

    "150 Liter sind ausgeschenkt wor-den. Das hatten wir noch nie!", sagt begeistert Conny Grahoff, die Vorsitzende des Pfarrgemein-derates. Um halb fnf war nichts mehr da ... so gro war die Nachfrage: 960 sind eingenommen worden. Dies gilt dieses Jahr zu schlagen"

  • Kirchenrenovierung in SevelenKirchenrenovierung in SevelenKirchenrenovierung in SevelenKirchenrenovierung in Sevelen

    Gerste rund um die Kirche, immer

    wieder Handwerkerfahrzeuge auf

    dem Kirchplatz.

    Grne Netze hindern die Sicht; da-

    hinter tut sich etwas: verwitterte

    Natursteine werden ersetzt, verbli-

    chene Flchen neu gestrichen,

    Fenster gereinigt. Schadhafte Ziegel

    und Mauerwerksfugen sind erneu-

    ert worden. Auf dem Dach sieht

    man eine provisorische Gaube, die

    den Zugang vieler Handwerker zum

    Dachboden erleichtert.

    Oberhalb des Tonnengewlbes sind

    umfangreiche Arbeiten ausgefhrt

    worden, den Blicken verborgen.

    Alte Dmmung ist entfernt und

    neue aufgebracht worden; schad-

    hafte Fugen sind ausgebessert und

    die Beleuchtung erneuert worden.

    Laufstege bekamen ein Gelnder.

    ber dem Chorraum der Kirche sind

    die Schieferplatten erneuert wor-

    den. Eingedrungenes Wasser hatte

    Balken verrotten und Putz im In-

    nenraum abplatzen lassen.

    Im Innenraum der Kirche ist im

    Chorraum ein provisorischer Fubo-

    denbelag gegen Natursteinplatten

    ausgetauscht worden. Ein neuer

    Liedanzeiger wurde installiert, die

    Lautsprecher und Mikrophonanla-

    ge wird noch in diesem Jahr erneu-

    ert. Im kommenden Jahr steht ein

    Anstrich auf dem Plan.

    Zwei Drittel der Baukosten trgt

    das Bistum Mnster. Ein Drittel ver-

    bleibt bei der Pfarrgemeinde. Da-

    von ist ein Drittel bereits vorhan-

    den. Die restliche Summe, ca.

    100.000 Euro muss durch Spenden

    erbracht werden.

  • WeihnachtsgeschichteWeihnachtsgeschichteWeihnachtsgeschichteWeihnachtsgeschichte

    Wussten Sie schon?Wussten Sie schon?Wussten Sie schon?Wussten Sie schon?

    Am meisten erzhlt bei uns die Krippe ber die Weihnachtsge-schichte. Wir verdanken sie dem heiligen Franz von Assisi.

    Es war zu Weihnachten 1223 in einer kleinen italienischen Stadt. Bruder Franz, wie er genannt wurde, hatte den Menschen ein besonderes Weihnachtsfest ver-sprochen. Ich mchte, dass wir nicht nur ber das Jesuskind spre-chen, sondern, dass wir die Not, die es schon als Kind zu leiden hatte, in eine Krippe gelegt, an der Ochs und Esel standen, mit unseren Augen sehen knnen. So hatte er angekndigt. In einer Felsenhhle des Waldes wurde so die Krippe zurecht ge-macht, ein lebensgroes Wachs-bild des Jesuskindes hineingelegt und Ochs und Esel dahinter ge-stellt. Eine Frau und ein Mann wurden als Maria und Josef aus-gewhlt. Die Menschen, die mit ihren Fa-ckeln in den Wald kamen, fhlten

    sich fast wie die Hirten von Beth-lehem. In dieser Nacht war Weih-nachten fr sie ein besonderes Erlebnis. In Deutschland wurde die erste Krippe vor ungefhr 400 Jahren aufgestellt. Auch in unseren bei-den Kirchen werden jedes Jahr neu ganz besondere Krippen auf-gebaut. Ein Besuch in der Weih-nachtszeit kann fr jeden ein Er-lebnis sein.

  • WeihnachtsgeschichteWeihnachtsgeschichteWeihnachtsgeschichteWeihnachtsgeschichte

    Das Geheimnis des Weihnachts-Das Geheimnis des Weihnachts-Das Geheimnis des Weihnachts-Das Geheimnis des Weihnachts-sternssternssternssterns Am Weihnachtsbaum hngen ne-ben dem elektrischen Christbaumschmuck und den Ker-zen meistens auch Strohsterne oder Sterne aus Goldpapier. Lich-terketten mit leuchtenden oder blinkenden Sternen hngen wie-derum in vielen Fenstern. Im Moment sieht man Sterne - wohin man auch schaut. Die Weih-nachtszeit ohne Stern ist genauso undenkbar wie ohne Christbaum oder Geschenke. Doch obwohl er berall zu sehen ist, wissen nur wenige, was der Stern mit dem Weihnachtsfest zu tun hat. Denn nur wenige kennen die Weih-nachtsgeschichte, in der auch der Stern vorkommt. Er kann uns viel ber Weihnachten und seine Ge-schichte erzhlen. Zur ursprnglichen Weihnachts-geschichte, der Geburt des Christuskindes, gehrt nmlich auch ein besonderer Himmels-krper. Denn die Geburt des neuen Knigs der Juden stand unter einem ganz besonderen Stern. So wird es jedenfalls in der Bibel erzhlt. Dieser Stern soll am gleichen Tag aufgegan-gen sein und den genauen Ort

    angezeigt haben. So haben dann wenige Tage spter auch die ge-lehrten Mnner aus dem Morgen-land, die auch als Heilige Drei K-nige bekannt sind, den Stall mit der Krippe und dem neugeborenen Kind darin gefunden. Diese drei Weisen brachten dem neuen Knig aus Verehrung knigliche Ge-schenke mit. So jedenfalls erzhlt es die Bibel.

    Ein Glck auch, denn sonst wre vermutlich auch nicht der Brauch von Geschenken zur Weihnachts-zeit .ber der Heiligen Familie in Bethlehem leuchtet der einmalige Weihnachtsstern.

    Aber welcher der Sterne ist wirk-lich einmalig? Alle auer einem haben einen Doppelgnger. Wel-ches ist der Weihnachtsstern?

  • Krippen in Issum und SevelenKrippen in Issum und SevelenKrippen in Issum und SevelenKrippen in Issum und Sevelen

    Sie gehrt zum Weihnachtsfest wie

    der Schnee zum Winter: die Krippe.

    Das Jesuskind, die Gottesmutter Ma-

    ria, der heilige Josef, Ochs und Esel,

    Hirten und Schafe - sie alle sind bei-

    einander. Ein Stall ist das Zuhause.

    Figuren aus Holz, aus Stein, aus ver-

    schiedenen Stoffen gefertigt.

    Ein Stern hngt darber und ein Verkndigungsengel.

    Als Pfarrbriefteam sammeln wir Krippenbilder aus Issum und Sevelen, um

    damit auf der Homepage der Pfarrei St. Anna eine kleine Ausstellung zu ma-

    chen.

    Wenn Sie ein Bild ihrer Krippe zu Hause mit der Digitalkamera fotografieren

    und es an die Redaktion schicken ([email protected]), dann wird

    es in der Zeit bis zum 2. Februar 2012 im Rahmen der Krippenausstellung

    auf der Homepage verffentlicht. Durch die Zusendung des Bildes erklren

    Sie sich mit der Verffentlichung einverstanden.

    Im Internet soll Ihr Bild verffentlicht

    werden mit dem Hinweis: Die Krippe

    von Vorname / Name. Geben Sie bei der bersendung des Bildes bitte

    auch Ihren Namen an.

    Die Redaktion behlt sich die Verf-

    fentlichung vor.

  • Ein schnes Geschenk Ein schnes Geschenk Ein schnes Geschenk Ein schnes Geschenk ---- nicht nur zu Weihnachtennicht nur zu Weihnachtennicht nur zu Weihnachtennicht nur zu Weihnachten

    "Das gewisse Etwas ist auf dem Hubertusmarkt in Issum auf jeden Fall zu finden" (RP 10.11.2011).

    In diesem Jahr reihten sich die Eine-Welt-Teams der katholi-schen und evangelischen Kir-chengemeinde mit einem eigenen Stand in den Reigen der Neuen ein.

    Nach einer gelungenen ersten Prsentation des "Issum Cafs" gab es whrend des Hubertus-marktes am 6. November fr eine noch viel breitere ffentlichkeit die Mglichkeit zur Verkostung.

    Nach dem Einstieg der beiden Gruppen in die Rheinische Affai-re, einer Liebelei zwischen Is-sum, dem biologisch angebauten und fair gehandelten Kaffee und dem Einsatz fr die Kaffebauern in Sdamerika sollte nun die Allgemeinheit dazu stoen.

    Und es ge-lang! Viele hatten etwas gelesen, an-dere etwas gehrt. Wie-der andere lieen sich informieren.

    "Issum Caf", der schmeckt.- Mit "Issum Caf" tue ich etwas Gutes. Ist doch wirklich nicht zu teuer. Das ist das ideale Ge-schenk ... Gut, dass Ihr den Schritt getan habt, wir unterstt-zen Euch. Solche und hnliche Aussagen huften sich.

    Am Ende waren die gut kalkulier-ten Vorrte verschwunden, der Stand ausverkauft. Ein gelunge-ner Start, unsere lokale Verbun-denheit mit dem globalen Denken und damit der Untersttzung der Bauern in der Einen Welt zu ver-binden.

    Eine Tasse "Issum Caf" mge jedem, der sie trinkt oder der an ihrem Entstehen beteiligt war, be-sonders gut tun!

  • SeelsorgeteamSeelsorgeteamSeelsorgeteamSeelsorgeteam

    Pfarrer Stefan Keller Neustrae 22 Telefon: 02835 445761 Mobil: 0173 9217868 E-Mail: [email protected] Kaplan Johannes Mathew Marienstrae 21 Telefon: 02835 445511 Mobil: 0152 07602724 E-Mail: [email protected] Diakon Alfred Weggen Vogt-von-Belle-Platz 3 Telefon: 02835 1336 E-Mail: [email protected] Pastoralreferent Frank Ingendae Ahornweg 32 47624 Kevelaer Telefon: 02832 9079777 E-Mail: [email protected] bistum-muenster.de

    Ist keiner der Priester telefonisch zu erreichen und Sie bentigen in ei-nem dringenden Fall einen Priester (Krankensalbung, Sterbefall o. .), whlen Sie die Nummer des Krankenhauses in Geldern (02831 3900). Einer der Priester im Dekanat Geldern hat Krankenrufbereitschaft und setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

  • Pfarrbro | KsterPfarrbro | KsterPfarrbro | KsterPfarrbro | Kster----OrganistOrganistOrganistOrganist----ChorleiterChorleiterChorleiterChorleiter

    Pfarrbro in IssumPfarrbro in IssumPfarrbro in IssumPfarrbro in Issum: Neustrae 22 47661 Issum Telefon: 02835 2176 Fax: 02835 4276 E-Mail: [email protected] ffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr Donnerstag von 15.00 bis 17.30 Uhr

    Pfarrbro in Sevelen:Pfarrbro in Sevelen:Pfarrbro in Sevelen:Pfarrbro in Sevelen: Marienstrae 21 a 47661 Issum Telefon: 02835 95606 Fax: 02835 95607 E-Mail: [email protected] ffnungszeiten: Montag, Mittwoch von 9.00 bis 12.00 Uhr

    Spendenkonto St. AnnaSpendenkonto St. AnnaSpendenkonto St. AnnaSpendenkonto St. Anna

    Konto: 503666073 bei der Volksbank an der Niers (BLZ 32061384) Spendenquittungen werden auf Wunsch zugeschickt.

    Kster & Organist & Chorleiter an St. NikolausKster & Organist & Chorleiter an St. NikolausKster & Organist & Chorleiter an St. NikolausKster & Organist & Chorleiter an St. Nikolaus

    Reinhold Gro-Heitfeld Markt 9 47661 Issum Telefon: 02835 2168

  • Gruppen & Vereine & BruderschaftenGruppen & Vereine & BruderschaftenGruppen & Vereine & BruderschaftenGruppen & Vereine & Bruderschaften

    GruppeGruppeGruppeGruppe VornameVornameVornameVorname NameNameNameName TelefonTelefonTelefonTelefon OrtsteilOrtsteilOrtsteilOrtsteil

    Kirchenvorstand Johannes Van Leuck 02835 3913 Issum

    Pfarrgemeinderat Conny Grahoff 02835 6613 Sevelen

    Bcherei Kathi Kleinenhammann 02835 444562 Sevelen

    Kath. Frauengemein-schaft Sevelen

    Gabi Fischer 02835 5592 Sevelen

    Kath. Frauengemein-schaft Issum

    Irmgard Padilla 02835 92686 Issum

    Kirchenchor Sevelen Anni Rathmann 02835 5217 Sevelen

    Kirchenchor Issum Helga Dahmen 02835 44173 Issum

    St. Antonius-St. Hu-bertus Bruderschaft Sevelen 1453 e.V.

    Clemens Rous 02835 444827 Sevelen

    St. Sebastianus Bru-derschaft Oermten Groholthuysen 1453 e. V.

    Christoph Baumans 02835 5262 Sevelen

    St. Katharina Bru-derschaft

    Stefan Lamers 02835

    4475980

    Issum

    St. Nicolai Bruder-

    schaft Klaus Cox 02835-3946 Issum

    KLJB Anne Baumanns 02835 6756 Sevelen

    Ferienspa Katrin Steegmann 02833 573960 Sevelen

  • Gruppen & VereineGruppen & VereineGruppen & VereineGruppen & Vereine

    GruppeGruppeGruppeGruppe VornameVornameVornameVorname NameNameNameName TelefonTelefonTelefonTelefon OrtsteilOrtsteilOrtsteilOrtsteil

    Ameland Ferienla- Gerd Jentjens 02835 447333 Sevelen

    KAB Hans Weyers 02835 6617 Sevelen

    Kolpingsfamilie Arno Teuwsen 02835 2955 Issum

    Gitarrengruppe Renate Klaumann 02835 44524 Issum

    Familiengottes- Luise Gores 02835 6826 Sevelen

    Familiengottes- Renate Klaumann 02835 44524 Issum

    Kinderchor Sevelen Helga Hlsmann 02835 79286 Sevelen

    Kinderchor Issum Hildegard

    Sonja

    Schmitz

    Pottbeckers

    02835 4200

    02835 2751

    Issum

    Issum

    Fltengruppe Reinhold Gro Heitfeld 02835 2168 Issum

    Blsergruppe Reinhold Gro Heitfeld 02835 2168 Issum

    Messdiener Issum

    Messdiener Sevelen

    Yvonne

    Alexander

    Vlkel

    Grntgens

    02835 445761

    02835 5365

    Issum

    Sevelen Lektoren Sevelen Gertrud van den Berg 02835 6713 Sevelen

    Caritas Sevelen Anneliese Deckers 02835 5170 Sevelen

    Caritas Issum Brigitte Vo 02835 440140 Issum

    Club Aktiv Margret Gartz 02835 5079 Sevelen

    Altentagessttte Margret Teuwsen 02835 6514 Sevelen

    Missionarische Hei-

    lig Geist Gemein-

    schaft

    Maria Kppers 02835 3888 Issum

    Leprakreis Klara Janen 02835 5527 Sevelen

  • Aufruf | ImpressumAufruf | ImpressumAufruf | ImpressumAufruf | Impressum

    Aufruf an die Vereine & Gruppe & an alle, die Aufruf an die Vereine & Gruppe & an alle, die Aufruf an die Vereine & Gruppe & an alle, die Aufruf an die Vereine & Gruppe & an alle, die sich angesprochen fhlensich angesprochen fhlensich angesprochen fhlensich angesprochen fhlen

    Wir, das Pfarrbriefteam, wrden uns ber eine rege Beteili-gung aus der Gemeinde freuen. Senden Sie

    Vernderungen der Ansprechpartner Interessante Termine, die fr alle offen sind Berichte, Fotos und Ankndigungen von Aktionen Nachwuchsreklame Etc.

    an das Pfarrbriefteam bzw. an das Pfarrbro. Hierdurch wird der Pfarrbrief bunter, vielfltiger und ein reger Austausch in der Gemeinde. Am besten per E-Mail: [email protected]

    ImpressumImpressumImpressumImpressum Herausgeber: Pfarrgemeinderat der Kath. Kirchengemeinde St. Anna, Is-sum-Sevelen | Neustrae 22 - 47661 Issum | [email protected] V.i.S.d.P.: Cornelia Grahoff Titelbild: Gerd Altmann / pixelio.de | Foto Gruwort: Dietmar Meinert / pixelio.de Foto Krippe: Quelle Pfarrbriefservice.de; Bildautor: Friedbert Simon

    Weihnachtsgeschichte: www.kikifax.com und www.pfarrbriefservice. Autor: Christian Badel

    Bild Weihnachtsstern: Quelle Pfarrbriefservice.de; Bildautor: Doris und Michael Will Weitere Texte und Bilder: private Quellen

    Der nchste Pfarrbrief erscheint zu Ostern. Redaktionsschluss ist der 15. Februar 2012.

  • Wo hngt Dein Stern ?Wo hngt Dein Stern ?Wo hngt Dein Stern ?Wo hngt Dein Stern ?